Buch

Girl With No Past - Kathryn Croft

Girl With No Past

von Kathryn Croft

Ich wusste sofort, dass ich etwas in Händen hielt, was ich nicht sehen wollte. Dennoch zog ich die Karte aus dem Umschlag und starrte auf die Schrift.

Alles Gute zum Jahrestag!

Ich fürchtete, mich übergeben zu müssen, faltete dennoch die Karte auseinander. Auf der Innenseite stand mein Name.

Leah

Einzig mein Vorname. In kindlicher Schrift. Jeder Buchstabe hatte eine andere Größe. Ich warf die Karte zurück auf den Tisch, als könnte sie mir körperliche Schmerzen zufügen. Meine Wohnung schien noch kleiner zu werden, als versuchte sie, mich zu erdrücken -

Meine Vergangenheit holte mich ein.

Rezensionen zu diesem Buch

Hat mich sehr enttäuscht

Leah führt ein einsiedlerisches und minimalistisches Leben. Dieses hat sie sich aufgrund prägender Ereignisse in ihrer Jugend selbst auferlegt. Am wiederholten Jahrestag erhält sie per Post eine Karte und wird von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Der Plot wird in Ich-Form aus Leahs Sicht erzählt. Die Kapitel wechseln sich ab in Gegenwart und Vergangenheit. Leah hat einen durchstrukturierten Tagesablauf. Die geringste Abweichung bringt sie aus dem Konzept. Sie ist ein großer Bücherfreund...

Weiterlesen

Dieses Buch lässt einen nicht mehr los...

Nachdem mich das Cover, der Titel und auch der Klappentext total angesprochen haben, musste ich dieses Buch unbedingt lesen! Es ist in der Ich-Form geschrieben und man taucht ein in das Leben von Leah. Sie ist einsam, arbeitet in einer Bibliothek und vermeidet mit aller Kraft, dass ihr irgendjemand nahe kommt. Doch dann erhält sie eine Karte mit dem Text "Alles Gute zum Jahrestag" und ist total geschockt! Von wem kommt die Karte? Wer weiß von ihrem dunklen Geheimnis? Die Karte bleibt nicht...

Weiterlesen

Schuld

Die Bibliothekarin Leah lebt allein und bescheiden in einer kleinen Wohnung in London. Völlig zurückgezogen von anderen Menschen, ohne Freunde, ohne Familie. Dieses Leben hat sie jedoch selbst gewählt, denn ein Ereignis in ihrer Vergangenheit lässt sie keinen Frieden finden. Als sie gerade beginnt wieder etwas Mut zu fassen und die ersten vorsichtigen Bande einer Freundschaft zu ihrer Kollegin Maria bindet und in einem Online-Portal den Administrator Julian kennenlernt, geschieht etwas. Sie...

Weiterlesen

Spannend und unerwartet

Das Cover gefällt mir sehr, es ist dunkel und macht Lust auf einen tolle Geschichte.
Der Klappentext war für mich sehr interessant und aus diesem Grund wollte ich es gerne
lesen.
Ich hatte anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen. Die ständingen Zeit-
sprüngen haben mich verwirrt. Aber im Nachhinein betrachtet waren sie sehr gut, um alles
genau zu verstehen.
Nachdem ich mich ein paar Kapitel durch das Buch zwingen musste, hatte es mich
...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783863965945
Erschienen:
Februar 2017
Verlag:
Ink.digital
Übersetzer:
Barbara Müller
7.75
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 5 Regalen.

Ähnliche Bücher