Buch

Der Fall Kallmann - Håkan Nesser

Der Fall Kallmann

von Håkan Nesser

Wie lebt es sich im Schatten eines Mordes?

Wer war Eugen Kallmann? Warum musste der beliebte Gesamtschullehrer in der beschaulichen schwedischen Kleinstadt sterben? Wirklich nur ein Unglücksfall, wie die Polizei behauptet? Als sein Nachfolger im Schwedischunterricht, Leon Berger, nach der langen Sommerpause seinen Dienst antritt, findet er im Pult unter Kallmanns Sachen eine Reihe von Tagebüchern, die sich als eine Mischung aus Dichtung und Wahrheit entpuppen und ihn schon bald daran zweifeln lassen, dass sein Vorgänger tatsächlich eines natürlichen Todes gestorben ist. Denn in seinen Einträgen behauptet Kallmann unter anderem, er würde die Gabe besitzen, in den Augen anderer Menschen erkennen zu können, ob sie gemordet haben. Und er scheint in den letzten Monaten seines Lebens einem nie entdeckten und nie gesühnten Verbrechen auf der Spur gewesen zu sein. Leon Berger will den Fall Kallmann lösen - seine privaten Ermittlungen setzen etwas in Gang, das schließlich die ganze Kleinstadt erschüttert.

Rezensionen zu diesem Buch

Tiefe Einblicke in schwedische Seelen

Ohne viel Action oder dem Leser überbordende Gefühle aufzudrängen, schafft Nesser es in diesem Roman, vielschichtige Psychogramme komplett fiktiver und unterschiedlicher Menschen zu erstellen. Er lässt Schüler und Lehrer einer Gesamtschule eines kleinen Ortes in Schweden abwechselnd zu Wort kommen. Es sind sehr persönliche, intensive Abschnitte, die sich an Tagebucheinträge anlehnen.

An der Schule gehen seltsame Dinge vor, die Stimmung scheint alle paar Wochen zu drehen und das zu...

Weiterlesen

Unfall? Mord?

Nesser schreibt Krimis.

Schreibt Nesser wirklich Krimis? Oder nutzt er ganz einfach das gut verkäufliche Genre und sein Renommee darin, um etwas ganz Anderes zu transportieren?

Das Personal des Buches ist nicht sicher, ob überhaupt ein Verbrechen geschehen ist, ob nicht die unfähigen Ermittler Recht hatten mit Kallmanns Todesursache „Unfall“. Der Leser geht selbstverständlich davon aus, dass ein Mord geschehen ist. Damit hat er zwar Recht, aber alles ist ganz anders als gedacht...

Weiterlesen

Der Tod wirft sehr lange Schatten...

Und denen zu entkommen ist schlichtweg unmöglich...

Hakan Nesser ist nicht umsonst einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens.

Ich persönlich finde Jo Nesbo noch einen Zacken besser (gerade „Durst“ gelesen und das war wirklich grandios), aber hier fand ich Hakan Nesser auch durchaus sehr gut (das hatte ich bei Büchern von ihm auch schon anders...).

 

Eugen Kallmann war ein durchaus beliebter und geschätzter Gesamtschullehrer in einer kleinen Stadt in Schweden...

Weiterlesen

Anders als gewohnt...

Ein neuer Nesser? Ein Fall...? Polizei? Alte ungelöste Kriminalfälle? Das verheißt normalerweise Spannung pur; doch dem war leider nicht so.

Als absoluter Nesser-Fan fällt es mir schwer zu sagen, dass ich mich mit diesem Werk nicht so recht anfreunden konnte. Während ich die anderen Werke des Autors förmlich verschlungen habe, habe ich hier zeitweise überlegt, ob ich das Buch zu Ende lesen soll.

Was war so schwierig?
Die Geschichte um den Tod des Lehrers Kallmann wird...

Weiterlesen

Rätsel der Vergangenheit

Der beliebte Schwedischlehrer Eugen Kallmann verstirbt unter mysteriösen Umständen. Die gesamte Kleinstadt K. rätselt um die Umstände. Sein Nachfolger, die Beratungslehrerin sowie ein Mathelehrer stoßen zufällig auf Kallmanns geheime Tagebücher, die mehr Fragen aufwerfen, als beantworten: Wer war Kallmann wirklich? Was geschah im Umfeld seines Todes - und gibt es wirklich einen unaufgeklärten Mord in der Vergangenheit?

Nesser schildert die Geschehnisse aus unterschiedlichen...

Weiterlesen

Wunderbare Erzählgabe

Leon Berger nimmt nach dem Verlust von Frau und Tochter eine Stelle am Bergtuna Gymnasium in der schwedischen Kleinstadt K. an. Sein Vorgänger an der Schule, Eugen Kallmann, verstarb unter ungeklärten Umständen. Als Berger in seinem Schreibtisch die Tagebücher Kallmanns findet, beginnt er mit zwei seiner Kollegen, Igor und Ludmilla,  Nachforschungen anzustellen, die sie mit rätselhaften Vorgängen in der Vergangenheit konfrontieren. War Kallmann ein Mörder und konnte er anderen Menschen...

Weiterlesen

Der Fall Kallmann

Der Fall Kallmann ist der neuste Roman aus der Feder des Autors Hakan Nesser. Ich schreibe bewusst Roman, weil ich das Buch eher als Roman statt als Kriminalgeschichte empfinde.

 

Es geht in diesem Buch viel um Eugen Kallmann, einem Eigenbrötler der sich für Kriminologie interessiert und der von sich behauptete er könne es einem Menschen ansehen ob er gemordet hat. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und die Protagonisten kommen in Ich-Form zu Wort....

Weiterlesen

Leider Erwartungen nicht erfüllt

Das Cover des Buches ist wie bei allen anderen Nesser Büchern sehr ansprechend gestaltet und deutet eigentlich auf einen Krimi hin.

 

Inhalt: Leon Berger kämpft noch immer mit dem Verlust seiner Frau und seiner Tochter. In einer schwedischen Kleinstadt kann er als Lehrer einen Neubeginn starten. Doch es geschehen mysteriöse Dinge an der Schule. Als Leon dann auch noch Tagebücher findet, in denen sein Vorgänger Kallmann einen Mord gesteht, nimmt das ganze Drama seinen Lauf. Ein...

Weiterlesen

Blick ins Schulmilieu

~Ich bin kein großer Kenner der Werke von Hakan Nesser, doch „Der Fall Kalman“ hat mir ausgesprochen gut gefallen. Das liegt vielleicht auch daran, der der Roman, der auch nicht direkt als Kriminalroman tituliert ist, nicht nur auf die Auflösung eines Mordfalls legt. Mehr wird das Leben an einer Schule in einer schwedischen Kleinstadt gezeigt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Blickwinkel der Lehrer. Das gilt auch für Leon, die Hauptfigur, ein trauernder Großstädter, der nach dem Verlust...

Weiterlesen

Der Fall Kallmann

Leon Berger verlässt Stockholm um als Lehrer in einer schwedischen Kleinstadt zu unterrichten. Seine Frau Helena kam bei einem Schiffsunglück ums Leben und seine Tochter Judith wird nach sieben Monaten immer noch vermisst. Es wird jedoch vermutet, dass sie ertrunken ist.
Leon wird als Nachfolger für den verstorbenen Schwedisch-Lehrer Eugen Kallmann eingestellt und entdeckt dessen mysteriöse Tagebücher. Zusammen mit der Kollegin Ludmilla stellt er Nachforschungen an. Wurde Kallmann etwa...

Weiterlesen

Für geduldige Leser

Wer bei diesem Buch einen spannenden Krimi oder gar Thriller erwartet, wird ziemlich enttäuscht sein. Zwar ist der Autor für kriminalistische Literatur bekannt, doch ,,Der Fall Kallmann“ ist eher ein ruhiger Roman, ein literarisches Puzzle rund um den Tod des Lehrers Kallmann.

In einer Art Tagebuchform erzählen verschiedene beteiligte Personen aus der Ich-Perspektive, wie sie der Fall Kallmann beschäftigt.

Zunächst steht der Lehrer Leon Berger im Mittelpunkt. Er verlor seine...

Weiterlesen

Die Wahrheit über Kallmann

Nach dem Tod seiner Familie durch einem Unfall, beschliesst der Studienrat Leon Berger in einer Kleinstadt Schwedens einen Neuanfang zu wagen. Dort trifft er auf mysteriöse Ereignisse, denn sein Vorgänger, Eugen Kallmann, wurde ermordet. Der Fall wurde nicht aufgeklärt, da die Polizei diese Meinung nicht teilte und nach und nach geht Leon der Sache auf der Spur. Er findet in seinem Schreibtisch Hefte seines Vorgängers mit eigenartigen Einträgen und beginnt sich zu fragen, was es mit diesen...

Weiterlesen

Vielschichtiger Roman

Der Lehrer Leon Berger tritt nach dem Tod seiner Frau und seiner 15jährigen Tochter eine neue Stelle an. Sein Vorgänger, Eugen Kallmann, war unter seltsamen Umständen durch einen Sturz zu Tode gekommen, dieses Ereignis scheint nach wie vor sehr geheimnisvoll zu sein. Berger macht sich zusammen mit zwei Kollegen daran, die Hintergründe dazu aufzudecken. Dabei stellt sich sehr schnell die Frage: Wer war Kallmann überhaupt? Es scheint ihn vor seinem Aufenthalt in K. gar nicht gegeben zu haben....

Weiterlesen

Hakan Nesser in Bestform

Nachdem seine Frau und seine Tochter bei einem Bootsunfall ums Leben gekommen bzw. vermisst sind, hält Leon Berger nichts mehr in Stockholm. Eine ehemalige Kommilitonin, Ludmilla, die er zufällig wiedertrifft, erzählt ihm von einer freien Lehrerstelle an ihrer Schule in der Kleinstadt K. und Berger nutzt die Chance, bewirbt sich darauf und wird genommen.

Bald erfährt er, dass sein bei den Schülern äußerst beliebter Vorgänger an der Schule, Eugen Kallmann, unter ungeklärten Umständen...

Weiterlesen

Vielschichtige Unterhaltung mit starken Charakteren

Inhalt:

Der Lehrer Leon Berger beginn in der schwedischen Kleinstadt K. nach einem Schicksalsschlag ein neues Leben. Nach der Sommerpause tritt er dort seinen Schuldienst an und findet im Lehrerpult Tagebücher seines Vorgängers Eugen Kallmann, der vor den Ferien gestorben ist. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus, doch diese Tagebücher werfen alles in ein anderes Licht.

In den Aufzeichnungen behauptet Kallmann, in der Lage gewesen zu sein, in den Augen der Menschen zu...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
576 Seiten
ISBN:
9783442757282
Erschienen:
Oktober 2017
Verlag:
btb
Übersetzer:
Paul Berf
7.93333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 21 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher