Leserunde

Leserunde zu "Der Todesmeister" (Thomas Elbel)

Der Todesmeister
von Thomas Elbel

Bewerbungsphase: 20.11. - 04.12.

Beginn der Leserunde: 18.12. (Ende: 08.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des blanvalet Verlags – 20 Freiexemplare von "Der Todesmeister" (Thomas Elbel) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Er fängt sie. Er filmt sie. Er foltert sie. Er ist der Meister des Todes. An der Oberbaumbrücke wird die Leiche eines jungen Mädchens angespült. Der Körper weist grausame Folter- und Missbrauchsspuren auf. Es handelt sich um die Nichte des Berliner Justizsenators, und sie scheint nicht das einzige Opfer zu sein: Im Internet tauchen Videos auf, in denen junge Frauen auf perverse Weise zu Tode gequält werden. Viktor von Puppe, frisch aus dem Innenministerium zum Berliner LKA gewechselt, und seine Kollegen stehen unter Druck, doch in höheren Kreisen scheint nicht jeder an einer Aufklärung interessiert zu sein ...

ÜBER DEN AUTOR:

Thomas Elbel, geboren 1968 in Marburg, studierte Rechtswissenschaften in Göttingen, Hannover und den USA. Er arbeitete u.a. für eine amerikanische Anwaltskanzlei, das Bundesministerium des Innern und das Land Berlin. Seit 2011 bekleidet er eine Professur für Öffentliches Recht an der Hochschule Osnabrück. In seiner Freizeit singt er klassischen Bariton und schreibt Romane. Der Todesmeister ist sein erster Thriller um den Berliner Ermittler Viktor von Puppe. Thomas Elbel lebt mit seiner Familie in Berlin.

05.01.2018

Thema: Deine Meinung zum Buch

Wie ist Dein Gesamteindruck? Wie hat Dir das Buch gefallen? Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt?

Thema: Deine Meinung zum Buch
Susi kommentierte am 20. November 2017 um 21:29

Das ist mir zu krank

Thema: Deine Meinung zum Buch
westeraccum kommentierte am 22. Dezember 2017 um 16:44

Das Buch ist nicht schlecht geschrieben der Mann ist ein Profi, das merkt man. 

Was mich allerdings stört ist die Tatsache, dass mir das alles zu "kalkuliert" vorkommt. Sex and Crime and Stress mit dem Chef: ein bewährtes Rezept, aus dem die Topseller sind. Dem Buch fehlt aber nach meinem Eindruck einfach das letzte Quentchen, das einen Krimi wirklich zu einem guten Krimi macht. Außerdem ist auch hier der typische Anfängerfehler, dass man zu viel in ein Buch hineinpackt. So viele Handlungsstränge schafft wahrscheinlich nur ein Topautor wie Hakan Nesser oder Friedrich Ani. Als Anfänger 500 Seiten zu füllen, das ist schon eine Herausforderung!

Leider sind einige Szenen für den Handlungsablauf vollkommen unnötig, wie die in diesem Sexclub. Da habe ich den Eindruck, der Autor wollte halt mal noch eine deftige Szene unterbringen, aber für die Ermittlungen ist das vollkommen unerheblich. 

Die kleinen Ungenauigkeiten im Ablauf und im Stil hatte ich ja schon erwähnt, aber vielleicht bin ich da zu kritisch.

Insgesamt finde ich das Buch als Erstlingswerk passabel, man muss die weitere Entwicklung abwarten, denn ich denke, dass das nächste Buch nach dem Schluss schon in Arbeit ist. Es gibt viel aufzuarbeiten. Puppe packt es an?

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 23. Dezember 2017 um 10:13

Na, aber selbstmurmelnd. Danke für die engagierte Teilnahme und die guten Hinweise. Darf ich mich noch auf eine Rezension freuen?

Thema: Deine Meinung zum Buch
Steffi_the_bookworm kommentierte am 27. Dezember 2017 um 12:36

Deiner Meinung kann ich mich komplett anschließen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Steffi_the_bookworm kommentierte am 27. Dezember 2017 um 12:39

Auch für mich war das Buch ein solider Tthriller, der in Teilen unterhalten konnte, aber auch zu viele Längen hatte. Außerdem hatte ich manchmal das Gefühl, dass sich die Handlung in zu vielen Handlungssträngen verstrickt.

Auch spachlich war für mich das Buch manchmal ein wenig anstrengend und nur bedingt realistisch. Dass sich Polizisten auch mal sexistische Sprüche um die Ohren hauen kann ich ja noch verstehen, aber stellenweise war es mir einfach zu viel.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 27. Dezember 2017 um 19:10

Liebe Steffi, vielen Dank für Deine engagierte Teilnahme und einen guten Rutsch. Liebe Grüße, Thomas

Thema: Deine Meinung zum Buch
Steffi_the_bookworm kommentierte am 27. Dezember 2017 um 19:55

Danke, das wünsche ich dir auch. :)

Werde noch weiter hier reingucken und mitdiskutieren.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sabine_AC kommentierte am 29. Dezember 2017 um 20:24

Hier geht's nun auch zu meiner Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/insgesamt-ein-gelungener-serienauftakt

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 01. Januar 2018 um 15:58

Ganz herzlichen Dank für die freundliche Rezension. Würde mich sehr freuen, wenn Du die noch bei Amazon und/oder andernorts einstellen magst. Frohes neues Jahr.

Dein Thomas

Thema: Deine Meinung zum Buch
florinda kommentierte am 02. Januar 2018 um 09:07

Wie ist Dein Gesamteindruck? GUT

Wie hat Dir das Buch gefallen? DITO

Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt? WURDE IN DEN EINZELNEN LESERUNDENABSCHNITTEN BEREITS VON MIR ANGESPROCHEN UND IN "LIEBLINGSSTELLEN" KOMMENTIERT.

Ich finde meine Meinung in großen Teilen bei den Kommentaren von westeraccum und Steffi wieder, wenn auch - abgesehen von dem ja schon ausdiskutierten Sexgeprächsgeplänkel sowie der Club-Sequenz - in abgeschwächter Form. Ansonsten hat mir die Geschichte gefallen. "Zu krank" finde ich sie eigentlich nicht (die Geschichte, meine ich!, nicht manche Verhaltensweisen!), allerdings erweckte sie bei mir wieder einmal die Überlegung, warum - mich selbstverständlich eingeschlossen! - uns derartige Thriller immer wieder reizen - wenn sie auch nicht direkt in mein mehr historisch orientiertes Beuteschema fallen -, da doch unsere Wirklichkeit oft bereits grausam genug ist.

Für die engagierte Begleitung dieser Leserunde bedanke ich mich ganz herzlich beim Autor, besonders für seine auch in für ihn gewiss nicht ganz einfachen Kritiksituationen stets fairen und für mich weitgehend nachvollziehbaren Einlassungen. Meine Rezension erfolgt zeitnah!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 02. Januar 2018 um 14:10

Ganz herzlichen Dank schon mal für Deine engagierte und freundliche Teilnahme. Ich bin schon sehr gespannt auf die Rezension.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Steffi_the_bookworm kommentierte am 02. Januar 2018 um 22:49

Ja, ist manchmal schon echt erschreckend wie gebannt man von solchen Themen ist. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
florinda kommentierte am 02. Januar 2018 um 23:15

"Ich habe fertig!":-)

http://wasliestdu.de/rezension/starkes-regionalkrimidebuet-elbels-todesm...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 03. Januar 2018 um 09:56

Ganz herzlichen Dank für die engagierte Teilnahme und die freundliche Besprechung. Magst Du die eventuell auch noch bei Amazon einstellen?

Im Übrigen einen guten Rutsch und (hoffentlich) bis zum nächsten Buch

Dein Thomas

Thema: Deine Meinung zum Buch
xdemon_hunterx kommentierte am 03. Januar 2018 um 17:11

Ich kann mich im Grunde, der groben Meinung hier anschließen.

Ja, der Sexclub hätte nicht sein müssen, aber hat das Buch jetzt auch nicht schlecht gemacht.

Ich bin Fan von Ermittlern, die cool und locker drauf sind und immer einen witzigen Spruch parat haben, genauso wie Ken halt eben ist.

Die Idee des Killers finde ich sehr interessant, nach gewissen "Vorlagen" diese Morder auszuführen und mir hat es auch gut gefallen, dass wir einen genaueren Einblick in Jennys und Lukas Leben bekommen haben. 

Werde mich jetzt mal an die Rezension setzen!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 04. Januar 2018 um 08:00

Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat und ich bin schon sehr gespannt auf Deine Rezension.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 04. Januar 2018 um 13:12

Ganz herzlichen Dank noch mal für die freundliche Rezension und die engagierte Teilnahme.

Thema: Deine Meinung zum Buch
kuhtipp kommentierte am 06. Januar 2018 um 12:26

Hier noch meine Rezis:

https://wasliestdu.de/rezension/spannend-realistisch

Thalia

https://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/der_todesmeister/thomas_elbe...

Liebe Grüße 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Zombody reads kommentierte am 06. Januar 2018 um 21:06

Zunächst war mir „der Todesmeister“ ein wenig zu viel des Guten, denn obwohl er mitten im Geschehen beginnt, wird all die Spannung mit doppelt und dreifach ausgeschmückten Details abgeflacht und der Reiz weiterzulesen war auf Sparflamme gestellt. Abgesehen davon und wenn man erst einmal drinnen ist, hat Thomas Elbel einen angenehmen Schreibstil, der auch gelegentliche Spuren von Humor enthält.

 

Um die Charaktere näher kennenlernen zu können, ist natürlich ein bisschen Hintergrundwissen nötig, welches gut mit in die Geschichte eingebaut wurde ohne den Fluss zu stören, dennoch kam für mich ein wenig der „Grand Guignol“ selbst zu kurz, auf dem der Thriller quasi basiert. Nichtsdestotrotz versprüht die Handlung, gerade gegen Ende, die pure Gewalt – vor allem psychisch aber auch ein wenig blutig brutal.

 

Die männlichen Hauptcharaktere Viktor und Ken sind mir durchaus sympathisch und sehr authentische, individuelle Persönlichkeiten, die Frauen Begüm und Stella wiederum wirken dagegen sehr Klischee behaftet und übertrieben. Die eine bemitleidet sich selbst am meisten und ist unsäglich distanziert, während die Andere alles an sich nimmt was nicht bei drei auf dem Baum ist und einschnappt, wenn etwas nicht so läuft, wie sie es möchte. Manchmal ist weniger einfach mehr (ähnlich wie bei den Details ;)).

 

Abstriche würde ich noch beim Cover machen, dass mich weder durch die Optik, noch der gewählten Schrift- und Schreibart anspricht.

 

Alles in allem ist „der Todesmeister“ ein gelungener Thriller, der auch durch die überraschenden Wendungen, die die Neugier wecken und der zum Ende hin steigenden Spannung trumpfen kann. Und dank des Cliffhangers und der noch ungelösten Geschichtssträngen freue ich mich auf den nächsten Band.

 

Für mich ist es 4 von 5 Blutstropfen Thriller.

 

- - -

 

Wird ebenfalls auf Amazon, Lovelybooks, meiner Facebook - & Instagramseite veröffentlicht.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 07. Januar 2018 um 16:31

Freut mich sehr, dass es Dir so gut gefallen hat. Vielen Dank für die engagierte Teilnahme. Ein tolles neues Jahr und ein schönes Restwochenende wünsche ich Dir. Liebe Grüße, Thomas

Thema: Deine Meinung zum Buch
Le Gov kommentierte am 08. Januar 2018 um 18:08

Ich fand den Thriller sehr gut. Mich hat lediglich gestört das die Charaktere teilweise etwas flach geblieben sind aber da erkennbar ist das hier ne Reihe entstehen wird, bleibt ja noch genug Zeit in den anderen Teilen mehr in die Tiefe zu gehen. Schade fand ich auch das so wenig über das Grand Guignol geschrieben wurde, da hätte man ruhig noch etwas tiefer gehen können, aber auch so war verständlich was es bedeutet.

Im Grossen und Ganzen fand ich den Thriller spitze und ich freue mich schon darauf zu erfahren wie es weiter geht.

 

Insbesondere Viktors Großvater hat mich neugierig gemacht!!! Ich bin gespannt was Viktor jetzt macht, den als Vertreter des Gesetztes müsste er ihn ja eigentlich ausliefern, da er ein Kriegsverbrecher ist und nicht gerade ein „kleiner“ (wenn es überhaupt kleine Kriegsverbrechen gibt). Da er ihn aber noch nicht angezeigt hat (Viktor hat ihn ja wahrscheinlich schon auf dem Dachboden getroffen und hat von ihm die Waffe bekommen), bleibt es spannend wie sein Charakter damit umgehen wird.

Meine Rezension folgt am Wochende. Hab es zeitlich bisher leider nicht geschafft und ich möchte nicht einfach irgendwas dahin klatschen. Ich hoffe das geht in Ordnung :-)

 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 09. Januar 2018 um 14:30

Na, aber auf jeden Fall. Ich bin sehr gespannt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Zombody reads kommentierte am 11. Januar 2018 um 20:27

Mein Vater hat das Buch jetzt auch noch gelesen & freut sich auf den nächsten Band :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 11. Januar 2018 um 21:53

Der Mann hat Geschmack. ;-)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Spreeperle kommentierte am 13. Januar 2018 um 17:14

Der Beginn des Buches war für mich recht schleppend. Wir bekommen viele Einblicke in das Leben von den Ermittlern. Dabei kommt der Thriller Aspekt zu kurz. 

Gefallen hat mir, dass die Taten nicht detailliert beschrieben wurden, der Leser kann selbst seine Fantasie bemühen. 

Das letzte Drittel hatte eine gute Mischung aus Spannung und Hintergrundinformationen.

Die Schreibweise von Thomas Elbel hat mir sehr gut gefallen. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 13. Januar 2018 um 19:40

Das freut mich sehr. Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Rezension.

Thema: Deine Meinung zum Buch
wampy kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:01

Habe nun auch meine Rezension erstellt und verteilt. Thomas Elbel hat Potential, dass er aber noch zu selten ausnutzt.

http://wasliestdu.de/rezension/oft-ueberzogen-aber-auch-spannend-und-ein...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:45

Lieber Wampy, ganz herzlichen Dank für Deine engagierte Teilnahme und Deine sehr freundliche Rezension. Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag, Dein Thomas

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:47

Sonntag ist ein guter Tag, zum Rezensionen schreiben, oder?! Was meint Ihr? ;-)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Le Gov kommentierte am 14. Januar 2018 um 12:52

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag ;-)

Und hier ist nun endlich auch die versprochene Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/der-todesmeister-laesst-gruessen

Thema: Deine Meinung zum Buch
LeseHaase kommentierte am 25. Januar 2018 um 21:17

Ich hänge zwar maßlos hinterher, möchte mich aber auch noch kurz äußern.

 

Im Großen und Ganzen hat mir das Buch gefallen, richtig übergesprungen ist der Funke allerdings nicht. Auf mich wirkt die Zusammenstellung der Haupt-Protagonisten etwas zu konstruiert und aufgesetzt, sympathisch finde ich keinen.

Auf den ein oder anderen Handlungsstrang hätte ich verzichten können, interessant finde ich die Geschichte um Viktors Großvater.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Thomas Elbel kommentierte am 26. Januar 2018 um 09:25

Liebe/r Lesehaase, danke fürs Teilnehmen und Deine ehrliche Einschätzung. Liebe Grüße, Thomas