Buch

All die Jahre

von J. Courtney Sullivan

Nora Flynn ist 21, als sie mit ihrer jüngeren Schwester aus Irland nach Amerika auswandert, um ihrem Verlobten zu folgen und Theresa eine Ausbildung zu ermöglichen. Doch Theresa wird schwanger, und Nora trifft eine folgenschwere Entscheidung. Fünfzig Jahre später hat Nora vier erwachsene Kinder: John, Bridget, Brian und Patrick, ihren Ältesten, der Nora beständig Sorgen bereitet und trotzdem ihr Liebling ist. Theresa lebt als Nonne in einem Kloster, als Patricks Tod die Schwestern nach Jahrzehnten des Schweigens wieder zusammenführt – und sie zwingt, sich mit dem auseinanderzusetzen, was ihr Leben für immer verändert hat. Nach „Sommer in Maine“ ein neuer großer Familienroman von J. Courtney Sullivan.

Rezensionen zu diesem Buch

Fesselnde Familiengeschichte

Nora und ihre jüngere Schwester Theresa wandern in den 1950er Jahren aus Irland nach Amerika aus, dort wartet Charlie, Noras Verlobter. Theresa möchte Lehrerin werden, aber dann wird sie schwanger. Für ein katholisches irisches Mädchen damals eine Katastrophe! Dazu kommt, dass sich herausstellt, dass der werdende Vater verheiratet ist und auch seine Frau ein Kind erwartet. Theresa geht in ein Heim für ledige Mütter, das Kind soll zur Adoption freigegeben werden. Doch dann entschließt sich...

Weiterlesen

Überragender Familienroman der leisen Töne

Nora und Theresa wandern als junge Frauen in den 50 er Jahren von Irland nach Boston aus, der Vater und de Bruder bleiben zurück, die Mutter ist schon bereits verstorben. J.  Courtney Sullivan beschreibt die Beziehung und Schwierigkeiten der beiden Schwestern über einen Zeitraum von 50 Jahren, den Wandel der Zeiten, ihre unterschiedlichen Leben und Entwicklungen, der Leser wird immer mehr auf Antworten vorbereitet deren Fragen er sich immer wieder und mehr stellt. Die Personen sind mit...

Weiterlesen

Ziemlich gut

Die Schwestern Nora und Theresa wandern aus ihrem irischen Heimatort aus. Sie zieht es nach Boston. Nora wird dort von ihrem schon dorthin ausgewandert Freund Charlie erwartet, sie heiraten und bekommen vier Kinder. Theresa wird ebenfalls schwanger, zieht sich danach jedoch in ein Kloster zurück. Der Kontakt der beiden Schwestern bricht ab. Erst als Nora ihren Sohn Patrick verliert, nehmen beide Schwestern wieder Kontakt miteinander auf und haben viel aus ihrer Vergangenheit aufzuarbeiten...

Weiterlesen

Die Entscheidungen des Lebens

Nora und Theresa Flynn machen sich 1957 gemeinsam auf den Weg von Irland nach Amerika. Nora, 21 Jahre alt, wird dort von ihrem zukünftigen Ehemann erwartet, der bereits einige Zeit vorher nach Amerika gegangen ist, um Nora dort ein besseres Leben als in Irland bieten zu können. Ihre 17-jährige Schwester Theresa kommt mit ihr, da sie hofft, in Amerika eine Ausbildung machen zu können. 
50 Jahre später lebt Theresa als Nonne in einem Kloster und Nora hat vier erwachsene Kinder: Patrick,...

Weiterlesen

Familie und ihre Geheimnisse

 Vor vielen Jahren sind die Schwestern Nora und Theresa nach Amerika ausgewandert. Nora wollte dort den ehemaligen Nachbarsjungen Charlie ehelichen und Theresa eine Ausbildung erhalten. Nora fühlt sich mit 21 Jahren für ihre jüngere Schwester verantwortlich. Diese ist im Gegensatz zu ihr offen und lebenslustig. Aufklärung und Verhütung waren damals Fremdworte, so geschieht es, das Theresa schwanger wird, während ihre Schwester sogar zunächst in ihrer Ehe jungfräulich bleibt. Ihr Mann Charlie...

Weiterlesen

Familienbande

„All die Jahre“ von Courtney J. Sullivan ist eine berührende irische Familiengeschichte mit zwei Schwestern, Nora und Theresa, im Mittelpunkt, die in den 1950er Jahren gemeinsam aus Irland nach Amerika auswandern.

Das Buch beginnt mit dem Tod von Noras ältestem Sohn Patrick und endet mit seinem Begräbnis. Mit vielen Rückblicken und aus den unterschiedlichen Blickpunkten der beiden Schwestern sowie von Noras drei übrigen Kindern erfährt man deren Geschichte.

Nora Flynn ist 21...

Weiterlesen

Saints for all occasions

Der amerikanische Familienroman ist nicht totzukriegen. Unzählige davon wurden und werden verfasst und es ist stets überraschend, dass sie bei allen Ähnlich- und Gemeinsamkeiten doch auch immer wieder einen eigenen Ton treffen, andere Blickpunkte setzen, andere Themen fokussieren, andere Stimmungslagen transportieren. Man braucht nicht erst den berühmten Satz von Tolstoi zu bemühen, um zu festzustellen, dass die Familie als Keimzelle, aus der wir mehr oder weniger glücklich alle abstammen,...

Weiterlesen

Einfühlsamer Familienroman

In dem Roman 'All die Jahre' von J. Courtney Sullivan geht es um zwei Schwestern (Nora und Theresa), die in jungen Jahren von Irland nach Amerika ausgewandert sind. Jedoch verläuft das Leben dort ganz anders als gedacht, da die jüngere der beiden Frauen (Theresa) schwanger wird und die ältere eine folgenschwere Entscheidung fällt. 
Das Buch selbst beginnt im Jetzt - 50 Jahre später, und zwar mit der Nachricht, dass das älteste Kind von Nora (Patrick) im Krankehaus liegt und mit dem...

Weiterlesen

Eine Familiengeschichte

1957 wandern die Schwestern Nora und Theresa aus Irland nach Amerika aus, wo Noras Verlobter Charlie schon auf sie wartet und Theresa ein besseres Leben bekommen soll. Doch in dem neuen Land wird die Liebe der beiden Schwestern auf die Probe gestellt und alles kommt anders als erwartet.

Das Buch erzählt die Geschichte der Familie einmal aus Sicht der damaligen Ereignisse und aus der Sicht im Heute. Zunächst steht Noras Familie im Vordergrund. Auch die Ereignisse in 1957, die sich nach...

Weiterlesen

Familiengeheimnis, eine Auswanderersaga

Nora ist auf dem Weg zu ihrem toten Sohn Patrick. Sie kann es kaum glauben, ausgerechnet ihr Ältester, der ihr schon immer Sorgen gemacht hat.Wieder daheim überlegt sie, was als nächstes zu tun ist. Sie muß es seinen Geschwistern mitteilen, sie hat außer Patrick noch drei Kinder, John, Brian und Bridget. Als erstes holt sie aber ihr Telefonbuch und sucht die Nummer einer Abtei aus. Sie verlangt Mutter Cecilia zu sprechen.Das ist ihre Schwester Theresa, die seit langem in einem Kloster lebt...

Weiterlesen

Lesenswerte Familiengeschichte

Es ist eine Familiengeschichte, die J. Courtney Sullivan in ihrem neuen Buch „All die Jahre“ ausbreitet. Freilich eine mit großen – und kleinen – Familiengeheimnissen. Denn die beiden Schwestern Nora und Theresa verbindet mehr, als ihnen zeitweise lieb ist. Und: sie leben sich auseinander, sprechen nicht mehr miteinander. Bis zu dem Augenblick, wo Noras jüngster Sohn Patrick stirbt.

Auf zwei Zeitebenen erzählt J. Courtney Sullivan von den beiden irischen Schwestern, die gemeinsam...

Weiterlesen

Eine Reise ins Ungewisse

"All die Jahre" von J. Courtney Sullivan erzählt die Geschichte von zwei Schwestern, die von einem irischen Dorf nach Boston reisen. Nora um ihren Verlobten zu folgen und Theresa, die eine Ausbildung beginnen möchte. Dort angekommen, passiert etwas ganz Entscheidendes, was die Beziehung der beiden Schwestern auf ein große Probe stellt.

Das Cover des Romans ist schlicht gehalten. Es zeigt zwei ähnliche Frauen, die gemeinsam auf das Wasser blicken. Die Farbgebung gefällt mir sehr gut......

Weiterlesen

Familienroman

Der Familienroman hat mir richtig gut gefallen. Es geht um Nora Flynn, die mit 21 Jahren von Irland nach Amerika auswandert, um ihrer jüngeren Schwester Theresa eine Ausbildung zu ermöglichen. Zunächst leben sie bei Noras Verlobtem Charlie, doch sie ist sich nicht hundertprozentig sicher, ob sie ihn tatsächlich heiraten will. Theresa nimmt ihr die Entscheidung ab, denn durch ihre ungewollte Schwangerschaft setzt sie eine Maschinerie in Gang, die nicht nur die Schwestern entzweit, sondern...

Weiterlesen

unterschiedliche Schwestern

~~Fünfzig Jahre sind vergangen, als sich die Schwestern Nora und Theresa entzweit haben. Damals sind sie gemeinsam von Irland nach Amerika ausgewandert, Nora, um dort ihren Verlobten zu heiraten und der jüngeren Theresa eine Ausbildung zu ermöglichen. Theresa jedoch wird schwanger und nimmt Zuflucht in einem Kloster. Nora hat inzwischen 4 Kinder, wovon Patrick, der älteste immer ihr Liebling war, immer ein bisschen schwieriger als die anderen Kinder. Ist er Theresas Sohn? Ein trauriger...

Weiterlesen

Wenn zu viele Geheimnisse zu viele Leben zerstören ...

Dieser Roman behandelt ein Thema, das eigentlich recht aktuell ist. Geboren in eine arme Umgebung wird beschlossen, dass es einigen Familienmitgliedern bessergehen soll, bzw. dass diese in der Heimat kein Auskommen mehr finden können und so wandern die beiden Schwestern Nora und Theresa aus. Auf Nora wartet bereits ihr zukünftiger Ehemann in Amerika, Theresa möchte eigentlich als Lehrerin „Karriere“ machen. Doch alles kommt anders als geplant und bald sind die beiden jungen Frauen...

Weiterlesen

Folgenschwere Entscheidungen

Nora und Theressa haben ein inniges Geschwisterverhältnis und leben in Irland. Sie wandern jedoch im Jahre 1957 nach Amerika aus, wo Noras Verlobter ein paar Monate zuvor Fuss gefasst hat. Theresa versucht einer Ausbildung nachzugehen wird aber schwanger und die beiden Schwestern, die an sich schon unterschiedlich waren, entfremden sich. 
Im Jahre 2009 hat Nora vier erwachsene Kinder und Theresa lebt als Nonne. Als eine dramatische Nachricht die Familie trifft, finden sich die beiden...

Weiterlesen

Sehr berührendes Buch!

Die 21jährige Nora und ihre 17jährige Schwester Teresa leben in Irland. 1957 wandern die beiden aus und folgen Noras Verlobten nach Amerika. Theresa wird unerwartet schwanger. Theresa geht ins Kloster und übergibt Nora ihr Kind. Diese zieht Patrick wie ihren eigenen Sohn auf und hat auch drei eigene Kinder mit ihrem Mann. Nora hatte jahrelang keinen Kontakt zu ihrer Schwester, erst ein tragisches Ereignis führt dazu, dass sich die beiden wiedersehen. Das Buch spielt abwechselnd in der...

Weiterlesen

Zwei Schwestern

Das Buch fängt sehr traurig an. Nora wird angerufen, dass ihr Sohn Patrick einen Verkehrsunfall hatte und leider stirbt er. Nach und nach wird die Geschichte ihrer Familie erzählt, beginnend Ende der 1950er Jahre, als Nora (21 Jahre) mit ihrer jüngeren Schwester Theresa von Irland nach Boston auswandert, wo schon Charlie, ihr Nachbar und designierter Ehemann wartet. Die Schwestern kommen bei Charlies Familie unter und führen nun ein ganz anderes Leben als auf dem kleinen Bauernhof und in der...

Weiterlesen

All die Probleme

Es ist schon ein paar Jahre her, da las ich den Roman "Die Verlobungen" von J. Courtney Sullivan und mochte das Buch sehr. Als ich nun sah, dass demnächst ein neuer Sullivan-Roman erscheinen würde, habe ich mich wirklich gefreut. Leider zu früh. Aber beginnen wir mit dem Wichtigsten, dem Inhalt:

Wir lesen über das Leben von Nora und Theresa, zweier Schwestern, die 1957 von Irland nach Amerika auswandern. In Zeitsprüngen zwischen Vergangenheit und Gegenwart wechselnd, erfahren wir ihre...

Weiterlesen

Eine wunderschöne Geschichte zum Abtauchen

Zunächst einmal muss ich sagen, dass sich das Buch unheimlich gut anfühlt, es liegt beim Lesen sehr schön in den Händen, da hat mir das Lesen gleich noch mehr Spaß gemacht. 

In diesem Buch geht es um eine etwas andere Auswanderergeschichte: Die junge Nora verlässt gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Theresa 1957 Irland, um in den USA ein besseres Leben zu führen. Der Verlobte von Nora hat sich bereits schon vorher auf die Reise begeben, nach einer langen Zeit des Briefe schreibens...

Weiterlesen

Spannende Familiengeschichte

Inhalt:
50er Jahre:Nora und Theresa stammen aus Irland aus einer Region, mit einer langen Auswanderertradition nach Amerika. Charly, Nora Verlobter ist schon im Amerika und Nora plant ihm in dieses Land zu folgen. Da sie eine enge Bindung zu ihrer Schwester Theresa hat, planen sie die Reise gemeinsam zu unternehmen und gemeinsam in ein neues Leben zu starten. 
Gegenwart:Noras Sohn Patrik ist bei einem Verkehrsunfall gestorben und die ganze Familie kommt zur Beerdigung zusammen....

Weiterlesen

Liebespfand

J. Courtney Sullivan - All die Jahre

Boston, 1957-2009

In Irland ist es Tradition, das der Hof des Vaters an den ältesten Sohn übergeht, ob er sich eignet oder nicht, das wirft Charlies Lebensplan durcheinander, denn der alte Quinlan will sich zur Ruhe setzen. Sein Bruder Peter erbt den elterlichen Betrieb.
Und so kommt es, das Charlie mit seiner Verlobten Nora und deren Schwester Theresa nach Amerika auswandert.
Charlie hat eine Tante in Boston und vorerst wohnen...

Weiterlesen

Berührende Geschichte

In Retrospektive wird die Geschichte von zwei Schwestern erzählt,die unterschiedlicher nicht sein können.Die vier Jahre ältere Nora kümmert sich ,seit dem frühen Tod der Mutter,liebevoll um ihre Schwester Theresa.Sie wachsen in Irland auf und Nora hofft auf eine bessere Zukunft.

Beide wandern,auf Einladung von Nora’s Verlobten 1957 ,nach Amerika aus.Die lebenslustige Theresa wird ungewollt schwanger und Nora hält in dieser Notlage zu ihr.

Die Autorin beschreibt anschaulich die...

Weiterlesen

eine rührende Familiengeschichte

Unsere Entscheidungen begleiten uns unser ganzes Leben und formen, wer wir sind.

In dem Roman „All die Jahre“ geht es um die Schwestern Nora und Theresa, ihre Entscheidungen und ihre Familie. In verschiedenen Zeitabschnitten erfahren wir aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, wie es zu der aktuellen Situation gekommen ist.
Wir befinden uns im Jahr 2009 und Nora und Theresa reden nicht mehr miteinander. Theresa hat sich im Laufe ihres Lebens entschieden eine Nonne zu werden und...

Weiterlesen

Familiengeheimnisse

Nora Flynn ist 21 als sie 1957 zusammen mit ihre 17-jährigen Schwester Theresa, für die sie nach dem frühen Tod der Mutter die Fürsorge übernommen hat, die weite Überfahrt von ihrer irischen Heimat nach Bosten zu ihrem Verlobten Charlie Rafferty angeht. Im gelobten Amerika soll sich für die beiden Mädchen das ärmliche Leben zum Besseren wenden. Doch Theresa, die eigentlich Lehrerin werden wollte, wird von einem verheirateten Mann schwanger. Das Leben ändert sich nun nicht nur für Theresa,...

Weiterlesen

interessante Familiengeschichte mit Geheimnissen

          Inhalt:
Eine Familie aus mehreren Generationen und mit doch ziemlich komplizierten Beziehungen untereinander, kommt zusammen, nachdem es einen Todesfall gegeben hat. Ein Familiengeheimnis wird dabei gelüftet, welches die Vergangenheit der beiden Schwestern betrifft; die den Kontakt zueinander verloren hatten.
Werde die Protagonisten die Situation nutzen und es besser machen? Lernt man daraus etwas? Finden die beiden Schwestern wieder zueinander?
Das Buch...

Weiterlesen

Das war nicht mein Thema

Zum Inhalt: 
Nora Flynn ist 21, als sie mit ihrer jüngeren Schwester aus Irland nach Amerika auswandert, um ihrem Verlobten zu folgen und Theresa eine Ausbildung zu ermöglichen. Doch Theresa wird schwanger, und Nora trifft eine folgenschwere Entscheidung. 
Meine Meinung: 
Wahrscheinlich finden sehr viele Leser das Buch toll, aber das war so überhaupt nicht mein Thema. Ja, irgendwie war es interessant die Geschichte von Nora und Theresa mit zu verfolgen, aber die Geschichte...

Weiterlesen

Berührend

In jungen Jahren wandern Nora und ihre Schwester Theresa aus einem kleinen Dorf in Irland aus. Ihre neue Heimat wird Boston. Nora heiratet dort ihren schon länger dorthin ausgewanderten Freund Charlie, bekommt 4 Kinder und entwickelt sich vom schüchternen Mädchen zur selbstbewußten Frau. Theresa hingegen geht nach einer Schwangerschaft in ein Kloster. Die beiden Schwestern leben sich auseinander. Als Noras Sohn Patrick stirbt, kommen sich die Schwestern wieder näher und haben einiges aus...

Weiterlesen

Eine berührende Familiengeschichte

Als ich das Buch in die Hand nehme, fällt mir zunächst die hochwertige Verarbeitung auf: unter dem ansprechend gestalteten Schutzumschlag kommt ein grünes Hardcover mit Prägung zum Vorschein, zudem fühlen sich die Seiten auffällig gut an.

J. Courtney Sullivan ist es gelungen Personen zu erschaffen, die einem nah gegen, obwohl sie bei weitem nicht unfehlbar (und vielleicht deshalb so sympathisch) sind. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm klar, direkt und doch anschaulich. Mit...

Weiterlesen

Toller Familienroman

Es gibt Bücher, die einfach ganz toll geschrieben sind und dadurch bereits glänzen - und dieses Buch ist so eins! "All die Jahre" ist ein echter Familienroman, der sich über mehrere Generationen erstreckt und so authentisch wirkt, dass die Figuren einem bald schon sehr vertraut erscheinen.
J. Courtney Sullivan hat bereits zwei andere Romane veröffentlicht, die ich nun sicherlich auch bald lesen werde. Mit "All die Jahre" erzählt sie nicht nur die schwierige und kurvenreiche...

Weiterlesen

Klasse Familiengeschichte

Eine sehr schöne und tiefbewegende Familiengeschichte um die Schwestern Nora und Theresa. Die beiden verlassen Irland und wandern nach Amerika aus. Nora um dort ihren Freund Charlie, der bereits vor einem Jahr von Irland nach Amerika aussiedelte,und Theresa für eine gute Ausbildung. Für Theresa ist Amerika aufregend und Freiheit. Doch sie wird schwanger. Man erfährt in dem Roman, wie sich die Zeiten rasant verändern. Was früher ein Makel und undenkbar war, ist heute normal. Wir sehen wie...

Weiterlesen

Wunderschön und sehr traurig

„Manchmal verging zwischen einem Tag und dem nächsten ein ganzes Leben.“

 

Es ist 1957, als die einundzwanzigjährige Nora Flynn und ihre jüngere Schwester Theresa Irland verlassen und mit dem Schiff nach Boston auswandern. Dort wartet Charlie, Noras Verlobte, der schon vorher nach Boston ist, um alles vorzubereiten. In Irland gibt es keine Optionen mehr für sie – und so machen sie sich hoffnungsvoll auf zu einem neuen Leben. Theresa möchte Lehrerin werden und Nora wünscht sich...

Weiterlesen

Ein Buch mit vielen Facetten

21 Jahre alt ist Nora, als sie 1957 zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Theresa nach Amerika auswandert. Dort trifft sie ihren Verlobten Charlie, sie hoffen auf eine bessere Zukunft als in ihrem Dorf in Irland. Doch dann wird Theresa schwanger, und ihre Pläne werden völlig über den Haufen geworfen. Fünfzig Jahre später ist Theresa Priorin eines Nonnenklosters und Nora die Mutter von vier Kindern. Da stirbt ihr Ältester bei einem Autounfall. Nora und Theresa, jahrelang ohne Kontakt...

Weiterlesen

Jede Familie hat Geheimnisse

Nora Flynn wandert mit 21 Jahren von Irland nach Amerika aus, um dort ihren Verlobten zu heiraten. Mit sich nimmt sie ihre jüngere Schwester Theresa, für die sich Nora eine bessere Zukunft erhofft, als sie in den kleinen Dörfern von Irland erwarten kann. Während Nora große Probleme hat, sich mit der neuen Situation anzufreunden und Land und Leute lieb zu gewinnen, genießt die aufgeweckte Theresa das Großstadtleben der 60er Jahre – was folgenschwere Konsequenzen hat: Sie wird schwanger!...

Weiterlesen

Emotional aufwühlend

"All die Jahre" ist ein Familienroman von J. Courtney Sullivan, die auch durch den Roman "Die Verlobungen" bekannt ist. Das Buch erscheint zum 29.01.2018 im Deuticke-Verlag und ist als gebundene Version für 22,00€ zu erwerben. Mir persönlich gefällt das künstlerische Cover sehr gut - passend zum Buch und nicht zu aufdringlich. Im Buch geht es um eine Familiengeschichte die auf zwei Zeitebenen spielt. Hier lernen wir Nora Flynn und Theresa kennen. Theresa hat sich für ein Leben als Nonne...

Weiterlesen

Das Band zwischen Schwestern

1957. Die 21-jährige Nora Flynn macht sich mit ihrer jüngeren Schwester Theresa von Irland auf den Weg nach Amerika, wo ihr Verlobter Charlie sie in Boston schon erwartet und die beiden heiraten sollen. Obwohl Nora nicht begeistert ist, in die USA zu reisen, tut sie dies ihrer Schwester zuliebe, denn Theresa soll dort eine Ausbildung zur Lehrerin machen und nicht in einer Fabrik in Irland versauern. Als Theresa sich in den verheirateten Walter verliebt und auch noch schwanger wird, dieser...

Weiterlesen

Ein warmherziger, großartiger Familienroman

cAll die Jahre
von J. Courtney Sullivan
erschienen im Februar 2018
im Deuticke Verlag

Als junge Frauen sind die Schwestern Nora und Theresa Flynn
von Irland nach Amerika ausgewandert.
Nora soll sich dort mit ihrem Verlobten Charlie treffen.
Theresa reist mit, damit sie eine Ausbildung beginnen kann.
Das Leben in Amerika verläuft allerdings ganz anders
als sie sich das jemals vorgestellt haben.
Theresa wird schwanger, Nora trifft...

Weiterlesen

Ein GEheimnis das keines ist

Als Noras Sohn Patrick stirbt, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie wird mit den Ereignissen aus ihrer Vergangenheit konfrontiert und muss sich ihnen stellen. Die lange Funkstille zu ihrer Schwester Theresa wird beendet. Doch finden die Frauen wieder einen Weg zueinander oder ist zu viel passiert?

Der Klappentext verrät schon alles und auch die Handlung macht das „Geheimnis“ gleich klar. Zudem schienen mir die Ereignisse jetzt nicht soo schlimm, dass es einen totalen Bruch der...

Weiterlesen

Sehr gefühlvoll erzählte Familiengeschichte

Nora und ihre jüngere Schwester Theresa haben schon früh ihre Mutter verloren. Nora übernahm als ältere Schwester die Mutterrolle und fühlte sich immer für Theresa verantwortlich. 
Charlie, ihr Verlobter, wanderte nach Amerika aus und ermöglichte es ,dass Nora und ihre Schwester ihm folgen konnten. 
Charlie und Nora wollten heiraten und Theresa sollte eine Ausbildung zur Lehrerin machen. 
Als Theresa von einem verheirateten Mann schwanger wird ändert sich das Leben für alle...

Weiterlesen

Schwestern

Die beiden Schwestern Nora und Theresa wandern Ende der 50er Jahre von Irland nach Amerika aus. Nora möchte hier ihren Verlobten Charlie heiraten und Theresa soll eine Ausbildung machen. Das Buch beginnt im Jahr 2009, also quasi ein halbes Leben später. Und entsprechend viel hat sich auch verändert, sowohl in Noras als auch Theresas Leben. Auch die beiden haben sich über schwere Entscheidungen hinweg voneinander entfremdet, doch kann die Bindung zur Familie einfach so abbrechen oder finden...

Weiterlesen

Volltreffer

Nora ist noch sehr jung als sie mit ihrer jüngeren Schwester Theresa von einem kleinen irischen Dorf nach Boston auswandert. Sie haben feste Pläne. Nora wird ihren Verloben Charlie heiraten, der sehr lange vor Nora ausgewandert ist. Theresa soll in Boston zur Lehrerin ausgebildet werden. Als Theresa schwanger wird, will Nora ihr unbedingt helfen. Doch diese Hilfe hat gravierende Folgen für alle Beteiligten. 
Nora zieht mit Charlie 4 Kinder auf. Sie entwickelt sich von einem...

Weiterlesen

Familiengeheimnissse

In den 1950er Jahren wandern die Schwestern Nora und Theresa Flynn von Irland nach Amerika aus. Nora wird dort ihren zukünftigen Ehemann, den früheren Nachbarsjungen Charlie, wiedertreffen, während die begabte Theresa sich zur Lehrerin ausbilden lassen soll.

Doch das Leben meint es anders mit ihnen. Im Jahr 2009, Nora ist mittlerweile Witwe, Theresa Nonne in einem Kloster in Vermont, verunglückt Noras ältester Sohn Patrick. Nora, die seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Schwester...

Weiterlesen

Irische Familiengeheimnisse

„All die Jahre“ ist das dritte Buch der Autorin und Journalistin J. Courtney Sullivan, das bei Deuticke erschienen ist.

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Schwestern Nora und Theresa, die Ende der 50-er Jahre von Irland nach Amerika ausgewandert sind. Nora möchte dort ihren Verlobten Charlie heiraten und Theresa soll eine Ausbildung machen. Alles kommt anders als gedacht. Theresa wird schwanger und Nora fällt eine Entscheidung für sie, die die Schwestern auseinanderbringt.

...

Weiterlesen

Sehr unterhaltsam!

Wie bei vielen Geschichten, steht ein Ereignis am Beginn der Geschichte, die viele Autoren als Ausgangspunkt nehmen, um daraus eine Geschichte zu spinnen.

Nora und ihre Schwester Theresa Flynn verlassen Irland und reisen nach Amerika. Noras Verlobter Charlie wartet in Boston auf sie. Nach einer schweren Entscheidung trennen sich die Wege von Nora und Theresa. Daraufhin erzählt die Autorin die weiteren Ereignisse in Noras Leben sowie im Leben ihrer Kinder.

Die Struktur des...

Weiterlesen

Familien-Geheimnisse

          Das Cover finde ich gut passend - es ist auch sehr im Einklang mit der Geschichte.
Die Geschichte selber finde ich sehr interessant. Es geht um Nora und Therese, zwei Schwestern, die von Irland nach Amerika auswandern - und das bereits in jungen Jahren.
Das Buch wird quasi in zwei Zeiten geschrieben - Zeit der Auswanderung und 50 Jahre später. Man erfährt viel Über die Zeit nach der Auswanderung - zb wie Theresa im Kloster landet. Und auch wie es zwischen Nora und ihrem...

Weiterlesen

Familiengeschichte

All die Jahre ist ein neuer Familierroman aus der Feder von J. Courtney Sullivan.

Die Autorin hat gut recherchiert, um alles detailgenau zu erzählen.

Mit kurzen prägnanten Sätzen erfährt der Leser einiges von der Familie Rafferty. Nora Flynn und ihre Schwester Theresa verlassen Irland, um zu Noras Verlobten Charly Rafferty nach New York zu fahren. Interessant wie in den 50er Jahren der Anfang dort vor sich geht. Charly hat schon viele Verwandte in New York, das vereinfacht...

Weiterlesen

Was hätte sein können

Eigentlich fängt alles damit an, dass Nora und ihre jüngere Schwester Theresa Ende der 1950er Jahre von Irland nach Amerika auswandern. Nora, um ihren Verlobten Charlie zu heiraten und Theresa, um eine Ausbildung als Lehrerin zu beginnen. Der Roman selbst beginnt allerdings 2009, als Noras ältester Sohn Patrick bei einem Autounfall stirbt. Der Verlust des Sohnes veranlasst Nora zurückzublicken, auf das, was ist und auf das, was war bzw. was hätte sein können.

Die Ereignisse aus...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
460 Seiten
ISBN:
9783552063662
Erschienen:
Januar 2018
Verlag:
Deuticke im Zsolnay Verlag
Übersetzer:
Henriette Heise
8.68182
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (44 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 47 Regalen.

Ähnliche Bücher