Leserunde

Leserunde zu "Chroniken von York" (Laura Ruby)

Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode - Laura Ruby

Chroniken von York - Die Suche nach dem Schattencode
von Laura Ruby

Bewerbungsphase: 29.01. - 15.02.

Beginn der Leserunde: 22.02. (Ende: 15.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir  – mit freundlicher Unterstützung des Loewe Verlags – 20 Freiexemplare von "Chroniken von York" (Laura Ruby) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Ein fantastisches Großstadtabenteuer in einem fiktiven New York für Leser ab 12 Jahren mit einer originellen Story, liebevoll gezeichneten Charakteren und einer ordentlichen Portion Humor. 

Seit 150 Jahren versuchen die New Yorker, den geheimnisvollen Schattencode zu entschlüsseln. Viele halten ihn bloß für ein Märchen, eine Legende, eine Touristenattraktion. Doch was, wenn der Code nur auf die Richtigen gewartet hat? 
Auch die Zwillinge Tess und Theo und ihr Freund Jaime folgen den Hinweisen des Schattencodes und begeben sich dabei auf eine abenteuerliche Schnitzeljagd quer durch ein fantastisches New York, das voller Geheimnisse und Gefahren steckt. 

Die Geschwister Morningstar waren geniale Architekten und Erfinder. Sie bauten in den Himmel ragende Türme mit zickzackfahrenden Aufzügen, unzähligen Geheimgängen und intelligenten Maschinen. Aber eines Tages waren die Morningstars spurlos verschwunden. Zurück blieben nur ihre berühmten Gebäude und ein mysteriöser Code, dessen Auflösung unvorstellbare Reichtümer verspricht. 
150 Jahre später finden die Zwillinge Tess und Theo und ihr Nachbar Jaime einen neuen Hinweis auf den bislang ungelösten Code- und der kommt genau im richtigen Moment! Denn sie müssen unbedingt den Abriss ihres Apartmenthauses verhindern. Und es scheint, als habe der Code nur auf sie gewartet ... 

ÜBER DIE AUTORIN:

Laura Ruby schreibt Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre Kurzgeschichten sind bereits in diversen literarischen Zeitschriften erschienen und ihr Jugendroman Bone Gap wurde mit dem Printz Award ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Chicago, wo sie zurzeit an zahlreichen Projekten gleichzeitig arbeitet, viel zu viel Kaffee trinkt und immer auf der Suche nach neuer Musik für ihren iPod ist.

15.03.2018

Thema: Lieblingsstellen

Hier könnt ihr eure Lieblingszitate sammeln und euch über Absätze austauschen, die euch besonders gut gefallen haben.

Thema: Lieblingsstellen
Gwendolyn22 kommentierte am 23. Februar 2018 um 17:27

"Hey! Ich habe Fibonacci gelegt", freute sich Theo."Oh nein, das I schwimmt gerade weg." (S. 26)

Thema: Lieblingsstellen
Hundenärrin kommentierte am 23. Februar 2018 um 21:18

S. 51, Z. 12: "'Bist du fertig oder ist lediglich Abgabetermin?'" 

Ich glaube, Opa Ben hat auch mal studiert! :D Großartiger Satz!

Thema: Lieblingsstellen
Sandkuchen kommentierte am 28. Februar 2018 um 20:10

S. 120

"Wer bist Du den heute?", wollte ihre Mutter wissen.

"Ist das den nicht offensichtlich?"

"Nicht für jemanden, der älter als sieben ist", entgegnete ihre Mutter.

 

Die Kleine ist so super xD

Thema: Lieblingsstellen
Sandkuchen kommentierte am 28. Februar 2018 um 20:11

Super ist aber auch:

"Das ist keine Krone, dass ist ein Kranz der Empörung!"

Oder

".. eine Stadt als übergroßes Stück Obst zu bezeichnen"

Thema: Lieblingsstellen
Buchpfote kommentierte am 04. März 2018 um 13:53

Tess Art ist direkt und kess. Ich mag das.

Thema: Lieblingsstellen
Gwendolyn22 kommentierte am 01. März 2018 um 09:33

Oh ja, da habe ich auch geschmunzelt! Herrlich! :-)

Thema: Lieblingsstellen
Buchpfote kommentierte am 04. März 2018 um 13:54

Ein bisschen Mitleid habe ich schon mit der Mom. Trotzdem "Cricket for President".

Thema: Lieblingsstellen
Buchpfote kommentierte am 04. März 2018 um 13:52

Seite 253

"Du bist also heute ein normales Kind?"

"Bin ich das?", fragte Cricket. "Vielleicht ein normales Kind, das bestimmte Leute im Auge behält?"

Cricket schob die Brille hoch und spähte aus ihren großen dunklen Augen darunter hervor. "Das Wort lautet INKOGNITO."...

Sie ist so köstlich.

Thema: Lieblingsstellen
Leseratte2007 kommentierte am 07. März 2018 um 16:43

Da kann ich dir nur zustimmen. Ich finde Cricket so interessant und amüsant. Ihre ganze Art, da möchte man gerne noch einmal Kind sein und sich auch jeden Tag anders verkleiden. Ich finde es auch sehr faszinierend wie Kinder bzw. Heranwachsende unterschätzt oder ignoriert werden, nur weil sie weniger "Erfahrung" haben...

Thema: Lieblingsstellen
Hörnchens Büchernest kommentierte am 05. März 2018 um 14:37

Cricket hat wirklich mit Abstand die coolsten Sprüche rausgehauen. Bei ihr musste ich auf des Öfteren wirklich laut lachen. Daher hatten alle meine Lieblingsstellen im Buch etwas mit ihr zu tun.

Thema: Lieblingsstellen
Gisel kommentierte am 06. März 2018 um 11:39

Cricket ist auch für mich der heimliche Star der Reihe, und jede der Stellen, in der sie vorkommt, fand ich super. Meinen Vorrednerinnen kann ich mich nur anschließen.

Thema: Lieblingsstellen
katze267 kommentierte am 12. März 2018 um 19:45

Mir gefielen Crickets oft witzige Sprüche gut.

Meine Lieblingsstelle ist aber Tess und NInes Kampf um die Socke, das stell ich mir immer bildlich vor und muss dann direkt schmunzeln.

Ok, ich hab auch eine Schwäche für Katzen.

Thema: Lieblingsstellen
La Tina kommentierte am 13. März 2018 um 07:11

Eine Lieblingsstelle hab ich jetzt nicht parat. Cricket ist zwar recht witzig, ja, aber auch ein äußerst anstrengender Mensch. Und wie gedankenlos sie mit dem Haustier umgeht missfällt mir sehr, den hätte die Autorin weglassen sollen.

Inhaltlich gefallen haben mir die Serval-Therapie- und Begleitkatze, welche auch von Tess gut behandelt wird, und Jaimes viele Vergleiche mit all seine Superhelden, wie z. B. das Batcave (Archiv der Codisten) oder das Stehlen von Thors Hammer (genauso unmöglich wie das Stehlen von Omas Schlüsselbund, Thor-Fans wissen, warum). Und Tess' berechtigte Kritik, dass die Superheldinnen nur Stahlbikinis tragen und jeder sie mit einem Bleifstift in der Beinarterie töten könnte, ein super Argument!

Thema: Lieblingsstellen
zartrose kommentierte am 14. März 2018 um 11:48

Die Stellen in denen Cricket auftaucht fand ich immer sehr unterhaltsam :) Die Kleine ist schon ein interessantes Mädchen.

Die Zwillinge hatten aber auch interessante Gespräche und die Reaktionen auf ihre Geheimsprache waren auch immer lustig :)