Buch

Die Wildrose - Jennifer Donnelly

Die Wildrose

von Jennifer Donnelly

Die Herzen von Willa Alden und Seamus Finnegan schlagen für die Gipfel der Welt - und füreinander. Doch auf einer schicksalhaften Bergtour erleidet Willa einen Unfall und ist fortan für ihr Leben körperlich gezeichnet. Voller Vorwürfe wendet sie sich von Seamus ab - die Trennung bricht ihm das Herz. Jahre später kreuzen sich ihre Wege ein zweites Mal, und ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt ...

Rezensionen zu diesem Buch

Dritter Teil und doch ein Neuanfang

Der dritte und letzte Teil der Triologie begründet trotzdem einen gewissen Neuanfang, denn die Handlung wird das erste Mal in solchem Umfang aus England herausverlegt. Die Geschichte rückt in ein ganz anderes Licht. Ich fand persönlich die Handlung vor dem Hintergrund des 2. Weltkriegs sehr interessant, aber die ganze Geschichte um Damaskus etwas ausladend und anders, als ich es von Jennifer Donnelly gewohnt bin. Der Erzählstil ist wie gewohnt interessant und meist kurzweilig, allerdings hat...

Weiterlesen

Die Wildrose

~~„Die Wildrose“ ist ein echter Schmöker und liest sich als solcher schön und leicht weg. Für einen Sommer auf dem Balkon ist er dadurch hervorragend geeignet. Er ist nach „Die Teerose“ und „Die Winterrose“ der dritte und letzte Teil der „Rosen-Trilogie“. Nichtsdestotrotz lässt sich die Handlung des Romans problemlos nachvollziehen, wenn man die ersten beiden Teile noch nicht gelesen hat. Die wichtigsten Informationen werden von der Autorin noch einmal zusammengefasst und Figuren aus den...

Weiterlesen

Willa Wild

Schon in ihren Kindertagen waren Willa und Seamus unzertrennlich. Ihr Leben hätte so weitergehen sollen, Reisen, Klettertouren, Abenteuer. Bei der Besteigung des Kilimandscharo stürzt Willa ab, sie ist schwerverletzt und nachdem es Seamus geschafft hat, sie zu einem Arzt zu bringen, sieht er keine andere Chance, um ihr Leben zu retten, stimmt er der Amputation ihres Unterschenkels zu. Willas Leben ist gerettet, doch ihre Liebe ist vergangen. So trennen sich die Wege der beiden. Über die...

Weiterlesen

Wahrlich wilde Rose

Die Geschichte um Willa Alden und Seamus Finnegan steht im Mittelpunkt dieses schönen Buches, das schon durch sein Cover wirklich besticht.

Aber Jennifer Connely hat nicht nur einen reinen Liebesroman geschrieben. Das Buch ist noch soviel mehr: Abenteuer-Roman, spannend, abwechslungsreich und und und.

Wie ich schon vermutet hatte anhand der Leseprobe, kam ich gut in die Geschichte hinein. Die Befürchtung, man müsse die beiden Vorgängerbände kennen, hat sich zumindestens für...

Weiterlesen

Traurig

"Die Wildrose" erzählt die Geschichte um Seamie und Willa vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges.Seamus Finnegan und Willa Alden kennen sich seit ihrer Kindheit und teilen die gemeinsamen Leidenschaften des Bergsteigens und wanderns. Seamus Finnegan und Willa Alden beschliessen somit gleichsam mit vielen anderen Bergsteigern diverser Nationen Anfang des 20. Jahrhunderts eine Bergtour zum Kilimandscharo zu unternehmen. Dieses Unterfangen endet jedoch tragisch, denn Willa stürzt ab und...

Weiterlesen

Süffig

Jennifer Donnelly hat in lockerer Folge 3 Romane geschrieben, die mit Generationssprüngen zusammenhängen. Und dieses hier ist der letzte Teil. Ich habe nur den ersten Teil, "Die Teerose", gelesen und er gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ganz heran kommt die Wildrose qualitativ nicht, aber viel fehlte nicht.

Erzählt wird die Geschichte von Willa und Seamus, deren Liebe so groß ist, dass sie an diesen gewaltigen Gefühlen zu scheitern droht. Erst glaubt Willa, ihm nicht...

Weiterlesen

Schöner Abschluss der Trilogie

Dieser Teil ist auf Seamie und Willa fokussiert, weshalb man sich Verlauf und Ende der Geschichte schon ausmalen kann.

Der Weg bis zum Ende ist sehr holprig und steinig und umfasst Themen wie Spionage, den arabischer Unabhängigkeitskampf, Drogensucht, Kriegstrauma, Frauenwahlrecht, Mord und die geliebten Londoner Untergrundschuften.. 

Zufälle über Zufälle und noch ein paar Zufälle als Sahnehäubchen ließen die Ereignisse und das Ende sehr vorhersehbar werden und von Anfang bis...

Weiterlesen

Die Wildrose Fortsetzung von "Die Teerose"

Die Fortsetzung der "Teerose" ist ein eigenständiger Roman, der alles enthält, was gute Unterhaltung ausmacht: eine große Liebe, Abenteuer, Gefahr, Schicksalsschläge, Kontraste, Helden...

Willa, durch einen Kletterunfall schwer verletzt, verlässt ihre große Liebe, macht sich einen Namen als Fotografin. Sie meidet keine Gefahr, arbeitet an den faszinierendsten Orten und begegnet schillernden Personen wie Lawrence von Arabien. Willa wird bewundert, geliebt und ist trotzdem unglücklich...

Weiterlesen

Letzter Teil der Rosentrilogie

Herzeleid vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges!

"Die Wildrose" ist ein dicker Schmöker, an dem ich relativ lange gelesen habe. Eigentllich das Richtige für lange Winterabende. Die Handlung ist um die Zeit des Ersten Weltkrieges (1914 - 1918) und danach angesiedelt. Es gibt alternierende Schauplätze - GB, den Himalaya, die Wüste. Diese Aspekte gefielen mir recht gut, und auch die durchaus angenehmen Nebenfiguren - Sid, Fiona, Eddie, und wie sie alle heissen. Es handelt sich...

Weiterlesen

Die Wildrose

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Seamus Finnegan und Willa Alden lieben sich, und doch haben sie sich seit acht Jahren nicht mehr gesehen. Damals ist Willa bei einer Bergtour gestürzt; ein Bein musste ihr amputiert werden. Seitdem lebt sie in Asien und hat keinerlei Kontakt zu ihrer Familie. Doch als ihr Vater im Sterben liegt, kommt sie nach London zurück und begegnet Seamus wieder. Der ist inzwischen mit Jennie verheiratet, beginnt aber dennoch eine Affäre mit Willa. Doch die beiden müssen...

Weiterlesen

Leider schwächer als die beiden Vorgänger

Endlich geht es weiter mit der Rosen-Trilogie von Jennifer Donnelly. Im ersten Band stand Fiona im Vordergrund, im zweiten Band India und eigentlich sollte jetzt im letzten Band Willa die Hauptperson sein. Dies hat die Autorin jedoch nicht wirklich umgesetzt. Viele altbekannte Gesichter spielen wieder einen Rolle und durch diese Nebenstränge rückt für mich Willa nicht eindeutig in den Vordergrund. Dies ist auch nicht wirklich schade, da ich sie nie so wirklich mochte.
Der Schreibstil...

Weiterlesen

"diese furchtbare, herrliche Liebe"

Das letzte Buch der Rosentrilogie ist Seamie, dem jüngsten Spross der Finnegans und seiner großen Liebe Willa gewidmet. Die Beiden sind seelenverwandt, lieben einander und das Bergsteigen ... bis zu dem verhängnisvollen Unfall, bei dem Willa ein Bein verliert. Danach trennen sich ihre Wege für eine lange Zeit. Das Schicksal führt sie wieder zusammen, aber Seamie ist mittlerweile verheiratet ...

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, denn vor einigen Jahren habe ich den ersten Teil...

Weiterlesen

Eine dramatische Liebesgeschichte vor der aufregenden Kulisse des frühen 20. Jahrhunderts.

Von Jennifer Donnellys Rosentrilogie hatte ich schon einiges gehört, nur Gutes im übrigen, aber trotzdem hatte ich nicht das Bedürfnis die Reihe, die mit “Die Teerose” beginnt und sich mit “Die Winterrose” fortsetzt, zu lesen. Letztendlich habe ich den dritten Band, “Die Wildrose”, gewonnen und wurde positiv überrascht.

Am erfreulichsten war für mich wohl, dass ich, obwohl es sich um den letzten Band handelt, keine Probleme hatte, mich gleich in der Geschichte zurechtzufinden und...

Weiterlesen

Furioser Abschluss der Trilogie

Dies ist der dritte Roman einer Trilogie von Jennifer Donnelly. Ich habe bisher nur eben diesen 3. gelesen und fühlte mich von Anfang an sehr gut unterhalten, dass ich die beiden Vorgängerromane nicht gelesen hatte, machte gar nichts aus, denn die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Bereits bekannte Personen wurden nochmals vorgestellt bzw inRückblenden vertraut gemacht.
Sehr gut recherchiert fand ich die Erzählstränge rund um den 1. Weltkrieg, den Aufstand der englischen Frauen und...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
752 Seiten
ISBN:
9783492300384
Erschienen:
Mai 2012
Verlag:
Piper Verlag GmbH
Übersetzer:
Angelika Felenda
8.91176
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (34 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 79 Regalen.

Ähnliche Bücher