Buch

Das Lied von Eis und Feuer 04. Die Saat des goldenen Löwen - George R. R. Martin

Das Lied von Eis und Feuer 04. Die Saat des goldenen Löwen

von George R. R. Martin

Ein erbitterter Erbfolgekrieg verwüstet die Sieben Königreiche. Der kindliche, aber bösartige Joffrey sitzt auf dem Thron, unterstützt von seiner intriganten Familie. Nur der junge Robb Stark, der Gegenkönig des Nordens, leistet ernsthaften Widerstand. Während sich eine gewaltige Entscheidungsschlacht anbahnt, zieht die Tochter des vertriebenen Tyrannengeschlechts ihre Drachenbrut auf ... Das grandiose Fantasy-Epos in der Tradition von J. R. R. Tolkien, das neue Maßstäbe setzt.

Rezensionen zu diesem Buch

Die Karten werden neu gemischt

Es ist schon eine Weile her, seit ich den dritten Band der Reihe gelesen habe, weshalb ich Befürchtungen hatte, der Handlung nicht mehr folgen zu können. Das war aber zum Glück nicht der Fall.

Nachdem "Der Thron der sieben Königreiche" mich nicht vollständig überzeugen konnte, da ich fast das Gefühl hatte, unzusammenhängende Erzählungen und nicht EINE Geschichte aus verschiedenen Perspektiven zu lesen, war ich gespannt, wie es in "Die Saat des goldenen Löwen" weitergehen würde. Ich...

Weiterlesen

Viele Unerwartete Handlungen !

Ich liebe die Cover der "Das Lied von Eis und Feuer" - Reihe so sehr.
Denn wenn sie alle nebeneinander im Regal stehen sieht das einfach
so einzigartig gut aus. Dieses mal schmückt das Wappen der Tullys
das Cover. 

Die Charaktere, was ja wirklich unfassbar viele sind, haben mich durch ihre
einzigartige Art und Weise wieder schwer beeindruckt.
Ich kann nur immer wieder sagen, dass der Autor es schafft 
jeden Protagonist individuell zu gestalten,...

Weiterlesen

Eine der besten Fantasyreihen

Die Saat des Goldenen Löwen ist wirklich ein spannendes und einfach tolles Buch. Als Fan der Reihe hat es mir sehr gut gefallen. Ich mochte die neuen Charaktere, die hinzugekommen sind und fand sie sehr interessant und es war schön die Geschichte der bereits bekannten Figuren weiter zu verfolgen.
Das Buch ist fast noch aufregender als die vorherigen Bände und die Kriege und Schlachten die geschlagen wurde, fand ich gut und nicht all zu langweilig, was etwas heißen soll, da ich...

Weiterlesen

Spannung pur!!!

Im vierten Band der Game of Thrones Reihe steht Mord und Totschlag an der Tagesordnung. Vor allem bedingt durch die Kriege, die immer noch zahlreich geführt werden. Zwischendurch weiß man teilweise nicht, wer eigentlich gerade gegen wen kämpft. Stannis gegen Renly, Stannis gegen Joffrey und Tywin, Theon erobert Winterfell, welches dann von Nordmännern niedergebrannt wird. Einzig von Robb hört man in diesem Band nur wage etwas. Wo er sich genau befindet und was er da macht bleibt...

Weiterlesen

Ein eher durchwachsener Teil dieser Reihe ...

Wie soll ich hier nur bloß mit der Rezension anfangen? Für mich ist es immer etwas schwerer, etwas zu den Büchern zu sagen, die mitten in einer Reihe sind. Also seid bitte nochmal gewarnt - das Ganze ist hier nicht spoilerfrei. Wenn ihr also das Buch noch nicht gelesen oder die zweite Staffel "Game of Thrones" noch nicht gesehen habt, es aber noch vorhabt, dann lest ab hier bitte nicht weiter. 
Ich persönlich lese ja immer erst die Bücher, bevor ich die Serie gucke. Manchmal ist es...

Weiterlesen

Einfach fesselnd

Meine Meinung: 
Wundert euch nicht, dass meine Rezensionen zu den Bücher jetzt etwas kürzer werden. Ich will mich einfach nicht endlos wiederholen und müsste halt immer die gleichen positiven Dinge sagen, deshalb halte ich es kurz ;)

Dieser Band hat mir wieder etwas besser gefallen, weil ich das Gefühl hatte, dass weniger rumgeschwafelt wurde. Ich hatte hier mehr das Gefühl, dass endlich mal Entscheidungen getroffen werden und Leute mehr handeln, statt zu reden. 

Mir...

Weiterlesen

Vierter Teil und immer noch spannend

"Die Saat des goldenen Löwen" ist Band 4 der deutschen Ausgabe (bzw. Band 2.2 der englischen Originalversion) der Reihe "Das Lied von Eis und Feuer". Somit schließt das Buch direkt an den deutschen dritten Band an.

Das Buch wird weiterhin aus verschiedenen Perspektiven berichtet, sodass jegliche Handlungsorte zum vorschein kommen - Hauptaspekt sind die Handlungen in Winterfell und Königsmund, als auch die Geschehnisse zwischen den Königen. Meine Lieblinge kommen mir in diesem Buch...

Weiterlesen

Es bleibt spannend und das von Anfang bis Ende!!!

Die Zustände in ganz Westeros verschlimmern sich immer weiter. Nord kämpft gegen Süd, West gegen Ost, Brüder bekämpfen sich gegenseitig - alles durch die Gier auf den Thron und die damit verbundene Macht.

Sansa - immer noch die Verlobte von Prinz Joffrey, der seinen wahren Charakter als psychopathisches Muttersöhnchen nun vollends offenbart - bemüht sich weiterhin am leben zu bleiben. 

Ihre jüngere Schwester Arya hat das gleiche Ziel, allerdings unter ganz anderen...

Weiterlesen

Guter Start ins Neue Lesejahr

Auch der vierte Band der Feuer und Eis Reihe enttäuscht nicht. Nach wie vor droht von allen Seiten Krieg und viele Könige kämpfen um die eine Krone. Ich fand das vierte Buch wieder besser als das dritte, denn es geschieht eindeutig mehr und am Ende spitzt sich alles wieder zu. Das Buch entlässt uns schließlich mit dem Drang weiterzulesen, denn alle Charaktere stehen an einem Wendepunkt ihrer Geschichte.

Probleme habe ich nach wie vor mit der Vielzahl von Namen und Charakteren. Wenn...

Weiterlesen

Mehr als verdienter Hype!

Ganze Rezension hier! buecherdamon.blogspot.com

Geschichte:
Der Krieg steht vor der Tür von Königsmund. Stannis' Leute haben es bis vor die Tore geschafft. Nur mit knapper Not konnten die Lennister gewinnen, aber auch nur, weil Tywin Lennister in letztem Moment zur Rettung kam. Robb Stark führt immer noch...

Weiterlesen

Es geht spannend weiter!

Familie - Ehre - Pflicht
Motto des Hauses Tully, Flusslande

Ein kleiner Überblick

Der Winter naht und die Magie kehrt nach Westeros zurück - die Schlachten haben begonnen

Joffrey, der Kindkönig beansprucht den Eisernen Thron in Königsmund für sich, unterstützt durch seine Mutter, die Witwe des Königs Robert Baratheon, Cersei Lennister

Die Könige Renly und Stannis Baratheon, die Brüder des verstorbenen Königs Robert, fordern den Thron für sich, doch...

Weiterlesen

Fantasy vom Feinsten

Inhalt
Der Krieg um die sieben Königslande ist in vollem Gange. Stannis Baratheon hat seine Flotte gegen seinen Bruder Renly geführt, der sich ebenfalls zum König erklärt hat. Anstatt sich gegen die Lannisters zu wenden, die mit Joffrey noch immer den Thron in King’s Landing halten, bekämpfen sich die beiden Brüder gegenseitig, während Robb weiter gegen seinen Feind zieht.
Arya gerät in Harrenhal in die Hände der Lannisters und wird dann mit Hilfe der Nordmänner befreit, doch...

Weiterlesen

Blutig, spannend, meisterhaft!

Das sensationellste Epos aller Zeiten geht weiter! Meiner Meinung nach, war es bisher der blutigste Band der Serie mit den meisten Toten und ich war fast durchgängig traurig und enttäuscht, obwohl man als Martin- Leser weiß, dass es nur noch schlimmer werden kann *lach*.
Westeros befindet sich mitten im Krieg. Renly und Stannis Baratheon kämpfen um den Eisernen Thron, der immernoch von Roberts Bastard, Geoffrey Lannister, besetzt wird. Nebenbei tritt Robb Stark als Gegner auf, der...

Weiterlesen

Nahtlos gute Serie

Es gibt etwas, was mich etwas stört in diesem Buch und zwar diese unbändig vielen Namen die in diesem Buch auftauchen. Da soll mal einer sagen wer wichtig ist und wer unwichtig ist und sowieso hat der Autor keine Scheu eingeführte Namen, ganz schnell von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Definitiv kann man sagen das der Autor eine sehr gute Art des Schreibens hat und auch die Aufteilungen in Kapitel der handelnden Personen finde ich gut, wobei nur mit Einschränkung, weil immer wenn es...

Weiterlesen

Langsam aber sicher geht es voran

Zum Inhalt: Tyrion wird in Abwesenheit seines Vaters zur Hand des Königs ernannt und befindet sich nun inmitten all der undurchsichtigen Ränkespiele und Intrigen rund um seinen Neffen Joffrey, den Kindkönig, seiner Schwester Cersei, die Königin Regentin und den Rat des Königs. Der Krieg ist in vollem Gange und die selbsternannten Könige marschieren gen Königsmund. An vielen Fronten wird gekämpft und jeder wartet auf einen kleinen entscheidenden Vorteil. Theon Graufreud muss sich seinem...

Weiterlesen

es hat etwas nachgelassen

„Das Lied von Eis und Feuer –  Die Saat des goldenen Löwen“ von George R. R. Martin ist der vierte Teil der Highfantasy-Saga.

Da es der vierte Teil ist, gibt es jetzt von mir nur meine Meinung kurz und bündig zusammengefasst und keine richtige Rezension.

Es geht mit den typischen Intrigen und Pläne schmieden weiter, wie man es aus den ersten drei Bänden auch gewohnt ist. Da es etwas her ist, dass ich Band 3 gelesen habe, hat es etwas gedauert bis ich wieder mit allen...

Weiterlesen

Die Serie wird immer besser!

Der Krieg um Westeros geht weiter, er fordert viele Opfer und mischt die Karten regelmäßig neu.

Auch der zweite Teil des zweiten Doppelbandes ist sehr spannend, gefällt mir bisher fast am besten von den bisherigen Büchern. Der Fantasy-Anteil wird wieder etwas angezogen, es gibt Szenen, die einem fast das Herz still stehen lassen und einen einen bangen und hoffen lassen.

Was George R. R. Martin mit dieser Serie abliefert, ist hohe Erzählkunst. Die Charaktere sind tiefgründig...

Weiterlesen

Familie, Ehre, Pflicht

Noch immer liegen die Sieben Königreiche im Streit. Jeder will König sein und verteidigt sein Reich bzw. macht sich auf, neue Reiche zu erobern. So auch Joffrey, der Sohn des verstorbenen Königs Robert Baratheon. Doch Gerüchte gehen um. Er sei nicht Roberts Sohn, sondern entstanden aus dem Inzest seiner Mutter Cersei mit deren Zwillingsbruder Jaime.
Robb Stark, der König des Nordens leistet heftigen Widerstand und möchte Gerechtigkeit.
Doch auch Daenerys Targaryen, die...

Weiterlesen

Das Lied von Eis und Feuer -Teil 4-

Inhalt:
Der Bürgerkrieg um die Herrschaft über die Sieben Königreiche hat ganz Westeros zerrissen und entsetzliche Verheerungen angerichtet. Die Ernten sind vernichtet, und die großen und kleinen Häuser haben einen schrecklichen Blutzoll entrichtet. Der grausame Kindkönig auf dem Eisenthron erweist sich als unfähig zu regieren, und seine Mutter, die Regentin, ist vor allem damit beschäftigt, ihre Macht gegen vermeintliche und echte Rivalen abzusichern.
Arya Stark nutzt das...

Weiterlesen

Es wird unübersichtlicher ...

Diese Rezension bezieht sich auf die Teile drei und vier der Bücherreihe von George R.R. Martin, da im Original die deutschen Teile drei und vier lediglich Band zwei sind.

Der Schreibstil von Mr. Martin hat sich gegenüber den ersten beiden (deutschen) Teilen dieser Reihe natürlich nicht verändert, dennoch muss ich diesmal ein paar Einschränkungen vornehmen, die mich nicht mehr so vorbehaltlos jubeln lassen, wie nach dem Genuss der Bände eins und zwei.

Zunächst einmal fällt auf...

Weiterlesen

Fein...

Und der nächste Band der Saga. Band vier ist relativ ähnlich zum vorherigen Band. Immer noch kämpfen die verschiedenen Könige für ihre Ziele. Dabei kommt es in Königsmund zu einer riesigen Schlacht, bei der sich besonders Tyrion, und für mich persönlich, der Bluthund besonders hervorheben. Tyrion tut mir weiterhin eher leid. Man merkt was er will und das er versucht nur das Beste zu tun, doch dennoch bleibt er der ungeliebte und verachtete Gnom.

Ansonsten passiert nichts wesentlich...

Weiterlesen

Meilenstein!

Auch der vierte Band knüpft nahtlos an die Meisterschaft der vorherigen an. Martin ist einer der größten Erzähler des Genres und hat mit seinem „Das Lied von Eis und Feuer“ ohne Zweifel einen Meilenstein erschaffen, an den es kaum ein Heranreichen gibt.

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
670 Seiten
ISBN:
9783442268214
Erschienen:
September 2011
Verlag:
Blanvalet Taschenbuchverl
Übersetzer:
Andreas Helweg
9.23404
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (94 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 309 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher