Buch

Noras Welten - Madeleine Puljic

Noras Welten

von Madeleine Puljic

Nora Winter hat Angst vor Büchern, und das aus gutem Grund: Was sie liest, muss sie am eigenen Leib erleben.

Rezensionen zu diesem Buch

Schöne Grundidee

"Noras Welten- Durch den Nimbus" von Madeleine Puljic ist ein Fantasyroman.
Wie man sich durch den Titel sicherlich schon denken kann, ist Nora die Hauptprotagonistin. Sie hat eine besondere Gabe: In jeden Text, den sie liest "fällt" sie hinein und wird so ein Teil seiner Handlung. Was sich nach einem Spaß anhört ist für sie furchtbar: Sie kann diese Gabe nämlich nicht steuern.
Als sie Hilfe bei Ben sucht passiert es wieder: Die Beiden landen in einer mittelalterlichen...

Weiterlesen

Potential wurde im Auftaktband leider verschenkt

Die Idee zum Roman klang vielversprechend und weckte mein Interesse: Nora Winter leidet unter dem Phänomen, sich unkontrolliert in Texte hineinzulesen, in Büchern und Werbeplakaten regelrecht zu verschwinden. Eine Gabe, welche natürlich auch zu gefährlichen Situationen führen kann: Wer möchte schon plötzlich mitten auf einer Hauptkreuzung zur Hauptverkehrszeit landen oder im frühen Mittelalter, wo man bereits wegen seiner auffälligen Kleidung und Sprache auf dem Scheiterhaufen landet? Ihre...

Weiterlesen

Leider anders als erwartet

Nora hat eine besondere Gabe, doch diese bringt sie in immer größere Schwierigkeiten. Sie setzt all ihre Hoffnung in Ben, einem Psychologen. Doch dann geht das Experiment schief und sie stecken in der Geschichte fest.

 

Die Idee zu diesem Buch finde ich einfach genial und allgemein Bücher über Bücher sowieso. Die Erzählung wechselt zwischen Nora und Ben, was einen guten Überblick über die Geschehnisse verschafft. Nur bin ich weder mit Nora, noch mit Ben 100 % warm...

Weiterlesen

Noras Welten

“Ich bin eine Gefangene der Geschichte. Etwas, das dort nicht hingehört.”

Nora Winter hat eine ganz besondere Gabe: Wenn sie etwas liest, fällt sie in die Geschichte und erlebt sie am eigenen Leib. Mit Hilfe eines Therapeuten, der auf Hypnose spezialisiert ist, will sie das Problem in den Griff bekommen. Doch gegen ihren Willen landen Nora und Ben mitten in einer Welt voller Ritter, Magier und Drachen. Wie sollen sie nun wieder zurück finden? Es bleibt ihnen nur, die Geschichte bis...

Weiterlesen

Fantastische Reise in fremde Welten

„Noras Welten: Durch den Nimbus“ von der Autorin Madeleine Puljic wurde mit dem ersten Selfpublishing-Preis 2017 ausgezeichnet. Es ist der gelungene Auftakt zu einer faszinierenden Fantasy-Serie.

Nora Winter  hat ein ungewöhnliches Problem. Sie hat Angst vor Büchern, da sie, sobald sie etwas liest in die Geschichte hineinfällt.  Deswegen begibt sie sich zu dem Psychologen Dr. Benjamin Pawell. Schon in der ersten Stunde fällt Nora bei einer Demonstration unbeabsichtigt gemeinsam mit Dr...

Weiterlesen

Schöne Idee, aber es fehlt noch an Charakter

In dieser Geschichte nimmt uns Nora mit in ihre Welt, die Welt der Bücher. Sie hat die selten Gabe beim Lesen wortwörtlich in die Geschichten einzutauchen. Da dass neben dem Reiz auch eine Menge Gefahren birgt, versucht sie die Gabe bzw. den Fluch loszuwerden und bitten den Psychater Ben um Hilfe. Doch statt ihr helfen zu können, landen sie gemeinsam in einem Buch, das Ritterschlachten, Drachen und Intrigen für sie bereit hält. Sie haben nur eine Chance zu fliehen, indem sie es bis zum Ende...

Weiterlesen

Spannender Fantasyroman über eine Welt voller Bücher

Nora Winter ist Anfang 20 und kann kein normales Leben mehr führen, weil sie Angst hat zu lesen. Dann fällt sie nämlich immer in die Geschichte und kann nur zurückkommen, wenn jemand das Buch zuschlägt oder die Geschichte zu Ende ist. Daher sucht sie den Psychologen Ben auf, um möglicherweise mit der Hilfe von Hypnose von diesem Phänomen geheilt zu werden. Unglücklicherweise fallen bei der ersten Therapiesitzung beide in ein Buch, das sie nach Eldinor führt, einer Welt voller Drachen, Magier...

Weiterlesen

In fremden Welten

Nora Winter ist verzweifelt. Wenn sie liest, verschwindet sie aus unserer Welt und taucht in der Welt des jeweils geschriebenen Wortes auf. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an den Psychologen Ben, der ihr mit Hypnose helfen soll, das Lesen zu verlernen, weil sie sich so in unserer Welt verankern will. Doch alles kommt anders und die beiden finden sich in der Welt des Buchs „Eldinor“ wieder. Können sie den Weg nach Hause wieder finden?

Noras Geschichte faszinierte mich von Anfang...

Weiterlesen

Schöner Fantasieroman

In dem Buch Noras Welten hat die namengebende Hauptdarstellerin die Gabe in Büchern zu verschwinden. Sie sieht es jedoch eher als Fluch, da sie es nicht kontrollieren kann. Aus den Geschichten kommt sie erst zurück, sobald das Buch geschlossen wird. Sie sucht Hilfe bei dem Psychologen Ben. Als sie ihre Gabe vorführen soll, landen sie leider beide durch ein Missgeschick in Ben’s Buch Eldinor. Um wieder in die normale Welt zu kommen , schmieden sie den Plan, der Geschichte unauffällig bis zum...

Weiterlesen

Originelle, locker-leicht zu lesende Fantasy

Nora hat ein Problem, das für eine Leseratte wie mich erstmal klingt wie ein wahr gewordener Traum: wenn sie etwas liest – und da reichen schon ein paar Worte! –, dann fällt sie hinein in die Welt des Buches. Hach ja, was könnte man damit nicht alles anfangen... Endlich mal Hogwarts besuchen, im Auenland mit den Hobbit speisen oder an der Tür der Baker Street 221b anklopfen!

Dummerweise hat die Sache einen Haken. Erstens sind Buchwelten meist nicht ungefährlich und Nora möchte lieber...

Weiterlesen

Noras Welten nimmt den Leser zusammen mit Nora mit in die weite Welt der Buchwelten

Der Psychologe Ben hat schon allerlei seltsame Patienten in seiner Praxis behandelt. Nora Winter ist aber mit Abstand die Merkwürdigste. Sie verlangt von ihm durch Hypnose das Lesen zu verlernen um dadurch zu verhindern während des Lesens in Bücher zu fallen. Wer hat denn schon mal von so einer Psychose gehört? Dennoch versucht er mit einer Art Konfrontationstherapie ihre Angst vor Büchern zu behandeln. Dumm nur das plötzlich nicht nur Nora sondern auch er in einer Buchwelt landet. Wie...

Weiterlesen

Spannend und anders als erwartet.

Worum geht es?

»Ich bin eine Gefangene der Geschichte. Etwas, das dort nicht hingehört.« Nora Winter hat Angst vor Büchern, und das aus gutem Grund: Was sie liest, muss sie am eigenen Leib erleben. Mit Hilfe eines Hypnosetherapeuten will sie das Problem in den Griff bekommen, doch damit beginnen ihre Schwierigkeiten erst recht. Gegen ihren Willen landen die beiden in einer Welt, die eigentlich nicht existieren dürfte – zwischen Rittern, Magiern, Drachen und Intrigen. Es gibt nur einen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Umfang:
376 Seiten
ISBN:
9783745037616
Erschienen:
Mai 2017
Verlag:
epubli
7.83333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (12 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 21 Regalen.

Ähnliche Bücher