Magazin

Do it yourself: Literarische Ringe

Do it yourself

Literarische Ringe

Literarische Accessoires - davon habt ihr noch nichts gehört? Dann wird es aber Zeit! Denn was uns betrifft, könnte es viel mehr modische Liebeserklärungen an Bücher und unsere Lieblingsautoren geben.

Nervt euch das auch? Überall sieht man T-Shirts und Taschen mit Bildern von Popstars. Hier eine goldene Madonna-Kette, dort ein John-Lennon-Pulli. Doch wo sind die literarischen Accessoires? Die Pailleten-Clutches mit eingesticktem Thomas-Mann-Profil, die lässigen Goethe-Hoodies oder die Armbänder mit eingravierten Kafka-Zitaten?

Die Ignoranz der Modeindustrie gegenüber den literarischen Bedürfnissen reicht mir so langsam. Ich kümmer mich von nun an selbst um unser Wohl ;-). Mit "literarischen" Ringen geht's gleich heute los.  

Für diese DIY-Idee braucht man relativ viele Materialien, die es teils in Bastel- und Schmuckzubehörläden, aber auch in Online-Shops wie Dawanda zu kaufen gibt. Dafür nimmt die Umsetzung erstaunlich wenig Zeit in Anspruch. Zwar müssen Lacke und Kleber häufig lange trocknen, die Arbeitszeit an sich ist aber überschaubar. Und hat man erstmal alle Utensilien da, ist es bis zum fertigen Ring gar nicht mehr weit.

Was ihr braucht:

  • Verkleinerte Fotos
  • Acryl-Lack
  • Glossy Accent
  • Schmuckkleber
  • Ringschiene
  • Cabochons (die kleinen Glassteine)

Material für Cabochon-Ringe

1) Foto ausdrucken und mit Acryl-Lack versiegeln

Für die Ringe habe ich drei verschiedene Motive gewählt: 1) Mr. Darcy 2) Harry Potter 3) Eine Londoner Telefonzelle (ja, mal ganz ohne Literaturbezug). Für die ersten beiden habe ich je eine Buchseite aus "Stolz und Vorurteil" und "Harry Potter" fotografiert, für den dritten Ring kam ein Urlaubsbild zum Einsatz. Sowohl meine Ringschienen als auch die Cabochons haben einen Durchmesser von 18 mm. Im ersten Schritt solltet ihr also die Fotos, die ihr verwenden möchtet, auf die entsprechende Größe eurer Ringe verkleinern. Anschließend druckt ihr die Bilder entweder auf normalem oder auf Foto-Papier aus. Mit einem feinen Pinsel streicht ihr dann eine dünne Schicht Acryl-Lack auf die Bilder, um sie zu versiegeln.

Fotos für Ringe ausdrucken

Acryl-Lack zum Versiegeln

2) Cabochon auf Fotos kleben

Wenn der Lack getrocknet ist, könnt ihr die Cabochons auf die Bilder kleben. Damit keine Fusselchen oder feiner Staub zwischen Glas und Foto gerät, solltet ihr die Glassteine vorher säubern. Dann fügt ihr einen großzügigen Klecks Glossy Accent auf das Glas und presst dieses mittig auf das Foto. Ein wenig Kleber wird dabei am Rand herausgedrückt - der lässt sich aber leicht abkratzen. Wichtig ist, dass der Kleber bei diesem Schritt auf dem ganzen Foto verteilt wird. Wenn der Glossy Accent getrocknet ist, könnt ihr das Fotos rund um den Cabochon mit einem Cutter oder einer Nagelschere ausschneiden.

Cabochon auf Foto kleben

Fotos schneiden

3) Cabochon mit Foto auf Ringschiene kleben

Im letzten Schritt fügt ihr den Schmuckkleber auf die Ringschiene und drückt den Stein darauf. Nur noch trocknen lassen und der Ring ist fertig.

Kleber auf Ringschiene geben

Fertige Ringe

Fertige Ringe

Ring "Mr. Darcy"

Alle drei Ringe verlose ich :-). Verfasst einfach bis nächsten Freitag (04.04.) einen Kommentar unter diesen Beitrag und schreibt, welchen der Ringe ihr am liebsten hättet. (Übrigens: Die Größe der Ringe ist verstellbar.)

Kommentare

Seiten

doppelgaenger kommentierte am 28. März 2014 um 10:06

OH mein Gott sind die toll!!!!!!! Bestimmt auch eine klasse Geschenkidee! Ich würde mich über Darcy oder London freuen :)

Zieherweide kommentierte am 28. März 2014 um 10:09

Also wenn alle weiteren Bastelvorschläge für die Literatur so klasse sind, dann wird bald alles voller Hinweise auf Bücher und Geschichten zu sehen sein. ^^ Dann können die Superstars mit ihrer Mode einpacken. XD

Ich werde bei Gelegenheit selber einen basteln. ^^ So haben andere das Glück die Prachtexemplare zu ergattern. =)

real-booklover kommentierte am 28. März 2014 um 10:17

Der Harry-Potter-Ring ist super ♥

Wo bekommt man denn die ganzen Utensilien zum Nachmachen her? Nur aus dem Internet?

Maren Kahl kommentierte am 28. März 2014 um 10:20

Hi :-),

den Lack und den Schmuckkleber habe ich aus einem Bastelladen. Die restlichen Materialien habe ich tatsächlich im Internet bestellen müssen. In Aachen bin ich leider nicht fündig geworden ...

real-booklover kommentierte am 28. März 2014 um 11:37

Vielen Dank für die Antwort :)

Vielleicht werde ich mich mal ranwagen :)

Finya kommentierte am 28. März 2014 um 12:20

Es gibt eine Bastelladenkette mit dem Namen "Idee".

Die sind ziemlich gut sortiert und haben auch in Sachen Schmuck und Ringe ziemlich viel Auswahl.

Zumindest in den Fillialen die ich so kenne. Vielleicht gibt es ein solches Geschäft in deiner Nähe, dann kannst du dort mal nachschauen und wenn nicht dann gibt es ja tatsächlich noch das Internet :)

katze267 kommentierte am 28. März 2014 um 18:30

Bei uns heissen die "Idee kreativ" und beim letzten Besuch hab ich gesehen, dass die viele Materialien zum Schmuck basteln, auch Ringe, haben.

katze267 kommentierte am 28. März 2014 um 18:30

Bei uns heissen die "Idee kreativ" und beim letzten Besuch hab ich gesehen, dass die viele Materialien zum Schmuck basteln, auch Ringe, haben.

real-booklover kommentierte am 29. März 2014 um 08:41

Ich habe mir gleich mal die Onlineseite von dem Shop angeguckt und leider gibt es keinen Laden in meiner Nähe.

Dafür habe ich bei Dawanda jetzt günstige Starter-Sets für Ketten, Ringe oder Ohrringe entdeckt. Da ist schon alles drin. Ich werde mich wohl mal an den Ketten probieren. ;)

Caröchen kommentierte am 28. März 2014 um 10:25

Einen Ring möchte ich nicht.

Aber ich wollte mal loswerden, dass ich deine DIY-Beiträge echt klasse finde!!! :)

Tine kommentierte am 28. März 2014 um 14:02

Stimmt, die sind echt alle klasse!

silesia notierte am 28. März 2014 um 10:43

Mir sind die Ringe ein wenig zu groß (ich meine nicht den Durchmesser, eher die Form), aber die Idee, so auf Literatur aufmerksam zu machen und mal wieder zu basteln ist toll, vielen Dank dafür!

FabulaMagna kommentierte am 28. März 2014 um 11:12

Oh, ich hätte gerne den Potter-Ring. Total coole Idee.

Yuna kommentierte am 28. März 2014 um 11:22

Ich liebe solchen Schmuck, besitze bereits 2 Harry Potter Ketten und ein Armband, sowie Hobbit Ohrringe und Armband, daher hätte ich wirklich wirklich gerne den Harry Potter Ring <3 <3
Ich liebe es einfach!!!
Danke für die Anleitung

kleinbrina kommentierte am 28. März 2014 um 11:34

Wunderschön. Ich liebe solche Art von Ringen und habe mir schon einen über "The Fault In Our Stars" gekauft. Bislang wurde ich nur nicht, wie man diese selber macht, ich werde mich aber mal daran versuchen, mal sehen wie es klappt. Dankeschön für die tolle Anleitung. Wenn es ums Basteln geht, habe ich leider oft zwei linke Hände. ;)

Sollte ich das Glück haben, von der Glücksfee gezogen zu werden, würde ich mich sehr über den Harry Potter Ring freuen. 

nicigirl85 kommentierte am 28. März 2014 um 11:50

Super Sache und das kann man ganz leicht nachmachen, wenn man die Materialien bekommt. :-)

Sehen wirklich sehr stylisch aus.

 

Ich würde mich für den Mr. Darcy Ring bewerben, ich liebe Stolz und Vorurteil... *schmacht*

ElasBookinette kommentierte am 28. März 2014 um 12:16

Das ist ja eine tolle Idee, werde ich mir mal merken für einen Bastelnachmittag mit meinen Mädels, vielleicht gibt es die Ringe ja auch etwas kleiner ;-)) Müssen sie sich dann nur noch für eines von ihren Lieblingsbüchern entscheiden, dauert sicher noch länger als das Trocknen des Klebers.....

Wir würden uns über den "London"-Ring freuen......

 

Galladan kommentierte am 28. März 2014 um 12:24

SUUUper Idee. Ich haette gerne den Harry Potter Ring.

Ich habe mal eine Uhr gehabt wo man das Zifferblatt auswechseln konnte. Das ist toll gewesen. Alle paar Tage eine neue Uhr.

mikealuna kommentierte am 28. März 2014 um 12:46

Ich finde die DIY-Beiträge immer großartig! Die Ringe sind wunderschon. Eine wirklich tolle Idee. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen Ring ich am Besten finde. :-)

Nenya kommentierte am 28. März 2014 um 12:51

Omg die sind wunderschön *.*
Die Idee ist einfach super :3
Da muss ich mein Glück versuchen und als waschechter Potterhead hüpfe ich natürlich in den Harry Potter Lostopf ♥

krabbe kommentierte am 28. März 2014 um 13:03

Cool. Ich fände Mr.Darcy oder Harry toll...

TreeHill23 kommentierte am 28. März 2014 um 13:04

Ich würde mich sehr über den Harry Potter Ring freuen :)

Echt ne klasse Idee

Akantha kommentierte am 28. März 2014 um 13:05

Das ist eine ganz tolle Idee! Ich teile deinen Unmut über Ingnoranz literarischer Accessoires total! Auf jeden Fall werde ich das auch mal ausprobieren. Darf ich fragen wie hoch deine Materialkosten ungefähr waren?

Am liebsten hätte ich natürlich Mr. Darcy... sonst nehme ich auch den Ring über ihn ;)

locke61 kommentierte am 28. März 2014 um 13:09

ich finde alle drei toll, möchte aber keinen, weil ich auf manche Metalle reagiere.

So freut sich jemand anders drüber ;O)

Butterblume7 kommentierte am 28. März 2014 um 13:36

Also eigentlich bin ich ja nicht der DIY-Fan, da mir leider die Bastelbegabung fehlt, aber diese großartige Idee werde ich dank der narrensicheren und ausführlichen Anleitung auch ausprobieren. Vielen Dank, dass du dir so eine Mühe für uns gemacht hast!

Den Harry-Potter Ring könnte ich dann gut als "Muster" gebrauchen ;-)

Tine kommentierte am 28. März 2014 um 13:57

Uiii, das ist mal ne tolle Bastelanleitung! Solche Ringe oder Kettenanhänger wollte ich auch schon mal basteln, aber in Ermangelung der Begriffe der Bauteile wusste ich nie, wie ich da rankommen soll. *Beitrag der Leseliste hinzufügen*. Die Ringe sind echt toll geworden! Ich lieebe Schmuck!, es ist wirklich schade, dass es so wenig Schmuck, T-Shirts etc. auf Literatur bezogen gibt.

Ich hätte gerne den Mr. Darcy-Ring, ich liebe die neueste Verfilumgung von Stolz und Vorurteil und schau sie ständig an :D

Frieda kommentierte am 28. März 2014 um 14:13

Wunderschööööön!!!! Ich will schon so lange wieder Schmuck machen, aber irgendwie komme ich gerade zu nix. Daher hüpfe ich gerne für den Mr. Darcy-Ring in den Lostopf! :) 

 

Lily911 kommentierte am 28. März 2014 um 14:26

Coole Aktion! Am liebsten hätte ich gern den Harry Potter Ring =>

Akashaura kommentierte am 28. März 2014 um 14:31

Die sehn ja Klasse aus XD

paintedautumn kommentierte am 28. März 2014 um 14:33

Die sehen wahnsinnig gut aus! O.O Ich habe mich noch nie an sowas gewagt.. aber wenn man erstmal die Utensilien zusammen hat, scheint es ja wirklich nicht so schwer zu sein :))
Würde mich trotzdem sehr über den Mr. Darcy Ring freuen (:

marsupij kommentierte am 28. März 2014 um 14:36

Ganz toll! Ich stelle immer wieder fest, wie unkreativ ich doch bin...

Abendsternchen kommentierte am 28. März 2014 um 14:43

Wunderschön!! Das sind echt tolle Ringe... Super Idee!! Ich kann mich nicht entscheiden, welchen ich am schönsten finde^^ Ich werde auf jeden Fall das mal selber ausprobieren :)

Falls ich jedoch Glück haben sollte würde ich mich als großer Harry Potter Fan über den Potter Ring freuen :)

Lisa Franzkowiak kommentierte am 28. März 2014 um 14:44

Woa so eine tolle Idee *____* vielleicht bringt mich das sogar mal zum basteln.

Ich find die Ringe alle sehr schön, aber wenn ich mich entscheiden muss, dann Mr. Darcy, der Mann ist einfach Liebe <3

JA2085 kommentierte am 28. März 2014 um 14:55

Das ist ja eine geniale Sache und wie toll die aussehen!!!!
Ich würde mich sowohl über Stolz und Vorurteil als auch über Harry Potter freuen, weil beide Bücher zu meinen Favoriten gehören.

Belle Morte kommentierte am 28. März 2014 um 15:09

Hast du beim Materialeinkauf evtl. auch andere Möglichkeiten gesehen? Vielleicht, dass  man Anhänger basteln kann? Ich mag Ringe nicht so. Idee ist aber toll!

Lenarosa ergänzte am 28. März 2014 um 15:44

Auf der Creativa Messe habe ich für meine Tocher "Mary Poppins" Ohrringe gekauft. Die sind danach wohl nach dem gleichen Prinzip gebastelt. Einfach niedlich. Jetzt weiß ich, wie es geht. Ohrsteckerrohlinge kaufen, draufkleben, fertig.

fraencisdaencis kommentierte am 28. März 2014 um 15:41

Meine kleine Schwester wird kurz nach Ostern 18 und sie liebt Harry Potter abgöttisch, also würde ich ihr gerne diesen zauberhaften Ring schenken! Da sie ebenfalls ein großer London-Fan ist, würde der Ring zur Not auch gehen ;)

chaosbaerchen kommentierte am 28. März 2014 um 15:46

Wieder mal eine tolle DIY-Idee...da muss man erst mal drauf kommen!

Ich finde den Darcy-Ring am coolsten ;O)

Karithana kommentierte am 28. März 2014 um 16:16

Oh, die beiden Posts über mir finden den auch toll. Der scheint ja begehrt zu sein, wenn man sich nicht sofort als Potterfan outen will ;-)

Carlys Buchsucht kommentierte am 28. März 2014 um 16:06

Tolles DIY!

Der Mr. Darcy - Ring ist der Hammer!

Karithana kommentierte am 28. März 2014 um 16:15

DAS ist ja toll!!!!

Ich hätte so gerne den, wo Mr. Darcy drinsteht. Bei meinen Fingern wäre es auch gut, dass man das verstellen kann ;-)

lesebrille kommentierte am 28. März 2014 um 16:24

Supeidee und tolle Umsetzung.Da hapert es leider immer bei mir.  Ich würde mich über den Londonring sehr freuen.:)

katzenminze kommentierte am 28. März 2014 um 16:42

Wow, hübsch. ^.^

Das versuch ich beizeiten auch mal.

Mir gefällt natürlich der Harry Potter Ring am besten!

Sany kommentierte am 28. März 2014 um 16:46

Der Darcy Ring ist wirklich der Hammer:)

büchernovizin kommentierte am 28. März 2014 um 16:48

der harry potter ring sieht echt toll aus! *___*

Book-Nerd kommentierte am 28. März 2014 um 16:54

Die sehen toll aus! Da muss man wirklich sein Glück bei der Verlosung versuchen. Ich hätte am liebsten den Harry Potter oder London Ring.

Bei Gelegenheit muss ich diese Idee auch mal umsetzen und versuchen, sie selber zu machen.

Honcon kommentierte am 28. März 2014 um 17:01

Ein riesen Kompliment Maren, das ist mal wieder eine gaaaaaanz tolle DIY-Idee!

Und ich würde mich total über den Harry Potter Ring freuen! :)

iceslez kommentierte am 28. März 2014 um 17:17

Total Schöne Idee. Ich liebe Mr. Darcy also hätte ich gerne seinen Ring.

SillyMarilly antwortete am 28. März 2014 um 17:34

Wunderschön, Maren! Und auch wieder mal eine super Idee.

Da ist "Idee" jetzt das Stichwort (wurde ja oben schon von Finya erwähnt ;-). Morgen ist wieder City-Tag (Stadtbücherei = Bücher zurückgeben, Frisör, Mayersche und Stadtbücherei = neue Bücher ausleihen). Da schiebe ich dann mal einen Besuch bei Idee dazwischen und schaue mich dort mal gründlich um (nach Jahren dann doch mal wieder). Vielleicht finde ich alles ...

... würde mich aber auch über einen von deinen Ringen freuen, Maren. Motiv ist mir egal, denn ich finde alle schön!

Maryann Flamel kommentierte am 28. März 2014 um 17:49

Da muss ich dir sowas von zustimmen Maren! DIe Modedesigner könnten ruhig auch mal an die Literaturinteressierten denken ;) Habe auch vor mir auf ein schönes T-Shirt ein Büchermotiv drucken zu lassen mit einem schönen Zitat <3 und deine Ringe sind eine klasse Idee! Ich hab nur absolut keine Geduld zum Basteln, leider :( und Talent ebensowenig... deshalb würde ich mich sehr über so einen Ring freuen, der dann das passende Accessoire zum T-Shirt wäre :) Am Liebsten das Harry Potter Motiv, Mr. Darcy oder die Telefonzelle wären aber auch toll :)

Seiten