Leserunde

Leserunde zu "Im Licht des Augenblicks" (Garth Stein)

Im Licht des Augenblicks - Garth Stein

Im Licht des Augenblicks
von Garth Stein

Bewerbungsphase: 13.03. - 27.03.

Beginn der Leserunde: 03.04. (Ende: 23.04.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Verlags – 20 Freiexemplare von "Im Licht des Augenblicks" (Garth Stein) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Der Roman "Im Licht des Augenblicks" von Garth Stein - Autor des Weltbestsellers "Enzo" - erzählt eine poetische, atmosphärische und tiefgründige Familiengeschichte aus dem Nordwesten der USA.

Der 14-jährige Trevor besucht mit seinem Vater das heruntergekommene Familien-Anwesen in der Nähe von Seattle, in dem sein Großvater und seine Tante wohnen. Trevor stöbert durch längst verlassene Zimmer, in Geheimgänge hinter Tapetentüren, immer auf der Suche nach Antworten, vor denen die Erwachsenen zurückscheuen: Warum verletzt man immer wieder die, die man am meisten liebt? Wie kann man Schuld wiedergutmachen? Wie schwer wiegt ein Geheimnis, das man anderen vorenthalten hat? Seit Generationen scheint ein Fluch auf Trevors Familie zu lasten. Doch nun macht sich der gewitzte Trevor auf, die Wahrheit zu entdecken und auszusprechen.

ÜBER DEN AUTOR:

Garth Stein ist ein amerikanischer Bestseller-Autor, der seinen internationalen Durchbruch mit „Enzo“ feierte (in 35 Sprachen übersetzt, 156 Wochen auf der „New York Times"-Bestsellerliste). Neben seiner Arbeit als Schriftsteller ist er auch als Dokumentarfilmer tätig. Er lebt mit seiner Familie in Seattle.

23.04.2017

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ReiShimura kommentierte am 13. März 2017 um 09:48

"Im Licht des Augenblicks" klingt definitiv nicht nach leichter Kost. Ich vermute hierbei kein Buch, dass sich einfach so nebenbei lesen lässt. Dazu sind die Themen die angesprochen werden zu vielschichtig. Diese Vielschichtigkeit erhoffe und erwarte ich persönlich nicht nur vom Thema sondern auch von den Protagonisten. Auf jeden Fall ein must-read Buch, würde mich sehr über ein Leseexemplar freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 13. März 2017 um 09:50

Die Beschreibung deutet auf eine vielschichtige Familiengeschichte hin , also genau mein Geschmack. Deshalb bewerbe ich mich und hoffe sehr, die Losfee hat mich fest im Blick.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Isaopera kommentierte am 13. März 2017 um 09:56

Ich lese sehr gerne Romane, in denen Familiengeheimnisse aufgedeckt werden. Irgendwie fasziniert mich das immer wieder und vor allem die Dynamik der verschiedenen Charaktere ist oft spannend!

Da die Geschichte von "Im Licht des Augenblicks" wirklich gut klingt, bewerbe ich mich gerne :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 13. März 2017 um 10:07

Dieses Buch war mir auf der Verlagsseite schon aufgefallen und ich hatte es mir gedanklich vorgemerkt. Daher nutze ich hier die Chance und hüpfe schwungvoll in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Avalee kommentierte am 13. März 2017 um 10:07

Das klingt nach einem Buch für mich! Also hüpf ich gerne mit in den Lostopf ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
snowdrop890 kommentierte am 13. März 2017 um 10:15

Der Inhalt hört sich richtig interessant an. Da versuche ich gern mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
goolegou kommentierte am 13. März 2017 um 10:28

Das hört sich nach einem tollen Buch zum Nachdenken an. Ab in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 13. März 2017 um 10:30

Bin gespannt was Trevor alles in dem Haus noch entdeckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maritahenriette kommentierte am 13. März 2017 um 10:43

Das ist eine gute Frage : Wie kann man Schuld wieder gut machen?  Kann man das überhaupt?  Das liegt wohl an der Art von Schuld.

Gerne würde ich hier mitlesen. Der Klappentext ist sehr interessant. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gackelchen kommentierte am 13. März 2017 um 11:49

Enzo gehört zu meinen Lieblingsbücher, und ist sowieso DAS Buch im Hundebuchbereich. Selbst mein Lesefauler Kumpel hatte es Ruck Zuck gelesen und war begeistert. 

Sehr gerne würde ich Garths neues Buch mitlesen, da ich schon sehr gespannt bin, was er sich diesmal hat einfallen lassen :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bianste kommentierte am 13. März 2017 um 11:58

Genau mein Thema - eine äußerst spannende Frage. Wann sollte man reden? Wann ist schweigen angebracht? Wie beeinflusst das den einzelnen Menschen?

Diese grundlegenden Fragen verpackt in eine spannend zu lesende Geschichte - das macht mich neugierig.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katzenminze kommentierte am 13. März 2017 um 12:04

Das hört sich doch mal wieder toll an! ier würde ich sehr gerne mitlesen! ^.^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 13. März 2017 um 12:30

Möchte gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommernixe kommentierte am 13. März 2017 um 13:04

Beim Klappentext musste ich irgendwie an "Solange wir Lügen" denken, was mir wirklich gut gefallen hat. Daher versuche ich hier gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 13. März 2017 um 13:29

Die Beschreibung hört sich toll an! Ich hüpfe daher mit in den Lostopf... :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pitschpatschpinguin kommentierte am 13. März 2017 um 13:37

Warum ist die Banane krumm?
Warum haben Männer Brustwarzen?
Warum ist das Böse manchmal so nah?
und: Warum interessiert mich dieses Buch so?

Ich möchte gerne dieser Leserunde beiwohnen und gemeinsam mit Trevor herausfinden, wie die Wahrheit lautet. ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 13. März 2017 um 14:25

4 schöne neue Bücher in den Leserunden. Würde mich am ehesten hier bewerben, aber der wachsende SuB und die fehlende Zeit verbieten es... Vielleicht landet es ja bei einem Gewinner im Tauschregal und kommt dann zu mir, wenn ich mehr Muße habe. Viel Glück Euch allen !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aennabe kommentierte am 13. März 2017 um 14:29

Da hüpfe ich doch glatt mal mit in den Lostopf :) Würde gerne mitlesen :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 13. März 2017 um 14:30

Klingt nach einen vielversprechenden Familienroman und da würde ich liebend gerne mitlesen !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 13. März 2017 um 15:48

Ich lese sehr gerne Familiengeschichten und daher versuche ich auch mal mein Glück...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Margit Bußmann kommentierte am 13. März 2017 um 16:39

Das liest sich spannend. Ich bin dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Johanna.Luisa kommentierte am 13. März 2017 um 16:51

Bücher die tiefgründig sind, liebe ich sowieso und dann auch noch so eine interessante Geschichte dahinter? Ich würde liebend gerne an der Leserunde teilnehmen!(:

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 13. März 2017 um 17:49

Oh, ich bin verrückt  nach Geheimnissen! Und ich liebe auch Flüche!

Da klingt das Buch perfekt für mich, da muss ich  mich bewerben

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 13. März 2017 um 17:53

Da würde ich so gerne mitlesen!

Ich habe hintergründige Familiengeschichten, die über mehrere Generationen erzählt werden. Daher ist auch Kate Morton eine meiner Lieblingsautorinnen.

Gerne würde ich einmal Ähnliches von einem anderen Autor lesen und eine neue Quelle entdecken!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sari93 kommentierte am 13. März 2017 um 17:57

Ich versuche auch mal mein Glück. Ein bisschen Lektüre zum Nachdenken ist nie schlecht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sancro82 kommentierte am 13. März 2017 um 18:04

Das Ahornblatt vor dem Haus macht mich etwas stutzig wie es zur Geschichte paßt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ayda kommentierte am 13. März 2017 um 18:05

Hallo:) Das Buch klingt nach einer sehr außergewöhnlichen und bewegenden Geschichte,auch das Cover spiegelt diese undurchschaubar klingende Handlung gut wieder,deshaln hüpfe ich sehr gerne mit in den Lostopf und hoffe auf mein Glück:)

Herzliche Grüße,Ayda

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tavia kommentierte am 13. März 2017 um 18:18

Bücher über spannende Familiengeheimnisse, alte Häuse, Geheimgänge und wichtige Fragen des Lebens stehen bei mir ganz oben auf der Liste meiner Lieblingsthemen von Büchern. Also darf "Im Licht des Augenblicks" da selbstverständlich nicht fehlen - ich würde gerne mit in den Lostopf hüfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
parole kommentierte am 13. März 2017 um 18:35

Familiengeheimnisse, ein altes Haus, verlassene Zimmer und Geheimgänge - das ist genau das richtige für mich. Ich würde gerne erfahren was alles hinter dieser Geschichte steckt und was es für Rätsel und Geheimnisse aufzudecken gibt. Würde mich freuen Trevor und seine Familie zu begleiten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 13. März 2017 um 18:44

Das Cover hat mich sofort angesprochen und obwohl es relativ schlicht gehalten ist, sieht es wunderschön aus. Auch die Geschichte scheint Geheimnisse zu verbergen. Wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YoshiNH kommentierte am 13. März 2017 um 19:19

Ich kenne den Autor zwar nicht, aber die Geschichte hört sich lesenswert an, also bewerbe ich mich mal für ein Freiexemplar. Auserdem wäre das etwas Abwechslung zu den ganzen Büchern, die ich im Moment lese.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marpije kommentierte am 13. März 2017 um 19:36

Das Buch verspricht emotionale Geschichte mit Familien Geheimnissen, da mag ich sehr, probiere ich mein Glück hier.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherwurm68 kommentierte am 13. März 2017 um 20:37

würde gerne erfahren was hinter der familiengeschichte steckt und es in der leserunde mit den anderen diskutieren :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 13. März 2017 um 20:48

Tiefgreifende Romane gefallen mir immer gut. Ich bewerbe mich auch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 13. März 2017 um 20:49

Interessant. Irgendwie kann man das Buch schwer einordnen. Macht auf jeden Fall Lust auf mehr und deshalb ab in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
esposa1969 kommentierte am 13. März 2017 um 21:04

Das klingt spannend, so dass ich gerne mitlesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vanessa_Noemi kommentierte am 13. März 2017 um 21:18

Die Inhaltsangabe klingt sehr interessant und sie hat mich sofort neugierig auf das Buch und die Geschichte gemacht. Ich möchte sehr gerne erfahren, was in der Geschichte alles passiert und was Trevor heraus findet.

Ich wörde mich sehr darüber freuen, wenn ich ein Exemplar gewinnen und lesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
missbibs kommentierte am 13. März 2017 um 22:56

ich liebe "poetische" geschichten. würde mich über ein exemplar sehr freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
M.aehry kommentierte am 13. März 2017 um 22:58

Das klingt sehr spannend :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Myrna kommentierte am 13. März 2017 um 23:04

Geheimgänge hinter Tapetentüren - klingt spannend. Und jede Menge ernster Fragen... Der Inhalt klingt nach Familiendrama und reizt meine Neugier.

Ich würde gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nicola Kunze kommentierte am 14. März 2017 um 08:05

Was steckt alles hinter dem Titel "Im Licht des Augenblicks" ? Ich würde es sehr gerne erfahren, und bewerbe mich deshalb um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 14. März 2017 um 08:28

Das klingt nach einer schönen Geschichte. Da wäre ich gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kuhtipp kommentierte am 14. März 2017 um 09:15

"Im Licht des Augenblicks" klingt nach einer spannenden Geschichte. Wahrscheinlich nicht gerade leichte Kost, aber darauf steh ich auch nicht. Mitdenken erlaubt ist mir dann viel lieber.

Ich würde daher gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coala kommentierte am 14. März 2017 um 09:45

Familiengeheimnisse sind immer spannend, vor allem, weil man nie weiß, was einen erwartet.
Das Buch klingt zudem nach etwas mehr tiefsinniger Lektüre. Da hätte ich definitiv Lust, mich mit den anderne in der Gruppe über das Buch auszutauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Glanzleistung kommentierte am 14. März 2017 um 09:57

Klingt nach einer sehr aufregenden Familiengeschichte. Da binnich gern dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readingwoman kommentierte am 14. März 2017 um 10:07

Da versuche ich mein Glück und hüpfe in den Lostopf. Der Autor ist mir völlig unbekannt - wird also Zeit in kennenzulernen ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 14. März 2017 um 10:15

Ich mag tragische Familiengeschichten, dort tun sich häufig die tiefsten Abgründe auf.
Trotzdem hätte ich eine riesen Freunde daran, bei der Leserunde mit zu diskutieren, deswegen werfe ich ganz still und heimlich auch meinen Namen in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gwendolyn22 kommentierte am 14. März 2017 um 10:23

Für mich klingt dies nach einem vielseitigen, spannenden Buch -

 

und somit hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf und bewerbe mich für ein Exemplar bzw. für die Teilnahme an der Leserunde. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mohawk kommentierte am 14. März 2017 um 10:26

Die Leseprobe war Klasse und hat mich neugierig gemacht auf diese Leserunde. Ich würde sehr gerne mitlesen und einen neuen Autor entdecken. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 14. März 2017 um 11:04

Der Klappentext mach mich neugierig. Ich würde sehr gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
paintedautumn kommentierte am 14. März 2017 um 13:36

" eine poetische, atmosphärische und tiefgründige Familiengeschichte " - das klingt perrrfekt! Würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yokioooo kommentierte am 14. März 2017 um 14:29

Warum verletzt man immer wieder die, die man am meisten liebt? Wie kann man Schuld wiedergutmachen? Wie schwer wiegt ein Geheimnis, das man anderen vorenthalten hat?

Ja, diese Fragen stellt sich wohl jeder Mal in seinem Leben. Nur ist nicht jeder so mutig nach den Antworten zu suchen. So ist Trevor anscheinend nicht, denn er macht sich auf die Reise nach ihnen und auf diesem Trip würde ich ihn sehr gerne begleiten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
VanilleMelli kommentierte am 14. März 2017 um 14:32

Da ich solche Romane sehr gerne lese, hüpfe ich jetzt auch einfach mal in den Lostopf ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wusl kommentierte am 14. März 2017 um 14:34

Ich bin ein Fan von Familiengeschichten. Erst dieses Jahr habe ich den neuen Dicker gelesen und geliebt. Ich erhoffe mir ähnliches von diesem Buch. Zumindest klingt es nach einer Geschichte, die mir gefallen könnte. Das Cover ist auch ziemlich ansprechend. Ein echter Blickfang. Ich hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
twinklingletters kommentierte am 14. März 2017 um 15:28

Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gluecksklee kommentierte am 14. März 2017 um 15:50

Der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte rund um die Geheimnisse einer Familie und die Fragen, auf die Trevor Antworten sucht, sind auf jeden Fall bewegende und rührende Fragen. Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen und bewerbe mich daher für eines der Freiexemplare. Vielleicht ist mir der Glücksstern ja gewogen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rotschopf kommentierte am 14. März 2017 um 15:54

Das klingt sehr spannend - vielleicht habe ich ja diesmal Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 14. März 2017 um 16:06

Das klingt nach einer tollen Familiengeschichte, die ich gerne lesen würde, deswegen muß ich mein Glück versuchen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
claudiwilllesen kommentierte am 14. März 2017 um 16:37

Ich habe bisher leider noch nichts von Garth Stein gelesen. Ich lese sehr gerne Familienromane und würde meine Bibliothek gerne um dieses Exemplar erweitern ;-)

Vielleicht habe ich ja Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ando Heinemann kommentierte am 14. März 2017 um 19:54

Die Geschichte klingt in meinen Augen sehr interessant. Ich wäre (sehr) gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elma kommentierte am 14. März 2017 um 19:58

Hoert sich nach einer interessante Familiensaga an. Da diese Geschichte ueber mehrere Generationen geht, kann man auch die Entwicklung Amerikas sehen. Ich bin gespannt darauf und wuerde gern mehr erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
christina_ kommentierte am 14. März 2017 um 20:27

Ich liebe Romane und Familiengeheimnisse finde ich immer besonders spannend. Von daher würde ich wirklich gerne an der Leserunde teilnehmen und zusammen mit Trevor die Geheimnisse lüften

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Otaku_eli kommentierte am 14. März 2017 um 20:55

Klingt interessant. Ab in den Lostopf :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hundenärrin kommentierte am 14. März 2017 um 21:21

Das klingt nach einem tollen Roman, der uns Erwachsenen zeigen kann, dass die Welt von Kindern so viel einfacher sein kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Benne kommentierte am 14. März 2017 um 21:41

Dieser Roman klingt nach einem wunderbaren Leseerlebnis. Ich würde mich gerne an dieser Leserunde beteiligen, weil mich die Handlung des Buches jetzt schon fasziniert. Für mich scheint es so als wenn sich Mysterie mit etwas Coming of Age mischt. Viel Drama in der Story, aber auch Familiengeschichte. Ich würde mich gerne selber überzeugen, ob das Buch mich begeistern kann. Ich bin da sehr optimistisch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoJo kommentierte am 14. März 2017 um 22:09

Dieses Buchmesse hört sich spannend an und mich würde es brennend interessieren, wir die zentralen Fragen beantwortet würde:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
earthangel kommentierte am 15. März 2017 um 06:55

Ich kenne weder den Autor, noch das vorherige Buch, aber da ich immer neugierig auf neue Entdeckungen bin, würde ich gern gewinnen und mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
brauchnix kommentierte am 15. März 2017 um 07:41

Auch ich habe die Leseprobe genossen und würde mich deshalb gerne hier auf ein Buch bewerben. Der Erzählstil ist sehr angenehm und Familienrätsel und -geschichten lese ich am Liebsten. Ich würde mich sehr freuen, wenn es nach langem mal wieder klappt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 15. März 2017 um 12:42

Das ist wirklich eine gute Frage, warum machen die menschen sowas mit einander? Hier findet man hoffentlich die antwort

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milapferd kommentierte am 15. März 2017 um 13:05

Es hört sich so gut an. Ich möchte gerne mit euch mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
izzy050 kommentierte am 15. März 2017 um 13:16

Die Leseprobe klingt vielversprechend. Ich würde sehr gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
qwertzy kommentierte am 15. März 2017 um 13:20

Ich würde mich sehr über ein Leseexemplar freuen(irgendwann muss es ja mal klappen *lach*), weil ich unbedingt wissen möchte, was Trevor für ein Geheimnis entdeckt. Und das Cover ist soooo schön : )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sweetybeanie kommentierte am 15. März 2017 um 15:40

Das Buch klingt toll, ich mache gerne mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabine_AC kommentierte am 15. März 2017 um 19:31

Ich würde mich freuen, mit zu lesen. Die Beschreibung spricht mich sehr an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gagamaus kommentierte am 15. März 2017 um 20:38

Das schöne Cover war das erste, was mich hier angezogen hat. Die Geschichte kam danach und hört sich wirklich gut an. Ich kenne den Autor noch nicht und würde sehr gerne hier mitlesen. Natürlich mit Rezensionen nach der Runde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Murlie 96 kommentierte am 16. März 2017 um 02:10

Das hört sich sehr vielversprechend an - ich würde mich freuen, hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 16. März 2017 um 11:01

Ein Haus mit geheimen Türen uns gängen, das ist echt toll. Hoffentlich gibt er die Antwort auf sein Geheimnis und dem Fluch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silversoul kommentierte am 16. März 2017 um 11:13

Das klingt mal wieder nach einem richtig spannenden Buch.

Ich mag solche Geschichten sehr gerne und wäre gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 16. März 2017 um 11:38

Familiengeschichten vor dem historischen Hintergrund ferner Länder - da samma dabei, das wär' pri_hi_ma :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nach der LR weg kommentierte am 16. März 2017 um 13:14

(Ernsthafte) Familienromane haben definitiv ihren Reiz, den die Geheimnisse kennenzulernen und ihre Auswirkungen zu sehen, finde ich meist interessant, also komme ich an einer Bewerbung quasi nicht vorbei ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
micluvsds kommentierte am 16. März 2017 um 15:26

Ich mag Bücher über Familiengeheimnisse, und die Beschreibung klingt gut. Ich würde gerne mit Trevor auf die Suche gehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martina Suhr kommentierte am 16. März 2017 um 17:17

Der Klappentext klingt wirklich spannend, ich versuche mal mein Glück und bin gespannt, ob ich das mit euch zusammen lesen darf.

Ich liebe Geschichten über Familiengeheimnisse und würde das Buch wirklich gerne lesen.

Liebe Grüße

Martina Suhr

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LaMensch kommentierte am 16. März 2017 um 17:29

Das klingt sehr interresant, ich würde mich freuen, wenn ich ein Exemplar erhalten könnte :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 16. März 2017 um 20:06

Eine Familiengeschichte mit Geheimnissen, da würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 16. März 2017 um 20:16

Das hört sich doch echt spannend an. Wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
orfe1975 kommentierte am 16. März 2017 um 22:30

Die Beschreibung des Romans hat etwas geheimnisvolles und tiefgründiges gleichzeitig habe ich aber das Gefühl, es ist zwar keine leichte Kost, aber auch keine durchgängig Schwere. Wenn es schon heißt "gewitzter Trevor" scheint auch etwas Humor zum Tragen zu kommen.

Diese Geschichte reizt mich sehr, schon das Cover finde ich wunderschön. Falls die Glücksfee mir nicht hold sein sollte, kommt das Buch auf jeden Fall auf meine WuLi.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nafreyu kommentierte am 16. März 2017 um 23:24

Das Buch spielt da, wo ein Teil meiner Familie lebt. Alleine deshalb würde mich die Geschichte schon interessieren. Bin gespannt über die Atmosphäre die da aufkommt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
poesine kommentierte am 16. März 2017 um 23:41

Klingt spannend und diese Fragen stellen wir uns oft. Bin gespannt was Trevor alles entdeckt und wie die Reaktionen seiner Familie sind. Immerhin soll ein Familiengeheinmis nicht aufgedeckt werden. Hüpfe gerne in den Lostopf ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maxileila kommentierte am 17. März 2017 um 05:36

Hört sich echt spannend an. Würde ich gerne lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 17. März 2017 um 06:59

Geheimnisse, ich liebe Bücher über Geheimnisse. :) 

Daher möchte ich dieses Buch steht gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 17. März 2017 um 08:36

In diesen Buch dreht sich alles um eine große "Familiengeschichte ",die ich gerne kennen lernen würde und deshalb versuche ich mal mein Glück und hüpfe in den Lostopf !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 17. März 2017 um 10:15

Klingt nach einem klasse Roman mit tieferen Hintergrund. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lyca kommentierte am 17. März 2017 um 12:17

Der Roman klingt etwas anspruchsvoller und macht eindeutig Lust aus der Sicht von Trevor Geheimnissen auf die Spur zu gehen. Wird wohl ein eher nachdenkliches Buch sein und ich kann mir ehrlich gesagt nicht mal ansatzweise vorstellen in welche Richtung sich der Roman entwickelt und doch würde ich es sehr gerne erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nadine B. kommentierte am 17. März 2017 um 12:29

Hin und wieder lese ich gerne Familiengeschichten, besonders Familiengeschichten mit Geheimnissen. Ich denke, hier steckt ein spannender und unterhaltsamer Roman zwischen den Buchdeckeln.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Engelmel kommentierte am 17. März 2017 um 21:47

Ganz nach meinem Geschmack werden hier auf spannende Art und Weise Familiengeheimnisse versucht frei zu legen. Mich würde brennend interessieren, welche Geheimnisse dies sind, darüber ließe sich sicher auch gut in der Leserunde diskutieren.

Deshalb: *wink* Losfee, hier bin ich! *wink*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chroniken der bücherwelt kommentierte am 17. März 2017 um 21:59

Ich würde mich sehr freuen das Buch zu gewinnen, da ich mir neue Einblicke in die Welt der Erwachsenen aus der Sicht der Kinder erhoffe. Ich kann mir vorstellen, dass das Buch sehr tiefgründig ist und zum Nachdenken anregt, trotzdem aber einige lustige Stellen zu bieten hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 17. März 2017 um 22:08

Hoert sich nicht schlecht an. Bin gespannt ob es sich auch so gut lesen laesst wie die Inhaltsangabe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gagamaus kommentierte am 18. März 2017 um 06:52

Ich habe zwar noch nie hier gewonnen, aber ich versuche es unermüdlich. :-) Eine vielversprechende Inhaltsangabe und eine Leseprobe, die mir sehr gut gefallen hat. Deshalb möchte ich hier sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mondscheinprinzessin kommentierte am 18. März 2017 um 10:50

Gerne würde ich teilnehmen. Das Buch hört sich fantastisch an. Ich hüpfe in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisbethliest kommentierte am 18. März 2017 um 11:24

Ich hab nun schon einiges über dieses Buch gehört und möchte es endlich selbst erleben. Ich liebe Familiengeschichten, verschiedene Perspektiven und Geschichten die mich fesseln! Schon das Cover verspricht so einiges und ich würde mich freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehmen und mich mit dem Buch aus dem Alltag zurückziehen dürfte!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frenx kommentierte am 18. März 2017 um 11:43

Ein Geheimnis, das gelüftet werden will? Da würde ich gerne mitlesen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nnlnwl kommentierte am 18. März 2017 um 13:47

Geschichten mit verworrenen Familienkonstellationen oder Geheimnissen sind immer gut!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Frieda-Anna kommentierte am 18. März 2017 um 19:19

Als riesengroßer Megafan von verzwickten Familiengeschichten muss ich mich hier einfach mit in den Lostopf werfen. Das Cover ist schon sehr ansprechend und ich bin einfach gespannt auf die Handlung. Der Klappentext verspricht eine tolle Unterhaltung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
InBetween kommentierte am 19. März 2017 um 10:46

Klingt nach einem interessanten Jugendbuch. Würde gern mal wieder etwas in der Art lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nala kommentierte am 19. März 2017 um 10:50

Das Buch hört sich sehr spannend an. Gerne möchte ich mein Glück probieren. Ich habe gerade viel Zeit um mich komplett dem Buch zu widmen. Das Buch "Enzo" hat mir schon sehr gut gefallen, deswegen würde ich dieses Buch auch gerne gewinnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Matthias Meißner kommentierte am 19. März 2017 um 10:58

Intersantes buch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lea kommentierte am 19. März 2017 um 12:13

Nachdem ich nun längere Zeit aus verschiedenen Gründen nicht wirklich dazu gekommen bin in Ruhe zu lesen, möchte ich endlich mein großes Hobby wieder Aufnehmen. Leider motivieren mich die Bücher in meinen Regalen im Moment nicht sehr stark, doch dieses hier tut es. Das herbstliche Cover und die geheimnisvolle Geschichte scheinen perfekt für einen Abschluss des Winters und einen guten Start in den Frühling! Und ein mir bisher unbekannter Autor weckt erst Recht die Neugier :D

Ich würde mich sehr freuen, an dieser Leserunde teilnehmen zu können!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
reading_hammy kommentierte am 19. März 2017 um 12:42

Würde gerne teilnehmen, weil ich mich gerne mit anderen über das Buch austauschen würde.:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Carolin_Miri kommentierte am 19. März 2017 um 21:29

"Im Licht ders Augenblicks" hört sich nach einer spannenden Geschichte mit vielen Geheimnissen an, die nach und nach heraus kommen. Mir gefällt auch das Cover sehr gut, da es schön einfach gehalten ist und den Titel schön hervor bringt.

Ich würde sehr gerne mitlesen und erfahren was Trevor noch alles erlebt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ulrike Günkel-Kohl kommentierte am 19. März 2017 um 23:01

Ich habe zwar schon Rezensionen in WasLiestDu gestellt, aber noch an keiner Leserunde hier teilgenommen. Damit würde ich gerne beginnen - und "Im Licht des Augenblicks" erscheint mir als geeignet dafür

Grüße von Ulrike

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RaphaelaZa kommentierte am 20. März 2017 um 14:23

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne  bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tian kommentierte am 20. März 2017 um 15:23

Um ehrlich zu sein, ich hätte dieses Buch beinahe übersehen. Der Klappentext allerdings hat meine Neugierde geweckt und ich würde mich sehr freuen, an dieser Leserunde teilnehmen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseliebelei kommentierte am 20. März 2017 um 21:46

Ich bin ein bisschen zwiegespalten: Die Handlung und Thematik klingt eigentlich richtig, richtig gut. Aber dann - aus der Sicht eines 14-Jährigen? Ich bin skeptisch aber neugierig und interessiert und wäre gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cs73728 kommentierte am 21. März 2017 um 07:33

Ich liebe Familiengeschichten und ich würde sooooo gerne mitlesen!

Liebe Glücksfee, bitte mein Los ziehen! Danke

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fin Fish kommentierte am 21. März 2017 um 10:15

Das klingt nach einer Familientragödie die es in sich hat.

Wer wäre denn nicht ab und zu mal Mäuschen bei jemand anderen um zu sehen wie er / sie so leben.

Ich finde solche Bücher unglaublich spannen, da ist so viel drinn was alles passieren kann und wie sich die verschiedenen Familienmitglieder jeweils entwickeln. 

Allein schon die Geheimgänge die Trevor entdeckt lassen es mir richtig in den Fingern kribbeln. Das Buch kling auf jeden Fall spannend ich bin gesoannt was sich alles in dem Familienanwesen verbirgt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cocolinchen kommentierte am 22. März 2017 um 00:05

Das klingt nach einem sehr guten Buch. Auf eine Familiengeschichte hätte ich mal wieder Lust.

GLG vom Cocolinchen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 22. März 2017 um 09:09

Ich liebe so alte Gebäude. Ich war mal in so einem und hab mich ganz schrecklich verlaufen :)

Aber das Buch muss ich haben

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 22. März 2017 um 09:27

Das ein kleines Kind so etwas raus bekommt ist nicht gut. Wer weiß wie die damit umgehen oder WENN sie es verraten

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 22. März 2017 um 10:44

USA-Bücher finde ich sehr interessant, da möchte ich gern mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Calavera Catrina schrieb am 22. März 2017 um 10:53

Das klingt toll und ich habe große Lust bei der Leserunde mitzulesen. Familienromane habe ich schon öfter gelesen und ich hoffe sehr auf meine Glücksfee ;)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tina Bock kommentierte am 22. März 2017 um 11:51

Mir gefällt das Cover sehr gut und ich finde das Blatt toll als Symbol des Augenblickes, wenn es herabfällt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tina Bock deutete am 22. März 2017 um 11:53 an

Ich denke, dies ist ein Roman, der zum Denken anregen wird.

Ich möchte diese Familiengeschichte sehr gerne lesen und alles über Trevor und seine Familie erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MadameMim kommentierte am 24. März 2017 um 09:37

Das Buch spricht mich schon länger an und steht auf meiner WuLi. Vielleicht habe ich ja Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
engi kommentierte am 24. März 2017 um 12:27

Auch ich probiere mal wieder mein Losglück, wäre bei dieser Runde sehr, sehr gerne dabei. Allein schon weil ich den Nordwesten der USA liebe, reizt mich dieses Buch sehr, habe Verwandschaft in Oregon und eine sehr gute Freundin in Seattle.

Auf das Buch wurde ich aufmerksam, da ich auch vor Jahren den Enzo gelesen habe. Was für ein nettes Buch. Dieses hier dagegen verspricht mehr Tiefgang und Geheimnisse ... ich bin angefixt :)

Eine rege Beteiligung an der Leserunde ist Ehrensache und macht zudem viel Spaß!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
engi kommentierte am 24. März 2017 um 12:36

Das Cover ist der absolute Hingucker. Ich würde es im Buchladen darauf hin auf jeden Fall in die Hand nehmen. Ich habe das Ahornblatt jedoch eher mit dem recht baumreichen Nordwesten der USA verbunden ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
silke.sun kommentierte am 24. März 2017 um 16:25

Familienromane sind meine Leidenschaft, leider finde ich viel zu selten welche, die mich richtig begeistern können. Letzes Jahr hat mich "Die Geschichte der Baltimores" komplett umgehauen. So tiefgründig, so gefühlvoll und so wahr. Besonders beeindruckend ist es doch, wenn Autoren es schaffen, das in Worte zu fassen, was man selbst nicht greifen kann. Wahrheiten darzulegen, die offensichtlich sind, und doch nur schwer zu formulieren. Ich würde mich wahnsinnug freuen, wenn ich hier mitlesen dürfte :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Goldeule kommentierte am 24. März 2017 um 18:40

Ich liebe Romane die sich um die Geschichte einer Familie ranken. Ich sürde mich sehr freuen, für diese Leserunde ausgewählt zu werden. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Themistokeles kommentierte am 24. März 2017 um 19:32

Der Klappentext klingt so interessant und das Cover gefällt mir so gut, dass ich das Buch sehr gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Twin_Kati kommentierte am 24. März 2017 um 20:10

Auch hier möchte ich mein Glück versuchen. Hört sich gut an. Wäre echt gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 24. März 2017 um 20:44

Sein Buch "Enzo" habe ich verschlungen. Auf den neuen Roman von Garth Stein bin ich deshalb schon sehr gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
NaddlDaddl kommentierte am 25. März 2017 um 13:12

"Im Licht des Augenblicks" hört sich nach einer interessanten Geschichte an. Alte Familiengeheimnisse und Schuld - was Trevor da wohl aufdecken wird? Ich bin ja immer dafür zu haben, wenn Schicht um Schicht von etwas "abgeschält" wird, das schon seit Generationen verheimlicht wurde, und bin deswegen neugierig geworden. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, hier an der Leserunde teilnehmen zu können!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniidiamond kommentierte am 25. März 2017 um 13:29

Dieses Buch klingt sehr sehr gut. Ich versuche mal  mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
witchblade kommentierte am 25. März 2017 um 15:31

Die Buchbeschreibung macht mich neugierig! Familiengeschichten mit Geheimnissen lese ich sehr gern, weshalb ich mich freuen würde, diese mit den anderen Teilnehmern der Leserunde aufdecken zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rino11 kommentierte am 25. März 2017 um 20:06

Das hört sich nach einem sehr interessanten und spannenden Buch an. Da springe ich doch gleich mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wurm200 kommentierte am 25. März 2017 um 21:49

Die Inhaltsangabe liest sich schon sehr spannend. Gerne würde ich erfahren was die Story zu bieten hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 26. März 2017 um 07:40

Eine interessante Geschichte, die ich sehr gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CanYouSeeMe kommentierte am 26. März 2017 um 12:14

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht, ich wäre gern bei der LR dabei! (:

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 26. März 2017 um 12:20

Das Cover und der Titel hören sich interessant an. Ich würde gerne mitlesen um zu erfahren, was Trevor so alles erlebt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mimimaus kommentierte am 26. März 2017 um 13:07

Das Leben ist ein stetiges auf und ab, und ich würde gerne mit Trevor auf die Suche nach alten Geschnissen in diesem alten Gemäuer gehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 26. März 2017 um 14:54

Dies scheint ein Roman zu sein, welcher in die Tiefe geht. Gerne würde ich mit Trevor hinter Tapetentüren in Geheimgängen nach Antworten suchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 26. März 2017 um 16:10

Wenn seit Generationen ein Fluch auf der Familie schwebt dann würde ich ja fast verrückt werden vor ständiger angst

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Der-Boss kommentierte am 26. März 2017 um 16:29

Das ist wirklich krass. Da denkt man Friede Freude Eierkuchen und dann kommt so was......

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
soulfire kommentierte am 27. März 2017 um 07:58

Ich bin auf die Familiengeheimnis zu ziemlich gespannt, und springe daher noch schnell in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miriam-Anna kommentierte am 27. März 2017 um 12:07

Das hört sich wirklich sher spannend an! Ich würde gerne dabei sein, wenn Trevor dem Geheimnis seiner Familie auf die Spur geht. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Moonshinegirl kommentierte am 27. März 2017 um 16:52

Wow Trevor ist mir gleich sympathisch! Ich wüsste gern was es mit den Fluch auf sich hat. Ich liebe Geheimnisse und alte Flüche!

Daher versuche ich einfach mal mein Glück...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lenisvea kommentierte am 27. März 2017 um 19:52

Das Buch hört sich sehr interessant an. Möchte mein Glück versuchen. LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 27. März 2017 um 19:57

Das ist ja mal sowas von toll. Eine Vater Sohn Geschichte mit tiefen Geheimnissen.

Toll

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 27. März 2017 um 20:26

Das wird bestimmt nicht leicht werden das zu lesen. Aber ich freue mich schon drauf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 27. März 2017 um 20:39

Wie wollen die denn wieder aus dem Mist raus kommen? Das wird nicht leicht

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BUnny SUnny kommentierte am 27. März 2017 um 20:53

Ich mal wieder auf dem letzten drücker wie immer. Ist das ätzend muss mal was dran ändern :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Conny Schneider kommentierte am 27. März 2017 um 21:05

Ich liebe alte Gebäude, sie haben sowas Geheimnis volles und Geister haftes

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiffi2000 kommentierte am 27. März 2017 um 21:48

Ich kannte das Buch noch gar nicht, aber die Beschreibung hat mich so neugierig gemacht, dass ich gerne wissen würde, was Trevor alles erlebt :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
malin492 kommentierte am 27. März 2017 um 22:04

Ich möchte gerne das Buch lesen, da das Cover voll schön aussieht  und die Leseprobe sehr schön war.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
merle96 kommentierte am 27. März 2017 um 22:09

Hier bewerbe ich mich noch schnell gerne,da ich das Cover mega schön finde mit den Farben und die Leseprobe mir auch sehr gut gefällt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
linchen219 kommentierte am 27. März 2017 um 22:15

Da muss ich unbedingt noch in den Lostopf hüpfen, da das Cover einfach nur ein Traum ist es sieht so wunderschön aus und der Klapptext dazu der auch sich super anhört macht eine sehr gute Geschichte raus.Würde das Buch gerne lesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 28. März 2017 um 07:36

Optisch gefällt mir das Cover sehr gut. Ich bin gespannt, ob es einen Bzug zur Geschichte hat.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 28. März 2017 um 10:03

Hibbelt noch niemand?

Dann starte ich mal die Hibbelrunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
aennabe kommentierte am 28. März 2017 um 11:37

ich hibbel mit ...:)

Thema: Wer hat gewonnen?
Leseliebelei kommentierte am 28. März 2017 um 11:40

Ich hibbel auch mit!

Thema: Wer hat gewonnen?
Leseliebelei kommentierte am 28. März 2017 um 12:25

Die Hibbeleröffnerin ist dabei! Herzlichen Glückwunsch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 28. März 2017 um 15:46

Oh, wow! Toll!!!

Vielen, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Torsten Woywod informierte am 28. März 2017 um 12:22

Hallo zusammen!

Die Gewinner dieser Leserunde wurden nun ausgelost; in diesem Zusammenhang möchte ich gerne nochmals über unsere bereits angekündigte Neuerung im Umgang mit Leserunden informieren: Solltet ihr ein Leserunden-Exemplar gewonnen haben, euch in der Folge aber nicht an der gemeinsamen Diskussion beteiligen und/oder keine abschließende Rezension veröffentlichen, steht im ersten Schritt eine zweimonatige Sperre für alle folgenden Leserunden an ... im Wiederholungsfall entscheiden wir das individuell und nach Absprache. Und noch eine wichtige Bitte: Es häufen sich leider wieder die Fälle, in denen nicht die vollständigen Adressdaten im Profil hinterlegt sind (Name + Anschrift). Wenn ihr euch um die Teilnahme an einer Leserunde bewerbt, vergewissert euch bitte, dass diese Daten vorhanden sind ... aufgrund des knappen Zeitfensters zwischen Versand und Start der Leserunde können wir diese nicht erst im Gewinnfall erfragen.
Folgende Mitglieder dürfen sich über je ein Leseexemplar von "Im Licht des Augenblicks" freuen; wir sind schon sehr gespannt und lesen uns in der gemeinsamen Runde: 

Hermione
buecherwurm1310
Avalee
snowdrop890
Gackelchen
Sancro82
Sigrid
Rotschopf
paintedautumn
Nicola Kunze
kuhtipp
M.aehry
esposa1969
SunshineBaby5
Sommernixe
engi
Cocolinchen
reading_hammy
Lea
Frieda-Anna

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim gemeinsamen Lesen und Diskutieren! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
orfe1975 kommentierte am 28. März 2017 um 12:49

Schade, in letzter Zeit habe ich hier irgendwie kein Glück mehr :-(

Wünsche abar allen Gewinnern viel Spaß mit der Lektüre und dem Austausch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Violka175 kommentierte am 28. März 2017 um 22:23

Mir geht es genauso.Die meisten Bücher sind null mein Genre und wenn dann mal eins kommt, wo ich denke, da würde ich gerne mitreden, ist meine Glücksfee irgendwie nicht da. Aber die Seite ist trotzdem toll und es kommen auch wieder bessere Tage.

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 28. März 2017 um 13:51

 Herzliche Gratulation den glücklichen Gewinnern!

Thema: Wer hat gewonnen?
CanYouSeeMe kommentierte am 28. März 2017 um 18:27

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, ich hatte hier dieses mal kein Glück. (:

Thema: Wer hat gewonnen?
M.aehry kommentierte am 23. April 2017 um 21:34

Oh nein, oh nein, oh nein.

Jetzt hab ich wirklich mal Glück gehabt und dann das! Da war der Paketbote wohl nicht so nett zu mir :-/
Sendung wurde schon am 15. versucht zuzustellen, aber einfach keeeeeein Zettel hinterlassen :-( Habs durch Zufall telefonisch wegen einer anderen Paketsendung rausgefunden. Jetzt muss ich morgen schnell zur Post flitzen und meine neue Errungenschaft lesen. Manno, dann werd ich wohl als Schlusslicht an den Diskussionen teilnehmen.

Aber finds so toll dass ich gewonnen hab :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Sancro82 kommentierte am 28. März 2017 um 12:25

Wie toll! Vielen Dank und ich freue mich sehr auf die Leserunde. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
MrsFraser kommentierte am 28. März 2017 um 12:38

Hermione! Direkt als erste! :) Herzlichen Glückwunsch und viel Freude beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gwendolyn22 kommentierte am 28. März 2017 um 13:14

Ja, wie cool, von mir auch herzlichen Glückwunsch! Hab Dich zuerst überlesen. ;-)))

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 28. März 2017 um 15:48

Danke, liebe Gwen!

Ich freu mich echt sehr!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 28. März 2017 um 15:49

Dankeschön, liebe MrsFraser, auch für Deine Nachricht!

Ich war unterwegs und hatte es noch gar nicht gesehen!!! :-))

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 28. März 2017 um 12:56

Schade , leider nicht dabei, den Gewinnern viel Spaß in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
aennabe kommentierte am 28. März 2017 um 12:59

Glückwunsch an die Gewinner :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 28. März 2017 um 13:09

Ich komme gerade nach Hause und sehe, dass ich auch Glück hatte. Vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Avalee kommentierte am 28. März 2017 um 13:48

Juhuu, ich freu mich schon!

Thema: Wer hat gewonnen?
Taria kommentierte am 28. März 2017 um 13:49

Glückwunsch an die Gewinner!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gackelchen kommentierte am 28. März 2017 um 15:43

YES! Was freu ich mich! mein erster Gewinn bei wasliestdu und dann auch noch ein absolutes Wunschbuch! Kann es kaum erwarten zu beginnen! Ich freu mich auf unsere Diskussionen =D 

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 28. März 2017 um 15:50

Ich freue mich sehr auf die Leserunde! Das Buch klingt echt richtig gut.

Vielen, vielen Dank und herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner und viel Spaß beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Frieda-Anna kommentierte am 28. März 2017 um 19:58

Oh wow! Ich darf auch mitlesen! Freu mich total auf das Buch und die Runde! Vielen herzlichen Dank! Bis bald also! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lea kommentierte am 28. März 2017 um 20:27

Vielen Dank, ich bin schon ganz gespannt wann das Buch ankommt :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Sigrid kommentierte am 28. März 2017 um 20:29

Super. Ich freu mich schon auf das Buch und herzlichen Glückwunsch an alle anderen Gewinner.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lea kommentierte am 28. März 2017 um 20:34

Das herbstliche Blatt verbinde ich mit dem "Anfang vom Ende", der Herbst als Beginn des Jahresendes. Die Geschichte scheint nach dem Klappentext zu Urteilen erst nur indirekt dazu zu passen, Trevors Neugier als Ende des Fluchs? 

Ich finde das Cover auf jeden Fall sehr ausgefallen, es regt dazu an zunächst genauer hinzugucken und macht neugierig auf einen direkteren Bezug zum Inhalt. 

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 28. März 2017 um 20:46

Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
engi kommentierte am 29. März 2017 um 12:23

Juhu, ich bin dabei ... das sind ja tolle Nachrichten! Ganz lieben Dank !!!!!!!

Freue mich total auf euch :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Matthias Meißner kommentierte am 30. März 2017 um 18:14

innteressantes buch

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 31. März 2017 um 16:32

Ich hab ja auch gewonnen! Da freu ich mich aber. Nur ist mein Buch noch nicht angekommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 31. März 2017 um 23:16

Habt ihr schon eure Bücher? Bin schon ganz gespannt!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lea kommentierte am 01. April 2017 um 08:31

Meins ist auch noch nicht da, ich hoffe es kommt heute :D

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 01. April 2017 um 22:46

Immer noch nicht. Bei dir?

Thema: Wer hat gewonnen?
Lea kommentierte am 01. April 2017 um 23:52

Nein, auch noch nicht... dabei geht es Montag doch schon los :/

Thema: Wer hat gewonnen?
snowdrop890 kommentierte am 02. April 2017 um 14:12

Bei mir ist auch noch kein Buch angekommen. Hoffentlich am Montag.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 03. April 2017 um 00:56

Das hoffe ich auch! Beruhigt mich ja, dass ihr auch noch nicht alle eure Bücher habt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sommernixe kommentierte am 04. April 2017 um 15:19

Also mein Buch ist noch nicht da. Hat es schon jemand erhalten oder wurde irgendwo geschrieben, dass es länger dauert und ich habe es übersehen?

Thema: Wer hat gewonnen?
Lea kommentierte am 04. April 2017 um 18:35

Meins ist heute auch immer noch nicht gekommen...

Thema: Wer hat gewonnen?
engi kommentierte am 04. April 2017 um 18:48

Meins ist leider auch noch nicht da ...

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 04. April 2017 um 21:33

Meins war heute auch wieder nicht mit dabei. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
SunshineBaby5 kommentierte am 31. März 2017 um 23:12

Das Cover gefällt mit sehr gut. Dieses beige mit dem schönen, knall-orangem Ahornblatt. Sieht sehr ansprechend aus. Welche Bedeutung es für die Geschichte hat, kann ich mir allerdings noch nicht denken. Im Hintergrund das Haus zu sehen wirkt geheimnisvoll.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
snowdrop890 kommentierte am 02. April 2017 um 14:14

Ich finde das Cover auch sehr schön. Irgendwie warm und herbstlich. Den Zusammenhang zum Buch seh ich noch nicht, aber das wird sich vielleicht beim Lesen klären

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hermione kommentierte am 02. April 2017 um 20:01

Ich finde das orange Ahornblatt vor dem hellen Hintergrund sehr schön und freundlich. Das gefällt mir gut.

Ich bin mal gespannt, wie es in natura aussieht! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Sancro82 kommentierte am 05. April 2017 um 12:58

Meins ist heute angekommen. Dann werden eure bestimmt auch bald da sein. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Sommernixe kommentierte am 05. April 2017 um 14:13

Super, dann sollte mein Buch auch spätestens morgen kommen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
paintedautumn kommentierte am 05. April 2017 um 13:35

Meins ist auch gerade angekommen! Bin schon gespannt :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Rotschopf kommentierte am 05. April 2017 um 14:16

Bücherpost! Ich bin schon sehr gespannt.

Thema: Wer hat gewonnen?
engi kommentierte am 05. April 2017 um 17:38

Mein Buch ist da, ich freue mich :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Sommernixe kommentierte am 05. April 2017 um 21:33

Mein Buch ist auch heute noch gekommen. Dann kann die Leserunde ja starten :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Frieda-Anna kommentierte am 06. April 2017 um 06:18

Meins ist auch da! Freu mich und hab schon angefangen mit dem Lesen! Suuuuper! 

Thema: Wer hat gewonnen?
kuhtipp kommentierte am 06. April 2017 um 08:13

Buch ist angekommen. Hatte gar nicht geschaut, ob ich dabei bin und hab mich gleich doppelt gefreut.

Heute abend wird gestartet.

Da das meine erste Leserunde ist, wie genau läuft das jetzt ab? Kann mir das jemand kurz erklären?

Danke schon mal im Voraus und liebe Grüße

Thema: Wer hat gewonnen?
Frieda-Anna erklärte am 06. April 2017 um 19:33

Hallo Kuhtipp! 

Ist total einfach hier! :-)

Du schaust oben rechts in die Themen dieser Leserunde und klickst ein Thema bzw. einen Teilabschnitt des Buches an, um einen entsprechenden Kommentar zu hinterlassen und zu diskutieren. Und zwischendurch das Lesen natürlich nicht vergessen! :-D

Ganz zum Schluss schreibst du deine Rezi und verlinkst sie im Thema "Deine Meinung zum Buch"! 

Also bis bald! Wir lesen uns dann in Lektüre Teil 1! 

Gruß

Frieda-Anna

 

Thema: Wer hat gewonnen?
kuhtipp kommentierte am 07. April 2017 um 08:58

Danke! Klingt unkompliziert.

Das mit dem Lesen krieg ich hin. Ich hab schon ein Date mit dem Sonnenstuhl auf meinem Balkon dieses Wochende.

Wünsche dir ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Lesen.

Liebe Grüße

Thema: Wer hat gewonnen?
Frieda-Anna kommentierte am 08. April 2017 um 07:43

Danke! Das wünsche ich Dir auch! Mein Liegestuhl ist auch schon da, aber ich fürchte, die Sonne lässt noch auf sich warten! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lea kommentierte am 06. April 2017 um 11:30

Meins kam natürlich gestern als ich arbeiten war - habe es gerade vom Paketshop abgeholt, jetzt kann es losgehen! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 07. April 2017 um 00:51

Meins ist auch da! Freu mich aufs Lesen!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Avalee kommentierte am 06. April 2017 um 16:29

Ich mag das Cover sehr. Auf den ersten Blick, sieht man nur das rötliche Blatt denkt an den Herbst. Aber auf den zweiten Blick erkennt man den Schemen des Anwesens im Hintergrund. Ich bin schon gespannt, welche Geheimnisse in Riddell House aufgedeckt werden ^^

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Frieda-Anna kommentierte am 06. April 2017 um 20:01

Och, ich bin eigentlich nicht so begeistert vom Cover. Finde es etwas unscheinbar und farblos. Das Blatt und die Gebäude passen zwar gut zum Inhalt, aber so doll ansprechend, dass ich mich in einer Buchhandlung direkt drauf stürzen würde... nee, eher nicht! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
engi kommentierte am 07. April 2017 um 12:16

Na, dann mache ich doch mal den Anfang. Bin sehr gut reingekommen in die Geschichte.

Ich finde es ganz schon heftig, was dem 14jährigen Trevor da so alles zugemutet wird. Nie wurde im etwas von seiner Familie erzählt und nun lernt er sie alle auf einen Schlag kennen, bin hin zu dem alten Urvater Elijah. Zudem "verliert" er zeitgleich seine Mutter und sein Zuhause. Schön wäre es ja gewesen, wenn sein Vater das kompensiert hätte, in dem er zumindest am Geburtstag rechtzeitig parat gewesen wäre, aber so ....

Sehr sympathisch ist mir der Opa. Wie dement er wohl wirklich ist? Immerhin scheint er noch viele lichte Momente zu haben. Schön, dass Trevor sich mit ihm versteht. Wieviel ist wohl dran an den Geistergeschichten?

Brother Jones und Sister Serena, ein seltsames Geschwisterpaar. Von den beiden werden wir sicher noch einiges erfahren. Und dann der schwule Benjamin ... ich freue mich sehr aufs Weiterlesen und bin gespannt auf eure Meinungen ...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
paintedautumn kommentierte am 07. April 2017 um 12:51

Ich habe mir gestern den ersten Leseabschnitt zu Gemüte geführt. Vorweg sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich in der Thematik noch ein Neuling bin. Die einzigen Bücher, die ich mit etwa einer ähnlichen Richtung gelesen habe waren Whisper und Salzige Küsse aus dem Jugenbuchbereich. Also bin ich vollkommen frei in das Buch eingestiegen.
Und dieser Einstieg verlief wirklich flüssig. Ich konnte mich sofort auf Trevor's Erzählstimme einlassen und mich in seine Gefühlswelt besonders in Bezug auf sein Familienleben hineinversetzen. Er erscheint mir sehr Erwachsen für sein Alter zu sein, was aber vermutlich auch dadurch beeinflusst wird, dass ja letztlich nicht sein 14-jähriges Ich die Geschichte erzählt, sondern der Trevor aus der heutigen Zeit. 
Die anderen Charaktere sind alle sehr griffig und charakterstark. Serena wirkt auf mich jedoch sehr unsympathisch. Ihr Aufeinandertreffen mit ihrem Bruder und Trevors Reaktion empfand ich zusätzlich als sehr unangenehm. Ich habe dann auch gleich nochmal auf dem vorangehenden Stammbaum nachgesehen, ob sie auch wirklich Teil der Riddell - Familie ist. Auch die Ansprache mit "Schwester Serena" und "Bruder Jones" stört mich ziemlich, weil ich dann immer an ein Kloster denken muss. Aber gut, jede Familie hat so seine Eigenheiten ;)
Der Spuk-Aspekt gefällt mir sehr gut; man wird gleich in den Bann gezogen, erlebt es aber auch irgendwie als ein wenig unheimlich - zumindest geht es mir so haha
Insgesamt empfinde ich die ganze Szenerie als sehr atmosphärisch, besonders auch durch die unterschiedlichen Einschübe - wie den Traum, den Rückblick in den Schiffbau von Jones oder den Brief an Harry. Stellenweise herrscht für meinen Geschmack aber ein zu langsames Erzähltempo. Ich hoffe, dass die Rückblicke in Trevors Vergangenheit (also die, noch vor seinem 14ten Lebensjahr) nun soweit vorbei sind und sich der Fokus voll und ganz auf das vorliegende Familiengeheimis rund um das Anwesen richtet!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
buecherwurm1310 kommentierte am 09. April 2017 um 14:48

Ich könnte nicht sagen, dass mir Serena unsympathisch ist. Aber da ist etwas, dass sie (noch) nicht rauslässt.  Irgendein Groll? Sie gibt die gute Gastgeberin, bleibt aber trotzdem sehr distanziert.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 09. April 2017 um 19:53

So geht es mir mit Serena auch! Ob es ein Groll ist oder eine Leiche im Keller weiß ich auch nich nicht! Unsympathisch ist sie mir aber erstmal auch nicht. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
paintedautumn kommentierte am 10. April 2017 um 21:45

Mmh ich finde ihre Fröhlichkeit einfach zu aufgesetzt und Verlogenheit empfinde ich als unsympathisch. Also denke ich mal, dass mein Empfinden daher rührt :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
reading_hammy kommentierte am 10. April 2017 um 23:04

Ging es euch auch so, dass ihr sehr schwierig reingekommen seid? Ich finde das Ambiente zwar super toll, finde aber, dass es ein bisschdn kompliziert ist.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Hermione kommentierte am 12. April 2017 um 22:12

Ich kann Dir nur zustimmen.

Gerade finde ich den Schreibstil auch etwas sperrig und ich habe Schwierigkeiten richtig in den Lesefluss zu kommen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
SunshineBaby5 kommentierte am 14. April 2017 um 22:34

Den Schreibstil finde ich gut.

Mit Serena ist was komisch, das stimmt. Aber ich empfinde es nicht als unsympathisch.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
snowdrop890 kommentierte am 18. April 2017 um 22:07

Seltsam, Ich fand Serenas Art von Anfang an eigentlich erfrischend und sympathisch. Vielleicht etwas eigen, aber das sind scheinbar alle Charaktere des Buches

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 14. April 2017 um 20:04

Nee, reingekommen bin ich gut. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
M.aehry kommentierte am 30. April 2017 um 22:00

Aufgrund von Versandproblemen melde ich mich erst ziemlich spät zu Wort..

Dadurch wollte ich das Buch auf hopphopp schnell lesen, hatte jedoch die gleichen Anfangsschwierigkeiten wie du. Muss aber sagen, dass es sich doch recht schnell gelegt hat. Nach den ersten dreißig Seiten hab ich mich dran gewöhnt :P

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
reading_hammy kommentierte am 07. April 2017 um 13:53

Das Cover sieht richtig gut aus! Vor allem mit dem Blatt im Vordergrund und der Villa im Hintergrund. Hat irgendwie etwas geheimnisvolles.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sigrid kommentierte am 07. April 2017 um 21:01

Ich finde das Cover ist absolut gelungen. Das bunte Blatt zieht sofort den Blick auf sich und die Farben sind warm und beruhigend. Dann fällt der Blick erst auf den Hintergrund. Ein interessantes Haus erkennt man bei näherem Hinsehen. Die Mischung ist sehr schön und ein besonderer Hingucker.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
esposa1969 kommentierte am 07. April 2017 um 22:24

Obwohl das Cover eher an den Herbst erinnert, ist es ein Blickfang zu jeer Jahreszeit!

Thema: Wer hat gewonnen?
esposa1969 kommentierte am 07. April 2017 um 22:25

Herzlichen Dank, auch mein Buch ist angekommen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Lea kommentierte am 08. April 2017 um 12:13

Ich hatte auf den ersten Seiten etwas Schwierigkeiten in das Buch hineinzufinden. Der Schreibstil und auch generell das Inhaltliche gefallen mir bisher gut, aber diese vielen Andeutungen die dann nicht weiter ausgeführt werden haben mich anfangs etwas gestört. Das fängt an mit dem Prolog - dort habe ich nach der Überschrift erwartet, dass bereits auf die geheimnisvolle Geschichte des Hauses Bezug genommen wird. Aber im Gegenteil, nach den drei Seiten habe ich mich nur gefragt: "Welcher Albatros? Ziemlich sicher eine Metapher, aber was ist gemeint?" Und so ging es mir dann im ersten Leseabschnitt immer wieder. Mit dem Pförtner, der Großmutter von Trevor... beim Weiterlesen hat sich einiges nun schon geklärt, trotzdem fand ich es zu Beginn eher verwirrend und nicht unbedingt spannungssteigernd.

Insgesamt ist es aber bis jetzt auf jeden Fall ein Buch, das schwierig aus der Hand zu legen ist. Ich finde, dass sowohl der "normale" menschliche und emotionale Aspekt als auch das Geheimnisvolle insgesamt gut dargestellt wird. Besonders bei letzterem habe ich immer sofort das Gefühl direkt dabei zu sein, es ist wirklich spannend geschrieben und das auf eine Art und Weise, dass man sich durchaus vorstellen kann, dass Geister und Seelen eben doch real sind.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es weiter geht :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
reading_hammy kommentierte am 09. April 2017 um 22:18

Bin deiner Meinung! Lese mich gerade auch sehr schwierig ein! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
engi kommentierte am 10. April 2017 um 11:50

Im nächsten Abschnitt wird es etwas leichter, finde ich ... mit dem bin ich inzwischen auch fast fertig.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Lea kommentierte am 10. April 2017 um 12:34

Das stimmt. Ich bin jetzt auf S.164 und habe das anfängliche "Problem" gar nicht mehr

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sommernixe kommentierte am 10. April 2017 um 18:08

Sehr gut zu hören. Ich hatte dieselben Schweirgkeiten wie du. Aber gegen Ende dieses Abschnittes wurde es ja auch schon etwas besser :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Hermione kommentierte am 15. April 2017 um 13:48

Ich hatte die Schwierigkeiten ganz zu Anfang und bin jetzt bis zum Ende des ersten Abschnitts aber wirklich gut reingekommen und absolut im Bann!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hermione kommentierte am 08. April 2017 um 18:23

In Natura gefällt mir das Cover noch besser!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
SunshineBaby5 kommentierte am 08. April 2017 um 18:59

Stimmt, es sieht echt toll aus. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 08. April 2017 um 18:27

Ich habe mein Buch auch am Mittwoch bekommen, konnte allerdings noch nicht anfangen, weil ich vorher noch ein anderes Buch zu Ende lesen muss.

Ich hoffe, dass ich morgen anfangen kann.

Thema: Lieblingsstellen
Frieda-Anna kommentierte am 08. April 2017 um 20:18

Meine erste Lieblingsstelle! 

Aber es gibt einen Schluss. ... Das ist der Witz an einem Buch. Im wirklichen Leben gibt es jedoch keinerlei Garantie, dass überhaupt eine Frage je beantwortet wird. Das wirkliche Leben ist ein reines Durcheinander und wir wissen nicht, wohin es führt. ....

Es geht noch weiter, aber das wird mr zu lang zum Abschreiben. Da ich jetzt unbedingt weiter lesen will, müsst ihr selber schauen. Seite 76 am Ende! 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Rotschopf kommentierte am 09. April 2017 um 10:50

Ich finde das Cover richtig toll. Es wirkt sehr plastisch. Bevor ich das Buch in den Händen gehalten habe, habe ich gedacht, es würde sich um einen halbtransparenten Schutzumschlag vor einem zweiten Bild handeln.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 09. April 2017 um 11:53

Ich bin hin und weg! Die Geschichte entspricht genau meinem Beuteschema und so ein wundervoller Schreibstil! Am besten gefällt mr Trevor selber. Er ist so herrlich ehrlich und erfrischend in seiner jugendlichen Art, aber auch in der Erwachsenenperspektive mag ich ihn. Die anderen Figuren sind mir auch direkt vonAnfang an sehr nahe gekommen! 

Ich bin gar nicht sicher, ob Opa Samuel wirklich so dement ist, wie Serena ihn darstellt. Und sie selber hat doch auch ordentlich etwas zu verbergen, was meint ihr? 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
buecherwurm1310 kommentierte am 09. April 2017 um 14:49

Ich kann bisher nicht sagen, dass mir jemand wirklich nahe gekommen ist. Na ja, Trevor vielleicht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Lea kommentierte am 10. April 2017 um 12:38

Ich glaube auch, dass diese Mischung aus der angeblich so schlimmen Demenz und Serenas Art Opa Samuel ihre Meinung aufzudrängen noch irgendein Geheimnis birgt. Ich finde es immer schade (auch im realen Leben) wenn mit älteren Menschen anders umgegangen wird, nur weil sie nicht mehr ganz so fit sind, und bin auf jeden Fall gespannt worauf das noch hinaus läuft!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sommernixe kommentierte am 10. April 2017 um 18:11

Bei Opa Samuel habe ich auch so ein komisches Gefühl. Einfach als ob da mehr dahinter steckt ...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 10. April 2017 um 18:35

Ich bin sicher, dass er uns noch überraschen wird! Wer weiß, was Serena ihm da für eine Medizin verabreicht! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
SunshineBaby5 kommentierte am 14. April 2017 um 22:42

Ja, da kommt sicher noch was Spannendes. Vielleicht spielt er die Demenz nur oder sowas.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 15. April 2017 um 13:43

Ja! Entweder so oder Serena macht ihn mit der Medizin kirre! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Hermione kommentierte am 15. April 2017 um 14:03

Das kann echt gut sein!

Er scheint ja doch auch immer wieder lichte Momente zu haben.

Die T-Shirts finde ich cool (auch wenn Serena sie gekauft hat).

Ich bin sehr gespannt, wer hier noch was verbirgt!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Lea kommentierte am 17. April 2017 um 12:29

Die T-Shirts finde ich auch ganz cool aber für jemanden in dem Alter doch etwas unpassend...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sommernixe kommentierte am 18. April 2017 um 08:57

Den Gedanken hatte ich auch schon...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sancro82 kommentierte am 13. April 2017 um 11:31

Das sehe ich so ähnlich wie du. :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
buecherwurm1310 kommentierte am 09. April 2017 um 14:45

Ich finde, dass das Buch nicht so ganz einfach zu lesen ist. Der Schreibstil gefällt mir zwar, aber immer werden nur Häppchen präsentiert und einiges wird angedeutet und dann nicht weiter behandelt. Ich denke aber, dass sich das im Laufe der Zeit noch klären wird.

Trevor möchte auch mehr über seine Familie wissen, aber auch er erhält keine Antworten. Sein Vater ist vor vielen Jahren weggegangen, aber nie wieder zurückgekommen in dieses Haus. Es scheint eine sehr merkwürdige Beziehung unter den Familienmitgliedern zu sein. Schon die Anrede ist distanziert. Obwohl die Schwester Trevor und seinen Vater sehr freundlich aufgenommen hat, scheint sie ihm aber vorzuwerfen, dass alles an ihr hängengeblieben ist.

Eigentlich passiert gar nicht so viel und doch packt mich die Geschichte.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 09. April 2017 um 19:59

Ein Rätsel sind mir diese Geistergeschichten. Was da wohl hintersteckt? 

Ein bisschen übertrieben fand ich die Szene, als Trevor die geheime Treppe entdeckte und dann weiter nach dem Geist geforscht hat. Ich glaube nicht, dass ein14jähriger Junge dazu den Mut gehabt hätte! Noch dazu in einem so großen fremden Haus bei Nacht! 

Da gingen mir ja schon beim Lesen die Haare hoch! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
engi kommentierte am 10. April 2017 um 11:51

Also ich fand das schon auch sehr "erwachsen" von ihm ...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Lea kommentierte am 10. April 2017 um 12:41

Ich kann mir beides gut vorstellen. Gerade Jungs in dem Alter wollen ja oft besonders mutig und erwachsen sein, und da er ja vorher schon kleinere "Erfahrungen" mit den Stimmen z.B. hatte, kann ich mir schon gut vorstellen, dass seine Neugier hier größer ist als die Angst.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sommernixe kommentierte am 10. April 2017 um 18:13

Ja, so würde ich das auch sehen. Klar, es gibt auch sensible Jungs, die eher Ängst hätten. Aber ich kann es mir schon gut vorstellen, dass Trevor mutig und vor allem neugierig genug ist, das so durchzuziehen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 10. April 2017 um 18:37

Ich wär bei sowas schier gestorben vor Angst! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sommernixe kommentierte am 11. April 2017 um 13:15

Ich auch :D

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
SunshineBaby5 kommentierte am 14. April 2017 um 22:51

Man könnte ja auch einfach Licht anmachen oder zumindest ne Kerze mitnehmen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 15. April 2017 um 13:46

Oder zu zweit sein! Alleine geht sowas gar nicht, finde ich! 

Ich finde sowoeso, dass Trevor sehr erwachsen handelt . Was er so von sich gibt, ist seinem Alter absolut nicht entsprechend! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
buecherwurm1310 kommentierte am 15. April 2017 um 14:49

Wieso nicht? Gerade in dem Alter sind Jungs doch sehr risikobereit und denken meist nicht über die Folgen nach, wenn sie etwas tun.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 15. April 2017 um 15:12

Kann sein. Vielleicht gehe ich hier zu stark von mir selber aus! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
snowdrop890 kommentierte am 18. April 2017 um 22:10

Da bin ich ganz deiner Meinung. Ich glaube, das ist genau das Alter, in dem man gerne den Entdecker spielt

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
engi kommentierte am 10. April 2017 um 11:48

Oh, ich hatte meinen Eintrag unter der falschen Rubrik gepostet ... hier auf ein Neues :)

"

~~Na, dann mache ich doch mal den Anfang. Bin sehr gut reingekommen in die Geschichte.

Ich finde es ganz schon heftig, was dem 14jährigen Trevor da so alles zugemutet wird. Nie wurde im etwas von seiner Familie erzählt und nun lernt er sie alle auf einen Schlag kennen, bin hin zu dem alten Urvater Elijah. Zudem "verliert" er zeitgleich seine Mutter und sein Zuhause. Schön wäre es ja gewesen, wenn sein Vater das kompensiert hätte, in dem er zumindest am Geburtstag rechtzeitig parat gewesen wäre, aber so ....

Sehr sympathisch ist mir der Opa. Wie dement er wohl wirklich ist? Immerhin scheint er noch viele lichte Momente zu haben. Schön, dass Trevor sich mit ihm versteht. Wieviel ist wohl dran an den Geistergeschichten?

Brother Jones und Sister Serena, ein seltsames Geschwisterpaar. Von den beiden werden wir sicher noch einiges erfahren. Und dann der schwule Benjamin ... ich freue mich sehr aufs Weiterlesen und bin gespannt auf eure Meinungen ... "

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 10. April 2017 um 17:46

Jetzt wo du es nochmal schreibst! Wo war Trevors Vater eigentlich am Geburtstag? Es wurde ja nur gesagt, dass er nach Rauch und Zugaretten stank und sehr spät heim gekommen ist! So richtig klar was er überhaupt tagsüber so treibt ist noch nicht gesagt worden!? Und ich kanns mir im Moment auch noch nicht denken! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sommernixe kommentierte am 10. April 2017 um 18:20

Stimmt. So genau habe ich auf diese Szene gar nciht geachtet, aber es ist schon merkwürdig, dass man nciht weiß, was Trevors Vater da so treibt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
paintedautumn kommentierte am 10. April 2017 um 21:50

Absolut! Das hätte ich fast schon wieder vergessen. Allgemein sollte man meinen, dass sich Jones jetzt auch ein bisschen mehr um Trevor bemühen würde, zumal er ihn ja dort "angeschleppt" hat.. aber dass er dann sowas an dessen Geburtstag abzieht...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
engi kommentierte am 11. April 2017 um 10:44

Genau ... das finde ich auch. Gerade in "der Fremde" sollte er sich um seinen Sohn kümmern. Aber er scheint sich ja nicht mal richtig um sich selbst kümmern zu können ...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Hermione kommentierte am 15. April 2017 um 14:02

Guter Punkt!

Jones scheint mit dem Leben an sich überfordert (siehe auch sein Bootsbaubetrieb, seine Ehe...!).

Immerhin hat Serena ihn dazu bringen können seinen ungepflegten Bart abzurasieren ;-) (alleine war er dazu wohl auch nicht in der Lage...)!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Frieda-Anna kommentierte am 15. April 2017 um 14:08

Genau! Der Vater regt mich auf. Auch, dass er nie klare Worte findet wenn er mit Trevor spricht. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
buecherwurm1310 kommentierte am 15. April 2017 um 14:51

Ich denke auch, dass Trevors Großvater noch viele lichte Momente hat. Aber wer weiß, was er für Medikamente nimmt (mal abgesehen von "dem aus der Flasche"), die dafür sorgen, dass er schön still bleibt.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
engi kommentierte am 10. April 2017 um 15:07

Am Wochenende habe ich den zweiten Teil gelesen. Ich muss sagen, das ist schon eine sonderbare Familie!

Diese geheime Kammer ist ja echt der Wahnsinn, die hätte ich mir auch gerne mal angeschaut. Fast scheint es aber ein bisschen als hätte Clever Trevor ein paar zu viele Detektivgeschichten gelesen. Die Wände abtasten, da muss man auch erstmal drauf kommen mit 14 Jahren ... Absolut gruselig war auch die Geschichte mit dem Aufzug. Da hätte ich mir wohl in die Hosen gemacht vor Angst und Schreck!

Was hat es mit den Dingen auf sich, die verschwinden? Ein Geist wird es ja nicht sein. Das gesamte Haus muss aber absolut gigantisch sein. Schade, dass es so verrottet. Es würde ein Vermögen kosten, es wieder her zu richten mit seinen 50 Zimmern.

Was mich freut ist, dass Trevor wohl - zumindest zeitweise - seinem Vater wieder ein bisschen näher kommt.

Nun lernen wir auch noch Dickie kennen. Für alle, die es nicht wissen ist "Dick" das englische Wort für "Schwanz" oder Penis ... deshalb meinte Richard wohl, dass es Trevor peinlich sein könnte. Was ich von ihm halten soll, weiß ich auch noch nicht ... ein komischer Typ.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
buecherwurm1310 kommentierte am 15. April 2017 um 15:05

Dickie ist ein Typ, der geschäftliche Interessen hat. Ob sie sich wirklich mit denen von Serena decken, weiß ich nicht. Vielleicht will er die familiären Differenzen einfach auch ausnutzen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
Hermione kommentierte am 16. April 2017 um 19:27

Zum Thema "Dickie":

Ich denke auch, dass es aus dem englischen Original kommt. - D.h. ein 14jähriger muss unwillkürlich grinsen, wenn er an einen "Schwanz" oder eine Anspielung darauf denkt...

Wobei es ja auch im Deutschen eine lustige Anspielung ist, da "Dickie" ziemlich beleibt ist!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sommernixe kommentierte am 10. April 2017 um 17:45

Das Cover finde ich an für sich sehr schön, ich mag es schlicht. Außerdem finde ich dieses "überlappende" sehr spannend. Ich vermute mal das Gebäude im Hintergund soll das Familienanwesen darstellen.

Allerdings bin ich gespannt und auch etwas skeptisch ob und was das Ahornblatt genau mit der Geschichte zu tun hat.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sommernixe kommentierte am 10. April 2017 um 18:06

Der Schreibstil ist angenehm und ich habe gut in die Geschichte hinein gefunden. Allerdings finde ich etwas schwierig, dass ständig etwas angedeutet und ein neuer Faden aufgenommen wird, der Gedanke dann aber nicht weiter verfolgt wird. Einerseits finde ich das sehr spannend, aber andererseits haben sich mittlerweile so viele Fragen in meinem Kopf gebildet, dass ich sie schon gar nicht mehr alle weiß :D

Trevor scheint mir sehr reif für sein junges Alter zu sein. Das könnte aber natürlich auch nur so wirken, da ja der heutige Trevor die Geschichte erzählt und nicht der damals 14-Jährige.

Serena kann ich irgendwie noch nicht richtig einschätzen. Ich habe das Gefühl, sie verbirgt irgendetwas, aber ich kann nicht erklären, woran ich diesen Eindruck festmache. Ist so ein Bauchgefühl :) Auch bei dem Opa bin ich mir nicht ganz sicher, was ich von ihm halten soll. Ich könnte mir vorstellen, dass sein zustand nicht ganz so "schlimm" ist, wie er es darstellt und er alles sehr genau beobachtet.
Besonders gefällt mir momentan die Atmosphäre. Alles ist so geheimnisvoll und man mag unbedingt herausfinden, was es mit dem Haus auf sich hat.
 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
paintedautumn kommentierte am 10. April 2017 um 21:43

Dieses Buch hat mich wirklich gefangen genommen! Ich hoffe so sehr, dass ein schöner Plot Twist noch auf uns wartet; genügend Optionen sind ja offen.
Trevors Verhalten ist ein wenig plausibler geworden - er ist einfach wirklich "Clever Trevor".. auch wenn ich diesen Spitznamen absolut nicht leiden kann haha Aber durch die Eindrücke in seine schulische Ausbildung wirkt sein meiner Meinung nach doch teilweise recht nüchterndes und distanziertes Weltbild plausibler. Ich finde dieser Charakterzug ist auch besonders bei seiner Unterhaltung mit Richard präsent.
Serena kann ich immer weniger ausstehen. Ihre dominante Fröhlichkeit wirkt einfach zu aufgesetzt und dass Trevor sich ständig in ihren Bann ziehen lässt, nervt schlichtweg - ich meine, er merkt ja selber, dass sie doch recht suspekt wirkt, aber in der Sekunde, in der sie sich umdreht, ist alles vergessen und gefühlt nur noch ihre Füße zählen! Auch Serenas Beziehung zu Trevors Vater Jones spitzt sich merkwürdig zu, es wirkt schon recht nach einer intensiven Vernarrtheit.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
engi kommentierte am 11. April 2017 um 10:50

Was mir an Serena nicht gefällt ist, dass sie es manchmal regelrecht darauf ankommen lässt gegenüber mit ihren Reizen nicht zu geizen. Bei so jungen Kerlen regt sich da halt recht schnell was im unteren Bereich ... das ist gemein gegenüber dem armen Trevor ...

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
Frieda-Anna kommentierte am 11. April 2017 um 20:35

Ist nicht gemein! Ist Tatsache! :-)

Was ich absolut nie vermutet hätte ist, dass 14jährige pubertierende Jungs auch auf blaue Zehnägel abfahren! 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
engi kommentierte am 13. April 2017 um 07:17

Och du, wer weiß schon, was in pubertierenden Köpfen so vor sich geht ;)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
Frieda-Anna kommentierte am 13. April 2017 um 20:01

Ja... da ist was dran! :-D

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
reading_hammy kommentierte am 15. April 2017 um 17:09

Haha Diese Themen! Aber ich finde Serena auch ein bisschen komisch in diesem Zusammenhang!

 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
esposa1969 kommentierte am 15. April 2017 um 22:17

Ja, ich auch nicht, denn mein Sohn wird in Kürze 14 Jahre alt, aber ihn interessiert so was nicht, eher Minecraft, Zelda und Bücher lesen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
Hermione kommentierte am 16. April 2017 um 19:30

Naja, aber 1990 gab es ja auch noch keine Computerspiele in diesem Maße... ;-)

Ich finde das nicht so abwegig für einen 14jährigen, und Trevor scheint schon auch sehr weit zu sein für sein Alter.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
esposa1969 kommentierte am 17. April 2017 um 18:30

Also mein anderer Sohn ist Jahrgang 1991 und ich entsinne mich, dass er als Kind auch schon Gameboys spielte. Aber ist schon wahr, soooo viel wie heute und so süchtig machend, war es damals wahrlich noch nicht.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
Frieda-Anna kommentierte am 17. April 2017 um 18:46

Stimmt! Damals waren solche Sachen nicht so im Vordergrund wie heute! 

Ist interessant, durch das Gelesene hier mal wieder in die alte Zeit ohne Smartphones etc. zurück zu schauen! Schon komisch, irgendwie...

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
Lea kommentierte am 11. April 2017 um 22:24

Mit Serena geht es mir ganz genauso. Besonders heftig fand ich die Situation mit dem Kaffee... Am Anfang wirkte sie zwar, als hätte sie etwas zu verbergen, insgesamt aber schon sympathisch. Das hat sich für mich nun völlig geändert. Und was es mit ihren Füßen auf sich hat, frag ich mich auch. Geht es da wirklich nur um die Attraktivität oder steckt da doch noch mehr dahinter?

Insgesamt kann ich aber auf jeden Fall auch sagen, dass das Buch (besonders mit den Geistergeschichten) mich total fesselt!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
Sancro82 kommentierte am 15. April 2017 um 15:14

Oh ja die Kaffeeszene fand ich auch krass. Bin auch total von dem Buch fasziniert.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 141 - 277)
SunshineBaby5 kommentierte am 21. April 2017 um 17:34

Stimmt, da schien es als zeigt sie ihr wahres Gesicht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Gackelchen kommentierte am 11. April 2017 um 09:35

Hey Leute, 

nur mal eine Frage: 

Hat schon jeder das Buch? 

Weil meines kam bisher noch nicht an... 

LG

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Sommernixe kommentierte am 11. April 2017 um 13:21

Oh, da ist dann bestimmt etwas schief gelaufen. Mein Buch kam zwar auch erst recht spät aber immerhin schon letzte Woche Dienstag (?) an.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Hermione kommentierte am 12. April 2017 um 22:14

Da ist sicher etwas schiefgelaufen. Meines kam letzte Woche Mittwoch oder so an.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Gackelchen kommentierte am 13. April 2017 um 09:49

Ja, ich hab Torsten mal angeschrieben, es gab wohl schon Verspätung aber nur so 2-3 Tage... mal sehen :) 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
SunshineBaby5 kommentierte am 14. April 2017 um 22:35

Meins kam auch erst am Mittwoch. Da hatte die Leserunde schon begonnen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
M.aehry kommentierte am 30. April 2017 um 22:03

Mein Buch kam leider erst am 18. April an. Wurde aber auch laut Post erst am 13. verschickt :-(

Da ich nicht genau mitverfolge, ob ich eine Leserunde gewinne, ist mir das zuerst gar nicht aufgefallen. Sonst hätte ich mich früher zu Wort gemeldet :-/

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Gackelchen kommentierte am 02. Mai 2017 um 12:52

Vielen Dank dir, für die Nachricht. Meines kam immer noch nicht an, und so langsam glaube ich nicht mehr dass ich überhaupt noch ein Exemplar erhalten werde ;-) Mein erster Wasliestdu Gewinn und dann sowas ^^" Naja. 

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
Avalee kommentierte am 11. April 2017 um 11:26

Nun habe ich auch den ersten Leseabschnitt beendet :)
Ich muss sagen, dass mir vieles schon sehr mysteriös vorkommt. Serena beispielsweise. Den Eindruck hatten offensichtlich ja auch schon andere von euch. Denn sie scheint doch recht bestimmend zu sein, vor allem bezogen auf Opa Samuel. Selbst woran dieser sich erinnern kann, will sie ihm vorschreiben.
Es ist meiner Meinung nach sehr merkwürdig, dass Trevors Vater zwar sehr interessiert an der scheinbaren Anwesenheit seiner verstorbenen Mutter im Anwesen ist, aber keine Eigeninitiative zeigt, eigene Erfahrungen mit der Präsenz zu machen. Doch vielleicht irre ich mich ja und er tut dies im nächsten Abschnitt.
Trevor tat mir schon sehr leid, als sein Vater an seinem Geburtstag erst spät heimkam und seine Zeit offensichtlich in einer Kneipe verbracht hat. Muss das sein? Trevors Gedanken, vielleicht doch nach England zu wollen, fand ich deshalb sehr gerechtfertigt.
Die Geistergeschichte um Ben und Isobel gefällt mir sehr gut. Auch, wenn ich an Trevors Stelle sicherlich mehr Angst gehabt hätte und sicherlich nicht nur mit einem Streichholz sondern gleich mit der Taschenlampe die geheime Treppe betreten hätte - wenn überhaupt.

Ich bin gespannt, welche Rolle die verschiedenen Charaktere noch einnehmen werden und welche Geheimnisse noch ans Licht kommen. :)
 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
engi kommentierte am 13. April 2017 um 07:15

Denn sie scheint doch recht bestimmend zu sein, vor allem bezogen auf Opa Samuel. Selbst woran dieser sich erinnern kann, will sie ihm vorschreiben.

Ja, das fand ich auch so schlimm ... der Arme hat ja gar keine Chance!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 140)
buecherwurm1310 kommentierte am 15. April 2017 um 14:54

Serena möchte, dass Haus und Land verkauft werden. Da geht am einfachsten mit der Unterschrift ihres Vaters. Sie hat wahrscheinlich schon alles versucht, den Vater rumzukriegen, aber der reagiert sperrig. Nun muss also ihr Bruder ran. Aber bei dem bin ich mir überhaupt nicht so sicher, ob er die gleichen Interessen verfolgt oder ob er sich nur nicht mit seiner Schwester auseinandersetzen will.

Seiten