Leserunde

Leserunde zu "Miles & Niles - Jetzt wird's wild" (Jory John, Mac Barnett)

Miles & Niles - Jetzt wird's wild
von Jory John Mac Barnett

Bewerbungsphase: 11.09. - 25.09.

Beginn der Leserunde: 02.10. (Ende: 22.10.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des cbt Verlags – 20 Freiexemplare von "Miles & Niles - Jetzt wird's wild" (Jory John, Mac Barnett) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Ist nicht jeder ein bisschen wild?
Miles und Niles, die unangefochtenen Meister im Streichespielen, haben Sommerferien! Befreit von allen Schulpflichten, genießen die zwei Trickser nun in vollen Zügen das süße wilde Leben, erobern die Wälder außerhalb von Yawnee Valley, klettern auf Bäume, entdecken Höhlen und – ja – denken sich höchst kreative neue Streiche aus.
Solange jedenfalls, bis Barry Barkins Sohn Josh sie aufspürt. Josh verbringt erneut seine Ferien in dem supersportlichen Drill-Camp, in dem er schon letztes Jahr aufgeblüht ist wie eine Primel. Und dieses Jahr hat er ein paar Bewunderer gefunden. Als Josh und seine Angeber-Kadetten beschließen, Miles und Niles zu schikanieren, muss sich zeigen, was am Ende des Tages stärker ist: die Macht der geballten Fäuste – oder die Geistesblitze eines entfesselten Trickser-Duos?

ÜBER DIE AUTOREN:

Jory John ist Journalist, Coach, Lehrer und Autor von Büchern für Erwachsene und Kinder, u.a. mehrerer erfolgreicher Bilderbücher. Er ist Co-Autor des Bestsellers "Alle meine Freunde sind tot". Jory John lebt in Oregon.

Mac Barnett ist ein mehrfach preisgekrönter Autor zahlreicher Kinderbücher, darunter die Bilderbücher "Extra Garn" und "Sam und Dave graben ein Loch", die von Jon Klassen illustriert wurden. U.a. hat er den Caldecott Honor und den Boston Globe-Horn Award gewonnen. Er lebt in Oakland, Kalifornien.

22.10.2017

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odine kommentierte am 11. September 2017 um 11:08

Das klingt nach einem tollen neuen Buch für meine Tochter und mich zum Gemeinsamlesen. Da testet dann auch direkt die richtige Zielgruppe mit! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 11. September 2017 um 13:39

Wenn ein Coach/Lehrer/Journalis Bücher schreibt....sind diese dann unterhaltsam oder hauptsächlich ein erhobener Zegefinger? Vielleicht fnde ich es ja heraus :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 11. September 2017 um 15:43

Oh toll, solche Geschichten müssen zwischen meinen Liebesromanen und Krimis einfach mal sein. Hört sich super an. Danach würde ich das Buch an meine Tochter weitergeben :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherträumerin kommentierte am 11. September 2017 um 16:17

Gemeinsam mit meinem Bruder habe ich schon die ersten beiden Teile gelesen. Wir warten schon sehnsüchtig auf den dritten Teil, weshalb wir uns sehr freuen würde, hier mitlesen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 11. September 2017 um 17:58

Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 11. September 2017 um 20:58

Genial, die ersten beiden Bände habe ich schon gemeinsam mit meinen Kids gelesen. Die Illustrationen fand ich super und wir haben eine Menge gelacht. Sehr gerne würde ich auch Band 3 lesen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
esposa1969 kommentierte am 12. September 2017 um 07:57

Oh wie wunderbar! Mein 13 Jahre alter Sohn ist ganz verrückt nach der Reihe und hat schon Band 1 + 2 geradezu verschlungen (siehe Foto). Dieser Band wird sehnsüchtig erwartet, gerne würde ich gemeinsma mit ihm an dieser Leserunde teilnehmen!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 12. September 2017 um 12:21

Das klingt gut bin dabei ab in den lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 12. September 2017 um 12:59

Ich hoffe Miles und Niles sind den anderen bösen Kindern durch ihren Einfallsreichtum überlegen. Ich würde mich gerne für meinen Sohn für dieses Buch bewerben, da er die Vorgängerbücher auch schon gelesen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RaphaelaZa kommentierte am 12. September 2017 um 13:44

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne  bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 12. September 2017 um 17:27

Ich kenne die Reihe noch nicht, suche aber immer neuen Lesestoff für meine Neffen. Ich lese es zuerst und dann geht es an die beiden über. Vielleicht habe ich ja Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 12. September 2017 um 23:59

Die Beschreibung macht neugierig auf das Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 13. September 2017 um 09:32

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen. In den Lostopf gehüpft und Daumen gedrückt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odenwaldwurm kommentierte am 13. September 2017 um 11:34

Die Kruzbeschreibung hört sich toll an, eigentlich lese ich solche Bücher selten. Aber das Buch spricht mich doch an und das Cover finde ich au witzig. Gerne würde ich bei der Leserunde teilnehmen. 

Werft mich einmal in die Lostrommel und vielleicht darf ich ja an der Leserunde teilnehmen und meine Gedanken mit den anderen Lesern austauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze-kitty kommentierte am 13. September 2017 um 18:07

Das erste Mal das ich hier sehe, das es eine Leserunde zu einem Kinderbuch gibt !! Toll! Ich bewerbe mich gerne , und falls meine Tochter es hinterher nicht lesen möchte (da mehr Jungsbuch), hätte ich noch eine ganze Dorfbücherei mit Kinderecke in der Hinterhand, die sich nach mir über das Buch freuen könnten :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MarTina3 kommentierte am 13. September 2017 um 21:07

Ich lese am liebsten Kinder- und Jugendbücher und der Klappentext hört sich vielversprechend an. Daher hüpfe ich auch schnell in den Lostopf :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leniks kommentierte am 13. September 2017 um 22:28

Die Buchreihe kenn ich noch nicht. Aber meiner Tochter würde es bestimmt gefallen, daher bewerbe ich mich dafür, um es zusammen mit ihr zu lesen, wenn wir dabei sind bei den Gewinnern.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
WilmaH kommentierte am 14. September 2017 um 21:01

Oh ja, das wäre genau das richtige Buch für zwischendurch. Ab und an leihe ich mir auch Bücher von meiner Nichte, die zureit die Grundschule besucht. Dann hätte ich endlich auch mal ein Buch was ich an sie weiterreichen kann. Außerdem, gibt es bessere Geschichten, als die, die von Abenteuern in den Ferien handeln?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 14. September 2017 um 21:05

Das wird auf jeden fall voll witzig. Ich hab selber gerne streiche gespielt früher. Hier drauf freue Ich mich zu lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CallMeJaily kommentierte am 15. September 2017 um 08:33

Hört sich nach einer leichten Lektüre an, was mir persönlich ziemlich gut gefällt. Ich hüpfe auf jeden Fall auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 15. September 2017 um 13:56

Kinderbücher sind bei uns eh immer heiß begehrt. Und das scheint ein ganz lustiges Exemplar zu sein, da bewerbe ich mich doch glatt mal :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Otaku_eli kommentierte am 15. September 2017 um 17:18

Ich liebe solche Bücher. Ich bin gerne dabei:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MelaKafer kommentierte am 16. September 2017 um 17:44

Das klingt nach einem wirklich witzigen Kinderbuch. Bei dieser Leserunde wär ich gerne dabei. Ein prima Buch für mich und mein Patenkind für gemeinsame Lesestunden.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nina kommentierte am 16. September 2017 um 17:57

Hallo :)

Das klingt nach einem Buch für mich! Ich bin großer Fan von Büchern solcher Art. Ich persönlich lese auch sehr oft Bücher mit solchem Inhalt, aber von diesem Buch habe ich noch nicht gehört. Deshalb wäre ich auch sehr interessiert an diesem Buch, da es eine Menge Unterhaltung verspricht.

Ich bin auch noch nicht ganz erwachsen (genaues Alter bleibt geheim :P) und würde es daher selbst lesen und dazu natürlich eine ausführliche Rezension schreiben. In diesem Sinne bewerbe ich mich um ein Freiexemplar.

 

Ganz liebe Grüße Nina :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 17. September 2017 um 08:42

Klingt nach einem guten Buch für mich und meinem Sohn da mache ich gerne mit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simsalabim18282 kommentierte am 17. September 2017 um 10:44

Würde gerne mein Glück probieren, da diese Geschichte einfach mal etwas anderes wäre 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nadine Teuber kommentierte am 17. September 2017 um 15:34

Meine Tochter und ich haben zu Hause eine Art eigenen Leseclub: Wir verschlingen Unmengen an Büchern und diskutieren sie dann bei den gemeinsamen Mahlzeiten aus. Die ersten beiden Teile von Miles und Niles hat sie von einem Klassenkameraden geliehen und schwärmt mir seitdem davon vor, dass sie den nächsten band auch unbedingt haben muss.

Dieses Buch würde ich gerne zu Hause mit ihr ausdiskutieren und unsere gesammelte Meinung dann hier präsentieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Seesternchen85 kommentierte am 17. September 2017 um 21:40

Ich hüpfe gerne in den Lostopf. Ich würde gern wissen was zwischen den Buchdeckeln zu entdecken gibt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 17. September 2017 um 21:41

Nicht nur für mich, sondern bestimmt auch für meine beiden Töchter interessant. Aus diesem Grund: Hier ist meine Bewerbung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 18. September 2017 um 07:01

Ich würde das Buch gerne mit meinem kleinen Lesepatenkind zusammen lesen. Das klingt genauso wie er ist *lach*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
derAndi kommentierte am 18. September 2017 um 11:22

Ich bewerbe mich im Namen meiner Tochter um ihr zu vermitteln welche Streiche sie auf keinnnennnnn Fall spielen darf ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marta kommentierte am 18. September 2017 um 12:49

Das klingt nach einer Lektüre, die auch Jungs fesseln kann. 

Da bewerbe ich mich gerne, bei uns übernachtet regelmäßig der beste Freund der Tochter, und obwohl sie selbst lesen könnten, fordern sie immer noch die abendlichen Vorleserituale ein. Ich glaube, das Buch könnte beiden gefallen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
solveig kommentierte am 18. September 2017 um 16:26

Diese zwei Schlingel würde ich gern kennenlernen! Jedenfalls zeigt der "Blick ins Buch", dass es sich um eine witzige Geschichte handelt, für die sich ganz sicher auch mein lesewütiger Enkel (12) begeistern kann. Ob die beiden Jungen wirklich so pfiffig sind? Das möchten wir gern herausfinden!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief kommentierte am 18. September 2017 um 17:50

ich würde mich gerne bewerben..

 

hört sich nach einem Buch an, wobei man hervorragend abschalten kann und in eine neue Welt versinken kann... genau das richtige nach einem arbeitstag

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Charlotte38 kommentierte am 21. September 2017 um 11:03

Von dieser Reihe habe ich schon viel gehört, was mich neugierig gemacht hat.

Vielleicht ist das auch was für unsere Schulbibliothek, der ich das Buch  nach der Leserunde spenden würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 22. September 2017 um 13:21

hier möchte ich sehr gern mitlesen, würde das Buch auch gern meinem Neffen weiterschenken, da dieser solche Bücher sehr liebt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 22. September 2017 um 21:19

Hehe... Das hört sich doch mal richtig lustig an. Bis jetzt hatte ich noch nichts davon gehört, aber nun bin ich sehr neugierig. Deshalb ab in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 23. September 2017 um 08:26

Klingt nach einm tollen KInderbuch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 23. September 2017 um 16:29

Das Buch hört sich witzig an, ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 24. September 2017 um 07:16

Eine ungewöhnliche Geschichte, auf die ich sehr gespannt bin.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Darkberry kommentierte am 25. September 2017 um 08:58

Die Geschichte hört sich richtig toll an und wäre etwas für mich und meinen Sohn :D 

Da würden wir gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 25. September 2017 um 10:25

Das hört sich nach einem tollen Kinderbuch an und ich würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 25. September 2017 um 10:30

Da mein Sohn Fan dieser Reihe ist, würde ich hier sehr gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 25. September 2017 um 10:34

Ich hüpfe hier noch ganz schnell in den Lostopf, denn ich bin gespannt auf diese Geschichte, denn das Cover verspricht schon eine Menge Chaos.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gandalf1991 kommentierte am 25. September 2017 um 15:52

Gemeinsam mit meinem Bruder habe ich die beiden Vorgängerbände gelesen und regelrecht verschlungen, so dass ich mit ihm an der Hand in den Lostopf für dieses Band 3 hüpfe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coala kommentierte am 25. September 2017 um 19:16

Wer spielt nicht gerne Streiche, dafür ist man eigentlich nie zu alt. :)
Klingt nach einem lustigen Buch für Groß und Klein, da wird die Leserunde bestimmt spaßig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiffi2000 kommentierte am 25. September 2017 um 22:13

Das klingt auf jeden Fall sehr witzig, ich würde gerne mein Glück versuchen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wolly kommentierte am 25. September 2017 um 23:23

Ein entspannte und scheinbar amüsante Geschichte, die in die eigene Kindheit zurückführt. Ich hätte Lust mich auf die Reise zu begeben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Otaku_eli kommentierte am 25. September 2017 um 23:24

Klingt nach einem tollen Buch was man sich öfters geben kann :) Bin gerne dabei. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Svenja Landau kommentierte am 26. September 2017 um 08:31

Ich starte mal die Hibbelrunde :-)
Ich würde hier sooo gerne mitlesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
esposa1969 kommentierte am 26. September 2017 um 09:17

HIer hibbeln wir richtig kräftig und nervös mit....

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 26. September 2017 um 16:56

Ich hibbel auch mal ein wenig mit... :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
katze-kitty kommentierte am 26. September 2017 um 18:32

Oh noch gar nicht ausgelost ?? Und ich dachte schon ich wäre spät....

dann leiste ich euch mal Gesellschaft :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 26. September 2017 um 18:48

Ich drücke Euch die Daumen!

Die Chancen stehen ja gar nicht so schlecht!

Thema: Wer hat gewonnen?
leniks kommentierte am 26. September 2017 um 19:00

Ist die Auslosung immer so spät. Ich stelle mal eine Kanne Kaffee dazu. Ich bin gespannt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherträumerin kommentierte am 26. September 2017 um 19:01

Wir hibbeln auch schon fleißig mit...

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 26. September 2017 um 21:09

Immer nicht nichts.

Thema: Wer hat gewonnen?
esposa1969 kommentierte am 26. September 2017 um 21:15

Also mein Sohn geht nun ins Bett...wir werden wohl bis morgen warten müssen...

Thema: Wer hat gewonnen?
Bookstar kommentierte am 26. September 2017 um 22:43

hatte fast die Auslosung vergessen, aber ich hab ja noch gar nichts verpasst...

Thema: Wer hat gewonnen?
Bookstar kommentierte am 26. September 2017 um 22:43

hatte fast die Auslosung vergessen, aber ich hab ja noch gar nichts verpasst...

Thema: Wer hat gewonnen?
esposa1969 kommentierte am 27. September 2017 um 07:14

Kind muss ab in die Schule, ich gucke wieder alle paar Minuten....

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 27. September 2017 um 07:27

... hab`meine auch gerade Richtung Schule geschupst und musste direkt wieder nachschauen. *lach*

Thema: Wer hat gewonnen?
Bookstar kommentierte am 27. September 2017 um 09:04

​bis zum Beginn der schicht hibbel ich noch und genemige mir den Kaffee aus der anderen Hibbelrunde...

Thema: Wer hat gewonnen?
Torsten Woywod informierte am 27. September 2017 um 11:52

Hallo zusammen!

Mit ein wenig Verspätung verkünden wir heute nun die Gewinner der Leserunden-Freiexemplare, die sich - keine Sorge - auch bereits in der Post befinden:

Svenja Landau
Bücherträumerin
Tara
esposa1969
Sigrid
SunshineBaby5
katze-kitty
MarTina3
WilmaH
MelaKafer
Simsalabim18282
Nadine Teuber
Seesternchen85
solveig
Charlotte38
Darkberry
Tiffi2000
Wolly
laurina
Bookstar

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen + Diskutieren! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Svenja Landau kommentierte am 27. September 2017 um 12:44

Aaaahhh, wie schön :-))
Danke, ich freue mich sehr!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 27. September 2017 um 13:12

Glückwunsch und viel Spaß in der Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Svenja Landau kommentierte am 27. September 2017 um 15:08

Danke dir :-D

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 27. September 2017 um 14:06

Genial ! Herzlichen Dank !

Ich freue mich riesig und meine Kids sind ebenfalls sehr gespannt.

 

Glückünsche auch an alle anderen Gewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
Bookstar kommentierte am 27. September 2017 um 14:37

super, ich freu mich sehr, danke...

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherträumerin kommentierte am 27. September 2017 um 15:40

Jaaa, wie toll! <3 Wir freuen uns sehr mitlesen zu dürfen!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 27. September 2017 um 16:28

Glückwunsch den Gewinnern! Eigentlich dachte ich, ihr würdet als Verzugszins ein Pixibuch dazu bekommen:-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 27. September 2017 um 16:51

Herzlichen Glückwunsch den Gewinner/innen und viel Spaß beim Lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Nadine Teuber kommentierte am 08. Oktober 2017 um 22:50

Vielen lieben Dank, dass wir (meine Tochter und ich) mitlesen und diskutieren dürfen. Nachdem wir es aus dem Briefkasten gezogen haben, entbrannte erstmal ein furchtbarer Kampf, wer das Buch zuerst lesen darf (was wohl für das Buch spricht).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
esposa1969 kommentierte am 27. September 2017 um 12:06

Juchu Juchu Juchu!! Da hat sich das Warten und das Hibben aber gelohnt!!

Thema: Wer hat gewonnen?
katze-kitty kommentierte am 27. September 2017 um 15:23

Ach schön- da freuen wir uns aber !!! DANKE !!

Thema: Wer hat gewonnen?
Daniela Wennemer kommentierte am 27. September 2017 um 17:42

Herzlichen Glückwunsch Svenja ;)

Erzähl mal wie es war, vllt leih ich es mir dann mal von dir aus =)

Thema: Wer hat gewonnen?
Svenja Landau kommentierte am 27. September 2017 um 19:47

Danke :-*
Mache ich :-D

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 27. September 2017 um 21:11

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Taria kommentierte am 27. September 2017 um 21:51

Gückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Charlotte38 kommentierte am 29. September 2017 um 12:22

Wow! Das ist ja toll! Ich freue mich sehr. Danke!

Hab mir gleich mal den ersten Band ausgeliehen, um nachzulesen, wie die Geschichte anfängt.

Thema: Wer hat gewonnen?
esposa1969 kommentierte am 29. September 2017 um 20:15

Wir sind auch richtig richig happy

Thema: Wer hat gewonnen?
Simsalabim18282 kommentierte am 30. September 2017 um 18:42

Ich freu mich

Thema: Wer hat gewonnen?
MelaKafer kommentierte am 02. Oktober 2017 um 11:30

Hallo zusammen,

habe gewonnen und bin bei der Leserunde dabei. Tolle Sache. Buch ist heute auch schon angekommen, so dass ich auch gleich mit dem Lesen anfangen kann. Freu mich auf den Austausch mit euch.

 

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
MelaKafer kommentierte am 02. Oktober 2017 um 11:34

Ich mag dieses Cover. Farblich auf 2 Farben reduziert, konzentriert es sich auf das Wesentliche, auf die zwei Jungs. Und auch wenn ich noch nicht viel über die beiden weiß, so wirddoch gleich klar, dass sie es faustdick hinter den Ohren haben.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Seesternchen85 kommentierte am 02. Oktober 2017 um 13:42

Mir gefällt das Cover auch ganz gut. Ich finde den Zeichenstyle einfach gehalten aber auch irgendie cool.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
esposa1969 kommentierte am 02. Oktober 2017 um 13:58

Hallo, mein Sohn Felipe (13 Jahre) hat heute gleich begonnen und postet seine Eindrücke nun selbst direkt:

Das Buch beginnt damit, dass wir die beiden Jungen Miles Murphy und Niles Sparks kennenlernen, welche in den letzten beiden Bänden für allerlei Unfug und Streiche gesorgt haben. Denn sie sind Trickser und lieben es einfach Streiche zu spielen. Nun haben sie einen neuen Streich geplant, sie wollen der Mike-Kompanie eins auswischen, dessen Anführer der Sohn des Schuldirektors ihrer Schule ist, nämlich Josh Barkins. Er ist aufgrund einer Missetat (welche Miles und Niles begangen haben) in einem Jugend Camp gelandet. Zusammen mit den beiden Zwillingen ,,Panzer" und ,,Bunker" hat er die Mike-Kompanie gegründet. Es gelingt dem Trickser Duo, die drei mit Schlangen zu überraschen und diese somit in Angst und Schrecken zu versetzen. Doch die beiden konnten nur knapp entkommen und Josh ist nun auf Rache aus. Wir wissen vorerst noch nicht, was er vorhat, doch ich denke es verheißt nichts Gutes.

Mir gefällt das Buch bis hierhin sehr gut. Es ist witzig, lehrreich und spannend. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Die vielen tollen Illustrationen sind witzig und passen immer zur jeweiligen Szene. Ich lese gleich noch weiter, weil mir das Buch so toll gefällt!!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Tara kommentierte am 08. Oktober 2017 um 20:46

@Felipe:

Find ich stark, dass Du Deine Eindrücke selbst postest und hier mitmachst. *Daumenhoch*

Etwas Gutes hat Josh bestimmt nicht im Sinn, das denke ich auch.

Die Illustrationen finden wir auch einfach spitze.

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Bookstar kommentierte am 13. Oktober 2017 um 09:30

​@Felipe

schön, wie du hier deine Eindrücke schilderst, mein Neffe liest das Buch ja erst nach mir, bin also noch alleine beim Lesen, aber mir gefällt es auch sehr gut, vor allem die tollen Zeichnungen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
esposa1969 kommentierte am 02. Oktober 2017 um 13:59

Das Cover hat zu den anderen beiden Vorgängerbänden einen absoluten Wiedererkennungswert und ich tippe bei Band 4 auf die Farbe gelb ;-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tara kommentierte am 02. Oktober 2017 um 14:19

Stimmt, ich könnte mir auch gut vorstellen, dass der nächste Band gelb wird.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Charlotte38 kommentierte am 21. Oktober 2017 um 19:26

Das ist tatsächlich sehr wahrscheinlich. Macht einfach Sinn.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sigrid kommentierte am 02. Oktober 2017 um 18:00

Die gezeichneten Figuren passen gut zum Buch und der Zielgruppe der Leser. Es ist jedenfalls auffällig. Gerade die Zweiteilung der Farbflächen. Obwohl ich kein grün - Fan bin, es ist aber eindeutig ein Blickfang.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Sigrid kommentierte am 02. Oktober 2017 um 18:06

Das Buch ist heute morgen angekommen und ich hatte heute Mittag Zeit in Ruhe darin zu lesen. Ich finde es sehr gut. Es ist lustig und ich mag die Bemerkungen in den Klammern. Das ist wie das i-Tüpfelchen - es passt dazu und bringt noch ein Verstärkung des ganzen. Die Sprache ist einfach und flüssig zu lesen. Die Bilder gefallen mir auch. Ich mag es auch in Schwarz / weiß. Der Streich bisher war schon echt klasse. Ach ja - besonders finde ich die Aufzählung der Arten von Sommertagen super.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
MarTina3 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 19:50

Die vielen Illustrationen finde ich auch klasse. Das lockert den Text auch gleich ein bisschen auf.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Tara kommentierte am 08. Oktober 2017 um 20:47

Mir gefallen die Illustrationen auch und ich finde das gesamte Schriftbild super. Es läßt sich total fix lesen und wirkt lebendig.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Nadine Teuber kommentierte am 16. Oktober 2017 um 22:21

Die Bilder sind toll. Sie lassen mich vergessen, dass ich ja eigentlich schon erwachsen bin, oder? ;)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Bücherträumerin kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:12

Ja, das stimmt. Auch dadurch, dass die Illustrationen immer unterschiedlich groß sind, wirken sie besonders neben dem Text.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Wolly kommentierte am 10. Oktober 2017 um 15:03

Das hier auf schwarz/weiß zurückgegriffen wurde gefällt mir auch sehr. Die Zeichnungen sind wirklich klasse und auch sehr kindgerecht witzig. Dafür gibts auf jeden Fall Pluspunkte.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
katze-kitty kommentierte am 12. Oktober 2017 um 15:30

Mir gefallen die Zeichnungen auch super gut !!! Und das schwarz/weiß passt ins Gesamtbild !

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:51

Die Aufzählung mit den Sommertagen fand ich auch klasse :D

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Sigrid kommentierte am 03. Oktober 2017 um 10:32

Ich bin ganz überrascht, dass Niles und Miles Bücher in ihrer Höhle haben. Und was für welche. Echt klasse. Witzig natürlich der Auftritt von Schulleiter Barkin. Tja, die Ferien verändern die Menschen. Aber das finde ich total gut. Und der Streich mit dem Baum war mal wieder super. Und Josh reagiert doch immer wie voraus geahnt. Mal sehen, wie es weiter geht und ob Josh sich noch ändert.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
MarTina3 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 20:09

Der Sache mit dem Schulleiter hat mir auch gefallen. Die Ferien müssen ihn echt sehr verändert haben, so dass die Jungen ihn gleich zum Essen einladen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
solveig kommentierte am 06. Oktober 2017 um 17:25

Ja, eine Räuberhöhle mit Literatur! Ein winzig kleiner pädagogischer Zeigefinger der Autoren...

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:52

Ja, ich fand es auch klasse, dass dadurch noch mal die Bedeutung von Büchern nebenbei verdeutlich wurde :)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
MelaKafer kommentierte am 07. Oktober 2017 um 10:19

Ja, das mit den Büchern in der Höhle hat mich auch sehr positiv überrascht. Und der sich verirrende Schulleiter ist köstlich. Aus ihm wird ja ein richtig netter Kerl.

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Charlotte38 kommentierte am 22. Oktober 2017 um 18:06

Mir gefiel das Bild mit den Büchern sehr. Hab mich sofort daran gemacht, alle zu entziffern. Tolle Sache!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Bücherträumerin kommentierte am 01. November 2017 um 15:21

Aber echt. :D

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
SunshineBaby5 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 02:23

Die Höhle fand ich auch super. Ich war überrascht, dass sie den Schulleiter einladen und keine Angst vor Verrat haben.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Seesternchen85 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 14:06

Es ist der 3. Teil einer Serie. Da ich die zwei vorigen Teile nicht gelesen habe, habe ich gedacht das es bestimmt schwer ist in die Geschichte reinzukommen. Aber dem ist nicht so. Es gibt immer wieder kleine Erläuterungen aus den beiden anderen Bänden, so das man der Geschichte sehr gut folgen kann. Ansonsten ist der Schreibstyle sehr schön geschrieben.​ Ich hatte schon Angst das dem Eichhörnchen etwas passiert aber Gott sei Dank grad mal gut gegangen. Den Streich mit den Schlangen fand ich gut beschrieben. Mal schauen wie es weiter mit Josh, dem Bösen Jungen, weiter geht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Wolly kommentierte am 10. Oktober 2017 um 15:04

Die Erläuterung aus den anderen Bänden hätte ich jetzt nicht zwingend gebraucht muss ich gestehen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:48

Ich fand die kleinen Erläuterungen auch sehr gut, dadurch konnte ich mich sehr schnell in der Geschichte zurechtfinden :)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
esposa1969 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 17:28

Es geht nun damit weiter, dass Josh nun einen Rachefeldzug plant. Da Niles immer nachdenklicher wird, hatte er die Idee, Fallen um ihre Geheimhöhle zu bauen, denn sie erwarten auf jeden Fall, dass Josh angreifen wird. Wir sehen hier auch seit langem wieder Schulleiter Barkin, der Mal etwas Ruhe braucht und im Wald wandern gehen will, gerät aber in eine der Fallen von den beiden Tricksern. Er spielt vorerst aber keine große Rolle.

Ich bin ziemlich gespannt, wie es im dritten Abschnitt weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Sigrid kommentierte am 03. Oktober 2017 um 19:20

So, nach dem Bügeln habe ich dann das Buch auch zuende gelesen. Es hat mir gut gefallen. Der Schluß besonders. In den letzten Kapiteln war ja noch der Streich mit dem Stein. Der hat mir gut gefallen. Interessant fand ich auch zu Begin des Kapitel 27 die Aufzählung der Baumarten - ja die Jungs hatten es sich ja auch vorgenommen, alle Baumarten zu benennen. Man muss ja immer konsequent sein. Doch, ein schönes Buch für junge Leser. Und vielleicht auch zwischen durch für die nicht mehr so jungen Leser.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
MarTina3 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 21:32

Den Stein-Streich fand ich auch witzig. Da wäre wohl auch jeder neugierig, was beim Umdrehen passiert.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Tara kommentierte am 11. Oktober 2017 um 21:49

.... zu Beginn des Kapitels ist gut. Das Kapitel bestand nur aus Bäumen. *lach*

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Bücherträumerin kommentierte am 02. November 2017 um 15:31

:D Das war echt gut!

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:54

Ich muss ehrlich sagen, dass mir der Stein-Streich jetzt (im Vergleich mit den anderen Streichen) nicht so gut gefallen hat... 

Thema: Lieblingsstellen
Sigrid kommentierte am 03. Oktober 2017 um 19:23

Eine meiner Lieblingsstellen ist auf der Seite8 und 9. Nämlich die Aufzählung der Tage. Tage draußen, Rasensprengertage usw. Das fand ich total gut. Und das sind doch schöne Erinnerungen an einen Sommer. Und natürlich die Seite 63. "Verschwinden leicht gemacht in vier Schritten...."

Aber es gab viele schöne Stellen in dem Buch.

Thema: Lieblingsstellen
solveig kommentierte am 11. Oktober 2017 um 12:21

Ja, stimmt. Die Beschreibung und Benennung der einzelnen Ferientage kann man so gut nachvollziehen.

Thema: Lieblingsstellen
Tara kommentierte am 11. Oktober 2017 um 21:58

Stimmt, die Tage, das war noch im Prolog und hat uns auch gut gefallen.

Thema: Lieblingsstellen
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:56

Die Tage haben mir auch sehr gefallen, das war gleich ein toller Einstieg

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sigrid kommentierte am 03. Oktober 2017 um 19:26

Es ist genau das richtige Buch für junge Leser. Es ist lustig, hat aber auch ernste Hintergründe (Mobbing, Durchsetzungsvermögen usw.). Es lässt sich gut lesen. Es lässt sich leicht lesen und durch die Bilder wird der Text aufgelockert und verschreckt keine Kinder vor zu langen Textpassagen. Ein schönes Buch und ich werde es auch verschenken. Aber dann auch die beiden ersten Bände dazu.

Thema: Wer hat gewonnen?
MarTina3 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 19:39

Vielen Dank, dass ich mitlesen darf :-) Mein Buch ist auch schon da.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
MarTina3 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 19:41

Ich kann den anderen nur zustimmen. Mir gefällt das Cover ebenfalls. Es ist durch die zwei Farben auffällig und auch der Illustrationsstil gefällt mir. Man erwartet hier eine freche und witzige Geschichte rund um Miles & Niles.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
MarTina3 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 19:49

Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Auch kommt man gut in die Geschichte rein, ohne dass Vorwissen aus den anderen Bänden nötig ist.

Miles & Niles finde ich sympathisch. Ihr Schlangenstreich war echt witzig. Hier war ich auch überrascht. Ich dachte, die Beiden wollen die anderen nur auskundschaften, aber das ist ja schon lange geschehen. Schön ist auch, dass sie nicht vergessen, das Eichhörnchen zu befreien.

Ihre Ideen sind auf alle Fälle sehr kreativ und ihr selbstgebautes Versteck hat sie vor Josh gerettet.

Der ist schon ein ziemlicher Idiot. Leider findet so jemand dann auch noch andere, die zu ihm aufsehen.

Dass Josh das Ganze nicht auf sich sitzen lässt, ist klar. Da wird es noch einigen Trubel geben.

Schön finde ich hier, dass klar wird, dass bei Streichen keiner verletzt wird und Josh Ideen mit den Orangen und ähnlichen also nicht als Streich zählt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Svenja Landau kommentierte am 06. Oktober 2017 um 21:47

Josh ist echt ein ziemlicher Idiot und seine beiden Anhängsel auch. Obwohl die ohne Josh, glaube ich zumindest, gar nicht mal soo dämlich wären...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Wolly kommentierte am 10. Oktober 2017 um 15:05

Josh und seine Mitläufer finde ich sehr lebensnah. Ich glaube es gibt kaum Jemanden der solche Banden nicht auch aus der Schule oder Nachbarschaft kennt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Tara kommentierte am 10. Oktober 2017 um 15:53

Stimmt, solche Banden in denen ein nicht besonders helles Köpfchen das Sagen hat, gibt es irgendwie überall.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
MarTina3 kommentierte am 03. Oktober 2017 um 20:07

Die Höhle der Beiden ist toll. Das hätten wir als Kinder auch gerne gehabt :-)

Josh Abkürzungen finde ich ein bisschen anstrengend und nicht so witzig, wie sie evtl. gedacht sind. Einzig Frolieg hat mir gefallen.

Die Aktion mit der Strauchkiefer war wieder klasse. Es hätte mich gewundert, wenn Josh sie wirklich unbemerkt beschattet hätte. Trotzdem war dieser Ausgang des Streichs wieder überraschend. Das gefällt mir.

Der Schulleiter ist ein netter Kerl. Es ist schon ein Wunder, dass er Josh Vater ist. Zumindest jetzt in den Ferien. Wie er in der Schule ist, kann ich ja nicht beurteilen :-)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Svenja Landau kommentierte am 07. Oktober 2017 um 22:29

Die Abkürzungen von Josh finde ich auch total dämlich... Aber passt daher auch zu ihm :-D

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Charlotte38 kommentierte am 22. Oktober 2017 um 18:09

Haha, genau, stimmt! :D

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Tara kommentierte am 09. Oktober 2017 um 22:17

Stimmt, so ein Vater passt gar nicht zu Josh.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
SunshineBaby5 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 02:24

Die Abkürzungen haben mich nicht gestört, die passten zum Charakter von Josh und ergaben somit ein gutes Gesamtbild.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
laurina kommentierte am 22. Oktober 2017 um 20:25

Ja, die passten in meinen Augen auch ganz klar zum Gesamtbild

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Wolly kommentierte am 19. Oktober 2017 um 10:28

Die Stellen mit den Abkürzungen finde ich nervig. Sie machen den Eindruck als wäre Josh deutlich jünger als er ist. Die Geschichten von Miles und Niles gefallen mir deutlich besser.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Nadine Teuber kommentierte am 21. Oktober 2017 um 13:12

Ich denke, dass der Autor sie gar nicht eingefügt hat, weil er sie lustig findet, sondern weil er zeigen möchte, wie nervig Josh ist, und er verhindern möchte, dass doch noch jemand auf die Idee kommt, mit ihm zu sympathisieren.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Wolly kommentierte am 22. Oktober 2017 um 22:51

Das kann gut sein. Ich finde trotzdem das es nie Sinn und Zweck sein kann den Leser zu nerven.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Sigrid kommentierte am 03. Oktober 2017 um 20:30

Ja, die Abkürzungen fand ich jetzt auch nicht immer so gut. Außer Bratgehirn - was ja vorher nicht als Abkürzung gedacht war.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
SunshineBaby5 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 00:57

Ich persönlich mag den Grünton nicht so gerne. Aber das ist ja Geschmackssache. Ansonsten finde ich die Zeichnungen ansprechend und gut gemacht und spiegelt verschiedene Emotionen wider.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 00:58

Habt ihr alle schon euer Buch? Meins ist noch nicht da.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 04. Oktober 2017 um 06:40

Ich warte auch noch.

Vielleicht bekommen wir ja heute Post.....

Thema: Wer hat gewonnen?
Charlotte38 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 09:18

Ich warte auch noch. Montags kommt bei uns nie Post und gestern ja nun auch nicht, dass ich auf heute hoffe. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 04. Oktober 2017 um 16:30

Ich hatte auch auf heute gehofft, aber leider kam genausoviel Post wie am Monta, nix. Jetzt hoffe ich auf morgen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
solveig kommentierte am 04. Oktober 2017 um 09:38

Diagonal geteilt durch zwei Farben, Weiß und einem hell leuchtenden Grün, zieht das Buchcover die Blicke auf sich. Trotz veränderter Farbe ist der Wiedererkennungswert definitiv gegeben: die Köpfe der beiden fröhlichen Lausbuben lugen im Vordergrund seitlich hervor; die Figuren im Hintergrund sind möglicherweise ihre Gegenspieler.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
solveig kommentierte am 04. Oktober 2017 um 09:55

Ganz schön pfiffig, die beiden Lausbuben Miles und Niles! Die Idee mit den Schlangen hat die "Brotgehirne" der Mike-Kompanie ziemlich aus dem Konzept gebracht. Doch vermutlich werden sie sich rächen wollen. Die einfach und kurz gehaltenen Sätze sprechen die jungen Leser sicher an. Die Dialoge und das Exerzieren sind ganz witzig wiedergegeben, auch die Kommentare (in Klammern) tragen zum Lachen bei.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Svenja Landau kommentierte am 04. Oktober 2017 um 11:00

Ihr seid ja alle schon fleißig am lesen. Mein Buch ist leider noch nicht da, ich hoffe dass es heute kommt :-)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Svenja Landau kommentierte am 04. Oktober 2017 um 15:22

Juhu, es war gerade in der Post :-D
Ich starte dann morgen und freue mich auf die Diskussionen mit euch!

Thema: Wer hat gewonnen?
katze-kitty kommentierte am 04. Oktober 2017 um 15:06

Mein Buch ist heute angekommen !! Vielen Dank ! Kann allerdings erst nächste Woche lesen, weil wir in Urlaub fahren (Herbstferien .) Freu mich aber schon auf die Geschichte !!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherträumerin kommentierte am 07. Oktober 2017 um 17:53

Unser Buch ist auch angekommen! Vielen Dank, wir werden bald beginnen. :)

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
MarTina3 kommentierte am 04. Oktober 2017 um 21:31

Durch die Sache mit dem Stein, wird der Schulleiter Barkin auch lockerer. Es hat ihm sogar gut getan. Die Lockerheit sieht man auch an seinem neuen Willkommensgruß an die Schüler :-)

Toll wie die beiden Jungs zusammenhalten. Ist einer in Gefahr, tut der andere alles, um ihm zu helfen. Das sind wirklich die besten Freunde. Außerdem gefällt es mir, wie nochmals der Vergleich zwischen einem lustigen Streich und Josh Verhalten hervorgehoben wird. Da hat Miles eine gute Rede gehalten (S. 204).

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
katze-kitty kommentierte am 14. Oktober 2017 um 12:27

Die Rede von Miles war klasse !!!!

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Wolly kommentierte am 21. Oktober 2017 um 10:10

Mir hat dieser Teil auch besonders gefallen. Es wird den Kids nochmal deutlich gemacht, das Streiche spielen und Rowdytum zwei verschiedene Dinge sind. Josh bekommt sein Fett weg und durch Tim wird auch klar, das es leider auch Menschen gibt die es nie lernen. Pädagogisch super.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
laurina kommentierte am 22. Oktober 2017 um 20:48

Streiche und das Verhalten von Josh sind wirklich zwei völlig verschiedene Dinge und die Autoren bereiten dies wirklich pädagogisch gut auf.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Bücherträumerin kommentierte am 02. November 2017 um 15:32

Ja, der Willkommensgruß war natürlich ganz toll! :D

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
esposa1969 kommentierte am 05. Oktober 2017 um 21:38

Im letzten Abschnitt des Buches geht es nun darum, dass sich Miles und Niles sich nun einigermaßen mit Barry Barkin angefreudet haben. Kommt gleich eine furchtbare Nachricht: Niles wurde von Josh und der Mike-Kompanie entführt und in ihr Camp gebracht. Leider ist zu Niles Bedauern Josh ein guter Knoter und seine Freiheit hängt nun von Miles ab, der kurze Zeit später eintrifft. Zusammen entwickeln sie einen Plan, der Josh glauben lassen soll, er hätte gewonnen. Doch Miles und Niles geben sich nicht einfach geschlagen. Miles hat auf die Flagge eine Unterhose von Josh draufgeklebt, die er von Niles bekommen hatte. Als Panzer und Splitter die Flagge hissten und Josh schließlich die Hose runterziehten, verlor er augentblicklich die Kontrolle und seine Autorität. Am Ende gehen Miles und Niles (mal wieder) als Sieger hervor.

Mit persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Es war lustig, spannend und schön gestaltet. Ich hoffe es kommt noch ein vierter Teil raus.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Tara kommentierte am 11. Oktober 2017 um 21:51

Wir hoffen auch auf weitere Bände. Ein paar Farben stehen ja noch zur Verfügung.

Thema: Lieblingsstellen
esposa1969 kommentierte am 05. Oktober 2017 um 21:39

Ich finde so viele Stellen witzig und lustig und Lieblingsstellen, die gesamte Reihe ist einfach genial, schon vor diesem Band war ich ja Fan der Reihe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Charlotte38 kommentierte am 06. Oktober 2017 um 09:21

Ach, ich hatte ja ganz vergessen zu vermelden, dass mein Buch am Mittwoch tatsächlich da war. Hatte gestern keine Zeit zum Lesen, also geht es heute für mich los. Ich freu mich. Sieht schon mal toll aus.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
solveig kommentierte am 06. Oktober 2017 um 17:22

So musste es ja kommen: Josh fällt auf den zweiten Streich herein, den Niles und Miles ausgeheckt haben! Aber was soll auch anderes passieren, wenn jemand gierig und uninformiert ist.

Sein Vater ist allerdings auch etwas naiv auf seiner Wandertour. Schön, dass hier einmal Schüler einem Lehrer etwas beibringen können! Aber Schulleiter Barkin ist in den Ferien sozusagen außer Dienst und etwas lockerer.

Schön finde ich die Anspielungen auf Jugendliteratur. Robin Hood und seinen lustigen Gesellen zu begegnen  -  welch ein Abenteuer für Mr. Barkin, der ja wohl als Kind nie im Wald spielen durfte!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
laurina kommentierte am 22. Oktober 2017 um 20:26

Ja , ich fand die Anspielungen auf die Jugendliteratur auch gut ebenso wie die Titel der Bücher in der Höhle...Genial gemacht!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tara kommentierte am 06. Oktober 2017 um 20:54

Unser Buch ist heute auch endlich angekommen. Vielen lieben Dank !

Das Cover gefällt uns gut. Es ist typisch für  die Miles & Niles-Reihe, so dass man direkt weiß, dass es sich um einen weiteren Band der Reihe handelt. Die beiden Jungs blicken einem frech entgegen und das Cover macht einen hochwertigen Eindruck.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Svenja Landau kommentierte am 06. Oktober 2017 um 21:44

So, ich habe heute auch angefangen und den ersten Teil gleich in einem Rutsch gelesen.
Ich kenne die ersten beiden Bücher nicht, aber man merkt ja schnell, dass man die Bücher auf jeden Fall unabhängig von einander lesen kann.
Mir gefällt es bisher total gut. Es ist sehr flüssig zu lesen und ein echt witziger Schreibstil. Die Anmerkungen in den Klammern finde ich total lustig :-D
Ich musste schon direkt am Anfang von Kapitel 1 lachen, als es um die Kuh geht :-D
Die Illustrationen finde ich auch immer sehr passend und echt super gezeichnet.
Miles und Niles scheinen mir wirklich zwei clevere Jungs zu sein. Ich bin mal gespannt, wie es jetzt noch mit ihnen und der Mike-Kompanie weitergeht.

Ach, und ich würde ja sehr gern mal das Museum mit den Ausstellungsstücken ihrer Erfolge als Trickser sehen, das Niles im Sinn hat (S. 47) :-) Vielleicht kommt dazu ja wirklich noch was im Laufe des Buches. Obwohl ich mir auch vorstellen kann, dass es dazu mal in folgenden Büchern was geben wird..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MelaKafer kommentierte am 07. Oktober 2017 um 10:14

Richitg gut gefallen mir die Illustrationen. Die sind echt witzig. Josh und sein Anhang sind echt doof. Die Ideen, die Miles und Niles aushecken, kommen mir aber manchmal schon recht konstruiert und unrealistisch vor. Das mit den Rasensoden kann ich mir nicht so recht vorstellen. Und der Aufwand ist doch verhältnismäßig hoch.

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
WilmaH kommentierte am 07. Oktober 2017 um 10:27

Der erste Teil des Buches beschreibt die beiden Freunde Miles und Niles. Es macht Spaß zu lesen. Auch ich hatte Angst um das Eichhörnchen.... Mir gefällt, dass die Streiche der beiden und deren Vorbereitung so gut erklärt werden. Die Illustrationen lockern das Geschehen auf. Den Stil finde ich passend. Jetzt freue ich mich auf darauf zu erfahren, wie die beiden der Mike-Kompanie entkommen werden.

Thema: Deine Meinung zum Buch
esposa1969 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 14:38

Habe die Rezension hier verfasst:

http://wasliestdu.de/rezension/band-3-dieser-tollen-kinderbuchreihe

und auch hier:

https://www.lovelybooks.de/autor/Jory-John/Miles-Niles-Jetzt-wird-s-wild...

hier auch:

https://www.lesejury.de/jory-john/buecher/miles-und-niles-jetzt-wird-s-w...

 

und auch hier:

https://www.amazon.de/review/create-review/ref=cm_cr_dp_d_wr_but_top?ie=...

Sowie auch bei Facebook (alias Jarmila Kesseler) geteilt.

Herzlichen Dank, dass wir mitlesen durften!!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
esposa1969 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 14:38

Klappentext:

Miles und Niles, die unangefochtenen Meister im Streichespielen, haben Sommerferien! Befreit von allen Schulpflichten, genießen die zwei Trickser nun in vollen Zügen das süße wilde Leben, erobern die Wälder außerhalb von Yawnee Valley, klettern auf Bäume, entdecken Höhlen und – ja – denken sich höchst kreative neue Streiche aus.

Solange jedenfalls, bis Barry Barkins Sohn Josh sie aufspürt. Josh verbringt erneut seine Ferien in dem supersportlichen Drill-Camp, in dem er schon letztes Jahr aufgeblüht ist wie eine Primel. Und dieses Jahr hat er ein paar Bewunderer gefunden. Als Josh und seine Angeber-Kadetten beschließen, Miles und Niles zu schikanieren, muss sich zeigen, was am Ende des Tages stärker ist: die Macht der geballten Fäuste – oder die Geistesblitze eines entfesselten Trickser-Duos?

Leseeindruck:

In dem Kinder- und Jugendbuch ,,Miles und Niles: Jetzt wird´s wild" von Jory John und Mac Barnett, illustriert von Kevin Cornell geht es um die beiden Jungen Miles und Niles, welche beide Trickser sind. Sie planen nämlich einen Streich für ihren größten Erzfeind Josh Barkin und seinen beiden Gehilfen ,,Panzer" und ,,Bunker", welche zu dritt die Mike-Kompanie bilden. Nachdem ihr Streich gelingt, stellen Miles und Niles die Flagge der Mike-Kompanie und entkommen. Doch Josh ist auf Rache aus. Miles und Niles haben im Wald eine eigene Trickser-Höhle eingerichtet, welche mit allem ausgesattet ist, was man braucht. Dort ist Flagge versteckt. Zwischendurch begegnen sie auch ihrem Schulleiter Barry Barkin, welcher aber eher eine kleine Rolle spielt. Doch bald schlägt Josh, welcher zum zweiten Mal vom Trickser-Duo blamiert wurde, hinterrücks zurück und entführt Niles in sein Camp. Inzwischen hat sich Miles verzweifelt auf die Suche von seinem besten Freund gemacht. Wird es ihm gelingen Niles zu retten und Josh aufzuhalten?

Mir hat dieses Buch dank seines lustigen Humors, der tollen Schreibweise und einer Menge Illustrationen sehr gut gefallen. Ich habe die beiden Bände davor schon gelesen und sie waren genauso gut wie dieses. Die schreibweise ist leicht verständlich und sehr kind-/jugendgerecht. Die Altersempfehlung liegt hier bei ab 10 Jahren. Ich hoffe es kommt bald ein vierter Band raus. Das Cover hat im übrigen einen absoluten Widererkennungswert im Vetgleich zu den beiden vorangegangenen Bänden. Ich vergebe gerne 5 Sterne!

@ esposa1969 mit Felipe
 

Thema: Lieblingsstellen
MarTina3 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 15:29

Der Strauchkiefer-Streich war klasse, aber auch die Stelle, als sie zusammen mit ihrem Schulleiter Picknick machten. Das hätten sie vorher wohl auch nie vermutet.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
WilmaH kommentierte am 07. Oktober 2017 um 16:20

Der Streich hat dank Joshs Vorhersehbarkeit gut geklappt. Auch Schulleiter brauchen einmal Ferien. Das er, obwohl er in einer Falle gelandet ist, nicht böse wird gefällt mir gut. Der Schulleiter geht gerne in den Wald und würde wohl auch gerne mit Josh zusammen im Wald Zeit verbringen. Erst einmal kann er sich jedoch auf einen lieb gemeinten Streich von Miles und Niles freuen. Und dann kommt auch noch ein Mädchen ins Spiel. Jetzt wirds spannend. 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Nadine Teuber kommentierte am 21. Oktober 2017 um 12:52

Ich war auch überrascht, dass bislang niemand Holly erwähnte. Meine Tochter und ich lachten uns gleich an und sagten, wir vermuten, wo Niles immer in seinen zwei Stunden hingeht, wenn er die Höhle verlässt.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Svenja Landau kommentierte am 07. Oktober 2017 um 22:28

Ich find's total witzig, dass Miles sich immer notiert, wie lange ein Streich dauert. Und jetzt haben sie ja mit 96 Minuten einen neuen Rekord :-D
Interessant finde ich ja auch, dass Miles sich anscheinend richtig Gedanken macht, ob er für Niles "gut genug" ist. Ich kenne ja die zwei vorherigen Bücher nicht, also weiß ich nicht, ob er da schon oft drüber nachgedacht hat. Würde mich ja mal interessieren, ob die beiden auch schon mal darüber gesprochen haben. Aber wahrscheinlich nicht, denn selbst wenn Niles die Höhle für eine Weile verlässt, fragt Miles ja nicht mal nach, wo er war...

Die Höhle der beiden ist ja mal genial :-) welches Kind wünscht sich das nicht...

Das Lied von Schulleiter Barkin auf S. 97/98 fand ich auch super :-D der ist sowieso total witzig, wie er mit Miles und Niles spricht, als er in die Falle getappt ist. Jetzt muss ich unbedingt die beiden vorherigen Bücher lesen, da kam er ja anscheinend schon öfter vor. Aber wie er selbst sagt, es sind ja Ferien und wahrscheinlich haben die beiden Trickser in Buch 2 ganz andere Erlebnisse mit Schulleiter Barkin gehabt :-D

Super auch der Streich, wo die beiden Josh mit dem Gold im Baum reinlegen. Ist natürlich auch ziemlich dumm von Josh, das zu glauben.. aber das zeigt mal wieder, dass sich mein Eindruck von ihm bestätigt hat x-D

Jetzt bin ich ja mal gespannt, ob wir noch etwas von Holly erfahren... :-)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Bookstar kommentierte am 08. Oktober 2017 um 11:13

​mein Buch ist angekommen und ich finde das Cover sehr hübsch und passend gestaltet. Auch die gesamte Aufmachung gefällt mir sehr.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Seesternchen85 kommentierte am 08. Oktober 2017 um 17:43

Ich habe mit großer Spannung den zweiten Leseabschnitt gelesen. Ich war sehr überrascht von der Bücherhöhle. Hätte gar nicht gedacht das Jungen sowas lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tiffi2000 kommentierte am 08. Oktober 2017 um 17:57

Ich habe das Buch auch bekommen... vielen Dank dafür :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Tara kommentierte am 08. Oktober 2017 um 20:40

Ich lese das Buch gemeinsam mit meinen drei Kids und wir hatten den ersten Teil ruckzuck durch.Allerdings kam die erste Frage schon vor Lesebeginn. Warum der Titel „Jetzt wird`s wild“ lautet. Wild waren die Vorgängerbände schließlich auch. Mal sehen, ob das noch getoppt wird.

Die vielen Illustrationen sind wieder einmal toll. Sie machen das Buch so schön lebendig. Das Schriftbild, die viele wörtliche Rede und die lauten Großbuchstaben tragen ebenso dazu bei.

Schön fand ich auch die Erläuterungen aus den anderen Bänden, so sind diese direkt wieder präsent.

Wieder einmal haben Miles und Niles einen neuen Streich geplant. Josh und seine Kumpane finden das weniger witzig und werden das sicherlich nicht auf sich sitzen lassen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Nadine Teuber kommentierte am 16. Oktober 2017 um 22:07

Ich denke mal "Jetzt wird's wild" heißt es, weil es sich ja Survival-mäßig in der Wildnis abspielt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Nadine Teuber kommentierte am 08. Oktober 2017 um 22:48

Das Cover ist frech, passt zum (nach den ersten beiden Büchern erwarteten) Inhalt und spricht genau die Zielgruppe (z.B. meine Elfjährige Tochter oder eben mich, ihre Mutter) an.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
WilmaH kommentierte am 09. Oktober 2017 um 10:36

Der letzte Streich war richtig gut. Für Josh vielleicht nicht so lustig, aber dafür für alle anderen. Auch die Freundshaftsbekundung am Ende gefällt mir. Der Streich mit dem Stein war ein toller Einfall. Dadurch ist der Schulleiter auch noch zum Trickser geworden, bevor die Schule wieder los geht.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Svenja Landau kommentierte am 09. Oktober 2017 um 21:59

Der letzte Abschnitt hat mir noch am allerbesten gefallen.
Hier hat man ja auch erfahren, dass Niles sich immer mit Holly getroffen hat. Wo das wohl noch hinführt?!?
Der Streich mit dem Stein vor der Hütte von Schulleiter Barkin war genial :-D und auch die Gründe, die er sich dann überlegt hat, ob er ihn umdreht oder nicht - mega witzig :-D
Schulleiter Barkin fand ich sowieso total lustig :-)
Und in Kapitel 30 kam ja dann der Streich mit der Unterhose an der Fahne. Den fand ich auch nochmal super lustig.
Das geschah Josh mal ganz recht, dass dann alle Kadetten die Fahne gesehen haben und auch noch lesen konnten, was auf seiner Unterhose steht :-D
Also das Buch hat mich total begeistert, ich werde auf jeden Fall ganz bald auch die beiden vorherigen Bände lesen.

Thema: Lieblingsstellen
Svenja Landau kommentierte am 09. Oktober 2017 um 22:05

Also eine direkte Lieblingsstelle habe ich nicht. Ich finde es fing schon total lustig an, als über die Kuh geschrieben wurde.
Dann fand ich den kompletten Streich mit dem Stein vor der Hütte von Schulleiter Barkin mega witzig :-D
Was auch cool war, war das Kapitel 22. Als Miles allein mit Schulleiter Barkin Kakao trinkt und Kekse isst. Einfach super gut geschrieben :-D
Und allgemein die Klammern mit kurzen Erläuterungen in so gut wie allen Kapiteln fand ich total lustig :-)

Thema: Lieblingsstellen
Tara kommentierte am 11. Oktober 2017 um 22:00

Das Kakao trinken und Kekse essen gefiel uns auch. :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Svenja Landau kommentierte am 09. Oktober 2017 um 22:09

Also, für mich war es ja das erste Buch von Miles und Niles. Ich fand es suuper!
Es ist ein super lustiger Schreibstil und die Illustrationen sind echt klasse.
Ich werde das Buch jetzt an meine Tochter weitergeben und dann werden wir uns auf jeden Fall noch die beiden ersten Bände besorgen :-)
Ein sehr tolles Buch, nicht nur für Kinder/Jugendliche.
Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte!!
Meine Rezension folgt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Svenja Landau kommentierte am 09. Oktober 2017 um 22:33

Hier meine Rezension:
http://wasliestdu.de/rezension/sehr-lustiges-trickser-duo

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Tara kommentierte am 09. Oktober 2017 um 22:15

Das Buch liest sich wirklich flott.Die Höhle fanden meine Kids superklasse und haben direkt einen Antrag auf eine solche gestellt.

Schön fand ich, dass auch der Schulleiter Ferien von seinem Schulleitersein macht. Seine Ballade fand ich genial.

Josh ist in seinem Verhalten wirklich leicht zu durchschauen, *lach* so macht er sich zum perfekten Opfer für die Streiche von Miles und Niles.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Svenja Landau kommentierte am 10. Oktober 2017 um 17:32

Ich glaube, sobald meine Tochter das Buch gelesen hat, möchte sie auch so eine Höhle haben :-D

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Bookstar antwortete am 21. Oktober 2017 um 11:22

ja das stimmt, ein allzu leichtes Opfer, aber auch verdient.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Nadine Teuber kommentierte am 21. Oktober 2017 um 13:15

Ich fand das Lied des Schulleiters doof und dachte, es soll ebenso Antipathie wecken wie Joshs Abkürzungen. Die Lieder fand ich in Band zwei auch doof. Umso überraschter war ich hinterher von seiner freudigen Einstellung dem Streich gegenüber.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Darkberry kommentierte am 10. Oktober 2017 um 12:15

Bisher gefällt mir das Buch echt gut, besonders die lustigen bemerkungen in den Klammern bringen mich des öfteren zum lachen.
Ich mag auch diese unbeschwertheit der beiden Jungs, die ihre Freizeit damit verbringen streiche zu spielen (Wobei man sagen muss, dieser Josh hats auch verdient)

Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und ich hoffe sie werden nicht gleich in ihrem Versteck noch entdeckt

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Seesternchen85 kommentierte am 10. Oktober 2017 um 12:50

Ich liebte den Streich mit dem Stein. Er war mega witzig. Und Josh hat euch sein Fett wegbekommen. das Ende hat mir auch gefallen. Freundschaft hat viele Facetten. Ein schöner Abschluss.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Darkberry kommentierte am 10. Oktober 2017 um 14:19

Den Streich mit dem Gold fand ich wirklich gut gemacht. Aber auch die Zeit mit dem Schulleiter hat mir gefallen und das er so gut drauf war. 
Auch die Bilder finde ich wirklich schön gemacht und so kann man sich alles sehr gut vorstellen

Ich freu mich auf den letzten Abschnitt
 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:53

Das mit dem Gold war wirklcih toll... ich mag, dass die Streiche sehr kreativ und auch etwas aufwändiger sind... generell gefällt mir, wie sich die beiden für ihre Streiche einsetzen. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Wolly kommentierte am 10. Oktober 2017 um 15:01

Auch ich habe begonnen Miles und Niles auf ihren Abenteuern zu folgen. Der erste Eindruck des Buches ist gut. Wertige Verarbeitung und tolle Zeichnungen. Auch das Schriftbild und der verhältnismäßig wenige Text pro Seite ist für Kinder super. Die Geschichte ist nett und passt zur Zielgruppe. Welches Kind hat anderen nicht gerne Streiche gespielt? Die Figuren sind schön dargestellt und spielen mit dem ein oder anderen Klischee. Einzig der Schreibstil spricht mich nicht so an. Die vielen Dialoge mit den kurzen Sätzen empfinde ich etwas abgehakt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Nadine Teuber kommentierte am 19. Oktober 2017 um 23:33

Mir gefiel der Schreibstil recht gut, weil ich eben merke, dass meine Kids nicht mrehr so klein sind und nun "anspruchsvollere" Literatur lesen. Es ist noch ger nicht so lange her, da bestand der Großteil der Gute-Nacht-Geschichten aus Drei-Wort-Sätzen oder Sätzen mit immer gleichem Aufabu, da empfinde ich Miles und Niles als angenehm. Ich denke auch, die kurzen, abgehackten Sätze sollen eher den Horizont der Mike-Kompanie erklären (obwohl ich ja die Herkunft und Erklärung des Namens Klasse finde - bei Mike denke ich automatisch an einen kurzen Stämmige, der regelmäßig pmpen geht und die Bootcamps bei der Bundeswehr als angenehm empfindet).

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Wolly kommentierte am 20. Oktober 2017 um 00:05

Ich glaube auch das sie den geringen Horizont der Bande darstellen sollen, empfinde es auch als passend aber trotzdem als nervig. Da hab ich einfach schon schöner geschriebene Kinderbücher gesehn.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
solveig kommentierte am 11. Oktober 2017 um 10:38

Ein schöner Schluss, der zeigt, dass Menschen, die Macht ausüben (wie Josh), manchmal ganz einfach wieder "klein" werden, wenn sie der Lächerlichkeit preisgegeben werden; es muss also nicht immer Gewalt mit Gewalt beantwortet werden: Gewalt durch Josh wird durch Köpfchen von Niles und Miles besiegt.

Schön finde ich auch so einige Szenen am Rande: wie Miles und Schulleiter Barkin zusammen Kakao trinken und nicht so recht wissen, was sie zu einander sagen sollen. Überhaupt gefällt mir Barkin, obwohl er nicht im Mittelpunkt des Buches steht, als Charakter sehr gut; er wird  -  zwar überspitzt  -  treffend beschrieben; er ist Lehrer mit Leib und Seele, seine Gedanken gelten sogar in den Ferien der Schule. Zum Schluss hin wird er sogar locker und witzig. Sicher spielt es hier eine Rolle, dass einer der Autoren als Lehrer gearbeitet hat!

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Wolly kommentierte am 21. Oktober 2017 um 10:13

Mir gefällt Barkin auch sehr gut. Er ist oberflächlich zwar der typische spießige Lehrer (hier fand ich das mit den Bleistiften z.B. sehr schön), es wird aber auch gezeigt das Lehrer auch nur Menschen sind und auch witzige Seiten haben können.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:55

Ich mag den Lehrer eigentlich auch sehr gerne :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
solveig kommentierte am 11. Oktober 2017 um 12:19

Ein Buch, das mir während des Lesens immer besser gefallen hat, weil es auch auf unterhaltsame Art so einige wichtige Lehren transportiert. Ich hoffe, dass diese auch bei den Kindern ankommen, nicht nur bei Erwachsenen. Viele kleine und größere Seitenhiebe, geschickt und auf eine nette, humorvolle Weise ausgeteilt! Daher gibt es von mir volle fünf Sterne. Meine Rezension

http://wasliestdu.de/rezension/wer-zuletzt-lacht-lacht-am-besten

stelle ich auch bei amazon, buch.de und buecher.de ein. Ganz herzlichen Dank noch einmal, dass ich an der Leserunde teilnehmen konnte!

Thema: Lieblingsstellen
solveig kommentierte am 11. Oktober 2017 um 12:31

Auch für mich gibt es mehrere. Besonders gefallen mir die Schulleiter-Szenen, in denen Barkins Konflikt zwischen Privatperson und Lehrerpersönlichkeit geschildert wird. Und auch sein Verhältnis zum Vater und zum eigenen Sohn finde ich knapp, aber gut erzählt.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Tara kommentierte am 11. Oktober 2017 um 21:46

Auch im letzten Teil haben mir die vielen Illustrationen unheimlich gut gefallen.

Miles und Niles sind einfach zwei tolle Jungs und ihre gemeinsame Zeit im Wald und wie sie dann auf dem Hügel sitzen (S. 206) fand ich toll beschrieben. Wie die beiden zusammenhalten ist einfach klasse.

Den Stein-Streich fand ich total witzig, da mußte man ja neugierig sein, was passiert, wenn man den Stein umdreht.

Die Veränderung von Schulleiter Barkin war ebenfalls gelungen. So einen witzigen und lockeren Schulleiter hätten bestimmt viele Schüler gerne.

Mir hat dieser Band wieder gut gefallen. Die Meister der Streiche haben ganze Arbeit geleistet. Ich mag den Humor, das lebendige Schriftbild, die vielen Illustrationen und auch kleinen moralischen Botschaften, die in das Buch hineingepackt wurden.

 

Thema: Lieblingsstellen
Tara kommentierte am 11. Oktober 2017 um 21:56

Eine meiner Lieblingsstellen war in Kapitel 5:

„Verschwinden leicht gemacht in vier Schritten“

Klasse Idee !

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
SunshineBaby5 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 02:21

Ich kannte die Vorgängerbücher nicht, hab aber trotzdem ganz schnell einen Einstieg in die Geschichte gefunden. Die Figuren wurden gut vorgestellt und es war sofort klar, dass die beiden beste Freunde sind und Josh ihr "Gegner". 

Der Schreibstil ist sehr angenehm und altersgerecht geschrieben. Die Bemerkungen in Klammern finde ich auch total niedlich. Das macht es locker und lustig. 

Thema: Lieblingsstellen
SunshineBaby5 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 02:22

Ich mochte die Pläne immer sehr, inklusive der passenden Zeichnungen. Egal von wem die Pläne gerade gemacht wurden (Schulleiter, Miles, Niles, Josh). Die waren immer sehr humorvoll.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
SunshineBaby5 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 02:27

Mir hat der zweite Abschnitt super gefallen. Die Geschichte ist sehr spannend, so dass ich an einem Tag schon fast das ganze Buch durch hatte. Die Streiche sind richtig gut ausgedacht von den Jungs und machen auch beim Lesen Spaß. Man kann sich richtig gut einfühlen. 

Die Höhle ist natürlich richtig toll. Welches Kind würde das nicht haben wollen? Auch, dass sie die Höhle so liebevoll eingerichtet haben.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
katze-kitty kommentierte am 13. Oktober 2017 um 11:40

Ich finde auch, es liest sich super flüssig. Man kann das Buch echt in einem weglesen :-)

Sehr unterhaltsam  und für mich jetzt schon eine tolle Entdeckung ! Da interessieren mich doch gleich auch die Vorgängerbände !!!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Wolly kommentierte am 19. Oktober 2017 um 10:29

Die Höhle ist klasse. Sowas hätte ich als Kind auch gerne gehabt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
SunshineBaby5 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 02:30

Mir hat das Buch richtig gut gefallen, auch als Erwachsene. Aber ich denke, dass Kinder das Buch lieben würden. Das wird auf jeden Fall vorgemerkt, falls ich mal ein Geschenk für ein Kind in dieser Altersklasse kaufen muss. Die Zeichnungen waren gut gemacht und passend zum Text, der Schreibstil war gut und flüssig. Die Gesamtgeschichte hat mir auch sehr gut gefallen, vor allem, dass so viele Themen verpackt wurden und Botschaften an den jungen Leser beinhalten, wie Freundschaft, Mobbing, usw. Ebenso wurden viele Sachinfos (über Bäume, etc.) und Fremdwörter eingeführt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
katze-kitty kommentierte am 12. Oktober 2017 um 12:20

So....aus dem Urlaub zurück, kann ich nun auch endlich die Leserunde starten. 

Mir gefällt der Comicstil total gut und  die Farben grün/weiß ist ja auch ziemlich geschlechtsneutral gehalten, so das Mädchen sich auch angesprochen fühlen könnten.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
katze-kitty kommentierte am 12. Oktober 2017 um 15:29

Ich bin super ins Buch reingekommen. Mir gefällt der Schreibstil total gut. Der Leser wird auch manchmal direkt angesprochen, das gibt mehr das Gefühl alles selbst mitzuerleben. Es ist ja schon der dritte Teil und ich kenne die Vorgänger nicht- aber ich habe nicht das Gefühl, das mir etwas fehlt.Ich finde die Anmerkungen an den Leser direkt total liebevoll, kurz und mit Humor klasse. So fühlt man sich nicht ausgeschlossen und wird auf den Wissensstand gebracht , der gebraucht wird.

Miles und Niles spielen also gerne Streiche. Ich finde es aber trotzdem toll, das sie niemanden in wirkliche Gefahr bringen wollen- sondern das es auch lustig ist. Das sie nichts böse meinen, erkennt man auch daran, das sie sogar dadran denken das Eichhörnchen frei zu lassen.

Mir gefällts bis jetzt ganz gut und ich bin gespannt, wie es weitergeht....

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Bookstar kommentierte am 13. Oktober 2017 um 09:28

​ich kannte die beiden Kerlchen vorher noch nicht und ich finde sie schon zu Beginn sehr witzig. Auch die Bilder sind sehr süß und passen gut dazu

Thema: Wer hat gewonnen?
Charlotte38 kommentierte am 13. Oktober 2017 um 10:50

Hallo in die Runde,

leider muss ich gestehen, dass ich es noch nicht geschafft haben, mit dem Buch anzufangen. Bei uns in der Familie gab es einen Notfall. Ab Montag habe ich Urlaub, dann hol ich alles nach.

Das tut mir sehr leid,

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 13. Oktober 2017 um 14:53

Dann hast Du ja nun die perfekte Urlaubslektüre. :)

Ich wünsche Dir einen Urlaub, viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass in Deiner Family wieder alles okay ist.

Thema: Wer hat gewonnen?
Charlotte38 kommentierte am 15. Oktober 2017 um 13:05

Danke Tara! Leider läuft es bei uns gerade alles nicht rund. Aber das wird irgendwie schon.

Zum Glück habe ich jetzt immer mal wieder Zeit, mich ins das Buch zu vertiefen und mich von den Problemen abzulenken.

Lesen hilft eben einfach immer. ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 15. Oktober 2017 um 14:39

Das tut mir leid. :(

Ich hoffe Du kannst Dich in Deinem Urlaub trotzdem ein wenig erholen und das Buch genießen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
katze-kitty kommentierte am 13. Oktober 2017 um 11:38

Die Geschichte ist einfach nur toll !!! Der Streich mit Josh im Baum herrlich :-)

Den Schulleiter finde ich total süß und jetzt darf er sogar mit den beiden Mittagessen ;-)

Niles ist ziemlich intelligent. Die Sprüche, die er immer anwendet und vom wem sie sind, die Bücher in der Höhle. jetzt würde mich noch interessieren, wo er immer hin verschwindet.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Seesternchen85 kommentierte am 13. Oktober 2017 um 13:09

Meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/sehr-schoenes-kinderbuch-12

https://foxyslesewelt.blogspot.de/2017/10/reziension-jory-john-miles-nil...

Vielen Dank für die Leserunde

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Tara kommentierte am 13. Oktober 2017 um 21:44

Meinen drei Kids und mir hat dieser dritte Band von Miles & Niles wieder ausgesprochen gut gefallen. Wir hatten lustige gemeinsame Lesestunden und werden den nächsten Band auch auf jeden Fall lesen.

Meine Rezension ist hier zu finden:

http://wasliestdu.de/rezension/miles-niles-jetzt-wirds-wild

Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Tiffi2000 kommentierte am 14. Oktober 2017 um 17:11

Ich habe auch mit dem Buch begonnen, ich kenne die Vorgänger nicht aber bin trotzdem gut in die Geschichte hineingekommen, sehr schön fand ich auch die kleinen Erklärungen zu den anderen Bänden, wenn etwas vorgekommen ist, das einen Bezug zu diesen hatte. Auch der Prolog war ein schöner Einstieg.

Miles und Niles sind beste Freunde und machen immer Streiche, was ich eine witzige Idee für ein Kinderbuch finde, auch wenn sie nicht mehr ganz neu ist.

Die beiden beobachten die Mike-Kompanie und sehen, dass diese ein Eichhörnchen in einem Käfig haben. Auch die Idee mit dem Freizeitcamp gefällt mir. Miles und Niles spielen dann der Kompanie einen Streich und möchten die Fahne stehlen. Den Streich mit der Schlange in der Dose fand ich witzig, wenn auch etwas heftig, aber Miles und Niles erhalten immerhin die Fahne dadurch, schön fand ich, dass das Eichhörnchen befreit wurde. Dann werden sie aber verfolgt, können dann aber spurlos verschwinden und es zeigt sich, dass sie das geschafft haben indem sie vorher schon den Rasen präpariert haben, was wirklich kreativ war.

Mir gefallen die Zeichnungen gut, sie sind sehr modern und passen gut zum Text. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
katze-kitty kommentierte am 15. Oktober 2017 um 19:46

 

 

Vielen Dank für die erste Kinderbuchleserunde !! Ich hoffe , es folgen noch mehr !
Dieses Buch war ein toller Start, denn es hat mich wirklich begeistert ! Danke das ich dabei sein durfte !

http://wasliestdu.de/rezension/tolle-neuentdeckung-fuer-mich

Rezi wird noch auf lovelybooks und lesejury geteilt!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Darkberry kommentierte am 16. Oktober 2017 um 20:55

Hier sind meine Rezensionslinks:

http://wasliestdu.de/rezension/tolles-kinderbuch-51

http://like-jackandsallysbooks.blogspot.de/2017/10/rezension-miles-niles...

https://www.amazon.de/review/R2NA587U96SBE1/ref=cm_cr_rdp_perm

vielen Dank das ich mitlesen durfte bei dieser tollen Leserunde

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Nadine Teuber kommentierte am 16. Oktober 2017 um 22:20

Hallöchen, ich klinke mich mal in die Leserunde ein, nachdem meine Große und ich heute angefangen haben, Miles und Niles als Gute-Nacht-Geschichte zu lesen.

 

Erst einmal, wie wirzu dieser Geschichte gekommen sind:

In der Schule stellte ein Klassenkamerad von Ronja den ersten Band vor, der ihr so gut gefiel, dass sie ihn auslieh und innerhalb kürzester Zeit verschlang. Bei einem Ausflug zum Hugendubel hielt sie mir dann Band zwei unter die Nase (den wir vor unserer jetzigen Lektüre als Gute-Nacht-Geschichte lasen) und mit Blick auf meinen exorbitanten Bücherstapel musste ich ihr auch etwas zugestehen und kaufte Band zwei. Wenige Tage später stolperte ich über die Leserunde und mir war klar, dass wir unbedingt mitmachen wollten. Ronja wird sich in den nächsten Tagen auch noch dazu schalten und selbst berichten dürfen, heute dürft ihr mit meinen Anmerkungen vorlieb nehmen.

 

Miles und Niles sind zwei Lausbuben, die es faustdick hinter den Ohren haben, ohne aber wirklich böse zu sein. Bevor ich Miles und Niles gelesen habe, war mir nicht bewusst, wie sehr ich so heitere, mit Streichen gespickte Kinder-/Jugendbücher aus meiner eigenen Kindheit vermisste.

Als Erwachsene mag ich Bootcamps ja sehr gerne, allerdings ist mir bewusst, dass es in einigen tatsächlich solche Menschen wie Josh gibt, die nur dort sind, um andere neben sich klein zu machen und eine größtmögliche Gefolgschaft aufzubauen, die ohne nachzudenken alles für einen tut. Umso schöner finde ich, dass Miles und Niles es auf Josh abgesehen haben und ihm Streiche spielen, der er hat es verdient. (Ich habe mit einem dicken breiten Grinsen die Stelle gelesen, als die Schlangen zum Vorschein kamen) Tja, wer mit der Natur auf Kriegsfuß steht, solche sie sich nicht unterwerfen wollen. Das könnte ins Auge gehen. Das Versteck von Miles und Niles unter dem Rollrasen ist genial, ich hoffe nur, dass es niemanden zum Nachahmen anregt, was ich für ein bisschen gefährlich halte. Ich hatte ja auf so etwas langweiliges getippt, wie: Die Fußabdrücke haben sie im Vorfeld vorbereitet und sind dann in den Fußabdrücken rückwärts wieder zum Wald gelaufen und haben sich am Tag der Verfolgung gar nicht aus dem Wald erausbewegt sondern haben sich hinter einem Baum versteckt.

 

Ich bin schon mächtig gespannt, wie es weitergeht, und freue mich, beim Lesen wieder selbst Kind sein zu dürfen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
laurina kommentierte am 18. Oktober 2017 um 13:22

Ich mag das Cover, da es zu den anderen Büchern der Reihe passt und einen hohen Wiedererkennungswert hat.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
laurina kommentierte am 18. Oktober 2017 um 13:37

Ich bin sehr gut in den dritten Teil dieser Geschichte hineingekommen und finde die beiden Trickser sehr sympathisch ganz anders als Josh. Die Geschichte ist nur in ihren Illustrationen sondern in ihrem Schriftbild und Sprache genial. Ich mag den Humor und auch die unterschwelligen Botschaften, so ist ein Buch für jüngere Leser aber auch der Erwachsenen hat seinen Spaß - zumindestens ich. Mein Sohn ist völlig begeistert und hat das Buch an zwei Abenden verschlungen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Wolly kommentierte am 19. Oktober 2017 um 10:32

Der zweite Abschnitt gefällt mir deutlich besser als der Erste. Miles und Niles verbindet eine tolle Freundschaft die hier richtig gut zur Geltung kommt. Auch die Unterschiede in ihren Persönlichkeiten merkt man hier erst so richtig. Josh gefällt mir nach wie vor nicht so gut. Seine Figur ist gut angelegt, nervt mich aber hauptsächlich. Seinen Vater, den Schulleiter, mag ich sehr. Man merkt ihm das kleine Kind was in ihm schlummert deutlich an. Er hätte einfach gerne mehr Gesellschaft und versucht in den Ferien das auszuleben, was er als Kind nicht durfte.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
SunshineBaby5 kommentierte am 20. Oktober 2017 um 19:02

Auch den dritten Abschnitt fand ich richtig toll. Besonders das mit dem Stein. Dass der Schulleiter am Ende doch noch mitgemacht hat. Die Zeichnungen fand ich auch sehr gelungen und passend zum Text. Dass die beiden allerdings riskiert haben verprügelt zu werden hat mich doch ganz schön überrascht. Natürlich hatten sie einen guten Plan, die Fahne rauszugeben, aber es hätte ja auch leicht schief gehen können.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Wolly kommentierte am 21. Oktober 2017 um 10:16

Der dritte Abschnitt war klasse. Pädagogisch wertvolle Inhalte ohne mit dem Zeigefinger darauf zu stoßen machen das Buch für Kids auf jeden Fall sinnvoll. Unterhaltsam und schön illustriert ist es noch dazu. Meine einzige Kritik sind gerade im ersten Abschnitt die Szenen mit Josh, die mich eher genervt haben.Ansonsten ein wirklich nettes Kinderbuch.

Thema: Lieblingsstellen
Wolly kommentierte am 21. Oktober 2017 um 10:17

Mir haben besonders die letzten Szenen gut gefallen. Die Rede von Miles und die Vorbereitungen von Barkin für das neue Schuljahr.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Wolly kommentierte am 21. Oktober 2017 um 10:45

Erstmal vielen Dank das ich hier mitlesen durfte. Das Buch ist wirklich eine schöne Lektüre für Kinder und besonders die Zeichnungen haben es mir angetan.

Hier meine Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/schoenes-und-lehrreiches-kinderbuch

ebenso geteilt auch lovelybooks, lesejury, bücher.de und amazon.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Bookstar kommentierte am 21. Oktober 2017 um 11:20

​ich finde die Höhle auch klasse, wir haben uns immer Iglus gebaut, im Sommer aus Strohballen und im Winter natürlich aus riesigen Schneebatzen zusammengebaut. Bücher gab es aber in unseren "Höhlen" auch immer.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Nadine Teuber kommentierte am 21. Oktober 2017 um 13:09

Teil II des Biches fand ich echt klasse. Der gebildete Streichespieler, der seine Bücher in der Höhle unbedingt dabei haben muss, die Auswahl der Bücher (wir haben uns den Spaß gemacht, Autoren und Bücher zuzuordnen) und schließlich das symmetrische Meisterwerk mit einem Barkin oben und einem unten. Der Schulleiter, der mir schon vorher leidtat  weil ich ihn für ein bisschen naiv und einsam und mit dem Leben überfordert halte, hat echt klasse auf den Streich reagiert. Ich bin gespannt was für einen (liebevollen) Streich sie sich ausdenken und ob sie hinterher mit ihm befreundet bleiben, was ja gewissermaßen ein weiterer Streich für Josh wäre. Tja, was ist eigentlich mit ihm auf seinem Baum geworden?!? Das Mittagessen, die Besichtigung und der Nachtisch scheinen ja eine ganze Weile in Anspruch genommen zu haben und ich bezweifle, dass sich jemand anders ihm angenommen hat.

Ronja und ich glauben, dass Holly der Grund für Niles regelmäßiges Verschwinden war. Ich bin gespannt, wie es mit Teil III weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Nadine Teuber kommentierte am 21. Oktober 2017 um 13:10

Ronja wirft gerade noch ein, dass uns die Bücher richtig gut gefallen!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Tiffi2000 kommentierte am 21. Oktober 2017 um 16:20

Ich habe auch den zweiten Abschnitt gelesen.

Die beiden ziehen sich in ihren Rückzugsort zurück und möchten neue Streichen entwickeln, was ich spannend finde.

Der Direktor der Schule geht dann im Wald spazieren und findet dort mit Zufall die Höhle, schön fand ich, dass die beiden ihn dann einladen, dass er bei ihnen bleiben kann.

Witzig fand ich, dass der Direktor einmal das Opfer eines Streichens sein möchte ;)

Beim nächsten Streich schneidet einer der beiden in einen Baumstamm und tut so, als ob er Goldstücke findet... was natürlich von der Gruppe beobachtet wird... Josh klettert dann auch gleich auf den Baum und letztlich wird die Leiter entfernt und er muss dann doch länger auf dem Baum bleiben... dein Streich fand ich gelungen, auch wenn mir Josh schon etwas leid getan hat.

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Tiffi2000 kommentierte am 21. Oktober 2017 um 16:30

Auch der letzte Abschnitt hat mir gut gefallen.

Niles trifft sich immer wieder mit Holly und liest mit ihr, was ich süß finde :D Was aber natürlich auch von der Gruppe beobachtet wird.

Josh ist verständlicherweise wütend, ich finde es aber nicht in Ordnung, dass er das an den Kindern im Camp auslässt.

Der Direktor findet dann den Stein im Garten und vermutet sofort einen Streich... letztlich dreht er den Stein um und es entpuppt sich wirklich als Streich, den ich aber nicht wirklich kreativ fand. Letztlich lädt er die beiden dann ein und nur Miles bleibt zum Kakao trinken... Niles möchte sich wieder mit Holly treffen; aber er wird dabei von Josh und seinen Freunden gefangen genommen...

Miles erfährt dann, dass etwas nicht stimmen kann und schafft es, Niles dann zu befreien. Niles hat dann eine Idee für einen neuen Streich und bleibt als Gefangener dort... er wird dann gefoltert und muss Kieselsteine essen, was aber nicht schlimm für ihn ist, was wiederum Josh ärgert... dann werden Niles Haare abgeschnitten, was ich schon heftig finde. Miles möchte dann die Fahne gegen Niles tauschen und die beiden dürfen dann auch gehen. Es zeigt sich dann, dass Miles auf die Fahne eine Unterhose genäht hat, was ich ganz witzig finde...

Das Buch endet mit dem Schulbeginn, was ich einen passenden Abschluss fand. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Charlotte38 kommentierte am 21. Oktober 2017 um 19:32

Das Cover hat großen Wiedererkennungswert, wenn man die ersten beiden Bände schon kennt. Schön finde ich die Zeichen, die man ja auch im Buch findet und dass die beiden Jungs darauf zu sehen sind.

DIe immer andere Farbe des Bandes erinnert mich an den Stil von Gregs Tagebuch, aber auch dort fand ich es sehr gelungen, dass jeder Band seine eigene Farbe hat. So etwas wirkt auch im Regal sehr schön.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Charlotte38 kommentierte am 22. Oktober 2017 um 11:24

Uiuiuih!

Letzter Tag der Leserunde und ich habe immerhin schon den ersten Leseabschnitt geschafft.

Ich kann mich nur noch einmal bei meinen Mitlesern hier entschuldigen, dass ich so hinteran hänge. Wir hatten einen familiären Notfall und ich hatte leider kaum die Ruhe, mich mal zum Lesen hinzusetzen.

Dennoch hier mein Eindruck der ersten Leseabschnittes:

Nachdem ich schon den ersten Band der Reihe kenne und also gut mit einigen der Personen vertraut bin, war ich schnell im Geschehen.

Leider nimmt aus meiner Warte dieser fürchterliche Josh Barkin viel zu viel Platz in der Geschichte ein. Seine Sicht der Dinge möchte ich eigentlich gar nicht wissen. Und seine zwei Anhängsel fand ich auch doof.

Erfreulicherweise kommen Miles & Niles dann doch nicht zu kurz und das Ende des Abschnitts hat mich etwas ausgesöhnt.

Ich hoffe sehr, dass der nächste Leseabschnitt wieder hauptsächlich aus der Sicht von den beiden Tricksern geschrieben ist. Das macht mir persönlich als Leser einfach mehr Spaß.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Charlotte38 kommentierte am 22. Oktober 2017 um 18:27

Interessanter Abschnitt. Schulleiter Barkin ist also gar nicht mehr der "Feind" der zwei Trickser, sondern nur noch sein Sohn Josh. Was immer da im zweiten Band passiert ist, auf alle Fälle eine spannende Entwicklung.

Der zweite Streich war auch sehr lustig, war so klar, dass Josh zu blöd ist und darauf reinfällt.

Thema: Lieblingsstellen
Charlotte38 kommentierte am 22. Oktober 2017 um 19:06

"Gute Bücher sind wie gute Streiche. Sie fordern die Mächtigen heraus, sie enthüllen die Wahrheit, und manchmal sind sie lustig."

S. 93

Thema: Lieblingsstellen
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:57

Das ist auch wirklich ein tolles Zitat und sehr wahr :)

Thema: Lieblingsstellen
Bücherträumerin kommentierte am 02. November 2017 um 15:36

Das ist ein richtige tolles Zitat! :)))

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
laurina kommentierte am 22. Oktober 2017 um 20:23

Mein Sohn fand diesen Abschnitt klasse, weil ihm von vorneherein klar war, dass Josh von den beiden Tricksern hereingelegt werde sollte.  Goldnuggets auf Bäumen....hihi...

Außerdem gefiel uns beiden die Ausstattung der Höhle....

Mir hat besonders gut der Abschnitt mit dem Schulleiter gefallen, der wider erwarten sehr menschlich war und gar nicht stinkig auf Miles und Niles. Der Schulleiter tat mir leid, denn er vermisste die Vater-Sohn- Ferien und seine Frau wollte auch nicht mit ihm Urlaub in der Natur machen.Sehr schön, dass sie alle drei friedlich miteinander picknicken....wer hätte das gedacht...?

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
laurina kommentierte am 22. Oktober 2017 um 20:46

Irgendwo taucht immer wieder ein pädagogischer Hinweis auf.... Tim bwertet Joshs Verhalten und obwohl er super in den Kategorien ist, bekommt er nicht die Höchstpunktzahl. HIHI....kommt mir bekannt vor....es gibt Lehrer, die sagen die volle Punktzahl bzw. eine 1+ gibt es bei mir nicht, denn so gut kann keiner (außer mir) sein.... Jaja...

Tim glaubt auch, dass eine richtige Standpauke den Charakter bildet und denkt nicht darüber nach was für eine Art von Charakter da gebildet wurde. Ein toller Hinweis!

Josh straft sich selber, als er seine Parade feiern will.... Sehr schön.....

Thema: Deine Meinung zum Buch
laurina kommentierte am 22. Oktober 2017 um 21:04

Vielen Dank für dieses geniale Kinderbuch...

Hier ist der Link zu meiner Rezension, die ich auch noch bei Amazon, bücher, hugendubel etc. einstellen werde.

https://wasliestdu.de/rezension/genialer-dritter-band-von-miles-und-niles

Thema: Lieblingsstellen
MelaKafer kommentierte am 23. Oktober 2017 um 21:35

Ich fand die Picknickrunde mit Schulleiter Barkin am nettesten.

Thema: Deine Meinung zum Buch
MelaKafer kommentierte am 23. Oktober 2017 um 21:46

Hier nun meine Rezension

Ein tolles Buch für Kinder, ich denke da v.a. an Jungs. Die vielen witzigen Illustrationen und die unterschiedlichen Schriftgrößen sorgen für Auflockerung, die kurzen Textpassagen machen das Buch auch für etwas faulere Leser interessant. Es geht um Ferien, Abenteuer, Leben und spielen in der Natur, um Freundschaft, Konkurrenz, um Ideenreichtum und Raffinesse.

Leider wurde ich während der Leserunde krank, sodass ich mich nicht mit euch austauschen konnte. Meine Rezension stelle ich in Kürze ein

 

 

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Charlotte38 kommentierte am 24. Oktober 2017 um 17:17

Mit zwei Tagen Verspätung habe ich es jetzt auch geschafft.

Der letzte Abschnitt hat mir wieder so gut gefallen, wie der erste Band. Vor Allem hat er mich mit dem ersten Leseabschnitt ausgesöhnt, der mich viel zu joshlastig war.

Auch hier hat Josh natürlich seine Rolle als Vollidiot zu spielen, keine Frage, doch der Leser muss sich nicht unbedingt in seine schrägen Gehirnwindungen eindenken. Gut so!

Der letzte Streich der beiden Trickser ist einfach nur herrlich. Sehr gelungen.

Das ganze Ende ist gelungen. Ich habe jedenfalls beim Lesen meinen Spaß gehabt. Und darauf kommt es doch an, oder?

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Charlotte38 kommentierte am 24. Oktober 2017 um 17:21

Ich kann mich einigen hier in der Leserunde nur anschließen: ein tolles KInderbuch, besonders für Jungs, die ja leider so etwas wie ein Problemfeld im Buchgeschäft darstellen. Wie kann man si ezum Lesen bringen und was lesen sie, wenn sie alle Gregs Tagebücher durchhaben? Die Lösung hätten wir hiermit gefunden.

Vielen Dank, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte, auch wenn ich aus privaten Gründen leider immer etwas hinterherhinkte.

Ich werde das Buch nun unserer Schulbibliothek spenden, damit es so noch viele interessierte Leser findet, die es genauso unterhaltsam finden, wie ich.

Meine Rezensionen stelle ich hier auch noch ein, wenn ich damit fertig bin.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Bücherträumerin kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:11

Leider bin ich schon etwas im Verzug, da ich in der Schule sehr viel zu tun hatte. Wir haben aber schon gelesen und unsere Leseeindrück folgen jetzt nach und nach...

 

Das Cover gefällt uns sehr gut. Das Grün sticht gut hervor und von der Optik passt es zu den beiden Vorgängerbänden.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 71)
Bücherträumerin kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:16

Nochmals sorry, dass wir so hinten dran hängen!!!

 

Der Einstieg ist uns bis hierhin sehr leicht gefallen. Ich finde toll, dass auch für Nichtkenner der ersten Teile, nochmals alles wichtige geschildert wird.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, wenn ich ihn auch manchmal ein bisschen chaotisch finde. Teilweise muss man schon echt schauen, dass man den Durchblick behält.

Miles und Niles sind aufgeweckte Jungs, mit denen man viel Spaß haben kann. Ihr erster Streich hat uns schon mal gut gefallen. Wir sind gespannt, was sie noch so aushecken. Die Idee mit den Grasteppichen war super. ;-)

Thema: Lieblingsstellen
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 16:46

Ich fand v.a. den Streich sehr spannend, bei dem sie sich als Fluchtmöglichkeit in die Erde eingegraben haben, da dies sehr kreativ war :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Tiffi2000 kommentierte am 31. Oktober 2017 um 17:00

Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte :)

Meine Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/miles-niles-witziges-kinderbuch-das-durch...

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Bücherträumerin kommentierte am 01. November 2017 um 15:20

Und wieder ein Abschnitt beendet. Das Buch liest sich richtig flott.

Die Höhle von Miles und Niles finden wir toll. So eine hätten wir auch gerne. Besonders toll ist, dass so viele Bücher drinnen liegen.

Der neueste Streich von den beiden war auch wieder Klasse. Toll wie sie es immer wieder schaffen, Josh auf's Korn zu legen.

Wahnsinn, dass Schulleiter Barkin plötzlich so freundlich zu den Tricksern war. Den zweiten Band kennt nur mein Bruder, aber da muss allerhand passiert sein, dass er sie jetzt plötzlich "mag".
Ich fand es sehr schade für ihn, dass Josh und seine Frau beide nicht die Abenteuerferien mit ihm verbringen wollten. Mal sehen ob Miles und Niles ihm noch mal begegnen...

Die Illustrationen gefallen uns sehr gut!

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Bücherträumerin kommentierte am 02. November 2017 um 15:30

Auch der letzte Abschnitt hat uns gut gefallen. Josh bekommt seine gerechte Strafe und der Streich mit dem Stein war auch klasse. So lernt auch Tim noch eine Lektion.

Alledings habe ich nicht verstanden, warum Niles für diesen Plan nochmal gefesselt werden musste und dann sogar einen Stein geschluckt hat. Das war die einzige Stelle, die mir nicht so gut gefallen hat.

Ansonsten war das Buch toll und ich werde jetzt auch noch den zweiten Teil lesen. :)

Thema: Lieblingsstellen
Bücherträumerin kommentierte am 02. November 2017 um 15:35

Mir haben viele Stellen gut gefallen, aber der Streich mit dem "Umdreh-Stein" war klasse und auch der mit den Rasensoden. :) Auf so eine Idee muss man erst mal kommen...!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherträumerin kommentierte am 02. November 2017 um 15:39

Uns hat auch der dritte Miles & Niles Band wieder gut gefallen und wir hatten eine Menge Spaß beim Lesen!

Hier ist unsere Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/kurzweiliger-lesespass-mit-witzigen-illus...

Gleichlautend auch auf LovelyBooks und Lesejury.

Vielen Dank, dass wir mitlesen durften!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 72 - 137)
Bookstar kommentierte am 02. November 2017 um 20:22

Josh ist mir wirklich nicht so sympathisch wie Miles und Niles, naja, sind ja auch die Helden der Geschichte, das weckt vielleicht schon viel Sympathie vor dem Lesen.

die Höhle ist toll und der Traum vieler Kids, inzwischen ist mein Neffe zu Besuch und hat sich das Buch schon geschnappt für ein paar kurze Lesestunden hier bei uns.

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Nadine Teuber kommentierte am 02. November 2017 um 23:45

Ich fand es schade, dass Barry Barkin nicht an der Rettung von Niles beteiligt war, obwohl die Jungs sich ja auch so gut zu helfen wussten. Ich hoffe - auch wenn das Ende schon darauf hoffen lässt - dass der neue Schulleiter Barry Barkin ein lustiger Schulleiter ist und man im vierten Band davon erfährt, wie die Freundschaft zwischen den drei Tricksern weitergeht.

Thema: Lieblingsstellen
Nadine Teuber kommentierte am 02. November 2017 um 23:46

Mir gefiel Kapitel 27 ganz besonders, da es aus einem einzigen, hochliterarischen Satz bestand (auch wenn man die Bäume hätte weglassen können).

Thema: Deine Meinung zum Buch
Nadine Teuber kommentierte am 03. November 2017 um 00:07

Vielen Dannk, dass ich (wir) mitelsen durfte. Hier ist meine Rezension zu dem Buch: http://wasliestdu.de/rezension/die-schrecklichen-zwei-im-survival-modus

 

Liebe Grüße

Nadine

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 138 - 220)
Bookstar kommentierte am 15. November 2017 um 08:53

 im dritten Abschnitt war auch wieder viel los. Die Streiche der Jungs haben auch ihr Schulleben ein wenig aufgelockert. Man sieht, dass so kleine Streiche manchmal auch was gutes haben können, doch der erhobene Zeigefinger ist dabei und gefährlich und gemein sollte es nicht werden.

Das ganze war ziemlich witzig, nette Figuren und eine tolle Geschichte für die Zielgruppe, aber auch für die Eltern gut mitzulesen.