Leserunde

Bonus-Leserunde zu "Träume, die ich uns stehle" (Lily Oliver)

Träume, die ich uns stehle - Lily Oliver

Träume, die ich uns stehle
von Lily Oliver

Bewerbungsphase: 18.12. - 01.01.

Beginn der Bonus-Leserunde: 08.01. (Ende: 28.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Knaur Verlags – 20 Freiexemplare von "Träume, die ich uns stehle" (Lily Oliver) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

ÜBER DAS BUCH:

„Träume, die ich uns stehle" von Lily Oliver ist eine berührende Geschichte über zwei junge Menschen zwischen Traum und Wirklichkeit und über die Magie einer Liebe, die selbst die tiefsten Wunden heilen kann.

Lara kann nicht aufhören zu reden. Ein Zwang treibt die an Amnesie leidende junge Frau dazu, ihre Erinnerungslücken mit Worten zu füllen. Längst hört ihr keiner mehr zu, außer in den Therapiestunden, die sie als Patientin der Psychiatrie bekommt. Bis sie Thomas findet. Lara weiß, es ist falsch, ihre Verzweiflung über ihre Amnesie auf ihn abzuladen, denn Thomas liegt im Koma. Dennoch schleicht sie sich immer wieder zu ihm und bemerkt bald, dass er auf ihre Stimme reagiert. Lara beschließt, Thomas eine Geschichte zu erzählen: eine Liebesgeschichte zwischen ihr und ihm, die bald für beide realer wird als ihr Dasein im Krankenhaus. Ein Traum von Liebe, an den sich beide klammern und der die Kraft hätte, nicht nur Thomas aus der Dunkelheit zu holen, sondern auch Lara. Doch beide ahnen nicht, was für eine erschütternde Wahrheit in den Tiefen von Laras Geschichte auf sie wartet …

„Träume, die ich uns stehle“ ist nach „Die Tage, die ich dir verspreche“ der neue große Liebesroman von Erfolgsautorin Lily Oliver.

ÜBER DIE AUTORIN:

Als Kind wollte Lily Oliver Tierärztin werden und wurde dafür von ihrer Künstlerfamilie misstrauisch beäugt. Nach dem Studium stellte sie fest, dass sie zwar die Medizin liebte, nicht aber den Alltag in der Praxis. Also suchte sie etwas, bei dem sie ihre chronische Neugier und ihr Bedürfnis, alles auszuprobieren, besser ausleben konnte. So kam sie zum Schreiben, dem perfekten Beruf, weil er genauso gefühlvoll und vielseitig ist wie sie. Ihr Studium verbucht sie als bereichernde Erfahrung, und ihre Familie weiß nun endlich, woran sie ist.

29.01.2018

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elena kommentierte am 18. Dezember 2017 um 10:49

Erste! :) DAS hab ich noch nie geschafft.

Das klingt nach einer wundervollen, berührenden und unter die Haut gehende Geschichte...
Da wäre ich sehr gerne mit dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliomarie kommentierte am 18. Dezember 2017 um 11:08

Zuerst hat mich das Cover neugierig gemacht. Es sieht so nach Frühling aus. Die Geschichte scheint ein Herzenswärmer zu sein, voller Tragik, aber auch mit Optimus. Diese Mischung hat mich neugierig gemacht.

Gern möchte ich mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marcello kommentierte am 18. Dezember 2017 um 11:08

Ich habe den ersten Roman von Lily Oliver leider nie gelesen, obwohl ich die positiven Rezensionen dazu verfolgt habe. Vielleicht klappt es ja mir ihrem zweiten Werk "Träume, die ich uns stehle" und nehme gerne an der Buchverlosung teil!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchglueck kommentierte am 18. Dezember 2017 um 11:09

Der Klappentext klingt nach einer schönen berührenden Geschichte, die ich gerne kennen lernen würde. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sun27 kommentierte am 18. Dezember 2017 um 11:12

Das Cover ist wunderschön und der Klappentext klingt nach einer romantischen aber auch traurigen Geschichte. Da bewerbe ich mich doch gleich mal um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 18. Dezember 2017 um 11:12

Das hört sich berührend und sehr gut an. Ich möchte gerne mitlesen und bewerbe mich für ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 18. Dezember 2017 um 11:28

Die Geschichte klingt so toll, dass ich sie nur zu gerne lesen würde. Deshalb versuche ich hier mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 18. Dezember 2017 um 12:33

Die Kurzbeschreibung zu dieser sicherlich sehr berührenden und emotionalen Geschichte hat mich sehr neugierig gemacht.

Gerne würde ich wieder einmal an einer Bonus-Leserunde teilnehmen, nachdem ich lange Zeit kein Glück hatte.

Das wäre mit diesem Buch ein toller Start in das neue Jahr!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 18. Dezember 2017 um 12:51

Das erste Buch von Lily Oliver steht noch auf meiner Wuli , vielleicht klappt es mit ihrem zweiten Werk. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxMauzixx kommentierte am 18. Dezember 2017 um 12:59

Von Lily Oliver wollte ich schon immer gerne "Die Tage, die ich dir verspreche" lesen.

Bisher ist daraus noch nichts geworden. 

Ich versuche mein Glück mal bei diesem Buch und hüpfe mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 18. Dezember 2017 um 13:07

Ich würde mich gerne für das Buch bewerben. Ich finde gerade das Thema einer neuropsychologischen Erkrankung sehr interessant 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss Lila kommentierte am 18. Dezember 2017 um 13:19

Das Buch klingt nach einer wundervollen aber auch traurigen Geschichte. Alleine schon das Cover hat mich neugierig gemacht und nachdem ich die Leseprobe gelesen habe, muss ich es auf jedenfall lesen und würde mich freuen bei dieser Runde dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
qwertzy kommentierte am 18. Dezember 2017 um 14:23

Das klingt nach einer tollen, einfühlsamen Geschichte, die ich sehr gerne lesen möchte :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
brauneye29 kommentierte am 18. Dezember 2017 um 14:31

Das klingt nach einem sehr interessantem Buch, dass ich gerne lesen würde.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
brauneye29 kommentierte am 18. Dezember 2017 um 14:32

Das Cover gefällt mir gut, wäre mir in einer Buchhandlung sicher aufgefallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 18. Dezember 2017 um 14:33

Die Geschichte klingt unglaublich schön! Da muss ich mein Glück versuchen. Ich würde mich riesig freuen, wenn es klappt und ich mitlesen dürfte! :-))

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hermione kommentierte am 18. Dezember 2017 um 15:14

Für mich sieht das Cover einfach zauberhaft aus. Die Farben (Blau und Grün auf weißem Hintergrund, dazu rote Schrift) finde ich sehr ansprechend. Darüber hinaus finde ich die Schriftart sehr schön und auch, dass das Cover nicht so überladen wirkt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
silesia kommentierte am 18. Dezember 2017 um 15:23

Das klingt so unglaublich schön und das Cover sieht schon so toll aus, da wäre ich doch gerne dabei (ist auch mal was anderes als Krimi oder Historienroman).

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
silesia kommentierte am 18. Dezember 2017 um 15:25

Ja, das Cover wirkt leicht und paßt zum Begriff Träume. Im Regal wäre es mir sicher aufgefallen und ich hätte mir das Buch näher angesehen. Jetzt bin ich auf den Inhalt gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leniks kommentierte am 18. Dezember 2017 um 15:43

Ich bewerbe mich für das Buch.  Es steht schon länger auf meiner Wunschliste. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 18. Dezember 2017 um 15:57

Ich hatte schon "Die Tage die ich dir verspreche" über wasliestdu.de gewonnen und würde mich unglaublich freuen erneut von dieser Autorin ein Buch lesen zu können. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 18. Dezember 2017 um 18:18

Das klingt ja interessant, v.a. auch wenn man medizinisch nicht ganz unbedarft ist. Möchte gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 18. Dezember 2017 um 18:59

Eine sehr emotionale Geschichte. Da bewerbe ich mich und drücke mir die Daumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 18. Dezember 2017 um 19:43

"Die Tage, die ich dir verspreche" war ein ganz wundervolles Buch von Lily Oliver und ich würde sehr gerne mehr von ihr lesen.

Sehr gerne werde ich im Anschluß an die Leserunde eine Rezension verfassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea-Leseratte kommentierte am 18. Dezember 2017 um 19:59

Das Buch hört sich wahnsinnig interessant und außergewöhnlich an. Ich würde total gerne mitlesen :-) und bewerbe mich daher.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 18. Dezember 2017 um 20:36

Klingt gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsFraser kommentierte am 18. Dezember 2017 um 20:49

Wow! Das hört sich ja sehr besonders an! Welches Geheimnis in Laras Geschichte lauert würde ich wirklich gerne erfahren. Kommt mir fast ein wenig gruselig vor... 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 19. Dezember 2017 um 06:38

Das war auch mein erster Gedanke, dass mir das ein wenig gruselig vorkommt... Aber auch wahnsinnig spannend :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 18. Dezember 2017 um 22:01

Hach, Herzschmerz wie schön, eine Liebe hinweg über Grenzen, die einem in dunklen Zeiten Kraft und Halt gibt. Klingt nach zwei spannenden Schicksalen. Da wäre ich unheimlich gerne dabei, vielleicht hab ich ja Glück!

Ich bewerbe mich hiermit mal :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 18. Dezember 2017 um 22:04

Ja, das Buch sieht aus als würde man auf einer Wiese liegen und in den Himmel sehen, das lädt wirklich zum träumen ein. Es würde mir bestimmt auffallen in der Buchhandlung und die Geschichte klingt auch noch gut. Eine gelungene Kombi, es wirkt zumindest fröhlich auch wenn die Thematik das ja nicht so unbedingt ist, da hofft man auf ein positives Ende.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 08. Januar 2018 um 17:29

ich hoffe auch auf ein gutes Ende.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Michelly kommentierte am 10. Januar 2018 um 08:04

Das war auch mein Gedanke! Die Geschichte hinterlässt wahrscheinlich Spuren und bietet viel Stoff zum Nachdenken, aber die Aufmachung des Buches lässt mich auf einen positiven Ausgang hoffen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tine kommentierte am 23. Januar 2018 um 17:45

Ich hoffe auch auf ein positives Ende, ein richtiges Happy End muss es eigentlich nicht mal sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 18. Dezember 2017 um 22:12

Das klingt sehr gut, ich würde gerne in den lostopf hüpfen und an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 18. Dezember 2017 um 22:33

Hier würde ich sehr gern mitlesen. Der Einstiegstext gefällt mir schon mal sehr gut. Ab in den Lostopf und Daumen gedrückt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 18. Dezember 2017 um 23:16

Was für eine interessante Idee für einen Roman! Ich würde mich freuen, mit einem Freiexemplar an der Leserunde teilnehmen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
paintedautumn kommentierte am 18. Dezember 2017 um 23:26

Das Buch klingt nach einer sehr rührenden Geschichte. Ich würde absolut gerne mitlesen wollen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mamaliestgerne kommentierte am 19. Dezember 2017 um 00:31

Das Buch hat mich jetzt neugierig gemacht da würde ich gerne bei der Leserunde mitmachen. Vielleicht gewinne ich ja auch mal ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 19. Dezember 2017 um 06:39

Das klingt ja total spannend und ich möchte jetzt unbedingt mehr erfahren.
Ich würde hier sehr gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 19. Dezember 2017 um 07:22

Das ist wirklich eine ganz besondere Geschichte mit interessanten Themeneiblicken und so berührend. Das Buch möchte ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michelly kommentierte am 19. Dezember 2017 um 07:36

Ich habe gerade erst "Die Tage, die ich dir verspreche" gelesen und das hat mir so gut gefallen, dass ich es hier bei Lily Oliver gleich versuche mit der Leserunde! Ich hüpfe in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
viktoria162003 kommentierte am 19. Dezember 2017 um 08:35

Ich Liebe das Cover und das Buch an sich. Habe es schon gelesen und wünsch euch allen viel Glück!!!.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiraBerlin kommentierte am 19. Dezember 2017 um 08:49

Oh, die Geschichte klingt super bewegend und berührend! Vor allem ist sie innovativ - mir fällt kein anderes Buch ein, dass so ähnlich ist. Dementsprechend würde ich sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 19. Dezember 2017 um 11:51

Was für eine schöne Geschichte ...

Also ab in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bianste kommentierte am 19. Dezember 2017 um 12:11

Das klingt nach einer Idee, von der ich bisher noch nicht gelesen habe. Da würde ich gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Neko Hina Chan kommentierte am 19. Dezember 2017 um 12:49

Da Versuch ich gern mein Glück
Der Titel Hört sich interesant an

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Neko Hina Chan kommentierte am 19. Dezember 2017 um 12:50

Da Versuch ich gern mein Glück
Der Titel Hört sich interesant an

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Neko Hina Chan kommentierte am 19. Dezember 2017 um 15:17

Das Cover seht richtig schon aus und Verleih einem zum träumen
Richtig schon und gut geworden

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chaosbaerchen kommentierte am 19. Dezember 2017 um 15:20

Oh, das klingt sehr interessant und vielversprechend. Da wäre ich gerne dabei und würde mich auch gerne austauschen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 19. Dezember 2017 um 15:28

Aufmeksam wurde ich durch FB und dem Vorgängerbuch, die Geschichte klingt nach Traurigkeit und großer Liebe und einem Geheimnis dem ich gerne auf die Spur kommen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 19. Dezember 2017 um 16:13

Möchte ich lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 19. Dezember 2017 um 17:34

Hier würde ich gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aramara kommentierte am 19. Dezember 2017 um 19:01

Uh sie schreibt sooo tolle Bücher, den "Die Tage die ich dir verspreche" habe ich bereits, so versuche ich es hierbei mal :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 19. Dezember 2017 um 19:30

Eigentlich so gar nicht mein Genre, aber die Geschichte hört sich so an, als ob ich sie doch gerne mal lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Benniby kommentierte am 19. Dezember 2017 um 19:41

An dieser Leserunde würde ich sehr gern teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
izzy050 kommentierte am 19. Dezember 2017 um 20:49

Das klingt nach einer faszinierenden Geschichte. Ich würde sehr gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skulduggerymel kommentierte am 19. Dezember 2017 um 22:57

In letzter Zeit sehe ich des Öfteren diese Art von Cover, es fällt für mich in den Bereich schöner Wohnen und achte auf Dein inneres Selbst. Häufig findet man so etwas auch bei den heutigen Ausmalbüchern für Erwachsene. Es ist wunderschön. Jedenfalls hat es eine beruhigende Wirkung auf mich. Das steht im völligen Gegensatz zur Story, denn Amnesie und Koma sind sehr ernste Themen und keinesfalls beruhigend. Ich könnte mir vorstellen das genau diese Gegensätze sich gegenseitig anziehen. Mir gefallen vor allem auch die blauen Vögel auf dem überwiegend weißen Hintergrund. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Skulduggerymel kommentierte am 19. Dezember 2017 um 23:10

Durch das wunderbare Cover bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Das Cover ist unglaublich schön. Die Story um zwei Menschen, denen das Schicksal so arg mitgespielt hat, ist ergreifend. Auf der einen Seite Lara die an Amnesie leidet und daher ohne Punkt und Komma redet und aus diesem Grund niemanden mehr findet, dem sie sich mitteilen kann. Auf der anderen Seite Thomas der, warum auch immer im Koma liegt. Jetzt möchte ich auch gerne wissen, welche erschütternde Wahrheit in den Tiefen von Laras Geschichte lauert... daher mag ich mit in den Lostopf hüpfen... :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mamaliestgerne kommentierte am 20. Dezember 2017 um 01:57

Mich hat das Cover angesprochen und  die Geschichte hört sich sehr interessant an. Deswegen würde ich gerne an dieser Lesefunde teilnehmen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 20. Dezember 2017 um 06:57

Ich mochte das erste Buch von Lily Oliver schon sehr gern. Da möchte ich dieses hier auch gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 20. Dezember 2017 um 07:08

Das klingt so schön und doch traurig und erschreckend.  Sas Buch würdw ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
l-1999 schrieb am 20. Dezember 2017 um 08:46

Diese Beschreibung klingt voll schön! Eine, die unter die Haut geht und den Leser auf mehr hoffen lässt. Ich hoffe, ich kann bei dieser Leserunde dabei sein ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkysilvermoon kommentierte am 20. Dezember 2017 um 10:44

Die Geschichte klingt wundervoll. Das Cover ist sehr hübsch, und der Klappentext macht mich sehr neugierig. Deshalb würde ich gerne mitlesen und bewerbe mich für diese Runde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 20. Dezember 2017 um 12:57

Das klingt einfach wundervoll. Ich würde dieses Buch unheimlich gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stinsome kommentierte am 20. Dezember 2017 um 14:45

Das klingt nach einer wahnsinnig tollen und berührenden Liebesgeschichte, bei der ich zwar befürchte, dass sie mit keinem Happy End aufwartet, die ich aber dennoch gerne lesen würde. Sie klingt außergewöhnlich und ich habe nach dem Klappentext jetzt richtig Lust, sie zu lesen. :)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sweetybeanie kommentierte am 20. Dezember 2017 um 15:25

Das Buch klingt so unglaublich berührend, das würde ich sehr, sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CanYouSeeMe kommentierte am 20. Dezember 2017 um 17:13

Ein tolles Cover und ein Klappentext, der Lust auf mehr macht! Ich versuche mein Glück und mache es mir im Lostopf beuem. (:

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookslove1511 kommentierte am 20. Dezember 2017 um 21:15

Hallo,
Ich habe das Buch "die Tage die ich dir verspreche" von Autorin Lily Oliver gelesen und ich war SEHR begeistert von ihrer Schreibstil. Deshalb möchte ich auch mal hier bewerben. Das ist genau für mich. Ich liebe herzenreizende Geschichten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kerstin Guzik kommentierte am 21. Dezember 2017 um 06:31

Das Buch klingt nach einer berührenden Geschichte. Sehr gerne wäre ich dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 21. Dezember 2017 um 07:17

Klingt nach einer tollen Geschichte, die ich gerne lesen möchte! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ullala kommentierte am 21. Dezember 2017 um 13:18

Ohhhhh, bei dem Buch muß ich unbedingt in den Lostopf springen!!  Ein wunderschönes Cover und dazu noch eine Mega Buchbeschreibung! Ich würde mich riesig freuen, wenn ich hier an der Leserunde teilnehmen dürfte! : ))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nuri83 kommentierte am 21. Dezember 2017 um 14:20

Erst dachte ich, es würde sich wieder um eine 0815-Liebesgeschichte handeln. Das ist sie vielleicht auch, aber: Wie traurig muss das sein, wenn einem niemand mehr zuhört? Oder wenn man zwanghaft reden muss :( Dieser Punkt hat meine Neugierde geweckt.

Daher würde ich mich freuen, bei dieser Runde dabei zu sein.

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 21. Dezember 2017 um 19:10

Bei mir müssen immer Cover, Titel und Inhaltsangabe in irgend einer Weise auch zusammenpassen. Leider kann ich hier keinerlei Bezug herstellen zwischen diesen einzelnen Punkten auch wenn das Design ansich schön ist.

Im Buchladen hätte ich es übersehen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 08. Januar 2018 um 17:30

Ich finde auch, erstmal passen Klappentext und Cover nicht zusammen, aber mal schauen, was ich nach der Lektüre sagen werde.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 08. Januar 2018 um 18:43

Na dann bin ich mal gespannt, was Du nach der Lektüre meinst. Obwohl ich mir trotzdem schwer vorstellen kann, dass es dann anders sein soll. Schauen wir mal. ;-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 09. Januar 2018 um 17:31

Lassen wir uns mal überraschen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sChiLdKroEte kommentierte am 21. Dezember 2017 um 21:09

"Die Tage, die ich dir verspreche" fand ich super. Daher würde ich auch gerne das neue Buch von Lil Oliver lesen. Deswegen bewerbe ich mich für die Teilnahme an der Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MoniBo89 kommentierte am 22. Dezember 2017 um 13:41

Das hört sich nach einem Buch an in dem es bestimmt viele unerwartete Wendungen gibt und außerdem nach einer sehr schönen Geschichte zum Schmökern.
Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 22. Dezember 2017 um 15:18

Oh, "Die Tage die ich dir verspreche" war schon so wunderbar und dieses Buch ist genauso vielversprechend. Bestimmt ist dies auch wieder ein sehr gefühlvolles und berührendes Buch. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein könnte.

Also schnell in den Lostopf!

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 22. Dezember 2017 um 16:05

Ich würde hier gerne mit eigenem Exemplar an der Runde teilnehmen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Michael H. kommentierte am 31. Dezember 2017 um 12:24

Und die Würde des Menschen ist bekanntlich unantastbar :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 01. Januar 2018 um 17:08

Wenn du es schreibst ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Linny kommentierte am 22. Dezember 2017 um 16:16

Wenn sich zwei ganz unterschiedliche Leben begegnen.Was wird daraus?. Ich bin schon ganz gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flubber1209 kommentierte am 22. Dezember 2017 um 20:29

Hört sich sehr interessant an - ich wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniidiamond kommentierte am 22. Dezember 2017 um 21:46

Bei diesem wunderschönen Buch würde ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen ;) Ich spring mal in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 23. Dezember 2017 um 02:26

Eine tolle Geschichte, man ist schon bei der Zusammenfassung mitgenommen und gespannt auf das Ende. Ist er Schuld an ihrem Zustand? Ich hoffe ich kann es herausfinden!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 23. Dezember 2017 um 22:37

Der Klappentext verspricht hier eine herzerwärmende und schöne Geschichte ! Da würde ich liebend gerne mitlesen (Leserunde )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Murlie 96 kommentierte am 24. Dezember 2017 um 07:37

Das klingt nach einer tollen Geschichte - ich würde mich freuen, hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lynn kommentierte am 24. Dezember 2017 um 15:29

Das hört sich wirklich nach einem sehr besonderen, sehr emotionalen und spannendem Roman an :) Da wäre ich auch gerne dabei  :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 24. Dezember 2017 um 21:12

Ich versuche es gerne mal und hüpfe mit in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jiskett kommentierte am 25. Dezember 2017 um 00:35

Ich habe bereits "Die Tage, die ich dir verspreche" gelesen und das Buch hatte mir sehr gut gefallen - es war bewegend und erzählte eine wunderschöne Geschichte. Deshalb würde ich gerne auch das neue Werk der Autorin lesen, vor allem, weil die Inhaltsangabe wieder sehr vielversprechend ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 25. Dezember 2017 um 10:06

Da hüpf ich auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blümchen kommentierte am 25. Dezember 2017 um 11:49

Das Buch klingt sehr berührend, und gerade jetzt zu Weihnachten hat man mitunter auch das Bedürfnis, sich mit solchen Geschichten auseinanderzusetzen. Deshalb bewerbe ich mich um eines der Leseexemplare - ich denke, es könnte gleich zu Beginn des Jahres 2018 ein Lesehighlight werden.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blümchen kommentierte am 25. Dezember 2017 um 11:53

Das Cover gefällt mir sehr gut, allerdings bringe ich es noch nicht so recht mit der Geschichte zusammen. Denn während die Beschreibung der Geschichte ja eher schwermütig ist und viele dramatische Emotionen in Aussicht stellt, wirkt das Cover sehr leicht und eher fröhlich. Ein spannender Gegensatz, der mich neugierig macht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DCLady kommentierte am 25. Dezember 2017 um 13:15

Die Geschichte hört sich sehr berührend an und ich würde das Buch daher super gerne hier mit euch lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 25. Dezember 2017 um 15:18

Das hört sich nach er sehr schönen und berührenden Geschichte an. Da würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Suselovesbooks kommentierte am 25. Dezember 2017 um 18:47

Oh, wie schön. Das klingt nach einer berührenden Geschichte. Ich hüpfe in den Lostopf und drücke die Daumen. Süßes Cover.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
poesine kommentierte am 25. Dezember 2017 um 20:52

Die Kombi aus Schicksal und Liebesstory klingt spannend und somit bewerbe ich mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
heinoko kommentierte am 26. Dezember 2017 um 06:33

Die Beschreibung klingt nach einem emotional sehr bewegenden Buch! Nach so vielen Krimis und Thrillern würde ich sooo gerne wieder einmal ein gut geschriebenes Buch lesen, das ganz andere Ebenen in mir zum Schwingen bringt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daydreamin kommentierte am 26. Dezember 2017 um 08:57

Letztes Jahr habe ich "Die Tage, die ich dir verspreche" verschlungen und war absolut begeistert von Schreibstil und Feinfühligkeit der Autorin. Anscheinend beschäftigt sie sich gerne mit schweren Themen, denn auch ihr neuster Roman klingt nicht nach einem typischen rosaroten Liebesroman. Daher würde ich sehr gerne mitlesen und bewerbe mich für ein Rezensionsexemplar :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ela Dri kommentierte am 26. Dezember 2017 um 09:44

Das klingt ja nach enem fabelhaften Einstieg ins Lesejahr 2018. Etwas was so richtig ans Herz und an die Tränendrüse geht, wäre jetzt genau das richtige für mich, deshalb bewerbe ich mich schnell für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
simsa kommentierte am 26. Dezember 2017 um 16:18

Das Buch klingt toll und ich versuche mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rosa333 kommentierte am 26. Dezember 2017 um 17:34

Die Geschichte klingt sehr emotional und schön, und auch weil mich allgemein diese Art von Roman interessiert, würde ich mich sehr freuen, dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Möp kommentierte am 26. Dezember 2017 um 17:36

Wow, das nenne ich mal eine spannende und originelle Idee für eine Liebes(?)Geschichte! Ich würde Lara und Thomas sehr gerne kennenlernen unc vor allem möchte ich mehr über sie und ihre Situationen erfahren.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
foxydevil kommentierte am 26. Dezember 2017 um 18:56

Ich mag das Cover sehr gern da es verspielt wirkt! Die Farbgebung ist sehr schön. In der Buchhandlung hätte ich es in jedem Fall bemerkt und in die Hand genommen um mehr über die Inhalt zu erfahren,

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
foxydevil kommentierte am 26. Dezember 2017 um 18:59

Das klingt nach einer sehr interesanten gefühlvollen und berührenden Story. Gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen und mich über das Buch austauschen und natürlich eine Rezi verfassen und im Anschliss den Fragebogen ausfüllen.
Daher....ab  in den Lostopf und Happy New Year ;o)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 26. Dezember 2017 um 19:11

Dsa buch habe ich sofort auf meine Wunschliste gesetzt. ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Phyria kommentierte am 27. Dezember 2017 um 10:21

Das klingt nach einer unglaublich berührenden Geschichte. Da kommt sofort die Hoffnung auf, dass für Lara und Thomas alles gut werden soll. Bin auf die Entwicklung gespannt und vor allem ob Thomas aus seinem Koma erwachen und Lara sich wieder erinnern kann. Scheint ein Buch für Herz zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bianca kommentierte am 27. Dezember 2017 um 19:36

Ooooh, das klingt so toll! 
Ich fand das erste Buch der Autorin schon sooo toll, dass ich unheimlich gerne hier mitlesen würde. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Reilovesbooks kommentierte am 27. Dezember 2017 um 20:49

Das Buch klingt schön, würde gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 27. Dezember 2017 um 21:39

Das ist mal ein interessanter, wenn auch leicht verstörender Plot für einen Liebesroman. Die Autorin ist mir auch noch unbekannt, da würde ich gern die Lektüre wagen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Novemberträumerin fabulierte am 27. Dezember 2017 um 23:05

Der Plot hört sich so zauberhaft an und ist mal eine ganz besondere Geschichte! Ich bin total gesapnnt auf dieses Buch und wie es geschrieben ist.

Ich würde mich so freuen, wenn ich mit einem Freiexemplar bei der Leserunde teilnehmen könnte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anni59 kommentierte am 27. Dezember 2017 um 23:22

Mir hat schon das letzte Buch von Lily Oliver unglaublich gut gefallen und auch diese Geschichte hört sich sehr emotional und berührend an. Sehr gerne wäre ich mit dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Engel07 kommentierte am 28. Dezember 2017 um 06:03

der Klappentext hat mich neugierig gemacht, ich würde mich deshalb gerne für ein Leseexemplar bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buecherberge kommentierte am 28. Dezember 2017 um 09:09

Die Beziehung zwischen Lara und Thomas scheint sehr tiefgründig und aussergewöhnlich zu sein.Ausserdem bin ich  auf das Geheimnis gespannt, daß sich in Laras Geschichte verbirgt.

Sehr gerne würde ich an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tigerbea kommentierte am 28. Dezember 2017 um 09:25

Das hört sich so wunderschön herzerwärmend an! Da würde ich gern mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schlumeline kommentierte am 28. Dezember 2017 um 10:54

Dieses Geschichte hat so eine schöne Grundlage, die mich neugierig macht. Es ist doch toll, dass Lara hier die Möglichkeit bekommt sich alles von der Seele zu reden. Wenn sie keine Erinnerungen mehr hat ist das vielleicht ein Weg sie zurückzuholen. Und wenn ihr niemand mehr zuhört, dann ist ein Komapatient doch vielleicht der geeignete Zuhörer. Aber man weiß natürlich nicht was die Amnesie bei Lara ausgelöst hat. Meistens steckt ja ein heftiges Ereignis dahinter. Und Thomas, der im Koma liegt, bekommt vielleicht doch mehr mit als man denkt. Und jetzt woh jemand mit ihm redet, wird es vielleicht noch mehr. Das hört sich nach einer zauberhaften Geschichte an, aber sie könnte auch unerwartete Wendungen nehmen. Daher bin ich neugieirig und möchte mich gerne bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hella kommentierte am 28. Dezember 2017 um 16:57

Ich wäre total gerne dabei - die Inhaltsangabe des Buchs verspricht eine ganz besondere Art einer Liebesgeschichte - ich tauche in solche Geschichten gerne ein und kann beim Lesen den eigenen Alltag vergessen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michelle Hartenfels kommentierte am 28. Dezember 2017 um 17:20

Ich lese sehr gerne solche Bücher und würde mich daher sehr freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilo38 kommentierte am 28. Dezember 2017 um 22:30

Wow das Buch würde ich echt gern lesen. Ich wäre gern dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudia Horch kommentierte am 29. Dezember 2017 um 11:20

Hier würde ich sehr gerne mitlesen, da ich über das Buch bislang nur Gutes gehört habe und eine Portion Romantik in meinem Leben gut vertragen könnte- denn ich habe gestern ganz schlicht und simpel meinen Ehemann geheiratet ohne einen einzigen Gast.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aljufa kommentierte am 29. Dezember 2017 um 16:48

Das hört sich sehr bewegend, aber auch sehr geheimnisvoll an. Da würde ich doch sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mimimaus kommentierte am 29. Dezember 2017 um 16:58

Das Buch "Die Tage, die ich dir verspreche" habe ich in zwei Tagen ausgelesen, so angesprochen hat mich dieses Buch. Und daher möchte ich gerne für diesen neuen tollen Roman in den Lostopf hüpfen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Maenade kommentierte am 29. Dezember 2017 um 20:24

Das Cover lacht mich an! Ich mag den weißen Titel mit den drei Farben, den Zweigen und Vögeln. Allein die Schrift des Titels finde ich etwas anstrengend (abgegriffen, wenig überzeugend, ...). Schade, dass mich die Inhaltsbeschreibung so überhaupt nicht anspricht, der Titelgestaltung nach hätte ich nach dem Buch gegriffen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Karina Lenhart kommentierte am 29. Dezember 2017 um 21:37

Das klingt nach einer mega Story, bin sehr neugierig und ich Versuch mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annimaus kommentierte am 29. Dezember 2017 um 22:04

Kann Lara Thomas aus dem Koma holen? Das wird eine andere Liebesgeschichte, die ich gerne lesen möchte!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 29. Dezember 2017 um 22:48

Das hört sich nach einer sehr berührenden Geschichte an und ich wäre sehr gerne bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SinaMarie kommentierte am 30. Dezember 2017 um 19:54

Das hört sich nach einer sehr schönen Geschichte an. Da wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 30. Dezember 2017 um 20:13

Ich habe letztes Jahr 'Die Tage, die ich Dir verspreche' von Lily Oliver gelesen und das Buch hat mich total begeistert und berührt. Sehr gerne würde ich auch dieses Buch lesen, ich bin schon richtig gespannt darauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cookie02 kommentierte am 30. Dezember 2017 um 23:15

Ich fand "Die Tage, die ich dir verspreche" wundervoll und würde daher auch diese Geschichte sehr gerne lesen. Ich bin gespannt, wie sich die Liebe zwischen den Protagonisten entwickeln wird, wo doch einer von beiden im Koma liegt. Ich würde mich sehr freuen, das Buch zu gewinnen und an der Leserunde teilnehmen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 30. Dezember 2017 um 23:45

Klingt nach einer herzerwärmenden Geschichte, würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 31. Dezember 2017 um 00:32

Ich liebe etwas schräge Geschichten. Diese wäre bestimmt ganz nach meinem Geschmack. Defizite hat schließlich jeder und ein jeder versucht sie mit irgendetwas zu füllen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 31. Dezember 2017 um 07:09

Ein sehr berührender Roman, den man gerne lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JessSpa81 kommentierte am 31. Dezember 2017 um 12:47

Was mir an diesem Buch gefällt ist,  dass es sich anscheinend um eine Liebesgeschichte mit Tiefgang handelt und das spricht mir hier sehr an.  Können sich diese beiden Menschen gegenseitig helfen? Und was für ein Geheimnis verbirgt Lara? Ich würde mich sehr freuen,  an der Leserunde teilnehmen zu können. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tintenklecks kommentierte am 01. Januar 2018 um 10:42

Gerade noch rechtzeitig habe ich von dieser Leserunde gehört! Puh ;) Wenn ich dann jetzt auch noch itachen dürfte, wäre das der perfekte Start in 2018! "Die Tage, die ich dir verspreche", habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen und ich erzähle immer noch allen davon, die es hären wollen oder nicht. Ein grandioses Buch.

Deshalb kann ich es gar nicht erwarten mehr von der Autorin zu lesen. Und die Geschichte klingt auch einfach nur ... magisch! Tolle Idee, die ich mir sehr gern näher anschauen würde ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 01. Januar 2018 um 11:20

Happy new Year & traumhafte Lesestunden!
Das hier klingt schon mal genial.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
skiaddict7 kommentierte am 01. Januar 2018 um 14:47

Das klingt wirklich interessant, mal ein etwas anderes Thema. Da bewerbe ich mich gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annekathrin Müller kommentierte am 01. Januar 2018 um 15:52

Ich mach auch mal mit ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tine kommentierte am 01. Januar 2018 um 18:38

'Die Tage, die ich dir verspreche' habe ich geliebt!!! ❤ Bin bisher noch nicht dazu gekommen, aber ich würde ihr neues Buch so gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
clr_brg kommentierte am 01. Januar 2018 um 21:43

Bei diesem Buch muss ich auch mal mein Glüch versuchen. Ich finde Lily OLivers Schreibsti einfach toll und ich würde mich wirklich freuen ein neues Buch vin ihr mit allen zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiffi2000 kommentierte am 01. Januar 2018 um 22:15

Das klingt sehr emotional, ich würde gerne mein Glück versuchen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
NaddlDaddl kommentierte am 01. Januar 2018 um 23:11

Es hört sich so wunderschön an. Das war einer meiner ersten Gedanken, als ich die Inhaltsangabe gelesen habe, und genau deswegen muss ich mich jetzt quasi für die Leserunde bewerben :)

Von Lily Oliver habe ich noch nichts gelesen, aber "Die Tage, die ich dir verspreche" liegt schon bei mir herum, bereit und abwartend, von mir gelesen zu werden. Wahrscheinlich sollte ich das Buch erst einmal lesen, bevor ich an den zweiten gehe, schon allein um herauszufinden, ob ich den Schreibstil der Autorin auch wirklich mag, aber das will ich gerade ehrlich gesagt nicht^^ Dafür hört sich die geschichte einfach zu berührend an. Ein bisschen kitschig, ja, aber nicht so typisch wie andere Liebesgeschichten. Eine Frau, die Amnesie hat und deswegen ununterbrochen redet und ein Mann, der im Koma liegt und sich deswegen alles anhören "muss"? Das hatte ich noch nicht und ich würde nur zu gerne herausfinden, welche Liebesgeschichte Lara für Thomas erfindet und was man alles über Laras Vergangenheit erfahren wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 01. Januar 2018 um 23:19

Das klingt nach einer berührenden Liebesgeschichte, aber auch traurig und geheimnisvoll.

Ich würde gerne mtlesen

Thema: Wer hat gewonnen?
lesebrille kommentierte am 02. Januar 2018 um 07:47

Auch hier hibbele ich mit . :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
Michelly kommentierte am 02. Januar 2018 um 07:50

Guten Morgen zusammen!

Ich stell schon mal Kaffee in die Hibbelrunde, Aline hat so viel auszuzählen zum 02.01.18, das könnte ein wenig dauern heute... =)

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 02. Januar 2018 um 07:56

Ganz kurz bin ich mit euch gespannt, wer gewonnen hat, dann muß ich aber arbeitsbedingt bis heute Abend ausharren, wie furchtbar. Ich drück schon mal die Daumen... Allen viel Glück!

Thema: Wer hat gewonnen?
Svenja Landau kommentierte am 02. Januar 2018 um 08:52

Ich hibbel mit euch mit!
Und noch ein frohes neues Jahr in die Runde :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 02. Januar 2018 um 09:17

Ein gesundes neues Jahr wünsche ich allen hier. Ich hibbel mit.

Thema: Wer hat gewonnen?
CanYouSeeMe kommentierte am 02. Januar 2018 um 09:40

Ich hibbel heute ganz aufgeregt mit, hoffentlich ist meine Glücksfee dieses Jahr wieder voll im Einsatz.

Thema: Wer hat gewonnen?
CanYouSeeMe kommentierte am 02. Januar 2018 um 09:40

Ich hibbel heute ganz aufgeregt mit, hoffentlich ist meine Glücksfee dieses Jahr wieder voll im Einsatz.

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 02. Januar 2018 um 09:49

Auch hier bin ich schon sehr gespannt, wen die Glücksfee auslösen  wird. Ich hoffe, sie ist mal auf meiner Seite.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 02. Januar 2018 um 11:06

Ich wünsche euch viel Glück

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 02. Januar 2018 um 11:06

Ich wünsche euch viel Glück

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 02. Januar 2018 um 13:47

Drück mir mal die Daumen (;

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 02. Januar 2018 um 13:47

Drück mir mal die Daumen (;

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 02. Januar 2018 um 11:38

Auch ich schließe mich der Hibbelrunde an und drücke uns allen die Daumen. Hoffentlich habe ich im neuen Jahr mal wieder Glück bei der Auslosung. ;-)

Euch allen noch ein frohes neues Jahr und einen guten Start in ein spannendes Lesejahr!

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 02. Januar 2018 um 15:29

Dann sind wir mal gespannt...

Thema: Wer hat gewonnen?
Annegreat kommentierte am 02. Januar 2018 um 15:40

Ich bin auch schon ganz gespannt, ob es dieses Mal klappt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yokioooo kommentierte am 02. Januar 2018 um 15:50

Allein die Zusammenfassung aht mich (fast) zu Tränen gerührt. Was würde dann die ganze Geschichte mit mir anstellen??

Die Liebe zwischen Lara und Thomas scheint sehr rein und pur zu sein. Eine Liebe die tiefer geht als nur an der Oberfläche. Außerdem beschäftigt sich das Buch mit zwei sehr belastenden Themen, die auf jeden Fall Erzählbedarf haben und bei denen ich immer wieder fasziniert davon bin, wie die Autoren in die Medizin eintauchen und das Verständnis der Leser sensibilisieren. Immer wieder beeindruckend davon zu lesen.

Ich hoffe, ich bekomme die Chance darauf an der LR teilzunehmen, um über die (hoffentlich) starken Emotionen mit den Mitlesern zu quatschen. (Da niemand in meinem Umkreis besonders viel liest, muss ich dies immer virtuell tun :0)

Thema: Wer hat gewonnen?
Andrea-Leseratte kommentierte am 02. Januar 2018 um 16:16

Ich hibbele mal mit euch :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tigerbea kommentierte am 02. Januar 2018 um 16:23

Jetzt will ich auch hibbeln. Bis gerade hatte ich mich unter Kontrolle.

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 02. Januar 2018 um 16:45

Immer noch nichts, dann kann ich ja noch mithibbeln 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 02. Januar 2018 um 16:47

Es wird ja sehr spannend gemacht heute... ;-)

Hibbeln wir weiter...

Thema: Wer hat gewonnen?
becca kommentierte am 02. Januar 2018 um 16:55

Ja wirklich sehr spannend....

Thema: Wer hat gewonnen?
Tine kommentierte am 02. Januar 2018 um 17:25

Aline hat heute viel zu tun :D Bin auch schon sehr gespannt!

Thema: Wer hat gewonnen?
Borkum kommentierte am 02. Januar 2018 um 17:52

Oh, noch nicht gelöst. Ich bin doch schon so gespannt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 02. Januar 2018 um 18:40

Guten Abend! :)

Die Leserunden-Teilnehmer wurden nun - zu später Stunde - ausgelost. Folgende Mitglieder können sich über je ein Freiexemplar und die Teilnahme an der gemeinsamen Leserunde freuen:

Bianca
Birte
Blümchen
buchfeemelanie
Buecherberge
Cookie02
DCLady
hilo38
jiskett
knusperfuchs
l-1999
Langeweile
Mara S.
Michelly
poesine
Sabine HW
sChiLdKroEte
SinaMarie
skiaddict7
Tintenklecks

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen und Diskutieren!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 02. Januar 2018 um 21:19

Oh, wie schade.

Aber allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen und Diskutieren.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sun27 kommentierte am 03. Januar 2018 um 06:14

Schade das es nicht geklappt hat. Den Gewinnern herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Michelly kommentierte am 03. Januar 2018 um 07:57

Jaaaaaaa Juhuuuu dabei! Welch ein toller Start ins Lesejahr 2018 =)

Allen anderen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Cookie02 kommentierte am 03. Januar 2018 um 22:04

Wow! Ich fass es nicht! Das ist das zweite Mal, dass ich bei einer Leserunde hier etwas gewonnen habe - ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben! Das Jahr beginnt ja super! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 04. Januar 2018 um 13:35

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, bes. an Bianca und viel Spaß in der Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Miss Lila kommentierte am 08. Januar 2018 um 17:22

oh wao ich sehe jetzt erst das ich hier gewonnen habe:-)) freu , bei mir kam aber bis heute auch nichts an.

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 02. Januar 2018 um 18:55

 Das neue Jahr fängt gut an, meine Glücksfee ist aus dem seeeeeehr  langen Urlaub zurück. Ich freue mich riesig und beglückwünsche auch die Mitgewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 02. Januar 2018 um 19:16

Dafür macht meine wohl gerade Urlaub! Aber viel Freude beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Borkum kommentierte am 02. Januar 2018 um 19:50

Schade, bin nicht dabei. Aber Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 06. Januar 2018 um 18:26

Ich leihe es dir

Thema: Wer hat gewonnen?
Borkum kommentierte am 06. Januar 2018 um 18:39

Das ist sehr lieb von dir!

Thema: Wer hat gewonnen?
bromer65 kommentierte am 02. Januar 2018 um 20:52

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Bibliomarie kommentierte am 02. Januar 2018 um 21:23

Schade, schade - aber bei so viele Bewerbungen kein Wunder. Aber die neuen Leserunden sind ja schon eingestellt, vielleicht klappt es beim nächsten Mal.

Allen Gewinnern viel Spaß mit dem Buch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Buecherberge kommentierte am 02. Januar 2018 um 21:30

Oh wie toll, ich darf dabei sein. Meine erste Leserunde, ich freue mich drauf!

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 03. Januar 2018 um 01:19

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 03. Januar 2018 um 07:34

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner (8

Mal schauen, es kann gut sein dass dieses Buch meine erste Neuanschaffung für 2018 wird ^^

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 06. Januar 2018 um 18:26

Sonst leih ich es dir

Thema: Wer hat gewonnen?
Nora Lee kommentierte am 03. Januar 2018 um 08:38

Da ich das Buch bereits besitze, es aber noch nicht gelesen habe, würde ich einfach mal an der Leserunde teilnehmen. :D Herzlichen Glückwunsch den glücklichen Gewinnern. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Nora Lee kommentierte am 03. Januar 2018 um 08:39

Das Cover, finde ich, harmoniert sehr gut mit dem Titel und auch zur Inhaltsangabe passt es. Mir gefällt es. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 03. Januar 2018 um 08:40

Und wieder pech gehabt. Aber Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Sommernixe kommentierte am 03. Januar 2018 um 10:15

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß in der Leserunde :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Tine kommentierte am 03. Januar 2018 um 14:30

Glückwunsch an die Gewinner!
Da ich nicht gewonnen habe, ist das doch ein guter Grund das erste Buch in 2018 zu kaufen, oder? ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Blümchen kommentierte am 03. Januar 2018 um 16:24

Mein Jahr geht ja wirklich fantastisch los! Gleich am 2.1. ein Buchgewinn - gigantisch! Ich freu mich sehr :-)))
Allen Nicht-Gewinnern drück ich für ihre nächste Anmeldung die Daumen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Mara S. kommentierte am 03. Januar 2018 um 22:22

Huch, das Hibbeln habe ich voll verpasst und kann mich trotzdem freuen, hier mal wieder mitzulesen, toll. Frohes neues Jahr!

Thema: Wer hat gewonnen?
Bianca kommentierte am 04. Januar 2018 um 20:23

Oooohh, ich kann es kaum glauben! Freue mich riesig, hier mitlesen und mitdiskutieren zu dürfen! 

Glückwunsch auch an alle anderen Gewinner. 

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 06. Januar 2018 um 18:27

Sind eure Bücher schon angekommen? Ich warte auf den "Startschuss".

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 07. Januar 2018 um 09:29

Mein Buch ist leider noch nicht da. Da Montags bei uns selten Post kommt, muss ich wohl bis Dienstag warten. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Michelly kommentierte am 08. Januar 2018 um 09:12

Mein Buch ist auch noch nicht da, aber das kommt bestimmt bald. Ich werde dann sowieso erst mein angefangenes Buch fertig lesen, ich höre nicht so gerne zwischendrin auf um dann irgendwann weiter zu lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
jiskett kommentierte am 08. Januar 2018 um 15:06

Mein Buch ist leider auch noch nicht da, aber ich hoffe, dass es morgen kommt. Ich freue mich schon sehr darauf, es lesen zu können :)

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 08. Januar 2018 um 17:27

Danke für eure Antworten. Dann lese ich erst noch was anderes. Alleine diskutieren ist ja doof.

Thema: Wer hat gewonnen?
Cookie02 kommentierte am 08. Januar 2018 um 20:32

Mein Buch ist leider auch noch nicht da, aber wenn es noch anderen so geht, dann bin ich ja beruhigt. :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 08. Januar 2018 um 17:28

Mir gefällt das Cover, obwohl ich ausgehend vom Cover einen leichteren Inhalt erwartet hätte. Ich bin gespannt, wie das Buch wird und wie viele Taschentücher wir wohl benötigen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
forti kommentierte am 09. Januar 2018 um 11:11

Das Cover sieht nach leichter Unterhaltung aus und die steckt wohl auch drin. Alles richtig gemacht in der Design-Abteilung ;-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Buecherberge kommentierte am 09. Januar 2018 um 14:50

Das Cover gefällt mir gut. Meine ersten Assoziationen waren "Sehnsucht" und "Tagtraum". Die rote, leicht glänzende und erhabene Schrift des Titels finde ich sehr gelungen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Birte kommentierte am 09. Januar 2018 um 15:41

*Grins* - hatte ganz vergessen, hier nachzusehen, und mich daher umso mehr darüber gefreut, dass ich heute ein Buch im Briefkasten hatte :) - dann kann ich schmökern.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:30

Na das war dann ja eine schöne Überraschung.

Thema: Wer hat gewonnen?
Birte kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:35

Ja - das war es :) Und das System scheint wieder einen Schluckauf zu haben, denn du hast den Kommentar ja sicher nicht bewusst siebenmal gepostet...

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:30

Na das war dann ja eine schöne Überraschung.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:30

Na das war dann ja eine schöne Überraschung.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:30

Na das war dann ja eine schöne Überraschung.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:30

Na das war dann ja eine schöne Überraschung.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:30

Na das war dann ja eine schöne Überraschung.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:30

Na das war dann ja eine schöne Überraschung.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
sunshine-500 kommentierte am 09. Januar 2018 um 17:47

Mir gefällt das Cover sehr gut, es macht neugierig auf den Inhalt. Die Farben sind sehr ansprechend, ich hätte es in einer Buchhandlung sofort in die Hand genommen umgedreht und den Klappentext gelesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
sunshine-500 kommentierte am 09. Januar 2018 um 17:54

Ein toller Start ins Neue Jahr, Glückwunsch an alle Mitgewinner/innen.

Mein Leseexemplar kam heute an :-D, dann kann es jetzt losgehen.

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 09. Januar 2018 um 18:32

Dann kommt mein Buch sicher morgen auch.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Birte kommentierte am 09. Januar 2018 um 18:38

Das Cover weckt bei mir die Assoziation "romantisch" - und passt meiner Meinung nach in seiner Leichtigkeit zum Titelwort "Träume" - den ich hier erstmal mit Tagtraum verbinde. Dass die Schrift erhaben gestaltet ist, sehe ich als weiteren Bonus an. Mir gefällt es.

Auf der hinteren Innenseite findet sich dann auch das Cover des ersten Buchs der Autorin - dass es von der gleichen Designerin gestaltet wurde, fällt sofort ins Auge.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:34

Vom Stil her ähneln sich die Cover der Bücher sehr.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:34

Vom Stil her ähneln sich die Cover der Bücher sehr.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:34

Vom Stil her ähneln sich die Cover der Bücher sehr.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:34

Vom Stil her ähneln sich die Cover der Bücher sehr.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Birte kommentierte am 09. Januar 2018 um 18:42

Ich habe mir eben die Abschnittsgrenzen im Buch markiert - S. 266 ist "mitten" im Kapitel. Ist das bewusst so gewählt - oder ist es o.k., für den zweiten Abschnitt bis S. 270 zu lesen?

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
marsupij kommentierte am 12. Januar 2018 um 14:56

Dann lesen wir bis Seite 270 würde ich sagen. Bin aber noch nicht so weit.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Tintenklecks kommentierte am 13. Januar 2018 um 11:41

Ich habe mir jetzt auch mal Seite 270 markiert.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Birte kommentierte am 13. Januar 2018 um 15:44

Ich fange jetzt mit dem zweiten Abschnitt an - vielleicht ergibt sich beim Lesen ja noch ein Grund für die angegebne Abschnittstrennung.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
marsupij kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:13

Ich glaube eher, dass es ein Versehen war.

Thema: Wer hat gewonnen?
Miss Lila kommentierte am 09. Januar 2018 um 20:01

meins ist heute angekommen

Thema: Wer hat gewonnen?
Blümchen kommentierte am 09. Januar 2018 um 22:58

Mein Buch kam heute auch an. Bin mit meinem derzeitigen bald fertig,also kann es auch bei mir in den nächsten Tagen losgehen. :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Michelly kommentierte am 10. Januar 2018 um 08:03

Das Cover verspricht meiner Meinung nach Leichtigkeit und Romantik. Es ist durch die Ranken recht verspielt und die Farben sind harmonisch und unaufdringlich. Dennoch macht es auf sich aufmerksam. Ich bin mir noch nicht sicher, ob der Inhalt zum Cover passt, da die Geschichte wahrscheinlich nicht ganz so leicht ist. Jedenfalls finde ich es sehr ansprechend und ich freue mich schon aufs Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
jiskett kommentierte am 10. Januar 2018 um 13:10

Mein Buch ist jetzt auch gekommen :) Ich bin schon sehr gespannt darauf!

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 10. Januar 2018 um 15:47

 Mein  Buch ist jetzt auch da. Ich beende mein jetziges und lege dann sofort los. 

Thema: Wer hat gewonnen?
poesine schrieb am 10. Januar 2018 um 20:35

Ganz lieben Dank für das Freiexemplar. Kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, da ich im April meine schriftliche Prüfung habe und neben Lernen, Praktikum, Haushalt und Erziehen eines Teenies Lesen zum Abschalten und Entspannen brauche.

Wegen Zeitmangel, bedingt durch meine Umschulung, werde ich nicht viel mitdiskutieren und mich auf´s Schmökern und Verfassen meiner Rezession und Kommentare konzentrieren.

Allen Mitlesern viel Spaß.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:29

Wäre schön, wenn du es schaffst doch mit uns zu diskutieren. Diese "gemeinsame Lesen" lässt einen Bücher noch ganz anders entdecken.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:29

Wäre schön, wenn du es schaffst doch mit uns zu diskutieren. Diese "gemeinsame Lesen" lässt einen Bücher noch ganz anders entdecken.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
poesine kommentierte am 10. Januar 2018 um 21:09

Das Cover finde ich schlicht und einfach gehalten. Die Vögel und Blätter vermitteln Leichtigkeit, was meiner Meinung nach gut zu Träumen und keine Erinnerung mehr haben, passt. Allerdings hätte ich aufgrund des Covers das Buch in der Buchhandlung nicht in die Hand genommen, höchstens der Titel würde mich neugierig machen mehr über die Story erfahren zu wollen. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Mara S. kommentierte am 10. Januar 2018 um 22:47

Mein Buch ist da und ich find es optisch sehr ansprechend. Noch schnell die aktuelle Lektüre auslesen und dann kann es hier losgehen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Buecherberge kommentierte am 11. Januar 2018 um 12:40

~~Ich bin  gut in die Geschichte reingekommen und musste mich beherrschen nicht über S.128 hinaus weiterzulesen…
Dies ist mein erstes Buch von Lily Oliver. Die Erzählung aus zwei Perspektiven finde ich passend. Auch das die Passagen von Tomas so kurz sind zeigt noch einmal mehr, dass er durch sein Koma zur Passivität verurteilt ist. Laras Erzählungen fand ich zunächst etwas verwirrend, und ich musste erst sortieren was Realität, Vergangenheit und Fantasie sein könnte. Dieses Durcheinander verdeutlicht aber meine Vorstellung von Amnesie, weshalb ich es stilistisch hier sehr treffend finde!
Inhaltlich spannend finde ich Laras Ängste die in ihrem Unterbewusstsein immer wieder hochkommen. Auch scheint es schon vor dem Unfall eine Verbindung zwischen Lara und Thomas gegeben zu haben…
Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht!

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 12. Januar 2018 um 09:51

Ich glaube nicht, dass es vorher eine Verbindung zwischen den beiden gab. Lara erzählt die Geschichten und Bruchstücke verarbeitet Thomas davon. So kommt es mir vor.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Buecherberge kommentierte am 12. Januar 2018 um 10:14

Grundsätzlich glaube ich auch das Thomas die Dinge verarbeitet die Lara erzählt. Als es allerdings um Rom ging hatte ich den Eindruck das sie sich beide an die gleiche Reise erinnern.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 12. Januar 2018 um 14:54

Ich bin gespannt, wie die Auflösung dem wird.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 12. Januar 2018 um 14:55

Ich bin gespannt, wie die Auflösung dem wird.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
jiskett kommentierte am 14. Januar 2018 um 00:03

Mir kommt es auch auf jeden Fall so vor, als wäre zwischen den beiden bereits irgendeine Verbindung vorhanden. Das würde erklären, wieso sie instinktiv angefangen hat, mit ihm zu sprechen und wieso er auf sie reagiert... aber natürlich kann es einfach nur so wirken und ich bin gespannt, in welche Richtung die Autorin hier gehen wird.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:10

Da hilft wohl nur weiterlesen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Bianca kommentierte am 16. Januar 2018 um 22:17

Genaur diesen Gedanken hatte ich auch. Er reagiert auf sie, dafür muss es ja einen Grund geben. Also kennen sie sich wohlmöglich?! Was wiederum auch bedeuten könnte, dass sie beide an dem Unfall beteiligt waren. Aber ob es wirklich so ist... bin mir im Moment auch nicht so richtig sicher. 

Als er das silberne Auto erwähnte, war für mich klar, dass er auch dort gewesen sein muss. Auf der anderen Seite könnten natürlich auch die Vermutungen korrekt sein, dass er einfach nur Lara's Worte verarbeitet. All das macht es in jedem Fall spannend. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
sChiLdKroEte kommentierte am 15. Januar 2018 um 15:31

Bevor ich eure Beiträge hier las, war ich auch der festen Überzeugung, dass Thomas der Autofahrer ist, der in den Container fuhr. Nun bin ich da nicht mehr so sicher. Lara hat ihm ja von dem Unfall erzählt und es könnte tatsächlich sein, dass er nur das Gehörte verarbeitet. Ich bin gespannt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 15. Januar 2018 um 16:49

Auf jeden Fall ist die Geschichte so aufgebaut, dass man sich nicht immer sicher ist. Dennoch bleibe ich eine Zweiflerin.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Tintenklecks kommentierte am 18. Januar 2018 um 22:09

Genauso ging es mir auch. Ich war mir total sicher, dass er der Autofahrer war/ist. Aber eigentlich fände ich es auch schön, wenn es sch am Ende dann herausstellt, dass alles ganz anders war. Ich bin immer für überraschende Plot-Twists zu haben ;)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 23. Januar 2018 um 15:35

Ich lasse mich auch immer gerne überraschen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 23. Januar 2018 um 15:35

Ich lasse mich auch immer gerne überraschen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Steffi_the_bookworm kommentierte am 22. Januar 2018 um 21:32

Den Gedanken hatte ich auch, dass die beiden an dem Unfall beteiligt waren und dadurch irgendwie verbunden sind.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Tine kommentierte am 23. Januar 2018 um 16:04

Als Thomas das silberne Auto erwähnte, dachte ich auch, dass beide an dem Unfall  beteiligt waren. Lara sieht ja bei seinen persönlichen Daten auch das Datum von ihrem Unfall. Denke nicht, dass es das Geburtsdatum war, wie Lara vermutet, sondern dass er auch an dem Tag eingeliefert wurde. Bin gespannt, ob es tatsächlich so ist, oder er auch ihr Gerede verarbeitet hat. Könnte wirklich beides sein...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Miss Lila kommentierte am 25. Januar 2018 um 11:23

genauso geht es mir gerade auch...... ich bin gespannt ob sich das auflöst

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
SinaMarie kommentierte am 28. Januar 2018 um 08:51

Diese Vermutung hatte ich auch zuerst. Das beide an dem Unfall beteiligt waren.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Langeweile kommentierte am 12. Januar 2018 um 17:02

Ich vermute auch, dass Lara Thomas vor dem Unfall schon kannte. Haben Sie vielleicht gemeinsam den Unfall gehabt? Dieser Gedanke kommt mir immer wieder

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Blümchen kommentierte am 13. Januar 2018 um 13:33

Ich sehe schon, hier haben einige die gleichen Gedanken wie ich zu dem Verhältnis zwischen Thomas und Lara. Ich habe auch schon vermutet, dass sie beide in den gleichen Unfall verwickelt waren und auch, dass sie sich schon vor dem Unfall kannten.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 14. Januar 2018 um 08:08

Abwarten und weiterlesen. Ich glaube nicht, dass sie sich schon vorher kannten. Ich bleibe bei meiner Vermutung, Lara denkt sich die Geschichten aus.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 14. Januar 2018 um 08:08

Abwarten und weiterlesen. Ich glaube nicht, dass sie sich schon vorher kannten. Ich bleibe bei meiner Vermutung, Lara denkt sich die Geschichten aus.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Michelly kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:23

Das war auch ziemlich schnell mein Gedanke, dass die beiden durch den Unfall verbunden sind. Entweder hatten sie ihn gemeinsam, oder sie ist vor sein Auto gelaufen. Irgendwie so. Spannend!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:10

Das wäre mir zu einfach.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Steffi_the_bookworm kommentierte am 22. Januar 2018 um 21:31

Das mit der Verwirrung geht mir ähnlich. Man muss manchmal doch ein wenig sortieren was wohin gehört.

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:26

Wie schön, dass eure Bücher nun ankommen. Ich habe vorhin schon die ersten Seiten gelesen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:32

Ich habe erst ein paar Seiten gelesen, gerade ist Laura das erste Mal bei Thomas. Ich glaube, ich muss mich noch etwas "warm lesen".

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 11. Januar 2018 um 17:32

Ich habe erst ein paar Seiten gelesen, gerade ist Laura das erste Mal bei Thomas. Ich glaube, ich muss mich noch etwas "warm lesen".

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Langeweile kommentierte am 12. Januar 2018 um 08:49

Ich habe die ersten 50 Seiten gelesen , bin noch nicht so ganz im Buch angekommen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 12. Januar 2018 um 09:49

So ging es mir auch. Wurde dann aber besser.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Langeweile kommentierte am 12. Januar 2018 um 17:00

Da hast du recht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Blümchen kommentierte am 13. Januar 2018 um 13:35

Ich habe auch eine Weile gebraucht um mich "einzulesen". Die Protagonisten sind beide in einer sehr schwierigen und außergewöhnlichen Situation. Das wird auch am Schreibstil deutlich und ich brauchte ein wenig Zeit um mich einzugewöhnen. Jetzt, nach dem ersten Leseteil (S. 128) funktioniert es ganz gut.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Langeweile kommentierte am 12. Januar 2018 um 16:57

Der erste Abschnitt  ist beendet. So langsam finde ich einen Zugang zu der Geschichte, kann aber bis jetzt nicht behaupten, dass sie mich fesselt. Interessant ist es  die Gedanken von Thomas zu erfahren. Lara hat immer noch nicht ihre  Erinnerungen gefunden. Was war es für ein Unfall? Hängt es vielleicht mit Thomas zusammen? Bis jetzt weiß man ja noch nicht, warum er im Koma liegt.ich hoffe, der nächste Abschnitt bringt etwas Klarheit.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Langeweile kommentierte am 12. Januar 2018 um 16:59

 Das Cover gefällt mir im Original noch besser, als am Computer. Es passt in seiner Zartheit gut zu einer Liebesgeschichte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilo38 kommentierte am 12. Januar 2018 um 20:59

Ich fand es am Anfang ziemlich verwirrend,wie Lara mit ihrer Krankheit umgeht,habe aber im Nachhinein bemerkt,dass sie vermutlich eine ziemlich schlimme Vergangenheit haben muss.Ich konnte mich zu Beginn nicht wirklich mit ihr identifizieren,da ich ein Mensch bin,der meistens nur das Nötigste sagt. Mir ist aber natürlich klar,dass es an ihrer Krankheit liegt.Die Passagen mit Thomas finde ich sehr gut gemacht,da man sich gut in seine Situation hineinversetzen kann.Die Mühe Laras etwas Gutes für ihn zu tun und ihr Umgang mit ihm ,ist sehr rührend.Außerdem gefällt mir der Charakter von Thomas Ärztin so gut,dass ich beschlossen habe, sie als mein Idol anzuerkennen.Die Story ist zwar nicht sehr fesselnd aber sehr angenehm zu lesen. Außerdem denke ich,dass es ausgeschlossen Ist,dass sie sich vorher nicht gekannt haben,da zu vieles dagegen spricht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
hilo38 kommentierte am 12. Januar 2018 um 21:05

Ich fand es am Anfang ziemlich verwirrend,wie Lara mit ihrer Krankheit umgeht,habe aber im Nachhinein bemerkt,dass sie vermutlich eine ziemlich schlimme Vergangenheit haben muss.Ich konnte mich zu Beginn nicht wirklich mit ihr identifizieren,da ich ein Mensch bin,der meistens nur das Nötigste sagt. Mir ist aber natürlich klar,dass es an ihrer Krankheit liegt.Die Passagen mit Thomas finde ich sehr gut gemacht,da man sich gut in seine Situation hineinversetzen kann.Die Mühe Laras etwas Gutes für ihn zu tun und ihr Umgang mit ihm ,ist sehr rührend.Außerdem gefällt mir der Charakter von Thomas Ärztin so gut,dass ich beschlossen habe, sie als mein Idol anzuerkennen.Die Story ist zwar nicht sehr fesselnd aber sehr angenehm zu lesen. Außerdem denke ich,dass es ausgeschlossen Ist,dass sie sich vorher nicht gekannt haben,da zu vieles dagegen spricht.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tintenklecks kommentierte am 13. Januar 2018 um 11:34

Oh wow! Ich habe gerade so viel um die Ohren, dass ich irgendwie total verplant habe, dass ja die Auslosung anstand und dann kam das Buch ins Haus geflattert! Herrlich! VIELEN DANK!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tintenklecks kommentierte am 13. Januar 2018 um 11:37

Mich hat das Cover direkt angesprochen, weil es mich an das Buch "Die Tage, die ich dir verspreche" der Autorin erinnert hat. Auch  dieses Cover ist wieder sehr schön gemacht. Recht schlicht gehalten und dadurch umso hübscher.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Blümchen kommentierte am 13. Januar 2018 um 13:30

Ich muss zugeben, dass ich am Anfang ein wenig Schwierigkeiten hatte in die Geschichte reinzukommen. Der Erzählstil ist natürlich den beiden Hauptfiguren angepasst und wikt deshalb zeitweise verwirrend. Er spiegelt ja letztlich die Selbstwahrnehmung der beiden Hauptfiguren Lara und Thomas wider und das hat mich anfangs beim Lesen etwas herausgefordert ;-)

Mittlerweile komme ich damit gut zurecht und versuche nicht mehr jeden Satz in eine Schublade zu stecken - so kann ich mich besser auf die besondere Situation der beiden Protagonisten einlassen.

Langsam beginne ich die Gedanken von Lara zu verstehen und kann nachvollziehen, wie schlimm es für sie sein muss, ein "Niemand" ohne Vergangenheit zu sein. Und das, was sich da immer mal wieder in den Vordergrund drängt, scheinen sehr traumatische Erinnerungen zu sein. Ich bin sehr gespannt, aber ich habe auch irgendwie Angst davor zu erfahren, was Lara passiert ist, bevor sie in der Psychiatrie gelandet ist. Fakt ist, sie hat mit vielen unverarbeiteten Ereignissen zu kämpfen.

Und nun bin ich schon sehr neugierig zu erfahren wie es weitergeht. Meine Vermutung ist, dass Lara und Thomas eine gemeinsame Geschichte haben (auch im echten Leben), die Lara verdrängt bzw. vergessen hat. Mal schauen, ob ich recht habe...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Birte kommentierte am 13. Januar 2018 um 15:42

Wenn ich mir die bisherigen Beiträge so durchlese, bin ich wohl nicht die einzige, die erstmal mit der Geschichte warm werden musste. Ich gebe auch zu, dass ich von der Buchbeschreibung her eine etwas "seichtere" Geschichte erwartet hatte - aber gut, dass es anders ist.

Der Prolog weckte bei mir den Eindruck, dass Thomas und Lara in der gleichen Szene ihren Unfall haben - dass sie im gleichen Krankenhaus sind, spricht ja eher dafür als dagegen. Auch, dass Thomas auf Laras Stimme reagiert, lässt mich erwarten, dass es eine gemeinsame Vorgeschichte gibt.

Dadurch, dass der Großteil der Geschichte konsequent aus Laras Sicht erzählt wird, erfährt man als Leser auch, wie es ist, wenn die eigene Wahrnehmung vielleicht nicht "normal" ist - weckt bei mir aber auch die Frage, wie häufig man sich selbst vielleicht auch durch selektive Wahrnehmung beeinträchtigt.

Spannend finde ich es auch, wie Teile dessen, was Lara sagt, in die Gedanken von Thomas eingebaut werden.

Gut ist auch, dass Lara nun zum Ende des Abschnitts Thomas ganz offiziell besuchen darf - viel länger hätte das Versteck spielen wohl auch nicht funktionieren können.

Vermutlich wird es bis in den letzten Leseabschnitt dauern, dass man als Leser konkreteres zur Vergangenheit von Thomas und Lara erfährt (die offensichtlich ja beide recht große "Päckchen" mit sich herumtragen) - es bleibt also spannend.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 14. Januar 2018 um 08:06

Eine seichtere Geschichte habe ich nicht erwartet, da ich "Tage, die ich dir verspreche" kenne.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
jiskett kommentierte am 16. Januar 2018 um 23:15

Da kann ich dir nur zustimmen. Die Geschichte in "Tage, die ich dir verspreche" war bewegend und oft aufrührend, aber nicht seicht und deshalb hatte ich das gleiche für dieses Buch erwartet.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 18. Januar 2018 um 17:00

:-) und das Buch hat mich in der Hinsicht auch nicht enttäuscht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Steffi_the_bookworm kommentierte am 22. Januar 2018 um 21:35

Ich finde es auch sehr gut dargestellt wie Lara's Erzählungen in Thomas Gedanken wieder auftauchen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
jiskett kommentierte am 14. Januar 2018 um 00:00

Ich muss sagen, dass es ein wenig gedauert hat, bis ich richtig in der Geschichte drin war. Lara hat Schwierigkeiten, zu kommunizieren und es wird klar, dass sie in der Vergangenheit ein paar schlimme Dinge erlebt hat, nicht zuletzt den Unfall, der ihre Gedanken einen großen Teil des Abschnittes über beherrscht. Der Schreibstil ist an ihre Lage angepasst und er kam mir zu Beginn noch... irgendwie distanziert und ein wenig abgehackt (nicht ganz das richtige Wort, aber etwas besseres finde ich gerade nicht) vor. Mittlerweile hat die Geschichte mich aber gepackt und ich bin auf jeden Fall neugierig darauf, wie es weiter gehen wird.

Zu Beginn war über Laras Krankheit nicht viel bekannt und auch am Ende des Abschnitts ist noch viel offen, aber ich habe das Gefühl, sie besser zu verstehen - das liegt natürlich daran, dass fast alles aus ihrer Sicht geschrieben ist und man so weiß, wie sie tickt und wie es sich für sie anfühlt, die Kontrolle über ihren Redeschwall zu verlieren. Ganz zu schweigen davon, dass ihre Erinnerung nicht richtig zu funktionieren scheint und sie auch vergisst, wann sie schon etwas erzählt hat... Das stelle ich mir ziemlich entsetzlich vor - nicht aufhören zu können zu reden, obwohl es schmerz, zu reden, klingt unangenehm und ihre Mutter scheint ja dazu beigetragen zu haben, dass ihr Problem sich verschlechtert hat. Zumindest die Gedankenfetzen, dass sie keine Geschichten erzählen sollte, deuten für mich in diese Richtung und ich bin schon gespannt, was da enthüllt werden wird. Auf jeden Fall tut sie mir leid und ich frage mich, ob sich ihr Zustand bessern wird beziehungsweise hoffe ich, dass sie lernen wird, damit umzugehen. Dass sie sich für Thomas darum bemüht, ihre Sprechweise in den Griff zu kriegen, ist ein guter Anfang.

Mir kommt es auch so vor, als würden Thomas und Lara sich kennen, wobei seine Schwester sie ja nicht erkannt zu haben scheint... aber er reagiert auf ihre Stimme und für mich entsteht irgendwie der Eindruck, dass er sich in seinem Koma nicht einfach nur in die von ihr erzählten Geschichten hineinversetzt, sondern dass es wirklich eine Verbindung gibt. Das wird sich allerdings noch im Laufe der Geschichte zeigen und auch in Bezug auf Thomas bin ich gespannt, was er erlebt hat und wieso er sich die ganze Zeit mit diesen schrecklichen Bildern quält.

Bisher gefällt mir das Buch auf jeden Fall recht gut und ich bin neugierig auf mehr. Die Verbindung zwischen Lara und Thomas ist interessant und ich frage mich, ob sie sich wirklich kennen oder nicht; ebenso bin ich gespannt darauf, mehr über die beiden und ihre jeweilige Vergangenheit und den gesundheitlichen Zustand zu erfahren.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Bianca kommentierte am 16. Januar 2018 um 22:27

Die Schwester von Thomas hätte sie Lara natürlich erkennen können. Auf der anderen Seite, scheint ihr Verhältnis nicht das Beste zu sein. Möglicherweise hatten sie in den letzten Jahren nicht viel Kontakt? Und daher kennt sie Lara nicht. 

Es scheint mir, als mache sie ihren Bruder für Etwas verantwortlich. Was mit der Mutter zu tun hat. Vielleicht geben sie ihm die Schuld für deren Tod? Denn wenn man seine Erinnerungen so liest, scheint es mir, als sei sie nicht mehr am leben. 

Dann gibt es da Thomas Blog. Und ein Foto von einem blonden Mädchen. Ohne Gesicht, man sieht nur die Haare. Und hat Lara nicht auch gesagt, dass sie ein Foto von sich gesehen hat, auf dem sie blond ist und bei dem sie das Gefühl hatte, es aber nicht selbst zu sein?! 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Tine kommentierte am 23. Januar 2018 um 16:20

Dass das Verhältnis zwischen Thomas und seiner Schwester schwer ist, weil die Mutter gestorben sein könnte, hab ich auch schon vermutet. Vielleicht war der Vorfall in der Grotte real bzw. die vorwurfsvollen Blicke seines Vaters und seiner Schwester bestimmt.

Das mit Rom klingt nach einer interessanten These. Aber dann müsste im Auto irgendwas schlimmes passiert sein, wodurch Lara die letzten 2 Jahre und ihren Freund lieber vergessen wollte. Ihr macht mir durch eure Vermutungen gerade total viel Lust weiterzulesen :D

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
sunshine-500 kommentierte am 14. Januar 2018 um 08:36

Ich bin fast fertig mit Abschnitt 1 und es hat lange gedauert bis ich Zugang zu der Geschichte gefunden habe, deshalb war ichn auch so langsam mit lesen. Lara und Thomas, ich dachte erst sie ist zufällig auf sein Zimmer gestoßen, jetzt habe ich die Vermutung, dass Thomas und Lara sich kennen, oder er etwas mit ihrem Unfall zu tun hat.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Buecherberge kommentierte am 14. Januar 2018 um 08:46

~~Ich habe den zweiten Abschnitt zu Ende gelesen und muss gestehen das ich zwischendurch etwas ratlos war in welche Richtung sich das Buch entwickeln wird. Nachdem im ersten Abschnitt die Amnesie und die Verflechtung von Realität und Traum im Mittelpunkt stand, hatte ich hier den Eindruck einen seichteren Liebesroman zu lesen. Am Ende dann der Paukenschlag mit der Not -OP der einem schlagartig wieder die Tragik der Geschichte vor Augen führt.
Die Ungeduld die Lara bei der Suche nach ihrer Geschichte hat, hat sich beim Lesen auch auf mich übertragen. Ich habe des Öfteren gedacht, dass man so langsam mal ein paar mehr konkrete Details erfahren könnte.
Spannend finde ich zu erfahren welche Tragik sich in der Familiengeschichte von Thomas verbirgt. Es muss ja ein sehr schwerwiegendes Ereignis gegeben haben, dass seine Schwester so eine harte Haltung gegenüber ihm eingenommen hat.
Unheimlich fand ich den Jobe, der sein Gesicht nicht zeigen wollte. Ich frage mich ob er im weiteren Verlauf noch eine Rolle spielen wird.
 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Michelly kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:09

Stimmt, Jobe. Seltsamer Charakter. Ich frage mich auch, welche Rolle er spielt bzw noch spielen wird?

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
marsupij kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:14

Jobe ist mir echt nicht geheuer. Irgendetwas verbirgt er doch - und zwar nicht nur sein Gesicht mit dem Schal.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Tine kommentierte am 26. Januar 2018 um 14:41

Ich finde ihn auch etwas suspekt und frag mich, ob er wirklich so freundlich ist, wie er sich Lara gegenüber benimmt.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Langeweile kommentierte am 16. Januar 2018 um 15:01

Jobe ist mir auch suspekt, was verbirgt er wohl?

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Bianca kommentierte am 21. Januar 2018 um 16:21

Witzig, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sind. Mir kommt Jobe gar nicht so unheimlich vor. Er macht mir eher den Eindruck, als wolle er Lara wirklich helfen. Als solle er Lara vielleicht von Thomas ablenken?! Sie in die Wirklichkeit zurück holen. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
sChiLdKroEte kommentierte am 16. Januar 2018 um 16:04

Jobe finde ich auch seltsam. Was soll das mit dem Schal und der Kapuze? Zwischenzeitlich habe ich überlegt, ob er überhaupt real ist, oder ob Lara ihn sich nur einbildet.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
marsupij kommentierte am 18. Januar 2018 um 16:57

Interessant, auf eine solche Idee bin ich nicht gekommen.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Mara S. kommentierte am 18. Januar 2018 um 20:30

Das ging mir tatsächlich auch so durch den Kopf.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
sunshine-500 kommentierte am 18. Januar 2018 um 22:52

auf mich hat sich diese Unruhe auch übertragen beim Lesen, als Lara verzweifelt nach ihrem Leben gesucht hat und der Wirklichkeit. Dieser Jobe kam mir auch sehr seltsam vor, zeigt sein Gesicht nicht und gibt Lara sein Handynummer......ich bin der Überzeugung von ihm lesen wir im dritten Abschnitt noch etwas.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Tintenklecks kommentierte am 21. Januar 2018 um 14:26

Also, das klingt jetzt vielleicht seeehr weit hergeholt, aber irgendwie kam mir beim Lesen zwischendurch die Idee, ob Lara ihn nicht vielleicht schon kennt?! Und er sein Gesicht nicht zeigt, weil er warten will, bis sie sich von selbst an ihn erinnert? Vielleicht hat er ja auch was mit dem Unfal zu tun und hat Angst, dass sein Anblick sie zurückwerfen könnte?!?!?! Auf jeden Fall bin ich schon total gespannt, wie sich das auflöst!!

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Bianca kommentierte am 21. Januar 2018 um 16:23

Auf jeden Fall ein sehr interessanter Gedankengang! Könnte gut möglich sein.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Tine kommentierte am 26. Januar 2018 um 14:43

Ich finde Laras Psyche sehr gut umgesetzt. Beim Lesen hat sich die Unruhe und Ungeduld auch total auf mich übertragen. Mir kommt es so vor, als wäre ich durch ihre Kapitel gehetzt und hätte sie abgehackt gelesen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Michelly kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:21

Hallo zusammen, ich bin etwas verspätet gestartet und auch mit Abschnitt 1 noch nicht fertig. Was ich bisher sagen kann ist, dass ich sehr gut in das Buch rein gekommen bin. Die Zwänge von Lara, unbedingt reden zu müssen, empfinde ich selbst als Leserin beklemmend. Ich kann die Situation irgendwie gut nachempfinden, obwohl ich selbst bisher mit solchen 'Zwängen noch nicht in Kontakt gekommen bin.

Ich glaube auch, dass es eine Verbindung zwischen Lara und Thomas gibt, das habe ich mich relativ schnell gefragt, ob die beiden sich kennen. Entweder kennen Sie sich von vorher oder sind durch den Unfall verbunden.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
Michelly kommentierte am 14. Januar 2018 um 13:24

Den ersten Abschnitt habe ich jetzt fertig und die Kapitel rund um Thomas sind mir jetzt etwas Klarer. Die Autorin benutzt eine schöne, bildhafte Sprache in diesen Kapiteln, voller Metaphern. Das gefällt mir. Ebenso wie ich die Unruhe von Lara bisher spüren konnte, kann ich jetzt nachvollziehen, wie sich Lara kleine Inseln der Ruhe schafft. Es ist als würden sich ihre Emotionen auf mich übertragen. Ich mag den Schreibstil sehr und die Geschichte schafft es bereits, mich zu berühren. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 128
marsupij kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:12

als ich einmal "drin" war, habe ich auch gerne weiter gelesen.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Michelly kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:08

Ich bin noch nicht ganz fertig mit dem Abschnitt, wollte aber kurz ein paar Gedanken los werden.

Olesja und die Physiotherapeutin haben mich eben gerade sehr überrascht. Die Szene, in der Olesja, gerufen von Till, quasi als Helferin herbei eilt um Lara zu helfen, hat mir sehr gut gefallen. Sie Szene ist sehr herzerwärmend geschrieben, obwohl sie eigentlich sehr kurz ist. Der Umstand, dass sich die beiden Mädchen ohne große Worte verstehen hat mich sehr berührt. Ebenso die Physiotherapeutin, die bisher ja recht unnahbar erschien, die  Lara zu verstehen gibt, wie sie auf die Intensivstation gelangen kann.

Geschockt bin ich von der Härte von Thomas' Schwester. Ich bin gespannt, was diese Härte hervorgerufen hat. Ebenso treffen mich die kleinen Einblicke zu Laras Mutter. Sie scheint auch tiefgehende Probleme zu haben. Wieso behandelt man seine Tochter so?

Ich würde mir wünschen, dass die Personen genauer beleuchtet werden, sind doch viele unterschiedliche Charaktere, positive und negative.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Bianca kommentierte am 21. Januar 2018 um 16:28

Oh ja, Olejsa fand ich auch einfach unheimlich toll, genauso wie die Physiotherapeutin. Sie möchte Thomas eben auch gerne helfen und weiß, dass Lara ihm helfen kann. 

Was Lara's Mama angeht, so bin ich zwiegespalten. Wenn man die kurzen Gedankenrückblicke von Lara liest, bekommt man einen furchtbaren Eindruck von ihr. Aber als Lara sich an ein längeres Gespräch erinnert hat kam in mir schon das Gefühl hoch, dass sie ihre Tochter einfach nur beschützen möchte. Denn ich glaube, diese Erinnerungen an das Gespräch waren schon echt. Ihre Mutter möchte nicht, dass ihre Tochter verletzt wird. Und je nachdem, wie schwierig es ist, mit Lara zusammen zu leben, wird es für ihre Mutter vermutlich auch nicht immer einfach sein. 
Aber warten wir mal ab, was hier noch zu Tage kommt. Vielleicht liege ich auch vollkommen falsch. 

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Steffi_the_bookworm kommentierte am 24. Januar 2018 um 20:05

Ja, ich hätte mir auch gewunscht, dass man die Personen besser kennenlernt und nicht nur am Ende die Erklärungen präsentiert bekommt. Dadurch bleiben mir die Charaktere leider ziemlich fremd und ich bin nicht so mitgerissen wie ich es sonst vielleicht wäre.

Thema: Lektüre, Teil II; Seite 129 bis 266
Blümchen kommentierte am 14. Januar 2018 um 19:25

Mittlerweile habe ich mich in das Buch richtig eingelesen und komme mit dem Schreibstil gut zurecht. Wie ich schon vermutet hatte, haben Lara und Thomas eine gemeinsame Geschichte. Aber während ich am Anfang noch dachte, sie hätten eine glückliche Beziehung gehabt, komme ich mittlerweile immer mehr ins Wanken...

Wenn Lara sich erinnert (z. B. an Spanien), ist Thomas manchmal so fordernd und merkwürdig, dass ich mich frage, was hier eigentlich los ist. Wenn er immer behauptet, er wüsste, was gut für sie ist... letztlich ist das doch das Gleiche, was ihre Mutter offenbar immer gesagt hat. Lara hatte zuhause "keine Stimme im Parlament", ihr wurde scheinbar eingeredet, dass sie krank und nutzlos und allein nicht überlebensfähig ist. Sämtliche Entscheidungen wurden für sie getroffen - ob nun in ihrem Sinne oder nicht. Und ich habe den Eindruck, dass Thomas es im Grunde genauso mit ihr macht.

Interessant finde ich auch den Mitpatienten Jobe, den Lara mittlerweile durch Zufall kennengelernt hat. Hier weiß ich auch noch nicht so recht, wohin der Hase läuft... einerseits denke ich, er tut ihr als neuer Vertrauter gut, andererseits scheint er ebenfalls Geheimnisse zu haben...

Nun bin ich wirklich gespannt, wie sich die Geschichte im letzten Teil auflöst!

Seiten

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch