Buch

Hirngespenster - Ivonne Keller

Hirngespenster

von Ivonne Keller

Ein Psychodrama so intensiv wie verstörend, so spannend wie gefühlsgeladen

Als Silvie nach einem Unfall erwacht, ist die einst so lebenslustige Frau gefangen in ihrem eigenen Körper. Ihre Schwester Anna, die seit Jahren kurz vor einem Zusammenbruch stand, scheint verschwunden - und die Frau, die sie so liebevoll pflegt, hat Silvie über Jahre als gefährliche Rivalin gesehen.

"Eine hochkarätige melodramatische Bombe" Andrea Koßmann

Rezensionen zu diesem Buch

Interessant

Als Silvie erwacht weiß sie erstmal nicht was genau passiert ist. Sie kann sich nicht so bewegen wie sie möchte und auch sprechen kann sie nihct. Ihrer Schwester Anna, die kurz vor einen Zusammenbruch stand, scheint wie vom Erdboden verschwunden zu sein.
Doch das Schlimmste ist die Frau die sich um Silvie kümmert ist eine Rivalin aus der Vergangenheit und wie es scheint ist sie mit ihren Mann zusammen. Das glückliche Paar kümmert sich um Silvie, die die Welt nicht mehr versteht.

...

Weiterlesen

Ein geniales und spannendes Psychodrama mit unvorhersehbarem Ausgang

Silvie erwacht nach einem Unfall. Sie ist in ihrem Körper gefangen und kann sich nicht mehr artikulieren. Sie versteht die Welt nicht mehr, denn die Frau, die sie jahrelang als Konkurrentin angesehen hat, pflegt sie liebevoll und, warum meldet sich Anna nicht? Silvis Schwester scheint verschwunden.

Meine Meinung:

Ivonne Keller ist mit Hirngespenster ein Meisterwerk gelungen. Ihr Roman ist ein außergewöhnliches Psychodrama, dass mich ab der ersten Seite völlig fasziniert und...

Weiterlesen

Der Wahnsinn...

Silvie die Unbekümmerte, der viele Dinge in den Schoß zu fallen scheinen, die anderes im Leben plant als Kinder, Einfamilienhaus und "Spießerleben" und Anna, als Kind an Leukämie erkrankt, die sparsam und zwanghaft ist und genau das Leben führen möchte, dass ihre Schwester ablehnt.
Sie erreicht dieses Leben, findet einen Mann, mit großen Karriereambitionen als Immobilienmakler, gründet eine Familie. Doch nichts ist so wie es scheint.
Und auch Silvie wird ungewollt seßhaft,...

Weiterlesen

Verstörend, spannend, anders!

Als Silvie nach einem Unfall erwacht, ist die einst so lebenshungrige Frau gefangen in ihrem eigenen Körper. Ihre Schwester Anna, die seit Jahren kurz vor einem Zusammenbruch stand, scheint verschwunden. Und die Frau, die sie jetzt so liebevoll pflegt, hat Silvie über Jahre hinweg als Rivalin gesehen.

Entgegen sonstiger Gepflogenheiten möchte ich diesmal nicht viel mehr zum Inhalt erzählen, denn es könnte tatsächlich ZU viel sein. Trotzdem muss ich ein paar Worte zum Buch loswerden,...

Weiterlesen

Ein Buch, das man nur schwer in Worte fassen kann

Silvie erwacht nach einem Unfall und ist nun gefangen in ihrem eigenen Körper. Einst war sie lebenshungrig, mit Mann und zwei Kindern. Anna, ihre Schwester, die jahrelang kurz vor einem Zusammenbruch stand, ist scheinbar verschwunden. Und ihre Rivalin Sabine pflegt auf einmal Silvie
 

Meinung

„Stattdessen hänge ich meinen Erinnerungen nach und denke darüber nach, was geschehen ist, seit ich Anna das letzte Mal sah. Und wann es begann, dass sie mir zusehends entglitt.“ (...

Weiterlesen

Tolle Mischung aus Drama und Thriller

Ich hatte bei diesem Buch keine großen Erwartungen, hatte nur schon viel Positives drüber gehört. Aber das Cover hat mich immer wieder magisch angezogen, so dass ich jetzt endlich zu dem Buch gegriffen habe. Es ist eine gelungene Mischung aus Familiengeschichte, Psychothriller und Drama – spannend von Anfang an, fesselnd bis zum Schluss. Ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können und habe es in kürzester Zeit durchgelesen!

Vor den verschiedenen Kapiteln stehen immer Vornamen,...

Weiterlesen

sprachlos

Als Silvie nach einem Unfall erwacht, ist die einst so lebenslustige Frau gefangen in ihrem eigenen Körper. Ihre Schwester Anna, die seit Jahren kurz vor einem Zusammenbruch stand, scheint verschwunden – und die Frau, die sie so liebevoll pflegt, hat Silvie über Jahre als gefährliche Rivalin gesehen.

Ich bin sprachlos. Super geschrieben, obwohl ich mir persönlich zu viele Sichtweisen waren. Da es am Schluss 4 Stück waren, war es manchmal etwas schwer zu folgen. Da die Geschichte am...

Weiterlesen

unvorhersehbar

Kurzbeschreibung:

Ein Psychodrama so intensiv wie verstörend, so spannend wie gefühlsgeladen 

Als Silvie nach einem Unfall erwacht, ist die einst so lebenslustige Frau gefangen in ihrem eigenen Körper. Ihre Schwester Anna, die seit Jahren kurz vor einem Zusammenbruch stand, scheint verschwunden – und die Frau, die sie so liebevoll pflegt, hat Silvie über Jahre als gefährliche Rivalin gesehen. 

Autor:
Seit ihrer Kindheit liebt Ivonne Keller das Spiel mit der...

Weiterlesen

Spannendes, authentisches Drama mit einem fulminanten Ende!

Dieses Buch hat es mir schon so lange angetan. Als ich es als Ebook entdeckte, hat mich zunächst der Titel neugierig gemacht, weil man ihn erstmal schwer in ein Genre einordnen kann. Der Klappentext und die vielen positiven Rezensionen haben mich dann echt neugierig gemacht und ich wollte das Buch unbedingt lesen, aber vor allem wollte ich das Buch mit diesem wunderschönen Cover in meinem Regal stehen haben! Ich liebe dieses Cover! Die Farben sind einfach perfekt und das Motiv großartig!...

Weiterlesen

Überraschend anders

 

"Hirngespenster" handelt von 3 Frauen:
Den Schwestern Anna und Silvie, und von Sabina (der Ex von Silvies Mann). 
Mit jedem Kapitel erfahren wir etwas mehr aus der Vergangenheit der drei Frauen. 
Außer Silvies Geschichte, die zusätzlich noch in der Gegenwart spielt. 
Aber keine Angst, Ivonne Keller hat es geschafft dies alles unter einen Hut zu bekommen, ohne den Leser zu verwirren. 
Zusätzlich trägt jedes Kapitel noch den Namen der darin vorkommenden...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783426515495
Erschienen:
September 2014
Verlag:
Droemer Knaur
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 60 Regalen.

Ähnliche Bücher