Magazin

Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2015 (Shortlist / Finale) - Auszeichnung Leipziger Buchmesse 2016

Buchpreis: Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres

Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2015

Die finale Abstimmungsrunde für den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2015" ist gestartet! Ab sofort darf über die Shortlist mit den 10 außergewöhnlichsten Titelkreationen abgestimmt werden (großes Gewinnspiel für alle Teilnehmer inklusive)!

Zum nunmehr dritten Mal suchen wir den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres" und setzen dabei nicht nur auf die Unterstützung einer ausgewiesenen Fachjury, sondern auch auf euren kenntnisreichen Support:

Welche Neuerscheinung des vergangenen Jahres trägt den kreativsten, schrägsten, kuriosesten, – oder mit einem Wort: – ungewöhnlichsten Buchtitel und folgt somit auf Volker Strübings „Das Mädchen mit dem Rohr im Ohr und der Junge mit dem Löffel im Hals" (erschienen bei Voland & Quist / Preisträger 2013) und „Wir sind glücklich, unsere Mundwinkel zeigen in die Sternennacht, wie bei Angela Merkel, wenn sie einen Handstand macht" (Thomas Spitzer, erschienen bei periplaneta / Preisträger 2014)?

In Großbritannien wird die Auszeichnung für den „Oddest Title of the Year" seit beinahe 40 Jahren vergeben und genießt dabei einen wahren Kultstatus; nach den Erfahrungen der beiden Vorjahre lässt sich feststellen, dass sich der Publikumspreis auch hierzulande sehr großer Beliebtheit erfreut.

[ Offene Nomininierungsphase beendet – so lief's: ]

In der ersten Phase konntet ihr die ungewöhnlichsten Titelkreationen aus den rund 80.000 Buch-Neuerscheinungen des Jahres 2015 nominieren. 1.264 Vorschläge gingen diesmal von eurer Seite ein, womit wir zum dritten Mal in Folge einen neuen Rekord aufgestellt haben! :-)

Anschließend konntet ihr bis zum 16.02. über die Longlist mit den 50 'ungewöhnlichsten' Titelkreationen abstimmen; aus exakt 2.553 Stimmen ergab sich nun die finale 'Shortlist' mit den zehn beliebtesten Titeln.

In diesem abschließenden Finale wird sowohl von der Community (unter www.wasliestdu.de und www.ungewoehnlichster-buchtitel.de) als auch von einer fünfköpfigen Fachjury abgestimmt, wobei das Votum beider Parteien zu je 50% ins Endergebnis einfließen wird (Zeitraum dieser Abstimmung: 17.02. - 06.03.).

[ Die Preisverleihung ]

Der Preisträger erhält eine Trophäe sowie einen Überraschungs-Sachpreis von „Was liest Du?". Die Auszeichnung wird im Rahmen der Leipziger Buchmesse erfolgen (Samstag, 19. März 2016, 16:00 - 17:00 Uhr / Halle 4, Forum Literatur Halle 4: Stand E101).

[ Die Jury ]

Der Fachjury gehören in diesem Jahr an:

  • Jan Drees (Literaturjournalist und Autor)
  • Max Giermann (Schauspieler, Komiker, Moderator, Parodist)
  • Ramona Nicklaus (Nachwuchssprecherin der Buchbranche / angehende Medienkauffrau Digital und Print, Ullstein Buchverlage)
  • Torsten Sträter (Autor, Vorleser und Poetry Slammer)
  • Oliver Zille (Direktor der Leipziger Buchmesse)

(eine ausführliche Jury-Vorstellung findet ihr ab sofort hier)

[ Eure Gewinnchance ]

Unter allen Teilnehmern, die im Zuge der Preisvergabe Nominierungsvorschläge einreichen und/oder sich in den späteren Runden an der Abstimmung beteiligen, verlosen wir tolle Preise. Als Hauptpreis winkt ein 250,-€ Gutschein(!), den ihr in sämtlichen Mayerschen Buchhandlungen sowie online unter mayersche.de einlösen könnt; außerdem verlosen wir fünf Überraschungs-Buchpakete sowie 1x die komplette Shortlist zum „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2015". Eine Teilnahme lohnt sich also doppelt bis dreifach!

[ Jetzt mitmachen: Shortlist-Voting gestartet! ]

Und nun genug der langen Vorrede; abgestimmt werden kann hier:

► ► ► ABSTIMMUNG SHORTLIST ◄ ◄ ◄

UPDATE: VOTING BEENDET!

Den detaillierten Gesamt-Ablauf könnt ihr dieser Grafik entnehmen:
Zeitplan Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2015

Kommentare

UJac kommentierte am 18. Januar 2016 um 11:00

Da starte ich doch gleich mal mit:

"Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969"

von Frank Witzel

wandagreen kommentierte am 18. Januar 2016 um 11:03

Schön, dass du ihn vorschlägst! Ich unterstütze diesen Vorschlag.

Morla kommentierte am 18. Januar 2016 um 13:34

Den hatte ich auch auf der Liste!

FIRIEL kommentierte am 18. Januar 2016 um 16:45

Das ist für mich auch ein höchst ungewöhnlicher Buchtitel - wenn er mir auch nicht gefällt, aber das ist hier ja nicht gefragt.

JA2085 kommentierte am 18. Januar 2016 um 16:52

Das ist mir auch sofort in den Kopf gekommen.

vielleser18 kommentierte am 19. Januar 2016 um 10:49

Den Vorschlag unterstütze ich auch !

westeraccum kommentierte am 19. Januar 2016 um 11:36

Das war auch mein erster Gedanke!

leserin kommentierte am 19. Januar 2016 um 12:11

Bin auch für diesen Vorschlag. :)

katze267 kommentierte am 21. Januar 2016 um 09:17

Ein wirklich origineller Titel., den Vorschlag unterstütze ich.

Ob das Buch genauso originell ist, kann ich aber nicht sagen

wandagreen kommentierte am 28. Januar 2016 um 11:09

Originell? Schon. Auf eine gewisse Weise schon.

Aneleh61280 kommentierte am 26. Februar 2016 um 12:23

Ja, toll!

UJac kommentierte am 18. Januar 2016 um 11:04

"Eure Väter, wo sind sie? Und die Propheten, leben sie ewig?"

von Dave Eggers

FIRIEL kommentierte am 18. Januar 2016 um 16:40

Das ist übrigens ein Zitat aus der Bibel.

UJac kommentierte am 19. Januar 2016 um 22:52

Oh, ist ja interessant, wußte ich nicht! Bin aber auch nicht gerade bibelfest... :-)

Michelly kommentierte am 18. Januar 2016 um 11:18

Ich fand diese beiden hier recht einprägsam:

Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel - von Bradley Somer

Selbstportät mit Flusspferd - von Arno Geiger

abbelschoale kommentierte am 19. Januar 2016 um 09:14

Auch wenn mich das Buch selber nicht vom Hocker gehauen hat, bin auch ich für

 

Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel

 

Der Titel bleibt irgenwie im Kopf

sommerlese kommentierte am 06. Februar 2016 um 16:38

"Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel" ist auch mein Favorit.

Lotta kommentierte am 18. Januar 2016 um 11:55

Ich bin letztens auf dieses Buch gestoßen, der Titel ist einfach Klasse ;)

Eine Rolle Klopapier hat 200 Blatt. Warum ist keins mehr da, wenn man es am dringendsten braucht?

von Raymund Krauleidis

buecherwurm1310 kommentierte am 18. Januar 2016 um 12:04

Den Vorschlag kann ich nur unterstützen.

MiraBerlin kommentierte am 18. Januar 2016 um 12:44

Da kann ich mich nur anschließen.

SBS kommentierte am 18. Januar 2016 um 12:53

Das klingt wirklich witzig:)

Sommernixe kommentierte am 18. Januar 2016 um 15:50

Das fiel mir auch direkt ein :)

Areti kommentierte am 18. Januar 2016 um 20:33

Da bin ich letztens auch drüber gestolpert :D
Ich schließe mich gerne dem Vorschlag an :)

Abundantia kommentierte am 19. Januar 2016 um 14:37

auch ich schließe mich an :)

Borkum kommentierte am 20. Januar 2016 um 14:22

Den Titel finde ich auch klasse und unterstütze daher Deine "Nominierung.

sommerlese kommentierte am 06. Februar 2016 um 16:39

Ist zwar ein unmöglicher Titel, aber danach fragt je keiner!

 Unterstütze ich auch!

DoTea kommentierte am 18. Januar 2016 um 12:09

Ich schlage "Harn, aber herzlich" von Jule Gölsdorf vor.

Nadine B. kommentierte am 18. Januar 2016 um 12:35

Mein außergewöhnlichester Buchtitel im Jahr 2015 war für mich:

Kirschen im Schnee

Joy67 kommentierte am 18. Januar 2016 um 12:48

Leider ist das Buch schon älter. Ich fand " Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel" gut. Sowohl den Titel als auch das Buch.

libertynyc kommentierte am 18. Januar 2016 um 12:51

"Das Zwetschgen-Datschi Komplott"  fand ich ungewöhnlich

gesil entgegnete am 18. Januar 2016 um 12:56

Wenn man sich die anderen Titel der Reihe anschaut, dann eigentlich nicht mehr...

Sonea22 kommentierte am 18. Januar 2016 um 12:57

Alain Monnier: "Die wunderbare Welt des Kühlschranks in Zeiten mangelnder Liebe"

würde ich vorschlagen, obwohl mir "Der Fisch in der Streichholzschachtel" von Martin Amanshauser auch sehr ungewöhnlich vorkam.

katzenminze kommentierte am 19. Januar 2016 um 17:08

Ha! Das kleb' ich mir auf meinen Kühlschrank. xD Sehr gut.

orfe1975 kommentierte am 22. Januar 2016 um 13:26

Oh, da warst Du schneller, das Buch von Monnier wollte ich auch vorschlagen :-/

Ich fand nicht nur den Titel, sondern auch das Buch ungewöhnlich und irgendwie einfach genial skurril geschrieben.

Janine2610 kommentierte am 18. Januar 2016 um 13:08

Ich hätte da

Morgen ist leider auch noch ein Tag

von Tobi Katze auf Lager. ;)

Ach ja, und

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

von Joachim Meyerhoff finde ich auch noch ganz gut.

Katimaus1982 kommentierte am 18. Januar 2016 um 13:21

Ich werfe mal in die Runde:

Liebe ist was für Idioten. Wie mich. von Sabine Schoder

Gelis kommentierte am 19. Januar 2016 um 09:23

Das wäre auch mein Vorschlag.

Morla kommentierte am 18. Januar 2016 um 13:36

Meine Vorschläge:

Ist der Hahn tot, wenn man ihn zudreht ?

Beim Dehnen singe ich Balladen

Hebammerich

Kässpätzlesexitus

Früher war ich unentschlossen, jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher

Das Phantom, der Opa

Von der Nützlichkeit des Unnützen

Wenn Erbsen nach Kontakt linsen

Ich wuchs auf einem Schrottplatz auf, wo ich lernte, mich von Radkappen und Stoßstangen zu ernähren

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen meines Lebens

Are you finished? - No, we are from Norway

Liebling, ich habe die Katzen getötet

Poste deine Darmspiegelung

Nenne drei Nadelbäume: Tanne, Fichte, Oberkiefer

Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle

Honeckers Guckloch und das verschwundene Stück Kudamm

Herzrasen kann man nicht mähen

Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde

Sonntags im Maskierten Waschbär

The devil lies in the detail

Joy67 kommentierte am 18. Januar 2016 um 16:13

Also "Das Phantom, der Opa" finde ich ja mehr als gelungen *brüllundlach*

Den Titel kannte ich gar nicht, wie so viele andere auch.

Aber mein Papa wird mit zunehmenden Alter so eigenartig, dass ich gerade laut loslachen musste, als ich diesen Titel las.

 

katzenminze kommentierte am 19. Januar 2016 um 17:11

Den Gag gibt es aber schon seit Jahren. ;) Hier zum Beispiel als Comic.

Eulalia bemerkte am 31. Januar 2016 um 16:21

Ruthe, immer wieder genial.

Sonea22 kommentierte am 18. Januar 2016 um 20:12

Da hast du aber mal eine lustige Sammlung zusammengestellt ;-)

Lyvie kommentierte am 23. Januar 2016 um 13:31

Diese Auflistung fand ich sehr aufschlussreich und ich habe mich köstlich über den Titel "Wenn Erbsen nach Kontakt linsen" amüsiert!

Susi kommentierte am 26. Januar 2016 um 12:42

was für eine lange, tolle Liste ! Das mit den Nadelbäumen ist klasse und mit "are you finished ?"

SaintGermain kommentierte am 18. Januar 2016 um 13:33

Die Frau Müller hat mir schon wieder die Zähne geklaut!

von Stefanie Mann

Jeanny Chpunkt kommentierte am 19. Januar 2016 um 15:22

Der Titel ist geil!!! xD

Mareike91 kommentierte am 18. Januar 2016 um 13:43

Ich würde folgendes Buch nominieren: 

"Liebe ist was für Idioten. wie mich" von Sabine Schoder

 

Jeanny Chpunkt kommentierte am 19. Januar 2016 um 15:25

Find' ich jetzt eigentlich nicht so ungewöhnlich. 

micluvsds kommentierte am 18. Januar 2016 um 14:08

Ganz spontan fiel mir auch "Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel" ein (musste aber erst nachsehen, ob es nicht shcon 2014 erschienen war). Gelesen habe ich es bisher noch nicht, aber ich schleiche wegen des Titels immer wieder drum herum

digra kommentierte am 19. Januar 2016 um 16:20

Ich bin auch lange drumrum. Aber ich habe es mir gekauft und in 2 Tagen durch gehabt.

Wenn man sich drauf einlässt ist es ein super Buch, aber da streiten sich die Geister.

Mir hat es gefallen.

Seiten