Buch

Im Zwielicht - Lisa J. Smith

Im Zwielicht

von Lisa J. Smith

Verliebt in einen Vampir

Vierhundert Jahre ist es her, dass die Florentiner Brüder Stefano und Damon aus Liebe zu der schönen Catarina zu erbitterten Feinden - und durch Catarinas Fluch zu Vampiren wurden. Und noch immer ist der Kampf der Brüder nicht entschieden.

Eine dunkle Ahnung von drohendem Unheil überkommt die 17-jährige Elena, als sie eines sonnigen Morgens eine riesige schwarze Krähe entdeckt, deren Blicke sie unablässig wie aus Menschenaugen zu verfolgen scheinen ... Doch kaum betritt Elena die Highschool, ist alle Angst vergessen, denn Hals über Kopf verliebt sie sich in den umwerfenden italienischen Neuzugang: Stefano. Zu ihrer großen Enttäuschung wirkt der zunächst alles andere als interessiert. Doch hinter Stefanos cooler Fassade brodelt es: Auch er ist Feuer und Flamme für die Highschool-Schönheit und schon bald kann er sich seinen leidenschaftlichen Gefühlen nicht mehr widersetzen. Noch ahnt Elena nicht, welch verhängnisvolles Schicksal ihr damit bevorsteht. Denn Stefano hütet ein schreckliches Geheimnis: Elena erinnert ihn nicht nur an seine tragische Liebe - zu allem Übel liegt diese Geschichte auch noch 400 Jahre zurück! Stefano ist in Wirklichkeit nämlich ein Vampir und stammt eigentlich aus dem Florenz des 15. Jahrhunderts! Damals war ein erbitterter Kampf zwischen Stefano und seinem Bruder Damon um die schöne Catarina entbrannt - und durch Catarinas Fluch hatten sich die Brüder in Vampire verwandelt ...
Hier in der beschaulichen Kleinstadt Fell's Church, die Stefano gewählt hat, um seinem Schattendasein in Italien zu entfliehen und endlich in der Welt des Tageslichts neu anzufangen, droht sich das Drama von einst zu wiederholen. Denn der Kampf der Rivalen ist noch immer nicht entschieden: Ebenso wie Stefano verliebt sich nämlich auch Damon in Elena. Doch während sich Stefano verzweifelt gegen sein Verlangen nach ihrem Blut wehrt, hat Damon es genau darauf abgesehen: In wechselnder Gestalt versucht er skrupellos, Elenas und Stefanos Liebe zu zerstören, um selbst von ihrem Blut zu trinken. Und plötzlich ist Stefano spurlos verschwunden ...
§- Spannung und Romantik groß geschrieben!
- Pageturner mit Suchtgefahr
- Für alle Fans von "Biss zum Morgengrauen"
§

Rezensionen zu diesem Buch

Gut, aber anders als die Serie

Wer die Bücher liest, gehe ich mal von aus, kennt auch bestimmt die Serie.

Im Buch sind die ganzen Charaktere komplett unterschiedlich bzw. auch komplett anders beschrieben. Was nichts schlechtes ist, denn ich sehe beides jedes einzeln für sich. Die Bücher sowie auch die Serie an sich.

Hier geht es um ein Mädchen, die wieder in ihr Heimatort zurückkehrt und einfach nun einiges anders ist. Durch einen Unfall verlor sie leider ihre Eltern und muss nun ihre Trauer bewältigen. Sie...

Weiterlesen

Liebes Tagebuch, heute wird etwas schreckliches passieren.

Das Buch "Im Zwielicht" von Lisa J. Smith ist der erste Band der Vampirreihe "Tagebuch eines Vampirs". Es ist die Romanvorlage zur gleichnamigen Serie. Hierbei ist zu betonen, dass das Buch und die Serie sich zeitweise stark voneinander unterscheiden.

Handlung:
Die 17-jährige Elena Gilbert ist die Highschool-Königin an ihrer Schule in Fell's Church und in einer Beziehung mit dem Footballstar Matt. Nach dem Stefano Salvatore das erste Mal an ihrer Schule auftaucht, ist Elena hin...

Weiterlesen

Super Geschichte

Ein super Start der Reihe, es hat meinen Geschmack ganz gut getroffen. Und man freut sich am Ende des Buches schon sehr auf Band 2.
Man kann sich auch ganz gut, in die Hauptperson reinempfinden und mitfühlen, wie es ihr in manchen Situationen geht.

Weiterlesen

Anders als die Serie aber trotzdem gut :)

Inhalt:
Verliebt in einen Vampir
Vierhundert Jahre ist es her, dass die Florentiner Brüder Stefano und Damon aus Liebe zu der schönen Catarina zu erbitterten Feinden - und durch Catarinas Fluch zu Vampiren wurden. Und noch immer ist der Kampf der Brüder nicht entschieden.
Eine dunkle Ahnung von drohendem Unheil überkommt die 17-jährige Elena, als sie eines sonnigen Morgens eine riesige schwarze Krähe entdeckt, deren Blicke sie unablässig wie aus Menschenaugen zu verfolgen...

Weiterlesen

hab schon besser Vampirbücher gelesen

Vor  400 Jahren entbrannten die Florentiner Brüder Stefano und Damon für die schöne Catarina :so wurden aus Brüdern Feinde und Vampire und bis heute bekriegen sich die beiden.
Die 17-jährige Elena ist neu an der Highschool genau wie der schöne Stephano ,doch der beachtet sie  einfach nicht ,was Elenas Kampfgeist erweckt.Doch  hinter Stephanos  Ablehnung   steckt  mehr dahinter .denn er verbirgt ein düsteres Geheimnis.
Was hat es mit der Krähe auf sich ,die just an dem Tag...

Weiterlesen

Nach und nach schlechter und verwirrender

Ich habe die Bücher bsi Band 7 von einer Freundin bekommen und habe mich darauf gefreut. Dass die Bücher fast gar nichts mit der Serie zu tun haben vom Inhalt her wusste ich natürlich. 

Bis Band 4 fand ich die Bücher sehr gut und auch spannend, da ich vorher die Serie geschaut habe und es einfach viel zu viele Unterschiede gibt und somit fast keine Spoilergefahr bestand :)

Doch ab dem fünften Buch wurde es langweilig und die Story zieht sich einfach nur hin. Das sechste Buch...

Weiterlesen

Mittelmäßige Buchumsetzung

Titel: Lisa J. Smith - "Tagebuch eines Vampirs I - Im Zwielicht"
Erschienen: 1991, 
Deutsche Erstausgabe: 2002
Verlag: cbt (Fantasy)
Seitenzahl: 253 
ISBN: 9783570304976

 

Klappentext:
"Vierhundert Jahre ist es her, dass die Florentiner Brüder Stefano und Damon aus Liebe zu der schönen Catarina zu erbitterten Feinden – und durch Catarinas Fluch zu Vampiren wurden. Und noch immer ist der Kampf der Brüder nicht entschieden."

Inhalt...

Weiterlesen

Wer tiefgründige Fantasy sucht, sollte lieber woanders suchen.

Meine Meinung: Ich muss ja sagen, dass ich die Serie dazu noch nicht allzu intensiv gesehen habe. Ich habe zwar gehört, dass die Bücher wohl nicht so viel Ähnlichkeit mit der Serie haben, aber ich kanns echt nicht beurteilen.
Aber zum Schreibstil.. Er wirkt abgehakt, simpel gesagt. Mir fehlen die kleinen aber feinen Nebensätze, die den Charme eines Buches ausmachen. Das ganze wirkt, als wenn es eine sehr junge Person geschrieben hätte, irgendwie lieblos. Elena wirkte – vor allem in...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Inhalt:

Vor über 600 Jahren hat die schöne Catarina die Brüder Stefano und Damon sowohl zu Vampiren, als auch zu erbitterten Feinden gemacht. Als Stefano nach Fells Church kommt und dort auf die faszinierende Highschool-Schönheit Elena trifft, scheint sich das Drama zu wiederholen. Denn während Elena und Stefano sich ineinander verlieben, will Damon nur eins: Elenas Blut. Dabei schreckt er selbst vor Toten nicht zurück…

Meine Meinung:

Das Cover ist zwar bei Weitem nicht...

Weiterlesen

Besser als die Serie

Leider wurden gewisse Änderungen vorgenommen. So wurde "Stefan" in "Stefano" geändert. Einen tieferen Sinn sehe ich darin nicht.

Obwohl ich die anderen Auflagen ebenfalls besitze habe ich mir die Serie noch einmal gekauft, und sie nochmals gelesen. Die Bücher sind anders formatiert und haben dadurch mehr Seiten, wenn es noch andere Änderungen gibt sind sie mir nicht aufgefallen, stichprobenweise habe ich einige Seiten verglichen und sie waren Wort, für Wort identisch.

Die...

Weiterlesen

Tagebuch eines Vampirs

Die Idee an sich finde ich echt gut. Sie als ganz "normales Schulmädchen" mir einer Hexe als Freundin und einen Vampir als Freund, den sie in der Schule zum ersten mal sieht. Die Idee mit dem Raben der sie verfolgt finde ich gut, bringt Spannung rein. Und auch das man das High-School Leben mitbekommt, mit den typischen Partys finde ich auch ganz gut. Aber Ich fande es ziemlich komisch das Stefano ihr erst aus dem Weg gegangen ist und plz. knutschen sie aber. Das fand ich ein bisschen zu...

Weiterlesen

Teil 1 der Reihe

Also, ich hab nun auch endlich mit den Büchern angefangen, um mir meine Meinung zu bilden. Ich bin nicht so begeistert, wie ich erhofft hatte. Die Serie finde ich um einiges besser. Elena war mir am Anfang so was von unsympathisch. Hat sich aber im Laufe der Story geändert. Aber trotzdem find ich die Charaktere in der Serie besser. Es ist ja klar, dass man diese Vergleiche anstellt. Und eigentlich finde ich die Bücher ja immer besser wie die Filme bzw. in diesem Fall Serien. Aber hier trifft...

Weiterlesen

Eine Geschichte rund um Vampire

Eine dunkle Ahnung von drohendem Unheil überkommt die 17-jährige Elena, als sie eines morgens, eine riesige schwarze Krähe entdeckt. Doch kaum betritt sie die Highschool, ist alle Angst dahingeflogen, denn sie ist Hals über Kopf in den Neuzugang Stefano verliebt, doch weiß sie nicht, welches Geheimnis er verbirgt...

Meine Meinung mit Spoiler :

Das Buch habe ich letztes Jahr gelesen und ich war überwältigt, von der ganzen Story. Das Buch habe ich praktisch verschlungen, so...

Weiterlesen

Schwacher Auftakt

Dieses Buch hatte ich bereits länger im Auge gehabt, doch schreckte es mich inhaltlich immer wieder ab... Es erschien mir wie ein Abklatsch der "Biss"-Reihe (die mir gut gefiel, allerdings las ich die Bücher auch laaaange vor den Filmen) und zu dem Zeitpunkt fand ein Hype um diese Bücher bzw. Filme statt, dass ich es unterließ, jene Bücher dann zu lesen. Dann sah ich jedoch einige Folgen der Serie und überlegte es mir nochmal... Schließlich lieh ich mir den ersten Band aus der Bücherei aus...

Weiterlesen

Im Zwielicht

An ihrem ersten Schultag nach der Rückkehr aus Frankreich trifft Elena auf Stefano. Er sieht unglaublich gut aus, wirkt aber irgendwie unnahbar. Er hält absichtlich Abstand zu den anderen Schülern und fällt doch durch seine Andersartigkeit und sein gutes Aussehen auf. Elena beschließt sofort, daß sie ihn als Freund haben muß. Sie versucht alles, um ihm nahe zu kommen, aber er blockt alle Annäherungsversuche ab. Gleichzeitig geschehen seltsame Dinge, seit Stefano in der Stadt ist: mehrere...

Weiterlesen

Verliebt in einem Vampir

Die Geschichte ist nicht schlecht erzählt und was mir hier eigendlich gut gefällt ist das man hier auch mal aus der sicht der gegenseite erfährt. Aber die Romatik fehlt einwenig aber es ist ja auch ein Teenie Buch.

Elena ist die Nummer eins in der Schule und verkuckt sich in Stefano der als neuer an die Schule kommt. Aber er hat ein dunkles Geheimnis das er zu verbergen sucht.
Es ist zwar spannent geschrieben und man kann es gut zwischen durch lesen.

Doch ich schaue mir...

Weiterlesen

tagebuch eins vampirs

Vierhundert Jahre ist es her, dass die Florentiner Brüder Stefano und Damon aus Liebe zu der schönen Catarina zu erbitterten Feinden – und durch Catarinas Fluch zu Vampiren wurden. Und noch immer ist der Kampf der Brüder nicht entschieden.

Eine dunkle Ahnung von drohendem Unheil überkommt die 17-jährige Elena, als sie eines sonnigen Morgens eine riesige schwarze Krähe entdeckt, deren Blicke sie unablässig wie aus Menschenaugen zu verfolgen scheinen … Doch kaum betritt Elena die...

Weiterlesen

Ich liebe diese Reihe

„Im Zwielicht“ ist der erste Band der Serie „Tagebuch eines Vampirs“ die bereits Anfang der 90er Jahre sehr erfolgreich war. Durch den anhaltenden Boom der Vampirbücher wurde sie aus der Versenkung geholt und kommt am 20. Januar als Serie „Vampire Diaries“ in das deutsche Fernsehen.

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die menschliche Elena und die beiden Vampirbrüder Stefano und Damon Salvatore. Elena macht am Anfang einen sehr unsympathischen Eindruck sie wirkt verzogen, arrogant...

Weiterlesen

Schaurig schöne Geschichte

Der erste Teil der Tagebücher eines Vampirs, handelt von den Vampir Brüdern Stefan und Damon Salvatore und einer unsterblichen Liebe. Es geht um Eifersucht, Liebe, Magie, Dramen und Action. Diese Roman Reihe hat also für jeden Geschmack etwas zu bieten.

ich habe die Romane schon vor 10 Jahren das erste mal gelesen, damals endete die Reihe noch nach dem 4.Band, was meiner Meinung nach auch gut war, ich habe mittlerweile mal die neuen gelesen und muss sagen, das man sich die hätte...

Weiterlesen

Daumen hoch

In der Buchreihe geht es um ein Mädchen namens Elena, die sich in den neuen Schüler Stefano Salvatore verliebt allerdings hat der neue Schüler ein Geheimnis*Er ist ein Vampir*. Während der Story taucht aber auch noch sein Bruder Damon Salvatore auf ,der ebenfalls ein Vampir ist. Damon Salvatore interessiert sich ebenfalls für das Mädchen Elena wegen ihrer starken Ähnlichkeit zu Kathrine. Während der Buchreihe muß Elena zusammen mit ihren Freunden(Bonnie,Matt etc.) jede Menge Abenteuer...

Weiterlesen

Besser als die TV-Serie

“Vampire Diaries” oder auch “Tagebuch eines Vampirs” gehört für mich zu den liebsten Buchreihen – zumindest die ersten vier Bände. Da ich mal wieder Lust auf diese Buchreihe hatte, wollte ich dieses Mal auch den eher schwächeren Bänden 5-9 eine Chance geben. Gesagt, getan. Den Anfang macht der erste Band “Im Zwielicht”, der bis 2008 noch unter dem Titel “Das Erwachen” verlegt wurde.

Lisa J. Smith hat einen unglaublich angenehmen Schreibstil, der mich immer wieder verzaubert und in die...

Weiterlesen

Seltsame Protagonistin, aber insgesamt eine schöne Geschichte

Inhalt:

Über 600 Jahre ist es her, dass die Florentiner Brüder Stefano und Damon aus Liebe zu der schönen Catarina zu erbitterten Feinden wurden – und durch Catarinas Fluch zu Vampiren! Doch der Kampf der Rivalen ist noch immer nicht entschieden…
Als Stefano in der amerikanischen Kleinstadt Fell’s Church seinem jahrhundertelangen Schattendasein zu entfliehen sucht, begegnet er der faszinierenden Elena – und das Drama von einst scheint sich zu wiederholen. Denn wie Stefano...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
252 Seiten
ISBN:
9783570304976
Erschienen:
November 2008
Verlag:
cbt
Übersetzer:
Ingrid Gross
7.61429
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (70 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 199 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher