Buch

Marlene - Hanni Münzer

Marlene

von Hanni Münzer

Die lang ersehnte Fortsetzung des Spiegelbestsellers "HONIGTOT".

Übersetzt in 14 Sprachen mit bis dato über 600.000 Lesern.

München 1944: Erschüttert steht Marlene vor dem ausgebombten Haus am Prinzregentenplatz. Ihre Freundin Deborah und deren kleinen Bruder Wolfgang wähnt sie tot. Doch das kann ihre Entschlossenheit zum Widerstand nicht brechen. Todesmutig stürzt sie sich in den unheilvollen Strudel des Krieges, immer wieder riskiert sie ihr Leben und wird zu einer der meistgejagten Frauen im Deutschen Reich. Sie schließt ungewöhnliche Freundschaften und lernt einen ganz besonderen Mann kennen. Einen Mann, dem das eigene Leben nichts gilt, der aber alles für die Kinder tut, die er unter seinen Schutz gestellt hat. Bald sieht sich Marlene vor der größten Entscheidung ihres Lebens: Sie erhält die Chance, den Verlauf des Krieges zu ändern, vielleicht Millionen Menschen zu retten. Doch dafür müsste der Mann, den sie liebt, sterben ...

Rezensionen zu diesem Buch

Historische und Moralische Lektion verbunden mit wunderbarer Geschichte!

Dieser Roman bekommt von mir ganz klare 5 Sterne! Der Grund ist ganz einfach: Er hat mich begeistert! Von der ersten bis zur letzten Seite. Die Sprache ist nicht zu leicht, sondern fordert auch ein bisschen, es ist keine Lektüre für zwischendurch, sondern eine mit der man sich beschäftigen sollte und sie ist es allemal wert! Die Geschichte um Marlene hat mich durch eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt: Entsetzen, Mitgefühl, Hoffnung, Schmerz und Liebe. Ich konnte gar nicht mehr...

Weiterlesen

„Freunde sind der Kitt, der das Leben zusammenhält“

Wir schreiben das Jahr 2012 und Marlene Kalten ist nun über 90 Jahre alt. Sie lebt in Krakau-Kazimierz und schreibt gerade an ihrer Biografie. Marlene hat einige Freunde und Wegbegleiter eingeladen und erzählt ihnen nun ihre Lebensgeschichte. Sie beginnt am 21. Juli 1944, als sie vor den Ruinen des Prinzregentenplatz 10 in München steht. Und ihre Freunde Deborah und das Wolferl für tot hält. Marlene beschließt nach Frankreich zu gehen. Doch dann trifft sie auf die 15-jährige Gertrude – „...

Weiterlesen

Lesenswert!

„Marlene“ ist ein Buch, welches mich wahrlich fesselte und zum Nachdenken anregte.

Es versammeln sich, wenige Familienmitglieder, Weggefährten und Gäste um Marlene, denn diesen Auserwählten, erzählt sie ihre Lebensgeschichte als Spionin im 2. Weltkrieg.
Die Widerstandskämpferin Marlene ist entschlossen, dem Krieg ein Ende zu bereiten. Auf ihrem Weg begegnet sie verschiedenen Menschen und sogar ihrer großen Liebe. Die Chance, eventuell Millionen Menschen zu retten und den Verlauf...

Weiterlesen

Absolute Leseempfehlung

€ 9,99 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 01.09.2016
544 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-30947-9
Zum Buch: https://www.piper.de/buecher/marlene-isbn-978-3-492-30947-9

 

Die lang ersehnte Fortsetzung zum Bestseller »Honigtot«

 

München 1944: Erschüttert steht Marlene vor dem ausgebombten Haus am Prinzregentenplatz. Ihre Freundin Deborah und deren kleinen Bruder...

Weiterlesen

Die Geschichte einer starken Frau

~~Inhalt:

Marlene ist eine junge Frau, die sich unter dem Nazi-Regime dem Widerstand angeschlossen hat. Wir lernen sie 1944 kennen, als sie sich auf den Weg nach Warschau macht, um sich dem Aufstand im dortigen Ghetto anzuschließen. Intensiv wird der Leser hier mit den Leben im Untergrund konfrontiert, das keine Gnade kennt und permanente Aufmerksamkeit und Improvisationen bedarf. Das Leben ist geprägt von der Entscheidung, wem kann man trauen? Wir folgen Marlene über ihre Verhaftung...

Weiterlesen

Ein Buch, welches die Geschichte am Leben hält…

Inhaltsangabe

München 1944: Erschüttert steht Marlene vor dem ausgebombten Haus am Prinzregentenplatz. Ihre Freundin Deborah und deren kleinen Bruder Wolfgang wähnt sie tot. Doch das kann ihre Entschlossenheit zum Widerstand nicht brechen. Todesmutig stürzt sie sich in den unheilvollen Strudel des Krieges, immer wieder riskiert sie ihr Leben und wird zu einer der meistgejagten Frauen im Deutschen Reich. Sie schließt ungewöhnliche Freundschaften und lernt einen ganz besonderen Mann...

Weiterlesen

Marlene - eine starke Frau

Im hohen Alter hat sich die ehemalige Widerstandskämpferin Marlene dazu entschlossen ihre Memoiren aufzuschreiben.
Bei einem Treffen mit der Familie und Freunden aus alten Zeiten erzählt sie aus ihrem Leben.
Im Krieg war Marlene Widerstandskämpferin und ist dann nach Auschwitz verschleppt worden.
Bei alle dem Bösen sind Marlene aber auch immer wieder wunderbare Menschen begegnet die alles riskiert haben um dem Böden ein Ende zu bereiten.

Der Roman schließt...

Weiterlesen

eine Leseempfehlung

München 1944: Marlene verliert im Bombenhagel Menschen, die ihr liebt und teuer sind. Der letzte Anstoß für ihren Wunsch, sich gegen das deutsche Regime zur Wehr zu setzen, denn sie sind es, die all das Unglück auf die Welt losgelassen haben. Und sie riskiert dabei Kopf und Kragen, als gäbe es kein Morgen und als wäre Alles andere unwichtig. Sie schließt sich dem Widerstand an, wird schließlich gefasst, landet in einem Lager. Bis zum Ende des Krieges muss sie all die Gräuel erdulden, die man...

Weiterlesen

Ein Lesehighlight 2016

„Im Krieg gibt es keine Guten. Das Gute ist eine Illusion, über die der Teufel lacht.“

Marlene Kalten agiert im Verborgenen als Widerstandskämpferin gegen das Naziregime und versucht mittels Spionage die geplanten Angriffe und strategischen Zielstellungen der überzeugten Nationalsozialisten zu vereiteln. Immer wieder gerät sie dabei in höchste Lebensgefahr, aus der sie manchmal nur der Zufall und dann wieder ihr unerbittlicher Einsatz rettet. Marlene muss jedoch einsehen, dass der...

Weiterlesen

Marlene

https://sireadhblog.wordpress.com/2016/09/17/marlene/

Die Handlung setzt ein, als Marlene nach einem Bombenanschlag auf die Stadt München im Juli 1944 vor ihrem ehemaligen Haus am Prinzregentenplatz steht. Ihre Freunde glaubt sie tot, das einzige, was sie jetzt noch in München sucht ist der Kontakt zum Widerstand. Marlene, eigentlich Baroness Anna von Dürkheim, wurde schon in ihrer Jugend im ehemaligen Polen zur...

Weiterlesen

Netter Roman mit einigen Schwächen

Die Geschichte von Marlene knüpft nahtlos an Honigtot an. Nachdem Marlene einen Bombenangriff in München überlebt hat, trifft sie in der Stadt auf Widerstandskämpfer und macht sich auf den Weg nach Warschau, um dort bei einem geplanten Aufstand mitzuwirken. Allein die Zugfahrt nach Warschau entpuppt sich als wahre Odyssee und sie ist froh, als sie mit einigen Tagen Verspätung in Warschau ankommt. Dort trifft sie direkt auf einen alten Bekannten, einen ehemaligen Liebhaber. Dieser weiß...

Weiterlesen

Dieses Buch ist für mich "ganz großes Kino" und Geschichtslektion in Einem.

"Marlene" ist der Fortsetzungsroman von "Honigtot". Habe zwar den 1. Band noch nicht gelesen und musste mich deshalb phasenweise aufgrund der vielen unbekannten Namen etwas orientieren. Dies hat mich jedoch nicht daran gehindert, gleich in die Geschichte einzutauchen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lädt den Leser ins Geschehen ein.

Auch wenn man, wie ich, nicht so viel Ahnung der damaligen Vorgänge hat, ist es durch die Darstellung und Erläuterungen ein Leichtes,...

Weiterlesen

Eine starke Frau

Marlene ist eine starke Frau. Und Spionin. Auf dem Weg nach Polen wird sie enttarnt und landet schließlich im Konzentrationslager. Auch dort lässt sie sich nicht unterkriegen und kämpft ums Überleben und für ihre Freiheit.

 

Die Erzählweise ist größtenteils sehr ausdrucksstark und mitreißend,  teilweise allerdings auch wie eine Aufzählung. Hier hatte ich manchmal das Gefühl, die Autorin könnte eigentlich die Handlung noch viel weiter ausdehnen, müsse sich aber einschränken. Was...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
538 Seiten
ISBN:
9783492309479
Erschienen:
September 2016
Verlag:
Piper Verlag GmbH
9.15385
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 38 Regalen.

Ähnliche Bücher