Buch

Wir haben Raketen geangelt - Karen Köhler

Wir haben Raketen geangelt

von Karen Köhler

"Auf Geschichten wie diejenigen von Karen Köhler haben wir lange gewartet: Sie sind unsentimental, witzig, dabei grundernst." Elke Heidenreich, Cicero

Rezensionen zu diesem Buch

Kurzgeschichten, die mitten ins Herz gehen!

Der Inhalt ist schwierig zusammenzufassen da es sich um Kurzgeschichten handelt und jede eine eigene kleine Welt beschreibt, in die der Leser hineingezogen wird. Die Protagonisten sind meist weiblich und uns oft auch namentlich nicht bekannt. Da gibt es Frauen, die auf Schiffen leben, Mädchen, die in der Wüste umherstreifen, Frauen, deren Leben zu Ende geht und Frauen, die gegen den Tod kämpfen.

Karen Köhler hat mit "Wir haben Raketen geangelt" eine einzigartige Sammlung von...

Weiterlesen

Schicksale

Auf dieses Buch aufmerksam geworden bin ich durch die wöchentlich veröffentlichte Liste der zehn am häufigsten verkauften Bücher in meiner Hausbuchhandlung. Lange Zeit auf den vordersten Plätzen gelistet, muss das Buch einfach lesenswert sein, sagte ich mir. Aufmerksam heischend sind zudem das aufwändig gestaltete Buchcover und der nicht alltägliche Buchtitel. Die Buchhülle lässt sich auseinanderfalten und enthält die Abbildungen von Tierspuren im Schnee sowie die Titel aller neun...

Weiterlesen

~*°..Gebrochene Seelen..°*~

Es ist eine Welt voller Emotionen, in die ich mit Karen Köhler eintauche. Während wir sanft und behutsam durchs Wasser gleiten, tanzen über uns die Wellen, laut und heftig. Auf ungewohnt leichtfüßige Art und Weise erzählt mir die Karen Köhler in ihrem Debüt neun Geschichten voller Trauer und Schmerz. Jede einzelne offenbart eine dramatische Lebensgeschichte.

Es sind allesamt Geschichten von gebrochenen Seelen: Lebenswege von Frauen, in denen Liebe, Schmerz und Verlust eine große Rolle...

Weiterlesen

Ein Buch der leisen Töne...

Bei diesem Buch handelt es sich um eine ganz besondere Sammlung einzigartiger Kurzgeschichten wie sie berührender und vielfältiger nicht geschrieben sein könnten. Wer Kurzgeschichten liebt, der wird von diesen hier begeistert sein. Denn sie haben die knackige Kürze und diesen ganz speziellen Schreibstil, den nur wahre Kurzgeschichten haben können. Der Autorin gelingt es hier nämlich ganz wunderbar, die einzelnen Geschichten geschickt miteinander zu verknüpfen und sie durch ihren Ausdruck...

Weiterlesen

Ein ganz besonderes Buch !!!

"Wir haben Raketen geangelt" ist eine Sammlung ganz besonderer Kurzgeschichten, mit denen Karen Köhler auf ganzer Linie überzeugen kann.
Die Kurzgeschichten sind jede für sich genommen eine Momentaufnahme. 
Der Leser wird direkt in die Geschichte geworfen, ohne sich über Setting oder Charaktere bewusst zu sein und das übt einen unwahrscheinlichen Reiz aus.
Sind die Protagonisten zumeist in einer Extremsituation angelangt, fiebert man förmlich der Erlösung durch Auflösung...

Weiterlesen

Melancholische, sehr stark geschriebene Kurzgeschichten

Ich habe das Buch bei einer Leserunde gewonnen und musste über meine Meinung eine Weile nachdenken, da die Geschichten einen doch irgendwie packen und nicht so schnell loslassen; man muss sich bewusst zurücklehnen und auf Distanz gehen, um sie zu betrachten und sich eine Meinung bilden zu können.

Den Schreibstil fand ich in den meisten Geschichten super. Die kurzen, abgehackten Sätze, und immer zwischendurch dann wieder extrem bildhafte Sprache haben eine ganz eigene Emotion mit...

Weiterlesen

Schön und melancholisch

Inhalt:

Es gibt diesen Moment, in dem das eigene Universum zerbricht und weit und breit kein neues in Sicht ist: Eine junge Frau sitzt mittellos und nahezu dehydriert vor einer Tankstelle im Death Valley. Als plötzlich ein Indianer vor ihr steht und ihr das Leben retten will, glaubt sie zu phantasieren. Doch das Universum setzt sich nach seinen eigenen Regeln wieder zusammen. Schon bald teilen sich die beiden einen Doppelwhopper, gehen gemeinsam ins Casino und stranden schließlich in...

Weiterlesen

Geschichten, die man immer wieder lesen kann

Ein Buch, so vielfältig und bunt wie das Leben. Jede Erzählung hat einen anderen Schreibstil.Karen Köhler hat es geschafft, daß die Geschichten mich immer berührt haben. Sie hat immer die richtigen Worte gefunden, mal kraftvoll, mal zart und manchmal sehr poetisch. Obwohl die Geschichten zum großteil alle vom Verlassen werden handeln und sehr traurig sind, überwiegt nie die Verzweiflung.

Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und werde sicherlich die eine oder andere Geschichte...

Weiterlesen

Wir haben Raketen geangelt

‘Wir haben Raketen geangelt‘  überzeugt mit einem gekonnt lakonischen und  trockener Schreibstil, sowie mit viel Charme und einer gehörigen Prise Humor. Jede Kurzgeschichte in sich abgeschlossen, ein melancholischer Beigeschmack ist immer dabei. Wunderbar angenehm zu lesen, tolle Neologismen und trotz der Ernsthaftigkeit des Themas mit viel Witz und Übermut. Die Charaktere werden nur angedeutet, vieles bleibt offen und ungeklärt und doch funktioniert jede einzelne Erzählung von Karen Köhler...

Weiterlesen

Große Themen skizziert

In neun Kurzgeschichten packt die Autorin, geboren 1974 in Hamburg, die großen literarischen Themen, Identitätssuche, Verlust und Verlassen werden, Aussenseitertum, Gewalt und Vergewaltigung, Entfremdung, Einsamkeit, Alter, Krankeit, Trauer, Tod und Suizid in originelle Gewänder. Die Liebe hat keine eigene Geschichte, Liebe ist die unaufdringliche Prise Salz in allen Texten.

Wie geht denn Originalität bei diesen Themen? Originell ist sowohl Setting wie  Verpackung wie Sprache. Die...

Weiterlesen

Die Erzählungen konnten mich nicht so recht überzeugen

Karen Köhlers Erstlingswerk „Wir haben Raketen geangelt“ enthält neun kurze, abgeschlossene Erzählungen, die alle eine gewisse Melancholie in sich tragen. In den einzelnen Geschichten geht es um Verlust, Tod, Verzicht und Veränderung.

In meiner Version ist die erste Erzählung „Il Comandante“ leider nicht abgedruckt, da die Autorin diese bei einem Buchpreis vortragen wollte und sie deswegen vorher nicht veröffentlicht werden durfte. Auf der Homepage der Autorin kann die Geschichte aber...

Weiterlesen

Mich konnte das Buch nicht ganz an Land ziehen.

Erstmal zum Cover. Das Buch an sich finde ich sehr interessant aufgebaut. Der Umschlag lässt sich aufklappen und gibt eine Karte frei, in der sich Tierspuren einen Weg zu den Titeln der Erzählungen bahnen. Jeder Erzählung ist auch ein Tier zugeordnet. Leider konnte ich bis zum Schluss keinen Zusammenhang zwischen den Erzählungen und den Tieren herstellen, was ich sehr schade fand.

In dem Buch sind neun Erzählungen, wobei die meisten vom Tod und Verlust handeln.
Der Anfang...

Weiterlesen

Mein neues Lieblingsbuch

Gleich vorweg: Wir haben Raketen geangelt ist bisher mein Buch-Highlight dieses Jahr. Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich bin einfach rundum zufrieden. Und besonders begeistert hat mich, dass mich ein paar "schnöde" Kurzgeschichten so umhauen können.

Karen Köhlers Sprache ist modern, frech und einfühlsam. In jeder Kurzgeschichte geht es um ein Schicksal; um ein bestimmtes einschneidendes Erlebnis und den Umgang damit. Jede Geschichte berührt auf ihre Weise.

Gerade...

Weiterlesen

Raketen geangelt - Gefühle gefunden.

Wir haben Raketen geangelt,das Erstlingswerk von Karen Köhler,mit neun gefühlvollen Erzählungen, besticht schon durch das außergewöhnliche Cover.Aus härterem Material mit Umschlag in schönen Blautönen,dazu  rote Tieren (eins für jede Erzählung) und auch von innen mit Spuren und den Titeln der Erzählungen bedruckt.

Alle Erzählungen haben eine gewisse  Traurigkeit und Melancholie  in sich,die erst nach und nach tröpfchenweise zutage tritt,viele Details werden erst zum Schluss aufgedeckt...

Weiterlesen

Raketen geangelt und Leser gefangen

Als ich heute morgen das Buch aufschlug, fand ich auf der Inhaltsangabenseite eine erschlagene, gepresste Eintagsfliege vor. Die morbide Ironie entging mir nicht - handeln doch alle Geschichten in dieser KG-Sammlung in dieser oder jener Form vom Tod. Und der Tod einer Eintagsfliege erscheint geradezu passend in seiner Tragik - irgendwo lacht jetzt eine höhere Macht über diesen Nonsens, den ich hier schreibe, also beschäftige ich mich lieber mit dem Inhalt des Buches.

Karen Köhler hat...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
237 Seiten
ISBN:
9783446246027
Erschienen:
2014
Verlag:
Hanser, Carl GmbH + Co.
8.96296
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (27 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 64 Regalen.

Ähnliche Bücher