Buch

Ein Festtag - Graham Swift

Ein Festtag

von Graham Swift

Eine Liebe, die nicht sein durfte - Graham Swifts Meisterwerk.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Festtag - auch für den Leser

Ein schmales Büchlein, auf der Spiegel-Bestsellerliste: Sonst hätte ich es wohl gar nicht registriert, denn ich muss gestehen, ich kenne den Autor nicht. Geschildert wird ein Sonntag im März 1924: "Mothering Sunday", ähnlich wie Muttertag. Die Dienstmädchen haben frei, um ihre Mütter zu besuchen; die Herrschaften gehen aus. So auch zwei Ehepaare, die gemeinsam mit einem benachbarten Paar die bevorstehende Hochzeit ihrer Kinder Paul Sheringham und Emma Hobday besprechen wollen. Die jungen...

Weiterlesen

Ein Festtag von Graham Swift

Die Geschichte beginnt mit dem Dienstmädchen Jane, dass in dem Bett ihres Liebhabers Paul liegt. Paul ist der Sohn einer angesehenen Familie und wird in Kürze heiraten. Die beiden verbinden einige Momente der geheimen Zweisamkeit, doch in den 20ern des 19. Jahrhunderts, darf solch eine Liebe nicht sein. Als Paul sich auf den Weg zu seiner Verlobten macht, bleibt Jane allein im Haus zurück. Nackt bleibt sie zunächst in seinem Bett, streift dann jedoch durchs Haus und hängt ihren Gedanken nach...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
142 Seiten
ISBN:
9783423281102
Erschienen:
Mai 2017
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
Übersetzer:
Susanne Höbel
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 16 Regalen.

Ähnliche Bücher