Neuvorstellungen

Wochenvorschau: Neue Bücher im August und September 2017

Neue Woche, neue Bücher #35: Frischer Lesestoff!

Auch die neue Woche wartet wieder mit zahlreichen druckfrischen Neuerscheinungen auf; wir haben für euch eine Übersicht in Form unserer Vorschau erstellt.

... das gab's auch noch nicht: Wegen der andauernden Probleme mit unserer Suche können wir insgesamt drei Titel nicht im Detail, sondern nur namentlich vorstellen:

  • "Sechs mal zwei" (Berger & Blom Bd. 2), Arne Dahl
  • "Tödlich" (Henning-Juul Bd. 5), Thomas Enger
  • "Im nächsten Leben ist es zu spät" (Sina Trinkwalder)

- Mit welchem Buch startet ihr in die neue Woche? :-)

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr - Walter Moers

Eine traumhafte Liebesgeschichte und eine Reise durch das menschliche Gehirn als rasantes zamonisches Abenteuer

Prinzessin Dylia, die sich selbst "Prinzessin Insomnia" nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der gleichsam beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue und überraschende Wendungen bereit hält, bis sie schließlich zum dunklen Herz der Nacht gelangen. Walter Moers erzählt dieses Märchen aus der zamonischen Spätromantik voller skurriler Charaktere mit der ihm eigenen Komik: spannend und anrührend zugleich.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Outlander - Der Ruf der Trommel

Outlander - Der Ruf der Trommel - Diana Gabaldon

In "Der Ruf der Trommel", dem vierten Band von Diana Gabaldons opulenter Zeitreise-Saga "Outlander" bietet die internationale Bestseller-Autorin wieder alles, was man von einem ihrer mitreißenden Schmöker erwartet: Abenteuer, Leidenschaft, Romantik und Spannung. Die leidenschaftliche Liebes-Geschichte von Diana Gabaldons zentralem Liebes-Paar Clare und Jamie Fraser findet hier ihre spannende Fortsetzung vor der malerisch-wilden Kulisse North Carolinas im 18. Jahrhundert:

Nach einer langen und abenteuerlichen Reise über den Atlantik erreichen Claire und Jamie Fraser im Jahr 1767 die amerikanischen Kolonien. Doch nach einem Schiffsunglück stehen sie mit leeren Händen da. Weil Jamie sich nicht in die Abhängigkeit von seiner verwitweten Tante Jocasta begeben will, nimmt er das Angebot des Gouverneurs William Tryon an: Gegen das Versprechen, im Falle eines Aufstands Soldaten für die Krone zu stellen, erhält Jamie Siedlungsland in North Carolina. So ziehen er und Claire zusammen in die Wildnis und bauen dort die Siedlung Fraser's Ridge auf. Doch Claire fürchtet den Moment, in dem William Tryon die Einlösung des Versprechens einfordern wird ...

Der 4. Band der Outlander-Saga (Band 1: Feuer und Stein; Band 2: Die geliehene Zeit; Band 3: Ferne Ufer) wieder in exklusiver Premiumausstattung!

"Es kann nur eine geben - Diana Gabaldon ist die Mutter aller Highlander!" Brigitte

Rezensionen zu diesem Buch von:

Die Brut - Die Zeit läuft

Die Brut - Die Zeit läuft - Ezekiel Boone

Sie sind da und vermehren sich rasend schnell... Doch das war erst der Anfang.

Fleischfressende Spinnen haben Los Angeles, Oslo, Delhi, Rio de Janeiro und weitere Städte befallen. Millionen von Menschen sind weltweit gestorben, und China gleicht einem nuklearen Wasteland. Da gibt die Wissenschaftlerin Melanie Guyer Entwarnung. Die Spinnen sterben, die Plage scheint überstanden. Doch hat sie damit recht? Als in Japan ein Kokon gefunden wird, der Spinneneier gigantischen Ausmaßes enthält und Überlebende in Los Angeles die Quarantänezone mit Waffengewalt verlassen, müssen die Regierungen einsehen: der Ausnahmezustand kann nicht aufgehoben werden. Jetzt muss die Präsidentin der USA mit einer schrecklichen Nachricht an die Presse: Jeder ist auf sich allein gestellt - denn die Spinnen haben sich Wirte gesucht, menschliche Wirte.

Nervenzerrende Spannung - Sie werden das Atmen vergessen!

Rezensionen zu diesem Buch von:

Coldworth City

Coldworth City - Mona Kasten

Bestseller-Autorin Mona Kasten mischt coole Superhelden-Action mit einer großen Lovestory.

Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City - bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann.

Ein Superhelden-Roman für die riesige Fangemeinde erfolgreicher Serien wie Jessica Jones, Agents of S.H.I.E.L.D., X-Men oder Supernatural.

Morgen ist es Liebe

Morgen ist es Liebe - Monika Maifeld

Das Debüt der großen neuen Unterhaltungsautorin Monika Maifeld im Paperback und ein packendes Liebesdrama- voller Romantik, Wärme und Lebensklugheit. Ein Liebesroman mit einem ganz besonderen Zauber.
Eine eisige Nacht kurz vor Weihnachten:
Die junge Ärztin Alexandra verunglückt auf dem Heimweg von einer Feier mit dem Auto. Sie wird bewusstlos und wäre dem Tode geweiht, würde ein Unbekannter sie nicht aus dem Wagen ziehen. Doch als Polizei und Sanitäter am Unglücksort eintreffen, ist der Retter nicht mehr da.
Martin Hallberg ist an jenem Abend in den winterlichen Weinberg gekommen, um sein Leben zu beenden. Diese bitterkalte Nacht kurz vor Weihnachten sollte seine letzte sein - doch da ereignete sich genau vor seinen Augen der Unfall. Die Erinnerung an die zarte, verletzte junge Frau, die er aus dem Autowrack gezogen hat, lässt ihn nun einfach nicht mehr los - und die Sorge um den Abschiedsbrief in seiner Manteltasche, der niemals in fremde Hände gelangen darf. Aber der Mantel ist zusammen mit der jungen Frau im Rettungswagen verschwunden ...

Nevernight 01 - Die Prüfung

Nevernight 01 - Die Prüfung - Jay Kristoff

Sie ist keine Heldin. Sie ist eine Frau, die Helden fürchten.

"Nevernight" ist der erste Roman einer neuen bildgewaltigen und epischen Fantasy-Serie von "New York Times"-Bestseller-Autor Jay Kristoff.

In einer Welt mit drei Sonnen,
in einer Stadt, gebaut auf dem Grab eines toten Gottes,
sinnt eine junge Frau, die mit den Schatten sprechen kann, auf Rache.

Mia Corvere kennt nur ein Ziel: Rache. Als sie noch ein kleines Mädchen war, haben einige mächtige Männer des Reiches - Francesco Duomo, Justicus Remus, Julius Scaeva - ihren Vater als Verräter an der Itreyanischen Republik hinrichten und ihre Mutter einkerkern lassen. Mia selbst entkam den Häschern nur knapp und wurde unter fremdem Namen vom alten Mercurio großgezogen, einem Antiquitätenhändler. Mercurio ist jedoch kein gewöhnlicher Bürger der Republik, er bildet Attentäter für einen Assassinenorden aus, die "Rote Kirche". Und Mia ist auch kein gewöhnliches Kind, sie ist eine Dunkelinn: Seit der Nacht, in der ihre Familie zerstört wurde, wird sie von einer Katze begleitet, die in ihrem Schatten lebt und sich von ihren Ängsten nährt. Mercurio bringt Mia vieles bei, doch um ihre Ausbildung abzuschließen, muss sie sich auf den Weg zur geheimen Enklave der "Roten Kirche" machen, wo sie eine gefährliche Prüfung erwartet ...
Nach dem zusammen mit Amie Kaufman verfassten Science-Fiction-Roman "Illuminae" ist "Nevernight" der neueste Geniestreich von Jay Kristoff: für die Leser von Anthony Ryan, Patrick Rothfuss und Sarah J. Maas.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt - Akram El-Bahay

Sam ist ein Dieb - aber mit einer List gelingt es ihm trotzdem, in die Palastwache von Mythia aufgenommen zu werden. Er träumt von einem neuen Leben, von großen Aufgaben. Vielleicht wird er gar als Wache des Weißen Königs eingesetzt? Doch statt des Königs soll er nur alte, staubige Bücher bewachen, in der riesigen Bibliothek unterhalb der Stadt. Wie langweilig! Sam kann nicht mal lesen. Bald jedoch erfährt er am eigenen Leib, dass die hallenden Bücherschluchten ebenso gefährliche wie fantastische Geheimnisse bergen -

Der Auftakt einer großen neuen Trilogie von einem preisgekrönten Autor

Der Junge auf dem Berg

Seit über 10 Jahren ein Welterfolg: 'Der Junge im gestreiften Pyjama' Mit seinem neuen Roman kehrt John Boyne in das dunkelste Kapitel unserer Geschichte zurück. Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof - Adolf Hitlers Sommerresidenz. Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine Treue zu beweisen, ist er zu allem bereit - auch zum Verrat. Ein brandaktuelles Buch in Zeiten des weltweiten Rechtsrucks.

"Unfassbar und unfassbar gut. " The Times

"Ein Bravourstück ... Überwältigend. " The Guardian "

Rezensionen zu diesem Buch von:

Wir werden erwartet

Wir werden erwartet - Ulla Hahn

Die Geschichte einer verführbaren jungen Frau in den turbulenten Jahren nach 1968

Die Welt steht Hilla Palm offen. Nach langem Suchen hat das Mädchen aus einfachem Hause endlich ihre Heimat gefunden: in der Literatur und Hugo, dem Mann, der Hilla mit all ihren bitteren Erfahrungen annimmt. Zusammen entdecken sie die Liebe und erleben die 68er Jahre, in denen alles möglich scheint.

Doch dann durchkreuzt das Schicksal ihre Pläne, und verzweifelt sucht Hilla Halt bei Menschen, die für eine friedvollere, gerechtere Welt kämpfen. Die marxistische Weltanschauung wird ihr zum neuen Zuhause. Beherzt folgt sie ihren Überzeugungen und muss am Ende doch schmerzlich erkennen, dass Freiheit ohne die Freiheit des Wortes nicht möglich ist.

„Wir werden erwartet“ erzählt mitreißend die Geschichte einer suchenden jungen Frau in den turbulenten Jahren zwischen 1968 und dem Deutschen Herbst. Ein nachdenklich stimmendes Buch über den Mut, die Gesellschaft und sein Leben zu verändern – ein Buch über die Kraft der Versöhnung.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Romeo oder Julia

Romeo oder Julia - Gerhard Falkner

Kurt Prinzhorn ist zu einem Schriftstellertreffen nach Innsbruck eingeladen, wo ihm Merkwürdiges widerfährt: Jemand muss während seiner Abwesenheit ein ausgiebiges Schaumbad in der Wanne seines Hotelzimmers genommen und dort bewusst Spuren hinterlassen haben. Die Chipkartenschließanlage der Tür zeigt jedoch kein fremdes Eindringen an. Als nächstes verschwindet der Schlüsselbund des zunehmend ratlosen Autors. Während einer Moskau-Reise wenige Tage später kommt es zu neuen Unerklärlichkeiten, und auch in Madrid, wo Prinzhorn einer früheren Geliebten wiederbegegnet, reißt die Kette seltsamer Geschehnisse nicht ab - bis ihm durch Zufall das Puzzle der Erinnerung zu einem Bild zusammenfällt, das ihn weit in die eigene Biographie zurückführt. Am nächsten Morgen klingelt die Polizei an der Tür seiner Berliner Wohnung, denn unter dem Fenster von Prinzhorns Zimmer in Madrid wurde eine tote Frau gefunden.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Kommentare

Seiten

Buchliese kommentierte am 28. August 2017 um 14:00

Auf jeden Fall werde ich "Der Junge auf dem Berg" in der nächsten Zeit lesen. Ansonsten lese ich meinem SuB zu Liebe großzügig über die Vorstellungen hinweg. ;-)

Meine Woche beginnt mit "UNDERGROUND RAILROAD". Auch wenn ich erst die Hälfte gelesen habe, dieses Buch kann ich schon empfehlen!

mikemoma kommentierte am 28. August 2017 um 14:07

"Nevernight" und "Coldworth City" landen auf meiner WuLi. Wobei ich ja Hoffnung habe bei der Leserunde aus dem Lostopf gezogen zu werden;)

Meine Woche startet mit "Im Tal des Fuchses" von Charlotte Link.

westeraccum kommentierte am 28. August 2017 um 14:10

Ulla Han würde ich gern lesen, weil ich die beiden anderen Bände gern gelesen habe.

B. Lesen kommentierte am 28. August 2017 um 18:00

Das ist aber schon der vierte Band von Ulla Hahn. ;)

Reihenfolge: Das verborgene Wort - Aufbruch - Spiel der Zeit - Wir werden erwartet

engi kommentierte am 31. August 2017 um 13:25

Ja, das habe ich auch gesehen ... ich habe den ersten Band verschlungen, der zweite liegt noch auf dem SUB. Das ist doch jetzt mal ein Ansporn :)

Arbutus kommentierte am 28. August 2017 um 14:12

"Bücherstadt", "Der Junge auf dem Berg" und "Wir werden erwartet" interessieren mich. Der neue Moers eher nicht. Weiß nicht, ob ich dem nochmal eine Chance gebe...

FIRIEL kommentierte am 28. August 2017 um 18:34

Genau meine drei Titel, Arbutus! Wobei ich den Moers auch lesen werde, wenn meine Bibliothek ihn hat. Eine Chance bekommt er...

lesesafari kommentierte am 28. August 2017 um 18:47

da schließe ich mich euch an. wobei ich den moers erstmal "wir werden erwartet" vorziehen würde. ich hab noch nie ein moers buch gelesen, ich bin neugierig.

LySch kommentierte am 28. August 2017 um 14:23

Hmm...kein Buch dabei, dass ich unbedingt lesen möchte ;)
"Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" klingt aber ganz spannend irgendwie, das wird wahrscheinlich auch bei uns einziehen, weil mein Mann Walter Moers-Fan ist ;) Ich habe noch nichts von ihm gelesen, aber damit würde ich es vielleicht wagen ^^

Ich lese immernoch am Okapi-Buch ♡ (und will gar nicht, dass es aufhört!) und an "Sommer in Corona del Mar" (das ganz anders ist , als es das Cover und die Beschreibung vermuten lassen) :)

naibenak kommentierte am 29. August 2017 um 15:26

Hach ja... LySchi... das sind zwei groooße Herzensbücher von mir, die du da gerade liest^^ Viel Freude noch!!! <3

LySch kommentierte am 29. August 2017 um 21:23

Kann ich sehr gut verstehen, dass das Herzensbücher von dir geworden sind ♡
Bei mir ist es das Okapi-Buch jetzt schon ;) Und Mia&Lorrie Ann sind auf seeehr gutem Weg dahin. Da bin ich aber noch etwas vorsichtig, weil ich gerade gar nicht ahne, in welche Richtung das alles aufgelöst wird - es ist mega spannend im Moment!

katzenminze kommentierte am 01. September 2017 um 22:08

Oh super, dass es Rufi doch noch zu dir geschafft hat! ♡ Und um die Fähigkeit an einem tollem Buch so lange zu lesen beneide ich dich fast. Bei mir sind die immer so schnell inhaliert...

Zur Wochenvorschau:
AAAAAAAAAAAAAAAH EINNEUESBUCHVONWALTERMOERS!!!! Ich dreh am rad! Wie lange hab ich darauf gewartet! Buchhandlung! Morgen!
Lysch wenn du noch nix von ihm kennst, lies Rumo. Oder die Stadt der Träumenden Bücher. Käpt'n Blaubär ist auch toll. Nur das Labyrinth der Träumenden Bücher war eine totale Enttäuschung. Das kannste lassen. Und bevor du Der Schrecksenmeister liest, ließ erst Kellers Die Leute von Seldwya (oder so ähnlich...). So. Das waren die wichtigsten Moers Infos. ;)

buecherwurm1310 kommentierte am 28. August 2017 um 14:28

Mich sprechen gleich drei Bücher an:

  • Morgen ist es Liebe
  • Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt
  • Der Junge auf dem Berg

Aber Favorit ist "Der Junge auf dem Berg".

Steffi_the_bookworm kommentierte am 28. August 2017 um 14:29

Coldworth City habe ich schon lange auf dem Wunschzettel, ansonsten ist nichts für mich dabei.

Lrvtcb kommentierte am 28. August 2017 um 14:33

Nevernight und Bücherstadt klingt sehr interessant. Die muss ich mir mal näher anschauen.

Ansonsten bin ich in die Woche mit dem neuen Teil der Baseball Love Reihe gestartet. Ein sehr amüsantes Buch. Gefällt mir bis jetzt richtig gut. :-)

Brocéliande kommentierte am 28. August 2017 um 14:36

Sehr interessante Neuvorstellungen; wenn auch drei 'abgekürzte' Versionen - danke!

UJac kommentierte am 28. August 2017 um 15:31

"Der Junge auf dem Berg" kommt auf meine WuLi. Ich wundere mich gerade nur, dass es ein Jugendbuch (ab 11 Jahre) ist....

BücherwurmNZ kommentierte am 28. August 2017 um 15:43

"Die Brut - Die Zeit läuft" ist doch letzte Woche schon erschienen? Zumindest ist es bei der Vorstellung der Neuerscheinungen von letzter Woche dabei.

B. Lesen kommentierte am 28. August 2017 um 16:09

Das ist meine Bücherwoche! =) 

Nachdem lange nichts erschienen ist, das auf meiner Wunschliste stand oder es auf die Liste geschafft hätte, sind es jetzt gleich mehrere Titel:

- Walter Moers: Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr (endlich!)

- Akram El-Bahay: Bücherstadt : Bibliothek der flüsternden Schatten

- John Boyne: Der Junge auf dem Berg

- Ulla Hahn: Wir werden erwartet

Außerdem wartet schon die Taschenbuchausgabe von Kai Meyers Die Seiten der Welt in meiner Buchhandlung auf mich. Aber das muss alles noch warten, denn Die Karte der Welt von Royce Buckingham hab ich heut morgen erst angefangen.

fuepsel kommentierte am 28. August 2017 um 16:38

Nevernight und Bücherstadt sind etwas für mich, aber ich muss erst noch weiter meinen SUB abbauen. Heute habe ich "Der Atem der Vögel" begonnen.

Svanvithe kommentierte am 28. August 2017 um 17:27

Für MORGEN IST ES LIEBE habe ich eine Leseprobe gelesen, die mir recht gut gefallen hat, so dass ich wohl mein Glück bei der Leserunde versuchen werde.

Die neue Trilogie von Akram El-Bahay lese ich irgendwann bestimmt, vielleicht klappt es ja auch bei einer Leserunde hier...

Ansonsten klingt auch NEVERNIGHT. DIE PRÜFUNG interessant für mich.

Annie kommentierte am 28. August 2017 um 17:43

Von "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" habe ich mir heute morgen gleich das Hörbuch besorgt. =) Die Zamonieren-Bücher von Walter Moers sind einfach toll. <3

Nevernight klingt ja auch sehr interessant... ^-^"

Leseliebelei kommentierte am 28. August 2017 um 19:51

Der Moers kommt natürlich auf die Liste! Auf Morgen ist es Liebe hoffe ich in der Leserunde. Ich starte mit mehreren Büchern, weil ich mich noch nicht so recht entscheiden konnte. Aber am Ende der Woche fahre ich in den Urlaub und lese sicherlich wieder mal ganz viel...

Fanti2412 kommentierte am 28. August 2017 um 19:51

Die Outlander-Reihe möchte ich irgendwann gerne mal lesen.

Ansonsten ist da nichts für mich dabei!

Ich starte in die Woche mit der zweiten Hälfte von Die Oleanderschwestern von Cristina Caboni

Blackbird kommentierte am 28. August 2017 um 20:24

Morgen ist es Liebe klingt für mich am interessantesten. Ein Buch, was ich gerne lesen würde und mich morgen in die Buchhandlung schleppen wird. :D 

Gwendolyn22 kommentierte am 29. August 2017 um 15:18

Bewirb Dich doch auch für die Leserunde. :-)

Bosni kommentierte am 28. August 2017 um 20:30

Keine absoluten Wunschbücher dabei, aber "Prinzessin Insomania" und "Bücherstadt" kommen definitiv auf meine Merkliste.

Vielleicht gebe ich auch John Boyne nochmal eine Chance. "Der Junge im gestreiften Pyjama" gefiel mir leider so gar nicht :/

Adlerauge kommentierte am 28. August 2017 um 20:45

Keine große Überlegung - jedenfalls kommt "Der Junge auf dem Berg " sofort auf meiner Wunschliste !!!!

Susi kommentierte am 28. August 2017 um 22:30

Romeo oder Julia klingt seltsam und macht neugierig.

Die Brut will ich unbedingt lesen, habe aber noch nicht mal Teil 1

juli_mary kommentierte am 28. August 2017 um 22:34

"Nevernight" und "Der Junge auf dem Berg" sind in die SuB gewandert. Danke :)

Kitty Catina kommentierte am 28. August 2017 um 23:25

Irgendwann besorge ich mir noch die ganze Outlander-Reihe in der neuen Auflage. Außerdem könnte das neue Buch von Mona Kasten was für mich sein, aber vorher lese ich ihre Again-Reihe.

hobble kommentierte am 29. August 2017 um 06:08

Die Brut -die Zeit läuft

Lesemama kommentierte am 29. August 2017 um 07:02

Bücherstadt würde ich sehr gerne lesen, vielleicht habe ich ja bei der Leserunde Glück :)

In die neue Woche bin ich mit den letzten Seiten von "Die längste Nacht" von Isabel Abedi und Eline& Wilma ein Freundschaftswenderoman gestartet. Ersteres habe ich gestern noch beendet

evafl kommentierte am 29. August 2017 um 08:19

"Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers kommt direkt auf die Wunschliste. Ich habe von Walter Moers noch nichts gelesen, dabei stehen "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" im Schrank... "Morgen ist es Liebe" werde ich die Tage mal anfangen zu lesen. Ansonsten ist diesmal nichts dabei. (Nicht schlimm... ;) )
Ich lese gerade "Ich bin eine Frau voller Widersprüche ... Nee, doch nicht." von Judy Horney. 

luelue83 kommentierte am 29. August 2017 um 14:02

"Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" muss ich auch haben. Ich habe schon soviel aus Zamonien gelesen und freue mich über jedes neue Buch.... Vielleicht gibts da ja in einer Leserunde.

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Auch absolut meins. Es läuft dafür ja gerade die Verlosung. Ich hoffe ich bin dabei

Kochbuch-Junkie kommentierte am 29. August 2017 um 15:02

Nachdem mehrere Wochen für mich nicht sp viel spannendes dabei war, ist diese Woche richtig interessant. Das neue Buch von Walter Moers wäre was für mich oder "Morgen ist es Liebe" oder "der Junge auf dem Berg". Klingt nach einer guten Woche!!

Gwendolyn22 kommentierte am 29. August 2017 um 15:19

"Morgen ist es Liebe" - ich habe mich gerade für die LR beworben - und Arne Dahls "Sechs mal zwei" würden bei mir ins Wunschregal wandern, falls die Suche funktionierte... ;-)

Gwendolyn22 kommentierte am 29. August 2017 um 15:21

PS. Geglückt! Interessant, so eine halbfertige Buchbeschreibung. ;-)

naibenak kommentierte am 29. August 2017 um 15:28

"Wir werden erwartet" könnte echt was für mich sein! :)

Ich starte in die letzte Urlaubswoche mit "Harte Landung" von Ellen Dunne - eine neue Krimi-Reihe, die schon sehr, sehr schön beginnt^^

Garten_Fee_1958 kommentierte am 29. August 2017 um 20:54

...ist ein toller Roman, habe ich schon lesen dürfen....echt klasse

LySch kommentierte am 29. August 2017 um 21:18

Hast du nur das Buch oder alle Bücher der Reihe gelesen? :)

LySch kommentierte am 29. August 2017 um 21:17

Ich finde auch, dass das Buch von Ulla Hahn sich spannend anhört! :) Es ist aber (wenn ich es richtig recherchiert habe) Band 4 der Reihe um Hildegard Palm :) Davor kommen "Das verborgene Wort"., "Aufbruch" und "Spiel der Zeit". Klingt aber lohnenswert, diese Reihe mal zu beginnen, hab schon viel Gutes dazu gelesen!

naibenak kommentierte am 30. August 2017 um 17:13

Oha...eine Reihe? Wusste ich gar nicht. Danke, LySchi, für die Info!!! :-)

Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 29. August 2017 um 17:26

Nachdem mich "Der Junge im gestreiften Pyjama" schon sehr begeistert hat, würde mich "Der Junge auf dem Berg" sehr reizen. Der Inhalt verspricht auch sehr spannend und mitreißend zu sein. Ein klarer Fall für meine Wunschliste!

Garten_Fee_1958 kommentierte am 29. August 2017 um 20:53

Der Junge auf dem Berg und Monika Maifelds Debütroman Morgen ist es Liebe, für den habe ich mich direkt bei der Leserunde geworben

_Buchliebhaberin_ kommentierte am 29. August 2017 um 22:18

Es sind ein paar interessante Bücher dabei, aber nichts was unbedingt sein muss.

Ich starte mit "Zeugenkussprogramm" in die Woche.

Chaoskeks kommentierte am 30. August 2017 um 00:19

Da ich "Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt" nicht in der Leserunde gewonnen habe, wandert der Titel nun auf meine Wunschliste. Mal schauen ob ich den jemals lesen werde.^^

Außerdem interessiert mich noch "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr". Die Bücher von Walter Moers sind ja schon ganz cool. :)

MrsFraser kommentierte am 30. August 2017 um 11:54

Den vierten Band von Outlander kann man aber nicht wirklich als 'Frischen Lesestoff' bezeichnen, oder? :D Ich hab' mich schon erschrocken und dachte, ich hätte was verpasst. :)

Ullala kommentierte am 31. August 2017 um 06:44

Die Bücherstadt hatte ich mir so gewünscht und hatte diese Woche auch das Losglück in der Leserunde. Daher wandert diese Woche nur Coldworth City auf meine Wunschliste

bromer65 kommentierte am 31. August 2017 um 12:05

"Morgen ist es Liebe" von Monika Maifeld und

"Der Junge auf dem Berg" von John Boyne

wandern auf meine Wunschliste. Das neue Buch von Mona Kasten merke ich mir auch mal vor, für irgendwann mal.

Seiten