Buch

Der Hals der Giraffe - Judith Schalansky

Der Hals der Giraffe

von Judith Schalansky

Rezensionen zu diesem Buch

Irgendwie unbefriedigend

Ein Bildungsroman soll Der Hals der Giraffe sein. Was genau das ist, weiss ich nach der Lektüre allerdings genauso wenig wie vorher. Bildungsroman weil der Roman sich um Schule dreht? Weil eine Lehrerin erzählt? Weil für sie nur Bildung, Natur und Intelligenz zählen, aber keine Emotion? Ich weiss nur: Roman hätte auch gereicht. Besonders gefallen hat mir allerdings die Gestaltung des Buches. Das Cover wunderschön. Die Haptik klasse. Die Illustrationen toll. Die...

Weiterlesen

Umdenken im Lernen

Nach der Wende gibt es immer weniger Schüler in Inge Lohmarks Biologieunterricht. Jetzt sind es nur noch 12 Schüler und es wird der letzte Jahrgang sein, bevor die Schule komplett schließt. Inge Lohmark ist seit vielen Jahren dort als Lehrerin tätig und hat ihren Unterrichtsstil seit der Ausbildung nicht verändert. All dieser moderne Quatsch mit Empathie und Gruppenbildung im Unterricht. Biologie war und ist immer gleich, da braucht man sich nicht verändern. Und der Frontalunterricht hat...

Weiterlesen

überzeugend

"Ein Bildungsroman" hat Judith Schalansky ihren Roman untertitelt. Und in der Tat geht es um Bildung: im Zentrum steht die Lehrerin Inga Lohmark. Biologie und Sport - die beiden Lebenswissenschaften vermittelt sie tapfer auch nach Untergang des Sozialismus und obwohl ihre Schule vor der Schließung steht. Mit Argusaugen beobachtet und beurteilt sie ihre Schüler - das menschliche Potenzial, das man ihr vorsetzt, wird von Jahr zu Jahr schwächer. Physisch wie intellektuell. Aber eigentlich sind...

Weiterlesen

Ein Buch, das man erstmal sacken lassen muss

Die ersten 10 Seiten dieses Buches war ich wie vor den Kopf gestoßen. „Das ist doch Verarschung“, schoss mir durch den Kopf.

Die nächsten 10 Seiten dieses Buches dachte ich an Satire.

Ab der 21. Seite wusste ich: diese Hauptperson, diese Inge Lohmark, meint das ernst.

 

Sehr ernst sogar. Die alternde Biologielehrerin aus dem vorpommerschen Hinterland unterrichtet tagein, tagaus an einer Dorfschule. Nun soll die Schule in vier Jahren geschlossen werden, die 9....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
222 Seiten
ISBN:
9783518463888
Erschienen:
Oktober 2012
Verlag:
Suhrkamp Verlag AG
7.26667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 33 Regalen.

Ähnliche Bücher