Leserunde

Leserunde zu "Sweetgirl" (Travis Mulhauser)

Sweetgirl
von Travis Mulhauser

Bewerbungsphase: 17.01. - 30.01.

Beginn der Leserunde: 06.02. (Ende: 26.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir - mit freundlicher Unterstützung des dtv Verlags - 20 Freiexemplare von "Sweetgirl" (Travis Mulhauser) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Auf der Flucht durch den Schneesturm

Es ist tiefster Winter im Norden von Michigan. Die 16-jährige Percy rettet ein vernachlässigtes und halb erfrorenes Baby aus dem Haus des Drogendealers Shelton, der ebenso unterbelichtet wie höchst gefährlich ist. Irgendwie muss sie es schaffen, das Baby in ein Krankenhaus zu bringen.

Es folgt eine dramatische Flucht durch Schneesturm und unwegsames Gelände, mit unberechenbaren Verfolgern und unvermuteten Verbündeten. Dank Sheltons genereller Unfähigkeit gibt es bei der Verfolgungsjagd, teils aus Versehen, tatsächlich ein paar Leichen. Und am Ende will natürlich niemand schuld sein.

ÜBER DEN AUTOR:

Travis Mulhauser stammt aus Michigan, ist Dozent für Englisch und lebt mit seiner Familie in North Carolina.

26.02.2017

Thema: Deine Meinung zum Buch

Wie ist Dein Gesamteindruck? Wie hat Dir das Buch gefallen? Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt?

Thema: Deine Meinung zum Buch
Motte3.1 kommentierte am 07. Februar 2017 um 16:48

Ich habe das Buch in drei Tagen gelesen. Hätte ich mehr Zeit zum lesen gehabt, ich hätte es auf einmal gelesen. Mich hat die Lebensgeschichte von Percy sofort in ihren Bann gezogen. Ein junges Mädchen das Zuhause keine Geborgenheit findet, sondern sich stattdessen um die drogenabhängige Mutter sorgen muss. Einzig und allein in der Zeit als Portis, der damalige Lebensgefährte der Mutter und ihr jetzige Retter in der Not auftauchen, spürt sie etwas Geborgenheit. Und ihre Beziehung zu dem Baby, das sie vor der Mutter und ihrem ewig zugedröhnten Freund retten will, hat etwas rührendes und liebevolles. Ich hätte mir am Ende gewünscht, die beiden wären zusammen geblieben, die Schwester von Percy hätte es adoptiert und alle hätten zusammen leben können. Aber auch das vorgegebene Ende ist okay, auch wenn sie wieder auf sich allein gestellt, die Endscheidung fällt die Mutter zu verlassen und zur Schwester zu ziehen. Das Buch war von Anfang bis Ende ,hervorragend, ich werde es meinen Töchtern wärmstens weiter empfehlen. Ich hoffe es wird noch mehr solch kurzweilige Bücher von Travis Mulhausen geben.

Thema: Deine Meinung zum Buch
misery3103 kommentierte am 07. Februar 2017 um 19:26

Für mich eins der Lesehighlights des Jahres bisher. Eine tolle Geschichte um ein mutiges Mädchen und ein zuckersüßes Baby. Das geschilderte Leben von Percy ist so niederschmetternd geschildert, dass ich oft nur den Kopf schütteln musste. Leider wird es einige Kinder in dieser Welt geben, die wirklich unter solchen Bedingungen aufwachsen müssen.

Ich habe dieses Buch wirklich sehr gerne gelesen und mich amüsiert.

Hier meine Rezension:

https://www.wasliestdu.de/rezension/auf-der-flucht-durch-eis-und-schnee

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gwendolyn22 kommentierte am 09. Februar 2017 um 08:26

Mir ging es ähnlich, ich fand das Buch sehr berührend und es hat mich an vielen Stellen sehr nachdenklich und still werden lassen. Die Schilderungen der Charaktere innerhalb des Armuts-/Drogenmilieus fand ich niederschmetternd - andererseits als Kontrast die Naturbeschreibungen von Nordmichigan im Winter sowie die Darstellung von Percys Beziehung zu Jenna so bewegend emotional und einfach schön, dass ich das Buch sehr gerne gelesen habe. Es war einfach vielschichtig!

 

Danke, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte - Rezension habe ich gestern verfasst.

Liebe Grüße,

Gwen

Thema: Deine Meinung zum Buch
mesu kommentierte am 10. Februar 2017 um 13:35

Ich fand das Buch nicht ganz so gut. Es ging mir vieles zu schnell  und einiges war auch ziemlich übertrieben. Es war keine schwierige Lektüre, aber die sollte es wohl auch nicht sein. Die vielen Toten haben mich etwas gestört, und es wirkte schon etwas überzogen. Aber die Heldin des Buches Percy hat mir gefallen. So mutig und tapfer das war es wert, ihre Geschichte zu Ende zu lesen.

Alles in allem ein Buch das man lesen kann- aber nicht muß. Danke nochmal für die Leserunde hier.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Angellika kommentierte am 10. Februar 2017 um 14:14

https://wasliestdu.de/rezension/sweetgirl-flucht-durch-den-schnee

Ich fand, dass das Buch wenig Story, aber dafür viele Beschreibungen beinhaltete. Leider nicht mein Fall.

Thema: Deine Meinung zum Buch
katzenminze kommentierte am 10. Februar 2017 um 16:46

Was sind denn bitte "viele Beschreibungen" als Kritikpunkt bei einem Buch? Weil großartig sprachlich ausschmücken tut Mulhauser ja nu wirklich nicht.

Thema: Deine Meinung zum Buch
katzenminze kommentierte am 10. Februar 2017 um 18:25

So, hier meine Rezi.

War eine schöne Runde. ^.^

Thema: Deine Meinung zum Buch
city of books kommentierte am 11. Februar 2017 um 14:21

Das war jetzt meine erste Leserunde und sie hat mir viel Spaß gemacht, auch wenn das Buch mich nicht ganz so begeistern konnte. Meine Rezi ist jetzt hochgeladen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sigrid kommentierte am 12. Februar 2017 um 14:50

Das Buch hat mir im ganzen gut gefallen. Die ganze Story war eigentlich sehr gut. Junges Mädchen rettet Baby aus Drogenhaus. Die Flucht war dramatisch und mit vielen überraschenden Geschehnissen. Auch wenn ich einige doch was zu übertrieben fand. Aber ich würde es trotzdem weiterempfehlen.

Meine Rezension schreibe ich gleich..

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 14. Februar 2017 um 20:14

Herzlichen Dank für das Buch und die Möglichkeit, einen neuen Autoren kennenzulernen. Wenn er weiterschreibt, wird sich der Autor steigern.

Meine Rezi:

https://wasliestdu.de/rezension/ganovengeschichte-mit-herz

Thema: Deine Meinung zum Buch
katzenminze kommentierte am 15. Februar 2017 um 10:32

Witzig: Obwohl die Meinungen recht unterschiedlich ausfallen, haben bisher fast alle dem Buch 3 Sterne gegeben. Als hätte nwir uns abgesprochen... ;)

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 15. Februar 2017 um 10:38

Die Ironie, die der Autor verwendet, schafft zwar "WItz", aber auch Distanz. Nicht zuletzt distanziert sich der Autor dadurch selber von seinen Figuren. (Was meine Rezis angeht; ich lese (notgedrungen) oft mehrere Bücher nebeneinander. Dann kommt lange keine, und plötzlich sind mehrere Bücher gelesen).

Thema: Deine Meinung zum Buch
Elena kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:28

Die Geschichte hat mich sehr amüsiert und ich habe sie gerne gelesen. Ganz überzeugend fand ich sie letztendlich jedoch, somit konnte sie leider keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Aber jeder fängt mal klein an und für einen Debütroman war das sicherlich keine schlechte Leistung.

Hier der Link zu meiner Rezi:

http://wasliestdu.de/rezension/eine-kurzweilige-und-sehr-abgedrehte-gesc...

Danke, dass ich hier mitlesen durfte!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Bookstar kommentierte am 20. Februar 2017 um 11:28

eine richtig spannende Jagd mit sehr ernstem Hintergrund und relativ gutem Ausgang.

Dieses Buch hat mir gut gefallen, ich kann es weiterempfehlen und das in einem breitgefächerten Personenbereich von jung bis ziemlich älter.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
lenisvea kommentierte am 20. Februar 2017 um 19:26

Ich habe nun auch eine Rezension geschrieben, zum Ende hin konnte es mich etwas mehr begeistern, aber insgesamt konnte ich mich nicht so ganz begeistern: 

 

http://wasliestdu.de/rezension/hatte-irgendwie-etwas-mehr-spannung-erwartet

 

LG

Sandra 

Thema: Deine Meinung zum Buch
SunshineBaby5 kommentierte am 26. Februar 2017 um 16:31

Insgesamt fand ich das Buch ok. Der Anfang etwas langweilig, dann kamen doch ein paar spannende Ereignisse und erwartete Wendungen. An vielen Stellen doch an den Haaren herbeigezogen. Wirklich tiefgründig und fessenld empfand ich es jedoch nicht. Es eignet sich um mal schnell für Zwischendurch was zu lesen. Leichte Kost.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Drops1984 kommentierte am 26. Februar 2017 um 19:22

Tja....

Was hat man von dem Buch erwartet,..

Auf Grund des Titels hätte ich einen Teenie-Roman für 16 jährige Pubertierende Mädchen erwartet...

Ein Buch, dass ich definitv in einer Buchhandlung hätte stehen gelassen...

Da ich es hier nun lesen, erst dachte ich musste, später durfte, hat es mich am Ende vom Gegenteil überzeugt...

Natürlich ist ein kein hochintelektueller Kritikerroman, aber was solls.

Für mich war es einfach eine sehr nette kurzweilige Unterhaltung / Krimiroman / Roadwaldtrip den ich wahrscheinlich sogar nochmal lesen werde...

Thema: Deine Meinung zum Buch
HanniinnaH kommentierte am 26. Februar 2017 um 20:53

Mit hat das Buch gut gefallen. Obwohl es an manchen stellen ein bisschen schwach ist.

Hier ist meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/hat-mir-soweit-ganz-gut-gefallen

Danke an das Wasliestdu-Team für dieses Exemplar.

 

 

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch