Buch

Angstmörder - Lorenz Stassen

Angstmörder

von Lorenz Stassen

Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und - sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische Ereignisse verschmolzen werden. Sie geraten in den Fall um einen unheimlichen Mörder, der seine Opfer mit chirurgischer Präzision einkreist und brutal umbringt. Was niemand weiß: Der Angstmörder hat sein nächstes Opfer schon ausgewählt ...

Rezensionen zu diesem Buch

Ohne Schnörkel, gerade heraus: gefällt mir!

Nicholas Meller ist ein Anwalt, der nicht gerade an Überarbeitung leidet. Dennoch will er eine Praktikantin einstellen. Für diesen Job bewirbt sich Nina – bildhübsch, aber nur mit einem Arm. Und sehr zielbewusst: der Job ist aus praktischen Gründen für sie interessant, denn er ist nicht so weit von ihrer Wohnung weg. Und Nina ist diejenige, der mehr auffällt, als allen Anwälten und Ermittlern: sie entdeckt Parallelen zu verschiedenen Mordfällen, auch zu einem, dessen Angeklagter Meller...

Weiterlesen

Angstmörder

Der eher erfolglose Anwalt Nicholas Meller ist bereit, eine Referendarin bei sich aufzunehmen. Als Nina sich vorstellt, bemerkt er sofort ihren fehlenden rechten Arm. Er gibt ihr eine Chance und muss schnell feststellen, dass Nina trotz ihrer Behinderung eine starke junge Frau ist, die mit beiden Beinen fest im Leben steht. Die beiden kommen sehr gut miteinander aus und vertiefen sich in ihren ersten gemeinsamen Fall. Dabei kommen sie einem unheimlichen Mörder immer näher, der seine Opfer...

Weiterlesen

Der Angstmörder

Nicholas Meller hält sich mit seiner Anwaltskanzlei gerade mal so über Wasser und wenn er nicht den ein oder anderen treuen Kunden hätte, würde es seine Kanzlei längst nicht mehr geben. Um sein Image aufzupolieren, stellt er die Studentin Nina Venhoegen als Referendarin ein – nichtsahnend dass diese Entscheidung seiner Karriere als Strafanwalt enormen Auftrieb verleihen wird. Nachdem es der jungen Frau gelungen ist, ihn in seinem aktuellen Fall von ihrer Theorie des Alternativ-Täters zu...

Weiterlesen

das hat Spaß gemacht

Endlich mal wieder ein toller Thriller aus der Feder eines deutschen Schriftstellers." Der Angstmörder " ist ein geschickt aufgebauter Fall, der mit Spannung und viel Humor daher kommt und Hauptpersonen zeigt, von denen man gerne mehr lesen möchte.

Nicholas Meller ist ein Anwalt mit viel Zeit, sprich einer Anwaltskanzlei bei der sich die Mandanten nicht unbedingt die Klinke in die Hand geben. Als sich Nina bei Nicholas meldet, eine hübsche Jurastudentin, die ihr Referendariat in...

Weiterlesen

Ein toller Thriller der zum ermitteln einlädt.

Das erste Opfer wurde lebendig begraben und für die Polizei stand sofort der Schuldige fest. Der Anwalt Nicholas Meller und seine Referendarin Nina glauben aber ihrem Mandanten und an dessen Unschuld. Für Nicholas ist es der erste Mordfall den er behandelt, oder eigentlich den ersten vermeintlichen Mörder, den er vertreten soll. Übernimmt er sich womöglich mit diesem Fall? Wird er übermütig? Haben die beiden mit ihrer Vermutung recht oder lügt ihr Mandant sie einfach nur an? Dies müssen die...

Weiterlesen

Begeisternder Thriller mit einem Anwalt und seiner Refrendarin auf den Spuren eines Serienmörders

Der Autor Lorenz Stassen legt mit seinem Erstlingswerk gleich einen absolut überzeugenden Thriller vor, der mich auf ganzer Linie begeistern konnte.

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen der erfolglose Anwalt Nicholas Meller und seine neue Refrendarin, die einarmige Nina Vonhoegen.
Diese beiden Figuren sind absolut überzeugend gezeichnet und haben das Potential zu einem echten Dreamteam. Aber auch die Charakterisierung der weiteren Protagonisten ist durchgehend  gelungen und...

Weiterlesen

Unglaublich guter Thriller mit einer besonderen Protagonistin

Die Geschichte des Buches handelt von einem eher bisher erfolglosen Anwalt, Nicholas Meller, und seiner neuen Referendarin Nina Vonhoegen. Nina hat ein Handicap, ihr fehlt seit der Geburt der rechte Arm. Beide schlittern geradezu in ihren ersten Mordfall und versuchen dem "Angstmörder" auf die Spur zu kommen.

Das Cover ist sehr passend gewählt, denn der Hochsitz spielt eine bedeutende Rolle in der Story. Die Farben haben etwas Bedrohliches und ich liebe es über das Cover zu streichen...

Weiterlesen

Flott erzählt, sympathische Protagonisten, interessante Story

Lorenz Strasser konnte mich mit dieser Geschichte recht gut unterhalten, wenn sie auch einige Klischees (Polizei ermittelt unzureichend, Russen und die offenbar kürzlich in Mode gekommenen Quotenbehinderte) bediente und ein gründlicheres Lektorat verdient gehabt hätte. Ein erfrischendes junges Anwaltsteam betätigt sich als Ermittler und gerät in spannende Situationen. Das Ende war irgendwie vorhersehbar, hielt dann aber doch noch eine unerwartete Wendung parat, obwohl es für meinen ganz...

Weiterlesen

Spannend

Kurz zur Geschichte
(lt. Verlagsseite)
Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und – sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische...

Weiterlesen

Ein Mörder, der mit unseren Ängsten spielt

"Hast du Angst, machst du Angst, fürchtest du sie, vergrößerst du sie, fliehst du vor ihr, jagt sie dich." (Manfred Hinrich)
Nicholas Meller ein erfolgloser Kölner Anwalt, der hauptsächlich von Aufträgen seiner russischen Landsleute lebt, lernt die junge Nina Verhoegen kennen. Sie hat sich bei ihm als Referendarin beworben, sofort fällt Nicholas auf das bei Nina etwas anders ist, den unter ihrem Mantel fehlte der rechte Arm. Doch Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid...

Weiterlesen

Wenn die Angst dich lähmt

Nicholas Meller ist Anwalt in Köln. Allerdings ist er alles andere als erfolgreich. Seine Kontakte bestehen größtenteils nur aus Russen, da er selbst von russischer Abstammung ist und die Russen ihm so ihr Vertrauen entgegenbringen. Doch plötzlich tut sich ein neuer Fall von ungeahnter Wichtigkeit auf. Sein alter Mandant wird des Mordes angeklagt. Auch Nina, Mellers neue Referendarin ist sofort Feuer und Flamme für den Fall und stürzt sich mit Inbrunst in Rölscheids Verteidigung, da sie der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
352 Seiten
ISBN:
9783453438798
Erschienen:
Oktober 2017
Verlag:
Heyne Taschenbuch
8.92308
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 22 Regalen.

Ähnliche Bücher