Leserunde

Leserunde zu "Im Licht des Augenblicks" (Garth Stein)

Im Licht des Augenblicks - Garth Stein

Im Licht des Augenblicks
von Garth Stein

Bewerbungsphase: 13.03. - 27.03.

Beginn der Leserunde: 03.04. (Ende: 23.04.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Verlags – 20 Freiexemplare von "Im Licht des Augenblicks" (Garth Stein) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Der Roman "Im Licht des Augenblicks" von Garth Stein - Autor des Weltbestsellers "Enzo" - erzählt eine poetische, atmosphärische und tiefgründige Familiengeschichte aus dem Nordwesten der USA.

Der 14-jährige Trevor besucht mit seinem Vater das heruntergekommene Familien-Anwesen in der Nähe von Seattle, in dem sein Großvater und seine Tante wohnen. Trevor stöbert durch längst verlassene Zimmer, in Geheimgänge hinter Tapetentüren, immer auf der Suche nach Antworten, vor denen die Erwachsenen zurückscheuen: Warum verletzt man immer wieder die, die man am meisten liebt? Wie kann man Schuld wiedergutmachen? Wie schwer wiegt ein Geheimnis, das man anderen vorenthalten hat? Seit Generationen scheint ein Fluch auf Trevors Familie zu lasten. Doch nun macht sich der gewitzte Trevor auf, die Wahrheit zu entdecken und auszusprechen.

ÜBER DEN AUTOR:

Garth Stein ist ein amerikanischer Bestseller-Autor, der seinen internationalen Durchbruch mit „Enzo“ feierte (in 35 Sprachen übersetzt, 156 Wochen auf der „New York Times"-Bestsellerliste). Neben seiner Arbeit als Schriftsteller ist er auch als Dokumentarfilmer tätig. Er lebt mit seiner Familie in Seattle.

23.04.2017

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?

Wie gefällt Dir das Cover und die Gesamt-Aufmachung des Buches?

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sancro82 kommentierte am 13. März 2017 um 18:04

Das Ahornblatt vor dem Haus macht mich etwas stutzig wie es zur Geschichte paßt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tina Bock kommentierte am 22. März 2017 um 11:51

Mir gefällt das Cover sehr gut und ich finde das Blatt toll als Symbol des Augenblickes, wenn es herabfällt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
engi kommentierte am 24. März 2017 um 12:36

Das Cover ist der absolute Hingucker. Ich würde es im Buchladen darauf hin auf jeden Fall in die Hand nehmen. Ich habe das Ahornblatt jedoch eher mit dem recht baumreichen Nordwesten der USA verbunden ...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 28. März 2017 um 07:36

Optisch gefällt mir das Cover sehr gut. Ich bin gespannt, ob es einen Bzug zur Geschichte hat.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lea kommentierte am 28. März 2017 um 20:34

Das herbstliche Blatt verbinde ich mit dem "Anfang vom Ende", der Herbst als Beginn des Jahresendes. Die Geschichte scheint nach dem Klappentext zu Urteilen erst nur indirekt dazu zu passen, Trevors Neugier als Ende des Fluchs? 

Ich finde das Cover auf jeden Fall sehr ausgefallen, es regt dazu an zunächst genauer hinzugucken und macht neugierig auf einen direkteren Bezug zum Inhalt. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
SunshineBaby5 kommentierte am 31. März 2017 um 23:12

Das Cover gefällt mit sehr gut. Dieses beige mit dem schönen, knall-orangem Ahornblatt. Sieht sehr ansprechend aus. Welche Bedeutung es für die Geschichte hat, kann ich mir allerdings noch nicht denken. Im Hintergrund das Haus zu sehen wirkt geheimnisvoll.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
snowdrop890 kommentierte am 02. April 2017 um 14:14

Ich finde das Cover auch sehr schön. Irgendwie warm und herbstlich. Den Zusammenhang zum Buch seh ich noch nicht, aber das wird sich vielleicht beim Lesen klären

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hermione kommentierte am 02. April 2017 um 20:01

Ich finde das orange Ahornblatt vor dem hellen Hintergrund sehr schön und freundlich. Das gefällt mir gut.

Ich bin mal gespannt, wie es in natura aussieht! :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Avalee kommentierte am 06. April 2017 um 16:29

Ich mag das Cover sehr. Auf den ersten Blick, sieht man nur das rötliche Blatt denkt an den Herbst. Aber auf den zweiten Blick erkennt man den Schemen des Anwesens im Hintergrund. Ich bin schon gespannt, welche Geheimnisse in Riddell House aufgedeckt werden ^^

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Frieda-Anna kommentierte am 06. April 2017 um 20:01

Och, ich bin eigentlich nicht so begeistert vom Cover. Finde es etwas unscheinbar und farblos. Das Blatt und die Gebäude passen zwar gut zum Inhalt, aber so doll ansprechend, dass ich mich in einer Buchhandlung direkt drauf stürzen würde... nee, eher nicht! 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
reading_hammy kommentierte am 07. April 2017 um 13:53

Das Cover sieht richtig gut aus! Vor allem mit dem Blatt im Vordergrund und der Villa im Hintergrund. Hat irgendwie etwas geheimnisvolles.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sigrid kommentierte am 07. April 2017 um 21:01

Ich finde das Cover ist absolut gelungen. Das bunte Blatt zieht sofort den Blick auf sich und die Farben sind warm und beruhigend. Dann fällt der Blick erst auf den Hintergrund. Ein interessantes Haus erkennt man bei näherem Hinsehen. Die Mischung ist sehr schön und ein besonderer Hingucker.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
esposa1969 kommentierte am 07. April 2017 um 22:24

Obwohl das Cover eher an den Herbst erinnert, ist es ein Blickfang zu jeer Jahreszeit!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hermione kommentierte am 08. April 2017 um 18:23

In Natura gefällt mir das Cover noch besser!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
SunshineBaby5 kommentierte am 08. April 2017 um 18:59

Stimmt, es sieht echt toll aus. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Rotschopf kommentierte am 09. April 2017 um 10:50

Ich finde das Cover richtig toll. Es wirkt sehr plastisch. Bevor ich das Buch in den Händen gehalten habe, habe ich gedacht, es würde sich um einen halbtransparenten Schutzumschlag vor einem zweiten Bild handeln.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sommernixe kommentierte am 10. April 2017 um 17:45

Das Cover finde ich an für sich sehr schön, ich mag es schlicht. Außerdem finde ich dieses "überlappende" sehr spannend. Ich vermute mal das Gebäude im Hintergund soll das Familienanwesen darstellen.

Allerdings bin ich gespannt und auch etwas skeptisch ob und was das Ahornblatt genau mit der Geschichte zu tun hat.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Cocolinchen kommentierte am 14. April 2017 um 07:38

Das Cover finde ich sehr ansprechend. Es ist nicht zu aufdringlich, fällt aber trotzdem auf. Es hat mich neugierig gemacht, im Laden hätte ich danach gegriffen und erfahren wollen, worum es geht.

Im Hintergrund kann man das Anwesen erkennen, was eher auf den zweiten Blick auffällt. Das Blatt verdeckt es. Ich dachte mir, es geht wahrscheinlich um Geheimnisse, etwas, das eben "verdeckt" wird und erst mit der Zeit an die Oberfläche gelangt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Nicola Kunze kommentierte am 21. April 2017 um 16:57

Das Cover gefällt mir sehr gut,besonders die Farben mag ich sehr gern. Im Laden hätte ich das Buch auf jeden Fall in die Hand genommen. Mal schauen, ob das Ahornblatt vor dem Haus auch eine Bedeutung hat.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lea kommentierte am 21. April 2017 um 18:28

Rückblickend finde ich da keinen direkten Bezug zur Geschichte, zumindest was das Blatt betrifft. Klar kann man da einiges reininterpretieren und damit einen Bezug herstellen, die Vergänglichkeit des Lebens, der Zusammenhang zu Wald und Bäumen usw, aber das ist ja immer Auslegungssache. Ich finde es immer schöner, wenn man beim Lesen an bestimmten Stellen denkt "ach ja, dazu passt das Cover jetzt ja richtig gut" - und dieses Gefühl hatte ich nirgendwo. Das macht die Geschichte nicht weniger gut, aber ich finde zu dem Cover hätte man sich mehr einfallen lassen können - auch wenn es unabhängig von der Geschichte betrachtet durchaus ansprechend und aufmerksamkeitserregend ist :D

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
kuhtipp kommentierte am 21. April 2017 um 20:48

Ging mir auch so. Die Geschichte war super. Aber das Ahornblatt finde ich als Symbol zu wenig. Holzindustrie drückt es ja auch nicht wirklich aus. ich hätte für das Cover eher die feschnitzte Hand gewählt.

Das Haus als Hintergrund finde ich sehr gelungen. Ich hab's aber erst beim genau hinsehen wahrgenommen. 

Alles in allem ist das Cover nett, aber nichts überragendes