Buch

Gray - Leonie Swann

Gray

von Leonie Swann

Nach dem sensationellen Erfolg von "Glennkill" der neue Tierkrimi von Leonie Swann!

Dr. Augustus Huff, Dozent an der berühmten Universität von Cambridge, hat plötzlich ein Problem: einer seiner Studenten ist in den Tod gestürzt. Nur ein tragischer Unfall oder Mord? Augustus vermutet Letzteres, denn das Opfer war alles andere als ein Engel. Ein Mörder im Elfenbeinturm - das darf nicht sein, und so macht sich Augustus, unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen, auf die Suche nach dem Täter. Der Vogel erweist sich aber als vorlautes Federvieh, und zuerst stolpert Augustus von einem Fettnäpfchen in das nächste. Doch schon bald ist es Gray, der die richtigen Fragen stellt und Augustus begreift: nur gemeinsam können sie es schaffen, diese harte Nuss von einem Fall zu knacken.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein witziger skuriler Krimi mit einem kauzigen und tierischen Ermittlerduo

Ein typischer Leonie Swann Roman erwartet den Leser!! Eine skurile, komische Geschichte in ihrem ganz besonderen Schreibstil.

Das Buch handelt von dem kauzigen und an vielen Zwängen leidenden College Dozenten Augustus Huff. Er gerät in eine sehr seltsame Geschichte, als an der Universität von Cambridge ein Student in den Tod stürzt.

Plötzlich befindet sich der angehende Professor mittendrin in einer Mordermittlung und hat sogar außergewöhnliche Hilfe in Form eines Graupapagei...

Weiterlesen

absonderlich

Dr. Augustus Huff arbeitet als Dozent an der Universität von Cambridge. Als einer seiner Studenten stirbt, erbt er dessen Papagei Gray. Der tote Student war etwas seltsam, er hatte zwar ein paar Freunde, war aber nicht wirklich beliebt. Das mag unter anderem daran gelegen haben, dass er aus einer sehr reichen Familie stammt und seltsame Experimente durchgeführt hat.

Augustus, der selbst ein wenig absonderlich ist, befreundet sich mit Gray. Der Papagei wohnt quasi auf seiner Schulter...

Weiterlesen

Gray muss man einfach lieben

Der Krimi „Gray“ von Leonie Swann handelt von dem Zwangsneurotiker Dr. Huff und dem Graupapageien Gray. Nachdem der Student Elliott zu Tode gekommen ist wird Huff der temporäre Halter seines Graupapageien. Der Papagei lernt schnell und bringt mit seinen, häufig sehr passenden Kommentaren, die Geschichte immer wieder ins Rollen. Dr. Huff ist davon überzeugt, dass der Student Elliot ermordet worden ist und nicht Selbstmord begangen hat. Die Suche nach dem Mörder beginnt.

Die Charaktere...

Weiterlesen

Bad Romance

Dr. Augustus Huff unterrichtet an der Universität von Cambridge, eines Tages wird er mit dem Tod eines seiner Studenten konfrontiert. Alles sieht nach einem tragischen Kletterunfall aus, nur Huff und der Graupapagei des Toten Gray glauben an ein Verbrechen. Gemeinsam begeben sie sich auf Verbrecherjagd, wobei dieses Team zunächst noch ein wenig zusammenfinden muss. Nach ersten Anlaufschwierig-keiten stoßen die Beiden aber auf Ungereimtheiten und einer langen Liste von Verdächtigen, die nach...

Weiterlesen

Alles andere als Grau

Ein tödlicher Sturz eines Studenten von den zinnen einer Kapelle  im altehrwürdigen Cambridge bringt die Welt des zwanghaften Anthropologen Dr. Augustus Huff durcheinander. Erst recht, als der schwatzhafte  Graupapagei Grey des Toten nicht mehr  von seiner Schulter weicht und oft lustige Dinge in sein Ohr plappert. Da der tote Elliot ein sehr guter Kletterer, sogar ein Fassadenkletterer war, glaubt der sympathische Protagonist nicht an einen leichtsinnigen Absturz, da auch er ein guter...

Weiterlesen

Eine harte Nuss...

Dr. Augustus Huff ist Dozent an der Universität von Cambridge. Als einer seiner Studenten vom Dach der King's Chapel in den Tod stürzt, ändert sich Huffs Leben abrupt. Denn Huff kommen Zweifel, dass es sich bei dem Sturz wirklich um einen Unfall handelt. Der Graupapagei Gray des Verstorbenen ist nun sein ständiger Begleiter und nur mit List und Tücke von seiner Schulter zu locken. Gemeinsam versuchen die beiden das Rätsel um den verhängnisvollen Sturz aufzuklären. Doch schon bald stellt sich...

Weiterlesen

Unterhaltsames Lesevergnügen

"Dr. Augustus Huff, Dozent an der berühmten Universität von Cambridge, hat plötzlich ein Problem: einer seiner Studenten ist in den Tod gestürzt. Nur ein tragischer Unfall oder Mord? Augustus vermutet Letzteres, denn das Opfer war alles andere als ein Engel. Ein Mörder im Elfenbeinturm - das darf nicht sein, und so macht sich Augustus, unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen, auf die Suche nach dem Täter. Der Vogel erweist sich aber als vorlautes Federvieh, und zuerst...

Weiterlesen

Pures Lesevergnügen

Das Cover mit dem Graupapagei gefällt mir sehr gut und der Schatten von Gray,der Sherlock Holmes wiedergibt,ist schon klasse.

Der Klappentext ist vielversprechend und ich finde es eine geniale Idee,einen psychisch angeschlagenen Doktor und einen sprechenden Papagei (Gray),der scheinbar alles nachplappert, als Hobbyermittler einzusetzen.

Aberwitzige Situationen entstehen,wenn Gray seine Sprüche loslässt und Huff dann am liebsten unsichtbar wäre.

Normalerweise erscheint ja...

Weiterlesen

Ein guter Krimi mit Suchtpotenzial

Kommen wir erst einmal zum Cover. Es sieht echt schön aus. Das helle und dunkle grau lässt es nicht zu kitschig wirken, perfekt für einen Kriminalroman. Und ich mag die Idee mit dem Sherlock Holmes Schatten. Die Übernahme von alle Farben, die auf dem Cover verarbeitet wurden, in das Kleid des Vogels ist wirklich toll. Das lässt es nicht so aufgeregt wirken. Kurz gesagt: Ich liebe das Cover.

Zum Inhalt des Buches:
Alles in einem ist das Buch wirkllich gelungen. Sein Hang zum...

Weiterlesen

Federleichte Abgründe

Auf meiner Schulter sitzt ein vorlaut plappernder Graupapagei. Er weicht nicht mehr von meiner Seite, seit ich ihn in Elliots Unterkunft aufgestöbert habe. Gray, so heißt dieses außerordentlich sprachbegabte Federtier, bringt mein Leben total durcheinander, meine Ordnung, meine Schlafgewohnheiten, aber Gott sei Dank auch meine Hemmungen gegenüber hübschen Frauen. Sie sprechen jetzt mich an, oder ist es doch nur Gray, den sie lieben?

Immer mehr Abgründe öffnen sich vor mir und ich...

Weiterlesen

Humorvoller Krimi mit einem Papagei

Inhalt:
Augustus Huff ist Dozent an der Cambridge University. Einer seiner Studenten, Elliot, stürzt in den Tod. Während die Mehrheit von einem Unfall ausgeht, da Elliot Fassadenkletter war, könnte es auch Selbstmord oder Mord gewesen sein. Augustus vermutet letzteres und nimmt den verwaisten Graupapagei Gray bei sich auf. Gemeinsam ermitteln Sie nun im Fall Elliot.

Meine Meinung:
Ich hatte Glennkill mit Begeisterung gelesen. Daher war auch dieser Band für mich ein Muss....

Weiterlesen

ein unterhaltsames Lesevergnügen

Bekannt geworden durch ihre „Schafkrimis“, schickt Leonie Swann nun ein ganz anderes Ermittlergespann ins Rennen. Mit Cambridge hat sie noch dazu einen Schauplatz gewählt, der mir gut gefällt. Keine Frage, dass ich diesen Roman sehr gern lesen wollte.

Elliot Fairbanks, ein Student aus bester Familie und bekannt als Fassadenkletterer, stürzt in Cambridge zu Tode. Von der Reinigungsfrau wegen unheimlicher Geräusche im Zimmer des Toten herbeigerufen, ist es Augustus Huff, der Elliots nun...

Weiterlesen

Über den Dächern von.... Cambridge :)

"Gray" von Leonie Swann erschien 2017 im Goldmann-Verlag (gebunden, HC) und der Hauptakteur dieses skurrilen und sehr unterhaltsamen 'Kriminalromans' sitzt recht zufrieden und eine Erdnuss knabbernd auf dem Cover des ansprechenden farblich passenden grau-pinken Covers.

Dr. Augustus Huff, seines Zeichens Dozent für Anthropologie und Tutor von Elliot Fairbanks, wird nach dessen Tod 'temporärer Halter' des Graupapageis Gray, den Elliot zu seinen wissenschaftlichen Sprachforschungen hielt...

Weiterlesen

Amüsantes und kurzweiliges Lesevergnügen

"Gray" von Leonie Swann wird aus der Perspektive von Augustus Huff erzählt, seines Zeichens Dozent in Cambridge. Er ermittelt im Todesfall eines seiner Studenten. Ständige Begleitung und mehr oder minder hilfreich ist dabei Gray, der titelgebende Graupapagei des Toten.

Der Untertitel verspricht einen Kriminalroman, aber eigentlich handelt es sich eher um eine Komödie mit dem zufälligen Hintergrund eines Kriminalfalls. Es ist eher ein unterhaltsames als ein spannendes Buch.

...

Weiterlesen

Vorwitziges Federvieh trifft neurotischen Akademiker

Augustus Huff lebt den Akademikertraum: Dozent in Cambridge, dezente Affäre mit einer tollen Kollegin, geachtet und respektiert. Seine größten Probleme waren bisher Studenten mit Prüfungsangst und seine eigenen kleinen Neurosen. Bis der junge Student Elliott Fairbanks vom Dach stürzt. Oder gestürzt wurde? Doch als wäre die Akademikerwelt von Huff durch diesen Vorfall nicht schon genug in Unruhe gebracht, „erbt“ er auch noch Elliotts Haustier. Der Graupapagei Gray bringt Huffs schöne Routine...

Weiterlesen

Das pure Vergnügen

Es war für mich wieder einmal das pure Vergnügen, einen weiteren herrlich verschrobenen Tier-Krimi zu lesen von Leonie Swann. Sie beschreitet trittsicher den schmalen Grat zwischen Komödie und Spannung, ohne dabei ins lächerlich comedyhafte abzurutschen. 
Der Einband ist von der Gestaltung her sehr an Swanns Schafskrimis angelehnt. Sehr witzig das Papageien-Daumenkino! 
Doch zunächst zum Inhalt, von dem ich jedoch nicht zu viel verraten möchte:
Elliot, ein Student der...

Weiterlesen

Ein krimineller Lesespaß der etwas anderen Art

Ordnung muss sein ist einer der wichtigsten Grundsätze von Dr. August Huff, der an der berühmten Universität von Cambridge lehrt. Der Anthropologe, der weder dubiose Vieren noch bedrohliche Achten mag oder mit dem mit dem rechten Fuß voran durchs Leben schreitet, fühlt sich immens gestört, als einer seiner Student beim Klettern vom Dach der Kapelle stürzt. Denn dafür gibt es wahrlich keinen Grund. Gemeinsam mit dem Graupapagei des Studenten nimmt er die Ermittlungen auf und stößt dabei auf...

Weiterlesen

Wunderbar witzig und leicht erzählt

Beschreibung:
Dr. Augustus Huff, Dozent an der berühmten Universität von Cambridge, hat plötzlich ein Problem: einer seiner Studenten ist in den Tod gestürzt. Nur ein tragischer Unfall oder Mord? Augustus vermutet Letzteres, denn das Opfer war alles andere als ein Engel. Ein Mörder im Elfenbeinturm – das darf nicht sein, und so macht sich Augustus, unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen, auf die Suche nach dem Täter. Der Vogel erweist sich aber als vorlautes Federvieh...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
415 Seiten
ISBN:
9783442314430
Erschienen:
Mai 2017
Verlag:
Goldmann Verlag
8.61111
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (18 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 49 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher