Buch

Die Stille zwischen Himmel und Meer - Kati Seck

Die Stille zwischen Himmel und Meer

von Kati Seck

Nirgends hörst du dein Herz deutlicher als in der Stille zwischen Himmel und Meer

Die Nordsee im Herbst. Nirgends ist der Himmel weiter, die Luft klarer und das Meer beeindruckender. Genau deswegen ist Edda hierhergekommen. Aber die junge Frau ist nicht wie andere Touristen. Sie fürchtet sich vor dem endlosen Himmel und dem unbeherrschten Meer. Sie ist jedoch fest entschlossen, sich der Angst zu stellen und dem Himmel ins Gesicht zu lachen. Hier begegnet sie einem Mann, der genau wie sie mit seiner Vergangenheit kämpft. Eine Begegnung, die beide verändern wird -

Mit unverwechselbarer Stimme und erstaunlicher Eindringlichkeit zeichnet Kati Seck den Weg einer jungen Frau nach, die gegen alle Widerstände für ihre Lebensfreude kämpft

Poetisch, gefühlvoll und ergreifend - ein Buch für alle, die sich schon einmal verloren gefühlt haben

Rezensionen zu diesem Buch

empfehlenswert

Die Protagonistin des Romans Edda wurde als 5jähriges Mädchen entführt und mehr als 12 Jahre von ihrer Entführerin in einem Keller gefangen gehalten. Ein paar Jahre nach ihrer Befreiung plant sie für sich eine weitere Befreiung, ein paar Tage Urlaub am Meer allein, bereit sich ihren Ängsten zu stellen und sich mit sich selbst auseinanderzusetzen.

Schon das Cover hat mich angesprochen, eine einsame Gestalt vor der unendlichen Weite des Horizonts und auch die Geschichte des Romans ist...

Weiterlesen

Nicht meine Emotionen

Edda wurde als kleines Mädchen entführt und jahrelang in einem Keller gefangengehalten. Erst als sie fast 18 Jahre alt ist, kommt sie wieder frei und muss nun versuchen, sich ein „normales“ Leben aufzubauen. Ist das mit so einer Vergangenheit überhaupt möglich? Edda will es, doch immer wieder erlebt sie Rückschläge und kommt nicht weiter. Nun hat sie sich einen Urlaub an der Nordsee gebucht, um sich zum allerersten Mal alleine der Welt, ihren Ängsten, dem Himmel und dem Meer, zu stellen. Sie...

Weiterlesen

Nicht meine Emotionen

Edda wurde als kleines Mädchen entführt und jahrelang in einem Keller gefangengehalten. Erst als sie fast 18 Jahre alt ist, kommt sie wieder frei und muss nun versuchen, sich ein „normales“ Leben aufzubauen. Ist das mit so einer Vergangenheit überhaupt möglich? Edda will es, doch immer wieder erlebt sie Rückschläge und kommt nicht weiter. Nun hat sie sich einen Urlaub an der Nordsee gebucht, um sich zum allerersten Mal alleine der Welt, ihren Ängsten, dem Himmel und dem Meer, zu stellen. Sie...

Weiterlesen

Gefühlvoll

 Als die junge Edda für vier Wochen ihren Urlaub in einem kleinen Ort an der Nordsee beginnt, ahnt niemand, wer die junge Frau ist. Denn Edda war nicht immer so frei wie im Augenblick, viele Jahre wurde sie von einer Frau in einem Raum gefangen gehalten. Auch wenn das einige Jahre zurückliegt, hat sie immer noch Angst vor endlosen Weiten, wie z. B. die des Himmels oder des Meeres. Doch nun will sie sich ihren Ängsten stellen und beginnt mit ihrem Urlaub einen neuen Lebensabschnitt. Aber wie...

Weiterlesen

Empathisch

Edda war viele Jahre lang eingesperrt, von einer fremden Frau, die zu ihrer einzigen Bezugsperson wurde, werden musste. Nun ist sie frei und möchte ein eigenes Leben beginnen. Doch es plagen sie zu viele Ängste.

Nun macht sie einen Urlaub an der Nordsee, will sich der Weite stellen.

Unglücklicherweise wird das Ferienhaus doppelt vergeben. Der zweite Mieter ist Sebastian aus Bayern, auch er hadert nach dem Tod seiner Frau mit dem Leben.

Die beiden arrangieren sich, jeder...

Weiterlesen

Eddas Weg in die Freiheit

Vor fünf Jahren gelang es der damals 17jährigen Edda, aus dem Keller zu entkommen, in dem sie Isolde, die sie als fünfjähriges Mädchen in einem unbeaufsichtigten Moment vom Kindergartenspielplatz entführt hatte, gefangen hielt.
Therapeuten, Psychologen und nicht zuletzt die leibliche Mutter, zu der sie nur schwer Zugang findet, helfen ihr, die zwölf Jahre Gefangenschaft zu verarbeiten, doch auch noch Jahre nach der Befreiung ist es Edda nicht gelungen, in ein Leben zu finden, das sie...

Weiterlesen

Poetisch

Edda wurde als Kind von einer fremden Frau aus dem Kindergarten entführt und für viele Jahre in einem Keller eingesperrt. Die Welt draußen wurde ihr von dieser Frau als sehr gefährlich und unwirtlich beschrieben. Nach vielen Jahren kann Edda diesem Keller entkommen und muss nun mit dem richtigen Leben draußen klarkommen.

Um sich ihren Ängsten zu stellen und sie zu bekämpfen, entschließt sie sich eines Tages, einen langen Urlaub am Meer zu machen. Doch kaum dort angekommen, ergibt sich...

Weiterlesen

Poetisch, mitreißend und mutmachend

Inhalt:

In "Die Stille zwischen Himmel und Meer" von Kati Seck geht es um Edda und ihre aufwühlende Geschichte. Als Kind entführt und in einem Keller aufgewachsen, hat sie auch noch Jahre nach der Befreiung mit Ängsten und anderen Problemen zu kämpfen. Was allen anderen leicht fällt, ist für sie umso schwerer. Um sich endlich ihren Ängsten zu stellen, beschließt sie alleine an der Nordsee Urlaub zu machen. Dort will sie ihre Ängste überwinden und sich dem Leben stellen.

Viele...

Weiterlesen

Ein poetischer Schatz

Das Buch erzählt die Geschichte von Edda, einer jungen Frau, die viele Jahre ausschließlich in einem Kellerloch gefangen gehalten wurde. Dieses persönliche Märtyrium hat sie so sehr geprägt, dass sie unter Angstzuständen leidet. Stück für Stück käpft sie sich ins Leben zurück, aber ganz überwunden hat sie ihre Furcht nie. Ein Zeit an der Nordsee soll ihr, ihre Angst vor der Weite des Himmels und dem Meer nehmen. Sie möchte endlich wieder frei sein.

Angesprochen am Buch, hat mich...

Weiterlesen

Poetisch und sehr bewegend

Klappentext:

Nirgends hörst du dein Herz deutlicher als in der Stille zwischen Himmel und Meer.

Die Nordsee im Herbst. Nirgends ist der Himmel weiter, die Luft klarer und das Meer beeindruckender. Genau deswegen ist Edda hierhergekommen. Aber die junge Frau ist nicht wie andere Touristen. Sie fürchtet sich vor dem endlosen Himmel und dem unbeherrschten Meer. Sie ist jedoch fest entschlossen, sich der Angst zu stellen und dem Himmel ins Gesicht zu lachen. Hier begegnet sie einem...

Weiterlesen

Eine lebensbejahende Geschichte

Edda macht Urlaub am Meer und was auf den ersten Blick wie etwas Normales und Schönes klingt, auf Ewas, worauf man sich freuen kann, ist es bei Edda ganz anders. Für Edda ist es eine Herausforderung, der sie sich stellen möchte. Sie trifft in ihrem Ferienhaus auf Sebastian, der durch eine versehentliche Doppelbuchung auch Mieter des Hauses ist und das Zusammenleben gestaltet sich nicht einfach. Auch Sebastian trägt ein Geheimnis mit sich herum.

Die Autorin erzählt auf eine sprachlich...

Weiterlesen

Dieses Buch fühlt man

Edda wurde als Kind entführt und über Jahre gefangen in einem Keller. Nach ihrer Flucht beginnt aber erst der wirklich schwere Teil. Sie versucht sich im Leben zurechtzufinden. Aus diesem Grund reist sie im Herbst an die Nordsee, um sich alleine ihren Ängsten zu stellen. Durch einen Fehler muss sie die Unterkunft mit Sebastian teilen, der wie sie versucht, seine Vergangenheit zu verarbeiten.

Diese Begegnung ist für beide eine Herausforderung und eine Chance ...

Kati Seck...

Weiterlesen

Verletzte Seelen

Edda ist im Herbst an die Nordsee gekommen, um sich ihren Ängsten zu stellen. Sie hat Angst vor Menschen, vor engen Räumen, vor dem endlosen Himmel über ihr. Sie fürchtet sich aber auch vor dem Meer und dennoch, oder gerade deshalb will sie sich genau hier ihrer Angst stellen. Ein sehr traumatisches Erlebnis hat sie zu dem Menschen werden lassen, der sie ist und ausgerechnet hier begegnet sie einem Mann, der ebenfalls mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft. Es ist eine Begegnung, die...

Weiterlesen

Wie schafft man es , seine Ängste zu überwinden

" Die Stille zwischen Himmel und Meer" von Kati Seck, ist ein Roman, in dem zwei verletzte Seelen versuchen die Vergangenheit auf zu arbeiten,  ihre Wunden zu heilen und Ängste zu überwinden. Wobei die Hauptprotagonistin Edda, im Vordergrund steht.

Edda begibt sich für ein paar Wochen an die Nordsee um Urlaub zu machen, doch es ist kein Urlaub im herkömmlichen Sinne. Nein sie fährt dorthin um sich der Weite des Meeres und dem endlosen Himmel zu stellen. Denn der macht ihr Angst und...

Weiterlesen

Zurück ins Leben

Edda wurde als Kleinkind entführt und kann erst nach sehr langer Zeit in die Freiheit zurückkehren. Dieses Schicksal lastet noch Jahre später auf der jungen Frau, die sich von einem Urlaub am Meer Ruhe und Einsamkeit erhofft, auch um sich ihren Ängsten und Sehnsüchten mit neuer Kraft stellen zu können. Am Strand lernt sie in einer stürmischen Nacht Sebastian kennen, der ebenfalls ein Trauma erlitten hat und umso näher sich die beiden verletzten Menschen kommen, umso mehr öffnen sie sich für...

Weiterlesen

Was für ein wunderschönes, tiefsinniges und berührendes Buch

Edda hat Angst. Angst vor dem unendlich, weiten Himmel, dem Meer und vor Nähe. Um ihre Angst zu besiegen, hat sie sich für einen Urlaub an der Nordsee entschieden und ist fest entschlossen, gegen ihre Ängste anzukämpfen.

Edda wurde als Kind entführt und hat 12 Jahre in einem Keller gelebt. Sie musste schreckliches durchmachen und hat auch als erwachsene Person noch lange nicht mit diesem Thema abgeschlossen.
Edda findet eine schnuckeliges Häuschen an der Nordsee, doch es soll...

Weiterlesen

Ein Buch voller Kontraste, die am Ende am Horizont zwischen Himmel und Meer miteinander zu einem Neuanfang verschmelzen

Klappentext:

Nirgends hörst du dein Herz deutlicher als in der Stille zwischen Himmel und Meer

Inhalt:

Die Protagonistin Edda fährt im Herbst an die Nordsee, um einen Fortschritt in ihrem Leben zu erzielen und ihre traumatische Vergangenheit zu verarbeiten. Sie hat Angst vor der Weite des Himmels und vor dem wilden unbeherrschten Meer. In ihrem gemietenten Ferienhausan der Küste begegnet sie durch Zufall (oder Schicksal) einem Mann, der auch mit seiner Vergangenheit...

Weiterlesen

Wundervoll und poetisch

Kurz zur Geschichte
(lt. Verlagsseite)
Nirgends hörst du dein Herz deutlicher als in der Stille zwischen Himmel und Meer.
Die Nordsee im Herbst. Nirgends ist der Himmel weiter, die Luft klarer und das Meer beeindruckender. Genau deswegen ist Edda hierhergekommen. Aber die junge Frau ist nicht wie andere Touristen. Sie fürchtet sich vor dem endlosen Himmel und dem unbeherrschten Meer. Sie ist jedoch fest entschlossen, sich der Angst zu stellen und dem Himmel ins...

Weiterlesen

Erschreckend, berührend, Mut machend

Der Roman beginnt mit einem großartigen Einstieg, der einen direkt in die Geschichte hineinzieht: ein Rückblick, „Vor sieben Jahren. Der eine Tag“ heißt es ganz am Anfang. Damit ist auch schon die erste Zeitebene eingeführt. Insgesamt gibt es drei davon, die sich immer wieder abwechseln:
In der Gegenwart reist die Protagonistin, Edda, an die Nordsee, um sich ihren Ängsten zu stellen. Angst vor der Weite, dem Himmel und den Menschen.
In der Vergangenheit hat sie Schreckliches...

Weiterlesen

Ein emotionales Highlight

Edda wurde im Alter von 5 Jahren entführt und in einem Kellerraum gefangen gehalten. Nach 12 Jahren kommt sie aus ihrem Gefängnis frei. Wir dürfen Edda einige Jahre nach der Befreiung bei ihren Schritten in die Welt begleiten. Durch einen Zufall lernt sie Sebastian kennen, der in seinem Leben auch einiges mitgemacht hat.
Das Buch ist hauptsächlich in der Gegenwart geschrieben. Durch zusätzliche Kapitel, die in der Vergangenheit spielen, erfahren wir mehr über die Entführung, der...

Weiterlesen

Das Meer als Knotenlöser

Edda hat eine traumatische Kindheit hinter sich.
*Vorsicht Spoiler*
Sie wurde als Kind entführt und jahrelang von einer fremden Frau in einem Keller gefangengehalten. Als diese Frau sich selbst richtet, merkt Edda zum Glück noch, kurz bevor sie selbst verhungert und verdurstet, dass ihr der Weg nach draußen offen steht.
*Ende Spoiler*
Doch der Weg in ein neues Leben ist gar nicht so einfach. Edda hat Angst. Vor allem vor dem weiten  Himmel und vor geschlossenen Räumen...

Weiterlesen

Wunderschönes Buch zum eintauchen

„Nirgends hörst du dein Herz deutlicher als in der Stille zwischen Himmel und Meer Die Nordsee im Herbst. Nirgends ist der Himmel weiter, die Luft klarer und das Meer beeindruckender. Genau deswegen ist Edda hierhergekommen. Aber die junge Frau ist nicht wie andere Touristen. Sie fürchtet sich vor dem endlosen Himmel und dem unbeherrschten Meer. Sie ist jedoch fest entschlossen, sich der Angst zu stellen und dem Himmel ins Gesicht zu lachen. Hier begegnet sie einem Mann, der genau wie sie...

Weiterlesen

Die Faszination des Meeres

Das Meer fasziniert viele Menschen, und diese Faszination ist bereits auf dem Cover dieses Buches spürbar. Die plätschernden Wellen, in denen Vögel ihre Nahrung suchen, am Strand eine Person, die von dieser Urgewalt beeindruckt ist.

In dieser Person erkenne ich Edda, die eine sehr schlimme Geschichte aufweist, denn sie wurde als Kindergartenkind entführt und jahrelang gefangen gehalten und gequält. Als sie schließlich wieder ins normale Leben zurück kommt, fehlen ihr diese Jahre mit...

Weiterlesen

Pure Poesie

Kati Sick erzählt uns in ihrem Roman von einer jungen Frau, Edda, die als Kind entführt wurde und dieses Trauma noch immer nicht verarbeitet hat. Sie entschließt sich, mehrere Wochen am Meer zu verbringen, weil sie hofft, dort ihre Ängste zu besiegen.

Sick schildert die seelische Verfassung, Gefühle und gleichermaßen auch die Gegend dort so intensiv, dass man als Leser glaubt, mitten im Geschehen zu sein. Die intensive Auseinandersetzung Eddas mit sich selbst und mit dem jungen Mann,...

Weiterlesen

Sehr berührend

Edda hat eine schreckliche Vergangenheit. Sie wurde als Kind entführt und 12 Jahre in einem Kellerraum gefangen gehalten. In dem Buch geht es nun darum, dass sich Edda ihren Ängsten stellt um ein normales Leben führen zu können.

Dieses Buch hat mich tief berührt. Kati Seck findet immer die passenden Worte. Ihr Schreibstil ist poetisch ohne dabei kitschig zu sein.

Fazit :eine Geschichte, die mitten ins Herz geht.

Weiterlesen

Gefühlvolles Buch, welches die Sehnsucht nach Meer weckt

Edda wurde im Alter von 5 Jahren entführt und in einem Kellerraum gefangen gehalten. Nach 12 Jahren kommt sie aus ihrem Gefängnis frei. Wir dürfen Edda einige Jahre nach der Befreiung bei ihren Schritten in die Welt begleiten. Durch einen Zufall lernt sie Sebastian kennen, der in seinem Leben auch einiges mitgemacht hat.

Das Buch ist hauptsächlich in der Gegenwart geschrieben. Durch zusätzliche Kapitel, die in der Vergangenheit spielen, erfahren wir mehr über die Entführung, der...

Weiterlesen

Bildgewaltig und voller Hoffnung

Endlich hat Edda die Kraft und den Mut gefunden allein ans Meer zu fahren. Es ist ihr erster Urlaub an der Nordsee. Hier stellt sie sich ihren Ängsten und ihrer traumatischen Vergangenheit. Wird ihr die Rückkehr in ein "normales" Leben gelingen?
Die Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen und ich konnte das Buch (bzw. den E-Reader) kaum aus der Hand legen. Die Bilder in meinem Kopf waren Kopfkino pur! Die bildgewaltige Sprache der Autorin, der flüssige Schreibstil und die...

Weiterlesen

Eindrucksvoller Roman

"Und wo konnte man freier sein als am Meer, wo man über die Wellen rennen und die Wolken mit ausgestreckten Armen auseinander wirbeln kann."

"Man ist noch trunken von den Sternen, von den Berührungen, von dem dunklen Himmel und von schwindlig machenden Träumen."

Über das Buch
Edda, eine Frau, welche schon in früher Kindheit Grausames erfahren musste und nach sieben Jahren immer noch um ein "normales" Dasein kämpft. Besonders der Himmel und die Naturgewalten jagen...

Weiterlesen

einfühlsam und ruhig, ein toller Roman

Edda kämpft mit ihrer Vergangenheit und reist ans Meer, dabei schafft es die Autorin eine derartig bildgewaltige Szenerie durch ihre Worte zu erschaffen, dass es für mich als Leser war, als wäre ich mit Edda vor Ort. Auch sonst kann mich der Schreibstil vollkommen in ihren Bann ziehen, poetisch und gefühlvoll sowie eindringlich und tiefgehend gleiten die Worte durch die Seiten und es fiel mir allein aufgrunddessen schon sehr schwer das Buch aus der Hand zu legen. Die Gefühle werden so...

Weiterlesen

Berührend und eindrucksvoll

Das Cover ist eher dunkel gehalten und zeigt ein wunderschönes Bild vom Meer und der Weite, sowie den Wellen.

Der Schreibstil hat mich sofort gefesselt. Edda macht Urlaub am Meer um sich zu sammeln und mit sich klar zu werden.
Allein die Beschreibungen des Meeres und des Watt sind so eindrucksvoll, dass man das Gefühl hat mit Edda dort zu sein und bei ihr zu stehen.

Die Geschichte von Edda ist so berührend und ergreifend, dass einen das Buch nicht kalt lassen kann.

...

Weiterlesen

Dieser wunderschön poetisch geschriebene Roman konnte mich schnell in seinen Bann ziehen und für sich begeistern!

Inhaltsangabe: Die Nordsee im Herbst. Nirgends ist der Himmel weiter, die Luft klarer und das Meer beeindruckender. Genau deswegen ist Edda hierhergekommen. Aber die junge Frau ist nicht wie andere Touristen. Sie fürchtet sich vor dem endlosen Himmel und dem unbeherrschten Meer. Sie ist jedoch fest entschlossen, sich der Angst zu stellen und dem Himmel ins Gesicht zu lachen. Hier begegnet sie einem Mann, der genau wie sie mit seiner Vergangenheit kämpft. Eine Begegnung, die beide verändern...

Weiterlesen

Bewegend und verzaubernd wie das Meer

Edda will endlich ihre Ängste und ihre Vergangenheit besiegen und stellt sich dem Meer. Doch sie fürchtet sich vor dem endlosen Himmel und dem unbeherrschten Meer. Edda will aber mehr. Sie will endlich ein normales Leben leben. Sie lernt Sebastian kennen und merkt schnell, dass auch er von den Dämonen der Vergangenheit verfolgt wird.

Im Angesicht des glitzernden Meeres entfaltet sich eine Wirkung, die beide verändern wird.

 

Ich bin bei diesem Buch nur so durch die...

Weiterlesen

ein unglaublich berührender Roman

Dieses Buch kann ich mit einem einzigen Wort beschreiben: „Wow“
Hier stimmt einfach alles. Kathi Seck`s Werk geht einem unter die Haut.

Edda ist von ihrer Vergangenheit gezeichnet. Eines Tages beschließt sie sich ihren Ängsten zu stellen und fährt an die Nordsee. Hier begegnet sie einem Mann, der selber mit seiner Vergangenheit zu kämpfen hat. Diese Begegnung verändert beide.

Der Schreibstil von Kathi Seck ist unglaublich! Selten hat mich ein Buch so gefangen genommen....

Weiterlesen

Unglaublich!

Fakten

Autor: Kati Seck

Verlag: Bastei Lübbe

Erscheinungsdatum: 26.10.2017

Genre: Roman

Seiten: 320

 

Inhalt

Edda möchte gegen die Ängste ankämpfen, die ihre schreckliche Kindheit ihr beschert hat. Deshalb reist sie ans Meer und stellt sich dem endlosen Himmel und dem wilden Meer, die sie so sehr fürchtet.

 

Gestaltung

Das Cover ist wirklich sehr schön - ruhig und mit ganz viel Tiefe. Und es passt perfekt zur...

Weiterlesen

Abwechslungsreich wie Ebbe und Flut - mein Highligt

Inhalt:
Edda nimmt sich eine Auszeit am Meer (Nordsee). Im dort gemieteten Ferienhaus kommt es durch eine Verwechslung/Fehlbuchung zu einer anfangs unangenehmen Begegnung mit Sebastian. Beide haben, ohne es voneinander zu wissen, eine schwere Vergangenheit hinter sich die jeweils verarbeitet werden möchte.
Anfangs stehen die Begegnungen unter keinem guten Stern, im Verlauf jedoch können sie sich gegenseitig öffnen, wie dies jedoch aussieht bzw weitergeht .... ??  ... das lest...

Weiterlesen

Mein Herzenshighlight

Es gibt diese Bücher, da fehlen mir einfach die Worte. 'Die Stille zwischen Himmel und Meer' hat mich so sehr berührt, mich ein bisschen verändert, mich zum Nachdenken gebracht, mich mitfühlen und irgendwie ... erneuert.
In mir tobt ein Gefühlssturm und ich weiß nicht wie ich die Worte richtig sortieren soll um klar und ausführlich auszudrücken wie großartig dieses Buch ist. Denn das ist es. Einfach großartig. Und es hat meine Liebe zu Katharina Seck entfacht.

Die Autorin hat...

Weiterlesen

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Nirgends hörst du dein Herz deutlicher als in der Stille zwischen Himmel und Meer

Edda ist an die Nordsee gereist, um sich ihren Ängsten zu stellen. Sie fürchtet sich vor der Weite des Himmels und der Unbeherrschbarkeit des Meeres. Sie trifft auf Sebastian, der genau wie sie mit seiner Vergangenheit und einem schrecklichen Erlebnis kämpft. Sie nähern sich erst langsam an, bauen dann jedoch eine Beziehung auf, die sie beide für immer verändern wird.

Dieser Roman geht unglaublich...

Weiterlesen

Ein ganz besonderer Roman

Vergangenheit: 

 

Lange Zeit lebte Edda bei einer verrückten Frau im Keller. Sie war vollkommen abhängig. Sie war eingesperrt und konnte das Leben draußen nicht erleben. Sie wurde genötigt, missbraucht und unter Umständen auch mal gefoltert. Bis zu dem Tag, an dem sich alles veränderte. 

 

Gegenwart viele Jahre sind vergangen, seit diesem einen Tag. Immer noch wird sie von ihren Ängsten und Zwängen beherrscht. Es fällt ihr nicht leicht, sich auf die neue Welt...

Weiterlesen

Zeilengeliebt

Ich habe innerhalb der Lesejury an einer Leserunde zu Katharina Secks neuem Roman Die Stille zwischen Himmel und Meer teilgenommen. Kennt ihr die Lesejury bereits? Dort bekommt man (natürlich nur nach erfolgreicher Bewerbung und mit einer Portion Glück) wahlweise ein Manuskript oder E-Book zugeschickt, nimmt dafür an einer Leserunde teil und tauscht sich dabei mit ganz vielen anderen Buchliebhabern aus. Eine tolle Seite, die ich jedem empfehlen kann!

Allgemeines:

Das neue Buch...

Weiterlesen

Ergreifend erzählt Seck von dem Kampf zurück ins Leben

Sieben Jahre. Sieben Jahre ist es her, dass Edda aus ihrer schrecklichen Vergangenheit gerettet wurde. Seitdem versucht sie, im „echten Leben“ klarzukommen. Zahlreiche Therapiestunden haben ihr dies zwar etwas leichter gemacht, aber trotzdem hat sie immer noch Angst. Angst vor weiten Räumen, und vor dem Himmel, der ihr auf den Kopf fallen könnte. Und Angst vor Nähe…

Edda beschließt, sich ihrer Angst zu stellen und reist im Herbst an die Nordsee, um dort alleine Urlaub zu machen. Sie...

Weiterlesen

Sehr einfühlsames Buch

 

Sowohl der Titel als auch das Cover haben mein Interesse an dem Buch geweckt.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Ich konnte das Buch immer nur schwer aus der Hand legen. Die einzelnen Personen sind vortrefflich ausgewählt und man beginnt sofort mit ihnen zu sympathisieren.

Die Autorin hat zuvor schon Bücher unter dem Namen Katharina Seck veröffentlicht, ich habe bisher jedoch noch nicht von ihr gelesen.

 

Zur Geschichte, Edda hat eine...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
304 Seiten
ISBN:
9783404175901
Erschienen:
Oktober 2017
Verlag:
Lübbe
9.47222
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (36 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 61 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher