Leserunde

Leserunde zu "Mondprinzessin" (Ava Reed)

Mondprinzessin - Ava Reed

Mondprinzessin
von Ava Reed

Bewerbungsphase: 05.12. - 19.12.

Beginn der Leserunde: 26.12. (Ende: 15.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Mondprinzessin" (Ava Reed) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie - die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin - kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm ...

ÜBER DIE AUTORIN:

Ava Reed lebt gemeinsam mit ihrem Freund im schönen Frankfurt am Main, wo sie gerade ihr Lehramtsexamen bestanden hat. Zur Entspannung liest sie ein gutes Buch oder geht mit ihrer Kamera durch die Stadt. Das Schreiben hat sie schon früh für sich entdeckt und während des Studiums endlich ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Mit »Spiegelsplitter« verfasste sie ihren ersten eigenen Roman. Mittlerweile arbeitet sie an zahlreichen romantisch-fantastischen Geschichten und liebt es in ihre eigenen Welten abtauchen zu können.

15.01.2017

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
RDooDoo kommentierte am 28. Dezember 2016 um 22:05

Mein Buch ist heute endlich angekommen.

Es ist wirklich schön, die Zeichnungen, die Aufmachung - einfach zauberhaft. Ich hab mal "reingelesen" und bin jetzt auf Seite 45 ;) Bisher gefällt mir die Geschichte wirklich gut, Lynn ist eine tolle Protagonistin und ich freue mich auf das Zusammentreffen von Juri und Lynn *-*

Ganz toll finde ich auch immer die Zitate an den Kapitelanfängen. Das ist eine total süße Idee :)

Für den "Verräter", der die Kopfgeldjäger beauftragt hat, halte ich bisher Malik. Einfach aus dem Grund, wie über Juri gedacht wurde. Vielleicht täusche ich mich ja auch :)

Ich bin heilfroh, dass Lynn keine Mary Sue ist, was bei den beiden Komponenten Prinzessin und Waise soo schnell passiert. Ein wenig merkwürdig fand ich aber dennoch die Stelle, an der Lynn gegen die Kopfgeldjäger kämpft und die beiden immer getrennt angreifen. Eigentlich haben die beiden auf mich einen recht fähigen Eindruck gemacht :D

Also, wie gesagt, ich bin noch nicht ganz fertig, wollte aber meine ersten Leseeindrücke schon einmal mit euch teilen :) Das Buch ist bis jetzt echt toll :3

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Callie Wonderwood kommentierte am 29. Dezember 2016 um 23:37

Malik könnte ich mir auch als Verräter vorstellen, aber vielleicht kommt ja noch bald noch ein neuer Charakter hinz. Denn bis jetzt wäre Malik ja auch irgendwie fast die einzige Option, weil noch nicht viele Charaktere vorgestellt wurden, die "böse" wirken. :D

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Sandra Wegl kommentierte am 03. Januar 2017 um 18:14

Ich tendiere momentan zu Malik oder Juri als Verräter!Oder aber die Mutter. Über die weiß man noch zu wenig.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ullala kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:07

Ich glaube nicht, dass Malik der Böse ist, vielmehr tippe ich auf die Frau des Königs, die ihren Sohn auf dem Thron sehen will.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Callie Wonderwood kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:52

Aber die Frau des Königs ist doch Lynns Mutter. Dann müsste sie ja was gegen ihre eigene Tochter haben. Ich finde, das passt nicht so ganz :D

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ullala kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:55

Ups, ich habe gedacht sie ist die Mutter von Faras, warum wäre er denn sonst der Stiefsohn des Königs?

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Callie Wonderwood kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:59

:D Er wurde von beiden adoptiert.
Später gibt es auch noch eine Szene, wo kurz erklärt wird, warum er adoptiert wurde ...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ullala kommentierte am 08. Januar 2017 um 14:01

Danke, dass habe ich anscheinend irgendwie überlesen. : ))

Dann muß ich mir jetzt einen neuen Verdächtigen suchen. : ))

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
buechermauschen kommentierte am 30. Dezember 2016 um 08:34

So "böse" kam Malik mir gar nicht vor...könnte auch der adoptivsohn Prinz Faras der "böse" sein, damit er der nächste König wird...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
RDooDoo kommentierte am 30. Dezember 2016 um 20:50

Das kann natürlich auch sein ;D

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 02. Januar 2017 um 01:30

Malik fand ich bis jetzt eigentlich recht sympathisch und überhaupt nicht böse :D Er ist halt etwas rauer, aber man spürt deutlich, dass er Juri sehr schätzt und ihn gern hat finde ich. Bis jetzt könnte ich mir auch eher Faras als "Bösen" vorstellen...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Buchgespenst kommentierte am 02. Januar 2017 um 19:42

Malik ist für mich auch eher das knurrige Original als der Böse, doch wer weiß. Prinz Farar hatte ich auch gleich in Verdacht, frage mich aber gleichzeitig, ob er nicht zu offensichtlich ist.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
booksncaffeine kommentierte am 05. Januar 2017 um 10:45

Ich tendiere auch zum Adoptivsohn.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Yomi kommentierte am 06. Januar 2017 um 15:18

Ich schließe mich auch an. Faras könnte es gut sein, da er sich ja auch so stark gegen die Suche ausgesprochen hat. Wobei Malik wäre natürlich auch ein Verdacht wert. Er ist so nett und will überhaupt nicht das Lynn das Kämpfen lernt. Bin mal gespannt wer es am Ende ist :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
buechermauschen kommentierte am 29. Dezember 2016 um 18:14

Nachdem heute mein leseexemplar kam, habe ich mich jetzt  ans lesen gemacht :) die ersten vier Kapitel sind rum gegangen wie nichts. Es ist wirklich angenehm zu lesen. Mir gefallen auch die kleinen Sprüche am Anfang eines Kapitels. Lynn scheint ein sympathischer Charakter zu sein und ihr "holzschwert Lehrer"  gefiel mir auf Anhieb.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
buechermauschen kommentierte am 29. Dezember 2016 um 19:58

Leseabschnitt 1 beendet :) Ava Reed hat eine tolle Art Geschichten zu erzählen und ihr Humor ist genau meins! Wie Juri mit Lynn umgeht -schmunzel- 

Von wegen Mondprinzessin :) herrlich, erinnert mich an meine Kindheit mit Sailor Moon gucken...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Sonjalein1985 kommentierte am 29. Dezember 2016 um 20:21

Nachdem mein Buch gestern Nachmittag angekommen ist und ich "nur mal kurz reinlesen wollte" bin ich irgendwie hängen geblieben und war gleich in der Geschichte drin. Juri und Lynn mag ich beide total gerne und Tia ist ire niedlich.

Gut nur, dass Lynn kämpfen gelernt hat, sonst hätte sie in der Gasse ganz schön alt ausgesehen.

Ich mag es sehr, wie Juri mit Lynn umgeht und sie nicht nur als Prinzessin sieht. Ich hoffe er trainiert sie, das wird sicher lustig.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Callie Wonderwood kommentierte am 29. Dezember 2016 um 23:35

So, jetzt habe ich auch den ersten Leseabschnitt gelesen, der mir richtig gut gefallen hat :)

Die Sprüche/Zitate am Anfang der Kapitel finde ich wirklich schön, die sie haben etwas von Weisheiten und passen auch immer gut zu dem Inhalt der Kapitel.

Ich mag es auch, dass die Geschichte (hauptsächlich) aus der Sicht von Juri und Lynn erzählt wird. Das gibt mehr Abwechslung und Informationen. :)

Lynn war mir gleich sympathisch und sie tat mir Leid, weil sie in dem Waisenhaus so schlecht behandelt wurde und bis zu der Rettung durch Juri kein schönes, und dafür trauriges und einsames Leben gehabt hat. Cool ist auch, dass sie mit ihrem Langstock (und auch ohne ;) Szene mit Juri) kämpfen kann, und nicht total wehrlos und schwach ist.

Ihre Reaktion auf das Sternenmuster, Tia (die echt knuffig und süß ist) und auf den Ortswechsel fand ich nachvollziehbar und verständlich.

Juri mag ich auch gerne, er hatte eine leichte freche Art, macht gerne was er will und ich freue mich darauf, ihn charakterlich in den anderen beiden Leseabschnitten noch besser kennen zu lernen. 

Ich freue mich auf den weiteren Verlauf der Handlung und bin auch mal gespannt, wie Lynn ihre Herkunft und die Antworten auf ihre Fragen aufnimmt, wie sie sich im Training mit Juri schlägt und was noch mit einem Prinzen/Heirat passiert. :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Sonjalein1985 kommentierte am 30. Dezember 2016 um 17:41

Die Weisheiten und Zitate finde ich auch ganz toll. Vorallem weil sie nicht einfach "nur" schön sondern auch wahr sind.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Callie Wonderwood kommentierte am 30. Dezember 2016 um 17:57

Stimmt ;) :D

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 02. Januar 2017 um 01:41

Juri mag ich bis jetzt auch recht gerne, auch wenn er natürlich der typische Boyfriend aus Jugendbüchern ist: Frech, charmant, gut aussehend. Aber irgendwie mag ich ihn trotzdem gern.

Die Sprüche und Aufmachung innen gefällt mir auch gut.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ullala kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:11

Ich mag Juri auch, er kommt so verwegen und pfiffig rüber.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
RDooDoo kommentierte am 30. Dezember 2016 um 20:54

Ich habe mittlerweile auch den gesamten Leseabschnitt beendet. 

Hach, was soll ich sagen? :D Ich shippe Juri und Lynn jetzt schon ♥ Wehe, die Beiden kommen am Ende nicht zusammen und sie heiratet den doofen Prinzen (wer auch immer das ist ;D)

Ich war nur etwas überrascht, dass das Königspaar nicht sofort zu ihrer Tochter gerannt sind, nachdem sie gefunden wurde. Klar, sie wollen sie nicht überfordern, aber ich glaube die elterliche Liebe ist da doch fast ein bisschen größer c:

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 02. Januar 2017 um 01:49

Da hast du Recht. Erst ist vor allem der König total versessen darauf ihre "Tochter" wiederzufinden, aber als sie nun endlich im Palast war, wird sie weitesgehend in Ruhe gelassen. Da war ich auch überrascht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 02. Januar 2017 um 01:50

Da hast du Recht. Erst ist vor allem der König total versessen darauf ihre "Tochter" wiederzufinden, aber als sie nun endlich im Palast war, wird sie weitesgehend in Ruhe gelassen. Da war ich auch überrascht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
MrsFraser kommentierte am 03. Januar 2017 um 10:08

Das finde ich eigentlich überaus realistisch dargestellt, könnte mir denken, dass das in einer vergleichbaren Situation auch von Fachleuten empfohlen würde, um die betroffene Person nicht zu überfordern. Schließlich kann ja keiner wissen, wie Lynn auf so direkte Körperlichkeit reagieren würde (bzw. reale Entführungsopfer) und auf einem fremden Planeten zu landen und festzustellen, dass man zu einer anderen Rasse gehört ist ja auch schon recht viel zu verarbeiten...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 03. Januar 2017 um 22:26

Klar hat sie viel durchgemacht, aber ich finde wenn man jemanden all die Jahre verzweifelt gesucht hat, möchte man mit demjenigen doch, nachdem man ihn gefunden hat, so viel Zeit wie möglich verbingen und die verlorene Zeit aufholen, oder? Mich hat die Tatsache jetzt nicht gestört, sie ist mir nur aufgefallen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ullala kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:13

Ich glaube die Eltern haben einfach nur Angst, dass sie etwas falsch machen und wollen ihre Tochter nicht erschrecken und überfordern. Sie kennen sich ja schließlich garnicht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Lagoona kommentierte am 08. Januar 2017 um 20:45

Ja, das hat mich auch sehr verwundert, wenn man sein Kind so lange nicht gesehen hat...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Simsalabim18282 kommentierte am 30. Dezember 2016 um 22:57

So ich hab mittlerweile die ersten 50 Seiten gelesen und muss sagen das Buch gefällt mir wirklich gut. Ava Reed hat einen tollen Schreibstil und die Geschichte liest sich sehr schnell. Insgesamt ist das Buch wirklich schön gestaltet.   

Lynn gefällt mir bisher auch sehr gut und ich bin n gespannt was sich zwischen ihr und Juri entwickeln wird

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Drakonia kommentierte am 30. Dezember 2016 um 22:58

Ich hab den ersten Leseabschnitt gelesen. 

Ich bin begeistert. Aber das war ich bis jetzt bei jedem Buch von Ava Reed. 

Mir gefällt die Geschichte richtig gut. Lynn ist ein super tolle Protagonistin. Tia ist einfach nur süß und flauschig. Ich will jetzt auch einen Waschbären. 

Ich bin sehr gespannt, was Lynn alles erklärt wird und wie es weiter geht. Vorallem aber auch mit Juri und den tierischen Begelitern. 

Der Schreibstil ist toll und ich musste auch oft lachen :D

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ceciliasophie kommentierte am 31. Dezember 2016 um 17:19

Ich bin nun auch mit dem ersten Abschnitt durch und muss sagen, dass ich mich jetzt schon nicht der sehr prominenten  5-Sterne-Riege anschließen werde.
Ich finde das Buch bisher gut und Lynn finde ich auch ganz nett, aber das ganze erinnert mich viel zu sehr an andere Jugendbuchreihen und kann bisher nicht mit viel Neuem glänzen. Auch wenn ich Lynn nicht nicht leiden kann, schaffe ich es einfach nicht, irgendeine Beziehung zu ihr aufzubauen. Aber das liegt vielleicht auch daran, dass es bisher nur so wenig Seiten waren. 
Die Zitate gefallen mir wiederum auch sehr gut und die gesamte Aufmachung des Buches ist wirklich durchdacht. Etwas zu viel Sternchengeklimper für meinen Geschmack, aber an dieser Stelle wurden sich eindeutig Gedanken gemacht, von daher: Echt toll!
Insgesamt ist es mir bisher etwas zu viel "Barbie-Film"-Feeling und ich habe ein wenig Angst vor einer Standard-plötzlich-Prinzessin-Story, von daher bin ich gespannt, was die nächsten Seiten so bringen werden.
Die unterschiedlichen POVs gefallen mir echt gut und ich mag generell Bücher, in denen mit ihnen gearbeitet wird.
Noch sind sehr viele Fragen offen (Was genau sind diese Begleiter? Gibt es eine bestimmte Anzahl von ihnen? Wenn nein, werden sie dann erst mit der dazugehörenden Person "geboren"? Wenn ja, was weiß Tia alles? Wie schafft es Lynn auf dem Mond atmen zu können, ist er doch atmosphärisch anders aufgebaut als die Erde? (Und nein, die schnöde Erklärung "Ist einfach so, weil sie aus den Sternen geboren wurde" reicht mir an dieser Stelle wirklich nicht!) und vor allem: Wer hat Lynn entführt und warum?) und ich hoffe auf zufriedenstellende Erklärung für diese! 
Also, ab an den nächsten Abschnitt :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 02. Januar 2017 um 01:45

Du sprichst mir aus der Seele. Lynn ist mir nicht unsympathisch, aber richtig mitfiebern mit ihr tue ich auch nicht.
Bis jetzt sind mir auch noch viel zu viele Fragen offen. Schade, dass bis jetzt noch keine einzige geklärt wurde. Aber ich hoffe mal auf den nächsten Abschnitt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
MrsFraser kommentierte am 03. Januar 2017 um 10:19

Ich glaube, 'wissenschaftliche' Fragen können wir abhaken... ;) 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 02. Januar 2017 um 01:38

So, der erste Abschnitt ist beendet.
Bis jetzt ist es ganz ok. Lynn finde ich etwas weinerlich.. Klingt fies ist aber leider so :D Ich mag es nicht, wenn sich jemand so bewusst in die Opferrolle steckt. Mal schauen, ob sie mir noch sympathischer wird... eine Frage hab ich direkt: Warum kämpft Lynn mit den Stöcken? Und wer genau ist Jim, bzw was für eine Rolle spielt er? Ich kapiere bis jetzt nicht, wieso sie sich zu so einer "Kämpferin" ausbilden lässt. Ist zumindest sehr praktisch, wenn man gegen Mondkrieger kämpfen muss... Finde es ist nur ein sehr untypisches Hobby für eine 17-jährige :D

Anna - sie ist schon ein Klischee auf zwei Beinen.. Die böse Gegenspielerin. Mal schauen, ob sie noch eine Rolle spielen wird.
Der Schreibstil ist bis jetzt toll. Bildgewaltig und gut zu folgen.
Tia und die Wesen/Schutzgeister finde ich cool. Ich hätte am liebsten einen Pinguin oder Wolf :D
Schön ist die Gestaltung und die Illustrationen Zwischendurch. Wer hat die gezeichnet? Wohl die liebe Autorin selbst?

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
MrsFraser kommentierte am 03. Januar 2017 um 10:22

Schade, im eBook gibt es zwischendrin keine Zeichnungen. Dafür gibt es (für die eBook Bewertung) auf jeden Fall einen Stern Abzug!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ullala kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:16

Lynn ist in ihrem Leben ja noch nie geliebt worden und hat bisher auch noch keinen Menschen gefunden dem sie Liebe schenken konnte. Vielleicht kommt sie daher etwas traurig, deprimiert und ohne Illusionen rüber.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Lagoona kommentierte am 08. Januar 2017 um 20:42

Ich finde es bisher auch ganz ok. Bin gespannt, ob es mich im nächsten Aschnitt noch ein bisschen mehr packen kann.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
MrsFraser kommentierte am 02. Januar 2017 um 17:47

Bis zu welchem Kapitel gehen die Leseabschnitte? Ich lese das eBook mit, aber da gibt's keine Seitenangaben...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 03. Januar 2017 um 22:29

1. Abschnitt: 1-12
2. Abschnitt: 13-22
3. Abschnitt: bis Ende

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
MrsFraser kommentierte am 04. Januar 2017 um 09:01

Dankeschön! :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 05. Januar 2017 um 22:48

Bitte :)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Buchgespenst kommentierte am 02. Januar 2017 um 19:38

Das Buch ist wunderschön!

Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und finde es sehr interessant aus wie vielen unterschiedlichen Perspektivenes geschrieben ist.

Juri und Lynn geben ein sehr süßes Pärchen ab. Das wird sicher noch ein Feuerwerk geben!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ullala kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:17

Ich freue mich auch schon auf das Feuerwerk. : ))

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
MrsFraser kommentierte am 03. Januar 2017 um 10:26

Hab ihr auch das Gefühl, dass Juri vielleicht kein Sternenkind ist? Wegen der goldenen Augen und weil er sich offensichtlich nicht so sehr um die Konventionen bei Hofe schert... Ich weiß nicht, aber irgendwie könnte ich mir vorstellen dass wir noch mehr über seine Herkunft erfahren müssen. Vielleicht hat er auch einen direkten Bezug zu den Entführern?

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Sandra Wegl kommentierte am 03. Januar 2017 um 18:15

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie ein Flitzebogen. An Juris Identität habe ich bislang noch nicht gezweifelt...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
_Buchliebhaberin_ kommentierte am 03. Januar 2017 um 22:23

Also darüber hab ich ehrlich gesagt noch nicht nachgedacht :D Ich fand ihn bis jetzt "normal".

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Sandra Wegl kommentierte am 03. Januar 2017 um 18:12

Erstmal finde ich die tollen Sprüche vor jedem Kapitel total schön. Für jeden Leser alle paar Seiten ein kleiner Mutmacher! Die Geschichte hat mich vom ersten Moment an total mitgerissen. Lynn ist ein total symphatischer Charakter und die süße Tia würde ich sofort adoptieren! Die Vorstellung, das es Leben auf anderen Planeten bzw. auf dem Mond gibt oder es möglich ist fand ich schon immer faszinierend. Es muss schon sehr seltsam sein, auf einmal die Erde aus der Weltraumperspektive zu sehen...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Nimue Alathaya kommentierte am 04. Januar 2017 um 13:41

Ich bin total begeistert von dem Buch. Es sieht so schön aus und die Aufmachung innen finde ich auch ganz toll. Die Zitate an den Kapitelanfängen gefallen mir total gut und ich finde es ganz angenehm, dass die einzelnen Kapitel nicht so lang sind. Das Buch liest sich auch sehr flüssig.

Ich finde die Idee des Buches sehr interessant und die Charaktere gefallen mir bisher auch alle, besonders der Waschbär. =)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
booksncaffeine kommentierte am 05. Januar 2017 um 10:48

Ich hatte leider eine kleine Leseflaute und bin erst jetzt richtig im Buch & der erste Abschnitt gefällt mir gut, richtig gut. Abgesehen von ihrer kopflosen Flucht aus dem Waisenhaus. Dafür ich liebe die kleinen "Sprüche" über den einzelnen Kapiteln, die Charaktere gefallen mir bisher auch ganz gut. Ich bin nicht hin und weg, aber es gefällt ;)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
LadyIceTea kommentierte am 06. Januar 2017 um 11:03

Das Buch gefällt mir jetzt nach Abschnitt 1 schon richtig gut. Lynn ist mir wirklich sympathish und Tia auch. Die Seiten sind echt schön gestaltet und auch die kleinen Sprüche passen sehr gut. Ich bin sehr gespannt, wie Lynn jetzt auf die Nachricht ihrer Eltern reagiert, wo sie doch die ganze Zeit in diesem schrecklichen Heim leben musst. Besonders gefällt mir, dass sie kein Püppchen ist.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Yomi kommentierte am 06. Januar 2017 um 15:27

Also zu Beginn: Die Aufmachung von dem Buch ist großartig! Da wurde sich echt viel Mühe gegeben und es sieht einfach so toll aus *_* Großes Lob an die Person, die dafür zuständig war!

Zu dem Leseabschnitt: Zu Beginn war ich etwas skeptisch was die Geschichte angeht. So mochte ich Lynn's "Ich lege eine Rüstung an und setze eine Maske auf" so gar nicht. Das gibts zurzeit irgendwie viel zu viel in Jugendbüchern. Auch ihr rumgejammer fand ich erst etwas nervig, weswegen mich die ersten 40 Seiten nicht so ganz fesseln konnten. Gott sei Dank hat Lynn aber dann gezeigt was wirklich in ihr steckt! Sie ist tougher als gedacht und das fand ich großartig! Vor allem weil sie kämpfen kann (welch Zufall das sie das gelernt hat ;) )
Ab Seite 50 wollte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen. Den Weltenaubau finde ich klasse und auch die Charaktere sind mir symphatisch. Bei dem Satz "Sie wird einen Prinzen heiraten" war ich schon auf Wolke 7, wobei das vermutlich nie zustande kommt da Lynn sich eh für Juri entscheiden wird. Ist halt typisch für Jugendbücher xD
Malik meckert mir allerdings ein bisschen zu viel. Der Kerl ist ja immer am schreien O.o

Ah und ich mag die Anspielungen auf Filme und Märchen! Diese Schneewittchen-Anspielung oder auch Alice im Wunderland sowie Star Wars haben mich fett grinsen und auflachen lassen.
Bin echt froh das ich dieses Buch lesen darf. Bisher habe ich immer mittelprächtige Erfahrungen mit Büchern aus dem Drachenmond-Verlag gemacht. (Also sie konnten mich einfach nicht fesseln)
Aber Mondprinzessin scheint bisher auf einem guten Weg zu sein :) Hoffe jetzt natürlich das das so bleibt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
Ullala kommentierte am 08. Januar 2017 um 13:05

Endlich habe ich wieder Zeit zum Lesen. Was ist das für ein wunderschön gestaltetes Buch. Die Weisheiten am Anfang der Kapitel finde ich auch ganz toll!

Am Anfang halt man das Gefühl man befindet sich in einem Märchen. : )) Die Tocheter des Königs wurde vor 17 Jahren entführt. Er hat die Hoffnung nie aufgegeben, dass sie noch lebt und ist immer noch auf der Suche nach ihr. Er schickt wieder einen neuen Mondkrieger los um sie zu finden. Faras, sein Stiefsohn ist mir ein wenig mysteriös, er verhällt sich irgendwie komisch! Ich bin mal gespannt ob er den bösen Part im Buch hat.

Ortswechsel, Lynn lebt in einem Heim zusammen mit Mitbewohnern, die sie nicht mögen und fühlt sich allein und ist auf der Suche nach sich selber. An ihrem 17. Geburtstag erleuchtet ihr Arm auf einmal und gibt ein Sternenbild preis. Ihre Angst ist spürbar. Die Kampfszenen mit den Kopfgeldjägern waren auch ganz schön spannend, besonders als Juri auch noch dazu kommt. Tia ist ja ein süßer Waschbär, ich kann mir richtig vorstellen, wie sie auf der Schulter von Lynn sitzt.

Plötzlich befindet sie sich auf dem Mond um ihre Eltern kennenzulernen. Ich bin schon gespannt wie alles weitergeht und ob Juri und Lynn bald mehr Interesse aneinander haben.

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
cat200913 kommentierte am 14. Januar 2017 um 07:01

Den ersten Part finde ich wirklich schon sehr gut und gelungen. Der Schreibstil ist locker gehalten und wohl auch eher etwas für jüngere gedacht. Ich finde den "Stock" interessant, da das auch mal was anderes darstellt, als die üblichen Kampfsportarten und Kampfgeräte :)
Was ich besonders cool finde, ist der Waschbär! Anfänglich habe ich mich gefragt, warum der auf dem Cover mit dabei ist, jetzt verstehe ich es und finde es auch ziemlich interessant :)
Die Kampfszenen sind sehr harmos geschrieben, aber etwas blutigeres hätte gewiss auch nicht hereingepasst. Das hätte wohl den Schreibfluss zerstört, so denke ich es zumindest.

Der Auftakt ist demnach schon sehr gelungen, auch wenn ich die Kapitel etwas zu kurz finde. Die kurzen Einleitungen vor jedem Kapitel in Form von Sprüchen finde ich hingegen sehr angenehm und schön zu lesen.
Da bin ich doch schon gespannt, wie es weitergehen wird!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 87)
cat200913 kommentierte am 19. Januar 2017 um 19:03

Den ersten Teil habe ich schon mal gelesen :)
Was mich irritiert ist, dass das Buch so wenig Seiten hat xD Das sah in echt bedeutend mehr aus :D aber gut, ist ja auch nicht schlimm ;)

Den Schreibstil finde ich ganz gut, es liest sich locker und schnell runter, aber irgendwie finde ich die Kapitel zu kurz und da dann nach jedem Kapitel bisher einige kurze, kleine Sätze standen, finde ich es inhaltlich gesehen doch schon recht kurz :D
Bin ja schon gespannt, wie es weitergehen wird, denn bisher finde ich die Prota ganz okay und Juri kenne ich bislang noch gar nicht so sehr - aber wenigstens mag ich seine Gefährtin sehr gerne ;)

Mit dabei

Autor ava.reads

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch