Leserunde

Bonus-Leserunde zu "Dein Leben gegen meins" (Liv Constantine)

Dein Leben gegen meins - Liv Constantine

Dein Leben gegen meins
von Liv Constantine

Bewerbungsphase: 01.03. - 15.03.

Beginn der Leserunde: 22.03. (Ende: 12.04.)

Im Rahmen dieser Bonus-Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des HarperCollins Verlags – 20 Freiexemplare von "Dein Leben gegen meins" (Liv Constantine) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

ÜBER DAS BUCH:

Amber hat es satt, unsichtbar zu sein. Sie will Daphnes perfektes Leben, ihr Geld, ihre Häuser, doch vor allem will sie ihren Mann: den attraktiven und extrem erfolgreichen Jackson Parrish. 
Und sie wird nicht eher ruhen, bis sie Daphnes Platz eingenommen hat. 
Daphne hatte nicht immer Angst vor ihrem Mann. Doch seit Langem ist Daphnes Leben die Hölle. Bis sie eine neue Freundin findet: Amber.

"Dein Leben gegen meins steckt voller unerwarteter Wendungen. Mann kann dieses Buch nicht aus der Hand legen." 
Karin Slaughter

„Packend erzählt, hypnotisierend und gruselig! Einer der besten Thriller, den Sie dieses Jahr lesen werden.“ 
Lee Child

ÜBER DIE AUTORINNEN:

Liv Constantine ist das Pseudonym der beiden Schwestern Lynne und Valerie Constantine. Lynne Constantine lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern und ihrem Hund in der Nähe von New York. Valerie Constantine verbringt einen Teil des Jahres in England und lebt den Rest des Jahres in Annapolis, Maryland. Sie schreiben bereits an ihrem nächsten gemeinsamen Buch.

12.04.2018

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dru07 kommentierte am 01. März 2018 um 11:09

da hüpfe ich doch mal in den lostopf. hört sich interessant an. bin gespannt was sich amber alles einfallen lassen wird um daphnes leben zu bekommen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 01. März 2018 um 11:21

Ich würde ebenfalls gern mitlesen, denn man kann sicher einige wichtige Dinge lernen!:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 01. März 2018 um 11:33

Nach der Kurzbeschreibung ist klar, ich muss mich um ein Exemplar bewerben. Hoffentlich habe ich etwas Glück, bei der Auslosung. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 01. März 2018 um 11:49

Der Klappentext hat mich an das Buch die Rivalin von Michael Robothan erinnert. Das hat mich neugierig gemacht und ich würde sehr gerne mitlesen und mich über ein Rezensionsexemplar freuen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odenwaldwurm kommentierte am 01. März 2018 um 11:55

Endlich ist einmal wieder ein Buch für mich dabei. Ich würde sehr gerne das Buch von Liv Constantine lesen. Außerdem hört sich die Geschichte interessant an und ich möchte mehr von Amber und Daphnes erfahren. Ich hüpfe einmal in den Lostopf und hoffe das die Glücksfee mich findet und aussucht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 01. März 2018 um 11:56

Das Cover hat mich schon direkt neugierig gemacht, die Kurzfassung hat ihr übriges getan. Klingt super spannend und auch ein bisschen "psycho", genau das richtige zur momentanen Jahreszeit. Deshalb hüpfe ich hier ganz schnell mit Anlauf mit in den Lostopf und drücke uns allen ganz feste die Daumen! ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jule87 kommentierte am 01. März 2018 um 11:58

Der Klapptext klingt mal richtig interessant. Lässt auf einen sehr spannenden Thriller hoffen. Also hüpfe ich schnell mal in den Lostopf :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 01. März 2018 um 11:59

Das klingt richtig gut. Wer hat nicht schon mal gedacht, dass ein Anderer so ein tolles Leben hat und hätte gerne getauscht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 01. März 2018 um 12:01

Das klingt so gut , da muss ich mich unbedingt bewerben.Liebe Glücksfee denke an mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 01. März 2018 um 12:06

Oh wie schön, dieses Buch habe ich schon länger auf meiner "Muss-ich-unbedingt-lesen-Liste" :)

Der Inhalt verspricht Spannung pur, und ich bin soo gespannt, ob und wie es Amber schaffen wird, Daphne's Leben zu übernehmen. Und wie sich Daphne dagegen wehren wird...

Das Cover trifft jetzt nicht so ganz meinen Geschmack, aber es ist doch irgendwie aussagekräfig und passt zum Inhalt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 04. März 2018 um 10:21

Da drücke ich uns Beiden doch mal ganz fest die Daumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 04. März 2018 um 20:34

Ich uns auch!!

Die Story hört sich so atemberaubend perfide an, das ist genau meins und ich würde wahnsinnig gern (mit dir gemeinsam!!) mitlesen!  :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Maus kommentierte am 01. März 2018 um 12:09

Das Cover trifft nicht so ganz meinen Geschmack, aber es ist doch irgendwie aussagekräfig (der graue düstere Hintergrund und die rote Farbe) und passt zum Inhalt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odine kommentierte am 01. März 2018 um 12:10

Das klingt nach einem spannenden Thriller, ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
twinklingletters kommentierte am 01. März 2018 um 12:14

Das hört sich nach einem spannenden Thriller an! Würde mich sehr über ein Leseexemplar freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 01. März 2018 um 12:32

Uiii, ein Thriller mit vielen Wendungen?! Das klingt nach einem Roman nach meinem Geschmack. Ich hüpfe also auch in den Lostopf und drück uns allen die Daumen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 01. März 2018 um 13:02

Starke Leseprobe zu diesem Buch und deswegen versuche ich hier mal mein Glück und hüpfe in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 01. März 2018 um 13:17

Das klingt nach einer äußerst interessanten Geschichte. Ich springe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trafalgar_Anni kommentierte am 01. März 2018 um 13:27

Oh, das klingt aber sehr interessant. Und auch das Cover findd ich ziemlich ansprechend. Ich wäre sehr gerne bei der Bonusleserunde dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsWonder kommentierte am 01. März 2018 um 14:02

Der Einband klingt sehr spannend, ich hüpfe mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 01. März 2018 um 14:38

Das klingt nach einer sehr spannenden Story, so wie ich es mag. Deswegen wäre ich sehr gerne in der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ullala kommentierte am 01. März 2018 um 14:39

Bei der spannenden Kurzbeschreibung muss ich als Thriller/ Krimifan unbedingt mein Glück versuchen. Das Klingt voll nach Lesesucht!

Ganz schnell werfe ich meine Bewerbung in den Lostopf und hoffe, dass die Losfee mich dort mit ein bisschen Glück findet. 

Liebend gerne würde ich hier an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 01. März 2018 um 14:48

Ich hüpfe auch gleich in den Lostopf und hoffe, dass die Glücksfee mich findet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mimimaus kommentierte am 01. März 2018 um 15:03

Ui- das hört sich aber wahrlich nach schlafloser Nacht und Grausamkeit an. Erinnert mich ein klein wenig an "Die Rivalin (bloß mit einem anderen Hintergrund)".

Ich würde mich gerne ein wenig gruseln :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jules92 kommentierte am 01. März 2018 um 15:12

Der Klappentext lässt einen nervenaufreibenden Psychotriller vermuten und spricht mich dadurch sehr an.
Ich versuche mal mein Glück und hüpfe in den Lostopf. =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 01. März 2018 um 15:28

Nunja, auf den (hoffentlich) spannenden Plot bewerbe ich mich mal. Auch wenn die Namen der Protagonistinnen eher nach Wendy auf dem Reiterhof klingen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 01. März 2018 um 15:35

Hier hüpfe ich doch gerne in den Lostopf.
Das Buch macht mich neugierig! ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stefanie Schultz kommentierte am 01. März 2018 um 15:54

Ich hatte bei Lovelybooks kein Glück, also versuche ich es gerne hier nochmal :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Stefanie Schultz kommentierte am 01. März 2018 um 15:55

Ich mag schlichte Cover, die trotzdem aussagekräftig sind, ja sehr! Das gefällt mir auch besonders gut. :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Zombody reads kommentierte am 25. März 2018 um 18:49

Bin da ganz bei dir :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tagoe kommentierte am 01. März 2018 um 16:01

Ich möchte mich auch sehr gerne um dieses Buch bewerben. Es hört sich sehr interessant an und hat mich neugierig gemach. Zumal ich von dieser Autorin noch nichts kenne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
paintedautumn kommentierte am 01. März 2018 um 16:59

Das Buch klingt wahnsinning spannend! - perfekt an diesen frostigen Tagen. Würde sehr gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ErikaMustermann kommentierte am 01. März 2018 um 18:50

Hui, dass klingt ja ziemlich spannend. Da würde ich gerne in den Lostopf springen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lautitia kommentierte am 01. März 2018 um 19:01

Mal was anderes, klingt interessant, da versuche ich mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 01. März 2018 um 21:01

Wahnsinn, schon der Klappentext klingt so spannend, dass ich das Buch unbedingt lesen möchte. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchhalterin kommentierte am 01. März 2018 um 21:28

Der Thriller ist ganz nach meinem Geschmack. Der Plot klingt sehr vielversprechend und es scheint ein überraschendes Ende zu geben. Gerne würde ich mehr darüber erfahren, wie es Amber gelingt in Daphnes Welt einzudringen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esma kommentierte am 01. März 2018 um 22:39

Das klingt nach einem spannenden Psychothriller; ich würde sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 02. März 2018 um 07:03

Wow, das wäre die richtige Lektüre für mich. Hab gestern noch über das Buch gelesen. Ich würde sehr gerne in den lostopf hüpfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 02. März 2018 um 07:17

Für einen spannenden Thriller bin ich immer zu haben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 02. März 2018 um 07:35

Das Buch scheint ein wirklich spannender Thriller zu werden,da wäre ich bei der Leserunde gerne mit dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 02. März 2018 um 08:30

Das ist genau mein Buch und ich hatte auch schon ein auge darauf geworfen. Darum zögere ich nun nicht und hüpfe mit Schwung in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffi_Buerger kommentierte am 02. März 2018 um 08:48

Uhhhhhh das klingt bisher schon einmal vielversprechend! Da hüpfe ich doch gerne in den Lostopf und hoffe auf mein Gück!

LG Steffi

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 02. März 2018 um 09:11

Endlich mal wieder etwas Spannung zum lesen. Den Inhalt finde ich schon mal sehr vielversprechend und würde mich freuen bei der Leserunde dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MoniBo89 kommentierte am 02. März 2018 um 10:07

Hört sich spannend an. Cover sieht auch cool aus. Ich würde gern mitmachen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesefieber-Buchpost Kati kommentierte am 02. März 2018 um 10:54

Eigentlich nicht mein Genre, aber das klingt spannend!! Ich wäre gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena Wilczynski kommentierte am 02. März 2018 um 11:37

Ich liebe Thriller bzw. Bücher, die mich immer wieder durch Wendungen überraschen können und mag mich deshalb sehr gerne bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Judith Ick kommentierte am 02. März 2018 um 11:56

Ich habe mir gerade die Beschreibung durchgelesen und nach den ersten zwei Abschnitten gedacht,joa ganz nett, aber hört sich nicht so an als müsste ich es lesen. Und dann kam der letzte Abschnitt und jetzt bin ich Feuer und Flamme und muss unbedingt wissen, wie es mit Daphne und Amber ausgeht und wieso Daphne Angst vor ihrem Mann hat.
Da ich in letzter Zeit eher Jung Adult und Fantasy Literatur gelesen habe, wäre es definitiv mal wieder Zeit für einen guten Thriller. =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 02. März 2018 um 12:31

Ich würde sehr gerne mitlesen! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 02. März 2018 um 13:42

Wow, mein bevorzugtes Genre und noch dazu scheint die Handlung echt total spannend zu werden. Hier wäre ich wirklich gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scarlett59 erklärte am 02. März 2018 um 14:06

Ich würde äußerst gern an dieser Leserunde teilnehmen, da

- ich Thriller fast am liebsten lese,

- ich noch nie hier bei WLD an einer Leserunde teilnehmen durfte, und

- mich die Kurzbeschreibung zu dem Buch sehr neugierig gemacht hat, denn Thriller mit mehreren weiblichen Hauptfiguren sind meist besonders perfide.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 02. März 2018 um 15:05

Klingt vielversprechend, die Kurzbeschreibung und auch die Rezension zum Buch.

Ich möchte mich bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hexemel kommentierte am 02. März 2018 um 15:31

Ich würde mich gerne um ein Freiexemplar bewerben. Der Roman hört sich richtig spannend an, da würde ich gerne meine Meinung drüber preisgeben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 02. März 2018 um 17:33

Ich mag Thriller , also rein gesprungen in den Lostopf 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliophilia kommentierte am 02. März 2018 um 19:22

Das klingt sehr spannend. Ich hüpfe einmal in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 02. März 2018 um 19:59

Das hört sich mächtig hinterlistig und spannend an, da wäre ich doch gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DoTea kommentierte am 02. März 2018 um 21:35

Das klingt super-spannend! Ich liebe Geschichten mit komplizierten Verwicklungen und unerwarteten Wendungen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kleine_welle kommentierte am 02. März 2018 um 22:16

Das klingt nach einem Buch nach meinem Geschmack. Also ab in den Lostopf. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 03. März 2018 um 01:39

Das klingt spannend. Da wäre ich gerne mit dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dandy kommentierte am 03. März 2018 um 03:54

Die Leseprobe hört sich nach einem wirklich spannenden Thriller an. Ich hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 03. März 2018 um 06:08

Klingt spannend... ich bin gespannt 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bücherdiebin. kommentierte am 03. März 2018 um 09:27

Ich habe so lange bei keiner Leserunde mitgemacht, aber das Buch klingt extrem gut, daher würde ich mich sehr freuen, mal wieder dabei zu sein! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CallMeJillian kommentierte am 03. März 2018 um 11:00

Das klingt sehr spannend! Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 03. März 2018 um 11:54

Hört sich total spannend an. Ich habe mal wieder Lust auf einen top Thriller! Auch wenn das Cover unscheinbar ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniela Rademacher kommentierte am 03. März 2018 um 12:45

Es hört sich nach einem spannenden, packenden Roman an den man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Deshalb bewerbe ich mich hiermit um ein Freiexemplar. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
büchervamp kommentierte am 03. März 2018 um 18:34

Mir läuft jetzt schon ein Schauer den Rücken herunter. Ich möchte gerne mein Glück für ein Buch probieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leselulu kommentierte am 03. März 2018 um 18:37

Klingt nach einem superspannenden Psychothriller, da wäre ich sehr gerne mit dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabz kommentierte am 03. März 2018 um 19:27

Ich habe das Buch schon auf einer anderen Seite gesehen, woraufhin es sofort auf meine Wunschliste gewandert ist. Es hier zu gewinnen, wäre natürlich toll!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Ifernia kommentierte am 03. März 2018 um 20:49

Ich find das Cover super - schlicht aber interessant und macht mich neugierig auf das Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ifernia kommentierte am 03. März 2018 um 20:50

Das klingt sehr spannend und das Cover macht mir Lust auf das Buch! Würde also sehr gerne mitmachen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 03. März 2018 um 21:09

Das klingt interessant, da springe ich gerne in den Lostopf.

Sehr gerne möchte ich mehr von Amber und Daphnes erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 04. März 2018 um 06:57

Das Buch möchte ich rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Summergirl2102 kommentierte am 04. März 2018 um 07:16

Ich liebe spannungsgeladene Thriller und würde bei dieser leserunde gerne mitmischen.
Ich hoffe, ich habe endlich mal wieder Glück und gewinne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schmunzlmaus kommentierte am 04. März 2018 um 08:32

Wow,das klingt unheimlich spannend. Eine Frau, die das Leben der anderen möchte, weil es so perfekt scheint und diese möchte ihrem gern entkommen, weil der Schein trügt.
Da hüpfe ich gern in den Lostopf und hoffe auf ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 04. März 2018 um 10:25

Zwei Frauen, der Kampf um einen Mann, der wohl nicht so ist wie er scheint. Das hört sich alles sehr spannend an und ich wäre gerne bei der Leserunde dabei. Ausserdem gäbe es mir die Gelegenheit, mal wieder eine mir bisher unbekannte Autorin kennenzulernen.

Ich hoffe, es handelt sich um ein Printexemplar. Denn wenn ich auf das Buch klicke, erscheint der Text zu einem Ebook. Dann wäre ich hier leider wieder raus, da ich keinen Reader besitze.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 04. März 2018 um 10:19

Das Cover - dunkel und düster - ein Teil mit rot (wie Blut) durchgestrichen - verspricht Spannung. Ist zwar nicht das, was mir richtig gut gefällt. Aber hier scheint es absolut zu passen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lu in Bookland kommentierte am 04. März 2018 um 11:29

Ich habe schon lange keinen Thriller mehr gelesen, aber dieser hier klingt interessant. Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
qwertzy kommentierte am 04. März 2018 um 14:11

Auf das Buch habe ich so richtig lust, daher hüpfe ich in euren Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
uwe1956 kommentierte am 04. März 2018 um 15:11

Würde gern mitlesen und bewerbe mich um ein Exemplar!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rike kommentierte am 04. März 2018 um 15:51

Klingt gut, wäre gern dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 04. März 2018 um 19:07

Wow. Das klingt ja spannend und mysteriös. Ich möchte das Buch sehr gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 04. März 2018 um 20:44

Wow - das hört sich nach einem spannenden Buch an. Da bewerbe ich mich gerne für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 04. März 2018 um 21:07

Das klingt nach Intrigen. Würde gerne mitlesen. Hüpfe mal schnell in den Lostopf!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katzi1968 kommentierte am 04. März 2018 um 22:29

Das hört sich richtig spannend an, hier wäre ich total gerne bei der Leserunde dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jonny kommentierte am 04. März 2018 um 22:47

Das hört sich sehr spannend an, ich möchte sehr gerne wissen, wie sich die Geschichte entwickelt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiracleDay kommentierte am 05. März 2018 um 01:33

Wow das Buch hört sich wirklich viel versprechend an, ich habe lange keinen Thriller mehr gelesen, da mich andere Bücher mehr angesprochen haben, aber dieses Buch sagt irgendwie lies mich, daher würde ich es gerne mal versuchen, denke ein Genre wechsel würde mir in meiner Leseflaute mal wieder gut tun :).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lenisvea kommentierte am 05. März 2018 um 03:57

Das Buch habe ich schon auf meiner Wunschliste stehen und wäre daher sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zombody reads kommentierte am 05. März 2018 um 08:28

Oh mein Gott klingt das gut! Voller Intrige, Heimtücke & Spannung!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxMauzixx kommentierte am 05. März 2018 um 09:05

Das hört sich interessant an, wäre gerne dabei :)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RebekkaT kommentierte am 05. März 2018 um 09:34

Ohhh ein Thriller :-) Lang ist es her... würde ich zu gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 05. März 2018 um 09:44

Ein ganz ungewöhnlicher Plot! Da würde ich sehr gern mitlesen, den es hört sich wirklich spannend an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pitschpatschpinguin kommentierte am 05. März 2018 um 10:43

och ja, das klingt doch mal nach etwas für mich ♥

gerne würde ich mich dieser leserunde anschließen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Irmi_bennet kommentierte am 05. März 2018 um 14:08

Ich wäre gerne dabei, denn ich liebe Thriller. Hier gefällt mir der Klappentext sehr und die Leseprobe ist vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiraBerlin kommentierte am 05. März 2018 um 16:38

Konkurrenzkämpfe und die Mittel, die genutzt werden, um besser als jemand anderes zu sein, bieten ordentlich viel Unterhaltung. Allein bei der kurzen Beschreibung habe ich schon ein ganz beklemmendes Gefühl bekommen. Würde mich freuen, wenn ich dabei sein dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
alexiskil kommentierte am 05. März 2018 um 18:55

Ich bin dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stefanie Schulte kommentierte am 05. März 2018 um 19:20

Oh, das Buch würde mich aber wirklich sehr interessieren... Alleine der Titel spricht schon für sich und ich hätte hier sehr gerne ein Leseexemplar. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Melly13 kommentierte am 05. März 2018 um 22:18

Ich würde gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 06. März 2018 um 06:12

Das Buch möchte ich rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cs73728 kommentierte am 06. März 2018 um 07:00

Die Ankündigung klingt gut und ich hätte mal wieder großen Appetit auf einen spannenden Thriller

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea1978 kommentierte am 06. März 2018 um 07:39

Ich kenne die Autorin nicht. Aber der Text tönt spannend und ist genau nach meinen Geschmack. Ich würde mich freuen an der Leserunde dabei zu sein und anschliessend die Rezension zu schreiben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Moma kommentierte am 06. März 2018 um 09:52

Hier bei WLD gibt es schon zwei Rezensionen, die unterschiedlicher nicht sein können. 

Das macht micht neugierig, deshalb versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stefanie-T kommentierte am 06. März 2018 um 15:12

Da versuche ich mein Glück doch auch mal, das Buch hört sich super spannend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rosa333 kommentierte am 06. März 2018 um 20:55

Mich hat der Klappentext direkt angesprochen, und ich würde sehr gerne wissen, wie sich die Geschichte um Amber und Daphne entwickelt. Hoffe auf Glück im Lostopf:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 07. März 2018 um 07:56

Das hört sich interessant an, da bin ich gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 07. März 2018 um 08:58

Bitte, bitte darf ich bei dieser Leserunde teilnehmen. War noch nie bei einer LR bei euch dabei. Wäre genau mein Genre, sicher ein super aufregender PsychoThriller

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 07. März 2018 um 11:42

Hört sich ein bisschen gruselig an, aber wie oft haben wir uns nicht schon gewünscht, in der Haut eines anderen zu stecken. Würde ich gerne mitlesen und -kommentieren.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 07. März 2018 um 11:49

Das Cover sieht spannend aus, schwarz, düster und blutrot, irgendwie plakativ... Klingt nach einem spannenden Buch mit "Gefangenenaustausch", ist bestimmt spannend. Jedenfalls macht das neugierig auf den Thriller.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kuhtipp kommentierte am 07. März 2018 um 16:10

klingt nach einem spannenden Buch. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
brauneye29 kommentierte am 07. März 2018 um 17:22

Die Beschreibung liest sich sehr gut und spannend, sa hüpf ich mal in den Lostopf 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
brauneye29 kommentierte am 07. März 2018 um 17:25

Mir gefällt das Cover sehr ght. Vorallem das durchgestrichene finde ich gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. schrieb am 08. März 2018 um 00:39

Ich Fiebere diesem Buch schon länger entgegen und würde mich sehr über ein Freiexemplar freuen :)

Aber auch so bin ich extrem gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zigontke kommentierte am 08. März 2018 um 09:38

Das klingt sehr spannend und erschreckend. Sowas könnte jedem ja passieren. Ich denke beim Lesen werden einige sehr krasse Wendungen passieren. Im Klappentext wird soetwas ja schpn angedeutet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 08. März 2018 um 10:51

Das hört sich sehr spannend. Da würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Glanzleistung kommentierte am 08. März 2018 um 13:16

Das klingt wirklich nach einer ordentlichen Portion Spannung und Psychoterror. Ich liebe Handlungen mit vielen Wechseln und Überraschungen. Sehr gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skulduggerymel kommentierte am 08. März 2018 um 18:33

Das klingt wirklich sehr düster. Irgendwie erinnert mich der Klappentext an einen Film den ich mal gesehen habe. Die Hand an der Wiege!!! Gerne möchte ich herausfinden ob Amber ihren fiesen und gemeinen Plan in die Tat umsetzen kann. Ich bewerbe mich hiermit ganz feierlich um dieses Buch und wäre bei dieser Leserunde sehr gerne dabei... :-)

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Skulduggerymel kommentierte am 08. März 2018 um 18:36

Hier wird nur tacheles gesprochen, es gibt nichts Verschnörkeltes. Nur die harten Fakten! Dein Leben gegen meins. Ich finde das Cover hat etwas, auch wenn es nicht allzu sehr hervorsticht... ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bianca kommentierte am 08. März 2018 um 19:52

Hier würde ich sehr gerne mitlesen. Der Klappentext klingt nach einer sehr spannenden Geschichte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 08. März 2018 um 22:25

Würde gerne mit lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 09. März 2018 um 08:52

Ich hoffe, daß der Plot hält, was der Klappentext verspricht und bewerbe mich um ein Exemplar...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 09. März 2018 um 11:22

Liv Constantine hier in der Leserunde. Ganz klar, dass ich hier mitlesen möchte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabiene kommentierte am 09. März 2018 um 11:29

Die Story klingt sehr spannend: Amber scheint darauf hingearbeitet zu haben, daß Daphnes Leben aus den Fugen gerät und sie bereitwillig ihr Leben tauschen würde. Mich würde interessieren, wie Amber es so weit schaffen konnte und ob ihr Plan aufgeht oder ob Daphne aus ihrem Alptraum rechtzeitig erwacht.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Books_are_proof kommentierte am 10. März 2018 um 05:42

Mit der Kurzbeschreibung steht fest: Ich muss unbedingt versuchen ein Leseexemplar zu bekommen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melli-s kommentierte am 10. März 2018 um 07:12

Sehr gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen und bewerbe mich hiermit. Das Leben "einfach" zu tauschen oder in anderes Leben zu führen, finde ich extrem spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dieschmitt kommentierte am 10. März 2018 um 07:29

Das klingt abgedreht und voller psychologischer Raffinesse. Ich probiere mein Glück und würde das Buch sehr gerne mit euch zusammen lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 10. März 2018 um 07:43

Ein Psycho-Thriller habe ich schon ewig nicht mehr gelesen und nach dem mich mein Buch, welches ich 'privat' in einer Leserunde hier mitlas so mies war, möchte ich es gerne hier mal versuchen. Vielleicht packt es mich ja so, dass ich auch wieder Krimis und Thriller lesen mag

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
balloo ergänzte am 10. März 2018 um 17:39

ja, gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Melli13 kommentierte am 10. März 2018 um 19:29

Was für ein gruseliger Gedanke, wenn jemand nach Deinem Leben trachtet.Gerne würde ich wissen wie das ganze endet und worauf Daphne sich einlässt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 10. März 2018 um 20:22

Scheint ein klassischer Obsessions-Thriller zu sein, der bestimmt einige dunkle Facetten und Geheimnisse der Protagonisten offenbart :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 11. März 2018 um 07:26

Ein toller Thriller, den ich sehr gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 11. März 2018 um 10:10

Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Potterfan91 kommentierte am 11. März 2018 um 12:16

Klingt nach einem spannenden Psychothriller, mein absolutes Lieblingsgenre!
Und dann auch noch von einer Autorin, die ich noch nicht kenne, ich probiere gerade bei Thrillern immer gerne Neues aus.

Bei dieser Leserunde wäre ich sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 11. März 2018 um 13:18

Klingt gut da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 11. März 2018 um 21:11

Ok... ich dachte erst irgendeinen verkitschten Roman. Bin echt gespannt wie der Spagat zum Thriller gelingt oder auch nicht...?!? Um das beurteilen zu können springe ich mal schnell in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 12. März 2018 um 13:19

Dieses Buch scheint sehr spannend zu werden..... ich bin gespannt, wie es weitergeht und ob es so gut ist, in die Rolle eines anderen zu schlüpfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MadameMim kommentierte am 12. März 2018 um 13:21

Ich würde hier sehr gerne mitlesen :) Angeblich ein spannender Thriller, das wäre theoretisch genau das richtige für mich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 12. März 2018 um 13:22

Es läuft mir kalt den Rücken hinunter und es scheint sich um eines der Bücher zu handeln, die mich nachts nicht schlafen lassen. Ich hüpfe ganz schnell in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 12. März 2018 um 13:24

Ich wäre sehr gerne bei dieser Leserunde dabei! Es hört sich megaspannend an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
poesine kommentierte am 13. März 2018 um 04:11

Super spannender Thriller mit einer neugierig machenden Story. Für mich in der streßigen Prüfungszeit die ideale Leselektüre um zu entspannen und in eine andere Welt abzutauchen. Daher bewerbe ich mich gerne um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lindenblomster kommentierte am 13. März 2018 um 17:27

Das hört sich nach einem verzwickten Thriller an. Sicher gibt es ungewöhnliche Wendungen!

Gerne wäre ich dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kerstin Guzik kommentierte am 14. März 2018 um 07:59

Das klingt super, gerne wäre ich bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 14. März 2018 um 08:41

Der Thriller hört sich richtig spannend an und ich würde das Buch total gerne lesen. Die Inhaltsangabe hat mich richtig neugierig darauf gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Siraelia kommentierte am 14. März 2018 um 09:23

Das Buch habe ich jetzt schon häufiger in den sozialen Medien gesehen und es ist mi rauch bereits so aufgefallen.

Diese Idee, dass man sozusagen eventuell vom Regen in die Traufe kommt und wie die unterschiedlichen charaktere damit umgehen finde ich äußerst spannend.

Auch auf die ganzen Wenungen und Twists bin ich sehr gespannt und möchte mich daher für ein Exemplar bewerben.

 

Viele Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sweetybeanie kommentierte am 14. März 2018 um 12:13

Das Buch klingt sehr, sehr spannend, ich bewerbe mich gerne um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 14. März 2018 um 13:30

Ich würde sehr gerne lesen, wie es Amber gelingt, Daphnes Leben zu übernehmen.
Das ist ein bisschen gruselig und würde gerade sehr gut zu meiner Stimmung passen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 14. März 2018 um 13:48

Sehr gerne wäre ich bei dieser spannenden Leserunde dabei.  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 14. März 2018 um 14:58

Das Buch ist mir schon mal aufgefallen. Ich bewerbe mich gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudia Horch kommentierte am 14. März 2018 um 18:35

Ich würde mich sehr freuen, mitlesen zu dürfen. Inhaltlich erinnert mich die Geschichte eventuell etwas an die Rivalin von M. Robotham, dieses hab ich geliebt, daher würd ich supergern Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdecken.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkysilvermoon kommentierte am 14. März 2018 um 20:36

Ich wäre gerne dabei. Ich bin schon an anderer Stelle auf den Thriller aufmerksam geworden. Meine Neugier ist geweckt. Vielleicht habe ich ja endlich einmal Glück und werde ausgewählt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSaar kommentierte am 15. März 2018 um 09:16

Das hört sich nach einem richtig spannenden Thriller an - genau mein Fall. Der Klappentext hat mich schon einmal total neugierig gemacht und ich würde das Buch sehr gerne lesen und mit euch in der Leserunde diskutieren. Ich springe somit in den Lostopf und drücke die Daumen für ein Freiexemplar!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniela Wennemer kommentierte am 15. März 2018 um 09:21

Ich versuche hier auch Mal mein Glück. Hört sich spannend an

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SweetJo kommentierte am 15. März 2018 um 10:45

Das Buch hört sich mega an :) Würde mich sehr über ein Exemplar freuen!!

Die Spannung, die schon im Klappentext aufgebaut wird, lässt meine Vorfreude auf dieses Buch höher schlagen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 15. März 2018 um 13:59

Bin dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Smaragdauge kommentierte am 15. März 2018 um 14:22

Sehr spannender Inhalt. Thriller sind sonst eigentlich eher selten mein Lese-Genre aber "Dein Leben gegen Meins" hat wirklich was. Wer hat sowas nicht auch schon mal gedacht? Das perfekte Leben eines anderen begehren und im Nachhinein stellt es sich als gar nicht so perfekt heraus.... geniales Cover übrigens!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabine Mach kommentierte am 15. März 2018 um 15:00

Ein angsteinflößendes Szenario. Aus der Freundin wird ein Monster. Ich würde sehr gerne hier mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alex13 kommentierte am 15. März 2018 um 15:49

Das klingt spannend, das Buch würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
heike_e kommentierte am 15. März 2018 um 17:58

Dieses Buch ist bestimmt spannend und interessant. Ich würde gerne mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 15. März 2018 um 18:03

Klingt interessant und spannend..ich hüpfe noch schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemaus1981 kommentierte am 15. März 2018 um 18:36

Die Geschichte klingt sehr außergewöhnlich und interessant, da wäre ich gern dabei . 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nina90 kommentierte am 15. März 2018 um 22:26

Da springe ich gerne noch schnell in den Lostopf! Durch das Cover bin ich auf das Buch aufmerksam geworden und die Leseprobe hat mich schließlich ganz überzeugt. Klingt für mich nach eindm sehr spannenden Psychothriller, weshalb ich mich sehr freuen würde, an der Leseprobe teilzunehmen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Biene2004 kommentierte am 16. März 2018 um 08:57

Das Cover würde mir aufgrund der auffälligen roten Striche in der Buchhandlung auf jeden Fall ins Auge fallen! 

Echt gut gemacht, auch der Rest des Titels in Spiegelschrift drunter! Ein echter Hingucker! Find ich gut!

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 16. März 2018 um 09:23

Dann läute ich doch mal die Hibbelrunde ein

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 16. März 2018 um 09:32

 Ich schließe mich dir an, ich würde wahnsinnig gerne mitlesen. Mal sehen, welche Meinung die Losfee vertritt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Jule87 kommentierte am 16. März 2018 um 09:41

Ich hibbel auch mit ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 16. März 2018 um 10:25

Ihr Lieben,

da wir in Leipzig auf der Buchmesse sind, findet die Auslosung am Montag statt. Die Leseexemplare werden dann alsbald verschickt, sodass die Leserunde pünktlich am 22.03. startet.

Beste Grüße! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 16. März 2018 um 12:53

Danke für die Info Aline!

Dann müssen wir uns noch ein paar Tage länger gedulden, auch wenns schwer fällt ;)

Ich wünsche noch viel Spaß auf der Buchmesse!

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 17. März 2018 um 09:10

Danke für die Info. Ich hibble einmal bis Montag weiter.

Thema: Wer hat gewonnen?
phoenics kommentierte am 18. März 2018 um 07:18

Danke für die Info und viel Spaß auf der LBM! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Lelu kommentierte am 19. März 2018 um 10:59

Cool! Was bin ich neidisch :D
Wie war es denn? Ich hoffe, ihr hattet Spaß und es gab keine Pannen oder Ähnliches... (der Leipziger HBF soll ja vorübergehend dicht gewesen sein...)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen kommentierte am 16. März 2018 um 10:56

dann können oder müssen  wir ja länger hibbeln ; ) .

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gittenen kommentierte am 16. März 2018 um 12:57

ich mag nicht wenn was auf dem Buch Cover durchgetrichen ist . Das sieht so nachträglich gemacht aus ,irgentwie beschädigt. Ich weiss da habe ich ne Macke ; )

Thema: Wer hat gewonnen?
Hexemel kommentierte am 16. März 2018 um 14:45

Ich bin auch schon total gespannt, dann freut man sich wenigstens auf Montag

Thema: Wer hat gewonnen?
Biene2004 kommentierte am 16. März 2018 um 15:56

Ich geselle mich zu Euch und läute dann einfach mal ein Hibbel-Wochenende ein!

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 16. März 2018 um 20:31

Dann hat der Montag ja sogar für einige etwas sehr Positives. 

Euch noch ganz viel Spaß und tolle Erlebnisse auf der Buchmesse.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lena Wilczynski kommentierte am 17. März 2018 um 08:36

Ah okay, lieben Dank für die Info Aline :-) Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und bin auf Montag gespannt :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 19. März 2018 um 07:39

Ich bin gespannt,ob ich hier auch einmal wieder Glück habe. Ist selten. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 19. März 2018 um 08:19

Nachdem die Losfee aus dem Wochenende zurück ist, gelingt es ihr vielleicht, meinen Namen zu ziehen. Ich würde mich wahnsinnig freuen.

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 19. März 2018 um 08:54

Weiterhibbeln...

Hoffentlich werden wir bald erlöst.

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 19. März 2018 um 09:06

Hoffentlich ist die Glücksfee gesund und nicht verfrohren von der verschneiten Büchermesse zurück.Ich wünsche ihr vie Spaß und Erfolg bei der Auslosung.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 19. März 2018 um 14:04

Hallo zusammen,

die Leserunden-Teilnehmer wurden ausgelost. Über je ein Exemplar dürfen sich freuen:

Aus dem Leben einer Büchersüchtigen.
bücherdiebin.
dieschmitt
dru07
florinda
gaby2707
Glanzleistung
Ifernia
Jeanettie123
Langeweile
Lesehoernchen99
LESERIN
MrsWonder
Odenwaldwurm
poesine
Potterfan91
Rosa333
Schmunzlmaus
Steffischultzzz
Zombody reads

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Lesen + Diskutieren! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 19. März 2018 um 14:25

Schade, ich wär echt gern dabei gewesen...

Gratulation den Gewinnern und viel Spaß beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Siraelia kommentierte am 19. März 2018 um 15:22

Glückwünsche an die Gewinner/innen !

Tja, bisher habe bei was liest du noch nie gewonnen...

Aber ich bleib am Ball ;-)

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Zombody reads kommentierte am 19. März 2018 um 15:53

Oh wie toll <3

Thema: Wer hat gewonnen?
Ifernia kommentierte am 19. März 2018 um 16:19

WOW, meine Glücksfee ist gut drauf! Freu mich auf die leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 19. März 2018 um 16:43

Allen Gewinnern ganz herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Buch und in der Runde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 19. März 2018 um 17:05

Toll, ich freue mich tatal. Ich darf das Buch in der Leserunde hier lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Stefanie Schultz kommentierte am 19. März 2018 um 17:48

Juhuuuu! Vielen lieben Dank - ich freue mich schon sehr darauf! :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 19. März 2018 um 18:27

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß in der LR!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 27. März 2018 um 12:13

Ich konnte nicht online und wurde durch die Post freudig überrascht.

Gelesen habe ich es inzwischen, die Kommentare folgen schnellstmöglich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 19. März 2018 um 14:14

Wahnsinn, ich freue mich gerade riesig, dass ich mal wieder an einer Leserunde teilnehmen darf. Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner und bis bald.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen kommentierte am 19. März 2018 um 14:17

herzlichen glückwunsch den Gewinnern

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 19. März 2018 um 14:26

Wahnsinn, ich freue mich gerade riesig, dass ich mal wieder bei einer Leserunde teilnehmen darf. Glückwunsch auch an die anderen Gewinner und bis bald

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 19. März 2018 um 15:09

Vielen Dank!!! Ich freue mich soooo sehr. Glückwunsch auch den anderen Gewinnern!!! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lena Wilczynski kommentierte am 19. März 2018 um 15:16

Schade, dass es nicht geklappt hat. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Diskutieren !!

Thema: Wer hat gewonnen?
MrsWonder kommentierte am 19. März 2018 um 15:21

Oh wie schön, ich freu mich voll :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Biene2004 kommentierte am 19. März 2018 um 17:32

Schade, bin auch nicht dabei...

Wünsche Euch allen natürlich trotzdem eine tolle Leserunde!!

Thema: Wer hat gewonnen?
dru07 kommentierte am 19. März 2018 um 18:38

vielen dank ich freu mich

Thema: Wer hat gewonnen?
poesine kommentierte am 19. März 2018 um 22:51

Bin dabei. Super. Wünsche allen anderen Bücherwürmern eine spannende Leserunde. Wir lesen uns :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 20. März 2018 um 07:00

Schade,hier bin ich auch nicht dabei,aber ich wünsche allen Gewinnern viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 20. März 2018 um 09:54

Ich darf dabei sein und freue mich riesig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dieschmitt kommentierte am 21. März 2018 um 11:16

Ich freue mich riesig dabei sein zu dürfen :). Jippieh....

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 22. März 2018 um 10:32

Das ist ja toll, obwohl die Auslosung erst diese Woche war. Ist das Buch pünktlich zur Leserunde hier. Vielen DANK an Aline und das Was liest du?-Team.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Odenwaldwurm kommentierte am 22. März 2018 um 10:35

Das Cover gefällt mit gut, aber besonder toll ist das rote X, 

Thema: Wer hat gewonnen?
Moma kommentierte am 22. März 2018 um 12:22

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern dieser Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 23. März 2018 um 06:54

Gestern kam mein Buch an. Nun kann es bald los gehen...

Thema: Wer hat gewonnen?
dieschmitt kommentierte am 23. März 2018 um 08:43

Hui bei euch ist die Post ja schnell :). Dann hoffe ich mal auf heute und bin schon riesig gespannt :)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
LESERIN kommentierte am 23. März 2018 um 12:48

Danke! Mein Buch ist schon da, das ging ja fix. Kann also mit dem Lesen anfangen. Allen in der Runde ein schönes Wochenende.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Rosa333 kommentierte am 24. März 2018 um 10:45

Das Cover ist natürlich eher schlicht und unauffällig, und hätte mich somit nicht zu einem Kauf verleitet.Es wurde auf nichts Augenmerk gelegt, das bis jetzt mit dem Inhalt zu tun hätte.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 24. März 2018 um 14:44

Ich danke vielmals für diesen Gewinn, ich hab gar nicht damit gerechnet.

Das Buch ist heute erst angekommen, deswegen starte ich morgen erst damit :)

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. meinte am 24. März 2018 um 14:46

Ich mag das Cover total.

Mir gefallen die umgedrehten Buchstaben und das durchgestrichene vermittelt einen kribbeligen Eindruck. Das Grau wirkt hingegen elegant. Ich bin echt riesig gespannt :)

Thema: Wer hat gewonnen?
bücherdiebin. kommentierte am 24. März 2018 um 14:53

oh wie wunderbar! vielen dank :D
ich habe meinen namen total überlesen und jetzt plötzlich kam das buch an! ich freue mich sehr :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 24. März 2018 um 19:23

Ich mag dieses Cover nicht aber leider ist das meist so bei dem Genre Krimi/Thriller bei mir so. Irgendwie trifft das einfach nicht meinen Geschmack auch wenn es vielleicht für diese Art Lektüre passend sein könnte.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 25. März 2018 um 01:46

Also ich hab schon angefangen und bin jetzt auf Seite 30..

Ich hab noch nie eine so gleich zu Beginn des Buches unsympathische Protagonistin kennengelernt. Wow. Ich hoffe das bessert sich noch, wobei ich das ja nicht glaube. Und allein vom Verlauf her legt sich mir auch schon einiges dar, wo ich mir denke... ja Plan... mhhh. Nein, nicht wirklich.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
gaby2707 kommentierte am 28. März 2018 um 11:29

Da geht es mir genau so. Ich hatte, soweit ich mich erinnern kann, auch noch nie eine solche Unsympathin in einer Geschichte.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesehoernchen99 kommentierte am 25. März 2018 um 07:54

Sehr schade dass mein Buch noch nicht angekommen ist. Netzteil ich erstmal bis nach Ostern nicht daheim. Werde dann erst später in der Leserune einsteigen können

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Lesehoernchen99 kommentierte am 25. März 2018 um 07:55

Ich hatte so gehofft, dass das Buch noch am Samstag kommt. Jetzt bin ich erstmal bis nach Ostern weg und kann dann erst später in die Leserunde mit einsteigen

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
poesine kommentierte am 25. März 2018 um 13:02

Das Cpver ist sehr einfach gestaltet. Im Buchhandel wäre es mir nicht aufgefallen und somit hätte ich das Buch mir nicht näher angesehen. Gut gefallen mir die durchgestrichenen Wörter in blutroter Farbe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 25. März 2018 um 19:35

Habe gerade gehört, dass mein Buch auch schon da ist. Da ich aber erst am Mittwoch wieder zuhause bin, werde ich Donnerstag in die Leserunde einsteigen.

Euch allen noch einen schönen Sonntag Abend.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Odenwaldwurm kommentierte am 26. März 2018 um 07:33

Dann fange ich einmal mit dem ganzen ersten Abschnitt an zu beschreiben.

Ich bin gut in die Story gekommen. Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig zu lesen. Die Umgebung und die Charaktere sind sehr bildlich dargestellte. Die Autorin bringt uns dabei die Personen sehr nahe. Daphne die gutgläubige und Amber die hinderlistige. Amber schleicht sich mit Lügen in die Spendengruppe für Mukoviszidose ein. Und gewinnt sehr schnell Daphnes Vertrauen. Sie hat nur ein Ziel Jackson Parrish. Wird sie es schaffen ihn zu bekommen? Auf jeden Fall bekommt sie einen guten Arbeitsplatz in seinem Unfeld und schaffte es innerhalb 3 Monaten in sein Vorzimmer. Die Kinder gefallen mir nicht so gut, sind sehr verwöhnte Töchter.

Bisher fehlt mir die Spannung in der Geschichte und zu einem Thriller ist es noch ein sehr weiter Weg. Ich bin deshalb etwas enttäuscht. Mal sehen was im nächsten Abschnitt passiert.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Stefanie Schultz kommentierte am 27. März 2018 um 09:15

Oh ja, die Töchter sind echt schrecklich. Besonders Bella. Wie Daphne da immer nur so ruhig bleiben kann.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
gaby2707 kommentierte am 28. März 2018 um 11:33

Ich finde da beide Elternteile unmöglich. Wie kann man der kleine Göre so einfach fast alles durchgehen lassen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Schmunzlmaus kommentierte am 03. April 2018 um 07:16

Da geht es mir wie euch. Unverschämt und verwöhnt und kriegt ständig ihren Willen. Sowas geht gar nicht! Kinder, so sehr man sie auch liebt, brauchen Grenzen.
Ich frage mich allerdings schon, was dahinter steckt, warum die Eltern oder speziell Daphne so nachgibig sind/ist. Im Teil 1 des Buches erfahren wir ja alles nur aus Ambers Sicht. Da bleibt uns lesen ja bewusst einiges verborgen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
gaby2707 kommentierte am 28. März 2018 um 11:31

Die eigentliche Spannung fehlt mir hier bisher auch. Aber ich finde es total spannend in die Gedankengänge von Amber blicken zu können. Das entschädigt mich schon.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Schmunzlmaus kommentierte am 03. April 2018 um 07:17

Also, spannend finde ich es schon. Aber eher auf der Psycho-Ebene. Für mich im Moment eher ein Psychothriller. Gefällt mir aber ganz gut.

Thema: Wer hat gewonnen?
dieschmitt kommentierte am 26. März 2018 um 08:50

Hmm... vermutlich werde ich mein Buch frühestens morgen in der Post haben. Montags haben wir fast nie Post.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 26. März 2018 um 15:13

Ich bin jetzt beim zweiten Teil der Lektüre angelangt und kann schon ein kleines Resümee ziehen.

Leider muss ich sagen, für einen Thriller ist mir das bisher viel zu unspektakulär.

Ich habe zu Beginn schon den Titel einer Rezension gelesen, der da hieß „Die Seifenoper, die ein Thriller sein wollte“ und bis Seite 140 unterschreibe ich das so.

Es ist wahnsinnig langweilig jedes Detail der Vertrauenserschleichung von Amber mitzulesen. Zumal ich so eine Heuchelei selten miterlebt habe. Ob in Büchern oder im wahren Leben, das kann ich einfach nicht ab. Ich hatte mir irgendwie mehr erhofft, vor allem vom Start.

Zumal ich mir schon denken kann worauf das hinausläuft, selbst wenn von einem „großen“ Plottwist die Rede ist. Beim Lesen lege ich mir dauernd mögliche Szenarien zurecht und das heißt bei mir eigentlich nur eins: Das Buch fesselt nicht wirklich. 

Gut schreiben kann das Duo ja und ich habe mich mit Ambers Art arrangiert und finde es ein wenig interessant zu lesen was sie sich sonst noch überlegt. Aber diese ganze aufgesetzte Art... da will ich eigentlich nur Brechen. Sorry.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Odenwaldwurm kommentierte am 26. März 2018 um 16:40

So ging es mir auch, bisher ist das Buch kein Thriller und es fehlt auch Spannung in der Story.

Mal sehen was uns im nächsten Abschnitt erwartet.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. antwortete am 26. März 2018 um 23:44

Die Story hat zum Ende noch ein wenig Fahrt aufgenommen, aber es ist für mich trotzdem noch eine Aneinanderreihung von langweiligen „Alltagsdingen“, wenn man das so nennen will. Gut, die Manipulation schwingt ja auf jeder Seite mit, aber puh. Mittlerweile bin ich soweit zu sagen, das ist die schlimmste Prota, die ich je erlebt habe.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Langeweile kommentierte am 27. März 2018 um 01:41

 Obwohl einige Szenen sehr ausführlich sind, finde ich die Geschichte bis jetzt nicht langweilig. Vielleicht muss man es auch in dieser Ausführlichkeit beschreiben , um das Ausmaß des perfiden Plans zu begreifen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Stefanie Schultz kommentierte am 27. März 2018 um 09:13

Ja soo schlimm finde ich es nun auch nicht. Das Vertrauen von einem anderen zu gewinnen passiert nun mal nicht von heute auf morgen - demnach finde ich es sehr realistisch gehalten. Wenn die Autorin diesen Prozess des Vertrauensgewinn so schnell abgeklärt hätte, hätte die ganze Geschichte vermutlich seine Authentizität verloren.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
gaby2707 kommentierte am 28. März 2018 um 11:35

Langeweile ist bei mir bisher beim Lesen auch nicht aufgekommen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Schmunzlmaus kommentierte am 03. April 2018 um 07:21

Ich finde es auch keineswegs langweilig. Ich stimme zu, dass es einfach einige Beschreibungen braucht um die unterschwellige Spannung rüber zu bringen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Stefanie Schultz kommentierte am 26. März 2018 um 21:26

Ich kann mich euch nur anschließen: Ein richtiger Thriller ist das bis jetzt wirklich nicht. Aber gut, wir befinden uns ja erst auf Seite 150. Vielleicht kommt da ja noch was.

Auch wenn Amber ein sehr unsympathischer Charakter ist, finde ich es dennoch sehr interessant wie sich langsam aber sicher in die Familie einschleußt. Das muss man schließlich auch erstmal können. Da ich auch gerne andere Genre lese, stört mich der ruhige beschreibende Schreibstil nun gar nicht so sehr. Zudem habe ich mir vorher auch ein paar Rezensionen durchgelesen und bin diesbezüglich auch mit anderen Erwartungen an das Buch herangegangen. Ich bin bisher also (noch) nicht enttäuscht.

Ein bisschen schade finde ich es aber, dass im Klappentext ja nun schon erwähnt wird, dass die Beziehung zwischen Daphne und Jackson ein kleines Geheimnis verbirgt. Hätte ich es nicht gelesen, würde ich bis jetzt felsenfest der Meinung sein, dass Jackson der Traummann schlechthin ist. Aber mal gucken, wann wir erfahren, was genau dahinter steckt...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Langeweile kommentierte am 27. März 2018 um 01:38

Ich stimme dir zu, es ist schade, dass der Klappentext schon etwas über das Geheimnis zwischen Jackson und Daphne verrät.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Odenwaldwurm kommentierte am 27. März 2018 um 08:21

Vielleicht erwarten wir durch den Klappcovertext zu viel vom Buchinhalt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Schmunzlmaus kommentierte am 03. April 2018 um 07:27

Ja, das stimmt. Schade, dass der Klappentext da schon so viel verrät. Ich hatte auch gehofft, dass die Geschichte eher und nicht erst bei der Hälfte des Buches (hab Mal eben nachgesehen, wo Teil 2 anfängt) etwas aus Daphnes Sicht erfahren.
Allerdings gibt es schon ein paar Verdachtsmomente, was Daphne und Jackson angeht. Sie springt jedes Mal, wenn er kommt, da scheint sie ihm ja total hörig zu sein. Und, wie er sie immer anfasst, hat für mich schon fast was Besitzergreifendes.
Aber vielleicht liegt das am Klappentexte, dass ich in diese Szenen sowas rein interpretiere.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
dieschmitt kommentierte am 04. April 2018 um 06:52

Mich stört der ruhige Schreibstil auch gar nicht.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 26. März 2018 um 23:47

Im zweiten Teil bin ich jetzt bei ca Seite 260 und nun wird es endlich interessant!

Gott bewahre, Amber hat es tatsächlich geschafft, Jackson um den Finger zu wickeln. Dass sie so leicht zu manipulieren sind hätte ich nicht gedacht. Und vor allem gab es nur einen Versuch das aufzudecken, was sie das so treibt. Da hätte ich deutlich mehr prickelnde Aufdeckversuche erwartet. 

Ich lese jetzt Daphnes Sicht der Dinge. Und hoffe, dass sie nicht so unsympathisch rüber kommt wie Amber.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 27. März 2018 um 01:45

 Auch wenn das Buch in meinen Augen bis jetzt kein Thriller ist, gefällt es mir gut. So eine unsympathische Protagonistin wie Amber habe ich selten kennengelernt. Mit welchen perfiden Methoden sie ihren ehrgeizigen Plan verfolgt, widert mich an. Die einzige normale Person in dieser Familie scheint Ruth zu sein.Woher das schlechte Verhältnis zwischen Mutter und Tochter rührt, ist mir noch nicht klar.

 Was die beiden Töchter betrifft, da bin ich noch unentschieden. Einerseits finde ich sie grässlich unerzogen, andererseits denke ich, sie wurden durch ihre Eltern dazu gemacht. Was ich bei Amber besonders schlimm finde ist, dass sie eine Schwester erfindet und ihr dann noch so eine schlimme Krankheit andichtet,nur um sich ein Luxusleben zu erkämpfen.

 Ich finde es schade, dass der Klappentext schon etwas anderes über Jackson verrät, ansonsten hätte man ihn und seine Frau für das Vorzeigepaar schlechthin halten können. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Geschichte weiter entwickelt. Im übrigen ist mir bis jetzt noch völlig unklar, was in Ambers  Vergangenheit passiert ist, ich habe zwar einige Vermutungen, weiß aber nicht, ob ich richtig liege.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Langeweile kommentierte am 27. März 2018 um 02:03

 Auch wenn das Buch in meinen Augen, bis jetzt noch kein Thriller ist, gefällt es mir gut. Ich habe, glaube ich, noch nie eine so unsympathische Protagonistin wie Amber kennen gelernt.mit welchen perfiden Methoden sie ihren Plan von einem Luxusleben verfolgt, widert mich an.Die einzige „normale“ Person scheint Ruthzu sein, woher das schlechte Verhältnis zwischen Mutter und Tochter rührt, erschließt sich mir bis jetzt noch nicht. Was das Vorleben von Amber betrifft, da habe ich einige Vermutungen, mal sehen, ob ich richtig liege. Was ich bei ihr besonders schlimm finde ist, dass sie nicht nur eine Schwester erfindet, sondern diese auch mit einer schlimmen Krankheit ausstattet.

  Die Autorinnen haben alle vorkommenden  Personen sehr bildhaft dargestellt. Die beiden unerzogenen Töchter sind in meinen Augen das Produkt ihrer Erziehung. 

 Schade finde ich es, dass der Klappentext schon etwas über das Geheimnis der Ehe zwischen Jackson und Daphne verrät.Ansonsten  hätte ich sie als das Vorzeigepaar schlechthin wahrgenommen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. 

 

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
gaby2707 kommentierte am 28. März 2018 um 11:39

Dass sie eine Schwester erfindet, fand ich nun auch nicht so schlimm. gegen den Strich geht mir allerdings, dass sie sie mit einer Krankheit ausstattet, die man sich nicht wünschen mag. Das finde ich absolut unter der Gürtellinie. Auf der anderen Seite hat sie sich so schnell in die bessere Gesellschaft einschleichen können. Trotzdem mag ich Amber überhaupt nicht.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
Odenwaldwurm kommentierte am 27. März 2018 um 08:23

Irgendwie kommt auch am Anfang des zweiten Abschnittes keine Spannung auf und die Story ist sehr langatmig. Daphne wird als sehr gutgläubig dargestellt und läst sich von Ambers richtig manipulieren.

Aber dann kommt endlich doch etwas Spannung und Aktion auf. Der Charakter von Jackson gefällt mir so wenig wie der von Amber.

Arme Daphne, so ein Leben mit so einem Ehemann ist nicht schön. Aber was will sie nur machen, er droht mit dem Kind? Hoffentlich bekommt sie Hilfe im nächsten Abschnitt. Jetzt wünsche ich, dass Jackson von Amber gequält wird.

 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 27. März 2018 um 17:16

Amen! Da sagst du was.

Wobei ich jetzt schon weit über das hinaus bin und Jackson genauso sehr hasse wie Amber.

Die beiden haben sich sowas von verdient und es ist das passiert, was ich erwartet habe. Aber mehr dazu im dritten Teil. X,x

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
Stefanie Schultz kommentierte am 30. März 2018 um 22:29

Das die beiden sich verdient haben, habe ich mir auch gleich gedacht. Beide so oberflächlich und manipulativ. Und Daphne kann sich ja eigentlich recht glücklich schätzen, dass so eine Person wie Amber herbeigekommen ist. Auch wenn sie von ihren „Glück“ bisher noch nichts weiß..

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
Langeweile kommentierte am 28. März 2018 um 14:17

Mir tut Daphne sehr leid,es scheint für sie wirklich kein Entkommen zu geben.Wenn man bösartig ist, könnte man sagen, Jackson und Amber haben sich verdient.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
gaby2707 kommentierte am 31. März 2018 um 16:52

Die Beiden haben sich verdient. Da bin ich ganz Deiner Meinung.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
LESERIN kommentierte am 01. April 2018 um 12:56

absolut, irgendwie ist es auch fies, dass einer so lieben Person so übel mitgespielt wird! 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
gaby2707 kommentierte am 31. März 2018 um 16:51

Jackson und Amber - sie hat ihn gesucht und sie haben sich gefunden. Die Beiden passen zusammen wie der Deckel auf den Topf.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
Schmunzlmaus kommentierte am 07. April 2018 um 21:58

Also, ich weiß nicht so genau. Ich finde nicht, dass Daphne so gutgläubig rüber kommt. Vielleicht erwarte ich zu viel, weil ich den Klappentext gelesen habe, aber da sind schon einige Sachen, bei denen ich denke, so naiv und gutgläubig kann keiner sein. Ich denke schon, dass da deutlich mehr dahinter steckt. Ich glaube, dass Daphne Amber genauso manipuliert, wie Amber sie. Also, dass Daphne Amber quasi in dem Glauben lässt, dass sie manipuliert wird, aber im Hintergrund die Strippen zieht, um sich von ihrem Ehemann zu befreien. Einige Sachen gingen einfach zu glatt über die Bühne für Amber. Da wäre ich an ihrer Stelle schon stutzig geworden. Zum Beispiel der Theaterbesuch. Geh du doch lieber mit meinem Mann, ich mach mir nix aus Shakespeare? Also kommt, bitte! Das nehme ich ihr nicht ab.

Und seit ich angefangen habe, Daphnes Teil/Sicht zu lesen, erhärtet sich dieser Verdacht nur noch. Ich hatte ja schon im ersten Teil das Gefühl, dass dieser Ordnungswahn nicht von ihr allein kommt. Schließlich kommt sie von Dorf und ihre Eltern hatten eine Pension. Da kann es nicht so extrem zugegangen sein. In so einer "sterilen" Umgebung, wie Amber das Haus schildert, fühlt man sich doch nicht wohl - also in einer Pension. Und es muss ja einen Grund geben, warum die Mutter nur zu Besuch ist. Gut, inzwischen weiß ich ja, dass Jackson sie quasi vergrault hat, weil er meinte, es wäre Daphne zu viel, jedenfalls anfangs mit dem Kind. Es wird sicher nicht besser werden.

Ich bin jedenfalls sehr auf den dritten Teil und die Auflösung gespannt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 27. März 2018 um 12:14

Das Cover ist dezent und doch aussagekräftig. Wie ich inzwischen weiß, passt es gut zum Inhalt!

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 27. März 2018 um 23:36

Zum Ende hin dreht Daphne nochmal richtig auf.

Ich habe mir so die Hände gerieben, weil ich gehofft hatte, dass es so ausgeht.

War teilweise vorhersehbar und hätte mich da nicht ein riesiger Spannungsbogen bei Laune gehalten, das Buch hätte aufgrund der unsympathischen Protagonisten nur 2 statt 3 Sterne gekriegt.

Rezi folgt.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
gaby2707 kommentierte am 03. April 2018 um 11:02

Mich hat auch das Ende mit vielem versöhnt.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
Schmunzlmaus kommentierte am 08. April 2018 um 19:22

Also ich finde, ein Buch muss nicht unbedingt sympathische Protagonisten haben. Daher gibt das für mich keinen Punktabzug.
Der Spannungsbogen war gut und das Ende war super.IR hat das Buch gefallen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
Zombody reads kommentierte am 11. April 2018 um 08:14

JAHA! So erging es mir auch. Diese Gerechtigkeit ist einfach pure Genugtuung. :D

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
dieschmitt kommentierte am 28. März 2018 um 07:01

Mein Buch ist gestern auch gut gelandet :). Vielen lieben Dank. Mir gefällt das Cover sehr gut, schlicht und dezent in der Farbgebung. Das mag ich gerne.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
Odenwaldwurm kommentierte am 28. März 2018 um 08:00

Ich mag Jackson gar nicht, er ist so gemein. Das Geld ist ihm zu Kopfe gestiegen. Daphne ist eine tolle Schauspielerin, also ich könnte nicht mit Jackson heile Welt nach außen spielen. Aber die Szenen aus Daphnes Sicht gefallen mir.

Ich bin schon gespannt ob Amber und Jackson lange zusammenbleiben. Das hat sich Amber auch alles anders vorgestellt.

Endlich ist die Geschichte interessant. Aber es hat auch lange dazugebraucht.

Der Schluss hat mir richtig gut gefallen und  was Jackson passiert ist.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Odenwaldwurm kommentierte am 28. März 2018 um 08:02

Fazit: Der Schluss der Story war toll geschrieben, aber für einen Thriller fehle da noch etwas. Leider konnte mich der Anfang der Geschichte auch nicht überzeugen, obwohl der Schreistil gut zu lesen war.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
florinda kommentierte am 28. März 2018 um 10:36

Ich kann nun auch mitdiskutieren und finde meine Gefühle während der Lektüre in einigen eurer Postings wieder.

Thriller sind nicht mein Hauptgenre, vielleicht bin ich deshalb in dieser Hinsicht nicht enttäuscht. M. E. muss in einem Thriller nicht zwangsläufig "Mord und Totschlag" vorkommen und/oder Blut fließen. Immerhin geht Amber recht subtil vor, erinnert mich an alte Filme wie "Mitternachtsspitzen", "Gaslicht" oder so, Spannung kommt da für mich schon auf, wenn ich sehe, wie sich da ein Parasit/Schmarotzer in ein anscheinend unschuldiges perfektes System reinzubohren versucht. Dabei könnte einem Amber eigentlich leid tun. Sie beweist doch tagtäglich ihr Geschick, sich Wissen anzueignen und zu benutzen, zu koordinieren, zu arrangieren... -  wenn sie diese ganzen Fähigkeiten und Energien statt für ihren perfiden Plan in eine echte Karriere investiert hätte, hätte sie evtl. zwar nicht Reichtum und Glamour an Jackson Parrishs Seite, aber doch einen gewissen Aufstieg erreichen können.

Ja, manche Begebenheiten scheinen sehr gründlich "bekaut" zu werden. Auf der anderen Seite verdeutlicht dies aber Ambers schlimme Absichten und deren bisher erfolgreiche Umsetzung. Tallulah und Bella kann man wirklich nicht als pflegeleicht bezeichnen. Wobei Bella in meinen Augen der ärgere Plagegeist ist. - Insgesamt fühle ich mich bisher recht gut unterhalten. Was mich aber wieder einmal massivst stört, sind die häufig auftretenden Fehler unterschiedlichster Art. Da ist beispielsweise die fälschlicherweise erfolgte Großschreibung von "Sie", obwohl es sich um keine Anrede handelt, Dann Konstruktionen wie z. B. auf S. 43, als Amber "...einen Fehler entdeckt hatte, der der Firma eine ganze Stange Geld gekostet hätte.". Korrigiert mich bitte, vielleicht habe ich ja irgendeinen weiteren abstrusen Auswuchs div. Rechtschreibreformen etc. verpasst, aber für mich muss es hier "die" Firma heißen. Ich hatte keine Lust, alles aufzuschreiben, und bestimmt auch noch etliche Dinge übersehen. Ich finde so etwas immer wieder schade und vor allem respektlos dem normalerweise ja zahlenden Leser gegenüber.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
florinda kommentierte am 28. März 2018 um 10:41

...damit die Korrektur nicht wieder im falschen Thread landet: Zwischen "handelt" und "Dann" gehört statt des Kommas ein Punkt.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
gaby2707 kommentierte am 28. März 2018 um 11:45

Mir sind zwar auch ein paar Fehler aufgefallen, die mich aber beim Lesen nicht gestört haben. Schlimmer finde ich, wie ich es auch schon hatte, wenn sich zwischendrin z.B. Namen ändern.

"...einen Fehler entdeckt hatte, der der Firma eine ganze Stange Geld gekostet hätte."   das finde ich korrekt: der Fehler, der (wem) der Firma ...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
florinda kommentierte am 28. März 2018 um 12:22

Dann gibt es da vielleicht regionale Unterschiede. Ich habe jedenfalls noch gelernt, dass das Akkusativ ist und man deshalb fragt: Wen kostet es eine Stange Geld? Antwort: Die Firma! Etwas anders läge der Sachverhalt, wenn die Formulierung abwiche, z. B. "ein Fehler, der der Firma eine Menge Unannehmlichkeiten hätte bereiten können." Da würde man dann fragen, wem er Unannehmlichkeiten hätte bereiten können, und die Antwort wäre in der Tat: Der Firma!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Schmunzlmaus kommentierte am 03. April 2018 um 07:32

Über diesen Fehler bin ich auch gestolpert. Und nach Standarddeutsch kommt da definitiv der Akkusativ.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
florinda kommentierte am 03. April 2018 um 07:53

Schön, dass es auch andere Leserundenteilnehmer so gelernt haben!:-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Schmunzlmaus kommentierte am 03. April 2018 um 07:35

Ich finde auch, in Thrillern muss es nicht immer nur um Mord und Todschlag gehen. Aber dieser geht schon sehr in Richtung Psychothriller. Enttäuscht bin ich trotzdem keineswegs.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
florinda kommentierte am 03. April 2018 um 07:58

Will ich "nur" Mord und Totschlag sehen, reicht mir die Tagesschau... 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
florinda kommentierte am 28. März 2018 um 11:05

Werden in der sog. gehobenen Gesellschaft - zumal im Beisein von Kindern - wohl tatsächlich Ausdrücke wie "Pinkelpause" benutzt? Auch stolperte ich über die Formulierung "in echt", die mir aus der gesprochenen Sprache natürlich geläufig ist, in einem Buch außerhalb wörtlicher Rede jedoch bisher nicht begegnete, da hieß es dann eher "in der Realität" oder so.

S. 164: "...wie gern sie damals als Studentin mit ihren Freund gesegelt ist."  Auch hier entging dem Lektorat offensichtlich, dass es entweder "mit ihren FreundEN" oder "mit ihreM Freund" heißen muss.

S. 215: fehlt in der 2. Zeile bei "andauernD" das 2. "D".

S. 218: fehlt bei der Themsefahrt beim Wort "beginnt" das "T".

S. 251 muss es statt "miT" Interesse miR gegenüber heißen...

Die Handlung nimmt an Fahrt auf, weshalb man sich tatsächlich wieder einmal darüber Gedanken machen könnte, ob manche Covertexte nicht doch zuviel vorab verraten.

Der Lesefluss (und zugleich der -genuss) wurde durch die teilweise oben aufgelisteten Fehler leider weiterhin beeinträchtigt. Ich selbst bin ganz gewiss nicht fehlerfrei, aber ich verdiene auch nicht mein Geld damit, sie in Manuskripten aufzuspüren.

 

 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
LESERIN kommentierte am 01. April 2018 um 12:59

Diese Fehler haben mich auch immens gestört! Call me Rechtschreib-Nazi! Es ist ja kein kleiner Nischenverlag oder  Selfpublishing. Ich erwarte eigentlich immer eine tadellose Korrektur, ich meine, wofür gibt's Lektoren oder meinetwegen auch Rechtschreib - check - Programme?! Bei einem bereits pubizierten Buch ist es einfach Panne, es ist ja kein Manuskript mehr in dem Sinne! 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
florinda kommentierte am 01. April 2018 um 15:02

Naja, mit dem Begriff "Nazi" möchte ich nicht in Verbindung gebracht werden, aber es erleichtert mich wirklich sehr, dass sich auch andere Leserundenteilnehmer durch die vielen Fehler gestört fühlen. Ich war mir nicht sicher, ob ich bei einer Bonus-Leserunde mit Gratsbuch diesbezüglich so offen Kritik üben darf, ohne, dass ich bei der Mayer'schen oder dem Verlag anecke, aber als Käufer müsste ich extra ein Schreiben aufsetzen. Und hier wirkt es möglicherweise stärker. Die zunehmende Fehlerhäufigkeit verschiedenster Art ärgert mich seit längerer Zeit schon. Sie steht einer sich stets verbessernden Technik zur Fehleraufspürung gegenüber. Dass es trotzdem nicht besser wird, empfinde ich als Respektlosigkeit der Kundschaft, der Sprache und letztendlich auch dem ausländischen Autor gegenüber. Apropos Ausländer: Verlage sind (wie das Fernsehen!) Multiplikatoren. Wir haben momentan eine große Anzahl die deutsche Sprache erlernen wollender/müssender Menschen bei uns. Mit ihren Beruf nachlässig ausübenden Lektoren verpassen wir da eine wesentliche Chance in Sachen Integrationsunterstützung!

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
bücherdiebin. kommentierte am 05. April 2018 um 18:27

Die unnötigen Rechtschreibfehler sind mir auch ständig aufgefallen und haben mich sehr gestört! Man stolpert beim Lesen einfach drüber..

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
gaby2707 kommentierte am 28. März 2018 um 11:28

Amber ist mir schon nach den ersten Seiten sowas von unsympathisch. So gehässig, hinterlistig und intregant hat sich mir bisher noch keine Protagonistin vorgestellt. Aber auch mit keiner der anderen Personen möchte ich unbedingt befreundet sein. Schlimm finde ich auch Bella; Talluhla geht ja gerade noch so. Die einzig "normale", die ich hier bisher kennengelernt habe ist Oma Ruth.

Wer ist die Schlampe, die in der 8. Woche schwanger ist. Ist das jemand aus Ambers Vergangenheit? Habe ich da etwas überlesen?

An wen denkt Amber, wenn sie an "das letzten Mal" denkt?

Was sie tut, um Mrs. Battley von ihrem Schreibtisch wegzukriegen, finde ich unter aller Kanone.

Auch wenn mir Amber noch so unsympathisch ist, finde ich es toll, in ihre Gedanken blicken zu können. Und ich kann mir vorstellen, dass es wirklich Frauen gibt, die fast so wie Amber ticken. Das könnte einem fast Angst machen – oder?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
florinda kommentierte am 28. März 2018 um 11:41

Ja, das kann Angst machen. Deshalb möchte ich dem Buch auch nicht die Einteilung in "Thriller" absprechen. Ein Psychothriller halt...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Schmunzlmaus kommentierte am 03. April 2018 um 07:41

Ich bin auch sehr gespannt, was "beim letzten Mal" passiert ist, und warum sie so Angst hat, erkannt zu werden. Sie scheint ja wohl aufgeflogen zu sein, bevor sie ihren Plan umsetzen konnte. Und die, die schwanger ist, ist wahrscheinlich ihre Rivalin vom letzten Mal, oder?

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
florinda kommentierte am 28. März 2018 um 11:38

S. 327: "Jetzt, WO"-> besser "DA"! "Wo" ist auf einen Ort bezogen, "jetzt" ist jedoch eine Zeitangabe.

S. 362: Bei der auf dieser Seite letztmaligen Erwähnung des Wortes "VorstellungSgespräch" fehlt das zweite "s".

S. 437: Amber muss sich nicht mehr mit den "keinen Monstern" herumschlagen. Hier fehlt ein "L".

S. 455: Dafür ist bei "Ich habeN ihnen lediglich eine Einladung ... geschickt" dann wieder ein Buchstabe entbehrlich...

S. 460: Im letzten Satz erscheint viermal(!) das Wort "sich".

Danksagung: "Mit dir sind unsereR(?) Gebete erhört worden.

Die Geschichte als solche gefiel mir recht gut, alle offenen Fragen bis hin zu Daphnes zuerst  teilweise nahezu unverständlicher Nachgiebigkeit vor allem Bella gegenüber wurden letztendlich nachvollziehbar geklärt. Dass mich die vielen Fehler störten, ist vermutlich zu merken. Über eine Rezension muss ich noch nachdenken.

 

Thema: Lieblingsstellen
florinda kommentierte am 28. März 2018 um 11:45

Lieblingsstellen konnte ich beim besten Willen nicht entdecken. Das Ende kommt dem Begriff wohl noch am ehesten nahe. Mich stört das Fehlen von Lieblingsstellen jedoch nicht.        

Thema: Lieblingsstellen
Zombody reads kommentierte am 11. April 2018 um 08:17

Unterschreib ich so :)

Thema: Lieblingsstellen
Odenwaldwurm kommentierte am 28. März 2018 um 12:04

Meine Lieblingsstelle ist ganz am Schluß und da ich nicht spoilen will nur eins. Sie hängt mit Jackson Parrish zusammen und wie seine Zukunft so aussieht.

Thema: Lieblingsstellen
gaby2707 kommentierte am 03. April 2018 um 11:17

Mich hat das Ende auch vollens zufrieden gestellt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
Glanzleistung kommentierte am 28. März 2018 um 12:31

Ich finde die ersten Seiten schon extrem fesselnd. Man ahnt zwar was Amber vorhat, verfolgt aber ganz gespannt wie es weiter geht. Daphne scheint ja sehr herzlich und gutgläubig zu sein. Eigentlich Wahnsinn, dass man sich als wohlhabender Mensch so sehr gegen alle Welt absichern muss und jeden Menschen genau unter die Lupe nehmen muss. Ich bin auf die weiteren Verstrickungen und Intrigen sehr gespannt. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
gaby2707 kommentierte am 28. März 2018 um 12:49

Ich bin auch sehr gespannt, was nun noch auf mich zu kommt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 152
LESERIN kommentierte am 01. April 2018 um 12:54

Das ging mir beim lesen auch so, den Anfang fand ich packend und die Figuren interessant, mit all ihren Macken. Nachdem ich den Abschnitt beendet hatte, fand ich , dass es aber doch mehr Spannung hätte geben dürfen, damit man auch wirklich dran bleiben will.

Aber den Grundkonflikt fand ich, wie bereits erwähnt, spannend!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Glanzleistung kommentierte am 28. März 2018 um 12:33

Ich mag klare schlichte Cover. Mich spricht es definitiv an und das lackierte Rote Kreuz sticht noch extra heraus. 

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
Odenwaldwurm kommentierte am 28. März 2018 um 13:21

Vielen DANK das ich das Buch lesen durfte.

Hier mein Rezi

https://wasliestdu.de/rezension/wie-erobere-ich-dein-mann

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
Langeweile kommentierte am 28. März 2018 um 14:14

 

 

Jetzt kommt aber richtig Spannung auf, Jackson hat ja fast noch einen fieseren Charakter als Amber. Wie er Daphne behandelt ist skandalös, er hat Geld im Überfluss und dadurch Macht , die er gnadenlos ausnutzt. Im ersten Abschnitt habe ich mich immer gefragt, woher das schlechte Verhältnis zwischen Daphne und ihrer Mutter kommt, jetzt weiß man Bescheid. Er lebt in einer Welt, in der nur Geld und Perfektion zählen. Das Gespräch während der Schwangerschaft zwischen ihm und Daphne, bezüglich einer eventuellen  Behinderung des Kindes, fand ich entsetzlich traurig. Ich bin jetzt sehr gespannt, wie diese Geschichte ausgeht.

 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 153 bis 304
gaby2707 kommentierte am 31. März 2018 um 16:58

Ich habe den Eindruck, für ihn zählt ausser Geld, Macht und Perfektion auch der absolute Gehorsam.

Das Gespräch zwischen ihm und Daphne während der Schwangerschaft hat mich tief bestürtzt. Vielleicht bin ich im Moment etwas sehr sensibel was das Thema betrifft, weil mein Tochter gerade das erste Mal schwanger ist. Aber solche Gespräche sollte man meines Erachtens, wenn überhaupt, erst dann führen, wenn es eine Notlage gibt. Ansonsten geht sowas gar nicht.

Thema: Lieblingsstellen
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 28. März 2018 um 16:19

Meine Lieblingsstelle war als das Buch zuende war.

Jeder so, wie er’s verdient.

Thema: Lieblingsstellen
Odenwaldwurm kommentierte am 28. März 2018 um 16:24

Finde ich auch. :-)

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 28. März 2018 um 16:20

Hier meine Rezi, wie läuft das mit dem Fragebogen?

http://wasliestdu.de/rezension/spannung-und-sympathie-lassen-auf-sich-wa...

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
Odenwaldwurm kommentierte am 28. März 2018 um 16:28

Wegen des Fragenbogens bekommt du eine Nachricht mit Link, wenn die Runde vorbei ist. Kann aber auch ein paar Wochen.

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 28. März 2018 um 22:33

Okay, danke :)

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
dru07 kommentierte am 11. April 2018 um 22:17

gut zu wissen danke

Thema: Deine Meinung zum Buch
Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. kommentierte am 28. März 2018 um 16:20

Fazit:

 

Noch nie im meiner ganzen Leselaufbahn habe ich Charaktere so gehasst. 

Es gibt in dem ganzen Buch nur einen einzigen Charakter, an dem ich nichts zu nörgeln gehabt hätte. Und das ist schon richtig hardcore.

Die Story kann man in zwei Teilen stilisieren; Teil 1: kitschig, heuchlerische Soap, Teil 2: Die andere Seite der Medaille. 

 

Hätte ich die Spannung, die mich den zweiten Part hat in einem Rutsch lesen lassen, nicht mehr gefunden, wäre die Bewertung deutlich schlechter ausgefallen. So kann ich diesen „Thriller“, der mehr ein Psychospielchen zwischen Kontrollfreaks ist, immerhin als Zwischendurchlektüre empfehlen.

Aber auch nur, wenn ihr Durchhaltevermögen habt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Zombody reads kommentierte am 14. April 2018 um 21:47

Das beschreibt es so, so perfekt!

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
Langeweile kommentierte am 28. März 2018 um 19:12

Das hätte Amber sich sicher nicht so vorgestellt, statt  Reichtum   -  zurück auf Anfang. Wie kann man nur sein ganzes Leben mit der Jagd nach Geld verbringen.

 Jackson hat seine Strafe verdient, so ein fürchterlicher Mensch. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass er immer noch  genügend Beziehungen hat, um einer Gefängnisstrafe zu entgehen. 

 Wie Daphne so ein schlimmes Leben über diesen langen Zeitraum ertragen konnte, das kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen. Insgesamt  gesehen, ein Buch, wo ich mich mit kaum einem der Protagonisten identifizieren konnte.  In diesem  letzten Abschnitt wurde die Spannungsschraube noch mal richtig angezogen , was etwas störte, waren die vielen Fehler . Ein gutes Lektorat hätte hier sicher Abhilfe geschaffen.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
gaby2707 kommentierte am 03. April 2018 um 11:06

Ich denke auch, dass er sich mit seinem Geld einiges an Annehmlichkeiten wird kaufen können. Aber er ist erst mal weggesperrt. Und das finde ich sehr gut so.

Und hier muss ich Dir recht geben: Viele der Fehler hätten vermieden werden können. Die haben des Lesefluss etwas gestört.

Thema: Lektüre, Teil III; Seite 305 bis Ende
Schmunzlmaus kommentierte am 08. April 2018 um 19:44

Ihr ganzes Leben hat sie damit nicht verbracht. Ie ist ja noch recht jung. Nur leider nützt ihr das trotzdem nichts. Jackson wird zwar wahrscheinlich frei kommen, aber dafür wird sein Geld drauf gehen und dann ist sie arm wie eine Kirchenmaus und Jackson wird darüber nicht glücklich sein. Weg kann sie aber auch nicht, denn er hat sie in der Hand. Ihr Leben wird schlimm werden. Sie könnte mir fast ein bisschen leid tun. Aber nur ein bisschen.

Was Daphne angeht, das kann ich schon nachvollziehen. Sie hatte die Wahl zwischen Pest und Cholera. Sie hätte sich erschießen oder einweisen lassen können, aber dann wären ihre Kinder bei ihrem tyrannischen Vater alleine gewesen. Und welche Mutter könnte so etwas über sich bringen? Ich jedenfalls nicht. Dann dich lieber abwarten, das beate hoffen und das beste aus der Situation machen.

Ja, die Fehler waren ärgerlich. Das scheint in letzter Zeit häufiger zu passieren. Wirklich schade.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Langeweile kommentierte am 28. März 2018 um 22:16

Auch wenn die Geschichte am Anfang etwas langatmig war ( es war aber für das Verständnis des perfiden Plans wichtig), habe ich sie gerne gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 28. März 2018 um 22:21

Danke, dass ich mitlesen durfte. Hier der Link zu meiner Rezi, die ich auch bei Amazon und anderen Portalen posten werde.

http://wasliestdu.de/leserunde/bonus-leserunde-zu-dein-leben-gegen-meins...

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
Langeweile kommentierte am 28. März 2018 um 22:25

Danke , dass ich mitlesen durfte.Hier der Link zu meiner Rezi, die ich auch bei Amazon und anderen Portalen posten werde.

http://wasliestdu.de/leserunde/bonus-leserunde-zu-dein-leben-gegen-meins...

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
Odenwaldwurm kommentierte am 29. März 2018 um 08:08

Das ist das für ein Link. Da kommt man gar nicht auf die Rezi-Seite von dir.

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
Langeweile kommentierte am 29. März 2018 um 11:03

Ich habe  die Verlinkung gerade noch einmal vorgenommen, jetzt hat es funktioniert. Danke für deinen Hinweis.

Thema: Online-Fragebogen / Link zur Rezension
florinda kommentierte am 29. März 2018 um 07:35

http://wasliestdu.de/rezension/idee-gut-umsetzung-steigerungsfaehig-lekt...

Die Fehlerquote führte zu einem Abzug von etwa 1,5 Sternen

Thema: Deine Meinung zum Buch
florinda kommentierte am 29. März 2018 um 07:46

Wie ist Dein Gesamteindruck?

Wie im Rezensionstitel auf den Punkt zu bringen versucht: Gute Idee mit noch steigerungsfähiger Umsetzung und zu hoher Fehlerquote.

Wie hat Dir das Buch gefallen?

Wegen der mich zunehmend verärgernden Fehlerquote habe ich einen erheblichen Sternabzug bei der Bewertung vornehmen müssen und deshalb wird das wohl auch die nachhaltigste Erinnerung an diese Geschichte bleiben.

Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt?

Die vielen Fehler. Der Gedanke, wie schade es doch ist, dass Amber mit ihrem unzweifelhaft vorhandenen Potential nicht andere Wege eingeschlagen hat. Das als passend empfundene Ende.

Seiten