Buch

Heimaterde - Lucas Vogelsang

Heimaterde

von Lucas Vogelsang

Heimat leuchtet

Vietnamesen, die Zuwanderern Deutsch beibringen, Türken, die auf die Mittagsruhe pochen, Iraner, die ihre Gartenzwerge bemalen, oder ein Politiker mit palästinensischen Wurzeln, der dem Stammtisch erklärt, was Deutschsein heute bedeutet. Lucas Vogelsang fährt vom Berliner Wedding aus quer durch die Bundesrepublik und trifft Menschen, die von Herkunft und Identität erzählen. In Pforzheim, Rostock-Lichtenhagen oder Castrop-Rauxel. So reist er hinein in die Gegenwart unseres Landes - "Heimaterde" stellt sich der großen Frage, wer wir sind.

"Lucas Vogelsang ist ein sensibler Beobachter und ein wuchtiger Erzähler. Seine Geschichten sind mal rau, mal anrührend, aber immer zutiefst menschlich." Benedict Wells

"Lucas Vogelsang könnte über einen Stromkasten in der Uckermark schreiben - es wäre lesenswert." Micky Beisenherz

Rezensionen zu diesem Buch

Überambitionierte Sprache überlagert das Erzählte.

Kann man eine neue Heimat gewinnen, wenn man zugewandert ist, d.i. seine ursprüngliche Heimat verlassen hat oder verlassen musste? Haben nur seit Generationen Ansässige Deutschland als Heimat und die „echten Heimatgefühle“?

Eine Reise durch Deutschland habe ich anders vorgefunden im Buch als ich es mir vorstellte. Die Reise geht von Berlin aus und sieht immer ein wenig durch die Berliner Brille. Vororte werden per se schlechtgemacht. Sie eignen sich wohl nicht für eine „richtige...

Weiterlesen

Heimat hat viele Gesichter

Lucas Vogelsang ist Jahrgang 1985 und in Berlin-Spandau aufgewachsen. Für sein Buch „Heimaterde“ ist er einmal quer durch die deutsche Republik gereist und hat Bundesbürger mit Migrationshintergrund nach deren Heimatbegriff befragt.

Vogelsangs „Heimatstudie“ besticht durch dessen Vielschichtigkeit und Objektivität. Der Autor lässt seine Interviewpartner sein, wie sie sind, und taucht dabei in verschiedene soziale wie religiöse Milieus ein. Das alles verbindende Moment stellt...

Weiterlesen

Ein Gefühl von Heimat

Lucas Vogelsang ist derzeit einer der erfolgreichsten Reporter, der bereits mit mehreren Preisen ausgestattet ist. Unter anderem bekam er den Hansel-Mieth-Preis für eine Reportage über seine Heimat, dem Berliner Bezirk Wedding. Genau hier beginnen auch die spannenden Geschichten seiner Nachbarn, deren Wurzeln in der ganzen Welt verteilt sind.

Er setzt sich in den Gesprächen mit diesen Nachbarn mit der Frage der Heimat auseinander. Wo ist meine Heimat? Was macht dies zu meiner Heimat...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Wissenschaften
Sprache:
deutsch
Umfang:
328 Seiten
ISBN:
9783351036713
Erschienen:
März 2017
Verlag:
Aufbau Verlag GmbH
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 3 Regalen.

Ähnliche Bücher