Leserunde

Bonus-Leserunde zu "Leinsee" (Anne Reinecke)

Leinsee
von Anne Reinecke

Bewerbungsphase: 15.02. - 01.03.

Beginn der Leserunde: 08.03. (Ende: 29.03.)

Im Rahmen dieser Bonus-Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Diogenes Verlags – 20 Freiexemplare von "Leinsee" (Anne Reinecke) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

ÜBER DAS BUCH:

Karl ist noch nicht einmal 30 und hat sich schon als Künstler in Berlin einen Namen gemacht. Er ist der Sohn von August und Ada Stiegenhauer, ›dem‹ Glamourpaar der deutschen Kunstszene. Doch in der symbiotischen Beziehung seiner Eltern war kein Platz für ein Kind. Nun ist der Vater tot, die Mutter schwer erkrankt. Karls Kosmos beginnt zu schwanken und steht plötzlich still. Die einzige Konstante ist ausgerechnet das kleine Mädchen Tanja, das ihn mit kindlicher Unbekümmertheit zurück ins Leben lockt. Und es beginnt ein Roman, wild wie ein Gewitter, zart wie ein Hauch.

ÜBER DIE AUTORIN:

Anne Reinecke, geboren 1978, hat Kunstgeschichte und Neuere deutsche Literatur studiert und für verschiedene Theater-, Film- und Ausstellungsprojekte sowie als Stadtführerin gearbeitet. ›Leinsee‹ ist ihr erster Roman. Für das Manuskript wurde sie mit einem Stipendium der Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Berlin.

30.03.2018

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?

Wie gefällt Dir das Cover und die Gesamt-Aufmachung des Buches?

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 15. Februar 2018 um 21:31

Erst mal typisch Diogenes, weißes Cover mit kleinem Bild, in diesem Fall eine Malerei einer Landschaft. Unaufgeregt hübsch, finde ich. Da ich sehr gerne Bücher des Verlags lese, würde ich es mir auf jeden Fall mal anschauen. Und der Text hat mich wirklich sehr neugierig gemacht, hoffentlich darf ich mitlesen.

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Langeweile kommentierte am 16. Februar 2018 um 11:12

 Ich finde, das Cover hat einen gewissen Wiedererkennungswert, die anderen Bücher vom gleichen Verlag sind ähnlich gestaltet. Es wirkt sehr dezent, aber trotzdem  ansprechend.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Fasersprosse kommentierte am 16. Februar 2018 um 21:57

Klarer Diogenes-Wiedererkennungswert.

Doch mit der beschriebenen Geschichte würde ich das erstmal nicht in Verbindung bringen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 17. Februar 2018 um 15:16

Ein typisches Diogenes Cover. Sehr einfach und trotzdem aussagekräftig.

Ich würde mich freuen, wenn ich heraus finden dürfte, in wie weit das Cover mit der Geschichte zusammen hängt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 18. Februar 2018 um 12:29

Das Cover gefällt mir gut, was allerdings bei Büchern aus dem DIOGENES-Verlag ohnehin fast immer der Fall ist. Auch ich würde gern in der Leserunde herausfinden, inwieweit es sich denn diesmal wieder auf den Inhalt bezieht.  

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
anooo kommentierte am 18. Februar 2018 um 19:07

Typisch Diogenes. Hat auf jeden Fall Wiedererkennungswert und passt super zu den anderen Diogenes Büchern.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Michelly kommentierte am 19. Februar 2018 um 07:57

Ich kann mit Diogenes Büchern rein optisch nicht immer so viel anfangen, mag aber gleichzeitig den großen Wiederekennungswert. Und als pedantische Ordnerin von Büchern sind die Bücher natürlich hervorragend, weil sie alle schön zusammen passen =)

Das gewählte Bild passt meiner Meinung gut zum Klappentext.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
La Calavera Catrina kommentierte am 25. Februar 2018 um 17:27

Etwas gewöhnungsbedürftig, wie ich finde. Im Buchladen wäre es mir jedenfalls nicht aufgefallen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Motte3.1 kommentierte am 01. März 2018 um 11:24

Sehen nicht alle Cover aus dem Diogenes Verlag irgendwie gleich aus? Das finde ich nicht so toll, aber im Bücherregal sehen die gleichen Rücken sehr ordentlich aus! :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
ErikaMustermann kommentierte am 01. März 2018 um 18:53

Es ist ein klassisches Cover aus dem Diogenes Verlag und hat somit einen großen Wiedererkennungswert. Es ist sehr ansprechend aus.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
nicigirl85 kommentierte am 01. März 2018 um 21:42

Beim Diogenes Verlag hat das Cover oft nur wenig mit der eigentlichen Geschichte zu tun. Hier könnte ich mir jedoch vorstellen, da die Geschichte in der Kunstszene spielt, dass dieses Bild von einem der Protagonisten stammen könnte oder in der Geschichte eine Bedeutung haben könnte.

Ich mag das Understatement des Covers.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
LySch kommentierte am 03. März 2018 um 00:27

Ich mag die Cover der Diogenes-Bücher sehr sehr gerne! Man erkennt die Rudelzugehörigkeit sofort ^^ ;
Dieses spezielle Cover ist einfach richtig schön, der ruhige, künstlerische Stil spricht mich sehr an! Mal sehen, wie es in "echt" wirkt :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Ifernia kommentierte am 03. März 2018 um 20:53

Ein typisches Diogenes Cover - den Wiedererkennungswert mag ich, ansonsten sind sie mir oft zu langweilig. Dieses Cover find ichm okay, da Inhaltsangabe und Bild auf dem Cover nicht auf den ersten Blick zusammenpassen und das macht mich neugierig!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Magicsunset kommentierte am 12. März 2018 um 11:30

Der Diogenes Verlag macht keine Experimente, die generelle Optik der Bücher wird immer beibehalten, was einen hohen Wiedererkennungswert bedeutet. Auch wenn ich Bücher nicht nach dem Cover kaufe, gefallen mir generell reduzierte Cover wie dieses besser, als kunterbunt und vollflächig bebilderte. Dies hier hat Stil, man sieht sofort Autorin und Titel und die Bäume lassen an eine Landschaft, einen Garten denken.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
LySch kommentierte am 13. März 2018 um 16:11

Ich finde auch, dass das aussieht wie der Garten in Leinsee... Man kann sich richtig vorstellen, dass der See da auch noch irgendwo um die Ecke lauern müsste ;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sarotti kommentierte am 12. März 2018 um 11:42

Das Cover ist typisch für den Verlag. Entweder man mag es oder eben nicht. Ich gehöre zur ersten Kategorie.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Pocci kommentierte am 12. März 2018 um 13:08

Von den Farben spricht mich das Cover zwar nicht so sehr an, doch ausgehend vom Klappentext, denke ich, dass es gut zur Geschichte oder zumindest zur Herkunft des Protagonisten passt. Vom Gesamtstil gefällt es mir wie die übrigen Diogenes Cover sehr gut.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 15. März 2018 um 11:52

Das Cover ist schlicht und in typischer Diogenes-Gestaltung. Somit hat es einen Wiedererkennungswert in Bezug auf den Verlag, aber ansonsten ist es doch recht nichtssagend..

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Buchhalterin kommentierte am 16. März 2018 um 18:10

Auch ich mag die schlichten Cover des Diogenes Verlages. Die Farben auf dem Titel finde ich sehr ansprechend und finde es wohltuend, dass der Text und nicht eine bunte Aufmachung, die um die Aufmerksamkeit der Leser buhlen soll, im Vordergrund steht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hailie kommentierte am 18. März 2018 um 13:08

Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen darf!

Das Cover gefällt mir sehr gut! Ich bin ein großer Fan des Verlages und finde die Cover immer sehr schön und passend.

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 24. März 2018 um 19:20

Für mich ist dieses Coverdesign ganz typisch Diogenes Verlag. ;-) Schlicht und einfach aber schön. Es ist einfach ein Wiedererkennungswert gegeben.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
karin1966 kommentierte am 13. April 2018 um 13:16

Ein sehr klassisches Cover, ganz direkt und ohne Schnörkel

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch