Leserunde

Leserunde zu "Die Liebe trägt Weiß" (Lauren Weisberger)

Die Liebe trägt Weiß - Lauren Weisberger

Die Liebe trägt Weiß
von Lauren Weisberger

Bewerbungsphase: 11.09. - 25.09.

Beginn der Leserunde: 02.10. (Ende: 22.10.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Goldmann Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Liebe trägt Weiß" (Lauren Weisberger) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Charlotte „Charlie“ Silver ist der Liebling der Fans. Hübsch, freundlich, immer fair – eine Vorzeigespielerin im verrückten Tenniszirkus. Nur an die Spitze hat sie es bisher nicht geschafft. Als eine Verletzung Charlie zu der Entscheidung zwingt, ihre Karriere entweder aufzugeben oder sie ganz neu zu starten, schließt sie einen Pakt mit dem Teufel. Genauer gesagt: mit dem berüchtigten Tenniscoach Todd Feltner. Unter dessen Anleitung ist Schluss mit Nettigkeiten – ab jetzt ist Charlie die „Warrior Princess“. Prompt stürzt sich die Klatschpresse auf die neuerdings stets in Schwarz spielende Amazone. Doch Siege und Schlagzeilen haben ihren Preis. Während der Stern der „Warrior Princess“ aufgeht, weiß Charlie nicht mehr, wer sie wirklich ist. Von Wimbledon in die Karibik, von den US Open auf eine Jacht im Mittelmeer – das Leben droht ihr zu entgleiten. Ist Charlie tatsächlich bereit, ihrer Karriere alles zu opfern? Familie, Freunde und womöglich sogar ihre große Liebe?

ÜBER DIE AUTORIN:

Lauren Weisberger hat an der Cornell University studiert und danach für die Modezeitschrift Vogue gearbeitet. Sie war dort die persönliche Assistentin der Herausgeberin Anna Wintour. Ihr von eigenen Erfahrungen bei der Vogue inspirierter Debütroman „Der Teufel trägt Prada“ machte die junge Autorin über Nacht zum Star, und auch die Verfilmung des Buches mit Meryl Streep und Anne Hathaway in den Hauptrollen wurde zum Welterfolg. Es folgten zahlreiche weitere internationale Bestseller, darunter auch "Die Rache trägt Prada" – die brillante Fortsetzung ihres Debütromans. Lauren Weisberger lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in New York.

22.10.2017

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 11. September 2017 um 11:00

Das hört sich nach einer interessanten Geschichte an, ich springe als Erste in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 11. September 2017 um 11:50

Da würde ich gerne mitlesen und hüpfe mal in den lostopf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HayleyCP kommentierte am 11. September 2017 um 12:57

Interessant. Wäre für mich mal was ganz anderes. Würde mich freuen =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 11. September 2017 um 13:17

Klingt nach einem interessanten, aber auch nach einem etwas ernsthaften Roman für uns Frauen... Da bin ich dabei und hüpfe ganz fix mit in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susanne König kommentierte am 11. September 2017 um 14:06

Ich mochte schon die anderen Buche sher gerne bin also gerne auch hier dabei.

Diesmal war sogar der Film dazu gut ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 11. September 2017 um 14:43

Ganz meine Richtung. Eine Frau die an der Spitze steht, aber um alles kämpfen muß was ihr lieb ist. Da bin ich mit dabei und springe mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 11. September 2017 um 15:45

Klingt ganz nach meinem Geschmack :-) Hier würde ich gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkysilvermoon kommentierte am 11. September 2017 um 15:48

Ein neues Buch von Lauren Weisberger, das auch noch interessant klingt? Da wäre ich auch gerne dabei und bewerbe mich daher. :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 11. September 2017 um 18:02

Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 11. September 2017 um 19:28

Schon allein ein Buch von Lauren W. ist schon immer ein Indiz für einen guten Frauenroman. Weil die Story auch noch gut klingt hüpfe ich auch mal in den Lostopf und hoffe darauf, gezogen zu werden :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sChiLdKroEte kommentierte am 11. September 2017 um 20:51

"Der Teufel trägt Prada" ist ein tolles Buch. Es hat mir sehr gefallen. Sehr gerne würde ich das neue Buch von Lauren Weisberger lesen. Der Klappentext klingt sehr vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Curly84 kommentierte am 11. September 2017 um 20:52

OMG! Ich würde mich so freuen, wenn ich mitlesen dürfte. Ich liebe ihre Bücher und hab mich noch mehr gefreut, als ich gesehen habe, dass endlich mal wieder was neues von ihr kommt. Die Krönung ist natürlich die Leserunde hier :D

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 11. September 2017 um 20:54

Das klingt nach tollem Lesestoff und wenn es um Tennis geht, bin ich immer dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 12. September 2017 um 00:04

Das hört sich unglaublich spannend und kurzweilig an. Der Teufel trägt Prada war auch super. Sehr gerne würde ich auch den neuen Roman in der Runde besprechen und anschließend eine Rezension schreiben!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Moni kommentierte am 12. September 2017 um 06:43

Da spring ich auch mit in den Lostopf :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Maus kommentierte am 12. September 2017 um 10:24

Das Cover fügt sich nahtlos an die anderen Bücher von Lauren Weisberger an - es ist ein halber Stiletto abgebildet, diesmal in pink.
Allerdings bin ich etwas verwirrt - habe soeben auf Amazon nachgeschaut, weil ich mir das Titelbild immer in groß anschauen möchte - und dort ist ein anderes Cover abgebildet. Zwar auch der pinke Stiletto, allerdings von hinten. Man wird sehen, welches nun das tatsächliche Cover sein wird...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Everly kommentierte am 12. September 2017 um 10:30

ich habe alle Weisberger zu Hause, das Buch würde sich also uuuunglaublich wohl zwischen seinen Buchgeschwistern fühlen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 12. September 2017 um 10:45

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen. Ab in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bianste kommentierte am 12. September 2017 um 10:52

Seit der Biografie von André Agassi ist mir kein Tennis mehr in Büchern begegnet. Das wäre doch mal wieder ein schönes Thema.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 12. September 2017 um 11:04

Ich mochte auch schon die anderen Bücher von Lauren Weisberger und würde daher gerne mitlesen. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pusteblume85 kommentierte am 12. September 2017 um 11:45

Klingt wirklich toll! Dabei bin ich dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 12. September 2017 um 12:22

Ich hüpfe mal in den lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RaphaelaZa kommentierte am 12. September 2017 um 13:45

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 12. September 2017 um 15:30

'Die Rache trägt Prada' habe ich verschlungen!

Ich würde gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lrvtcb kommentierte am 12. September 2017 um 16:45

Von Lauren Weisberger habe ich mittlerweile einige Bücher gelesen. Für mich ist das schönste bis jetzt "Ein Ring von Tiffany". Da mir die anderen Bücher bis jetzt so gut gefallen haben und dieses Buch auch wieder so gut klingt, wäre ich sehr gerne bei der Leserunde mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chroniken der bücherwelt kommentierte am 12. September 2017 um 16:52

Hört sich spannend und lustig an. Da spring ich mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sturmhoehe88 kommentierte am 12. September 2017 um 17:41

Oh sehr gern hüpfe ich in den lostopf weil es sich schon interessant anhört.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesestrickeule kommentierte am 12. September 2017 um 18:08

oh wie toll! Ich liebe "Teufel trägt Prada" und "die Rache trägt Prada" umso mehr freue ich mich auf dieses Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Easy kommentierte am 12. September 2017 um 18:11

Es ist auch mal einen ernsthaften und guten Roman für uns Frauen zu lesen! Bin sehr gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zombody reads kommentierte am 12. September 2017 um 18:47

"Der Teufel trägt Prada" ist eine wundervolle, amüsante und lebensnahe Geschichte, deshalb verspreche ich mir von "Die Liebe trägt weiß" ähnliches und würde gerne bei der Leserunde dabei sein! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Benniby kommentierte am 12. September 2017 um 19:54

Soooooo lange habe ich auf ein neues Buch von Lauren Weisberger gewartet. Deshalb würde ich sehr sehr gerne an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 12. September 2017 um 22:44

Da schließe ich mich an, da weiß man schon direkt, dass das ein neues Buch von Lauren Weisberger ist. Ich mag das immer sehr wenn man einen Wiedererkennungswert hat. Mir würde sas Buch auf jeden Fall auffallen und -zack!- wäre ich schon dabei auf der Rückseite nachzusehen wovon es handelt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Taria kommentierte am 12. September 2017 um 23:39

Klingt wirklich interessant. D wäre ich doch gerne dabei!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 13. September 2017 um 09:31

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen. Also ab in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
forti kommentierte am 13. September 2017 um 10:01

Titel und Cover sind ganz schön schamlos bei "Der Teufel trägt Prada" abgekupfert.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Curly84 kommentierte am 24. September 2017 um 10:21

Ähm ja, weil das die gleiche Autorin ist und all ihre Bücher so aussehen. Das passt also perfekt zu den anderen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schmunzlmaus kommentierte am 13. September 2017 um 12:42

Klingt interessant. Scheint keine leichte Entscheidung zu sein. Schon alleine die Umstellung von der weißen Prinzessin am Tennis-Himmel zur schwarzen Warrior Princess ist ihr sicher nicht leicht gefallen. Und jetzt noch Karriere oder Liebe? Wie wird sie sich entscheiden.

Ich würde gern mitlesen und mitdiskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 13. September 2017 um 17:41

Das klingt nach guter Unterhaltung :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea-Leseratte kommentierte am 14. September 2017 um 12:19

Ich habe der "Der Teufel trägt Prada" geliebt und regelrecht verschlungen. Seitdem, das muss ich ehrlich gestehen, habe ich allerdings kein Buch der Autorin mehr gelesen. Wird mal wieder Zeit denke ich und daher bewerbe ich mich mal direkt. 

Würde mich sehr freuen, wenn ich mitlesen dürfte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nala kommentierte am 14. September 2017 um 20:22

Das Buch könnte spannend werden, ich würde gerne wissen, ob sie es schafft. Deswegen probiere ich einfach mein Glück :-)

Meine Rezension veröffentliche ich auf Amazon, Thalia, Was liest du?, Weltbild und hier. Außerdem bewerbe ich meine Bücher bei Instagram :-) Ich bin Mitglied in einer Lesegruppe und wir sprechen auch dort oft über Bücher, die ich gewonnen und bereits gelesen habe. Jeder stellt pro Woche ein Buch vor, dass ihn besonders beeindruckt und ihm gut gefallen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 14. September 2017 um 21:02

Das ist eine sehr schwere Entscheidung was man da machen soll. Der Erfolg ist gut und schön aber aber für so einen Preis.......

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lesestrickeule kommentierte am 14. September 2017 um 21:56

Das Cover finde ich schön, vor allem weil man es sofort gleich mit der Autorin assoziiert. toller Wiedererkennungseffekt! Manche finden es langweilig , ich finde es klasse! Es ist wie ein Markenzeichen der Autorin!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Raveneye kommentierte am 15. September 2017 um 11:54

Auch wenn ich von Tennis keine Ahnung habe, weiß ich dass ich die Autorin mag und deswegen springe ich gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena S. kommentierte am 15. September 2017 um 13:26

Ist mal was ganz anderes als ich sonst lese!

Da bin ich doch dabei, also bewerbe ich mich hiermit.

LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lara1988 kommentierte am 15. September 2017 um 14:02

Ich habe auch schon einige Bücher von Lauren Weisberger gelesen und freue mich auf eine neue Geschichte von ihr, die spannend klingt :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anni59 kommentierte am 15. September 2017 um 16:23

Ich habe noch kein Buch der Autorin gelesen und würde mich freuen, mit diesem Buch einen Anfang zu setzen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 15. September 2017 um 19:15

Das Buch hört sich richtig gut an und ich würde es sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kotori99 kommentierte am 16. September 2017 um 09:09

Ich mag den Schreibstil der Autorin und habe bishre mehrere ihre Bücher gelesen. Ich würde mich freuen dieses im Rahmen der Leserunde lesen zu dürfen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nina kommentierte am 16. September 2017 um 18:16

Hallo zusammen :)

Nachdem ich mir den Inhalt durchgelesen habe ist mir klar: Dieses Buch will ich lesen!

Ich finde die Story sehr ansprechend. Ich persönlich mache auch Sport und weiß aus eigener Erfahrung was eine Verletzung bewirken kann. Auch wenn bei mir bei weitem nicht so viel auf dem Spiel stand wie bei der Protagonistin denke ich, dass ich mich sehr gut mit ihr identifizieren kann.

Mir tun sich auch einige Fragen auf:

  • Wie fällt ihr der "Umstieg" von weiß auf schwarz?
  • Wie gut kann sie mit den Klatschzeitschriften umgehen? Was wird über sie geschrieben?
  • Was wird sie der Karriere alles opfern? 

Auf diese und noch viele weitere Fragen erhoffe ich mir eine Antwort und bewerbe mich deshalb um ein Freiexemplar. :)

Ganz liebe Grüße Nina :D

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Calendula kommentierte am 17. September 2017 um 08:18

Das hört sich nach einem sehr guten Buch an. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 17. September 2017 um 08:43

Da würde ich gerne mit lesen und hüpfe mit in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 17. September 2017 um 20:00

Oh, da bin ich aber mal gespannt. Die Bücher von Lauren Weisberger sind super. Da hüpfe ich doch direkt mal in den Lostopf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
haimili kommentierte am 17. September 2017 um 20:32

Schon ewig hatte ich mir vorgenommen endlich mal ein Buch von Lauren Weisberger zu lesen...das wäre doch jetzt mal ein Anfang ;-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 17. September 2017 um 21:42

Mal was anderes. Hüpfe einfach in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MareikeUnfabulous kommentierte am 18. September 2017 um 15:17

Ich nutze meine Chance und hüpfe noch schnell in den Lostopf, um das erste Mal an einer Leserunde auf "Was liest du?" teilzunehmen.

Mich spricht neben dem Buchcover der Klappentext total an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 19. September 2017 um 08:02

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen. Ab in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 19. September 2017 um 15:44

Der Teufel trägt Prada hat mir gut gefallen, herrlich bissig.

Das hier klingt auch nach Gesellschaftssatire, noch dazu mit einem Thema, das mich interessiert, und ich möchte mich gern bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 19. September 2017 um 16:58

Das Buch ist mir gerade in der Mittagspause in der Mayerschen sehr positiv ins Auge gefallen.

Ich habe in meiner Jugend mit Begeisterung Tennis gespielt und natürlich auch die Spiele gerne im Fernsehen verfolgt. Dieses Jahr war ich auch zum ersten Mal live bei einem Tennisturnier.

Von daher interessiert mich dieses Buch sehr und ich würde sehr gerne bei der Leserunde mitmachen!

Auch "Der Teufel trägt Prada" hat mir gut gefallen, daher habe ich große Hoffnungen auf diese neue Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 20. September 2017 um 12:19

​auch ich hüpfe sehr gern in den Lostopf und möchte mit euch lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchling1310 kommentierte am 20. September 2017 um 12:41

Ich habe schon öfters Bücher von Lauren Weisberger gelesen und diese stets genossen. Dieses Buch klingt sehr interessant und mal nach etwas ernsterem. Außerdem passt das Cover ganz hervorragend zu den anderen Büchern. 

Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LynxieLynx kommentierte am 20. September 2017 um 17:21

Hört sich toll an! Ich mach gern bei der Verlosung mit :-)

Liebe Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
simsa kommentierte am 20. September 2017 um 21:35

Ich finde das Buch klingt mal nach einer anderen Geschichte und ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 20. September 2017 um 21:38

"Der Teufel trägt Prada" konnte mich richtig begeistern. Ich hoffe, dass mir dieses Buch von Lauren Weisberger genauso gut gefällt. Darum bewerbe ich mich für diese Leserunde und erhoffe mir einen humorvollen Frauenroman.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 22. September 2017 um 21:17

Ok... die Tennis Komponente hört sich gar nicht schlecht an. Warum also nicht... Ab in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kiki99 kommentierte am 22. September 2017 um 22:23

Hey, dass klingt doch mal toll. Würde mich unnormal freuen. 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 23. September 2017 um 08:24

Da hüpf ich auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 23. September 2017 um 15:44

Oh, ich mag Tennis sehr gerne und wäre auch gerne bei der Leserunde dabei. Das Buch hört sich interessant an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claire22 kommentierte am 23. September 2017 um 17:45

Ich kenne den Film ihres ersten Romans und fand ihn klasse, daher bin ich neugierig auf die Grundlage eines solchen Fims geworden und bin gespannt, wie ein Buch von ihr ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
büchervamp kommentierte am 23. September 2017 um 20:38

Hier hüpfe ich mal in den Lostopf, könnte eine interessante Geschichte sein. Bin gespannt was der Autor draus gemacht hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jolle22 kommentierte am 24. September 2017 um 07:02

Mir ist das Buch in den letzten Tagen schon über den Weg gelaufen und mein Interesse geweckt.
Sehr gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen und hüpfe mit Anlauf in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 24. September 2017 um 07:15

Ein toller Frauenroman, den ich unbedingt lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 24. September 2017 um 21:01

Auch ich würde hier gerne mitlesen (Leserunde ) und deswegen hüpfe ich mal in den Lostopf !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SLovesBooks kommentierte am 24. September 2017 um 22:17

Ich mochte die "Der Teufel trägt Prada"-Reihe, deswegen würde ich gerne wissen, was die Autorin diesmal für ihre Leser bereit hält. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
libertynyc kommentierte am 25. September 2017 um 08:35

Klingt gut. Mal was anderes als ich so lese und die Autorin kenne ich auch noch nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Darkberry kommentierte am 25. September 2017 um 09:00

Ich würde hier gerne mein Glück versuchen, die Geschichte hört sich sehr gut an und man kann damit bestimmt schön Abends abschalten :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegret Harms kommentierte am 25. September 2017 um 12:59

Huch, da spring ich doch noch ganz schnell in den Lostopf! Ich kenne die Autorin schon!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cassandra kommentierte am 25. September 2017 um 15:07

Ich würde das Buch gerne lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 25. September 2017 um 17:30

Auch wenn wir noch bis morgen warten müssen, starte ich schon mal die Hibbelrunde... ;-)

Ich drücke uns allen die Daumen!

Thema: Wer hat gewonnen?
lesestrickeule kommentierte am 25. September 2017 um 17:39

hihi :) Ich kann es auch kaum abwarten. allen viel Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 25. September 2017 um 18:53

Ja, der Tenniszirkus ist bestimmt kein Ponyhof, ich denke, da muss ma sich ganz schön durchsetzen. Doch wo hört dan  der Kampf auf ?  Kann man sich auch mit Fairness durchsetzen? Oder muss man "Krallen" zeigen?

Interessante Geschichte.

Der Teufel trägt Prada hat mir gut gefallen und dieses Szenario klingt auch interessant. Ich würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coala kommentierte am 25. September 2017 um 19:18

Das Buch klingt spannend, vor allen, weil es in der Welt von Tennis spielt. Ich denke auch, es ist nicht leicht, sich selbst treu zu bleiben, wenn man so in der Öffenltichkeit steht. Bestimmt ein interessantes Buch, über das man auch gut diskutieren kann. Da werfe ich last minute noch schnell mein Los in den Lostopf. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 25. September 2017 um 22:13

Hihi, ich gucke auch schon dauernd. Aber vielleicht gibt's ja nach meinem langen Arbeitstag morgen eine schöne Überraschung :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angel1177 kommentierte am 25. September 2017 um 23:13

Ich würde gerne herausfinden, wie das alles für Charlie ausgeht. Sehr gerne möchte ich mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 25. September 2017 um 23:41

Gerne würde ich Charlie auf den steinigen Weg nach oben begleiten und erfahren ob sie ihre Liebe noch opfert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
foxydevil kommentierte am 26. September 2017 um 07:31

Wieder ein Buch aus der Feder der Autorin. Ich kenn bisher nicht Bücher wovon natürlich der Teufel trägt Prada natürlich nicht zu toppen war. Dieses Buch klingt interessant und ich würde es gern lesen  und rezensieren. Zumindest war durch das Cover sofort der Wiedererkennungseffekt da. Ist ja auch ein schön gestaltetes Cover. Wie gehts um Charlie weiter? Gern würd ich' s wissen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 26. September 2017 um 07:33

Ein Roman für uns Frauen ist genau das, was ich jetzt gut gebrauchen könnte. Und dann auch noch von Lauren Weisberger, das klingt tatsächlich nach einem echten Highlight.

Deshalb hüpfe ich ganz fix mit Anlauf noch schnell in den Lostopf!

Thema: Wer hat gewonnen?
lila-luna-baer kommentierte am 26. September 2017 um 07:54

Ich geselle mich auch mal in die Runde der Hibbler. Bin schon sehr gespannt auf die Verlosung. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Svenja Landau kommentierte am 26. September 2017 um 08:45

Ich geselle mich auch dazu :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 26. September 2017 um 09:07

Spannend, wie immer... Ich warte auch schon sehnsüchtig... Wer gewinnt???

Thema: Wer hat gewonnen?
lesestrickeule kommentierte am 26. September 2017 um 10:48

ich platze fast vor Neugier :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Annegret Harms kommentierte am 26. September 2017 um 10:57

Ich geselle mich auch zu den gespannt Wartenden!

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 26. September 2017 um 11:46

Ich warte auch gespannt auf die Verlosung.

Thema: Wer hat gewonnen?
katze267 kommentierte am 26. September 2017 um 12:38

Bei dem trüben Wetter hibbel ich mit Tee und Keksen mit und stelle beides in dieRunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Annegret Harms kommentierte am 26. September 2017 um 14:22

Was heißt hier "Trübes Wetter"? Bei uns scheint die Sonne!

Thema: Wer hat gewonnen?
Schmunzlmaus ergänzte am 26. September 2017 um 14:12

Komme gerade von der Arbeit und hab mal rein geschaut. Ich bin so gespannt! Hibbel, hibbel, hibbel!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
LESERIN kommentierte am 26. September 2017 um 15:12

ich drücke uns die daumen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Nala kommentierte am 26. September 2017 um 15:48

So, gerade von der Arbeit zurück und jetzt setze ich mich hier mit in die Hibbelrunde :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Everly kommentierte am 26. September 2017 um 17:37

*hibbel*

Bringe Cappuccino mit ...

Thema: Wer hat gewonnen?
westeraccum kommentierte am 26. September 2017 um 17:41

Ich bringe lieber Beruhigungstee mit, weil es so lange dauert...

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 26. September 2017 um 18:41

Das ist aber wirklich ungewöhnlich...

So lange hat es doch wirklich noch nie gedauert, oder...?

Ich hoffe, es wird heute noch bekannt gegeben, wer ausgelost wurde.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 26. September 2017 um 21:09

Das dauert aber heute.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 26. September 2017 um 21:33

Hm, heute wird das wohl nichts mehr...

Vielleicht ist die Glücksfee krank...?

Thema: Wer hat gewonnen?
Bookstar kommentierte am 26. September 2017 um 22:44

wir sind doch schon so aufgeregt...

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 26. September 2017 um 22:55

Bin auch schon ganz gespannt, hab schon gefühlte tausend mal reingeschaut heute :-D

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 27. September 2017 um 05:09

Oh ja, ich halte die Spannung auch kaum noch aus....!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hermione kommentierte am 27. September 2017 um 05:17

Mir ist das Cover in der Mayerschen auch direkt schon ins Auge gefallen.

Der Wiedererkennungseffekt gefällt mir auch und vor allem der Bezug zum Tennis.

Thema: Wer hat gewonnen?
Susanne König kommentierte am 27. September 2017 um 07:34

Na da lässt man uns aber warten.

Thema: Wer hat gewonnen?
Annegret Harms kommentierte am 27. September 2017 um 08:00

Ich gebe eine Runde Kaffee aus. Wir müssen uns gedulden!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 27. September 2017 um 09:02

Ich geselle mich gerne mit meinem Cappuccino dazu ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Bookstar kommentierte am 27. September 2017 um 09:02

danke, ich nehm ne große Tasse von deinem Kaffee....

Thema: Wer hat gewonnen?
katze267 kommentierte am 27. September 2017 um 10:00

Ich nehm einen Kaffee und stell Kekse als Nervennahrung fürs Hibbeln dazu

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 27. September 2017 um 10:09

Das ist ja dieses Mal spannend... Ich bin ja schon so aufgeregt!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Torsten Woywod informierte am 27. September 2017 um 11:53

Hallo zusammen!

Mit ein wenig Verspätung verkünden wir heute nun die Gewinner der Leserunden-Freiexemplare, die sich - keine Sorge - auch bereits in der Post befinden:

Pueppi76
siko71
sChiLdKroEte
Curly84
Moni
Everly
Jeanettie123
lila-luna-baer
Pusteblume85
Sturmhoehe88
katrin297
Easy
Benniby
Lara1988
anni59
Calendula
Jamboo
Hermione
Kiki99
Cassandra

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen + Diskutieren! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 27. September 2017 um 16:29

Glückwunsch den Gewinnern! Eigentlich dachte ich, ihr würdet als Verzugszins ein Pixibuch dazu bekommen:-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 27. September 2017 um 17:52

Ich werd verrückt!!! Da hat sich das Warten ja gelohnt!!!

Herzlichen Glückwunsch auch allen anderen Gewinnern!

Ich freue mich schon sehr auf die Runde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Curly84 kommentierte am 28. September 2017 um 07:03

Da freu ich mich, da freu ich mich :)

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Pusteblume85 kommentierte am 27. September 2017 um 12:25

Ich kann's kaum glauben. Ich hab gewonnen. Im Schaufenster sämtlicher Bücherläden an denen ich vorbeigekommen bin, habe ich das Buch sehnsüchtig angeschmachtet.

Thema: Wer hat gewonnen?
Moni kommentierte am 27. September 2017 um 12:32

Ui, da freu ich mich sehr drüber! Bin schon sehr gespannt auf die Geschichte. Allen Gewinnern Glückwunsch zum Buch :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 27. September 2017 um 12:49

 Auch hier leider Pech gehabt, Glückwünsche an die Gewinner und viel Spaß in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Pueppi76 kommentierte am 27. September 2017 um 13:13

Danke schön. Ich freue mich riesig 

Thema: Wer hat gewonnen?
Benniby kommentierte am 27. September 2017 um 13:21

Oh ich freue mich sehr. Vielen vielen Dank! Kann das „Loslesen“ kaum erwarten :-) 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Benniby kommentierte am 27. September 2017 um 13:24

Mir persönlich gefällt das Cover wahnsinnig gut. Die bisherigen Bücher von Lauren Weisberger sind ja ebenso mit einem Stiletto verziert und die verschiedenen Farben machen sich super gut im Bücherregal nebeneinander! Von mir beide Daumen hoch an den Verlag für diese gelungene Gestaltung!!! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 27. September 2017 um 13:46

Danke, danke, danke! Ich hab gewonnen, hurra! Glückwunsch auch den anderen Gewinnern!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Schmunzlmaus kommentierte am 27. September 2017 um 13:50

Och wie schade. Nicht dabei.

Euch aber ganz viel Spaß beim Lesen und Diskutieren.

Thema: Wer hat gewonnen?
lila-luna-baer kommentierte am 27. September 2017 um 14:22

Hurra, freue mich riesig und bin schon sehr gespannt auf die Leserunde. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
LESERIN kommentierte am 27. September 2017 um 16:52

GlückWunsch den Gewinnern.wieso listet man sie eigentlich nicht alphabetisch auf?

Thema: Wer hat gewonnen?
LESERIN kommentierte am 27. September 2017 um 16:55

GlückWunsch den Gewinnern.wieso listet man sie eigentlich nicht alphabetisch auf?

Thema: Wer hat gewonnen?
Everly kommentierte am 27. September 2017 um 17:34

Juhuuu ... Danke!

Thema: Wer hat gewonnen?
lesestrickeule kommentierte am 27. September 2017 um 19:48

WOW!!! Vielen herzlichen Dank!1 damit habe ich wirklich nicht gedacht, ich freue mich riesig auf das Buch :):):)

Thema: Wer hat gewonnen?
Kiki99 kommentierte am 27. September 2017 um 21:05

Hey, omg hätte ich gar nicht mit gerechnet, hab das heute während meiner Pause gesehen. Vielen Dank, freue mich so. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 27. September 2017 um 21:11

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Taria kommentierte am 27. September 2017 um 21:50

Glückwunsch an alle Gewinner!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Everly kommentierte am 28. September 2017 um 13:49

schlicht - einfach - Schuh drauf - typisch Weisberger.

Hoher Wiedererkennungswert.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Pueppi76 kommentierte am 02. Oktober 2017 um 11:54

Buch ist heute angekommen, hätte die Leserunde ja gerne weitergegeben da ich noch mitten in einem Wanderbuch stecke, aber das kann ich kurzweilig auf eis legen. Zum cover, ein schlichtes Taschenbuch mit einem besonderen eyecatcher. Ich mag den Pinken schuh auf dem Cover, dadurch und durch den pinken Buchrücken wird das ganze ein absoluter blickfang. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Cassandra kommentierte am 02. Oktober 2017 um 15:15

Mein Buch ist heute gekommen. Ich kann dann demnächst anfangen mit Lesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Cassandra kommentierte am 02. Oktober 2017 um 15:21

Das Cover ist wirklich super. Den pinken Schuh mit dem silbernen Anhänger kann man förmlich klappern hören beim Gehen. Schön, dass das Cover so plastisch ausgearbeitet ist.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Calendula kommentierte am 02. Oktober 2017 um 16:18

Ich hatte das Buch heute in der Post und das Cover gefällt mir sehr und es passt gut zu den anderen Büchern der Autorin.

Besonders schön finde ich, dass die Schrift und der Schuh leicht erhaben sind.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stefanie Schulte kommentierte am 02. Oktober 2017 um 19:29

Ich habe bereits Lauren Weisbergers erstes Buch gelesen und war damals so begeistert wie seit Jahren nicht mehr, insb. weil mich das Buch letzten Endes total überrascht hat mit einer Wendung, mit der ich so nicht gerechnet hätte. Somit möchte ich mich auch gerne für ihr neues Buch um ein Leseexemplar bewerben.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lara1988 kommentierte am 02. Oktober 2017 um 23:33

Ahhhhh, ich wusste gar nicht, dass ich gewonnen habe! Freue mich RIESIG!!! VIELEN VIELEN DANK :-) Fange direkt an zu lesen :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Pusteblume85 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 08:20

Mir gefällt das Buchcover auch sehr gut! Ein richtiges Mädchenbuch. ;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lila-luna-baer kommentierte am 03. Oktober 2017 um 08:58

Heute ist mein Leserundenbuch eingetroffen. Das Cover ist etwas anders, als das, das hier abgebildet ist. Man sieht einen Schuh von hinten, an dem ein Tennisschläger als Anhänger befestigt ist. Das Cover ist typisch für Lauren Weisberger. Weiß, Schuh, Schrift, fertig. Mir gefällt es trotzdem gut, weil man sofort erkennt, von wem das Buch ist und auch sofort einen Bezug zum Inhalt herstellen kann durch den abgebildeten Tennisschläger. Bin schon sehr gespannt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Jamboo kommentierte am 03. Oktober 2017 um 11:10

Mir gefällt das Cover.

Doch ist der Wiedererkennungseffekt wirklich sooo wichtig?

Vielleicht habe ich da eine "Randmeinung", aber ich finde es schon etwas eintönig, wie sehr alle Cover und auch alle Titel an den großen Erfolg der Autorin angelehnt sind.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Everly kommentierte am 04. Oktober 2017 um 06:47

Ohooo... ich bin Nr. 1 heute?

Ich habe mich gestern zurückgelehnt und den ersten Abschnitt gelesen.

Das ging ratzifatzi! Das Buch ist bisher ein typischer Weisberger und wir tauchen in die Welt des Tennis ein. Charlie hat nach einem schweren Sportunfall (und ich dachte beim *ratschhh noch, dass ihre Hose gerissen war ;-D) sich zurück gekämpft und versucht nun im Tennis besser als je zuvor zu werden. Charlie ist nett, ich mag sie und kann bisher alle Entscheidungen (auch die mit Marcy) verstehen aber ich hoffe, dass sie im Laufe des Buches noch stärker wird.

Dafür hat sie einen Pakt mit dem Teufel geschlossen (ich dachte nach dem Klappentext, dass das eine Liebesgeschichte wird - aber Überraschung!). Todd finde ich gar nicht so harsch oder gemein, wie im Buch beschrieben. Er fordert Charlie und ich denke, er hilft ihr.

Bin gespannt auf das Makeover und wie es mit Marco weitergeht ... hoffentlich hat der nichts mit Natalya (wahrscheinlich hatten die mal was?!?).

Auch den Einblick in das Tennis-Geschehen finde ich spannend. Wann darf ich Abschnitt 2 lesen ;-)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Hermione kommentierte am 08. Oktober 2017 um 13:25

Das "Ratsch" war wirklich sehr verwirrend; ich bin auch erst nicht davon ausgegangen, dass eine Achillessehne so ein Geräusch machen kann...

Todd finde ich an sich schon ziemlich großkotzig und grenzwertig. Natürlich hilft er Charlie irgendwo, aber um welchen Preis? Auch wie er ihren Vater und ihren Bruder behandelt, finde ich irgendwie seltsam. Ich bin sehr gespannt, wie sich das noch weiter entwickelt.

Um Marcy tut es mir jedenfalls leid; sie scheint eine tolle Frau und eine gute Freundin zu sein.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Curly84 kommentierte am 08. Oktober 2017 um 16:10

Ich dachte auch, dass ihre Hose gerissen ist :D

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Everly kommentierte am 04. Oktober 2017 um 06:48

Cover ja doch bissl anders als erwartet.

Aber Tennis spielt eine Rolle! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 04. Oktober 2017 um 12:58

Ich habe mein Buch noch nicht bekommen, aber ich hatte am Montag eine Karte von der Post im Briefkasten. Leider kann ich die Sendung erst am Wochenende bei der Postfiliale abholen, so dass ich frühestens am Samstag mit dem Lesen starten kann...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Calendula kommentierte am 04. Oktober 2017 um 13:21

Ich bin jetzt auch mit dem 1. Teil jetzt durch.

Ich kann ihre Entscheidungen bisher auch gut verstehen. Sie ist jetzt an einem Punkt, wo Sie nur mit einer Veränderung weiterkommen kann.
Ich hoffe aber, dass sie Marcy durch diese Entscheidung nicht als Freundin verliert. An einer Stelle im Buch wollte sie sich gerne bei Marcy melden, hat es aber dann doch nicht gemacht, da durch ihre Entscheidung Marcy als Trainierin zu kündigen, auch die freundschaftliche Ebene leidet.
Es scheint für sie sowieso schon schwer zu sein, Freundschaften zu halten oder gar eine Beziehung zu führen, was aber bei dem ganzen Trainingspensum und Tunieren nicht verwunderlich ist.
Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte auf dieser Ebene noch weiterentwickeln wird.

Ich bin auch der Meinung, dass Todd gar nicht so schlimm ist, wie sein Ruf. Er versucht durch seine Art einfach das Beste aus den Spielern herauszuholen. Er weiß, dass es nicht ausreicht nur gut zu sein um weiterzukommen, sondern man muss noch besser werden.
Etwas fraglich finde ich es jedoch, wie er Einfluss auf die Beziehung von Marco und Charlie nehmen will , nur damit ihr Image stimmt.
Wenn man sieht mit welchen Mitteln jedoch andere Spielerinnen kämpfen, wie z.B. Natalya, muss Charlie auf jeden Fall lernen, dass Sie nicht die Nummer 1 werden kann, wenn sie nur diplomatisch an die Sache ran geht und dafür ist Todd wohl ein guter Trainer.

Auf die Idee das Marco und Natalya mal was miteinander hatten bin ich gar nicht gekommen. Ich habe nur gedacht, hoffentlich drängt die sich jetzt nicht zwischen die beiden, wenn deren Beziehung öffentlich wird.

Ich bin gespannt wie es weitergeht...

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Cassandra kommentierte am 05. Oktober 2017 um 13:36

Ich bin auch gespannt, wie es mit ihr und Marco weitergeht. War ein guter Spruch von Todd:" So wie Agassi und Graf, nur besser aussehend!"

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 15:34

Mein Buch ist heute endlich angekommen. Nun kann ich bald loslegen. Vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Benniby kommentierte am 04. Oktober 2017 um 19:02

Mein Buch ist leider bisher noch nicht angekommen. Ich hoffe, dass es morgen in der Post ist und ich noch ganz schnell einsteigen kann und nicht zu sehr hinterherhinke. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Pusteblume85 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 19:24

Ich habe gestern Abend mit dem Lesen begonnen und war plötzlich schon auf Seite 80! Es lässt sich so flüssig und locker durchlesen, dass ich gar nicht aufhören wollte. Heute habe ich dann den Rest des ersten Teils gelesen. Was soll ich sagen? Mir gefällt es sehr gut!
Charlie ist eine sehr gute Tennisspielerin die einen heftigen Unfall erleidet. Sie ist erstmal ausgeknockt und muss hart arbeiten, um wieder an den Punkt zu kommen, an dem sie vor ihrem Achillessehnenriss stand. Aber sie schafft es. Dass sie ihren Trainer wechselt, kann ich einerseits verstehen, andererseits tut es mir leid für Marcey.
Ich hoffe, Marcey wird bald schwanger und alle Mühe hat sich gelohnt.
Und ich bin gespannt, wie es bei Charlie und Marco weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Hermione kommentierte am 08. Oktober 2017 um 13:18

Ich wünsche Marcy auch sehr, dass sie bald schwanger wird. Auch weil sie einfach so nett und liebenswert ist, würde ich es ihr sehr wünschen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Pueppi76 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 20:20

Teil 1

Ich fand den ersten Leseteil sehr leicht zu lesen. Man startet und merkt garnicht wie schnell man doch plötzlich 10 oder 15 Seiten weiter ist. Ich mag die Protogonisten und der Verlauf der Geschichte ist auch erstaunlich. Etwas Witz und Humor fehlt dem Buch auch nicht, nur ist die Schrift sehr klein, für mich als Brillenträger etwas anstrengend. 

Ich möchte nicht so auf den Inhalt des Buches eingehen, nur soviel das Charlie nach einem Sportunfall einen packt mit dem Teufel schließt um so zu neuer( alter Form ) zurück zu finden.

Ich freue mich schon auf den zweiten Leseteil und hoffe das Todd sich nicht zu einem Eckel entwickelt. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Jeanettie123 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 20:33

Ein tolles Cover, der weiße Untergrund und der pinkfarbene Stiletto, dazu die pinkfarbene und schwarze Schrift, die man fühlt, wenn man darüber streicht sowie der pinkfarbene Buchrücken sind echte Hingucker. Ich bin voll begeistert.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Cassandra kommentierte am 05. Oktober 2017 um 13:46

Also das Buch gefällt mir bis jetzt ganz gut. Die Welt des Tennis ist interessant beschrieben. Mir fiel auf, dass bei den Tennislegenden weder Becker, noch Graf erwähnt werden. Sind die vielleicht nur bei uns so bekannt?
Bei den Schuhen konnte ich mir ihre blutigen Fersen richtig vorstellen, die Ärmste.
Ich glaube auch, dass Marcy an der Misere schuld war. So was muss man als Trainer doch besser organisieren. Wie auch immer, es war eine gute Entscheidung sich einen anderen Trainer zu suchen.
Das mit Marco kann ich noch nicht so richtig einordnen, ob er sich auch in sie verliebt hat? Wäre ja dann wirklich ala Graf und Agassi.
Bin gespannt, ob es so einfach wird.
Mit so jemandem wie Todd möchte ich nicht trainieren. Seine Art muss man mögen und ich weiß auch nicht, ob das so gut für Charlie ist. Tennis ist doch nicht alles im Leben.
Mal schauen, wie dieses interessante Buch so weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
siko71 antwortete am 12. Oktober 2017 um 18:07

Bei den blutigen Füßen hatte hatte ich auch das Bild vor mir. Das Becker und Graf nicht erwähnt wurden hat mich auch gewundert. Aber es gibt ja doch auch noch andere die nicht aufgezählt waren. Aber ist ja egal. Ist ein Buch.

Todd finde ich auf seine Art sympatisch. Er weiß was er aus Charlie machen will und steht hinter allem was er tut.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Jamboo kommentierte am 05. Oktober 2017 um 14:40

Mir gefällt das Buch bisher auch richtig gut!

Charlie ist eine echt sympathische junge Dame, wie man sie sicher nur ganz selten findet in diesem Tennis-Zirkus, der für meinen Geschmack sehr gut beschrieben ist. Da ich selbst lange Jahre Tennis gespielt und mich auch für das ATP-Tour Tennis interessiert habe, ist die Handlung und das ganze Drumherum für mich hochinteressant. Der Stress und das Gezicke, mit Natalya als Oberzicke bzw. Ober-Bitch ;) scheint mir bestens eingefangen.

Ich finde schon, dass Todd ein absolut grenzwertiger Typ ist. Aber wahrscheinlich muss man dieses "A....lochgen" haben für den ganz großen Erfolg. Mir ist er jedenfalls herzlich unsympathisch. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt. Irgendwann hat Charlie bestimmt die Nase voll von ihm.

Aus der Welt des Glamours habe ich schon länger keinen Roman mehr gelesen und dieser hier bereitet mir großes Vergnügen. Ich mag die Erzählweise und das Thema.

 

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Calendula kommentierte am 06. Oktober 2017 um 10:46

Das Todd nicht ohne ist und mit Vorsicht zu genießen ist, denke ich auch. Die Art, wie er seine Kritik rüber bringt, finde ich teilweise sehr häftig. Ich bin gespannt, wie Charlie damit weiter umgeht, da ihr Umfeld und gerade ihr Vater diese Entscheidung nicht verstehen können.
Trotz seiner Art und Weise (oder vlt auch gerade deswegen) denke ich, dass Todd sie gut trainiert und ihr zum Erfolg verhelfen kann.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Pusteblume85 kommentierte am 09. Oktober 2017 um 19:28

"A...lochgen" is gut. :) Der ist wirklich grenzwertig!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Jamboo kommentierte am 05. Oktober 2017 um 15:26

Gut möglich, dass Natalya mal was mit Marco hatte.

Vielleicht streckt sie auch ihre "Bitch-Krallen" nach ihm aus, wenn sie von der Beziehung zu Charlie Wind bekommt *g*.

Ich bin gespannt, ob die Sache mit Marco intensiver wird oder im Sande verläuft und ein anderer Mann den Schauplatz betritt. Irgendjemand muss Charlies Herz erobern laut dem Klappentext.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
sChiLdKroEte kommentierte am 08. Oktober 2017 um 15:21

Ich bin auch gespannt, wie es zwischen Charlie und Marco weiter geht. Ich habe das Gefühl, dass Charlie nichts dagegen hätte, wenn mehr daraus würde, allerdings ist das mit den Tenniskarrieren der beiden wohl schwer zu vereinbaren.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Pueppi76 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 13:25

Teil 2

Das Buch ist so nicht ganz die Lektüre die ich mir darunter Vorgestellt habe. Es liest sich sehr gut, und die Geschichte ist alles in allem toll geschrieben, aber ich habe das gefühl das ich irgendwas überlesen habe und die zusammenhänge zum teil offen bleiben. Ich würde ungerne viel über die Inhalte der Lektüreteile erzählen, weil ich finde das es dem zukünftigen leser immer etwas den Lesespaß nimmt. 

Die geschichte ist alles in allem bis jetzt witzig, mit Ironie und witz geschrieben, und ich lese gerne den 3, teil des buches noch zuende. 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Jamboo kommentierte am 07. Oktober 2017 um 20:49

Pueppi76, das hier ist eine Leserunde, keine Rezensionsthread. Deshalb können bzw. sollen wir hier durchaus auf die Inhalte eingehen und diese kommentieren. Ich meine, das wäre ein ganz wichtiger Aspekt einer solchen Runde. Also immer raus damit!

Zurückhaltung bezüglich der Inhaltswiedergabe sollte man bei den Rezensionen üben, da bin ich ganz deiner Meinung. Aber nicht hier :). Falls ich das falsch sehen sollte, sagt mir Bescheid, dann nehme ich alles zurück.

Mir gefällt die Geschichte nach wie vor gut. Aber mittlerweile denke ich, man sollte Spaß und vielleicht auch ein gewisses Grundwissen und auch Interesse über und am Tennissport haben, sonst könnte es vielleicht ermüdend wirken auf die Dauer. Es geht schon ziemlich in Details und drängt den Glamourfaktor etwas in den Hintergrund.

Charlie mutiert zunehmend zur Warrior Princess und genießt es auch die meiste Zeit. Aber ich mag sie immer noch gern, die "alte" anständige Charlie ist immer noch vorhanden.

Interessant finde ich auch die vielen Informationen, die so nebenbei mitgeliefert werden. Z.B. über die Bollettieri-Tennisakademie, die auch als eine Art hochexklusiver Babysitter-Service benutzt wird. Das hatte ich bisher noch nie gehört, klingt aber plausibel und ist sicher richtig.

Krass auch die Beschreibung der Dopingkontrolle. Dass es die gibt weiß man ja, aber ich habe mir noch nie vorgestellt, wie es tatsächlich abläuft. Das sitzt die Kontrolleurin vor der geöffneten Klotür und sagt, sie müsse den Behälter beim Urinieren sehen können - du meine Güte! Aber auch das klingt stimmig, sonst könnten die Proben ja irgendwie manipuliert werden.

Ich frage mich gerade, wer wohl die auf der Coverrückseite erwähnte "große Liebe" sein wird. Macho-Marco eher nicht, der scheint doch hauptsächlich auf seinen Vorteil bedacht. Vielleicht wird es Dan *grübel*. Da gibt es ein paar kleine nette Szenen mit den beiden, aber sicher sein kann man sich nicht. Ich hab schon mal gedacht, ob da etwas laufen könnte zwischen Jake und Marco. Vielleicht spinne ich jetzt, aber irgendwie schien es mir da ein paar vage Schwingungen, obwohl Marco ja als strahlender Frauenheld geschildert wird. Bin gespannt, ob noch jemand von euch einen solchen Eindruck hatte.

 

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Cassandra kommentierte am 07. Oktober 2017 um 21:48

Ging mir auch so, irgendwie hatte ich das Gefühl, dass Name in Marco verliebt ist.
Btw. natürlich können wir über die Inhalte diskutieren. Sich nur über den Schreibstil auszutauschen, gibt ja nicht so viel her.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Everly kommentierte am 09. Oktober 2017 um 06:50

Ich tendiere auch zu Dan :)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Calendula kommentierte am 10. Oktober 2017 um 07:44

Ich habe auch das Gefühl, dass sich da zwischen Dan und Charlie was entwickeln könnte. Ich denke da besonders an die Stelle, wo die beiden im Cafe saßen und Espresso getrunken haben.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
sChiLdKroEte kommentierte am 10. Oktober 2017 um 16:53

Ich denke auch, dass sich da etwas anbahnen könnte. An manchen Stellen hatte ich schon das Gefühl, dass Dan eventuell ein Auge auf Charlie geworfen haben könnte. Ich bin gespannt, ob sich da etwas entwickelt.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Hermione kommentierte am 13. Oktober 2017 um 16:58

Ich finde Dan auch sehr sympathisch! (Im Gegensatz zu Marco...!)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
siko71 antwortete am 12. Oktober 2017 um 20:50

Du hast Recht. Für den tennissport sollte man sich interessieren. Da das nicht so mein Ding ist, lese ich diese Stellen quer. Ansonsten gefällt mir die ganze Storry auch sehr gut. Der Schreibstil ist gefällig und die Charaktäre kommen gut rüber.

 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Hermione kommentierte am 13. Oktober 2017 um 17:02

Ich glaube, Du meinst, dass Dir irgendwie der Tiefgang in der Geschichte fehlt...?

Das kann ich gut verstehen, denn mir geht es auch so. Irgendwie entwickeln sich die Personen nur oberflächlich weiter und auch die Handlung fokussiert auf Äußerlichkeiten...

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
lesestrickeule kommentierte am 18. Oktober 2017 um 21:03

da muss ich dir zustimmen, mir gefällt auch der Schreibstil, aber die Zusammenhänge verstehe ich auch nicht immer, bzw fehlt mir das gewisse "Hintergrundwissen".

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 07. Oktober 2017 um 14:22

Juchhu, ich habe mein Buch heute bei der Post abholt. Es sind wirklich super aus und ich freue mich schon, dass ich jetzt mit dem Lesen starten kann! :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sturmhoehe88 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 15:09

Ich finde das der Titel und ebenso das cover zu abgekupfert wirken. Vergleicht msn dieses Buch mit dem Teufel trägt Prada, erkennt man dies sehr genau. Ansonsten gefällt mir das Cover gut.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Sturmhoehe88 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 15:14

Ich schließe mich meinen Vorschreibern an. Man merkt wirklich nicht wie schnell die Seiten beim lesen vorbei ziehen. Auch was die Charaktere betrifft bin ich der selben Meinung wie die anderen leser vor mir.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Cassandra kommentierte am 07. Oktober 2017 um 22:00

Ja, stimmt das Thema Tennis spielt eine große Rolle.
Stört mich jetzt aber nicht wirklich, da mich Tennis schon immer interessiert hat.
Dieses Killer Prinzessinnen Getue finde ich etwas übertrieben. Besonders albern stelle ich mir das Krönchen vor. Dass sie ihre Spielpartnerin nicht mal mehr anschauen darf, geht gar nicht.
Gut finde ich, dass sie gegen Nathalie nicht auch noch gewonnen hat. Das wär doch zuviel des Guten.
Krass ist die Unterhose mit den Initialen hinten, kommt mir irgendwie dekadent und peinlich vor.
Die Affäre mit Marco finde ich interessant. Ich kann mir nicht vorstellen, dass aus den beiden ein Agassi- Graf Double wird. Das wäre doch zu wenig als Geschichte. Dan scheint nett zu sein. Mal sehen, was sich daraus so entwickelt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
siko71 kommentierte am 08. Oktober 2017 um 09:21

Mein Einstieg verzögert sich etwas. Wir sind voll in den Renovierungsarbeiten und da bleibt keine Zeit zum lesen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Hermione kommentierte am 08. Oktober 2017 um 13:19

Ui, da wünsche ich Euch gutes Gelingen und starke Nerven beim Renovieren!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
siko71 antwortete am 10. Oktober 2017 um 20:50

1. Etappe geschafft. Morgen beginne ich nun endlich mit dem Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pusteblume85 kommentierte am 08. Oktober 2017 um 11:52

Ich finde das Buch auch für Tennis-Neulinge super! So wie ich eine bin.

Ich habe einen Einblick in das Leben eines Tennis-Stars bekommen. Es ist wirklich ein hartes Leben und die Familie kommt zu kurz wie man sieht. Auch eine Beziehung wird schwierig.
Charlie ist sich unsicher wegen ihrer Beziehung zu Marco! Wenn es überhaupt eine Beziehung ist? Dass sie "fremd gegangen" ist, sollte ihr zeigen, dass sie Marco gar nicht liebt. Ich hoffe, sie kommt bald selbst darauf.

Charlies Vater ist bestimmt so geknickt, weil sie so skrupellos geworden ist und sich so verändert hat. Sie sollte lieber so bleiben wie sie ist und nicht zu einer "Warrior Princess" werden. Erfolg ist nicht alles!

Achja, ich glaube Jake trifft sich mit Dan. Beide haben etwas vor und Jake hat ja schon gesagt, dass er Dan heiß findet. Bleibt abzuwarten.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Pusteblume85 kommentierte am 08. Oktober 2017 um 13:16

Ich finde das Buch auch für Tennis-Neulinge super! So wie ich eine bin.

Ich habe einen Einblick in das Leben eines Tennis-Stars bekommen. Es ist wirklich ein hartes Leben und die Familie kommt zu kurz wie man sieht. Auch eine Beziehung wird schwierig.
Charlie ist sich unsicher wegen ihrer Beziehung zu Marco! Wenn es überhaupt eine Beziehung ist? Dass sie "fremd gegangen" ist, sollte ihr zeigen, dass sie Marco gar nicht liebt. Ich hoffe, sie kommt bald selbst darauf.

Charlies Vater ist bestimmt so geknickt, weil sie so skrupellos geworden ist und sich so verändert hat. Sie sollte lieber so bleiben wie sie ist und nicht zu einer "Warrior Princess" werden. Erfolg ist nicht alles!

Achja, ich glaube Jake trifft sich mit Dan. Beide haben etwas vor und Jake hat ja schon gesagt, dass er Dan heiß findet. Bleibt abzuwarten.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Everly kommentierte am 09. Oktober 2017 um 06:54

Interessante Idee mit Jake & Dan ...

Ich habe überlegt, ob der Vater von Charlie selbst etwas verbirgt. Jake scheint es zu wissen, denn sie schauen sich manchmal so ertappt man. 

Außerdem war ja mal eine neue Freundin im Gespräch?!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Calendula kommentierte am 10. Oktober 2017 um 07:49

Ich denke auch, dass ihr Vater etwas verheimlicht und Jake darüber Bescheid weiß. Vielleicht wollen sie Charlie auch nicht mit ihren Problemen belasten, weil sie denken, dass sie dann vor einem Turnier zu sehr abgelenkt ist.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
sChiLdKroEte kommentierte am 10. Oktober 2017 um 16:49

Ja, irgendetwas verheimlichen ihr Vater und Jake. Ich denke auch, dass sie Charlie nicht damit belasten wollen, um sie nicht abzulenken. Ich hoffe, es ist nichts schlimmes. Ich mag den Vater irgendwie.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Hermione kommentierte am 13. Oktober 2017 um 16:59

Der Vater kam mir schon im ersten Teil so komisch vor... Das hat sich ja bis jetzt auch nicht geklärt.

Was hat er wohl zu verbergen?

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Curly84 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 18:27

Das mit Jake und Dan habe ich an der Stelle lustigerweise auch gedacht. Was mich direkt etwas enttäuscht hat, weil ich dachte, dass Dan vielleicht etwas für Charlie wäre.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Hermione kommentierte am 08. Oktober 2017 um 13:23

Nachdem ich mein Buch gestern von der Post abgeholt hatte, habe ich den ersten Teil auch unglaublich schnell durchgelesen.

Meine Sicht ist allerdings noch etwas gemischt.

Das Thema gefällt mir sehr und ich finde die Beschreibungen rund um den Tennis-Zirkus sehr gelungen und interessant. Auch der Aufbau der Geschichte und die Idee mit dem kompletten Makeover finde ich einen guten Ansatz.

Allerdings bleiben die handelnden Personen bisher für mich noch etwas blass. Ich würde mir wünschen, dass wir etwas mehr zu Charlie und auch ihrem Umfeld erfahren, was nicht völlig an der Oberfläche bleibt. Die Bücher, die sie als Jugendliche bei ihrem Vater bzgl. Kindererziehung gefunden hat, waren da für mich schon mal ein guter Ansatz.

Des Weiteren finde ich die Erzählweise sprachlich manchmal etwas hölzern oder altbacken. Wer sagt denn "Kleines"? Das mag aber vielleicht auch an einer unglücklichen Übersetzung liegen.

Ich hoffe, dass die Handlung sich noch mit etwas mehr Tiefgang weiterentwickelt...

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
sChiLdKroEte kommentierte am 08. Oktober 2017 um 15:00

Ich finde die Covergestaltung sehr gelungen. Man rekennt sofort, dass es sich um ein Buch von Lauren Weisberger handelt, da es den Covern sehr ähnelt. Ich mag Cover mit Wiedererkennungswert.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
sChiLdKroEte kommentierte am 08. Oktober 2017 um 15:18

Ich bin sehr gut in die Geschichtte hinein gekommen. Der Schreib- und Erzählstil von Lauren Weisberger gefallen mir bisher sehr gut. Die Seiten fliegen nur so dahin. Auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Ich habe mich bisher nicht besonders für Tennis interessiert. Der Einblick in diese Welt gefällt mir aber sehr gut.Alles ist sehr anschaulich beschrieben.

Charlie tat mir bei und nahc ihrem Unfall sehr leid. Das muss echt hart gewesen sein. Sie ist mir nicht immer sympathisch, aber ich fand es schön, dass sie es geschafft hat wieder auf die Beine zu kommen und so ihren Traum weiter leben kann. Ich bin gespannt, wie es mit ihrer Verwandlung weiter geht und ob sie es an die Spitze schaffen wird.

Todd finde ich sehr unsympathisch. Ich kann verstehen, dass ein Spitzensportler sich an strenge Regeln halten muss, um erfolgreich zu werden und zu bleiben und dass man ihn oder sie vielleicht auch Mal hart ran nehmen muss. Auch seine Ansätze finde ich nicht unbedingt alle falsch, aber menschlich mag ich ihn gar nicht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Curly84 kommentierte am 08. Oktober 2017 um 16:15

Ich kann mich auch nur anschließen, dass Buch lässt sich super schnell und locker weglesen. Bis jetzt gefällt es mir auch recht gut und ich finde den Einblick in die Tennis- Welt ziemlich interessant. Hätte ich nicht gedacht.

Charlie ist mir sympathisch und ich hoffe sehr, dass da noch ein Mann auf sie zu kommt, der ihr gut tut. Ich denke nicht, dass es Marco ist. Aber für den Moment gewiss genug ;)

Todd ist sehr hart, aber er sagt ihr einfach wie es ist auf eine unverblümte Art, die ich persönlich ganz gut finde, weil ich selbst ein wenig so bin. Charlie scheint damit auch gut zurecht zu kommen. Ich kann auch nachvollziehen, dass sie in ihrer Karriere weiter kommen möchte und ihn dafür engagiert hat. Todd will ihr aber auch nichts böses. Zwischendurch sagte er ja auch mal, wenn du das nicht kannst, dann sag mir Bescheid, aber sonst mach weiter. (Oder so ähnlich). Ich denke er ist auch jemand auf den sie sich verlassen kann, wenn es sein muss. Zumindest ist so mein erster Eindruck, aber das kann ja auch täuschen.

Ich bin gespannt, was wirklich hinter dem Umzug von Charlie's Vater steckt. Irgendwie ist da noch nicht alles gesagt.

Ich freu mich auf jeden Fall auf den Rest des Buches.

Oh, was mir noch einfällt, Natalya könnt ich auch klatschen. Die geht gaaar nicht und da wird noch bestimmt ein riesiger Showdown auf uns zu kommen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Hermione kommentierte am 09. Oktober 2017 um 17:55

Bei Charlies Vater frage ich mich nicht nur, was hinter dem Umzug steckt, sondern auch sonst, was er Charlie noch verschweigt. Was ist mit seiner neuen Freundin? Ist es vielleicht dieses Mal etwas Ernstes? Gibt es sonst noch etwas, was er in seinem Leben verändert hat?

Er reagiert immer so komisch und tut so geheimnistuerisch...

Da werden wir sicherlich noch eine Überraschung erleben, aber ich hoffe eine positive!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Benniby kommentierte am 08. Oktober 2017 um 20:44

Ich habe mein Buch am Donnerstag erhalten und war auch relativ flott mit dem ersten Teil durch. Grundsätzlich liebe ich den Schreibstil und die Bücher von Lauren Weisberger sehr, aber diesmal finde ich auch das Thema Tennis einfach nur spitze. Der ganze Rummel rund um die Grand-Slam-Tour etc ist spannend und herrlich beschrieben. 

Charlies Entscheidung kann ich sehr gut nachvollziehen und da ich Todd bisher sehr unterhaltsam finde, bin ich auf den weiteren Verlauf sehr gespannt. Und wie wird sich wohl die Geschichte mit Marco weiterentwickeln? Ich freue mich sehr auf den weiteren Verlauf. Bis jetzt ist das Buch einfach klasse! 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Sturmhoehe88 kommentierte am 09. Oktober 2017 um 06:36

Ich kann mich da wieder nur meinen Vorschreibern anschließen.

was das Tennisspiel betrifft habe ich ja so gar kein Bezug zu, und deshalb war es doch ein wenig ermüdent, was aber nicht ganz so schlimm war. Als Leser wird man auch mit solch Situationen konfrontiert....

Charlie legt ja mittletweile eine beachtliche Veränderung hin, wobei doch ab und an noch immer ihr altes ICH durchscheint, und das gefällt mir widerum sehr gut.

Auch was die Doping Kontrolle anging, es hört sich vielleicht merkwürdig an wenn man gesagt bekommt, das man den becher dabei sehen will und quasi beim Toilettengang beobachtet wird, jedoch klang es für mich stimmig.....

Mir gefällt was ich bisher gelesen habe, auch wenn ich was das Tennis betraf leichte schwirigkeiten hatten.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Everly kommentierte am 09. Oktober 2017 um 08:24

ich finde, die Themen mit Tennis und was (angeblich) hinter den Kulissen passiert, sehr interessant, gerade weil ich gar nichts damit zu tun habe!

Auch Thema Training und wie sich der Sport in den letzten Jahren entwickelt hat - interessant. Bis auf ein paar namen und French Open / Wimbledon, weiß ich nichts ;)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Everly kommentierte am 09. Oktober 2017 um 08:20

Teil 2 geht spannend weiter.

Charlie wurde zur Warrior-Princess und ich wäre gespannt, wie die das mit ihrem Krönchen machen, dass sie nicht lächerlich aussieht. Manchmal steht ja "Es wirkte eher wie ein Haarband."

Dan ist immer noch geheimnisvoll. Ich fand das Treffen am Strand/der kleinen Bar im Ort und dem geheimen Espresso sehr schön. Bitte Dan, sei die große Liebe!

Der Drogen-Vorfall war natürlich unglücklich (und ja ich gestehe, ich habe bereits 2 weitere Kapitel gelesen!) und hat Folgen. Arme Charlie, aber ich denke, der Dämpfer wird ihr gut tun und ihr auch ein bissl zeigen, wie es wirklich ist. Kurze Frage: Wie kommt denn die kleine Drogen-Fee Natalya immer durch die Dopingtests???

Todd ist unverändert.

Charlies Vater macht mir bissl Sorgen, unabhängig davon, dass er mit Charlies Entwicklung sehr unzufrieden ist. Was verheimlicht er? Jake weiß es. Ist er krank oder pleite? Möchte er eine neue Frau heiraten und weiß nicht, wie und wann er es Charlie sagen soll?

 

Buch ist spannend und lustig und eine wunderbare Lektüre für zwischendurch!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
lila-luna-baer kommentierte am 09. Oktober 2017 um 08:28

Den ersten Abschnitt habe ich jetzt auch geschafft. Gut geschrieben, so wie man es von Lauren Weisberger kennt. Kurzweilig auf jeden Fall. Das Tennisthema ist jetzt nicht so meins, damit habe ich mich bisher nie beschäftigt, aber es ist definitiv mal etwas anderes und Neues für mich.

Charlie finde ich bisher noch recht blaß. Wenig eigene Persönlichkeit, aber das entwickelt sich sicher noch. Ihren Bruder und auch ihren Vater mag ich. Der familiäre Zusammenhalt ist schön zu lesen. Charlies Entscheidung sich von Marcy zu trennen, fand ich nachvollziehbar. Marcy hat einen Fehler gemacht, der Charlie fast ihre Karriere gekostet hätte. Das war also nur folgerichtig. Auch wenn es natürlich schade war, weil sie ja auch freundschaftlich verbunden sind. Ich gehe davon aus, dass diese Freundschaft noch von Bedeutung sein wird und Marcy später noch mal eine Rolle spielen wird.

Todd finde ich eigentlich gar nicht so schlimm, wie ich ihn mir nach dem Klappentext vorgestellt habe. Er stellt einen knallharten Trainingsplan auf. Aber Charlie hat ja auch ein großes Ziel vor Augen, da bekommt man halt nichts geschenkt. Und bisher hat er ja nicht Unmögliches verlangt, sondern sie ja auch tatsächlich in sportlicher Hinsicht verbessert. Dass er auch unbedingt ihr Image überarbeiten will und sogar eine Beziehung zu Marco fördert, finde ich etwas seltsam. Da geht es Todd wohl nicht nur um sportliche Erfolge, sondern eher um eine Strategie, Charlie besser zu vermarkten. Dass sollte aber eigentlich nicht die Aufgabe des Trainers sein, sondern eher die ihres Agenten. So richtig passt es nicht zusammen, aber vielleicht wird das dann in den weiteren Abschnitten deutlicher.

Die Beziehung zu Marco ist bisher nur oberflächlich geschildert worden. Sie scheinen ja zwischen ihren Sexdates so gut wie keinen Kontakt zu haben. Mal sehen, ob sich daraus noch eine Liebesbeziehung entwickelt. Ich glaube, aber eher nicht. Im Moment kann ich mir noch nicht vorstellen, dass Marco die angekündigte große Liebe sein soll. Entweder es intensiviert sich im folgenden Abschnitt oder es taucht noch ein anderer Mann auf. Das ist für mich bisher die spannendste Frage in dem Buch.

 

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Jamboo kommentierte am 09. Oktober 2017 um 16:07

Der letzte Teil beginnt mit einer schweren Schlappe für Charlie in Paris, aber da muss sie wohl durch. Merkwürdig fand ich, dass Natalya anscheinend sogar richtig gekokst hat, während Charlie nur "gedampft" hat - und trotzdem das Endspiel gewinnt.

Und hier kommt der "Glamour-Faktor" in einigen Szenen groß raus :). Sympathisch, dass Charlie und Dan das Ambiente auf dieser Luxus-Yacht als "etwas zutiefst Surreales" empfinden. Auch das zeigt, dass die beiden zusammenpassen und in diesem Tennis-Zirkus die Bodenhaftung nicht komplett verloren haben.

Hihi, mit Jake und Marco hab ich also komplett daneben gelegen. Benjy und Jake sind ein glückliches Paar - eine Wendung, die mir gut gefällt. Wie konnte ich Jake zutrauen, mit diesem Macho-Ar... was zu haben *g*. Hat echt lange gedauert, bis Charlie die Erkenntnis endlich zugelassen hat.

Am Ende ist Charlie erwachsen geworden, auf dem besten Weg eine Persönlichkeit zu werden - und zu einem erfüllten Leben. Ein guter Ausklang! Auch, dass man sich selbst ausmalen darf, ob und wie sie nun ihr erstes Grand Slam Turnier gewinnt.

Großartig, wie sie diesen überheblichen Todd feuert. Das werde ich unter den "Lieblingsstellen" notieren *gg*.

Auf S. 366 ist mir eine sehr unrunde Übersetzung aufgefallen:" Ist schon eine Ewigkeit her, dass wir ein Paar hatten, wo beide im Finale stehen".

Und über folgende Aussage bin ich gestolpert:" ..., ein Grand-Slam-Halbfinale in drei glatten Sätzen zu gewinnen". Ich meine, das ist falsch. Die Damen spielen nur zwei Gewinnsätze, auch bei Grand-Slam-Turnieren. Glatt gewinnen kann man demnach nur in zwei Sätzen. Drei Sätze werden nur gespielt, wenn es 1 zu 1 unentschieden steht nach zwei gespielten Sätzen.

 

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Cassandra kommentierte am 11. Oktober 2017 um 20:34

Die Szene, in der sie Todd feuert, fand ich auch gut. Für die beste des ganzen Buches. War aber auch überfällig. Im Endeffekt war seine Methode auch nicht erfolgreiche als Marcys.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
sChiLdKroEte kommentierte am 12. Oktober 2017 um 16:32

Mir hat es auch gut gefallen, dass Charlie am Ende "erwachsen" geworden ist und endlich weiß, was ihr wichtig ist. Zuerst fand ich es schade, dass man nicht erfährt, ob sie die U.S. Open gewinnt, aber als ich noch einmal darüber nachdachte, fand ich es passend, dass dies offen bleibt.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Everly kommentierte am 17. Oktober 2017 um 06:49

Genauuuu so ging es mir ... Buch zu Ende und ich so "neiiiiin" :)

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Hermione kommentierte am 14. Oktober 2017 um 14:51

Jake und Ben - das finde ich auch richtig klasse!

Und zum Glück nicht der Macho-Ar....!

Thema: Lieblingsstellen
Jamboo kommentierte am 09. Oktober 2017 um 16:15

Als erste Lieblingsstelle habe ich mir die Szene auf S. 135 notiert, in der Piper Charlie von ihrer Schwiegermutter berichtet, die sich eigentlich auch eine andere Schwiegertochter gewünscht hätte. ."...Und dann kommt ihr Sohn ausgerechnet mit einer atheistischen Ami-Braut an, in deren Familie es mehr Alkoholiker gibt als in der Betty-Ford-Klinik!..."

Piper fand ich sowieso ziemlich cool. Ein Glück für Charlie so eine Freundin zu haben.

Und die zweite Lieblingsstelle ist die, als Charlie auf S. 388 diesen grässlichen, überheblichen Todd feuert. Herrlich!

Thema: Lieblingsstellen
Pueppi76 kommentierte am 10. Oktober 2017 um 18:22

Ha, die Stelle fand ich auch sehr gut. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Jeanettie123 kommentierte am 09. Oktober 2017 um 17:45

Also, ich muss schon sagen, den ersten Teil hatte ich ruckizucki durch. Ein wunderbarer und flüssiger Schreibstil. Ich war direkt in der Geschichte und hätte nie gedacht, dass mir ein Buch über eine Tennisspielerin echt gefallen würde. Bisher bin ich begeistert und gespannt, wie sich Charly im Laufe dieser Geschichte entwickeln wird.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Easy kommentierte am 09. Oktober 2017 um 19:45

Ich muss sagen, ich kann mich den allgemeinen Meinungen hier nur anschließen. Man kommt sofort sehr gut in die Geschichte rein, es gibt kein großes "Drumherum" und man muss sich nicht groß "reinlesen". Es geht los, der Art zu schreiben gefällt mir sehr gut, es ist einprägsam und die Charaktere sind gut nachvollziehbar. Ich bin positiv überrascht worden, dass Charlie sich "einfach so" einen neuen Trainer sucht, ich hätte sie mir am Anfang nicht so taff vorgestellt. Find ich gut!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Kiki99 kommentierte am 09. Oktober 2017 um 20:38

Wie die anderen schon geschrieben haben, kam man schnell in die Story rein, allerdings finde ich die Charaktere alle sehr oberflächig und unsympathisch. Todd ist nicht die große Liebe, wie man laut Klappentext es glauben könnte, sondern ein alter, dicker und unsympathischer Trainer. Die große Liebe ist bis jetzt noch nicht bekannt, wobei Marco es hoffentlich nicht ist, ein großkotziger und selbstverliebter Typ. Charlie fand ich zugegeben auch nicht sonderlich sympathisch, achtet auch nur auf sich selbst, ich denke diese Berühmtheit färbt ab. Alles in allem ausbaufähig.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
Hermione kommentierte am 11. Oktober 2017 um 17:41

Dem kann ich mich nur anschließen. Die Charaktere sind bisher nicht besonders liebevoll ausgearbeitet und gezeichnet.

Ich hoffe wirklich sehr, dass sich das Ganze noch weiter entwickelt...

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Kiki99 kommentierte am 09. Oktober 2017 um 20:52

In diesem Teil steht die Verbindung von Charlie und Dan mehr im Mittelpunkt. Ich finde, zumindest ich, hatte von Anfang an das Gefühlt, dass er ihre große Liebe sein könnte. Deswegen war da die Spannung ein bisschen raus, Marco wurde noch unsympathischer im mittleren Teil, keine Ahnung ob Charlie, dass nicht durch ihre am Anfang rosa-rote Brille sieht bzw. mitbekommt. Todd ist wie eh und je und man merkt wie ihre Familie sich immer mehr von ihr distanziert, was ich gut gelungen und sehr verständlich fand. Der One-Night (Fremdgeh-Nummer) fand ich in Ordnung wurde aber nicht groß ausgeschmückt, was mir gefallen hat, da im ganzen Buch es sich um mehr Typen geht, als um ihre große Liebe, sprich der Teil wurde in der Mitte noch gar nicht erwähnt. An sich fand ich den mittleren Teil viel besser, als den ersten.  An sich fand ich alles gut nach recheriert und verständlich (siehe Dopingkontrolle). Die Spannung ist schon höher, als im ersten Teil, was die gewonnen Spiele von Charlie verursachen, wo man, was ich seht gut finde, live dabei ist. 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Kiki99 kommentierte am 09. Oktober 2017 um 21:20

 

Im letzten Teil wurden meine Erwartungen von Dan und Charlie erfüllt, wobei erwähnt wird, dass sie sich erst seid kurzen näher gekommen sind. Meiner Meinung nach wollte Dan schon viel früher was von ihr, was seine Versuche mit ihr zu sprechen und was mit zu erleben, zeigen. Außerdem fand ich es fremd, dass er alles in Ordnung fand was Charlie getan hat und sie dabei noch seelisch unterstützt hat, und wie er reagiert, wenn Charlie was mit anderen Typen gemacht, als ob es ihn gar nicht interessiert. Was ich aber schön fand, war wie er sie immer während der Spiele unterstützt hat und sie angefeuert hat. Ich war froh, dass Charlie mit Marco Schluss gemacht hat, obwohl ich gerne dabei gewesen wäre. Ich konnte auch nicht nachvollziehen, wie Dan so mit sich reden lassen kann (siehe Situationen mit Marco), wäre schon längst ausgerastet, vorallem da er nicht für ihn arbeitet. Die Versöhnung mit Charlie und ihrer Extrainerin, war zu langweilig. An der Stelle von der Extrainerin wäre ich ausgerastet und hätte nicht verständlich reagiert. Nur weil sie kein Profi mehr werden konnte, heißt dass nicht, dass man so mit ihr umgehen kann. Ich hätte ihr zumindest einen anderen Job angeboten. Außerdem wäre ich gerne live bei der Kündigung von Todd dabei gewesen, die mir zu kurz und unwichtig erschienen ist. Das vorletzte Turnier, was sie verloren hat, hat zumindest mir einen heftigen Dämpfer verpasst, wobei vorher noch die Rede war, dass sie es schafft und sie ihre Mutter spührt, fand ich sehr verwirrend. Und schade fand ich, dass das allerletzte Turnier nicht zu Ende beschrieben wurde, so dass man nicht weiß, wie es jetzt ausgegangen ist. Marco und Natalya passen sehr gut zusammen, genauso wie Jake und Benji, sehr süß und gut das daraus kein so großes Drama rausgemacht wurde. Homosexualität ist heute kein all zu großes Thema mehr, finde zum Beispiel ich.                     

Alles in allem, fand ich das Buch enttäuschend, hätte mir mehr gewünscht, vorallem mit dem Klappentext. Die Story mit ihrer großen Liebe, hätte viel mehr ausgebaut werden können. Muss dabei zugeben, dass das das erste Buch ist, was ich von dieser Autorin gelesen habe, vllt ist ihr Schreibstil auch einfach nicht, ansprechend für mich. Aber trotz allem, habe ich das Buch in vier Tagen ausgelesen, was zeigt, dass es leicht und flüssig zu lesen ist, was sehr für sich spricht.

 

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Everly kommentierte am 17. Oktober 2017 um 06:52

Ich verstehe Marcys Reaktion 

Außerdem ist ja auch 1 Jahr vergangen und sie ist glücklich, weil sie schwanger ist.

Klappentext fand ich auch überzogen... es sollte wohl nur eine Verbindung mit dem Teufel in Pradapumps hergestellt werden.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Calendula kommentierte am 10. Oktober 2017 um 08:16

Charlie ist mir im 2. Teil stellenweise unsympathisch. Ihre Entwicklung zur Warrior Princess ist ziemlich hart und ich finde das Verhalten menschlich und auch sportlich gesehen nicht gut. Es mag ja sein, dass andere auch mit unfairen Mitteln spielen, aber ich denke, Charlie wird noch merken, dass es ihr nichts bringt sich um jeden Preis zu wandeln. Ihr scheint es zwar auch zu gefallen, aber manchmal hat sie auch ihre Zweifel, ob es der richtige Weg ist. Dennoch sind diese Zweifel wieder schnell weg, wenn sie an ihren Erfolg denkt.
Auch ihr Umgang mit den Männern hat sich gewandelt.
Erst eine "Beziehung" mit Marco und dann ein One-Night-Stand mit Zeke und dann noch mit Dan am flirten. Und das nur, weil sie es kann und das Gefühl hat, dass sie in ihrer Jugend etwas verpasst hat.

Ich frage mich, was für Geheimnisse Jake und ihr Vater vor Charlie haben. Steckt bei ihrem Vater wirklich eine andere Frau dahinter, hat er Geldsorgen oder ist er vielleicht erkrankt...ich bin auf die Situation gespannt, wenn sie es ihr sagen werden. Das etwas nicht stimmt, hat Charlie eh schon gemerkt.

Ich fand es auch erschreckend, als beschrieben wurde, wie Charlie vor ihrem Interview aussah. Der ganze Stress scheint sie doch mitzunehmen und es macht micht traurig, dass ihr Vater das so mitnimmt. Er kann ihr ja leider nicht helfen. Er ist besorgt und zeitgleich scheint er auch enttäuscht von der Entwicklung seiner Tochter zu sein.

Mit wem hat Jake wohl eine Beziehung? Ich habe das Gefühl, dass wir die Person schon kennengelernt haben. Ich glaube aber nicht, dass es Marco ist.

Marco ist mir richtig unsympathisch geworden. Sein Verhalten ist echt das Letzte. Erst fremd gehen und dann noch verlangen, dass sie ihm seine Schläger mitbringt. Warum hält Charlie sich nicht fern von ihm?

Ich gehe davon aus, dass Charlie ihr Verhalten noch hinterfragen wird. Und sich auch die Beziehung zu ihrem Vater wieder verbessern wird.

 

 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Everly kommentierte am 11. Oktober 2017 um 13:07

oh ... ich hab gerade eine Idee für Jake...villeicht hat er was mit TODD?

Das ist der einzige Mann, der a) frei ist und b) wo wir nicht wissen, auf was er steht?!?!?!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Hermione kommentierte am 13. Oktober 2017 um 23:02

Hi hi, das fände ich echt mal eine lustige Wendung!!! ;-)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
sChiLdKroEte kommentierte am 10. Oktober 2017 um 16:46

Auch nach Teil zwei gefällt mir die Geschichte immer noch gut. Sie lässt sich flott lesen und ist eine tolle Unterhaltung für zwischendurch.

Charlies hartes Training zahlt sich aus. Sie konnte zwei Turniere gewinnen und steht nun auf Platz vier der Weltrangliste. Ich freue mich für sie, dass sie sportlich Erfolg hat.Ihre Verwandlung zur Warrior Princess sehe ich ein wenig kritischer. Die "neue" Charlie gefällt mir nicht immer. Ihr selbstbewusstes Verhalten beim Interview hat mir aber zum Beispiel gefallen. Außerdem finde ich es gut, dass sie ihr neues Image nicht vollständig verinnert hat und immer mal wieder die "alte" Charlie durchblitzt.

Als Marco Charlie fragte, ob sie gemeinsam zur Spielerparty gehen wollen, dachte ich zu erst, dass er das möglicherweise aus Publicitygründen macht. Dann kam mir kurz der Gedanke, ob es ihm vielleicht doch Ernst mit ihr ist. Aber der Vorfall mit dem Au-Pair zeigt, dass dem nichtso ist. Charlie sagt zwar, dass sie nicht verliebt in Marco sei, aber wenn er ihr dann schreibt, benimmt sie sich wie ein verknallter Teenager. Ich werde nicht ganz schlau aus ihr. Als sie ihm am Ende des Abschnitts doch zusagt, hätte ich sie am liebsten geschüttelt.

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Pueppi76 kommentierte am 10. Oktober 2017 um 18:21

Ich fand den letzten Leseteil eher schwerfälliger. Mich konnte der letzte Leseteil nicht begeistern. Ich werde nach der Leserunde das Buch nochmal lesen, vielleicht packst mich beim 2. mal. 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Pusteblume85 kommentierte am 10. Oktober 2017 um 18:59

Im letzten Leseteil ist noch einiges passiert! Und endlich kommt die Wahrheit ans Licht: Marco ist ein Arschloch! Er hat Charlie die "Dampfe" gegeben ohne ihr zu sagen was da wirklich drin ist. Das hat Charlie in ein schlechtes Licht gerückt. Aber sie kämpft sich durch!
Überraschung! Dan ist doch nicht schwul, wie ich erst dachte.
Dass Marcey endlich schwanger ist freut mich sehr und alle sind zu ihrem Glück gekommen.

Thema: Lieblingsstellen
Pusteblume85 kommentierte am 10. Oktober 2017 um 19:02

Meine Lieblingsstellen sind die, als Charlie nach langem endlich wieder Frieden mit ihrem Vater schließt und die Herzlichkeit zwischen den beiden wieder da ist.
Und dann fand ich die Szene toll, als Dan seine Charlie endlich auf den Mund küsst. Sehr süß!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Pusteblume85 kommentierte am 10. Oktober 2017 um 19:06

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war herzlich, spannend und auch mit einem Sinn. Nämlich, dass man nur durch Menschlichkeit und einem guten Charakter gewinnt.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
lila-luna-baer kommentierte am 11. Oktober 2017 um 07:52

Teil 2 hat mir auch gut gefallen, kurzweilig geschrieben und sehr viele Details zum Thema Tennis.  Tennis stand auch in diesem Teil sehr im Vordergrund. Die Dopingkontrolle fand ich sehr interessant, hätte ich jetzt nicht gewusst, dass das so dramatisch ist. Weshalb ihr bei dem einen Spiel Schummelei vorgeworfen wurde, war mir jetzt nicht ganz klar. Weil sie zu früh aufgeschlagen hat? Ist doch irgendwie an den Haaren herbei gezogen. Da hat doch eher ihre Gegnerin sich unfair verhalten, weil sie bewusst das Spiel verzögert hat. Aber vielleicht fehlt mir da auch einfach das Hintergrundwissen.

Charlies Wandlung fand ich eher seltsam. Ein Paar neue Klamotten, eine öffentlich gemachte Affaire und schon ist sie der neue heiße Tennisstar? Das ging mir ein bisschen zu glatt und schnell. Der One-Night-Stand mit dem Schauspieler sollte wohl auch ihr neues Image unterstreichen. Mir waren da insgesamt zu wenig Gefühle im Spiel. Wo ist denn die angekündigte große Liebe? Marco ist es ja wohl definitiv nicht. Ich hatte auf etwas mehr Emotionen gehofft, aber bisher bleibt alles sehr oberflächlich. Der große Showdown kommt dann wohl erst im 3. Teil.

Gut gefallen hat mir, dass Charlie endlich etwas mehr Kontakt zu Dan aufbaut. Der scheint in diesem ganzen Rummel wenigstens ein bisschen auf dem Boden geblieben zu sein. Ich tippe auf eine Beziehung zwischen Dan und Jake. Beide haben am gleichen Abend eine geheimnisvolle Verabredung. Das hat doch sicher etwas zu bedeuten.

Insgesamt bisher: Gut zu lesen, kurzweilig, aber wenig emotional und sehr oberflächlich geschilderte Charaktere.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Jeanettie123 kommentierte am 11. Oktober 2017 um 20:24

Charlie hat sich wirklich sehr verändert. Ich finde, nicht nur zu ihrem Vorteil. Aber so ist das wahrscheinlich, wenn man vorwärts kommen möchte. Da darf man nicht nur lieb und nett sein. Insgesamt gefällt mir die Geschichte bisher sehr gut. Bin gespannt, ob sich zwischen ihr und Dan was entwickelt. Er scheint ja ziemlich bodenständig zu sein und das wäre wahrscheinlich gut für sie, einen solchen Menschen an ihrer Seit zu haben. Marco scheint ja eher oberflächlich zu sein. Na, warten wir's ab.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Cassandra kommentierte am 11. Oktober 2017 um 20:47

Der letzte Teil konnte mich jetzt auch nicht so überzeugen. Es waren mir zuviele Wiederholungen, ein Match nach dem anderen. Mich freut, dass Todds Methode nichts gebracht hat und dass sie gegen Natalia nicht gewonnen hat. Wo war eigentlich bei der die Doppingkontrolle?

Eine Szene gefiel mir gar nicht und ich weiß eigentlich nicht, warum diese dazugeschrieben wurde.
Das ganze Bimborium um Zeke, den George Clooney des Buches hätte sich die Autorin sparen können meiner Meinung nach.
Ich dachte auch, dass Jake und Marco, aber der steht wohl doch eher auf Frauen. Jake hat da nichts verpasst, ist doch sowieso ein aufgeblasener Armleuchter.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
lila-luna-baer kommentierte am 12. Oktober 2017 um 07:59

Stimmt, den Teil mit dem Schauspieler fand ich im Nachhinein auch mehr als überflüssig. Ich hatte erst gedacht, dass sich im Laufe des Buchs da vielleicht noch etwas entwickelt. Aber so hätte die Episode auch weg bleiben können. Man hat Charlies Wandlung zur Warrior Princess auch so verstanden.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
lila-luna-baer kommentierte am 12. Oktober 2017 um 08:10

Der 3. Teil hält ja dann doch noch einige überraschende Wendungen bereit. Nach den ersten beiden Teilen hatte ich schwer auf Dan und Jake getippt. Mit Ben und Jake hatte ich gar nicht gerechnet. Dafür wurde dann schnell deutlich, dass es auf Charlie und Dan hinaus laufen wird. Ich war aber sehr enttäuscht, dass man als Leser bei der Entwicklung dieser Liebesgeschichte nicht dabei sein durfte. Die wurde einem dann so nebenbei auf den letzten Seiten als schon gelaufen präsentiert. Schade, die Geschichte hätte in diesem Bereich wirklich mehr Potenzial gehabt. Zumal auf dem Klappentext ja  eine große Liebe angekündigt wird, die es in dieser Form dann in der Geschichte gar nicht gibt.

Insgesamt fehlt mir in diesem Roman die Tiefe. Alle Charaktere sind sehr oberflächlich, so wirklich hinein versetzen konnte ich mich in niemanden. Es wurde mehr Energie darauf verwendet, die Schönheit der einzelnen Personen als die Gefühlswelt zu beschreiben. Emotional also leider eher flach. Der Schreibstil ist sehr flüssig, an manchen Stellen ein bisschen hölzern. Langeweile kam nicht auf, da wirklich viel passiert. Berührt hat mich die Geschichte jedoch nicht. Ein unterhaltsamer Roman für zwischendurch ohne Anspruch und Tiefgang.

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
sChiLdKroEte kommentierte am 12. Oktober 2017 um 16:29

Nach einem Rückschlag, bestehend aus einem blamablen Tennismatch und ziemlich shclechter Presse, steht Charlie wieder auf und kehr umso stärker zurück. Sie beginnt langsam wieder zu sich selbst zu finden und legt das Image der Warrior Princess immer mehr ab. Es hat mich gefreut, dass sie sich mit ihrem Vater ausgesprochen hat, dass sie endlich mit Marco Schluss macht und dass sie Todd gefeuert hat. Todd ist ein knallharter Trainer und sehr unsympathisch, aber nicht alles, was er gemacht hat, war falsch. Ich denke, die Zeit mit ihm war wichtig für Charlie.

Ich habe schon vermutet, dass aus Dan und Charlie ein Paar wird. Ich hätte mir gwünscht, dass etwas mehr darüber berichtet wird, wie es dazu kam. Dass die beiden zum Schluss einfach als Paar präsentiert wurden, kam zwar nicht überraschend, aber das war mir etwas zu wenig.Naja, ich freue mich auf jeden Fall für die beiden. Sie passen echt gut zusammen.

Auch die anderen Happy-Ends für Charlies Vater, Jake und Marcy waren schön.

 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Curly84 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 18:36

Obwohl Tennis gar nicht mein Thema ist, mag ich das Buch sehr. Ich kann es immer kaum erwarten weiter zu lesen.

Charlie's Imagewandel gefällt mir nicht so ganz. Ich kann verstehen, dass ihr diese ganze "Warrior-Prinvess" Show einen Selbstbewusstseinsschub gibt. Aber irgendwie macht es aus ihr persönlich etwas unschönes. Ich vermute mal, dass sich das im letzten Teil des Buches legen wird. Und ich hoffe, dass sie sich mit ihrem Vater ausspricht. Er scheint irgendwas zu verheimlichen und sie ist blind oder hat Angst vor der Wahrheit.

Mal sehen, wen Jake da trifft. Ich glaube wir kennen die Person schon :)

Thema: Lieblingsstellen
lila-luna-baer kommentierte am 13. Oktober 2017 um 07:38

Mir hat am besten die Szene gefallen, als Charlie beim Match gegen ihre Erzfeindin dann doch nicht mit der Neuigkeit von Ben und Jake heraus platzt. Da hat Charlie ihren eigentlichen Charakter gezeigt.

Thema: Lieblingsstellen
Calendula kommentierte am 14. Oktober 2017 um 08:08

Genau die Stelle fand ich auch super. Endlich ging es ihr nicht mehr nur um den Sieg, sondern um ihre Familie.

Genauso passend finde ich aber auch die Stelle, als ihre Gegnerin in der Umkleide anfängt zu weinen und Charlie sie tröstet, obwohl Charlie ja eigentlich von Todd eingetrichtert bekommen hat, dass sie nicht mit den Gegnerinnen reden soll.

Thema: Lieblingsstellen
Cassandra kommentierte am 14. Oktober 2017 um 16:03

Das fand ich auch gut. Dass sie nicht wie Todd nur ans Gewinnen, sondern an ihren Bruder gedacht hat.

Thema: Lieblingsstellen
sChiLdKroEte kommentierte am 17. Oktober 2017 um 16:54

Stimmt, die Stelle hatte ich schon fast wieder vergessen. Ich hatte wirklich Bedenken, dass sie das mit Benji und Jake infach ausplaudert, obwohl Jake sie um VErschwiegenheit gebeten hat. Ich fand es auch gut, dass sie es dann doch nicht getan hat.

Thema: Deine Meinung zum Buch
lila-luna-baer kommentierte am 13. Oktober 2017 um 07:44

Vielen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte.

Ich habe dem Buch 3 Sterne gegeben. Es lässt sich leicht lesen, der Schreibstil ist locker und flüssig, manchmal aber auch ein bisschen einfach und hölzern, beinahe wie in einem Schüleraufsatz. Bei der Geschichte stehen Profitennis und die Promiwelt im Vordergrund. Eine Glitzerwelt, in der es mehr Schein als Sein gibt und es viel auf die Außendarstellung ankommt. Die Liebesgeschichte steht leider sehr im Hintergrund. Die Charaktere sind insgesamt sehr oberflächlich geschildert. Es wird mehr auf Äußerlichkeiten abgestellt. Mir hat die Emotionalität und die Tiefe in diesem Buch etwas gefehlt. Trotzdem ist es eine interessante und teilweise auch recht witzige Geschichte. Ein netter Roman für zwischendurch ohne Tiefgang, aber mit Unterhaltungswert.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
siko71 kommentierte am 13. Oktober 2017 um 09:38

Charlie hat sich zum Leidwesen aller verändert. Aber ihr kommen auch in einsamen Stunden im Hotelzimmer die Gedanken, das sie immer mehr allein ist. Marcy fehlt ihr und ihr Vater hat Probleme, die er nicht mit ihr teilen will.

Wer ist das heimliche Date von Jake? Und wen trifft Dan? Ich denke nicht das Jake und Dan sich treffen.

Das One-night-Stand mit dem Schauspieler... naja, das gehört halt dazu, wenn man prominent ist. Marco hatte ja auch sein Vergnügen. Und sind die beiden eigentlich wirklich zusammen?

Fragen, die hoffentlich im 3. Teil beantwortet werden.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
siko71 kommentierte am 13. Oktober 2017 um 13:17

Nach ihrer Niederlage in Paris wird es für Charlie eng. Aber nach und nach besinnt sie sich und erkennt, wer ihre wahren Freunde sind und verabschiedet sich von den alten falschen Freunden.

Ihr Verhalten ihrem Vater gegenüber, als er ihr erzählt das und wem er heiraten will fand ich total daneben. Aber da merkte man, das ihre Nerven blank lagen.

Das mit Jake und Ben ist super. Darauf wäre ich nie gekommen.

In Dan hat Charlie nun hoffentlich einen guten Freund und die wahre Liebe gefunden.

Thema: Deine Meinung zum Buch
siko71 kommentierte am 13. Oktober 2017 um 13:34

https://wasliestdu.de/rezension/sport-frei-0

Hier meine Rezi. Vielen Dank nochmal das ich mit an der Leserunde teilnehmen durfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 13. Oktober 2017 um 15:11

Bei mir hat das Thema gepasst und der Inhalt war deutlich weniger "glamourmäßig" als ich befürchtet habe.

Mir hat es gut gefallen und ich bedanke mich für das Leserundenexemplar.

Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/unterhaltsamer-einblick-in-den-weissen-sport

 

 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Hermione kommentierte am 13. Oktober 2017 um 17:01

Also mir geht dieser ganze kommerzielle Aspekt mit den Modemarken, Swarowski, den Magazinen etc. ziemlich auf den Keks!

Anstatt interessante Inhalte zu bringen, geht es um Styling und Namedropping von Marken...

Das wird im zweiten Teil irgendwie immer schlimmer.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Sturmhoehe88 kommentierte am 13. Oktober 2017 um 21:03

Zum ende hin, ist ja doch noch einiges passiert, wobei die Wahrheiten ans licht kommen. was mir zudem gut gefallen hat, das Charlie doch noch ERWACHSEN geworden ist, und sie sich jetzt sicher ist, was sie will. Jedoch muss ich auch sagen hattte ich so einige male meine Schwierigkeiten, und fand es manchesmal etwas schwerfällig. Trotzdem fand ich dieses Buch interessant....

Thema: Lieblingsstellen
Sturmhoehe88 kommentierte am 13. Oktober 2017 um 21:06

 Das Match zwischen Charlie und ihrer Erzfeindin...und als Charlie Todd feuert, den konnte ich ohnehin nicht leiden....

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sturmhoehe88 kommentierte am 13. Oktober 2017 um 21:08

Mir hat das Buch trotz kleiner probleme gefalle. Ich konnte so manchesmal lachen oder schmunzeln, jedoch auch mit dem Kopf schütteln. die Charaktere fand ich bis auf ausnahmen sehr sympathisch und authentisch....

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Hermione kommentierte am 13. Oktober 2017 um 23:05

Ich habe den zweiten Abschnitt jetzt auch komplett durchgelesen und muss sagen, dass ich nach wie vor nicht überzeugt bin.

Was soll jetzt noch dieser One-Night-Stand / die Affäre mit dem Filmstar? Finde ich etwas an den Haaren herbeigezogen, dass Zeke einfach Jake anruft und sich mit Charlie zum Dinner verabredet...

Und dann geht es weiter mit den Zeitschriften, dem Styling etc.

Sehr schade. Ich hätte mir etwas mehr von dem Buch versprochen.

Ich hoffe, es kommt noch ein wenig mehr Tiefgang hinein.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Calendula kommentierte am 14. Oktober 2017 um 08:03

Im letzten Teil ist nochmal viel passiert.

Charlie wach langsam auf und nutzt nicht jede Situation um die Warrior-Princess zu sein.
Als sie im Finale gegen Natalya spielt, überlegt sie kurz, ob sie das Geheimnis von Jake und Ben verraten soll, um dies zu ihrem Vorteil auszunutzen. Sie entscheidet sich jedoch dagegen. Ich hatte kurz die Befürchtung, dass sie so sehr auf den Sieg aus ist, dass es ihr egal wäre.

Todds Reaktion nach dem verlorenen Finale ist mehr als übertrieben.Und Charlie macht das einzig Richtige und feuert ihn.

Auf die Idee, dass Jake eine Beziehung mit Ben hat, wäre ich nie gekommen. Das war eine interessante Wendung.
Etwas schade finde ich, dass keine der Liebesbeziehungen genauer und tiefer beschrieben werden. Die Handlungen und Gefühle zwischen Dan und Charlie, Jake und Ben und Charlies Vater und Eileen wurden eher nur Oberflächlich beschrieben.

Dan ist ein sehr sympathischer Mann und ich denke die beiden passen sehr gut zusammen.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Curly84 kommentierte am 14. Oktober 2017 um 08:04

Ja der Klappentext ist irgendwie nicht ganz so zutreffend für das Buch. Die große Liebe wird nicht sehr stark thematisiert. Wäre das etwas stärker ausgebaut worden, wäre ich bestimmt emotionaler an das Buch gebunden gewesen :D

Jake und Ben fand ich toll. Erst hab ich gedacht, dass Natalya das vielleicht weiß und die eine Vereinbarung haben- aber offensichtlich nicht.

Ich finde es schön, dass Charlie am Ende verstanden hat worauf es ankommt und was wichtig für sie ist. Und das mit Dan... ein wenig hat man es ja kommen sehen und auch darauf gehofft. Denn Marco ist ein richtig blöder Arsch.

Was ich etwas schade fand, war das Ende. Ich hätte gerne gewusst, ob sie es endlich geschafft hat.Ich hätte es ihr sehr gegönnt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Curly84 kommentierte am 14. Oktober 2017 um 08:06

Danke, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Mir hat das Buch Spaß gemacht. Ich mag Lauren Weisberger's Schreibstil einfach :)

Rezi folgt so gleich...

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Hermione kommentierte am 14. Oktober 2017 um 14:54

Der dritte Teil hat ein bisschen was wieder rausgerissen. Zum Glück hat Charlie dann doch noch die Kurve gekriegt und verstanden, was wirklich wichtig ist, und dann auch mit den falschen Leuten in ihrem Leben aufgeräumt.

Trotzdem fand ich auch im dritten Teil dieses Marken-Namedropping (Nike, Pellegrino...) wieder viel zu viel.

Schön fand ich die Wendungen, dass sowohl Charlie als auch Jake als auch ihr Vater am Ende glücklich verliebt sind und den richtigen Partner gefunden haben. :-)

Thema: Lieblingsstellen
Hermione kommentierte am 14. Oktober 2017 um 14:56

Ich fand es schön, wie Charlie Dan etwas näher kennenlernt - bei einem Espresso in einer kleinen lokalen Bar - und herausfindet, dass er die Reisen immer nutzt, um sich weiter zu bilden und Sightseeing zu machen!

Außerdem fand ich auch die Stelle, als Charlie endlich Todd feuert, ganz großartig sowie die Aussprache mit Marcy. Schön, dass Marcy schwanger ist; ich habe es ihr sooo gegönnt!

Thema: Lieblingsstellen
Benniby kommentierte am 21. Oktober 2017 um 17:58

Ja da kann ich mich nur anschließen :-)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Hermione kommentierte am 14. Oktober 2017 um 15:08

Hier ist meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/oberflaechliche-tennis-schnulze

Vielen Dank, dass ich bei der Runde mitmachen durfte!

Das Buch an sich war nicht ganz mein Fall, auch wenn der dritte Teil es etwas rausgerissen hat. Aber die Runde fand ich lustig. Sehr nette Beiträge und Diskussionen! Danke an alle Teilnehmer!

Thema: Lieblingsstellen
Cassandra kommentierte am 14. Oktober 2017 um 16:08

Mir hat auch der Schluss am besten gefallen und dass sie Todd endlich in die Wüste schickt, das war überfällig. Überhaupt hat mir an dem Buch gefallen, dass sie sich letztendlich sich selber doch treu bleibt.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Jeanettie123 kommentierte am 15. Oktober 2017 um 14:28

Ich fand das Ende wunderbar. Lauren Weisberger zeigte das tolle Glamourleben, aber auch die Schattenseiten der Glitzerwelt auf. Mir persönlich hat die Geschichte wunderbar gefallen, auch wenn ich kein Fan des Tennissports bin. Danke, dass ich mitlesen durfte!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
lesestrickeule kommentierte am 15. Oktober 2017 um 22:01

also, ich glaube nicht ,dass man hört wenn eine Achillessehne reißt. Aber ansonsten ist die Geschichte klasse, von anfang an spannend und man fiebert mit Charlie mit.Sehr fesselnder Schreibstil, das gefällt mir sehr gut. Es ist alles sehr spannend. vor allem wie es mit Charlies Karriere weiter geht und mit Marco. ob er wirklich was mit Natalya hat oder vielleicht hatte?

Also Todd hat glaube ich einen weichen Kern, ganz sicher bin ich mir da aber noch nicht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 129)
anni59 kommentierte am 15. Oktober 2017 um 22:24

So etwas verspätet aber ich bin heute auch mit ins Buch eingestiegen. Mir gefällt es bis jetzt schon super vom Schreibstil und der Geschichte her. Obwohl ich eigentlich mit Tennis wenig anfangen kann, finde ich es total interessant, wie es bei Turnieren und Matches so abläuft und was für ein unheimlicher Druck auf den Spielern lastet. Todd ist mir sofort unsympathisch, ich hoffe nur dass sich Charlie nicht verkalkuliert und sehr verschulden wird mit ihrem neuen Lifestyle und den vielen Ausgaben. Ich hoffe die Verletzung ist wirklich gut ausgeheilt und sie wird nicht irgendwann mit Schulden vor dem großen Aus stehen. Ihr Vater ist mir total sympathisch, vor allem die Szene als sie die Erziehungsratgeber gefunden hat fand ich super toll. Ich glaube dass er vielleicht eine feste Freundin hat und vielleicht sogar heiraten will und deswegen so ein großes Geheimnis daraus macht? Jake ist auch ein sehr toller Charakter, der mir auch sehr gut gefällt. Charlie sollte sich vielleicht einfach ein bisschen mehr Zeit für sich selbst nehmen, ich habe das Gefühl sie lebt ihr Leben gar nicht mehr richtig, solange alles nur aufs Gewinnen ausgerichtet ist. ich bin gespannt, wie es weitergeht :)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
anni59 kommentierte am 16. Oktober 2017 um 22:59

Ich muss leider anmerken, dass mir dieser Teil jetzt eindeutig zu langsam voranging. Ich habe mich teilweise schon motivieren müssen, weiterzulesen und keine Pause einzulegen. Es passierte dafür dass es 160 Seiten waren erschreckend wenig. Charlie hat eine komplette Typveränderung hinter sich, ob sie jetzt zum Positiven ist oder nicht darüber kann man sich streiten...

Irgendwas ist mit ihrem Dad. Und ich verstehe nicht wie man so karrierefixiert sein kann, dass man die Familie so außen vor lässt. Da ist irgendetwas im Busch und ich bin wirklich gespannt, was es ist.

Ich vermute mittlerweile auch, dass sich vielleicht Dan und Jake daten? Die beiden machen so ein Geheimnis aus ihren Dates, da könnte es gut möglich sein dass die beiden doch mehr füreinander empfinden. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Ich hoffe dass Charlie wieder etwas menschlicher und umgänglicher wird und wieder etwas mehr auf die Menschen in ihrem Umfeld achtet. Sie ist zwar sehr schnell sehr erfolgreich geworden, aber auch sehr egoistisch.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Everly kommentierte am 17. Oktober 2017 um 06:59

So am Sonntag gemütlich in der Sonne beendet. 

Schönes Buch, toller Weisberger auch wenn ich den Klappentext etwas überzogen war ... der Teufel war nicht wirklich im Buch zu finden. Da sollte wohl nur der Pradateufel nochmal erwähnt werden.

Schön wie Charlie sich entwickelt, Marcy trifft, selbstständig wird, Todd feuert (oh yeahhh!), Marco feuert (oh yeahhh hoch 2), Natalya schlägt (oh yeah hoch 3 wäre übertrieben) mit Dan zusammen findet (endlich!!!).

Das mit Dad und Eileen war okay,nicht überraschend, aber das mit Jake &  Benji schon ... hab ich gelacht und gefreut :)

Hat wirklich Spaß gemacht und interessante Tennisinfos!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Everly kommentierte am 17. Oktober 2017 um 08:26

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Es hat den typischen Weisberger-Charme. Die Figuren sind lieb gezeichnet, machen sinnvolle Entwicklungen durch und von Zeit zu Zeit überraschen Sie den Leser sogar. Eine zarte Liebesgeschichte findet der Leser auch.

Das Eintauchen in die Tenniswelt ist, besonders für Laien, sehr interessant und hat richtig Spaß gemacht.

Witz und Humor kommen natürlich nicht zu kurz aber und an hätte ich mir doch etwas mehr Biss gewünscht und der beschriebene Teufel vom Klappentext kommt etwas zu kurz, dafür gibt es im Buch aber auch andere Anwärter auf den Teufelsposten (N. + M. sind vorne mit dabei).

Aufgrund des manchmal fehlendes Biss gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen.

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
anni59 kommentierte am 17. Oktober 2017 um 10:33

Im letzten Teil hat sich Charlie wieder zu der Charlie entwickelt, wie sie am Anfang war. Fair und als Teamplayerin. Ich fand es auch an der Zeit, dass sie Marco abserviert, er hat sich wirklich verhalten wie das allerletzte. Dan hingegen scheint wie perfekt für Charlie zu sein. Jake und Ben sind auch ein total tolles Paar! Ich freue mich für Marcy, dass es endlich mit der Schwangerschaft geklappt hat. Leider hat sich das Ende noch etwas länger hingezogen und konnte mich letztendlich nicht begeistern. Das Buch ging schleppend voran, die Geschichte war gut aber konnte nicht vollkommen begeistern.

Thema: Deine Meinung zum Buch
anni59 kommentierte am 17. Oktober 2017 um 10:42

Leider konnte mich das Buch nicht vollends überzeugen, Siehe Rezension.

Trotzdem danke dass ich mitlesen durfte.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 130 - 291)
Benniby kommentierte am 17. Oktober 2017 um 10:45

 

Auch Teil 2 hat mich nicht enttäuscht. Ich fühle mich wie immer von Lauren Weisberger super unterhalten und kann es abends kaum erwarten, endlich weiterlesen zu können.

Da ich den Tennissport sehr mag, passt die Geschichte umso besser zu mir. Ich kann allerdings verstehen, dass das etwas anders aussieht, wenn man mit Tennis so gar nichts zu tun hat.

Auch ich habe das Gefühl, dass sich da etwas zwischen Jake und Marco entwickeln könnte...man darf gespannt sein. Dass sich die große Liebe ziwschen Marco und Charlie entwickelt, glaube ich tatsächlich eher nicht. 

Und ich bin gespannt, was uns Charlies Vater verheimlicht...irgendetwas muss da noch ans Tageslicht kommen. 

Sowieso bin ich sehr gespannt auf den dritten Teil...wie entwickelt sich Charlie weiter...oder muss man eher sagen evtl wieder zurück zu ihrem alten dasein. Wir werden sehen! 

Thema: Deine Meinung zum Buch
sChiLdKroEte kommentierte am 17. Oktober 2017 um 16:49

Trotz kleinerer Kritikpunkte hat mir die Geschichte gut gefallen. Es war eine nette Lektüre für Zwsichendurch, ohne besonderen Teifgang. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.

Hier der Link zu miener Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/unterhaltsame-lektuere-6

Thema: Lieblingsstellen
sChiLdKroEte kommentierte am 17. Oktober 2017 um 16:52

Eine richtige Lieblingsstelle habe ich eigentlich nicht. Gefallen haben mir die Szene, in der sie sich mit ihrem Vater ausspricht und die in der sie Todd feuert.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Cassandra kommentierte am 18. Oktober 2017 um 13:48

Für den guten Schluss und das fundierte Wissen über Tennis gebe ich dem Buch drei Sterne
Hier ist der Link zu meinerRezi:https://wasliestdu.de/rezension/ausflug-in-die-welt-des-tennis

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesestrickeule kommentierte am 18. Oktober 2017 um 21:06

Mir gefällt die Geschichte, sie ist flüssig geschrieben. Allerdings habe ich mir etwas mehr erhofft gehabt, etwas mehr Tiefgründigkeit, ich habe manchmal das Gefühl man schwebt etwas auf der Oberfläche.

Charlie ist mir immer noch sehr sympathisch und ich fidne es interessant, dass man einen Einblick in die Tenniswelt bekommt. aber manches ist mir zu kurz erwähnt, wenn ein paar Seiten mehr dazu geführt hätten der Geschichte ein wenig mehr Pepp bzw das gewisse Etwas zu verleihen, dann hätte ich mir über ein paar Seiten mehr gefreut.Ansonsten ist es eine nette Geschichte.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
lesestrickeule kommentierte am 18. Oktober 2017 um 21:12

Also ich finde es nicht schlimm, dass man nicht erfährt ob sie gewinnt, denn im Endeffekt ist die Hauptsache, dass sie glücklich ist. Ihre Entwicklung fand ich klasse, man hat das Gefühl live bei ihrem Erwachsen sein mit dabei zu sein. Ich bin ein Fan von charlie :) Die Geschichte fand ich zusammengefasst schön, witzig und spannend. Ich fand es supper, dass man gezeigt hat, dass man mit Hinterhältigkeit wie Todd's Methode war, nicht weit kommt. Richtig gepackt hat mich die Geschichte nicht, sie war schön und interessant.

Thema: Lieblingsstellen
lesestrickeule kommentierte am 18. Oktober 2017 um 21:17

Mir hat es gefallen als Charlie Todd gefeuert hat. Das ist wie ein Beweis für ihr Erwachsenwerden und dass sie Jakes und Bens für sich behält.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 292 - 408)
Benniby kommentierte am 21. Oktober 2017 um 17:57

Dritter und damit letzter Teil geschafft...schade, ich hätte mich auch noch weiterhin im Tenniszirkus rumgetrieben ;-) 

Charlie kommt so langsam wieder zu sich und besinnt sich wieder auf ihre Persönlichkeit. Ganz großes Kino, oder in dem Fall Tennis ;-), wie sie ihren Trainer entlässt. Herrlich! 

Mir ist allerdings auch der Fehler aufgefallen, dass die Damen ja bei Grand-Slam-Turnieren zwei Gewinnsätze haben und somit nicht "glatt" in drei Sätzen gewinnen können. Das hat meiner Begeisterung für dieses Buch aber keinen Abbruch getan. 

Tolles Ende...wie ich finde für alle Beteiligten und mir ist der Abschied tatsächlich etwas schwer gefallen. Bisher hat mich noch kein Lauren Weisberger Buch enttäuscht...freue mich also noch auf weitere Abenteuer aus ihrer Feder! 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Benniby kommentierte am 21. Oktober 2017 um 18:02

 

Vielen Dank, dass ich an dieser tollen Leserunde teilnehmen durfte.

Inhalt:

Charlie Silver ist Mitte zwanzig und Tennis Profi. Allerdings hat sie noch nie ein wichtiges Turnier gewonnen. Nach einem Unfall ist Charlie erstmal außer Gefecht gesetzt, während dieser Zeit fasst sie einen Entschluss. Sie will vollständig genesen und dann endlich ein Grand Slam Turnier gewinnen. Dafür braucht sie einen Trainerwechsel. Also feuert sie Marcy, ihre langjährige Trainerin und Freundin,und engagiert Todd Feltner, der bis dato noch nie eine Frau trainiert hat. Und es zeigen sich die ersten Erfolge. Charlie trainiert hart, baut ein neues Image auf und wird von der Presse und den Fans gefeiert. Doch ist eine Fake Beziehung mit Marco, Schlagzeilen, hartes Training und ein ebenso harter Trainer das was wirklich glücklich macht?

Fazit: 

Ich habe mich sehr auf das neue Buch von Lauren Weisberger gefreut. Und ich wurde auch nicht enttäuscht. Das Buch lässt sich wie auch ihre Vorgänger flüssig runterlesen und hat mir Spaß gemacht. Ich fand es interessant einen Blick hinter die Kulissen einer Profi- Sportlerin zu werfen und stelle fest, gut dass ich nicht talentiert bin :D Was ich nur etwas schade fand ist, dass das Thema große Liebe nicht so extrem hervorgehoben wurde, wie man anhand des Klappentextes denken könnte. Das hätte mich gewiss mehr an das Buch gebunden. Dennoch ist mir der Abschied vom großen Tennis-Zirkus schwer gefallen...ich hätte Charlie auf ihrem Weg noch weiter verfolgt. 

Klare Leseempfehlung von mir! :-) 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
lesestrickeule kommentierte am 26. Oktober 2017 um 10:17

Hier nun meine verspätete rezi, tut mir leid für die Verspätung.

"Die Liebe trägt weiß" ist ein netter Roman für zwischendurch.

Charlie verletzt sich schwer bei einem wichtigen Match. Ihr Leben fällt aus allen Fugen. Sie beschließt einen knallharten Trainer zu engagieren und ihre Freundin und alte Trainerin, die für sie teilweise eine Ersatzmutter war und sie zum Erfolg gebracht hat, zu feuern. Der neue Trainer soll sie auf die Spitze bringen, egal wie.

Der Leser bekommt einen Einblick in die Tenniswelt und dessen knallhartes Geschäft, die rivalitäten zwischen den Spielern, die Intrigen und Affären.Im Mittelpunkt jedoch steht Charlie, die sehr sympathisch ist. In der Geschichte durchlebt sie eine enorme Entwicklung. Sie wird erwachsen und lernt die richtigen Prioritäten zu setzen.

Der Schreibstil ist schön, flüssig und authentisch, man erwartet auch nichts anderes von Lauren Weisberger. Die Idee der geschichte gefällt mir, jedoch habe ich mehr erwartet. Mehr Tiefe, mehr Hintergrundwissen, besser ausgearbeitete Nebencharaktäre.

Es ist eine nette Geschichte bei der mir das i-Tüpfelchen fehlt.