Buch

Arkadien erwacht - Kai Meyer

Arkadien erwacht

von Kai Meyer

Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten - der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist ...

Rezensionen zu diesem Buch

Guter Ansatz, zuviel Klischee

~~Ich denke, den Inhalt brauche ich nicht großartig wiedergeben, denn den sollte jeder, der das Buch bzw. Kai Meyer kennt, sicherlich kennen.

Anfangs habe ich fast schon sogar ein wenig die Augen verdrehen müssen, mit dem einfachen Gedanken "Oh nee, nicht schon wieder so eine Gestaltenwandler - Geschichte...", so komisch es gerade auch klingt.

wie es dem Klappentext bzw. Inhalt schon zu entnehmen ist, hat das Buch einen gewissen "Romeo & Julia - Touch", was mich schon...

Weiterlesen

Eine Triologie über zwei junge Menschen - Romeo und Julia in Sizilien?

Handlung:

Als eine Tragödie Rosa aus New York nach Italien führt, ahnt sie nicht, dass sie viel mehr ist als nur ein Mädchen auf der Flucht. Bis sie Alessandro begegnet. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie. Nach den Gesetzen der Mafia müsste er ihr Todfeind sein – doch dann stoßen sie gemeinsam auf das uralte Geheimnis ihrer Familien...

 

Fazit:

Kai Meyer schreibt, ebenso wie Cornelia Funke, schöne Kinder- und Jugendbücher...

Weiterlesen

Ohne jeden Tiefgang, dafür mit vielen Fragen und einer Handlung, deren Spannung nach der Hälfte des Buches rapide abnimmt.

Meinung: Kai Meyer konnte mich schon begeistern, aber auch extrem enttäuschen. Arkadien ist irgendwie so ein Mittelding. Die Mafia ist Rosas Familie und nach Jahren kehrt sie wieder nach Sizilien zurück. Dort wird sie schon von ihrer Schwester Zoe und ihrer Tante Florianda erwartet, die momentan den Clan leitet. Aber Rosa hat überhaupt keine Lust auf Intrigen und Geheimnisse und freundet sich auch noch ausgerecht mit dem Jungen an, der den gegnerischen Clan bald anführen soll. Und das größte...

Weiterlesen

Der Beginn einer großen Trilogie

Verbotene Liebe. Wir dürfen uns nicht lieben, unsere Familien würden uns umbringen. Klingt ziemlich nach Romeo und Julia, aber weit gefehlt. Auch wenn die Liebesgeschichte zwischen Alessandro Carnevare und Rosa Alcantara auf den ersten Blick an das altbekannte Mafiaklischee aus Shakespears Drama erinnert, so hat Kai Meyer doch geschickt neue Einflüsse eingebunden, die der Geschichte eine ganz andere Wendung geben.

Inhalt
Rosas Vater war Erbe eines Mafiaclans auf Sizilien. Schon...

Weiterlesen

Spannender Genremix

Mafia-, Fatansy- und Liebesgeschichten begeistern mich ja schon jede für sich. Aber mit dieser Buchreihe kriegen wir alle drei Genre in einer Geschichte kombiniert.

Wie in den sogenannten Jugendbüchern üblich, sind die Hauptprotagonisten auch hier sehr jung. Die exzentrische Rosa, mit Hang zur Gothik-Szene und der reiche, gutaussehende Alessandro. Zwei in absolut jeder Hinsicht gegensätzliche Wesen* (*doppeldeutig zu verstehen) die schnell zueinander finden und mit ihren arkadischen...

Weiterlesen

Ein gelungener Auftakt

“Arkadien erwacht” ist der Auftakt der Arkadien-Trilogie von Kai Meyer und kommt mit einer Thematik her, die ich in so einer Form noch nicht kannte. Neben der sizilianischen Maffia, ihren geheimen Machenschaften und Intrigen, spielt hier auch das Element Fantasy eine wichtige Rolle. Diese Konstellation hört sich anfangs vielleicht ein wenig befremdlich an, aber im Verelauf der Geschichte merkt man immer mehr: Das passt echt gut zusammen!
Allerdings habe ich mich von Beginn an mit der...

Weiterlesen

es hat mich umgehauen

„Arkadien erwacht“ von Kai Meyer ist der Auftakt einer Fantasy-Trilogie, die in Italien spielt.

Rosa Alcantara sitzt in einem Flugzeug von Amerika nach Italien. Sie bemerkt, dass auf ihrem MP3-Player alle Lieder gelöscht sind und nur ein einziges Unbekanntes drauf ist. Bei ihrem Zwischenstopp in Rom erfährt sie dann noch, dass ihr Koffer beschädigt und unbrauchbar ist. Auf dem Flug nach Sizilien lernt sie dann Alessandro kennen. Doch ist er ein Familienmitglied eines Verfeindeten...

Weiterlesen

Romatisch, gefährlich und geheimnissvoll

Es ist bez. war mein erstes Gestaltwandler Buch und was soll ich sagen ich bin sowas von begeistert das glaubt ihr nicht.
Also dafür das ich es nie lesen wollte kann ich es euch mit guten und ruhigem gewissen weiter empfehlen.

Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte die auf Sizilen beginnt und mich ein wenig an Romeo und Julia erinnert hat.

Bei ihrer Ankunft auf Sizilien begegnet Rosa Alessandro ein zweites mal und es fühlt sich alles so an als wäre sie in einen alten...

Weiterlesen

Mystischer Auftakt

Rosa geht nach einem schweren Schicksalschlag zu ihrer Tante Florinda und ihrer Schwester Zoe nach Sizilien. Man könnte denken das Rosa dann Zeit zum Nachdenken und um sich auszuruhen hätte, falsch gedacht denn inmitten eines Mafiaclans geht es heiß her. Vor allem weil Rosa schon im Flugzeug bekanntschaft mit Alessandro macht, die mehr oder minder freundlich ausfällt. Aus dem Kopf bekommt sie ihn aber doch nicht so richtig und als sie ihn auch noch auf dem Begräbnis ihres Vater wiedersieht...

Weiterlesen

romeo und julia 2.0 die 5000ste?

Rosa wächst in eigenartigen Verhältnissen auf. Sie lebt zwar in Brooklyn wird aber immer wieder wegen ihrer Familie in Italien vond er Polizei aufgesucht. Diese Familienmitglieder gehören nämlich der Mafia an. Um einigen Schicksalschlägen zu entkommen beschliesst sie ihre Familie in Italien zu besuchen. Das half schon ihrer Schwester. Bereits auf dem Flug kommt sie ins Gespräch mit Alessandro, Sohn der zweiten grossen Mafiafamilie Siziliens. 
Trotz der Einwände ihrer Tante beginnt sie...

Weiterlesen

Überzeugender Auftakt

„Arkadien erwacht“ ist der Auftakt einer weiteren Trilogie von Kai Meyer. Der Schauplatz ist diesmal die Insel Sizilien im Süden Italiens. An diesen Ort verschlägt es die Protagonistin Rosa Alcantara, nachdem sie in New York ihre Zelte abgebrochen hat. Ihre Schwester Zoe verließ Amerika zwei Jahre zuvor, um zu der gemeinsamen Tante Florinda Alcantara, dem Oberhaupt des Alcantara-Clans, zu ziehen. Nun geht also auch Rosa diesen Weg und der Leser begleitet sie dabei, wie sie sich in diese...

Weiterlesen

Traumhaft schön

Dank meiner Mutter habe ich das Buch gleich nach ihr angefangen zu lesen.
Sie hat so von dem Buch geschwärmt das ich ihr sehr dankbar dafür bin das sie es mir empfohlen hat und mir doch zu geredet hat es unbedingt zu lesen.

Ich liebe Bücher mit Gestaltwanderer, aber dieses Buch ist ausser gewöhlich es ist eine unheimlich schöne liebes Geschichte zwischen zwei Menschen die sich auch noch in Puma und Schlange verwandeln wenn sie alt genung dafür sind also das richtige alter haben...

Weiterlesen

Arkadien erwacht - Ein fantastischer Roman

Ich kenne bereits viele Romane von Kai Meyer, also ging ich an "Arkadien erwacht" mit einer gewissen Erwartung heran. Kai Meyer Fans aber auch andere Leser werden von diesem Fantasy-Roman mit dem Hang zur Mafia nicht enttäuscht sein. Doch zunächst einmal zum Inhalt:

Rosa Alcantara, gebürtige Italienerin jedoch aufgewachsen in Amerika, flieht vor ihrer Vergangenheit zu ihrer Familie nach Sizilien. Doch ist Rosas Familie keine gewöhnliche 0815-Family: die Alcantaras gehören der Mafia an...

Weiterlesen

Atlantis? Neee, Arkadien

*** Inhalt ***
Er senkte den Pantherschädel, leckte die Menschenhaut wie Milch von ihrem Körper und entblößte die goldenen Schuppen ihres Schlangenleibs.
Die Einsamkeit Siziliens birgt düstere Mythen und Legenden. Raubtiere jagen menschliche Beute in den Hügeln. Raubtiere, die sich hinter der Maske verfeindeter Mafia-Clans verbergen.
Als eine Tragödie Rosa aus New York nach Italien führt, ahnt sie nicht, dass sie viel mehr ist als nur ein Mädchen auf der Flucht. Bis sie...

Weiterlesen

Arkadien 1

Rosa kommt zu ihrer Tante Florinda und ihrer Schwester Zoe nach Sizilien, nachdem sie zu Hause in den USA etwas sehr traumatisches erlebt hat. Doch auf Sizilien muss sie feststellen, dass ihre Tante eher seltsam ist und ihre Schwester sich sehr verändert hat. Schnell findet sie heraus, dass ihre Familie ein nicht unbedeutender Mafia-Clan und ihre Tante dessen Oberhaupt ("Capo") ist. Bei der Beerdigung des Capo eines Nachbarclans lernt sie den angehenden Capo Alessandro kennen. Die Beiden...

Weiterlesen

Eine Mischung aus Romeo und Julia, Mafia und Fantasy, die begeistert

*Inhalt*
Die 17-jährige Rosa möchte ihrem alten Leben in Brooklyn entfliehen und reist daher zu ihrer Schwester und ihrer Tante nach Sizilien. Die erhoffte Ruhe findet Rosa allerdings auch hier nicht auf der Insel. Als Mitglied des Mafia-Clans der Alcantaras  wird sie in eine Welt gezogen, die ihr bis dahin völlig fremd war. Intrigen, Konglomerate und verfeindete Mafia-Familien stehen auf der Tagesordnung.
Zu allem Überfluss begegnet sie bereits auf dem Flug nach Sizilien einem...

Weiterlesen

Romeo & Julia meets Fantasy und griechische Mythen

Rezi vom 20.03.2010

Rosa Alcantara hat ein schweres Jahr hinter sich, als sie, dem Ruf ihrer sizilianischen Familie folgend, im Flieger nach Italien den charismatischen Alessandro Carnevare kennen lernt. Schnell entstehen zwischen den beiden tiefere Gefühle und ein Vertrauen, das tödlich sein kann. Denn die Familien Alcantara und Carnevare bekriegen sich seit Generationen, gehören zur Cosa Nostra, der Mafia. Im Kampf um die Stellung des neuen Oberhaupts, des Capi Dei Capi geraten Rosa...

Weiterlesen

Arkadien erwacht - Teil 1

Wie viele seiner Bücher, verknüpft May geschickt Realitat und Fantasy.
Die Liebe zwischen Rosa und Alexandro wächst langsam und wird stark unterbunden, da beide einem anderen Mafia-Clan angehören. Besonders faszineren ist es, das beide Clans sich in unterschiedliche Tiere (Raubkatzen, Schlangen und Wildschweine) verwandeln.

Der Vorleser war klasse, deutliche und klare Sprache. Nicht zu langsam und nicht zu schnell. Man kommtmit der Geschichte sehr gut mit beim Zuhören.

...

Weiterlesen

Grandioser Auftakt

Nachdem so ziemlich jeder Buchliebhaber in meinem Umfeld dieses Buch in den höchsten Tönen gelobt hat, wurde es auch für mich Zeit, dass ich diesem Buch endlich eine Chance gebe. Da ich Kai Meyer für seine Ideen und seinen Schreibstil sehr schätze, war es fast schon zu erwarten, dass dieses Buch einfach gut sein muss – und das war es auch!

Der Schreibstil gefällt mir sehr, sehr gut. Kai Meyer besitzt das große Talent, Geschehnisse und Orte so gut zu beschreiben, dass man sich diese...

Weiterlesen

Mafia meets Fantasy

"Arkadien erwacht" von Kai Meyer ist der erste Teil einer Trilogie, die den Leser in die Welt der sizilianischen Mafia-Clans entführt und diese gekonnt mit ein wenig Fantasy und griechischer Mythologie verbindet.

Zum Inhalt: Die 17-jährige Rosa kehrt nach vielen Jahren in den USA in die Heimat ihres Vaters nach Sizilien zurück, um einen Neuanfang zu wagen. Ihre Tante Florinda ist das Oberhaupt eines Mafia-Clans und auch ihre ältere Schwester Zoe lebt schon seit zwei Jahren auf...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
512 Seiten
ISBN:
9783551582010
Erschienen:
Oktober 2009
Verlag:
Carlsen
8.375
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (80 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 214 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher