Buch

Maddie - Der Widerstand geht weiter - Katie Kacvinsky

Maddie - Der Widerstand geht weiter

von Katie Kacvinsky

Auch nachdem Maddie bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen ist, setzt sie ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und von der Polizei in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind im Gefängnis an der Tagesordnung und der Wille der meisten Insassen wird innerhalb kürzester Zeit gebrochen. Maddie ist lange standhaft! Doch die Haftbedingungen zermürben auch sie und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen ...

Rezensionen zu diesem Buch

langweilig

Inhalt 
Maddie wird gefangen genommen und in eine Umerziehungsanstalt gesteckt. Doch was dort geschieht, grenzt an Gehirnwäsche. Die Insassen werden isoliert und gefoltert. Zusammen mit ihren Freunden versucht Maddie die grausame Wahrheit ans Licht zu bringen

Eigene Meinung 
Der zweite Band war tierisch langweilig. Ich hatte das Gefühl, ewig an dem Buch zu lesen und doch passierte sehr wenig. Maddie ist den größten Teil der Zeit in der Anstalt. Dort...

Weiterlesen

Sehr spannend

Achtung! Spoiler zu Band 1!

Maddie ist nach LA zu ihrem Bruder Joe gezogen, damit sie ihren Abschluss an der Digital School machen kann, anstatt in ein Umerziehungscenter ein gewiesen zu werden. Seit 4 Wochen lebt sie jetzt in dieser Metropole, und hat nicht ein Wort von Justin gehört. Natürlich taucht er wie immer im richtigen Moment auf, wenn Maddie wieder in Schwierigkeiten steckt. Wird er sie diesmal retten können?

 

Dieses Buch schließt nahtlos an den ersten Band an...

Weiterlesen

Der Widerstand geht weiter

Erster Satz: 

Ich habe über hundert Online-Profile. Sie verbinden mich mit Tausenden von Menschen, die mit Tausenden von anderen Menschen verbunden sind, die zusammen mit mir eine anonyme Masse ergeben.  

Zitat:

"Ich hatte meine Zukunft vor mir gesehen wie ein liebevoll gedecktes Buffet, und dann hatte jemand das Tischtuch weggerissen, sodass nur ein Haufen Scherben übrig blieb."

Klappentext: 

Maddie setzt ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft...

Weiterlesen

Maddie - Der Widerstand geht weiter

Katie Kacvinsky hat es mit „Maddie- Der Widerstand geht weiter“ geschafft, einen weiteren Erfolg zu schreiben. Die Fortsetzung zu „Die Rebellion der Maddie Freeman“ ist genauso interessant und temporeich geschrieben, wie bereits der Vorgänger.

In “Maddie – Der Widerstand geht weiter“ wohnt die junge Maddie Freeman im Jahre 2060 bei ihrem Bruder in Los Angeles. Sie versucht weiterhin, gegen die Digitalisierung des Schule und damit auch der Menschheit anzukämpfen. Zusammen mit Clare,...

Weiterlesen

Der Funke ist nicht übergesprungen

Lange Zeit lag das Buch bei mir zu Hause herum und ich hatte wirklich keine Motivation das Buch zu lesen. Jetzt, wo ich das Buch aber bald meiner Freundin wiedergeben will, war die Motivation plötzlich wieder da. Lange hat es auch nicht gedauert und ich habe das Buch beendet. 
Der Einstieg in das Buch viel mir wirklich leicht, denn auch wenn es ein wenig her ist, dass ich den ersten Band gelesen habe, konnte ich mich noch recht gut an alles erinnern und ansonsten fielen mir die...

Weiterlesen

lesenswert

Viele  Fragen, die nach dem ersten Band offen geblieben sind, wurden hier beantwortet. Man erfährt mehr über diese Welt, über die Gesellschaft und auch über Maddie. 

 

Maddie ist für mich ja eh eine Mitläuferin gewesen, die gerne Rebellin sein würde. Das hat sich hier etwas gebessert, auch wenn sie sich anfangs enorm dumm und naiv verhält. Sie beginnt eine eigene rebellische Ader zu entwickeln und nicht mehr so extrem von anderen unabhängig zu sein. Sie wird immer stärker und...

Weiterlesen

Umerziehungsmaßnahmen

Maddie und Justin helfen Jugendlichen, die aus der DS / Digitalen Schule abhauen . Bei der Flucht kam es zu einem Unfall und Maddie wurde verhaftet und kam in eine Umerzeihungsmaßnahme. Gehirnwäsche und Drogen waren hier an der Tagesordnung, Sie sammelt hier Beweise um Ihrem Vater aufzuzeigen, was in dieser Jugendanstalt vor sich geht. Ihr gelingt die Flucht und gemeinsam mit Justin möchten sie die restlichen Patienten befreien.........

Spannend erzählt, schöne Szenen, aber auch...

Weiterlesen

Spannend und gut nachvollziehbar

Inhalt:
Nachdem Maddie zu ihrem Bruder nach L.A. gezogen ist, muss sie sich dort eigentlich unauffällig verhalten. Doch beim Besuch einer virtuellen Disco kann sie einfach nicht mehr anders, sie muss den Leuten zeigen, dass das digitale Leben, dass sie führen, fürchterlich ist. Ihre Aktion hat jedoch schwere Folgen, denn sie wird in ein Umerziehungscenter geschickt, welches ihr die rebellischen Gedanken austreiben soll. Wird Maddie die 6 Monate überstehen und dabei trotzdem die alte...

Weiterlesen

Viel besser als der erste Band!

Nachdem Maddie ihren Widerstand gegen das System nicht einstellt und sich dabei auch prompt erwischen lässt, wird sie von ihrem Vater doch noch in ein Umerziehungscamp geschickt. Obwohl sie die Möglichkeit hätte zu fliehen, entschließt sie sich zu bleiben um zusammen mit ihren Freunden des Widerstandes aufzudecken, mit welchen Mitteln diese Umerziehung tatsächlich statt findet um so weiter gegen das System und vor allem die Digital School zu rebellieren. Aber wird Maddie selbst dieser...

Weiterlesen

Leider keine Besserung

Inhalt:
Nach “Der Rebellion der Maddie Freemann” geht der Widerstand gegen die Digital School in diesem Buch weiter. Maddie kann es einfach nicht lassen und stiftet auch in LA wieder Unruhe. Sie wird geschnappt und landet im Umerziehungscenter …

Schreibstil:
Leider ist Ausdruck sowie Logik immer noch zu oberflächlich und teilweise nur für Kinder geeignet. Wer beim Lesen denkt, wird sich schnell langweilen bzw. den Kopf schütteln. Dennoch ist die Geschichte interessant und...

Weiterlesen

Besser als Band 1!

Das digitale Leben ist auf der Erde komplett in die Bewohner übergegangen und findet überall statt. Die Menschen verbringen ihre komplette Zeit online und alles scheint möglich zu sein.

Allerdings sind sie auch gefangen in der digitalen Welt und ein Entkommen gibt es kaum. Maddie wehrt sich gegen diese Übermacht. Zusammen mit ihren Freunden und ihrem Freund Justin, möchte sie selbst bestimmen, was sie tut und damit ihr Leben wirklich leben.

So versucht die Gruppe Jugendlicher...

Weiterlesen

Eine beängstigende Dystopie

Spannend, utopisch, und doch fast zu real verwickelt Katie Kacvinsky ihre Helden Maddie und Justin in einen weitern Kampf. Erschreckend, wie unsere Welt in 50 Jahren aussehen könnte. Beängstigend, was es dann für Möglichkeiten der Beeinflussung geben könnte.
Erfreut, dass es dann Menschen wie Maddie und Justin geben könnte.
Auch wenn mir der erste Band einen Tick besser gefallen hat und manche Szenen bei dem zweiten Band nach meinem Geschmach etwas mehr Potential gebraucht hätten...

Weiterlesen

gelungener zweiter Teil

Maddie ist die Tochter eines der einflussreichsten Männer, der Erfinder der Digital School, gegen deren Auswirkungen sie ankämpft. Bereits in Band eins erfährt man einiges über ihr Leben und ihren Versuch mit Hilfe einiger anderer Jugendlicher, das System zu stürzen oder wenigstens auf die Schwachstellen aufmerksam zu machen. Ich würde daher empfehlen, den ersten Teil auf jeden Fall vor dem zweiten zu lesen, es wird helfen die Charaktere einzuordnen und auch bestimmte Handlungen besser zu...

Weiterlesen

im widerstand ...

 Auch nachdem Maddie bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen ist, setzt sie ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und von der Polizei in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind im Gefängnis an der Tagesordnung und der Wille der meisten Insassen wird innerhalb kürzester Zeit gebrochen. Maddie ist...

Weiterlesen

Maddies Widerstand geht weiter

Maddie Freeman lebt nun bei ihrem Bruder in L.A. Mit viel Glück und durch den Einfluss ihres Vaters ist sie trotz ihrer Aktionen im ersten Teil weiterhin auf freiem Fuß. Doch sich angepasst und unauffällig verhalten, ist nicht Maddies Art. Als sie mit ihren Freunden in einen digitalen Club geht, ist sie so enttäuscht, dass es sich nicht um eine reale Party handelt, dass sie für ein bisschen Chaos sorgt. Als ihr Freund Justin und sie anschließend noch einen flüchtigen Jungen retten und dabei...

Weiterlesen

Die Freiheit ist zu kostbar um sie aufzugeben...

Das Cover ist ganz okay, denn es ist das gleiche Cover wie beim ersten Band nur in blau. Klar fand ich das erste Cover echt toll, doch ich hätte mir für das zweite vielleicht ein etwas anderes Cover gewünscht, jedoch ist es trotzdem akzeptabel. 
Ich war wiedereinmal von Katie Kacvinskys Schreibstil begeistert, denn sie lässt alles sehr lebhaft darstellen. Durch den flüssigen Schreibstil der Autorin kann man das Buch auch bei dem zweiten Teil ohne Pause durchlesen, aber auch durch die...

Weiterlesen

Der Widerstand geht weiter

Meinung: Ach, wie war ich damals von Der Rebellion der Maddie Freeman begeistert und wie hab ich mich auf die Fortsetzung gefreut. Nur schade, dass mich diese so gar nicht überzeugen konnte.

Maddie wohnt nun bei ihrem Bruder, lebt aber weiter in der realen Welt. Das ist vielen hohen Leuten weiterhin ein Dorn im Auge und nach einer Befreiungsaktion kommt Maddie selbst in eine Jugendstrafanstalt. Sie rebelliert gegen die Maßnahmen der Anstalt und muss lernen, auf sich selbst zu...

Weiterlesen

Besser als erste Teil, aber da geht immer noch ein bisschen "mehr"...

Gestaltung:
Das Cover unterscheidet sich nur farblich von seinem Vorgänger und baut somit auf den Wiedererkennungswert. Auch sonst ist das Buch aufgebaut wie Band 1.

Worum geht's?
Nach langer Zerissenheit hat sich Maddie für die andere Seite des virtuellen Lebens entschieden und lebt nun in LA, bei ihrem Bruder. Aber die "Stadt der Engel" ist nicht so, wie es sich Maddie vorgestellt hat. Auch hier regiert die digitale Welt. Weit weg von Justin entwickelt sich Pat zu ihrem...

Weiterlesen

Der Widerstand geht weiter...

"Maddie - Der Widerstand geht weiter" umfasst 380 Seiten und gliedert sich in drei Teile mit insgesamt 38 Kapiteln. Dazu kommen einige Tagebucheinträge von Maddie, die nicht nummeriert sind. Abgerundet wird das Buch durch eine sympathische Danksagung der Autorin.

Geschrieben ist der Roman in der Vergangenheitsform aus Sicht der weiblichen Hauptperson Maddie. Allein ihre Tagebucheinträge sind in der Gegenwartsform geschrieben.

Die Handlung spielt hauptsächlich in Los Angeles in...

Weiterlesen

Regt zum nachdenk über unsere vernetzte Welt an

Offiziell steckt Maddie nach den Geschehnissen im ersten Teil in einem Umerziehungscenter, aber ihr einflussreicher Vater hat seine Beziehungen spielen lassen, sodass Maddie bei ihrem Bruder wohnt, um den Abschluss in der Digital School zu beenden.  Sie hat lange nichts von Justin gehört und trifft ihn ausgerechnet in einem Club wieder. Dort hat Maddie das System lahmgelegt, den in dem Club treffen sich die Leute, um letztendlich online zu tanzen, anstatt auf einer echten Tanzfläche....

Weiterlesen

Wow - sehr überzeugend

Inhalt:Maddie wohnt in Los Angeles. Dort trifft sie auf Justin wieder. Nachdem Maddie ein Szenetreffpunkt der digitalen Welt lahm legt, kommt sie gegen ihren Willen in ein Umerziehungscenter. Das schlimmste trifft ein; Isolation, Therapien, die "Kur" - Maddie kämpft. Maddie findet dort einen verbündeten der ihr das Leben dort erleichtert. Gemeinsam finden sie eine Lösung Maddie zu helfen und das System lahm zu legen...

Eine Rezension zu diesem Buch fällt mir nicht schwer. Ich habe...

Weiterlesen

Ein absolutes Muss für alle Dystopie-Fans !!!

"Jeder Widerstand hat seine Grenzen. Damit hatte er recht. Ein einzelner Mensch kann nicht endlos kämpfen. Er lässt sich ziemlich schnell in die Knie zwingen. Aber wenn mehrere Personen ihre Kräfte bündeln, sind sie wie eine Mauer, die aus Hoffnung gebaut ist.
Und Hoffnung lässt sich nicht eindämmen."
Zitat Seite 266

Inhalt:

Los Angeles, Jahr 2060

"Virtual Dancing" ist der neueste Schrei, auf den Maddie sehr gut verzichten könnte. Gibt es etwas Ätzenderes,...

Weiterlesen

Spannende Dystopie

Maddie hat durch Justin erfahren, was es wirklich bedeutet zu leben. Das Leben besteht nicht aus einer virtuellen Welt, sondern auch menschlichen Kommunikationen und Gefühlen. Als sie mit ihrem Bruder in L.A ankommt, weiß Maddie nicht nur, dass sie Justin liebt, sondern auch dass sie auf der Seite der Rebellion stehen will. Sie wird sich gegen ihren Vater wenden. Sie will gegen die Digital School ankämpfen, doch dabei darf sie nicht zu weit gehen, denn die Anhänger der DS sind hinter ihr her...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
379 Seiten
ISBN:
9783414823380
Erschienen:
Februar 2013
Verlag:
Boje Verlag
Übersetzer:
Ulrike Nolte
8.45946
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (37 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 127 Regalen.

Ähnliche Bücher