Magazin

Kreativste Buchaktion des Jahres 2014 - Ideenwettbewerb

Kreativste Buchaktion des Jahres 2014

Book meets Metal

Die Bewerbungsphase für die "Kreativste Buchaktion des Jahres 2014" ist vorüber und die zehn besten Ideen stehen fest. Bis zum 29.05. könnt ihr für euren Favoriten abstimmen. Eine ausführliche Präsentation der Idee ""Book meets Metal" findet ihr hier.

Autoren treffen auf Undergroundbands

Wir möchten eine Lesung mit dem Feeling eines Konzertes verbinden. (Indie)Autoren aus dem Bereich Horror, Thriller, Dark Fantasy treffen auf Undergroundbands aus dem Bereich Rock, Metal, Gothic. Die Musiker unterstützen den Autor während der Lesung mit ausgewählten Songs (vielleicht Akustik) und spielen nach den Lesungen noch ein kleines Konzert.

Neben dem Merchandisestand, an dem Bands und Autoren ihre Werke verkaufen können, soll es noch einen kleinen Bücherflohmarkt geben. Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit, die Künstler hautnah zu erleben, mit ihnen zu sprechen und einen netten Abend zu verbringen.

Die Erlöse aus dem Eintritt der Veranstaltung, sowie des Büchermarktes sollen gespendet werden (Leseförderung, Organisation zur Unterstützung von Analphabeten, Stadtbücherei. Für Tipps wären wir offen.). Außerdem besteht die Möglichkeit, durch den lokalen Radiosender kostenlose Werbung zu beziehen, da wir bereits eng zusammenarbeiten.

Zur Location:

Der Werkhof ist ein Kulturzentrum in Hagen-Hohenlimburg (NRW) und im groben zweigeteilt. Wir haben eine große Katakombe, in der sich die Bühne befindet, sowie Licht- und Tontechnik und ein Durchgang zum Backstageraum. Über eine kurze Treppe nach oben erreicht man den Thekenbereich, sowie den Merchandise und die Toiletten. Der Werkhof fasst ca. 300 zahlende Gäste.

Zu den Künstlern:

Da es eins unserer Vereinsziele ist, die lokalen Bands zu fördern, würden wir gerne wieder Bands aus dem Bereich Hagen/Ruhrgebiet einladen. Ideen für die Bandauswahl sind schon vorhanden. Ähnlich verhält es sich natürlich auch mit den Autoren. Wünschenswert sind Autoren aus dem Ruhrgebiet oder NRW, aber gerne auch aus ganz Deutschland. Wichtig wäre hier eine gute Zusammenarbeit zwischen den Bands und den Autoren. Wir würden sehr gerne Teams bilden, die zusammen passen und sich vielleicht ergänzen, so dass die Musik zu den gelesenen Texten passt.

Unser Verein fördert seit Jahren die lokale Bandkultur im Raum NRW. Mit der kreativen Buchaktion von »Was liest du?« wird nun versucht, den Besuchern dieser Events ein zusätzliches Angebot zu machen, das ihren Interessen entgegen kommt, den gewohnten Ablauf unserer Konzertabende erweitert und eine ungewohnte Kombination verschiedener Kulturrichtungen bietet. So können nicht nur junge und aufstrebende Bands unterstützt werden, sondern auch ihre literarischen Gegenspieler. Das Publikum wird an ungewohnter Stelle mit der Lesung konfrontiert. Die Geschichten bekommen einen neuen und größeren Wirkungsraum, nicht nur durch das Publikum sondern auch durch die spezielle Atmosphäre eines Rockkonzertes. Dieses wird im Anschluss umgesetzt. So können wir beweisen, dass Bücher rocken!

Des weiteren sind alle Erlöse der Veranstaltung für einen guten Zweck und unterstützen eine Organisation unseres Wahl.

Kommentare

JeannyMeyer kommentierte am 22. Mai 2014 um 18:05

Welche Communitymitglieder sind denn hierfür verantwortlich? Würd mich über Kontakt freuen, arbeite in der Musikbranche.

callunaful kommentierte am 27. Mai 2014 um 18:05

Und ich dachte schon die Idee wäre von dir. :D

Mendea kommentierte am 02. Juni 2014 um 12:13

Ich weiß gar nicht, ob ich es verraten darf. Die Idee ist von mir :D

Tialda von Bibliofeles kommentierte am 22. Mai 2014 um 21:59

Wah, das ist die beste Idee ever *_*

Mendea kommentierte am 03. Juni 2014 um 09:30

Danke <3