Buch

Ein Mann will nach oben - Hans Fallada

Ein Mann will nach oben

von Hans Fallada

Der 16-jährige Waisenjunge Karl Siebrecht kommt nach Berlin und will die Stadt erobern. Er fängt als Maurergehilfe an, karrt Koffer von einem Bahnhof zum anderen und chauffiert verbotene Frachten durch die Gegend. Er wird zum Beobachter der Berliner Gesellschaft und erlebt Aufschwung und Ersten Weltkrieg, die Depression der Nachkriegsjahre, Inflation und Weimarer Republik. Doch nie verliert Karl Siebrecht seinen großen Traum vom eigenen Unternehmen aus den Augen: Er begegnet zwielichtigen Gestalten, Frauen, die ihm zu Erfolg verhelfen, und immer wieder trifft der vom Aufstiegswillen Getriebene folgenschwere Entscheidungen. Die Geschichte eines Emporkömmlings, der seine Karriere teuer bezahlt, ein fesselnder Roman voller Berliner Humor.

Rezensionen zu diesem Buch

5** für Rieke und die beiden Karle: Hans Fallada: Ein Mann will nach oben

Anfang des 20. Jahrhundert kommt der junge Karl Siebrecht, versehen mit den kargen Ersparnissen der ehemaligen Hausangestellten seiner verstorbenen Eltern, nach Berlin, wo er seine Träume verwirklichen will. Zunächst begegnet ihm dort Rieke Busch, etwas jünger als er, die mit einem Trunkenbold von Vater und einer kleinen Schwester früh lernen musste, sich durchzubeissen, sofern es etwas zu beissen gab. Als dritter im Bunde stößt Ex-Matrose Kalli Flau zu ihnen. Ein sehr unterschiedliches...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
761 Seiten
ISBN:
9783746626888
Erschienen:
Februar 2011
Verlag:
Aufbau Taschenbuch Verlag
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 7 Regalen.

Ähnliche Bücher