Magazin

Jetzt abstimmen und tolle Preise gewinnen: Buchlieblinge des Jahres 2016 (Das Finale / Shortlist)

Buchpreis: Buchlieblinge des Jahres 2016

Buchlieblinge des Jahres 2016

[ FINALE: ] Welche Bücher haben im vergangenen Jahr die meisten Leser begeistert bzw. in ihren Bann gezogen? Gemeinsam mit euch und den Buchhändlern der Osianderschen und Mayerschen Buchhandlungen wählen wir die „Buchlieblinge des Jahres"!

Zugegeben: Reine Abstimmungen gibt es in diesem Bereich bereits einige – zumeist gewinnen dabei aber recht zuverlässig jene Autorinnen und Autoren, die über die größte Social-Media-Fangemeinde verfügen.

Aus diesem Grund haben wir uns etwas Neues einfallen lassen und möchten gemeinsam mit euch und den Buchhändler*innen von Osiander (rund 420) sowie der Mayerschen (knapp 700) die Buchlieblinge des „Buchlieblinge des Jahres" in insgesamt sechs Kategorien wählen lassen, tolles Gewinnspiel inklusive!

[ Ablauf ]
Im ersten Schritt war es bis zum 29.01. möglich, jene Bücher zu nominieren, die euch im vergangenen Jahr begeistert haben und 2016 zum ersten Mal verlegt wurden. Auch die Buchhändler von Osiander sowie der Mayerschen haben entsprechende Vorschläge unterbreitet; insgesamt erhielten wir auf diese Weise rund 2.000 Vorschläge … unglaublich!!

Nachdem wir sämtliche Nominierungen gesichtet und überprüft haben, wurden die o.g. Stimmen mit je 50% Gewichtung zusammengeführt. Für die zehn beliebtesten Titel pro Kategorie kann nun im Finale abgestimmt werden – pro Genre habt ihr eine Stimme, mit der ihr gleichzeitig am angeschlossenen Gewinnspiel teilnehmt.

Also, ab sofort könnt ihr für jede Kategorie euren Favoriten küren; die Abstimmungen sind hier direkt verlinkt:

►► ROMANE & ERZÄHLUNGEN ◄ ◄
Kategorie Romane & Erzählungen

►► KRIMIS & THRILLER ◄ ◄
Kategorie Krimis & Thriller

►► SCIENCE FICTION & FANTASY (ALL-AGE) ◄ ◄
Kategorie Science Fiction & Fantasy (All-Age)

►► SACHBÜCHER & RATGEBER ◄ ◄
Kategorie Sachbücher & Ratgeber

►► JUGENDBÜCHER ◄ ◄
Kategorie Jugenbücher

►► KINDERBÜCHER ◄ ◄
Kategorie Kinderbücher

Auch hier wird sowohl von der Community als auch von den o.g. Buchhändlern abgestimmt, wobei das Votum beider Parteien zu je 50% ins Endergebnis einfließen wird.

[ Eure Gewinnchance ]
Unter allen Teilnehmern, die im Zuge der Preisvergabe Nominierungsvorschläge einreichen und/oder sich an dem Shortlist-Voting beteiligen, verlosen wir insgesamt ZEHN Buch-Überraschungspakete!

[ Die beteiligten Buchhandlungen ]
Osiandersche Buchhandlung
Osiander wurde 1596 in Tübingen gegründet und ist die drittälteste bestehende Buchhandlung Deutschlands, die auch heute noch als Familienunternehmen geführt wird – und das sehr erfolgreich. In den 39 Buchhandlungen in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz beschäftigt Osiander rund 420 BuchhändlerInnen.
Im vergangenen Jahr wurde Osiander – bereits zum vierten Mal in Folge – zum „Händler des Jahres" in der Kategorie „Bücher und Zeitschriften" gekürt. Außerdem erhielt die die Osiandersche Buchhandlung den Sonderpreis „Bester Service", ebenfalls zum vierten Mal.
Das Stammhaus der Osianderschen in Tübingen
Link: Osiander im Internet

Mayersche Buchhandlung
Die Mayersche wurde 1817 von Jacob Anton Mayer in Aachen gegründet und feiert in diesem Jahr ihr 200-jähriges Jubiläum.
Heute, mit inzwischen über 50 Buchhandlungen im Westen Deutschlands, in denen knapp 700 Buchhändler beschäftigt sind, ist die Mayersche zwar längst keine kleine Buchhandlung mehr, aber trotzdem noch immer ein familiengeführtes Traditionsunternehmen.
Die Mayersche Droste auf der Kö in Düsseldorf
Link: Mayersche im Internet

Den detaillierten Gesamt-Ablauf könnt ihr dieser Grafik entnehmen:
Zeitplan für die Wahl der Buchlieblinge des Jahres 2016

 

Hinweis: Aktuell suchen wir auch den "Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2016". Macht mit und gewinnt tolle Preise!
Link zur Wahl "Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2016"

Kommentare

Seiten

Aacher kommentierte am 13. Januar 2017 um 12:36

Schöne Sache, besonders, dass man Bücher gewinnen kann (:D!), aber am Ende werden wieder dieselben Autoren wie immer gewinnen. Ich sehe nicht, was an dieser Abstimmung etwas am Ergebnis ändert?

Torsten Woywod kommentierte am 13. Januar 2017 um 12:42

Naja ... z.B. die Tatsache, dass wir in den Vorjahren und in Form des "Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres" bereits die Erfahrung gemacht haben, dass hier anders abgestimmt wird und in jedem Jahr ein Titel gewonnen hat, den vorher die wenigsten auf der Rechnung hatten.

Außerdem wählen viele Buchhändler mit, deren Votum 50% ausmacht (also das Pendant zur Fachjury beim Ungewöhnlichsten Buchtitel). Im vergangenen Herbst gab es eine Buchhändlerwahl, bei der die "Unabhängigen Buchhandlungen" ihre Lieblingsbücher bestimmten. Das war das Ergebnis: https://www.boersenblatt.net/artikel-lieblingsbuch_des_unabhaengigen_buchhandels.1241122.html

Aacher kommentierte am 13. Januar 2017 um 12:48

Möglicherweise geht bei den Unabhängigen was anders aus. Und die ungewöhnlichsten Titel sind ja auf jeden Fall keine, die man überhaupt kennt, wer soll die also auf dem Schirm haben.

Aber hier wird wie immer Fitzek gewinnen.

Torsten Woywod kommentierte am 13. Januar 2017 um 12:52

Warten wir's ab ... ich bin auf jeden Fall gespannt.

Aacher kommentierte am 13. Januar 2017 um 13:14

Auf jeden Fall - und vielleicht werde ich ja auch überrascht.

wandagreen kommentierte am 13. Januar 2017 um 16:26

Oder diese Liesel da, Jojo Moyes.

Lilli33 kommentierte am 13. Januar 2017 um 18:37

Da muss ich euch leider recht geben. Ich glaube eigentlich auch nicht, dass das Ergebnis hier überraschen wird. Anders als beim ungewöhnlichsten Buchtitel kann man hier ja eigentlich nur für ein Buch stimmen, das man auch gelesen hat. Daher wird ein Mainstream-Titel gewinnen.

Aber ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren und würde mich sehr über einen Außenseiter freuen. :-)

Igela kommentierte am 14. Januar 2017 um 10:41

...oder der olle Fitzek....

Nepomurks kommentierte am 16. Januar 2017 um 21:05

Yep, eine Überraschung bzgl Gewinner wäre wirklich toll! ;)

Nisnis kommentierte am 10. Februar 2017 um 19:14

Ich bin ganz bei dir. Für mich geht es bei einer derartigen Abstimmung um Klasse und Qualität und nicht wer die meisten Leser zum Klick motiviert. Derartige Abstimmung empfinde ich persönlich als unecht. 

Aacher kommentierte am 01. Februar 2017 um 10:04

Wie erwartet: die üblichen Verdächtigen. Nichts Neues unter der Sonne.

Zieherweide kommentierte am 13. Januar 2017 um 12:42

Also nicht mehr der ungewöhnlichste Buchtitel, sondern der Beliebteste? Auch nett. Nur bin ich ähnlicher Ansicht, wie Archer. Da wird wohl kein unbekannter Titel dabei sein.

Ich muss auch zugeben, dass ich zuviel Mainstream lese. :D
Trotzdem möchte ich sehen, was am Ende bei rauskommt. ^^

Aacher kommentierte am 13. Januar 2017 um 12:45

Ungewöhnlichste Buchtitel kannst du auch gleich wählen. Ist direkt über dem beliebtesten.

Torsten Woywod kommentierte am 13. Januar 2017 um 12:45

Doch, der ungewöhnlichste ist heute auch gestartet: http://wasliestdu.de/magazin/2017/ungewoehnlichster-buchtitel-des-jahres-2016 :-D

Zieherweide kommentierte am 13. Januar 2017 um 12:51

Danke, ja. Habe ich gleich darauf dann auch gesehen. ^^
Das freut mich wirklich, dass ihr daran festhaltet. Das ist jedes Jahr eine tolle Nominierung. XD

Galladan kommentierte am 13. Januar 2017 um 13:11

Ich glaube zwar auch, dass da wieder die ueblichen Verdaechtigen gewinnen, aber ich habe zumindest schon bei den Lieblingen mitgemacht. Da hat sich aber nicht wirklich was von den Mainstream Buechern bei mir ins Gedaechniss gesetzt da ich dieses Jahr davon wohl auch nicht so viele gelesen habe bzw. nichts davon es in meine Favoriten Liste geschafft hat. Ich habe sehr viel von relativ unbekannten Autoren und Autorinnen gelesen, wo leider auch bei LB die Leserunden meist nur zum Buchabgriff genutzt werden.

 

 

 

Lrvtcb kommentierte am 13. Januar 2017 um 13:19

Eine schöne Idee und ich bin sehr gespannt, welches Buch, wir hier wählen werden :-)

Torsten Woywod kommentierte am 13. Januar 2017 um 13:26

Wow ... ich habe gerade mal nachgesehen: Nach circa 30 Minuten wurden schon fast 100 Titel nominiert!! :-)

Lesepinguin kommentierte am 13. Januar 2017 um 13:33

Sehr komfortabel bei diesen Gewinnspiel mit zu machen. Buch suchen und Klick! :) Ja, auf beide Gewinner bin ich jetzt schon sehr gespannt.

Arietta kommentierte am 13. Januar 2017 um 14:14

Wo finde ich die Buchlieblinge des Jahres 2016

katzenminze kommentierte am 13. Januar 2017 um 14:53

? Naja, hier, wenn wir drüber angestimmt haben.

lautitia kommentierte am 13. Januar 2017 um 14:28

Tolle Sache und sehr spannend! Ich frag mich, wer dieses Mal gewinnt.

katzenminze kommentierte am 13. Januar 2017 um 14:54

Sehr cool. Ich bin mal gespannt und mache mich gleich ans nominieren. ^.^ Und Fitzek kann ja nicht in jeder Kategorie gewinnen...! ;)

Michael H. kommentierte am 14. Januar 2017 um 06:16

Noch nicht. In diesem Jahr erscheint nen Kinderbuch von ihm :-)

Aacher kommentierte am 14. Januar 2017 um 13:15

Und im Herbst wahrscheinlich auch noch ein Liebesgedöns, damit er alles abgedeckt hat. :D

katzenminze kommentierte am 14. Januar 2017 um 15:46

Ha! Und ein Sachbuch übers Krimi-Schreiben... :D

Kritikerlady kommentierte am 17. Januar 2017 um 20:17

Dann würde nur noch ein veganes Kochbuch von ihm fehlen ...oder habe ich da was verpasst und das gibt es schon?

naibenak kommentierte am 13. Januar 2017 um 15:02

Oh toll! Ich habe meine Lieblinge jetzt auch direkt nominiert. Schade, dass ich viele Highlights hatte, die älteren Datums sind... aber irgendwas ist ja immer *loool*. Bin sehr gespannt, was hier so abgestimmt wird!^^

katzenminze kommentierte am 13. Januar 2017 um 15:08

Ich hab Letzte Freunde nominiert. Du auch? ;)

naibenak kommentierte am 13. Januar 2017 um 15:13

Ja...ich auch (unter anderem)!!! <3 *high-five* ;-)

Wichella kommentierte am 13. Januar 2017 um 15:18

Es waren schon einige sehr gute Bücher dabei, im letzten Jahr. Habe meine Besten nominiert. 

Bin gespannt, ob sie auch in die Endrunde Kommen! 

Mrs. Moriarty kommentierte am 13. Januar 2017 um 16:28

Mal abwarten, könnte natürlich sein, dadurch das auch die Buchhändler(innen) mitzählen, eine leichte Verschiebung passiert. Fände ich persönlich ja auch mal gut.^^ Aber ich glaube trotzdem das es insgesamt eben beim Maintstream bleiben wird. 

Susi kommentierte am 13. Januar 2017 um 16:33

BIn dabei ! Muß aber erstmal eruieren, welche Bücher ich aus 2016 gelesen habe, da ich ja meist ältere Bücher auf dem SUB habe.

natti01 kommentierte am 13. Januar 2017 um 17:10

Klasse, Bücher gewinnt doch wohl jeder gerne, mal sehen wer nominiert wird.

Diamondgirl kommentierte am 13. Januar 2017 um 17:13

Für mich war Die Birken wissens noch eindeutig mein Highlight! 

westeraccum kommentierte am 13. Januar 2017 um 17:16

Das ist ja einfach! Ich habe meinen absoluten Liebling schon gewählt.

marsupij kommentierte am 13. Januar 2017 um 18:31

Ich werde auch abstimmen, aber erst überlegen, für welche Bücher. Zu viele verzerren dann ja das Ergebnis.

Kotori99 kommentierte am 13. Januar 2017 um 18:37

Dann mache ich doch mal mit und nominiere meine Highlughts 2016:
Sind auch beide hier gelistet ich bin sehr gespannt ob es eines wird das ich auch gelesen habe :D

milkshake kommentierte am 13. Januar 2017 um 18:39

Ich hab zwar die Befürchtung, dass keines 'meiner' Bücher gewinnen wird, aber probiert hab ich's einfach mal!

Marysol fabulierte am 13. Januar 2017 um 21:05

Awh, wie cool! Da habe ich doch gleich mal meine Lieblinge gewählt und hoffe, dass sie im Gegensatz zur Abstimmung bei LB hier eine Chance haben...

Und das sind sie (bis auf Herzbube, das erschien ja schon 2015):

http://marys-buecherwelten.blogspot.de/p/2016.html

Susi kommentierte am 13. Januar 2017 um 21:24

Oje, aus dem Jahre 2016 habe ich nur 4 Bücher gelesen. Das Buch, das ich vorgeschlagen habe, ist zwar klasse, hat aber auch Schwächen. Habe letztes Jahr viele Bessere gelesen, aber halt nicht von 2016. Vielleicht schaffe ich bis zum 30. Jan. ja noch ein Buch von letztem Jahr zu lesen. Wenn mir das dann besser gefällt, ändere ich meinen Vorschlag. Aber von der einen Schwäche abgesehen, hat es dennoch das Zeug zum besten Buch.

Winterzauber kommentierte am 14. Januar 2017 um 02:11

Mir hat das Buch von Benedict Wells - Vom Ende der Einsamkeit - supergut gefallen. Eindeutig mein Hightlight 2016.

newra kommentierte am 21. Januar 2017 um 11:47

Das habe ich auch gerade nominiert. Es waren bei mir im letzten Jahr nicht sehr viele Neuerscheinungen dabei, aber ganz unabhängig davon hatte ich zwei Highlights: Americanah (was schon älter ist) und eben Vom Ende der Einsamkeit :)

Feuerfunke kommentierte am 14. Januar 2017 um 04:08

Tja, ich les zu viele "alte" Bücher... aber ich hab grad mein Regal durchstöbert und tatsächlich zwei gefunden die erst letztes Jahr raus kamen.

 

an 1. Stelle nominiere ich:

Das Seelenleben der Tiere von Peter Wohlleben

an 2. Stelle nominiere ich:

Girl in Black von Mara Lang

-> ja, hab bei beiden Büchern brav den Link geklickt. ^^

Susanne König kommentierte am 14. Januar 2017 um 08:04

Tolle Aktion, da muss ich dann gleich gucken ob meine Buchfavoriten dabei sind ich glaube dass die meisten 2016 erschienen sind :-)

sphere kommentierte am 14. Januar 2017 um 08:53

Torsten, werden die Stimmen für unterschiedliche Medien (ebook, Hör-Buch, Print) für einen Titel dann zusammengelegt?

 

Torsten Woywod kommentierte am 14. Januar 2017 um 13:54

Achso, das hätte ich gerade vielleicht auch beantworten können. ;-) Kurz und knapp: Ja. (da es keine gesonderten Preise für unterschiedliche Ausgabearten gibt)

sphere kommentierte am 14. Januar 2017 um 09:02

Noch eine Frage zur Durchführung:

"Und so funktioniert's:
Wenn ihr innerhalb der Community ein Buch aufruft, bei dem als Erscheinungsjahr "2016" hinterlegt ist (oder das Erscheinungsjahr schlichtweg fehlt), erscheint rechtsseitig ein optionaler Nominierungsbutton (unterhalb der Publikationsdetails). Wollt ihr das entsprechende Buch vorschlagen, klickt einfach auf den Button.
Alternativ könnt ihr uns eure Vorschläge auch schlichtweg in den Kommentaren zu diesem Beitrag mitteilen."

Den Button rechts habe ich gefunden (bei den 16er Ausgaben), doch habe ich, möglicherweise erstmals, entdeckt, dass auch unter der Buchbeschreibung mittig zwei kleine Buttons sind, die für die Abstimmung sind; und diese beiden finde ich wiederum auf allen Büchern, auch auf alte (auf dem Bild unten links den Link anschauen!). Was hat es damit auf sich?

Torsten Woywod kommentierte am 14. Januar 2017 um 11:48

Hallo sphere!

Vielen Dank für den sehr guten Hinweis ... das ist tatsächlich neu und sollte so nicht angezeigt werden. Allerdings - ich habe es gerade ausprobiert - werden die Titel in der Tabelle direkt wieder ausgefiltert, so dass es keine Auswirkung auf das Ergebnis hat. Wir werden es in der kommenden Woche dennoch an die Entwickler weitergeben. :-)

Viele Grüße!

 

walking.on.sunshine kommentierte am 14. Januar 2017 um 09:25

Mir gefällt die Abstimmung, noch lieber mag ich aber die Wahl zum ungewöhnlichsten Buchtitel ;).

Gerade ist mir jedoch aufgefallen, dass ich dieses Jahr kein neuerschienenes Buch gelesen habe. Das aktuellste Buch wurde zwar 2016 neu gekauft, aber das Erscheinungsjahr war 2015.

Da muss ich 2017 doch vielleicht etwas an meinen Lesegewohnheiten ändern und auch mal wieder eine Neuerscheinung lesen. Möchte ja doch auch sehen, was es so Neues gibt in der Bücherbranche ;) ( - durch WLD kenne ich zwar  viele aktuelle Titel aber gelesen habe ich Keinen davon - ). Obwohl ich dieses Jahr wirklich gut über die (Buch-Lese-)Runden gekommen bin, mithilfe des neuen offenen Bücherregals in meiner Heimatstadt und dem hohen Stapel ungelesener Bücher in meinem Zimmer. Ich lese aber auch einfach wirklich gerne "ältere" Bücher.

An dieser Abstimmung kann ich mich also leider nicht beteiligen, über ungewöhnliche Buchtitel informiere ich mich aber noch, da man die Bücher dann ja nicht unbedingt gelesen haben muss.

Seiten