Leserunde

Spielrunde zu "SafeHouse, Sebastian Fitzek"

SafeHouse, Sebastian Fitzek
von Sebastian Fitzek Marco Teubner Jörn Stollmann

Bewerbungsphase: 23.10. - 06.11.

Beginn der Spielrunde: 13.11. (Ende: 03.12.)

Im Rahmen dieser Spielrunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des moses Verlags – 20 Freiexemplare von "SafeHouse, Sebastian Fitzek" zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Spielrunde mit, tauscht euch über eure Spieleerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Spiel.

ÜBER DAS SPIEL:

SafeHouse: Das innovative Karten- und Brettspiel zugleich. Spielt euch gemeinsam gegen die Zeit durch die fünf nervenaufreibenden Kapitel. Einzigartig ist die Verfolgungsjagd über die Spielpläne in Buchform Im letzten Kapitel mit Pop-Up-Spielplan.
Im Zimmer 1904 eines Hotels im Hafenviertel ist etwas Schreckliches geschehen. Doch der Täter bleibt nicht unbemerkt! Ihr seid Zeuge des Verbrechens. Im gnadenlosen Lauf gegen die Zeit spielt ihr euch durch fünf Kapitel - Schafft ihr es in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen zu werden oder erwischt euch der Täter vor Ablauf der Zeit? Denkt daran - nur im Safe House seid ihr sicher!
Taucht ein in die düstere Spielewelt von SafeHouse! Ein Muss nicht nur für Fans von Sebastian Fitzeks Thrillern, sondern auch für alle, die aufregende Gesellschaftsspiele lieben. Das interaktive SafeHouse Spiel von Marco Teubner, nach einer Idee von Bestsellerautor Sebastian Fitzek, macht seinem literarischen Vorbild alle Ehre. Wie in Fitzeks Büchern taucht man direkt ins Geschehen ein, die beklemmende Stimmung bleibt bis zum Schluss! Passend düster illustriert von Jörn Stollmann.
Die Zeit tickt - nach maximal 30 Minuten ist das Spiel vorbei. Konntet ihr euch vor dem Übeltäter retten? Oder hat er euch erwischt, bevor ihr das Safe House erreichen konntet? Mit Sanduhr oder der Original-Musik aus Sebastian Fitzeks 10-jähriger Jubiläumsshow als Zeitgeber. Einfach den QR-Code scannen, die Musik streamen oder runterladen und so die Stimmung packend untermalen.
Drei Schwierigkeitsstufen sorgen dafür, dass es nach dem ersten Mal durchspielen spannend bleibt. Jetzt gilt es auch die Hintergründe des Verbrechens aufzudecken.
Spieldauer: 30 Minuten

03.12.2017

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
KerstinT kommentierte am 22. November 2017 um 18:10

Nachdem ich das Spiel dann endlich verstanden hatte, hat es mir sehr großen Spaß gemacht. Hier ist meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/sehr-rasantes-und-nervenaufreibendes-spi...

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
lesesafari kommentierte am 26. November 2017 um 21:21

Wir haben das Spiel noch nicht gewonnen, fanden es aber cool. Wir werden es auf jeden Fall nochmal spielen. Es hat den Ehrgeiz geweckt. Der Zeitdruck lässt das herz höher schlagen und das dadurch entstandene "Gewusel", man muss dauernd Karten weglegen, hinlegen, Chips umdrehen, Seiten umdrehen, Eieruhr drehen, sorgt ein bisschen für Panik- ähm, Thrill! 

Es ist schön aufgemacht, wirkt hochwertig und man hat echt Spaß damit. 

Ich würde es auch für Jüngere (unter 12) empfehlen. Wenn man die Anleitung noch nicht las, wirkte es etwas abschreckend, WIEDER SO EIN HOCHSTRATEGISCHES KOMPLEXES SPIEL, ist es aber überhaupt nicht. Und dadurch, dass es an Ligretto, 11erRaus und Cluedo erinnert, ist es auch direkt verständlich(er).

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
Galladan kommentierte am 27. November 2017 um 20:02

Vielen Dank, dass wir mitspielen duerfen. Es ist noch nicht vorbei. Dieses Spiel hat noch fuer viele Abende Potential und machte uns Spass weil wir zusammen gegen einen Gegner spielen durften. Davon haette ich gerne noch viel mehr Spiele. 

Wir haben die erste Runde im Spiel ohne wirkliche Zeitbegrenzung mit offenen Karten gespielt und diese Strategie hat sehr dazu beigetragen, dass wir keine Probleme mit der Spielanleitung hatten. Ohne die verschiedenen Karten vor Augen zu haben und direkt zu sehen was da beschrieben wird haette es laenger gedauert. Allerdings spielten wir auch sehr lange Cluedo. 

https://wasliestdu.de/rezension/safehouse-er-wird-dich-kriegen-oder-auch...

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
Abundantia kommentierte am 29. November 2017 um 19:00

danke, dass ich mitmachen durfte :) das spiel hat uns schöne abende bereitet und es werden sicherlich noch einige folgen :)

http://wasliestdu.de/rezension/der-countdown-laeuft-3

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
buchina kommentierte am 30. November 2017 um 14:48

Vielen Dank, dass ich an meiner ersten Spiel-Leserunde teilnehmen durfte. In unserer Familie hatten wir viel Spass. Ich glaube ich persönlich werde gerne kein Fan von diesem gemeinsam spielen, ich spiele lieber gegeneinander, aber dennoch hat mir das Konzept des Spiels sehr gut gefallen. Aber besonders das Design finde ich sehr ansprechend.

Hier ist meine Rezension:

http://wasliestdu.de/rezension/ungewoehnliches-spiel-im-schoenen-design

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
Petra79 babbelte am 30. November 2017 um 16:52

So, ich habe dann auch noch schnell meine Rezension geschrieben: http://wasliestdu.de/rezension/zuerst-verwirrend-dann-genial

Ich finde das Spiel mittlerweile echt toll! Allerdings haben wir es bis jetzt nur mit der einfachsten Schwierigkeit gespielt. Der Rest wird aber auf jeden Fall noch ausprobiert!

Danke für die "Leserunde", war echt mal was anderes! :)

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
DeansImpala kommentierte am 02. Dezember 2017 um 21:10

Hier nun auch meine Rezi zu diesem tollen und beeindruckenden Spiel. Es hat mir/uns sehr viel Freude gemacht und uns in allen Bereichen begeistert. Es wird noch oft bei uns zum Einsatz kommen, gerade jetzt zur Weihnachtszeit.

Vielen Dank dafür!

https://wasliestdu.de/rezension/ueberzeugt-in-allen-bereichen

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
schatzye kommentierte am 07. Dezember 2017 um 19:11

Ich habe bei der Spielidee bereits einiges geschrieben.

Am Anfang war ich etwas skeptisch: Es ist ein olles Spiel, dass aufgrund von Sebastian Fitzek gepushed wird. Als ich es dann gespielt habe, war ich positiv überrascht. Es ist nicht mein Lieblingsspiel, dafür ist es an manchen Ecken nicht ganz durchdacht - meiner Meinung nach. Aber es ist besser als gedacht und macht Spaß - wird aber nicht mein Lieblingsspiel ;)

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
lesesafari kommentierte am 08. Dezember 2017 um 17:51

Der Weg zu meiner Rezension führt hier entlang.

http://wasliestdu.de/rezension/viel-aufregung-um-eine-fallloesung

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
buchfeemelanie kommentierte am 09. Dezember 2017 um 10:32

Afgrund der Schlechten Anleitung nur 3,5 Sterne. 

Danke, dass wir dabei sein durften. 

 http://wasliestdu.de/rezension/interessante-idee-kompliziert-am-anfang

 

 

 

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
cat200913 kommentierte am 11. Dezember 2017 um 21:56

Das Buch ist ein hervorragendes Spiel, um das Köpfchen anzustrengen und gemeinsam zu arbeiten, statt gegeneinander. Es ist definitiv nichts für kleine Kinder oder auch für Personen, die sehr ungeduldig sind, zu hektisch oder auch viel zu langsam / zu gemütlich.
Durch die verschiedenen Ebenen ist der Spielspaß garantiert - und das bleibt sogar bestehen, denn ein Gewinn ist nicht garantiert. Man kann immer wieder von Neuem mit dem Spiel beginnen und muss damit bangen, dass man die richtigen Karten und das richtige Zeitgefühl hat.
Auch wenn man das Spiel das ein oder andere Mal erfolgreich durchgespielt hat, bleibt es spannend - denn es gibt noch zwei weitere Schwierigkeitsstufen zu bewältigen, die es wirklich in sich haben.

Ein Spiel mit Köpfchen, das ich jedem nur ans Herz legen kann und das definitiv des Öfteren auf unserem Tisch landen wird.

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
Fantasy kommentierte am 12. Dezember 2017 um 20:06

Mir hat es gut gefallen und war mal was anderes. Hier meine Rezi: https://www.wasliestdu.de/rezension/anders-als-man-denkt

 

Thema: Euer Gesamteindruck vom Spiel
La Tina kommentierte am 31. Dezember 2017 um 17:57

Und hat das Spiel sehr gut gefallen: Von der Aufmachung her, dem Teamplay und dass eine Runde maximal 30 Minuten dauert. Wir fanden es recht leicht zu erlernen und haben sogar bereits ein paar Fälle lösen können.

Die Rezi werde ich noch auf Amazon etc. verteilen gleich.

https://www.wasliestdu.de/rezension/gelungenes-teamspiel-gegen-einen-gem...