Neuvorstellungen

Neue Woche, neue Bücher #24: Frischer Lesestoff im Juni!

Neue Woche, neue Bücher #24: Frischer Lesestoff!

Inzwischen ist beinahe die Hälfte des Jahres vergangen und somit rund 40.000 neue Bücher erschienen. Auch für die kommenden sieben Tage haben wir wieder die Flut der Novitäten für euch gesichtet und eine Vorauswahl erstellt.

17 Titel haben es diesmal in unsere Vorschau geschafft; mit welchem Buch startet ihr in die neue Woche? :-)

Erwachen des Lichts

Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt ...

"Eine knisternde, verbotene Liebesgeschichte und jede Menge Action sorgen dafür, dass man nicht genug von diesem Roman bekommt. Ich bin ein Seth-aholic." New York Times-Bestsellerautorin Jeaniene Frost

Der Brief

Ein raffiniertes Spiel mit Realitäten Es ist ein Brief, der alles infrage stellt, was sie bisher für real gehalten hatte: Marie, Anfang 30, ist höchst irritiert, als sie die Zeilen ihrer alten Schulfreundin Christine liest. Darin ist von Maries Leben in Paris die Rede, von ihrem Mann Victor, dem erfolgreichen Galeristen - und von ihrer lebensbedrohlichen Krankheit. Tatsächlich erfreut sich Marie bester Gesundheit, arbeitet als Journalistin in Hamburg und führt eine glückliche Beziehung mit Johanna. Aber der mysteriöse Brief lässt ihr keine Ruhe. Kurz entschlossen reist Marie nach Paris. Und findet sich in einem Leben wieder, das ihr seltsam vertraut ist und mit dem sie sich auf unerklärliche Weise verbunden fühlt.

Todeshaff

Die verdeckte Ermittlerin Emma Klar soll einen Mann beschatten, der wegen Totschlags zehn Jahre im Gefängnis saß, dessen Tatmotiv jedoch unklar geblieben ist. Christoph Klausen verhält sich zunächst völlig unauffällig, doch dann werden in einer Ferienanlage an der Ostsee zwei grausam zugerichtete Leichen gefunden. Emma glaubt, in Klausens Vergangenheit eine Verbindung zu den Toten zu erkennen. Sie heftet sich eigenmächtig an seine Fersen - und kommt ihm dabei gefährlich nahe ... ein spannender Ostseekrimi mit verdeckter Ermittlerin und Inselflair!

Rezensionen zu diesem Buch von:

Cainsville 01 - Dunkles Omen

Cainsville 01 - Dunkles Omen - Kelley Armstrong

Olivia Taylor-Jones führt ein Leben wie aus dem Märchen: Sie ist schön, sie ist reich und sie steht kurz vor ihrer Hochzeit mit einem aufstrebenden jungen Politiker. Doch dann zerbricht ihre heile Welt in tausend Scherben, als sie durch einen Zeitungsartikel in der Boulevardpresse erfährt, dass sie adoptiert wurde und ihre leiblichen Eltern wegen mehrfachen Mordes im Gefängnis sitzen. Um die Wahrheit über ihre Familie herauszufinden, reist Olivia in den Heimatort ihrer Eltern - nach Cainsville. Doch in dem hübschen kleinen Städtchen sind die Dinge so gar nicht, wie sie zu sein scheinen ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Abschlussball

Über Musik, letzte Lieder und die Improvisation des Lebens

Für Marten ist der Friedhof der richtige Ort: Friedhöfe sind ruhig, gut ausgeschildert und bieten ausreichend Schatten. Schon als Kind hat er die Befürchtung, nicht in diese Welt zu passen – und als sich die Möglichkeit auf ein Dasein frei von Unwägbarkeiten bietet, greift er zu: Er wird Beerdigungstrompeter auf dem Nordfriedhof in München und spielt den Toten das letzte Lied. Als Marten die Bankkarte seines soeben zu Grabe getragenen Klassenkameraden Wilhelm findet, beginnt eine groteske Irrfahrt. Ohne eigenes Zutun wird er in einen Strudel merkwürdiger Ereignisse gezogen und lernt all das kennen, wovon er sich Zeit seines Lebens so mühsam ferngehalten hat: andere Menschen, Geld, Abenteuer, die Liebe.

Ein komischer und anrührender Roman über einen wundersamen Lebensverweigerer, der binnen eines Sommers das Abenteuer seines Lebens besteht.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Willkommen im Erdgeschoss

Willkommen im Erdgeschoss - Amelie Ebner

Amelie ist 17 Jahre alt und eine begeisterte Sportlerin: Sie reitet, tanzt und spielt Fußball. Während eines Ski-Ausflugs mit Freunden verunglückt sie schwer. Als sie im Schnee liegt, weiß sie schon, dass sie nie wieder gehen wird. Querschnittslähmung ab dem sechsten Halswirbel. In acht Monaten Krankenhaus und Reha-Zentrum muss Amelie feststellen, dass der Ski-Unfall Veränderungen in ihrem Leben mit sich bringt, die weit über das Sitzen im Rollstuhl hinausgehen. Nicht nur ihr Körper verhält sich anders als sie gewohnt ist. Als sie endlich nach Hause kommt, wird ihr zusätzlich klar, dass alle ihre Freunde weg sind. Obwohl Amelie der Alltag im Rollstuhl schwer fällt, kämpft sie sich ins Leben zurück, kämpft sich in der Schule bis zum Abi und ins Studium.
Trotzig, wild und brutal ehrlich erzählt Amelie Ebner in diesem berührenden Bericht über das Leben einer Jugendlichen mit Behinderung. Sie zeigt, was passiert, wenn sich mit einem Moment alles ändert und ein neues Leben beginnt. Eine bewegende Geschichte über das Erwachsenwerden einer jungen Frau mit Behinderung.

Mit dir auf Düne sieben

Mit dir auf Düne sieben - Tanja Janz

Jette ist die Hochzeitsplanerin in St. Peter-Ording. Mit Begeisterung organisiert sie den perfekten schönsten Tag im Leben - für andere. Nachdem sie kurz vor ihrem eigenen Ja-Wort sitzengelassen wurde, hat sie für sich den Traum von einer Hochzeit in Weiß an den Nagel gehängt. Bis ihr Ex-Verlobter Klaas bei ihr auftaucht und Jette sich erneut Hoffnung auf ein Happy End auf Düne sieben macht. Doch er will ausgerechnet sie engagieren, um seine Trauung mit einer anderen zu planen.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Bruderlüge

Bruderlüge - Kristina Ohlsson

Wer Schwesterherz gelesen hat, darf Bruderlüge nicht verpassen.

Martin Benner befindet sich in der Hand von Unterweltboss Lucifer, der ihm den Auftrag erteilt, Mio zu finden - den Sohn der Serienmörderin Sara Texas. Wohl fühlt sich Benner damit nicht, schließlich arbeitet er nun für denjenigen, der Sara solche Angst einjagte, dass sie von einer Brücke gesprungen ist. Doch damit nicht genug: Jemand ist dabei, Benner zwei Morde anzuhängen, und er hat keine Ahnung, wer das ist. Als Benner von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt wird, begreift er, dass er nicht durch Zufall in die ganze Geschichte geraten ist, sondern dabei eine wichtige Rolle spielt.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Teufelskälte

Teufelskälte - Gard Sveen

"Hier kommt ein neuer heißer Krimi-Stoff aus dem hohen Norden." Brigitte, Angela Wittmann

Oslo, 1988. Der eiskalte Winter hat die Stadt fest im Griff, als der junge Kommissar Tommy Bergmann einen grausigen Fund macht: Im Wald liegt, halb unter Schnee begraben, die brutal verstümmelte Leiche einer jungen Frau. Sie ist die erste in einer langen Reihe von Morden. Die Spur führt Tommy Bergmann in den einsamen Norden Norwegens.

Jahrzehnte später, Tommy Bergmann ist inzwischen dafür bekannt, selbst die schwierigsten Fälle zu lösen. Doch sein erster Mordfall bereitet ihm bis heute Alpträume. Auch wenn er den Mörder eigentlich sicher verwahrt hinter Gittern weiß. Ein neuer Leichenfund lässt seine schlimmsten Befürchtungen wahr werden: Wieder ist eine junge Frau gestorben, und alles sieht aus wie damals. Ein Nachahmer? Oder hat er den Falschen verhaftet und dafür gesorgt, dass ein bestialischer Mörder seit Jahren frei herumläuft?

Das Dschungelbuch

Das Dschungelbuch - Rudyard Kipling

1894 erschienen Rudyard Kiplings Dschungelbuch-Geschichten zum ersten Mal. Seither sind Generationen von Lesern fasziniert von den Abenteuern des kleinen Mowgli, aber auch von dem mutigen Kampf des Mungos Rikki-Tikki-Tavi oder der langen Reise der stolzen weißen Robbe Kotick. Erleben Sie jetzt "Das Dschungelbuch" wie nie zuvor: mit aufwendigen und liebevoll gearbeiteten Illustrationen und Extras aus dem Hause des preisgekrönten Grafikateliers MinaLima in London (u. a. verantwortlich für den grafisch-visuellen Stil der Harry-Potter-Kinofilme). Ein außergewöhnliches Schmuckstück - nicht nur für Fans klassischer Kinder- und Jugendliteratur, sondern für Buchliebhaber aller Altersgruppen.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Der Krokodildieb

Beim Ausflug in den Zoo hat Odd eine Idee: Seine Mitschüler würden ihn sicher nicht hänseln, wenn er ein Krokodil bei sich hätte! Kurzerhand schmuggelt er einen Zwergkaiman mit nach Hause. Doch leider wird das Krokodil schnell zum Problem: Es verschlingt neben Schinkenbroten und Leberpastete beinahe den Hamster von Odds Schwester. Odd muss das Krokodil zurückbringen. Eine leichte Übung, schließlich ist er kein Feigling! Eine augenzwinkernd bebilderte Mutmachgeschichte.

Mickey Bolitar ermittelt

Mickey Bolitar ermittelt - Harlan Coben

Wer das Böse jagt ...

Mickey will endlich die Wahrheit über den Tod seines Vaters herausfinden. Doch da ereignet sich schon die nächste Katastrophe: Auf Mitschülerin Rachel wird geschossen! Sofort stellen Mickey und seine Freunde Ema und Löffel Nachforschungen an - und finden sich inmitten eines höchst mysteriösen Falls wieder, in dem sie nicht einmal der Polizei trauen können. Und je tiefer sie der Sache auf den Grund gehen, desto tödlicher wird die Gefahr ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Nemesis - Geliebter Feind

Nemesis - Geliebter Feind - Anna Banks

Verliebt in den Feind

Prinzessin Sepora ist auf der Flucht: Ihr Vater will sich mithilfe ihrer einzigartigen Gabe zum Herrscher über alle fünf Königreiche aufschwingen. Um das zu verhindern, taucht sie im verfeindeten Theoria unter, wo sie unfreiwillig als Dienerin am Königshof landet. Prompt verliebt sie sich in den jungen, smarten König Tarik - und steht schon bald vor einer folgenschweren Entscheidung: Ist sie bereit, ihren Gefühlen nachzugeben und Tarik die Wahrheit über ihre Herkunft zu verraten?

Spur des Feuers

Spur des Feuers - Patricia Briggs

Mercy Thompsons neuester Auftrag beginnt harmlos: Sie und ihr Gefährte Adam sollen einen randalierenden Troll zur Vernunft bringen. Doch dann finden sie dabei einen seit Langem vermissten Jungen - einen Jungen, der einst von den Fae entführt wurde. Plötzlich droht die ohnehin schon angespannte Situation zwischen den Menschen und den Fae völlig zu eskalieren, und die Tri-Cities stehen vor einem Bürgerkrieg. Um das Schlimmste zu verhindern, nehmen Mercy und Adam den Jungen in ihrem Rudel auf - nicht ahnend, dass ihr Schützling eine dunkle Gabe hat ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Sieh nichts Böses

Sieh nichts Böses - Inge Löhnig

Sieh nichts Böses. Hör nichts Böses. Sag nichts Böses.

Der Münchner Kommissar Konstantin Dühnfort ist glücklich wie nie zuvor. Gerade ist er mit Gina von der Hochzeitsreise zurückgekehrt, die beiden freuen sich auf ihr erstes Kind.

Doch ein überraschender Fund reißt Dühnfort aus seiner privaten Idylle. An einem nebligen Novembertag spüren Leichensuchhunde bei einer Polizeiübung den halb verwesten Körper einer jungen Frau auf. Neben ihr liegt eine kleine Messingskulptur - ein Affe, der seinen Unterleib bedeckt. Seine Bedeutung: Tu nichts Böses.
Dühnfort findet heraus, dass es sich um eine seit Jahren vermisste Frau handelt. Er stößt auf einen weiteren ungeklärten Mord und kommt so einem niederträchtigen Rachefeldzug auf die Spur, der noch lange nicht beendet ist. Denn wieder verschwindet eine Frau.

Woodwalkers (03). Hollys Geheimnis

Woodwalkers (3). Hollys Geheimnis - Katja Brandis

Was wäre ein Gestaltwandler ohne seine Freunde? Nach seinem letzten Kampf gegen den rachsüchtigen Andrew Milling ist Carag glücklicher denn je, Brandon und Holly an seiner Seite zu wissen. Doch irgendwie benimmt sich Holly in letzter Zeit äußerst seltsam. Als sich rund um die Clearwater High plötzlich merkwürdige Diebstähle ereignen, ist Carag sofort in Alarmbereitschaft: Ob am Ende Holly hier ihre Finger im Spiel hat? Oder sind es doch die Wölfe, die einen Keil zwischen ihn und seine Freundin treiben wollen? Vielleicht weiß ja der neue Lehrer für Tiersprachen, Mr Goodfellow Rat ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Handlettering Mein Jahr

Handlettering Mein Jahr - Frau Annika

Machen Sie das kommende Jahr zu Ihrem Jahr des Handletterings. Jede Woche neue inspirierende Ideen zum Lettern und Schreiben. Darüberhinaus eine Vielzahl an Schmuckelementen, die nicht nur ein Handlettering aufwerten können. Am Endes des Jahres ist der Kalender so individuell gestaltet wie die schönen Erinnerungen, die er enthält. Ob Bleistift, Kuli oder Brush Pen, nehmen Sie einfach das Schreibmaterial zur Hand, das Ihnen am besten gefällt und legen Sie los. Kreativer Dauerkalender mit Wochenübersicht, der für jedes Jahr verwendbar ist, kompakter Jahresplaner, Geburtstagskalender und viel Platz für eigene Notizen.

Kommentare

Seiten

kingofmusic kommentierte am 12. Juni 2017 um 12:05

Stand "Abschlussball" nicht schon letzte Woche auf der Liste?

Diese Woche ist nix für meinen SuB dabei.

Ich lese den chronologisch dritten und letzten Teil von Reiner Stach´s Kafka-Biografie sowie "Das Nizza-Netz" von Robert de Paca.

naibenak kommentierte am 12. Juni 2017 um 14:13

Ja King, das habe ich nämlich letzte Woche auf die WuLi gepackt ;-)

kingofmusic kommentierte am 12. Juni 2017 um 14:45

Dann ist mein Gedächtnis doch nicht so schlecht *flöt*...

FIRIEL kommentierte am 12. Juni 2017 um 22:04

Den "Abschlussball" habe ich auch noch in Erinnerung; der würde mich interessieren. Ansonsten noch das Dschungelbuch; das kenne ich natürlich (und nicht nur die Episoden mit Mowgli), aber nach so langer Zeit könnte ich das noch einmal auffrischen.

Ich lese gerade "Anonym" von Poznanski/Strobel.

lesebrille kommentierte am 13. Juni 2017 um 08:04

Meine Tochter hat aus der neuen Reihe vom Coppenrath-Verlag  schon "Die Schöne und das Biest" und Peter Pan" . Ich kann die Bücher nur empfehlen,sie sind wunderschön illustriert,etwas ganz Besonderes für Sammler.

Isaopera kommentierte am 12. Juni 2017 um 12:11

Diese Woche ist für mich nur "Der Brief" dabei - und das wartet bereits im Regal auf mich :)

In die Woche bin ich aber erstmal mit Corinna Bomann und dem "Mohnblütenjahr" gestartet - es hat gut angefangen!

Leseliebelei kommentierte am 12. Juni 2017 um 12:22

Oh, da sind ja gleich mehrere Sachen dabei, die mich richtig interessieren.

Handlettering Mein Jahr klingt nach einer guten Lettering-Herausforderung und Der Brief sowie Abschlussball interessieren mich auch sehr. Das Dschungelbuch ist natürlich besonders wegen Minalima reizvoll...

Gwendolyn22 kommentierte am 12. Juni 2017 um 12:38

Folgende Bücher landen auf meiner Wunschliste:

  • "Der Brief" (war eh schon vorgemerkt)
  • "Erwachen des Lichts" (Wobei ich vielleicht zuerst Obsidian lesen werden)
  • Natürlich der neue Kommissar Dühnfort - Krimi von Inge Löhnig

Ich lese Splitterherz und wünsche allen eine gute Woche...

 

katzenminze kommentierte am 12. Juni 2017 um 12:43

Nö, nix dabei diese Woche. Dabei dachte ich schon Dunkles Omen wäre ein neues Buch von Giliann Flynn. Aber es sieht leider nur so aus. XD

 

Ich bin noch mit Jenseits von Eden beschäftigt! :) Sehr cool!

frlwunder kommentierte am 12. Juni 2017 um 12:51

das handlettering buch hat mein interesse geweckt :D

buechermauschen kommentierte am 12. Juni 2017 um 13:09

Erwachen des Lichts und willkommen im Erdgeschoss wandern auf meine Wunschliste.

Im Moment lese ich jenseits von Eden 

Lesezeichen13 kommentierte am 12. Juni 2017 um 13:48

Willkommen im Erdgeschoss wandert sofort auf meine WuLi

Ullala kommentierte am 12. Juni 2017 um 14:04

Bei mir wandert heute "Der Brief" auf meine Wunschliste.

city of books kommentierte am 12. Juni 2017 um 14:20

Nemesis und Erwachen des Lichts sind gleich mal auf die Wunschliste gewandert!

Ich werde heute mit "Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine" starten ;)

buecherwurm1310 kommentierte am 12. Juni 2017 um 14:25

Von "Der Brief" hatte ich mehr erwartet. "Teufelskälte" habe ich erhalten und "Sieh nichts Böses" könnte mich noch interessieren.

glanzente kommentierte am 12. Juni 2017 um 14:57

Sieh nichts Böses kommt auf meine Wunschliste

naibenak kommentierte am 12. Juni 2017 um 15:04

Nichts dabei diesmal. Auch gut ;-)

Ich lese jetzt "Angerichtet" von Herman Koch (die Romanvorlage für "Dinner", der aktuell in den Kinos läuft).

UJac kommentierte am 13. Juni 2017 um 01:03

Ah, ist das der Film mit dem schnuckeligen Richard Gere? Dann muss ich da ausnahmsweise den Film schauen, statt es zu lesen :-))

(Ja, ich finde ihn immer noch toll, auch wenn er nicht mehr der Jüngste ist...)

naibenak kommentierte am 13. Juni 2017 um 09:33

Haha Uschi... ja genau. Der Film ist das! Ich fand den Richard allerdings noch nie so toll - nicht mein Typ ;)))

UJac kommentierte am 13. Juni 2017 um 11:49

Okay, dann krieg ich den, prima!! :-))))

naibenak kommentierte am 13. Juni 2017 um 12:05

*lautlach*...sehr gerne!!!!! ;-)

Ridata kommentierte am 12. Juni 2017 um 15:07

Spontan würde mir "Das dunkle Haus" von Harlan Coben zusagen.

In die neue Woche bin ich mit "Glück und Glas" von Lilli Beck gestartet und bisher gefällt es mir sehr gut.

Steffi_the_bookworm kommentierte am 12. Juni 2017 um 15:29

Mit dir auf Düne Sieben kommt auf den Wunschzettel, ansonsten ist nichts dabei.

tigerbea kommentierte am 12. Juni 2017 um 15:38

Tanja Janz wird gekauft!

Bosni kommentierte am 12. Juni 2017 um 16:12

Diese Woche ist nichts für mich dabei :) - wobei, das Dschungelbuch lese ich gerade^^

mehrBüchermehr.... kommentierte am 12. Juni 2017 um 16:29

Ganz klar Jennifer L. Armentrout und "Das Dschungelbuch" auf die Wunschliste gesetzt.

ich lese gerade noch an den U-Files

BücherwurmNZ kommentierte am 12. Juni 2017 um 16:58

Bei mir landen "Der Brief" und "Cainsville 01 - Dunkles Omen" auf der Wunschliste.

Tanjas Bücherpalast kommentierte am 12. Juni 2017 um 17:24

Diese Woche sind es sogar zwei! "Nemesis" und "Erwachen des Lichts" sind nun auf meiner Wunschliste :-)

micluvsds kommentierte am 12. Juni 2017 um 17:58

Das Handlettering-Buch hier vorzustellen ist gemein! Da landet ja doch wieder etwas auf meiner Wunschliste!
Ich muss mich noch entscheiden, mit was ich weiter lese, aber irgendetwas von meinem SUB wird sich schon finden...

katzenminze kommentierte am 12. Juni 2017 um 18:08

Ich habe auch ein bisschen damit geliebäugelt. Aber der "Blick ins Buch" beim großen A hat mich dann doch nicht überzeugt. Puh! ;)

Lily911 kommentierte am 12. Juni 2017 um 18:09

Wow diese Woche scheint viel auch für mich dabei zu sein! Der Brief habe ich schon gelesen und fand ihn nicht schlecht, meine Empfehlung habt ihr und Rezi könnt ihr euch durchlesen. ☺ 

Erwachen des Lichts, Nemesis - Geliebter Feind und Woodwalkers aber dann lieber Band 1 als 3. ☺ Manno Mann diese imaginäre WuLi wird immer länger, habe bestimmt mehr Bücher auf dieser WuLi, als ich jemals im Leben lesen könnte... Naja macht ja nichts, welche werden ja auch wahr... ❤

Also habe gerade Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn noch frisch beendet und aktuell noch lese ich Hexenarche 2 und Kathy und der Zauberer auf meinem Kindle. ☺

Lese-Echse Mona kommentierte am 12. Juni 2017 um 19:11

Bei mir wandert "nur" der Brief auf meine (sowieso schon zu lange) WuLi

Aacher kommentierte am 12. Juni 2017 um 19:39

Wenn das Armentrout-Buch so langweilig und durchgekaut ist, wie sich der Klappentext liest, dann gute Nacht. Nichts für mich dabei.

 

Wer den "Brief" haben will, den tausche ich - und ein Wunschregal hab ich auch.

Fanti2412 kommentierte am 12. Juni 2017 um 20:04

Gerne lesen würde ich das Buch von Tanja Janz. Sonst ist kein Must Have dabei :)

Chaoskeks kommentierte am 12. Juni 2017 um 22:25

Diese Woche sind sogar einige Bücher dabei, die mich durchaus interessieren. Allen voran "Das Dschungelbuch" und dann noch "Nemesis" und "Willkommen im Erdgeschoss" Die wandern dann aber erstmal auf meine Wunschliste :)
Da ich mir ein neues Auto kaufen musst ist nämlich leider vorerst nichts mit Bücher kaufen.
Aber dafür wird der SUB abgebaut.^^
Und mein Onkel hat mir letzte Woche noch zwei Bücher geschenkt, die ich auch schnell lesen möchte. Aber erst muss ich Rogue One noch zu Ende lesen.^^
 

LySch kommentierte am 12. Juni 2017 um 22:55

Nö, diese Woche nix dabei für mich, denn "Abschlussball" habe ich schon letzte Woche auf die WuLi ;)
Und von "Das Dschubgelbuch" steht eine vieeel schönere Ausgabe in meinem Regal :P :D

Ich lese noch an den Bienen und es wird immer spannender! :)

Susi kommentierte am 12. Juni 2017 um 23:08

Der ein oder andere Krimi sieht ganz nett aus, aber mein SuB ist soooo hoch-....

UJac kommentierte am 13. Juni 2017 um 01:01

Handlettering...?? Wat is denn dat schon wieder? Ich komme da nicht mehr mit, mit dem neumodischen Kram :-)) Etwa sowas simples wie "Handschrift"?

Also ich verzichte diese Woche. Meine WuLi läuft eh schon über!

 

UJac kommentierte am 13. Juni 2017 um 01:04

Eintrag war doppelt - gelöscht

hobble kommentierte am 13. Juni 2017 um 06:03

Für mich Todeshaff und Teufelskälte

Morla kommentierte am 13. Juni 2017 um 07:35

"Nemesis" klingt gut, muss ich aber nicht gleich auf die Leseliste setzen. Erst mal weiter die Altlasten abbauen. Diese Woche mit "Die Seltsamen"...

lesebrille kommentierte am 13. Juni 2017 um 08:06

Der Brief  wäre etwas für mich. Für meine Tochter  "DAs Dschungelbuch"  die Bücher sind sooo schön,toll zum sammeln. 

Die Woche startete ich mit "Die Erbin" von John Grisham.

uwe1956 kommentierte am 13. Juni 2017 um 08:43

Diese Woche wird die Wunschliste wieder ordentlich gefüllt

Todeshaff - Katharina Peters 

Bruderlüge - Kristina Ohlsson

Teufelskälte - Gard Sveen

Das dunkle Haus - Harlan Coben

Sieh nichts böses -Inge Löhnig

Borkum kommentierte am 13. Juni 2017 um 18:09

Ha, da kann ich mich komplett anschließen und bei mir kommt noch Willkommen im Erdgeschoss hinzu.

Gestartet bin ich in die Woche mit Herzsammler von Stefan Ahnhem

Sancro82 kommentierte am 13. Juni 2017 um 08:52

Erwachen des Lichts und das Dschungelbuch wären meine Favoriten.

mikemoma kommentierte am 13. Juni 2017 um 08:57

Für mich ist diese Woche nichts dabei, so dass meine WuLi aufatmen kann.
Ich habe gestern "That Night" von Chevy Stevens beendet und muss mir heute mal überlegen womit es weitergeht...

hannelore259 kommentierte am 13. Juni 2017 um 09:00

Nö, diesmal ist nix dabei...aber ist nicht schlimm, da warten noch so viele Bücher auf mich.

 

LESERIN kommentierte am 13. Juni 2017 um 10:14

der Brief kommt auf meine Wunschliste!

Lrvtcb kommentierte am 13. Juni 2017 um 10:21

"Nemesis" steht schon auf meiner Wunschliste. Ansonsten ist - zum Glück - nichts mehr dazu gekommen.

In die Woche bin ich mit "Elias und Laia - Die Herrschaft der Masken" gestartet. Bis jetzt ein wundervolles Buch. Ich wundere mich etwas, dass ich es nicht schon viel früher mal gelesen habe.

kirasbuecherwelt kommentierte am 13. Juni 2017 um 10:35

Auf meiner WuLi landet diese Woche auf jeden Fall "Willkommen im Erdgeschoss" und "Nemesis - Geliebter Feind". Besonders auf ersteres bin ich sehr gespannt :-)

Seiten