Leserunde

Leserunde zu "Wenn das Eis bricht" (Camilla Grebe)

Wenn das Eis bricht - Camilla Grebe

Wenn das Eis bricht
von Camilla Grebe

Bewerbungsphase: 10.04. - 24.04.

Beginn der Leserunde: 01.05. (Ende: 21.05.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des btb Verlags – 20 Freiexemplare von "Wenn das Eis bricht" (Camilla Grebe) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

In der Wohnung des reichen Geschäftsmanns Jesper Orre wird die Leiche einer jungen Frau gefunden - auf brutale Art ermordet. Von ihm fehlt jede Spur. Vor zehn Jahren gab es einen ganz ähnlichen Fall - ungelöst. Hanne, die Kriminalpsychologin von damals, soll deshalb ermitteln. Sie muss in die Vergangenheit eintauchen, dabei verschwimmt gerade ihre Gegenwart - sie fürchtet, an beginnendem Alzheimer zu leiden. Ihre Existenz bekommt zunehmend Risse, und die beiden Fälle verbinden sich auf ungute Weise. Kann Hanne sich selbst und ihren Erinnerungen trauen? Ist sie auf der richtigen Spur? Wann bricht das Eis, und was kommt darunter zum Vorschein?

ÜBER DIE AUTORIN:

Camilla Grebe, geboren 1968 in Älvsjö in der Nähe von Stockholm. Sie studierte an der Stockholm School of Economics, hat den Hörbuchverlag "StorySide" gegründet und betreibt ein Beratungsunternehmen. Geimeinsam mit ihrer Schwester schrieb sie die erfolgreichen Krimi-Reihe um die Stockholmer Psychotherapeutin Siri Bergman. Wenn das Eis bricht ist ihr erster eigener Roman, der für seine einzigartige Stimme in der Presse hochgelobt wurde. Camilla Grebe lebt mit ihrer Familie in Stockholm.

21.05.2017

Thema: Deine Meinung zum Buch

Wie ist Dein Gesamteindruck? Wie hat Dir das Buch gefallen? Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt

Thema: Deine Meinung zum Buch
KerstinT kommentierte am 05. Mai 2017 um 09:27

Hier ist meine Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/der-thriller-charakter-fehlt-aber-dennoch...

 

Ich hatte einen spannenden Thriller erwartet, allerdings nur einen dramatischen Roman bekommen, der Einblicke in die Psyche der handelnden Personen gibt. Dennoch war ich zufrieden und fühlte mich unterhalten. :) Danke, dass ich mitlesen durfte!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sigrid kommentierte am 05. Mai 2017 um 20:32

Mir hat das Buch gut gefallen. Es war spannend und sehr interessant geschrieben, durch die verschiedenen Sichtweisen von Peter, Emma und Hanne. Die Handlungen nahmen unerwartete Entwicklungen. Jedenfalls hat es mir einige schöne Lesestunden ermöglicht.  Ich empfehle es gerne weiter.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Fasersprosse kommentierte am 05. Mai 2017 um 23:02

Mir hat das Buch gut gefallen. Auch wenn es kein klassischer Psychothriller ist, sind mir die psychologischen Komponenten ausreichend genug, um in diese Stimmung rein zu kommen. Die Figuren finde ich ausgezeichnet ausgearbeitet. Die Hauptträger der Geschichte waren für mich Emma, Jesper und Manfred. Der Verwandlungsprozess von Emma war für mich das Highlight. Ich glaube, es wäre dem Buch nicht abträglich, wenn es weniger Seiten hätte. Für mich roch es zu oft nach Zigaretten und Schimmel und die häufige Frisurenbeschreibung fand ich störend.

Vielen herzlichen Dank für die Leserunde! Ich fand es toll hier mit uns. So viele Aspekte werden einfach deutlicher, wenn man gemeinsam liest und bespricht.

Und vielen herzlichen Dank für das Buch! 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Fasersprosse kommentierte am 06. Mai 2017 um 00:42

Hier noch mein Rezensionslink:

https://wasliestdu.de/rezension/ein-psychothriller-der-besonderen-art-2

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
dieschmitt kommentierte am 07. Mai 2017 um 14:05

Insgesamt hat mir das Buch super gut gefallen, die ausgefallenen Charaktere und die außergewöhnliche Geschichte. Interessant finde ich, dass die Meinungen zum Buch so unterschiedlich sind.

Meine Rezi folgt, wenn sich das Gelesene noch etwas gesetzt hat.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Schnuddelino kommentierte am 07. Mai 2017 um 22:35

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es für mich keinen klassischen Psycho-Thriller darstellt. Trotzdem war es von anfang an spannend und besticht durch die starken und gut beschriebenen Charaktere und die Sprache der Autorin. Ich werde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen und meine Rezension folgt bald :) 

Thema: Deine Meinung zum Buch
I-Love-Cheese kommentierte am 10. Mai 2017 um 13:09

Ja, ging. Ich war unterhalten und es war auch Spannend. Es zog sich nciht endlos in die Länge.
Für Mich war es jedoch recht schnell vorhersehbar und es fehlten mehr detaills über die eigentliche Tat an sich (Damit meine ich nicht die erkenntnisse von pathologen).
Und manchens war einfach zu viel, die ganzen Rückblenden die einem auch nicht mehr wissen vermittelt haben.

 

https://wasliestdu.de/rezension/wenn-das-eis-bricht-1

Thema: Deine Meinung zum Buch
witchblade kommentierte am 11. Mai 2017 um 07:05

Ich gehöre wohl zu den wenigen, denen das Buch total gut gefallen hat - ok, wenn man wirklich einen Thriller erwartet hat, kann ich die Enttäuschung bei einigen nachvollziehen, aber wenn man vollkommen unvoreingenommen an das Buch geht, ist es absolut gut gemacht!

Meine Rezi findet sich hier http://wasliestdu.de/rezension/spannend-und-vielschichtig-7 und auf vielen anderen Seiten :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
dieschmitt kommentierte am 11. Mai 2017 um 09:53

Hier noch meine Rezi zum Buch: http://wasliestdu.de/rezension/ein-spannender-thriller-der-etwas-anderen...

 

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Mir hat das Buch gut gefallen. Meine Rezi wird in Kürze noch auf lovelybooks, amazon und thalia veröffentlich werden.

Thema: Deine Meinung zum Buch
dieschmitt kommentierte am 11. Mai 2017 um 09:56

Mir hat das Buch übrigens auch sehr gut gefallen :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Bibliomarie kommentierte am 12. Mai 2017 um 10:10

Ein interessantes und vielschichtiges Buch, dessen Untertitel leider falsche Erwartungen weckte. Thriller wurde es - wenn überhaupt - grade mal im letzten Abschnitt. Trotzdem habe ich es gern gelesen und allein durch das Beziehungsgeflecht der Protagonisten interessant gefunden.

Meine Rezi steht nicht nur hier, sondern auch bei Lovely Books, Whatchreadin, Amazon, Bücher.de, Thalia, Hugendubel, Weltbild und Krimitreff.

Vielen Dank für das Buch und das ich bei der Runde dabei sein konnte.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Diana Pegasus kommentierte am 12. Mai 2017 um 18:44

Ich bedanke mich herzlich, dass ich bei der Leserunde dabei sein darf und für das Buch, das aber leider einfach nicht meins war. Rezension ist bereits bei vorablesen, amazon, LB und Lesejury gepostet und wird in den nächsten Tagen auch noch bei verschiedenen Buchhandelseiten gepostet werden.

 

http://wasliestdu.de/rezension/kein-typischer-psychothriller-ueberdetail...

Thema: Deine Meinung zum Buch
SarahV kommentierte am 14. Mai 2017 um 10:19

Bei mir gehen beide Daumen nach oben! Ich mochte das Buch sehr und bin deshalb froh, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte.

Hier der Link zu meiner Rezension: http://wasliestdu.de/rezension/ein-fesselnder-und-gut-konstruierter-thri...

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lea kommentierte am 14. Mai 2017 um 18:52

Ich bin insgesamt eher enttäuscht von dem Buch. den Anfang fand ich sehr gut, danach hat es aber stark nachgelassen.

Ich muss dazu sagen, ich bin jemand, der stark an Erwartungen festhält und meine Erwartung war eben ein Psychothriller - die wurde absolut nicht erfüllt.

Ich habe versucht es im Nachhinein neutral zu betrachten. Dazu möchte ich sagen, dass mir der Schreibstil, besonders die Perspektivenwechsel und auch die Einschübe aus der Vergangenheit sehr gut gefallen haben. Für einen normalen Roman oder vielleicht noch für einen leichten Krimi wäre das Buch richtig super. Ich finde auch sehr gut, wie detailliert man die Charaktere durch die Rückblenden und die wechselnde Erzählperspektive kennenlernt - besonders bei Emmas psychischer Störung und Hannes Demenz wäre das aus anderen Perspektiven schwer nachvollziehbar gewesen. 

Dennoch finde ich, dass diese positiven Aspekte nichts oder nicht viel mit einem Thriller oder gar Psychothriller zu tun haben. In der Schule hätte man wohl gesagt bekommen "Am Thema vorbei". Für meine Rezension werde ich noch ein paar Tage brauchen, aber meine Bewertung gibt max. 1,5-2 Sterne...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lea kommentierte am 14. Mai 2017 um 19:01

Noch was allgemeines - nicht sehr wichtig, aber ist mir gerade noch aufgefallen: Im Buch ist bei Hanne immer von Demenz die Rede, im Klappentext steht jedoch Alzheimer. Wie gesagt, ist nicht wirklich wichtig, aber sowas sollte doch schon stimmig sein finde ich

Thema: Deine Meinung zum Buch
Lena. kommentierte am 17. Mai 2017 um 19:54

Die Geschichte an sich hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen aber vom Ende war och leider irgendwie enttäuscht und vor allem der Klappentext hat mich ein bisschen sehr aufgeregt, da er nicht so ganz auf den tatsächlichen Inhalt passt. Somit war ich doch etwas enttäuscht nachdem ich das Buch durchgelesen hatte.

Hier ist noch meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/spannend-mit-ein-paar-schwaechen

Thema: Deine Meinung zum Buch
Drops1984 kommentierte am 21. Mai 2017 um 11:45

Das Urteil über das Buch fällt mir an dieser Stelle nicht ganz so leicht. 

Als erstes ist festzuhalten, dass meiner Meinung nach das Cover für mich nichts mit dem Buch an sich zu tun hat. Optisch nett, aber kein Bezug zur Handlung...

 

Als zweites hat das Buch gerade im Mittelteil einige Längen. Auch wenn der Schreibstil "flott" ist, ist wahrscheinlich für einige spätestens hier Schluss...

 

Als letztes hat das Buch für mich weniger mit einem Psychothriller zu tun. Es ist eher ein Krimi und der Täter, wie aber letztendlich alle Täter, haben einen psychischen Knacks...

 

Liest man über die Längen hinweg erhält man trotzdem ein gutes kurzweiliges Buch, dass auch durch den Ich-Perspektivwechsel immer wieder für ein nettes Sommerleseerlebnis sorgt. Ein weiteres Mal werde ich es aber wohl nicht lesen. Ich habe nicht das Gefühl, dass man vieles Neues entdecken kann. 

 

Deshalb gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
wusl kommentierte am 05. Juni 2017 um 14:48

http://wasliestdu.de/rezension/nicht-wirklich-spannend-1

Thema: Deine Meinung zum Buch
Linny kommentierte am 13. Juni 2017 um 10:41

https://wasliestdu.de/rezension/thriller-mal-anderes

Auch meine Rezi ist endlich fertig, danke das ich mitlesen durfte.

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch