Magazin

Tierische Lesezeichen

Do it yourself: Lesezeichen

Tierische Lesezeichen

Nachdem Leia Walsh uns vor zwei Wochen ihre selbstgestalteten Schmucklesezeichen vorgestellt hat, gibt’s von uns heute die „tierische“ Variante aus Papier – schnell nachzumachen und ohne viel Materialaufwand.

Aus Stoff oder Metall, mit Perlen oder laminiert – Lesezeichen kann man eigentlich nie genug haben, oder? Das dachten wir uns auch und stellen euch deswegen heute zwei verschiedene Bastelideen vor, die sich ganz fix nachmachen lassen.   

Dafür braucht ihr:

  • Tonpapier für den Fuchs und den Dachs
  • Zweifarbiges Papier für die anderen Tier-Lesezeichen
  • eine Schere, Kleber und einen Stift

Tierische Lesezeichen

1) Lesezeichen: Fuchs und Dachs

Für den Fuchs und den Dachs habe ich euch die Vorlagen zum Nachbasteln als Bilddatei hochgeladen. Die Formen übertragt ihr auf farblich passendes Tonpapier und schneidet sie anschließend aus. Nun geht es ans Kleben. Die Nase des Fuchses sowie die Augen beider Tiere könnt ihr auch mit einem schwarzen Stift direkt auf das Papier zeichnen. Erst am Schluss werden Körper und Kopf zusammengefügt. Hier solltet ihr darauf achten, dass nicht der gesamte Kopf festgeklebt wird, sondern nur der obere Teil, so dass das Lesezeichen auch an einer Buchseite festgesteckt werden kann.  

Dachs und Fuchs

Fuchs

Dachslesezeichen

2) Tier-Lesezeichen

Diese anderen Tier-Lesezeichen sind innerhalb von wenigen Augenblicken gemacht. Einfach die Form (die Bilder habe ich hinzugefügt) auf das zweiseitig bedruckte Papier übertragen, ausschneiden und schon sind sie fertig.

Giraffenlesezeichen

Nilpferdlesezeichen

Tierische Lesezeichen

Ich bin immer auf der Suche nach neuen DIY-Ideen rund ums Lesen und die Welt der Bücher. Was bastelt ihr selbst? Habt ihr gute Ideen für unsere kleine Freitags-Reihe?

 

Artikel verfasst von: +Maren Kahl

Dachsvorlage Fuchsvorlage Katzevorlage Nilpferdvorlage Straußvorlage Eulenvorlage

Kommentare

Seiten

bücherwurm86 kommentierte am 24. Januar 2014 um 10:48

Oh sind die süß :D Die muss ich unbedingt mit meiner Tochter nachbasteln. 

 

lila-luna-baer kommentierte am 24. Januar 2014 um 10:51

Sehr süsse Lesezeichen, gefallen mir richtig gut. Ihr habt wirklich immer tolle Idee, Hut ab.

SillyMarilly kommentierte am 24. Januar 2014 um 11:31

Auf solch eine Idee bin ich noch nicht gekommen. Danke für die Anleitung, Maren!

Da werde ich mich doch demnächst auch hinsetzen, um mal wieder zu Schere und Kleber zu greifen ;-)

Fornika kommentierte am 24. Januar 2014 um 11:34

Die sind ja wirklich unglaublich putzig. Ich muss dringend schönes Papier kaufen gehen!

Eine tolle Bastelidee kann ich leider nicht beisteuern, bin eher unkreativ veranlagt.

coala kommentierte am 24. Januar 2014 um 11:35

Eine wirklich süße Idee, die sich vor allem auch recht einfach umsetzen lässt  :)
Die perfekte Bereichung unter anderem für jedes Kinderbuch und man kann zusammen mit den Kleinen basteln ...

katze267 kommentierte am 24. Januar 2014 um 11:37

Schöne Idee, würde ich noch laminieren zwecks besserer Haltbarkeit und  noch die FRage :Gibt es kein Katzen- oder Eulenmotiv, sind meine Lieblingstiere.

Maren Kahl kommentierte am 24. Januar 2014 um 15:23

Hi :-),

ich habe noch eine Eulenvorlage mit hochgeladen. Mit einer Katze kann ich leider nicht dienen. Aber falls mir das was über den Weg läuft, melde ich mich bei dir ;-).

 

katze267 kommentierte am 24. Januar 2014 um 16:00

Danke für die Eulenvorlage, sehr lieb von Dir.

Und die Schattenkatzeist auch sehr hübsch.

nicigirl85 schrieb am 24. Januar 2014 um 11:38

Mir gefallen die Lesezeichen auch und ich finde es klasse, dass es gleich die Vorlagen dazu gibt. Wenn ich schönes Papier daheim finde, dann bastel ich auch mal welche...

lesebrille kommentierte am 24. Januar 2014 um 11:54

richtig toll für Kinder,auch schön zum Basteln mit Kindern.

mikealuna kommentierte am 24. Januar 2014 um 12:43

Tolle Idee! Da weiß ich jetzt, was ich demnächst bastel. Ich habe schon ein paar schöne Ideen. :-)

Akashaura kommentierte am 24. Januar 2014 um 13:13

Tolle Idee :)

mesu kommentierte am 24. Januar 2014 um 13:28

Sehr schön, da macht das Lesen gleich noch viel mehr Spaß ;)

Eva plauderte am 24. Januar 2014 um 13:35

Danke für diese schöne Idee! Das wird meinem kleinen Sohn und mir Spaß beim basteln bereiten und dann natürlich auch im Gebrauch. :-))

Frieda kommentierte am 24. Januar 2014 um 13:45

Ohh wie schön!! Und so einfach!! Danke...da habe ich jetzt eine Idee. ;)

Sveeenja kommentierte am 24. Januar 2014 um 13:51

Vielen Dank für die schöne Idee! Ich freue mich besonders, dass eine Vorlage für einen Dachs dabei ist, ich liebe Dachse! :) Den werd ich bald mal nachbasteln :)

buecherkruemel kommentierte am 24. Januar 2014 um 14:39

Tolle Idee. Den Fuchs find ich besondes schön.

Für ne Freundin könnte ich eine Eulen-Vorlage gebrauchen. Das wäre doch ein tolles Geschenk. Muss ich mal gucken, ob ich sowas alleine hinkriege.

Maren Kahl kommentierte am 24. Januar 2014 um 15:23

Hallo :-),

da schonmal danach gefragt wurde, habe ich noch nachträglich eine Eulenvorlage hochgeladen. Ganz viel Spaß damit :-)!

buecherkruemel kommentierte am 24. Januar 2014 um 15:48

WOW, vielen Dank. Was für ein Service. Da gehe ich aber mal direkt schauen.

Blackfairy71 kommentierte am 24. Januar 2014 um 14:40

Sehen toll aus. Wären aber bei mir nur was für zuhause, denn unterwegs in der Tasche in meinem jeweils aktuellen Buch wären sie ja sofort hinüber.

BluesatSix kommentierte am 24. Januar 2014 um 14:57

Genau richtig für meine tochter

Leia Walsh kommentierte am 24. Januar 2014 um 15:03

Oh, sind die süß!

Die Idee hab ich gleich mal gespeichert! Ich sammel ja alle möglichen Lesezeichen (und Bastelideen!).

Ganz toll - besonders der Fuchs ist süß!

So in der Art wie Fuchs und Dachs wäre Katze und Eule echt auch toll.

Die "Schattenkatze" werd ich aber ganz bestimmt bald machen.

gaby2707 kommentierte am 24. Januar 2014 um 15:19

Ich finde die Tierlesezeichen wunderhübsch, denke aber, für mich sind sie nix. Ich trage meine Bücher immer in einer Tasche bei mir und da würden diese Zeichen vielleicht nicht so gut halten und raus rutschen. Aber zuhause würde ich sie schon benutzen.

Ich gebe diesen Tipp mal an meine Freundin weiter. Die ist ein Bastelgenie, immer dankbar für neue Anregungen und dann bekomme ich bestimmt mal eins geschenkt. 

Borkum kommentierte am 24. Januar 2014 um 17:18

Das ist wieder eine schöne Idee und ich habe mich sofort für die Giraffe entschieden, denn die finde ich auch in echt wunderschön. Leider gibt es hier keine Vorlage - muss ich wohl selber auf die Suche gehen.

Janine2610 kommentierte am 24. Januar 2014 um 17:29

Deinen Beitrag finde ich wieder einmal total klasse. Ich liebe es, deine Bastelideen anzusehen. Nachmachen werde ich die Lesezeichen aber nicht, ich meine, sie sind zwar wundervoll, aber meine eigenen finde ich dann doch am praktischsten... ;-P

Mit eigenen Bastelvorschlägen kann ich dir leider auch nicht dienen, ich bin wahrscheinlich nämlich der unkreativste Mensch weit und breit. ^^

westeraccum kommentierte am 24. Januar 2014 um 17:31

Ob man da auch ein Schaf basteln kann? Meine Tochter sammelt alles mit Schafen...

Danni von booksline.net kommentierte am 24. Januar 2014 um 18:28

Ach wie geil sind die denn?

Muss ich mir mal nachbasteln, wenn ich umgezogen bin :)

biadia kommentierte am 24. Januar 2014 um 18:43

Das ist aber niedlich, eine schöne Idee um einem Buchgeschenk eine persönliche Note zu geben.

AhabsDaughter kommentierte am 24. Januar 2014 um 21:09

Total schön, ich werde sie mal nachbasteln! Danke.

Schaefche kommentierte am 24. Januar 2014 um 22:04

Die sind ja süß, muss ich mir mal merken!

ich nähe gerne, wobei ich noch am Üben bin... Aber einen Buchumschlag will ich demnächst mal in Angriff nehmen :)

NussCookie kommentierte am 25. Januar 2014 um 13:15

Du meinst so einen selbstgenähten aus Stoff :) ? Die sehen sooooo toll aus, aber das ist auch bestimmt sehr anstrengend. Man braucht sicher viel erfahrung, Zeit und vor allem Nerven.

Celinesama kommentierte am 25. Januar 2014 um 07:39

Oh, die sind echt süß ^^

buchleserin kommentierte am 25. Januar 2014 um 10:01

Die sind ja echt niedlich.

manu1983 kommentierte am 25. Januar 2014 um 11:29

Die sind klasse. 

Muss ich unbedingt mal ausprobieren!!!

Karithana kommentierte am 25. Januar 2014 um 11:40

Total süß. Aber ich bin ganz schlecht im basteln.

In der Schule haben wir mal so Lesezeichenwürmer oder sowas gebastelt. 

Das war hauptsächlich eine Art Band in der Mitte und oben und unten dann sowas mit Perlen (kann sich jetzt bestimmt keiner vorstellen...) :-)

Streiflicht kommentierte am 25. Januar 2014 um 12:17

der fuchs gefällt mir am besten! wunderschön und sehr süß! tolle lesezeichen, die man gut zu einem buch dazuschenken kann!

NussCookie kommentierte am 25. Januar 2014 um 13:13

Als ob ich nicht schon genug lesezeichn hätte- Nein, jetzt will ich NOCH mehr haben :D!!!

chaosbaerchen kommentierte am 25. Januar 2014 um 14:02

Das ist wirklich eine nette Idee, die schnell gemacht ist und die jeder machen kann!

Aus Papier lassen sich auch schöne Lesezeichen mit Origami falten ;O)

leselin kommentierte am 25. Januar 2014 um 14:19

Tolle Idee. Die sehen echt süß aus, wenn sie aus den Büchern hervor schauen :)

Bookworm66 kommentierte am 25. Januar 2014 um 17:40

Die sind ja klasse! Eine tolle Idee als kleine persönliche Beigabe, wenn man Bücher verschenkt.

buchleserin kommentierte am 25. Januar 2014 um 17:44

Eine Eule wäre vielleicht was für mich.

Seelensplitterchen kommentierte am 26. Januar 2014 um 13:26

Diese Lesezeichen sehen auch schick aus :-) Die Katze ist ja toll :)

DiDa Jo kommentierte am 26. Januar 2014 um 20:23

die sind ja niedlich. 

an der schule meines sohnes, helfe ich als lesemama aus und für meine klassen habe ich dann zum nikolaus kleine eulen als lesezeichen gebastelt und ein kleines gedicht dazu geschrieben. kam sehr gut an :)

und meinen freundinen habe ich zu weihnachten foto-lesezeichen gebastelt.

nikolausi kommentierte am 26. Januar 2014 um 21:41

Das ist vielleicht etwas zum Nachmachen für im Basteln Ungeübte wie mich. Tolle Idee!

Mone91 kommentierte am 27. Januar 2014 um 23:32

Mir gefallen deine DIYs richtig gut, werde vielleicht mit meinem Neffen zusammen ein Lesezeichen basteln.

Ansonsten bastel ich Grußkarten, Geschenkboxen und Verpackungen für Geldgeschenke oder Gutscheinkarten, leider nichts was ich Dir für die DIY Reihe vorschlagen kann, da alles nur wenig mit Büchern zu tun hat (es sei denn in der Geschenkbox wird ein Buch oder Buchgutschein verpackt).

LG und bleib weiterhin so kreativ ;-)

Tine kommentierte am 28. Januar 2014 um 21:35

Ich finde das Papier total schön, aus dem die Giraffe und das Nashorn sind.

MilchUndSchokolade kommentierte am 30. Januar 2014 um 23:24

Oooooh, wie toll. Mir gefällt es mit dem gemusterten Tonkarten am besten. Werde mir die Katze nachbasteln. Tolle Idee.

Kathrinsbooklove kommentierte am 03. Februar 2014 um 20:37

Ich liebe ja Lesezeichen! Egal wo ich hingehe und Lesezeichen sehe, ich sammel sie ein!

Natürlich bin ich dabie auch au der Jagd nach besonderen Schätzen und tada! hier habe ich wieder einmal einen gefunden!

Besonders die Giraffe und die Eule gefallen mir. Ich kann es gar nicht erwarten schönes Papier hervor zu kramen und los zu basteln :)

Toll hierbei ist auch, dass man durch die große Papiervielfalt auch eine riesen Lesezeichenvielfalt hat!

schatzye kommentierte am 21. Mai 2014 um 18:14

Die sehen ja klasse aus! Direkt gespeichert und die werden auf jeden Fall nachgebastelt :) [Fuchs, Dachs und Eule :>]

Ach und DIY Ideen:

clair kommentierte am 21. Mai 2014 um 18:28

das probier ich doch direkt mal aus...ich habe nämlich den tick bei jedem neuen buch auch ein neues lesezeichen zu nutzen :-)

der verschleiss ist enorm und nachschub ist immer nötig. aber jetzt kann ich wieder mit basteln loslegen( oder basteln lassen :-)  )

Seiten