Buch

Harry Potter und das verwunschene Kind. Tl.1 u. 2

von Joanne K. Rowling John Tiffany Jack Thorne

Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück!

Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere.

Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.

Rezensionen zu diesem Buch

Für mich kein Muss

Der sogenannten „achte“ Teil rund um Harry Potter und die magische Welt der Zauberstäbe, Flüche und magischen Wesen. Anders als die richtigen Bücher handelt es sich hier um ein Theaterstück. Somit ist es kein fortlaufender Text, sondern die verschiedenen Szenen mit Dialogen. Die Geschichte startet fast 20 Jahre nach dem Ende des siebten Bands und alle Hauptcharaktere wie Malfoy, Harry oder Hermine sind erwachsen und haben eigene Familien und Kinder. Genau diese stehen jetzt im Mittelpunkt....

Weiterlesen

Mehr eine Fanfiktion

Die Geschichte spielt 19 Jahre nach dem 7. Harry Potter Band. Harry, Ron und Hermine sind erwachsen und versuchen Familie, Beruf und Freundschaft zu meistern. Doch als Albus, eines von Harrys drei Kindern, ein Gespräch zwischen Harry und Amos Diggory mitbekommt und von einem Zeitumkehrer erfährt, will er versuchen mit Scorpios, Draco Malfoys Sohn, in die Geschichte einzugreifen und Cedric für Amos zu retten.

Die Grundidee des Stückes und dir Themen, die damit behandelt werden ist eine...

Weiterlesen

Rezension: Harry Potter und das verwunschene Kind

Meine Meinung:
Ich muss gestehen das ich vorher noch kein einiges Harry Potter Buch gelesen habe, weswegen ich am Anfang auch gar nicht erst richtig wusste, ob ich mir das Buch überhaupt kaufen soll. Jedoch hab ich mir dann gedacht: Mara du hast alle Filme gesehen und ich denke mal das es keinen Welten Unterschied zwischen den Büchern und Filmen gibt, also kauf es dir.
Also habe ich es mir gekauft.
Das dieses Buch ja ein Script ist, ist es anders als ein normales Buch...

Weiterlesen

Das verwunschene Kind

Vorab muss ich mich als absoluter Potter-Fan outen. Ich musste das Buch natürlich unbedingt haben.

Es geht hauptsächlich um Harrys Sohn Albus, der anders als der Rest der Familie nach Slytherin kommt. Er freundet sich – ausgerechnet – mit dem Sohn von Draco Malfoy an. Die beiden wollen die Geschichte ändern und ändern mehr, als ihnen lieb ist.

Das Buch ist ein Theater-Skript. Wenn man sich nach den ersten Seiten daran gewöhnt hat, liest es sich flüssig und auch sehr schnell....

Weiterlesen

Endlich ein neuer Potter - endlich wieder Kind sein

Als ich gehört habe, dass es einen neuen Harry Potter geben soll fühlte ich mich wieder in meine Kindheit zurück versetzt. Direkt am ersten Erscheinungstag bin ich in die Buchhandlung gestürmt und habe mir ein Exemplar gesichert.

Voller Freude bin ich heim gefahren und musste direkt anfangen zu lesen. Zwar war ich ein bisschen enttäuscht, dass das Buch nicht so dick war und lediglich ein Theaterskript war. Aber ich habe mich auch im typischen Rowling Schreibstil wieder gefunden und...

Weiterlesen

Die seltsamste Rezension, die ich je geschrieben habe

Die Rezension zu „Harry Potter und Das verwunschene Kind“ ist vermutlich die seltsamste, die ich jemals geschrieben habe. Die ganze Situation ist maßlos seltsam. Bereits die Aussicht, nach all den Jahren ins Potter-Universum zurückzukehren, erst durch den Reread (gemeinsam mit meiner Schwester im Geiste Marina aka DarkFairy) und jetzt durch eine neue Geschichte, löste in mir eine wahre Flut verschiedener, teils gegensätzlicher Emotionen aus.

Als ich erfuhr, dass sich Joanne K...

Weiterlesen

Der etwas andere Harry Potter

Die achte Geschichte.
Neunzehn Jahre später.

Meinung

Ich hatte mich so richtig auf dieses Buch gefreut, auch wenn ich es irgendwie erst recht spät in die Hände bekommen habe. Als ich es aufschlug, wurde ich sofort in die 6. Klasse zurückbefördert – damals haben wir „Kleider machen Leute“ von Gottfried Keller gelesen. Kennt ihr noch diese kleinen gelben Reclam-Hefte aus der Schule? Für einen klitzekleinen Moment dachte ich, ich wäre wieder in der 6. Klasse.

...

Weiterlesen

Geschichte ok, Umsetzung nicht mein Geschmack

Ich hatte mir dieses Buch ausgeliehen, da ich erst einmal sehen wollte was mich da erwartet. Als ich dann aber die erste Seite aufschlug, hätte ich überraschter nicht sein können. Ich dachte mich erwartet eine Geschichte und ich bekam ein Drehbuch für ein Theaterstück. Dies ärgerte mich doch etwas, da man sich ja wenigstens die Mühe hätte machen können eine richtige Geschichte zu erfassen. Am Ende soll das Buch wohl all die jenigen ansprechen die auf Grund von zu geringen...

Weiterlesen

Harry Potter erwachsen

Als Harry Potter-leser musste ich natürlich auch dieses Theaterstück lesen. Ich finde es interessant ihn dieses Mal als Erwachsenen und als Familienvater von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.Natürlich auch die anderen Protagonisten aus den vorherigen Harry Potter Büchern. Insbesondere hermine und Ron haben mir sehr gut gefallen.  Ansonsten ist es für einige Harry Potter- Leser vielleicht ungewohnt die Form des Theaterstückes zu lesen. Insgesamt hat mir die neue Geschichte aber gut...

Weiterlesen

Spannend!!

~~Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später…
Es war nie leicht. Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen,...

Weiterlesen

Harry geht in die 8. Runde

Inzwischen sind einige Jahre vergangen nach dem Voldemort besiegt wurde. Hermine und Ron sind verheiratet und haben zwei Kinder bekommen. Ginny hat ihr Glück mit Harry gefunden und hat drei tolle Kinder. Albus beginnt sein Zauberjahr in Hogwarts und der Hut schickt ihn in ein anderes Haus als es seine Eltern waren. Hat das was zu bedeuten? Albus lernt schnell jemanden kennen und sie werden gute Freunde, es ist der Sohn von Malfoy. Die beiden kommen in Besitz eines Zeitumwandlers und machen...

Weiterlesen

Harry kämpft auf anderen Schlachtfeldern ...

Neunzehn Jahre später ist Harry Potter verheiratet, Vater von drei Kindern und Auror, aber wer sagt, dass das Leben einfach wäre, der irrt sich gewaltig. Immerhin ist es nicht leicht ein Kind von Harry Potter zu sein, diese Last, die ständige Aufmerksamkeit und der Druck, der auf den Kinderschultern lastet, ist enorm und gerade Albus, dem zweiten Sohn fällt es besonders schwer. Nun beginnt auch noch seine Schulzeit in Hogwarts und seine größten Ängste werden wahr. Aber nicht nur, dass er...

Weiterlesen

Große Klasse!

Natürlich war es klar, dass ich das Theaterstück über Harry Potter lesen werde, es war sozusagen ein Muss. Ich hatte großen Respekt davor, da ich Angst hatte einfach viel zu viel zu erwarten. Und was soll ich euch sagen? Ich habe es geliebt von Anfang bis Ende!

Ich habe versucht meine Erwartungen runter zu schrauben, da mir klar war, dass das Ganze kein Roman sondern ein Theaterstück wird. Und ich denke, dass genau dies das Problem von vielen war. Sie haben einen Roman erwartet und...

Weiterlesen

Nach wie vor zauberhaft

19 Jahre sind seit der letzten Begegnung mit Harry vergangen. Wir befinden uns am Bahngleis 9 3/4. Harry, Hermine, Ron und Draco bringen ihre Kinder zum Hogwarts-Express. Harry's Sohn Albus fühlt sich von seinem Vater nicht verstanden und glaubt, seinen Ansprüchen und denen der Zaubererwelt nicht gewachsen zu sein. Er vergleicht sich mit seinen Geschwistern und fühlt sich ungerecht behandelt. Auch in Hogwarts glaubt er, als Versager dazustehen. Scorpius, Draco's Sohn, kämpft ebenso mit der...

Weiterlesen

Mehr als schwach im Vergleich zu den anderen Potter-Abenteuern

Cover:
Das Cover ist auf jeden Fall dahingehend ein Augenschmaus, dass es auffällig gestaltet ist. Es macht etwas her und macht neugierig. Es erfüllt somit auf jeden Fall die Aufgabe eines Covers. Betrachtet man es nach der Lektüre genauer, tat ich mich recht schwer damit, eine Verbindung zwischen der Gestaltung und der Geschichte zu finden. Man kann selbstverständlich weit hergeholte Theorien aufstellen, jedoch wirkten die einzelnen Elemente auf mich absurd.
Ebenso ist dies bei...

Weiterlesen

Erst zwiegespalten, dann enttäuscht

Ein achter Teil von Harry Potter also. Ich hatte ihn mir ziemlich schnell gekauft, mich dann aber doch nicht getraut, ihn zu lesen. Ich habe die sieben Teile der ursprünglichen Reihe geliebt und so oft gelesen, dass ich sie mittlerweile auswendig kenne. Aus diesem Grund hatte ich auch eine gewisse Angst davor, dass das Buch meine hohen Erwartungen nicht erfüllen kann. Viele Freunde und Verwandte haben das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen. Und alle rieten mir davon ab, es zu lesen,...

Weiterlesen

Ein gutes Buch für einen gemütlichen Abend auf der Couch

Als ich das Buch gekauft habe, war ich sehr gespannt wie die Geschichte von Harry & Co. weitergeht. Aber vorweg kann ich schon mal sagen, dass dieses Buch eher der Beginn einer neuen Ära ist, als eine 8. Fortsetzung von Harry. Man bekommt zwar auch einige Dinge von den "alten" Charakteren mit und inwiefern sie sich verändert haben, dennoch ist es eigentlich eine komplett neue Geschichte.

Wie viele ja schon wissen, geht es in diesem Buch hauptsächlich um den Sohn von Harry Potter...

Weiterlesen

Harry Potter-Feeling nicht vorhanden, aber sonst okay

Also, ich habe lange überlegt, ob ich auch die anderen Harry-Potter-Teile rezensieren sollte, hab mich dann allerdings dagegen entschieden, die sie wohl jeder kennt:) Allerdings habe ich vom achten Teil sehr viele verschiedene Meinungen gehört. Deswegen habe ich beschlossen, eine Reza dazu zu veröffentlichen:
Meine Erwartungen zu dem Buch waren sehr hoch, denn ich bin ein grosser Harry- Potter-Fan wie wahrscheinlich viele von euch, und war deswegen auch total glücklich, als es...

Weiterlesen

Als Buch nicht wirklich überzeugend

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Carlsen (24. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3551559005
empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two: Special Rehearsal Edition Script
Preis: 19,99€
auch als E-Book erhältlich

Als Buch nicht wirklich überzeugend

„Harry Potter und das verwunschene Kind“ ist die 8. Geschichte um den Zauberer Harry Potter und die erste, die als...

Weiterlesen

Wie nach Hause kommen

Natürlich musste auch ich als waschechter Harry Potter Fan dieses Buch lesen, und natürlich konnte auch ich nicht anders und musste es an einem Tag lesen. Und selbstverständlich liebe ich dieses Buch! Von der ersten Seite an. Es ist so leicht, obwohl es als Theaterstück geschrieben ist, sich sofort wieder heimisch zu fühlen. Alle wichtigen Leute sind dabei: Harry, Ginny, Hermine und Ron. Es ist genau wie in den Büchern, nur etwas erwachsener. Und Albus und Scorpius sind ebenfalls ganz...

Weiterlesen

Zurück in Hogwarts

Harry, Ron und Hermine bringen ihre Kinder zum Hogwarts-Express, der sie zur Schule für Zauberer bringen wird. Harrys Sohn Albus freundet sich ausgerechnet mit Dracos Sohn Scorpius an. In den Folgejahren entfremden sich Harry und Albus immer mehr, was zu Ereignissen führt, die die ganze Zaubererwelt beeinflussen könnten.

Endlich wieder in Hogwarts, auch wenn die Schule in diesem Buch, das die Grundlage für ein Theaterstück um Harry Potter ist, weniger dort spielt. Vieles hat sich...

Weiterlesen

Den Zauber verloren

Die achte Geschichte - neunzehn Jahr später. Harry, Ginny, Hermine und Ron sind erwachsen und haben selbst schon Kinder, die nun Hogwarts besuchen. Die Freundschaft des jungen Albus Potter und des jungen Scorpius Malfoy scheint jedoch nicht unter dem besten Stern zu stehen. Harry ahnt nichts Gutes und versucht diese zu unterbinden. Doch wie in den damaligen Geschichten sind die zwei Hauptcharaktere schnell in eigene Abenteuer verwickelt.

Die Erzählperspektive eines Theaterstücks nimmt...

Weiterlesen

Unter Berücksichtigung der Übersetzungsleistung...

Meine Meinung
Wie bereits eingangs erwähnt, möchte ich hier v.a. auf die Übersetzung eingehen. Meine inhaltliche Meinung habt ihr ja gerade bereits gelesen.
Auf der Potternacht hatten wir das große Glück die beiden Übersetzer Klaus Fritz und Anja Hansen-Schmidt persönlich kennenlernen zu dürfen. Ich fand es wirklich spannend zu erfahren, dass sie für die Übersetzung dieses Buches gerade einmal etwa zwei Wochen Zeit hatten, was sonst ein Vielfaches mehr ist! Umso erstaunlicher...

Weiterlesen

Man muss sich auf die Geschichte einlassen

Endlich wieder eintauchen in die Welt von Harry Potter. Das Aufschlagen der ersten Seite war wie heimkommen. Hogwarts war jahrelang mein zweites Zuhause und es ist schön, dass ich jetzt wieder mit einer neuen Geschichte darin eintauchen konnte. Die Meinungen zu „Harry Potter und das verwunschene Kind“ gehen ja ganz schön auseinander. Ich kann mir vorstellen, dass es an der Erwartungshaltung des Lesenden liegt. Ich bin mit gar keiner Erwartung an das Buch herangegangen. Ich wusste nicht, um...

Weiterlesen

Ich habe niemals damit gerechnet, dass es in der Harry Potter Reihe eine Fortsetzung gibt

Inhalt:

19 Jahre später. Für Harry war es nie leicht, er zu sein. Als überarbeiteter Ministeriumsangestellter, verheiratet und mit drei Kindern ist das Leben auch nicht viel einfacher geworden. Während ihn seine Vergangenheit immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem nicht gerade leichten Familienvermächtnis, mit dem er eigentlich gar nichts zu tun haben möchte.
Als sich Gegenwart und Vergangenheit durch unerklärliche Weise verschmelzen, kommen Harry und Albus zu der...

Weiterlesen

Neunzehn Jahre später

Schade das es "nur" ein Theatermanuskript ist.

Harry ist Erwachsen, mit Ginny verheiratet und sie haben drei Kinder. Soweit ist es uns schon seit Band 7 bekannt. Nun dürfen seine Kinder natürlich auch nach Hogwarts und genau dort beginnt für Albus Potter die schwierige Zeit. Im Schatten seines berühmten Vaters wird er ins "falsche" Haus gewählt, hat scheinbar den falschen Freund. Dabei geraten Albus und Scopius Malfoy in ordentliche Schwierigkeiten und auch in große Gefahr...

...

Weiterlesen

310 Seiten Dialog

Inhalt

Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück! Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere. Es war nie...

Weiterlesen

Neues aus der Zauberwelt

Hach ja, endlich wieder Neues aus der Potter-Welt. Es ist bei mir jetzt schon länger her, dass ich das Buch gelesen habe, meine Rezi fällt somit anders aus, als wenn ich sie direkt nach dem Beenden der Geschichte geschrieben hätte. Es gefällt mir, wie Rowling immer neue Wege findet, Harry über die Jahre hinweg für uns Potterheads immer wieder neu aufleben zu lassen (Fantastische Tierwesen, jetzt das Theaterstück).

"... und das verwunschene Kind" wird als die 8. Geschichte gehandelt...

Weiterlesen

Ungewöhnlich, ungewohnt, aber gut wie immer, mir hat es jedenfalls gefallen

Ich bin ein großer Harry Potter-Fan (wenn auch ein Spätberufener) und daher war ich sehr gespannt auf das neue Buch, dass ja auf einem Theaterstück basiert und somit auch die dramatische Form beinhaltet. Das war zu Anfang etwas ungewohnt (hatte etwas von den durchgekämpften Drama-Seminaren im Studium), dann war ich aber in der Geschichte drin und fasziniert von dieser neuen und alten Harry Potter-Welt, die sich auftat. 

Zum Inhalt nur ganz kurz, damit ich nicht spoilere: Harry Potter...

Weiterlesen

Die Frage „was wäre wenn“...

Klappentext:
Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück! Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere. Es war...

Weiterlesen

Neuer und doch anderer Harry Potter

Kurzbeschreibung: Der Skript zum neuen Theaterstück von Harry Potter. Das Stück setzt 19 Jahre nach dem letzten Harry Potter Band ein. Harry arbeitet im Zaubereiministerium und sein zweit ältester Sohn Albus ist nun so alt, dass er nach Hogwarts gehen kann. Doch das Verhältnis zwischen den beiden ist schwierig. Und das Dunkle, das immer wieder versucht die Welt zu erobern, ist schon auf dem Weg.

Cover: Das Cover ist auf jeden Fall ein Eye-Catcher, auch wenn ein Harry...

Weiterlesen

Eine Geschichte die nach mehr schreit!!! ♥

Zum Inhalt: 

Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück!

Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere...

Weiterlesen

Alle die Zweifel haben: Lest es UNBEDINGT! Es ist witzig, spannend und ein großes Wiedersehen mit geliebten Charakteren!

INHALT:
Harrys Sohn Albus Severus kommt nun auch endlich nach Hogwarts. Alle erwarten von ihm, dass er wie sein Vater ein Held ist - doch er kommt nach Slytherin und freundet sich mit Scorpio an, dem Sohn von Draco Malfoy. Über diesen gehen böse Gerüchte herum und schnell wird über die beiden Jungs hergezogen. Albus verflucht seinen Vater dafür und will dann zusammen mit Scorpio selbst etwas heldenhaftes tun...

MEINUNG:
Ich muss gestehen, ich habe dieses Buch schon seit...

Weiterlesen

Eine magische Enttäuschung

Natürlich habe ich von Anfang an nicht allzu große Hoffnung in dieses Buch gesteckt. Die Harry-Potter-Reihe ist nun mal zu Ende, aber ein kleines Trostpflaster hatt ich mir schon erhofft. Es steht zwar auch drauf, dass es das Script zum Theaterstück ist, aber trotzdem war ich dann doch schwer enttäuscht. Dadurch, dass es durchweg in Dialogform (Harry:......, Albus:........, Ginny:..........) geschrieben ist, ist es sehr anstrengend zu lesen und man kommt nicht so richtig in die Geschichte...

Weiterlesen

Lohnt sich!

Harry Potter 19 Jahre älter und das in einem Theaterstück. Ich gebe zu: ich war skeptisch. Harry, Ron, Hermine und Draco sind inzwischen alle erwachsen und haben selbst Kinder die Schüler in Hogwarts sind. Ausgerechnet Draco Malfoys Sohn wird der beste Freund des jungen Potters und beide schickt der sprechende Hut nach Slytherin. Als Harrys Narbe wieder schmerzt und er gewarnt wird, über seinem Sohn würde ein dunkler Schatten schweben, tut er alles, um die beiden Jungen voneinander...

Weiterlesen

Ein Epos geht weiter

[REZENSION] Harry Potter und das Verwunschene Kind | J.K. Rowling / John Tiffany / Jack Thorne

Verlag: Carlsen | Erschienen: 24.09.2016 | Seiten: 336 | Preis: Hardcover 19,99€ | ISBN: 9783551559005

Klapptext:
Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück!
Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es...

Weiterlesen

Anders als alle bisherigen Teile, aber doch ein Meisterwerk von J.K. Rowling!

Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später …

Das Cover:
Der achte Band von ‚Harry Potter‘ ist ganz anders als die ersten sieben Bände. Der Schutzumschlag ist in Feuerfarben gehalten, also gelb bis orange. In der Mitte ist ein verängstigter Junge abgebildet, der bestimmt Albus Severus darstellen soll. Er sitzt in einem Vogelnest mit Flügeln, das wie ein Schnatz aussieht. Nimmt man den Schutzumschlag ab, ist das Hardcover schwarz mit dem Umriss des Vogelnest-Schnatzes in einer...

Weiterlesen

Rückkehr nach Hogwarts

19 Jahre sind vergangen, seit Harry Potter und seine Freunde die Dunkelheit aus der Welt vertrieben haben. Er ist nun ein Mann von 37 Jahren, verheiratet mit Ginny und Vater von James, Albus Severus und Lily.
Albus ist nun 11 Jahre alt und das bedeutet, dass sein erstes Jahr in Hogwarts beginnt. Aber das Leben als Sohn einer lebenden Legende ist nicht immer einfach und Albus hadert mit dem gewaltigen Schatten, in dem er steht.

Harry Potter, der sich ohnehin auf seinem Posten im...

Weiterlesen

Definitiv kein "Harry Potter"-Buch

Keinem Buch stand ich dieses Jahr kritischer gegenüber als diesem. Warum? Weil es angeblich der langersehnte achte Teil meiner absoluten Lieblingsbuchreihe ist. Dabei ist es weder von der Autorin geschrieben worden, noch ist es in einer "normalen" Romanform geschrieben. Wie kann man es dann als den achten Teil bezeichnen?

 Eigentlich wollte ich mit diesem Theaterstück nichts zu tun haben, es hat ja auch nicht viel mit der Harry-Potter-Reihe zu tun, dachte ich. Egal, mein Cousin kaufte...

Weiterlesen

Eine unterhaltsame Geschichte die als Theaterstück bestimmt wundervoll ist!

Zu allerest sei gesagt, dieses Buch kann und sollte man auf keinen Fall als einen nächsten „Harry Potter“ Band sehen! Am besten man geht völlig unvoreingenommen an die Geschichte und lässt sie auf sich wirken.

Es ist gar nicht so einfach zu diesem Script, ein richtiger Roman ist es ja nicht, eine Meinung abzugeben. Zum Einen bin ich emotional stark an die Geschichte von Joanne K. Rowling gebunden und zum Anderen sind mir die Charaktere im Laufe meiner Kindheit und Jugend sehr an’s...

Weiterlesen

Frau Rowling kann auch Theater...

Als Harry Potter Fan hatte ich so meine Zweifel, ob die achte Geschichte in Form eines Theaterstückes wirklich gut sein kann und so ließ ich lange die Finger von diesem Buch. Doch es kam wie es kommen musste: die ersten positiven Stimmen wurden laut und meine Neugierde stieg, so dass ich dann doch zu diesem besonderen Potter- Band griff.

Kaum hatte ich das Theaterstück angelesen, war ich Feuer und Flamme. Ich konnte mir das Geschilderte bildlich vorstellen und war sofort wieder drin...

Weiterlesen

Meine Erwartungen wurden erfüllt

Über dieses Buch eine Rezension zu schreiben ist wirklich sehr schwer, besonders ohne zu spoilern. Also entschuldigt, wenn es etwas kryptisch ist.
An sich hat mir das Buch eigentlich ziemlich gut gefallen. Es war schön nach Hause zu kommen und es hat mich absolut nicht gestört, dass es ein Script ist. Der Anfang war etwas ungewohnt, aber sobald man sich dran gewöhnt hatte, flog das Buch nur so an einem vorbei.  Das empfand ich wirklich nicht als Problem.
Die Handlung an sich fand...

Weiterlesen

Macht den Vorgängern alle Ehre.

Meinung: So gut es ging bin ich Rezensionen, Meinungen und jeder Kritik, die mit diesem Buch zu tun hat aus dem Weg gegangen, aber dennoch ging auch an mir nicht vorbei, dass viel negative Kritik geäußert wurde.

Inhaltlich möchte ich nicht zu viel verraten. Im Großen und Ganzen geht es um Albus und Scorpius, deren Freundschaft und wie sie mit dem Vermächtnis ihrer Eltern umgehen. Es beginnt zwar 19 Jahre später, aber es macht große Zeitsprünge, bis ins dritte oder vierte Schuljahr der...

Weiterlesen

Schönes Wiedersehen mit der magischen Welt

Sehnsüchtig darauf gewartet und schnellstmöglich verschlungen. Das geht nur mit einem Harry Potter.

Es ist anders. Es ist ein Theaterskript. Und wenn ich die vielen schlechten Bewertungen zu dem Buch lese, in denen die Leser überrascht waren, dass es kein richtiger Roman ist, kann ich nur den Kopf schütteln. Es war bekannt, dass es ein Theaterskript ist und kein Roman. Und auch, dass J.K. Rowling hier nicht alleine gehandelt hat.

Cover:

Mir gefallen die Farben und auch...

Weiterlesen

Grandioses Stück!

Meine Zusammenfassung

Neunzehn Jahre ist es nun her das der berühmte Zauberer Harry Potter gegen den Dunklen Lord Voldemord gekämpft hat. Die Zauberwelt kann endlich in Frieden leben.
Harry`s Sohn Albus Severin Potter kommt auf Hogwarts an und wird doch glatt nach Slytherin geschickt. Das sorgt ordentlich für Gesprächsstoff. Nicht nur das setzt Harry`s Sohn in dunkles Licht, sondern auch das er sich einen Malfoy als besten Freund aussucht, und das trotz der Gerüchte das dieser...

Weiterlesen

Albus Potter & Scorpius Malfoy :)

DIE ACHTE GESCHICHTE NEUNZEHN JAHRE SPÄTER…

Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden.

Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf Unheilvolle Weise...

Weiterlesen

Leider nicht so stark wie gehofft...

Man muss sich beim Lesen des Buches natürlich von Beginn an vor Augen halten, dass es ein Theaterstück ist und somit nicht wie ein Roman sondern eben wie ein Skript geschrieben wurde. Ich war anfangs skeptisch, ob ich so einfach damit zu Recht komme. Ich finde allerdings das man sich relativ schnell daran gewöhnt und gut hineinfindet.

Die Dialoge der einzelnen Personen sind insgesamt gut ausgefeilt worden und konnten einen stets bei der Stange halten. Trotz allem war es nicht wirklich...

Weiterlesen

besser als erwartet

Inhalt 
"Harry Potter und das verwunschene Kind"  ist ein Theaterstück und spielt einige Jahre nach dem siebten Harry Potter Band. Harry und seine Freunde sind erwachsen und haben nun selber Kinder. Doch statt Hogwarts zu lieben, wie sein Vater, hasst es Albus dort. Scheinbar hat er nichts von seinem Vater geerbt und von dem bekommt er auch noch das Gefühl, nicht gut genug zu sein.
Als sich plötzlich die Gelegenheit bietet, die Zeit zurückzudrehen, sieht er seine Chance...

Weiterlesen

Kann man lieben, aber auch hassen

"Harry Potter und das verwunschene Kind" handelt von Albus Severus Potter, der mit dem Etikett "Sohn des berühmten Harry Potter" nur bedingt umgehen kann, so dass das Vater-Sohn-Verhältnis stark belastet ist. Als Albus von einem konfesszierten Zeitumkehrer hört, beschließt er es sich selbst und der Zauberwelt zu beweisen. Harry derweil muss feststellen, dass ihn wieder Alpträume heimsuchen und dass seine Narbe wieder beginnt zu schmerzen. Erst als es fast zu spät ist, begreift er, dass sein...

Weiterlesen

Kommt nicht an die vorherigen Bücher heran

Inhalt:
Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden.
Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will.
Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu...

Weiterlesen

Sehr verrückt, aber irgendwie richtig gut

Im ersten Augenblick ist man schon etwas enttäuscht, dass es sich wirklich um das Skript des Theaterstücks handelt und nicht um einen neuen Roman. Aber als Mensch der Bühne fand ich schnell meinen Zugang und hatte den Text in drei Tagen verschlungen. Wenn man sich darauf einlässt, werden die Szenen schnell lebendig. Das Stück ist dicht, spannend, ergreifend, witzig, phantastisch, obwohl wohl ziemlich schwierig aufzuführen mit all den Expelliarmi, Leviacorpi, Fulgari etc. (ich weiß, es klingt...

Weiterlesen

Man muss sich darauf einlassen...

Harry Potter ist erwachsen und steht nun am Bahnhof Kings Cross am Gleis 9 3/4 zusammen mit seinen Söhnen James, Albus und der Tochter Lily. Es ist Albus erstes Schuljahr in Hogwarts und alle sind total aufgeregt. Auch Albus. Aber er hat Sorgen. Was ist, wenn er nach Slytherin kommt? Jeder ist sich sicher, dass dies nicht passieren wird. Im Zug lernt er Scorpius kennen. Ausgerechnet den Sohn von Harrys damaligen Feind Draco Malfoy. Wider Erwarten entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Aber...

Weiterlesen

Harry Potter

Meine Meinung:
Wie lange haben wir darauf gewartet? Wie sehr ist jedem Potterhead das Herz aufgegangen als er gehört hat, dass das Theaterstück nun doch als Drama in gedruckter Form erscheint? Auch ich habe mich wahnsinnig über diese Nachricht gefreut und konnte es kaum erwarten, dass Buch endlich in den Händen zu halten. Wochenlang habe ich mich vor Spoilern aus dem englischen Bereich ferngehalten, um ganz unbefangen in die Geschichte zu starten. Und der Inhalt konnte mich dann auch...

Weiterlesen

19 Jahre später..

Über die Autorin:

.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen. Sie wurden in 79 Sprachen übersetzt, über 450 Millionen Mal verkauft, sind vielfach ausgezeichnet worden und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: »Quidditch im Wandel der Zeiten«, »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« und »Die Märchen von Beedle dem Barden«. (Quelle: Verlag)...

Weiterlesen

Ganz unterhaltsam, aber teils sehr unlogisch

Die Harry Potter-Bücher sind etwas ganz besonderes für mich. Ich habe die ersten sieben Bände alle mehrfach gelesen, das Zusatzmaterial verschlungen und auch die Filme geliebt; "Der Gefangene von Askaban" ist nach wie vor mein absolutes Lieblingsbuch. Aus diesem Grund war ich einerseits erfreut, dass es ein neues Buch aus dem Universum geben würde, aber auch beunruhigt, da ich Angst hatte, dass die Geschichte etwas ruinieren könnten. Die Spoiler, die dann nach der Premiere des Stücks...

Weiterlesen

Ein MUSS für Potter-Fans!

Ich habe das Buch häppchenweise gelesen, um das Ende so lange wie möglich hinaus zu zögern. Aber nun bin auch ich durch. :(

Ich hatte riesige Erwartungen, und ja, ich wurde ein wenig enttäuscht. Zeitreisen sind an sich nicht so mein Ding, weshalb mich die Geschichte nicht vollkommen überzeugt. Der Anfang konnte mich nicht richtig fesseln, weil mich diese schnellen Zeitsprünge in der Handlung gestört haben und man Albus und Scorpius noch gar nicht richtig kennen gelernt hatte. Die...

Weiterlesen

Dieses Buch verdient volle Punktzahl!

Inhalt:
Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück!
Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere.
...

Weiterlesen

Einfach Rowling, einfach super!

Was wird das für ein Gefühl sein, nach so langer Zeit einen neuen Harry Potter in den Händen zu halten? Das habe ich mich seit dem Tag gefragt, an dem ich erfahren habe, dass J. K. Rowling uns nochmal mit auf die Reise nimmt und ich gebe zu, der Gedanke hat mich leicht hyperventilieren lassen. Doch ich habe mir von Anfang an klar gemacht: das ist nicht „der echte“ Harry Potter! Dieser endete mit den Heiligtümern des Todes und wenn ich beginne zu vergleichen, dann geht das garantiert schief....

Weiterlesen

Wirklich super geschrieben

Natürlich ist es ein Manuskript, was ja auch von Anfang an bekannt gegeben wurde.

Die "Schreibart" fand ich selber zwar anfangs recht ungewohnt, bin aber sehr schnell rein gekommen.

Zudem hat mir auch die Story selber sehr gu gefallen.
Denn endlich erfährt man, was die ehemaligen Kinder wie Harry, Ron, Hermine, Draco und auch Neville nach der Schule gemacht haben und man lernt auch die Kinder dieser kennen, was für mich als Potter Fan wirklich sehr interessant war.

...

Weiterlesen

Ein durch und durch großartiges Abenteuer !!!

9 Jahre sind vergangen, seit ich mich schweren Herzens von Harry, Hermine, Ron und Hogwarts verabschieden musste. 9 Jahre in denen die Welt rund um Hogwarts mal mehr mal weniger präsent war, in denen man aber nie so wirklich richtig zurückgekehrt ist.

Dann kam im letzten Jahr plötzlich die Meldung: Es wird ein neues Buch geben ! Endlich !

Doch in meine Vorfreude mischte sich spätestens dann ein Hauch von Skepsis als bekannt wurde, das es sich gar nicht um einen klassischen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783551559005
Erschienen:
September 2016
Verlag:
Carlsen
Übersetzer:
Klaus Fritz Anja Hansen-Schmidt
7.95833
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (120 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 313 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher