Buch

Anton hat kein Glück - Lars Vasa Johansson

Anton hat kein Glück

von Lars Vasa Johansson

Holla, die Waldfee

Ein Anruf seiner Eltern und eine E-Mail vom Elektrodiscounter sind die einzigen Glückwünsche, die Anton zu seinem 45. Geburtstag erhält. Aber der grummelige Berufszauberer mag Menschen sowieso nicht besonders. Seit Jahren tingelt er mäßig erfolgreich mit seinen Auftritten von Altersheim zu Einkaufszentrum. An und für sich würde ihn all das gar nicht stören. Wäre da nicht sein Erzfeind Sebastian, der mit seiner spektakulären Zaubershow in ganz Schweden Erfolge feiert. Ausgerechnet mit Charlotta an seiner Seite, Antons Ex-Freundin.
Früher waren Anton und Sebastian befreundet und haben gemeinsam gezaubert, nun sieht Anton überall die riesigen Plakate, die Sebastians und Charlottas Tournee ankündigen und auf denen groß in silbernen Buchstaben Together in Magic Forever steht. Es liegt auf der Hand: Für Anton läuft es nicht gut. Im Grunde läuft es überhaupt nicht. Aber niemand ist besser darin als er, sich das Leben schönzureden. Bis er sich eines Nachts im Wald verirrt und ein seltsames Mädchen trifft. Danach scheint Anton plötzlich vom Pech verfolgt zu werden. Als ernsthafter Zauberer glaubt Anton natürlich nicht an Magie. Aber langsam dämmert ihm, dass er etwas an seinem Leben ändern muss...

Rezensionen zu diesem Buch

Holla, die Waldfee ...

Zum Buch:
Anton ist Zauberer, nicht sonderlich erfolgreich. An seinem 45sten Geburtstag bekommt er lediglich einen Anruf seiner Eltern und eine Werbemittel von einen ElektroLaden.
Früher hat er mit seinem Freund Sebastian zusammen gezaubert, aber der hat sich mit Antons Exfreundin eine Zaubershow aufgebaut, da kann Anton nur neidisch zuschauen. Und genau das macht er auch ...

Meine Meinung:
Anton ist ein Jammerlappen und ging mit zwischenzeitlich echt auf die Nerven...

Weiterlesen

Viel Glück...

Inhalt: Anton(45) hat einfach kein Glück. Es ist sowieso schon schwer genug für ihn als Berufszauberer über die Runden zu kommen. Da ist es nicht gerade hilfreich, dass seine Ex-Freundin mit seinem ehemaligen besten Freund zusammen ist und dann noch total erfolgreich ist. Als Anton dann auch noch einen kleinen Auto Unfall hat und in einem Wald landet, weist er ausversehen eine Waldfee zurück und verweigert sich ihr ein Bitte zu erfüllen. Von da an ist er mit dem Todesfluch verflucht. Das...

Weiterlesen

Magische Wende

"Anton hat kein Glück" von Lars Vasa Johansson, 2016 durch den Rowohlt Verlag veröffentlicht, behandelt Antons unglücklich, magisches Abenteuer und wie es überhaupt so weit kommen konnte. 

Die Hauptperson, Anton, ist Berufszauberer genauso wie Sebastian, sein ehemaliger Jugenfreund. Dieser ist im Gegensatz zu Anton mit Charlotte, Antons' Exfreundin, erfolgreich auf Tournee. Anton macht auch "Tourneen", welche er auf klassische Zaubertricks beruhen lässt. Bei einer dieser Arbeiten...

Weiterlesen

ein Buch, das glücklich macht

Anton ist am Tiefpunkt seines Lebens. Seinen 45. Geburtstag verbringt er auf einem Parkplatz, wo er sich 10 Minuten Ruhe gönnt, um sich selbst zu gratulieren. Als er dann auch noch von seinem Manager erfährt, dass sämtliche Auftritte als Zauberer in der nächsten Zeit storniert wurden und er damit keine Einnahmequelle hat, möchte er nur noch die Nacht im Hotel verbringen und sich dann wieder auf den Nachhauseweg machen. Doch auch eine ruhige Nacht ist ihm nicht vergönnt und so macht er sich...

Weiterlesen

Anton erlebt Magie

Auf „Anton hat kein Glück“ von Lars Vasa Johansson bin ich durch eine Leseprobe aufmerksam geworden.
Zu seinem 45. Geburtstag gratuliert Anton sich selbst. Sitzend auf seiner Motorhaube von seinem Auto, irgendwo im nirgendwo auf einem Rastplatz , mit einem Stück Kuchen was er gar nicht richtig essen mag. Die einzigen Gratulanten sind ein Elektrogeräte Geschäft und seine Eltern.
Das alleine sagt doch schon einiges über Anton aus. Für mich ist er ein mürrischer Kauz der als...

Weiterlesen

Kann leider nicht mit anderen (schwedisch-) skurrilen Werken mithalten...

 

#1 LAAAAAAAAAAAANGWEILIG

Nach etwa der Hälfte des Buches begann ich mich zu fragen, worum es eigentlich geht. Um Antons misslungenes Leben? Das Miststück un den Tränentriefer? Antons Aufgaben? Oder um sein Selbstmitleid?

Leider konnten mich weder Antons Erinnerungen, noch seine aktuellen Aufgaben oder die Geschehnisse im Wald von Tiveden mitreißen. Die Handlung plätscherte träge vor sich hin und war zudem überraschungslos - die vermeintliche "Enthüllung" der Gestalt...

Weiterlesen

Zauberhaft

Anton ist ohnehin schon nicht sehr glücklich und wenig erfolgreich als Zauberer. Als er dann aber einer Waldfee einen Wunsch verwehrt, geht es nur noch bergab. Und er muss dringend versuchen, ihren Todesfluch wieder loszuwerden.
Das klingt abenteuerlich? Ist es auch! In Schwedens Wäldern begegnet Anton nämlich noch anderen Wesen, deren Existenz er sich niemals erträumt hätte, und jeder Menge Magie. Letztendlich läuft alles auf eine simple Botschaft hinaus, nämlich dass Anton sich...

Weiterlesen

Ein Zauberer begegnet der Magie

Anton ist Berufszauberer mit Leidenschaft. Doch leider laufen die Geschäfte momentan nicht ganz so gut, was wohl auch Antons mürrischem und eigenwilligem Wesen zuzuschreiben ist. Als sich Anton in den Wäldern von Tiveden weigert einem kleinen Mädchen beim Blumen pflücken zu helfen, zieht er den Todesfluch einer Waldelfe auf sich. Dabei glaubt Anton als ernsthafter Zauberer doch gar nicht an Magie.

Anton als Charakter ist wirklich einzigartig. Das sich ein professioneller Zauberer, der...

Weiterlesen

Anton voll verzaubert – ein Märchen für Erwachsene

Ein Zauberer, der an der Magie nicht glaubt, bietet eine spannende Ausgangssituation, um eine gute Geschichte daraus zu machen. Was der Autor, Lars Vasa Johansson, in diesem Fall mit seinen Romanhelden und Lesern vorhat, ist mehr als vielversprechend.

Im Mittelpunkt steht ein verbitterter, einsamer Mensch, der es hasst, keinen Erfolg in seinem Beruf als Zauberer zu haben. Wieso hat ihn seine Glückssträhne verlassen? Wieso ist er arrogant und oberflächlich geworden? Allem Anschein nach...

Weiterlesen

Ein Buch, das den Leser zu verzaubern weiß... absolut toll!

„Anton hat kein Glück“ - man kann diesen Titel wohl wahrlich wörtlich nehmen. Lars Vasa Johansson entführt den Leser auf eine spannende, beinahe zauberhafte Reise seines Protagonisten Anton. Dieser ist ein mürrischer, übellauniger und erfolgloser Zeitgenosse, der sich mehr schlecht als recht als Berufszauberer mit mittelmäßigen Engagements über Wasser hält und einem sich nicht einstellen wollenden Erfolg hinterherläuft. Blind vor Neid und Missgunst, verliert er sich in Meckern und Klagen....

Weiterlesen

modernes Märchen

~~Anton verfolgt seinen Jugendtraum, indem er als mittelmäßig erfolgloser Zauberer durch Schweden tingelt. Er ist extrem selbstverliebt und sucht die Schuld an seiner Erfolgslosigkeit nur in Anderen. Durch unglückliche Umstände, für die Anton natürlich nichts kann, wird er von einer Fee verflucht. Doch dummerweise glaubt Anton nicht an Feenwesen und an andere magische Geschöpfe, die in diesem Teil Schwedens leben. Irgendwann bleibt aber auch ihm nichts anderes übrig, als sich einzugestehen,...

Weiterlesen

Skurril, märchenhaft, originell

Anton ist ein Zauberer 'vom alten Schlag'; von spektakulären Auftritten mit Showeffekten hält er nichts, aber er neidet seinem ehemaligen Freund Sebastian, der genau das macht, den Erfolg. Mit ihm selbst geht es bergab.

Als er sich eines Tages in einem Naturschutzgebiet verirrt, steckt er plötzlich in einer magischen Welt. Für alle seltsamen Vorkommnisse findet er eine rationale Erklärung und an Außersinnliches glaubt er sowieso nicht. Wie im Märchen muss er drei Aufgaben erfüllen,...

Weiterlesen

Gelungener Mix aus Illusion und Realität.

Ich bin skeptisch, wenn ich Romandebüts von Drehbuchschreibern und „script doctors“ zur Hand nehme, zu sehr sind sie doch oft den nur visuell funktionierenden Effekten verhaftet. Auch bei Lars Vasa Johansson merkt man, dass er sich auf Effekte versteht, aber er bereitet sie so auf, dass sie auch im Buch klappen.

Anton hat kein Glück. Er bemüht sich, strampelt sich ab, aber es klappt nichts in seinem Leben. Woran liegt das nur? Das ist doch nicht normal! Eben! Es entfaltet sich ein...

Weiterlesen

Super Geschichte mit einer guten Portion Humor

Anton ist 45 und ein Berufsmagier. Allerdings ist er in letzter Zeit nicht mehr so gut gebucht und auch sonst hat er im Leben eher weniger Glück. Doch sein dahinplätscherndes Leben ändert sich rapide, als er eines Tages einen Autounfall mit einem roten Sofa hat.

Zum Cover kann ich sagen, dass es wirklich perfekt zur Geschichte passt.

Die Geschichte hat mich wirklich begeistern können. Anton ist zwar bei Weitem kein Sympathieträger, aber neben anderen Aspekten der Story ist...

Weiterlesen

Biskuitrolle gefällig?

Allgemeines:

Am 21.10.2016 ist beim Wunderlich Verlag, der zu Rowohlt gehört, ein zauberhaftes Hardcover erschienen: Anton hat kein Glück. Bei diesem Roman handelt es sich um das 416 Seiten starke Erstlingswerk des schwedischen Autors Lars Vasa Johansson.

Für das Cover hat der Autor offenbar selbst Modell gestanden – zumindest suggeriert das der ausklappbare Einband, auf dem er von vorne zusammen mit seiner Vita abgebildet ist. Sehr sympathisch und optisch ein attraktives...

Weiterlesen

Ein Buch zum träumen

~~Anton, ein Zauberer mit 45 Jahren macht ein Erkenntnis , dass eigentlich er hat nichts in seinem Leben, keine Freunde, keine Familie, kein Geld und seine Kariere ist fast gestorben , aber das ist kein Wunder, Anton ist ein große Egoist und noch größere Jammerlappe , er nörgelt über alles und allem, nichts und niemand kann ihn Recht machen , er meidet die Leuten und bevorzugt nur eigene Gesellschaft , er pendelt von einem Seniorenheim zu den anderen um dort seine Zauberkunst zeigen, seine...

Weiterlesen

Purer Lesespaß

Inhalt:

Geburtstag! Juhu !    Denkste, aber nicht so bei  Anton!    Ein Anruf von seinen Eltern,eine E-Mail vom Discounter und das war es! Ja, so sieht es bei dem 45 jährigem, erfolgslosen Zauberer Anton aus. Keine Frau, keine Kinder und nicht einmal Freunde. Ein jämmerliches Leben, aber das redet Anton sich schön, so schön wie es eben nur geht. Bis zu einer Mittsommernacht die alles verändert. Nach einem Unfall mitten im Wald begegnet Anton einem Mädchen, das ihn bittet ihr beim...

Weiterlesen

Skuriller Mix aus Realität und Märchen

Ein ganz normaler Sommer in Schweden: Anton schlägt sich mehr schlecht als recht als Berufszauberer durchs Leben und tingelt von Stadt zu Stadt. Seine Tricks sind gut, aber durch seine miesepetrige Ausstrahlung verdirbt er sich viele Auftritte und kommt beim Publikum nicht gut an. Ganz anders sein früherer Freund Sebastian, der mit seiner Frau (und Antons Exfreundin) Charlotta ganz oben auf der Erfolgswelle als Zauberer schwimmt - sehr zum Verdruss von Anton, der auch endlich mal Erfolg...

Weiterlesen

Ein magisches Buch auf der Suche nach dem wahren Glück

Dieses Buch ist anders, soviel darf ich verraten.

Auf der Suche nach dem großen Glück, sollte man vielleicht manchmal ein Stück weit über seinen eigenen
Tellerrand hinausschauen.

Anton - ein Zauberer, der seinem 45. Geburtstag ganz alleine auf einem stinkenden Rastplatz
verbringt. Ein Zauberer, der nicht an wahre Magie glaubt. Ein Zauberer, der sich einfach mit seinem
Schicksal abgefunden hat. So habe ich Anton kennengelernt.

Ein armes Würmchen, vom...

Weiterlesen

Ich hatte ein Lächeln auf den Lippen beim lesen

Anton hat kein Glück von Lars Vasa Johansson, erschienen im Wunderlich Verlag am 21. Oktober 2016.

Anton ist ein frustrierter Egoist. Nichts gelingt ihm und er hat nicht das Gefühl, dass man ihm dem ihm zustehenden Respekt erweist. Als er eines Nachts auf einer einsamen Straße gegen ein rotes Sofa fährt verirrt er sich im Wald und trifft auf ein kleines Mädchen. Obwohl er Zauberer ist, oder vielleicht auch weil er weiß, dass nichts magisches an seinen Zaubern ist, findet er es nicht...

Weiterlesen

schöne Unterhaltung mit ein bisschen Fantasie

Inhalt:
Anton ist ein Berufszauberer mit mittelmäßigem Erfolg. Seine Auftritte beschränken sich hauptsächlich auf Altersheime und Einkaufszentrum. An seinem 45. Geburtstag gratulieren ihm lediglich seine Eltern und ein Elektrodiscounter. Sein ehemaliger bester und einziger Freund Sebastian hingegen tourt mit Antons Ex-Freundin Charlotta als erfolgreiche Zauberer durch Schweden. In Antons Leben läuft es alles andere als rund. Auf dem Rückweg von einem schlechten Auftritt verirrt er sich...

Weiterlesen

Anton, vom Pech verfolgt

Anton ist 45 Jahre alt, allein und ein eher mittelmäßiger Zauberkünstler. Obwohl er seit seiner Kindheit nie etwas anderes machen wollte als zaubern, hat er sich nicht wirklich weiter entwickelt.
Er tingelt allein von Altersheim zu Altersheim und kommt gerade so über die Runden.
Gerade an seinem 45. Geburtstag ruft ihn sein Manager an, nicht etwa, um ihm zu gratulieren, sondern um ihm mitzuteilen, dass die nächsten Auftritte abgesagt wurden. Was nun?

Während er sich...

Weiterlesen

Holla, die Waldfee

Inhalt: 

Anton lernt in jungen Jahren schon die Kunst der Zaubertricks. Mit seinem einzigen Freund Sebastian versucht er eine Karriere zu starten, doch mit seinen Kartentricks kann er noch nicht mal das Publikum im Seniorenheim begeistern. Als er sich dann auch noch von Charlotta trennt und sie kurz darauf mit Sebastian einer steilen Karriere als Zaubererpaar anstrebt, scheint für Anton alles verloren.

Niedergeschlagen, frustriert, neidisch und kaum noch Lebenswillen trifft er...

Weiterlesen

Ein erfolgloser Berufszauberer in der Welt der Waldfeen und anderer mystischer Wesen

Die Geschichte rund um den egoistischen, nörgelnden, neidischen, unsympathischen, erfolglosen Berufszauberer Anton vermischt gut gelungen realistische und märchenhafte bzw. fantastische Elemente. In sich abwechselnden Abschnitten wird der Lebenslauf des Protagonisten ab Beginn mit der berufsmäßigen Zauberei gemeinsam mit seinem einst besten Freund einerseits und sein unfallbedingt erzwungener Aufenthalt im Wald, während dem er von einer Waldfee verflucht wird, andererseits geschildert....

Weiterlesen

Das rote Sofa...

Manchmal sind es ungeahnte Kleinigkeiten, die das Leben vollkommen umkrempeln. Bei Anton ist es ein rotes Chesterfield-Ledersofa, mit dem er auf einer einsamen Landstraße in einer abgelegenen Gegend Schwedens frontal zusammenstößt. Und das einen Tag nach seinem 45. Geburtstag. Statt einfach nur nach Hause zu fahren, sitzt Anton jetzt irgendwo im Nirgendwo fest und läuft los, um Hilfe für sein ramponiertes Auto zu suchen. Als ihn auf einer Waldlichtung ein kleines Mädchen anspricht und ihn...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783805203876
Erschienen:
Oktober 2016
Verlag:
Wunderlich Verlag
Übersetzer:
Ursel Allenstein Antje Rieck-Blankenburg
8.45833
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (24 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 59 Regalen.

Ähnliche Bücher