Neuvorstellungen

Neue Woche, neue Bücher #27: Frischer Lesestoff! Wochenvorschau Bücher Juli 2017

Neue Woche, neue Bücher #27: Frischer Lesestoff!

Die zweite Jahreshälfte ist angebrochen und hat abermals einige druckfrische Neuerscheinungen im Gepäck; acht davon stellen wir euch im Rahmen unserer Wochenvorschau im Detail vor.

Diesmal u.a. dabei: Ein neuer Titel von Bodo Kirchhoff, der im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde, sowie  der Auftakt von "Infiziert".
- Mit welchem Buch startet ihr in die neue Woche? :-)

Infiziert (Bd.1)

Infiziert (Bd.1) - Teri Terry

Unaufhaltsam schleicht sich der Tod von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und selbst wenn er dich verschont, wirst du nie wieder sein, wie zuvor.

Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche - nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus.

Als auch Shay plötzlich Symptome der tödlichen Krankheit zeigt, beginnt für sie und Kai ein Wettlauf gegen die Zeit ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt - Bodo Kirchhoff

Ein Schriftsteller wird zu einer Kreuzfahrt eingeladen, nicht als zahlender Passagier, sondern als sogenannter "Gastkünstler". Ein anständiges Honorar, die Kabine mit Außenbalkon, freie Verpflegung und andere kostenlose Annehmlichkeiten können ihn aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass in dem 18seitigen Begleitschreiben der Einladung ungeahnte Pflichten und darin allerlei Peinlichkeiten lauern, gerade für einen Schriftsteller, der die Einsamkeit liebt und nicht auf ein Schiff mit 5000 aufgedrehten und sonnenhungrigen Passagieren gehört. Doch er macht sich die Entscheidung nicht leicht und schreibt zum Vergnügen der Leser einen langen Antwortbrief an die Reederei, in dem er auf humorvoll-präzise Art die Absurdität einer solchen Kombination von Schriftstellerei und Kreuzfahrtschifffahrt offenlegt.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Nummer 25

Nummer 25 - Frank Kodiak

Psychopath gegen Psychopath: ein nervenzerrender Thriller, ein unerbittliches Duell auf Leben und Tod.

Der Schriftsteller Andreas Zordan ist Dauergast auf den Bestsellerlisten. Die riesige Fangemeinde kann nicht genug kriegen von seinen Thrillern. Nichts bereitet Zordan mehr Freude als das detailgenaue Beschreiben ausgefallener Tötungsmethoden. Das gelingt dem Einzelgänger nur, weil er sich selbst für einen Psychopathen hält. Er ist kontaktscheu, meidet andere Menschen und lebt einsam in einem ehemaligen Forsthaus im Wald. Er weiß: Würde er nicht in seinen Büchern töten, müsste er auf die Realität ausweichen.
Als er eines Morgens im Garten die übel zugerichtete Leiche eines Mädchens im Teenageralter findet, meldet er es nicht der Polizei, sondern lässt sich auf ein Psychoduell mit einem Mörder ein, der ihn offenbar herausfordert. Und muss erkennen, dass er selbst weit entfernt ist von dessen kaltblütiger Grausamkeit.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Ich würd's wieder tun

Ich würd's wieder tun - Anna Bell

Wenn Sie Hochzeiten und alles rund um das Thema Liebe und Romantik mögen und vielleicht schon heimlich Ihre eigene Traumhochzeit geplant haben, dann ist die neue Serie um Penny Robinson genau das Richtige für Sie.

Im dritten Teil 3 der Serie macht Penny sich selbstständig und hat als Expertin für Low-Budget-Hochzeiten, denen man das "Low" aber nicht anmerkt, bald alle Hände voll zu tun. Als sie feststellt, dass sie schwanger ist, scheint ihr Glück perfekt. Doch dann taucht eine hinterhältige Konkurrentin auf, die vor nichts zurückschreckt, um Pennys Ruf als Hochzeits-Planerin zu ruinieren.

Für die schönste Zeit des Jahres: humorvolle Hochzeits-Romantik mit originellen DIY-Tipps.
Lockerleichte, witzig-romantische Frauenunterhaltung aus England rund um das Thema Heiraten für die Fans von Mhairi McFarlane.

Die Engländerin Anna Bell ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie sagt von sich selbst, sie sei eine hoffnungslose Romantikerin und liebe nichts so sehr wie ein gut gemachtes Happy End. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie in Frankreich in einem wildromantischen Haus.

Das Mädchen am Klavier

Ein Roman über das Wunderkind Clara Wieck, die spätere Clara Schumann.

Leipzig, September 1819: Als man dem Klavierlehrer und Musikalienhändler Friedrich Wieck seine Zweitgeborene Clara entgegenhält, bewundert er begeistert die "Klaviertatzen" des Säuglings. "Du wirst sie alle überflügeln, meine süße Clara!", flüstert er. Ehrgeizig und mitunter tyrannisch verfolgt Vater Wieck den Plan, aus seiner Clara ein musikalisches Wunderkind zu machen, und sie hat sowohl die Begabung als auch den Willen dazu. Mit acht Jahren tritt sie zum ersten Mal öffentlich auf, mit zwölf Jahren spielt sie in Paris.

Sie ist eine Virtuosin am Klavier, hat Erfolg in den Salons, wird schnell berühmt, reist mit ihrem Vater wochenlang durchs Land. Als Clara sechzehn ist, verliebt sie sich in einen Klavierschüler ihres Vaters, von dessen charmantem Rebellentum sie begeistert ist: Robert Schumann. Vater Wieck ist strikt gegen diese Verbindung, doch inzwischen plagen ihn auch andere Sorgen: Clara ist kein Kind mehr - und damit auch kein Wunderkind ...

Wenn ich ein Löwe wäre

Wenn ich ein Löwe wäre - Isabel Pin

Tiere und ihre Stimmen spielerisch kennenlernen. Sich trauen, eine kleine Theatervorstellung zu improvisieren.
Kannst du wie ein Löwe brüllen? Oder wie ein Frosch quaken? Oder wie ein Vogel zwitschern? Halte das geöffnete Buch vor dein Gesicht und schon beginnt deine Theatervorstellung!

Tierlaute- und stimmen nachmachen fast jedes Kind macht das fürs Leben gern! Das neue Pappbilderbuch von Isabel Pin regt kleine Kindern in kurzen, leicht verständlichen Texten dazu an, wie ein Löwe zu brüllen, wie eine Ziege zu meckern, wie ein Frosch zu quaken oder wie ein Vogel zu zwitschern. Und zwar so: Man öffne das Buch, halte es vors Gesicht und schon beginnt die Vorstellung! Natürlich dürfen Eltern es auch vor- bzw. nachmachen. Neun klar gezeichnete und in prächtigen Farben gemalte Tiere gilt es zu entdecken. Und auf der letzten Seite wartet eine Überraschung.

MUC - Das Geheimnis von Utilitas

Der letzte Kampf beginnt. Seit über einem Jahr kämpft Pia in der postapokalyptischen Stadt MUC gegen das System und für die Menschen, die sie liebt. Zwar ist es ihr mit Hilfe ihrer Verbündeten gelungen, in letzter Minute die drohende Invasion MUCs durch das totalitäre Utilitas abzuwenden, doch der Preis dafür ist hoch: sie muss einen schrecklichen Verlust verkraften und wird von dem rachsüchtigen Verräter Falk nach Utilitas verschleppt. Um Pia zu retten, bricht Elias gegen den Willen seines Vaters mit einer kleinen Gruppe aus Helfern nach Utilitas auf, doch keiner von ihnen ahnt, was sie auf der Reise erwartet. Und auch Utilitas selbst birgt ein Geheimnis, mit dem niemand gerechnet hätte. Bald findet sich Pia im Zentrum von Ereignissen wieder, die alles für immer verändern könnten... "Absolut neu, gut durchdacht und sehr spannend. Weit mehr als nur Mad Max in Munic." - BR 5 - Kulturradio über MUC - Die verborgene Stadt.

Château de Mérival - Der Traum vom Glück

Château de Mérival - Der Traum vom Glück - Julie Briac

Endlich geht es weiter mit dem Familiendrama um zwei verfeindete Familien im Weinanbaugebiet Médoc im Südwesten Frankreichs!
Der zweite Teil der großen romantischen und dramatischen Familiengeschichte vor der farbigen Kulisse eines Weinguts von Julie Briac.
Die junge Cora ist enttäuscht vom Winzer Robert, der doch nur an ihrem Land interessiert zu sein scheint. Sie ahnt nicht, wie verzweifelt seine Lage auf dem Château de Mérival ist und welch dunkle Geheimnisse sein und Pascals Leben bestimmen. Bevor Robert die Gelegenheit hat, Cora seine Gefühle zu gestehen, geschieht ein schreckliches Unglück ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Kommentare

Seiten

LadySamira091062 kommentierte am 04. Juli 2017 um 11:48

dieses Mal ist nix dabei was mich reizen würde da freut sich mein Sub mal das er keinen Zuwachs bekommt

Stefanie Schultz kommentierte am 04. Juli 2017 um 12:05

Auf jeden Fall landet "Infiziert" auf meine Wunschliste! :) 

Arietta kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:40

Das Mädchen am Klavier, von Rosemarie Marschner

sagt mir sehr zu :-)

Lesemaus2016 kommentierte am 04. Juli 2017 um 14:17

Für mich ist diese Woche nichts dabei.

Lily911 kommentierte am 04. Juli 2017 um 14:46

Von den vorgestellten Neuerscheinungen hier spricht mich ja gar nichts an. Aber sonst lese ich gerade Verzaubert 2 und Keylam 2. ☺

marsupij kommentierte am 04. Juli 2017 um 15:14

Eventuell "Infiziert"
Jetzt habe ich auch die richtige Woche ausgewählt ;-)

Bosni kommentierte am 04. Juli 2017 um 17:09

Diese Woche ist mal wieder nichts für mich dabei :) Ich starte mit "Fantastic Beasts and where to find them"

Ridata kommentierte am 04. Juli 2017 um 20:25

So spontan macht mich da gar nichts an. Da freut sich mein SuB.

Mein Start in die Woche ist:  Das Vermächtnis der Schreiberin von Martin Conrath/Sabine Klewe - eine Mischung aus zeitgenössischem und historischem Roman bzw. Krimi.

Brocéliande kommentierte am 04. Juli 2017 um 23:57

Die "Einladung zu einer Kreuzfahrt" könnte mich nach der Buchvorstellung hier sehr reizen (ich mag nämlich keine Kreuzfahrten und auch keine Kreuzfahrtschiffe oder Leute, die unbedingt auf Kreuzfahrt gehen müssen....) - und Bodo Kirchhoff steht mit dem Vorgänger-Roman Widerfahrnis schon länger auf meinem Leseradar..... - muss ich unbedingt mal lesen, vielen Dank!

hobble kommentierte am 05. Juli 2017 um 06:21

Nummer 25

LESERIN kommentierte am 05. Juli 2017 um 11:21

INFIZIERT KOMMT auf jeden Fall auf meine WL!

frlwunder kommentierte am 05. Juli 2017 um 12:48

für mich ist diesmal nichts dabei XD

Avalee kommentierte am 05. Juli 2017 um 12:49

"Infiziert" ist gleich mal auf meinem Wunschregal gelandet !

sommerlese kommentierte am 05. Juli 2017 um 13:33

Der Roman "Einladung zu einer Kreuzfahrt" reizt mich am meisten, ich kann den Schriftsteller sehr gut verstehen. Eine Kreuzfahrt wäre auch nichts für mich.

Ich lese gerade "Mein Herz ist eine Insel".

Buchliese kommentierte am 05. Juli 2017 um 19:20

Kirchhoff klingt ganz spannend, ansonsten lese ich mal weiter den SuB rauf und wieder runter. Gerade eben die letzten Seiten von "Argus" (Jilliane Hoffman). Schöne Lesewoche allen!

Lena Wilczynski kommentierte am 05. Juli 2017 um 21:29

Infiziert würde mich sehr interessieren, die anderen nicht so sehr. Ich lese gerade Kopf aus, Herz an !

büchervamp kommentierte am 06. Juli 2017 um 06:46

Für mich ist Infiziert von Teri Terry dabei. 

Vampirella.67 kommentierte am 06. Juli 2017 um 09:12

Bei mir wandert Nummer 25 auf die WuLi :-)

 

Neverland3r kommentierte am 06. Juli 2017 um 10:29

Das Mädchen am Klavier klingt richtig gut! Ist gleich auf meiner WuLi gelandet.

_Jassi kommentierte am 06. Juli 2017 um 20:52

"Infiziert" kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste. Auch "Nummer 25" werde ich mir mal genauer anschauen.

_Buchliebhaberin_ kommentierte am 07. Juli 2017 um 00:26

"Infiziert" ist das Einzige Buch was mich diese Woche interessiert.

Ich lese noch an "The Hate U Give" - bisher spitze!

Runar RavenDark kommentierte am 07. Juli 2017 um 03:40

Infiziert muss ich haben

gaby2707 kommentierte am 07. Juli 2017 um 07:26

"Das Mädchen am Klavier" könnte mir, denke ich, gefallen. Sonst ist in dieser Woche nichts dabei, was mich anspringt und ruft lies mich.

Jules92 kommentierte am 07. Juli 2017 um 16:15

"Nummer 25" von Frank Kodiak steht nun auf meiner Wunschliste!
Dieser Thriller klingt wirklich spannend und ganz anders, als die meisten. 
Dieses Buch muss ich unbedingt lesen! :)

bromer65 kommentierte am 09. Juli 2017 um 16:23

Diese Woche ist nicht wirklich was für mich dabei, Glück für meinen SUB

Tine kommentierte am 10. Juli 2017 um 10:59

Ich freu mich schon rieeesig darauf Infiziert zu lesen, weil ich Teris Bücher liebe!
Château de Mérival klingt interessant, da schau ich mir gleich mal Teil 1 an.

Seiten