Neuvorstellungen

Neue Woche, neue Bücher #22: Frischer Lesestoff im Mai

Neue Woche, neue Bücher #22: Frischer Lesestoff!

Je kürzer die Arbeitswoche desto spannender der neue Lesestoff?! 14 tolle Titel warten darauf, entdeckt zu werden.

Zum 20. Geburtstag des ersten Harry Potter-Bandes haben J.K. Rowling, Bloomsbury und die British Library ihre Sammlungen vereint: "Eine Geschichte voller Magie" enthält merkwürdige, wunderbare und faszinierende Artefakte und noch nie veröffentlichte Schätze. Ebenso magisch wird es auf Streife mit Ben Aaronovitchs charismatischen Police Constable Peter Grant oder auf Hexenjagd in Nicholas Bowlings Jugendbuch "Witchborn".

Natürlich ist auch für Nicht-Magier und Muggel etwas dabei. Wohin geht euer nächstes Abenteuer?

Miss Gladys und ihr Astronaut

»Eine lustige, bewegende, lebensbejahende Geschichte!« Sunday Express

Die gute Miss Gladys kann sich nicht mehr alles merken, aber dieser Telefonanruf ist unvergesslich: Der Astronaut Thomas Major ist am Apparat, gerade auf dem Weg zum Mars. Er hat sich natürlich verwählt und will am liebsten gleich wieder auflegen. Aber Miss Gladys und ihre Enkel brauchen seine Hilfe. Zögerlich und leise fluchend wird der Mann im All zum Helfer in der Not. Tausende von Kilometern entfernt, führt er die drei auf seine ganz eigene Art durch schwere Zeiten, denn Familie Ormerod droht ihr Zuhause zu verlieren. Miss Gladys und ihr Astronaut brauchen einen galaktisch guten Plan …

Witchborn

Witchborn - Nicholas Bowling

Deiner Gabe kannst du nicht entkommen!

England 1577

Die Hexenjagd hält das Land in Atem und auch die 14-jährige Alyce wird zur Zielscheibe. Nur knapp kann sie den Jägern entkommen, die auch ihre Mutter ermordet haben. Seitdem ist Alyce auf der Flucht und versucht ihre magischen Kräfte zu verstehen und zu beherrschen. Und obwohl sie ihre Verfolger nicht abschütteln kann, kommt sie einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur: Sie soll zum Spielball einer königlichen Intrige zwischen Elizabeth I. und Maria Stuart werden. Und dabei trifft weiße Magie auf die dunkelste, die man sich vorstellen kann.

Gejagt vom Tod, getrieben von dunkler Magie, getäuscht von rivalisierenden Königinnen!

Rezensionen zu diesem Buch von:

Die Macht des Präsidenten

Eine schwimmende Erdgasanlage vor der litauischen Küste explodiert nach einem Bombenanschlag. Ein venezolanischer Staatsanwalt wird gemeuchelt. Bei einem Handstreich gegen einen russischen Truppenzug gibt es Dutzende Tote. Eine anarchische Welt ist die beste Tarnung, den eigentlichen Plan mit scheinbar zusammenhanglosen Übergriffen zu verschleiern. Nur ein Mann erkennt das perfide Muster hinter all den perfiden Terroranschlägen rund um die Welt. Kann US-Präsident Jack Ryan den skrupellosen Drahtzieher zur Strecke bringen - oder stürzt das gestörte Gleichgewicht der Kräfte die Welt ins bodenlose Chaos?

Eine Geschichte voller Magie

Ein Geschenk für alle Potter-Fans: Im Jahr 2017 schlossen sich J.K. Rowling, Bloomsbury und die British Library zusammen, um das zwanzigjährige Jubiläum von Harry Potter und der Stein der Weisen zu feiern. So entstanden eine Ausstellung, die ihre Besucher mitnimmt auf eine Reise ins Herz der Harry-Potter-Geschichten, und dieses besondere Buch. Es versammelt viele merkwürdige, wunderbare und faszinierende Artefakte aus den Archiven der British Library sowie noch nie veröffentlichte Schätze aus J.K. Rowlings persönlichem Besitz und lädt dazu ein, die verschiedenen Unterrichtsfächer an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei ganz neu zu entdecken - von Astronomie und Zaubertränke bis zu Zauberkunst und Wahrsagen.Eine Vielzahl von Experten führen durch das jeweilige magische Fach und hinein in eine Schatzkammer voller Exponate der British Library und anderer Sammlungen aus aller Welt. Man kann sich in alte Zaubersprüche vertiefen, Himmelsgloben bewundern und Bilderhandschriften entrollen, die das Elixier des Lebens zu enthüllen verheißen. Man bekommt Fläschchen mit Drachenblut zu sehen, Schlangen-Zauberstäbe, eigentümliche Alraunwurzeln, gemalte Zentauren und einen echten Hexenbesen. Dieses Zusammenspiel von Mythen, Geschichte und der Magie der Harry-Potter-Romane ist spannend und absolut faszinierend!

Rezensionen zu diesem Buch von:

Geister auf der Metropolitan Line

Nach 'Der Galgen von Tyburn' der Kurzroman zur SPIEGEL-Bestseller-Serie mit Peter Grant: Für alle Fans von Peter Grant Nach dem umwerfenden Erfolg von 'Der Galgen von Tyburn' kommt hier Nachschub für alle, die sehnlichst auf Neues aus dem Reich der Flüsse von London warten: Geistersichtungen auf der Metropolitan Line der Londoner U-Bahn! Chaos unter den Pendlern ist die Folge. Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant nimmt - mit ein paar guten alten Bekannten - die Ermittlungen auf.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Magnus Chase - Das Schiff der Toten

Magnus Chase - Das Schiff der Toten - Rick Riordan

Der fiese Gott Loki hat sich nach jahrtausendelanger Gefangenschaft von seinen Fesseln befreit und rüstet zum letzten Kampf! Er bemannt Naglfari, das legendäre Schiff der Toten, mit Zombies und Riesen, um den Weltuntergang Ragnarök einzuläuten. Klar, dass Magnus und seine Freunde das nicht zulassen können. Auf der Suche nach dem Schiff der Toten durchsegeln sie verschiedene Welten und müssen gegen wütende Meeresgötter, brutale Riesen und feuerspeiende Drachen antreten. Doch der gefährlichste Feind bleibt Loki selbst ...

Alle Bände der Magnus-Chase-Serie:

Magnus Chase - Das Schwert des Sommers
Magnus Chase - Der Hammer des Thor
Magnus Chase - Das Schiff der Toten

Rezensionen zu diesem Buch von:

In den Fängen des Löwen

Stockholms gnadenlosester Ermittler ist zurück.

Zack Herry macht erneut Jagd auf einen Mörder. In einem alten Fabrikschornstein in Stockholm wurde die Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Weder Zack noch sein Team können sich erklären, wie sie dorthin geraten ist. Bis es einen ersten Hinweis gibt: Ismail ist vor wenigen Tagen aus einem Asylbewerberheim geflohen. Aber danach löst sich seine Spur in Nichts auf ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Die kleine Sommerküche am Meer

Es kann nur eine geben: Jenny Colgan!

Vom quirligen London zur entlegenen Insel Mure? Nein - nur widerwillig kehrt die junge Flora in ihre schottische Heimat zurück. Weder die unberührte Landschaft noch das glitzernde Meer können sie aufmuntern, während sie ihren geschwächten Vater und ihre Brüder versorgt. Doch dann entdeckt sie das alte Kochbuch ihrer verstorbenen Mutter, und als sie ein Rezept nach dem anderen ausprobiert, öffnet sich ihr Herz: für die Sinnlichkeit des Essens, für die Schönheit der Natur und für einen neuen Anfang ...

Die Stunde des Opfers

Was, wenn deine große Liebe dich verrät? Rebekkas Leben gerät völlig aus den Fugen: Zuerst verschwindet Jamal, ihr Lebensgefährte, dann stellt sich heraus, dass er unter falscher Identität bei ihr gelebt hat. Und auf ihrer Terrasse findet sie die schrecklich zugerichtete Leiche einer Obdachlosen - der Beginn einer grausamen Mordserie. Jamal schickt ihr geheimnisvolle Botschaften, und die Polizei ist überzeugt, dass er der Täter ist. Doch Rebekka kann das nicht glauben ....

Eifersucht

Eifersucht - Andreas Föhr

Ein zweiter Fall für die Münchner Anwältin Rachel Eisenberg. Mit dieser Anwältin, die jeden juristischen Kniff kennt und auch nicht vor ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden zurückschreckt, hat Spiegel-Bestseller-Autor Andreas Föhr - selbst promovierter Jurist - eine hochsympathische Frauenfigur und Ermittlerin geschaffen, die in seinem neuen Justiz-Krimi "Eifersucht" überzeugt.
Judith Kellermann, die Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg soll ihren Lebensgefährten, Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Als Reste des verwendeten Sprengstoffs bei ihr gefunden werden, liefert Kellermann eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in Kellermanns Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?

Als gelernter Jurist gelingt Andreas Föhr, der bisher mit seiner sehr erfolgreichen Serie um das Tegernseer Ermittler-Duo Wallner & Kreuthner begeisterte, mit "Eifersucht" erneut ein hochspannender Justiz-Krimi, der dem Leser überraschende Einblicke in das Justizwesen liefert. Ein raffinierter Plot, unerwartete Wendungen und die starke Frauenfigur Rachel Eisenberg sorgen für fesselndes Lese-Vergnügen.
Bestseller-Autor "Andres Föhr schreibt mit einer obsessiven Kraft, die atemlos macht" Für Sie

Rezensionen zu diesem Buch von:

Paper Paradise - Die Sehnsucht

Nach dem dramatischen Ende von "Paper Passion", dem vierten Band der "Paper"-Serie , sieht sich Easton nun mit dem Schock seines Lebens konfrontiert. Was ist mit seinem Bruder geschehen? Und wie wird es mit Hartley weitergehen? Der wildeste der fünf Royal-Brüder muss nun über Nacht erwachsen werden und Verantwortung übernehmen: für seine Familie, für seine Zukunft - und für die Liebe seines Lebens.

 

Palace of Silk - Die Verräterin

Furchtlos und unantastbar - die hinreißende Trilogie für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt.

Die mutige Rea, zuerst Leibwächterin am englischen Königshof, dann heimliche Geliebte des Kronprinzen Robin, ist nach Paris geflüchtet. Dort erhofft sie sich ein neues Leben - insbesondere die Freiheit, andere Menschen ohne Strafe berühren zu dürfen. Denn in Frankreich leben gefürchtete Magdalenen wie Rea ihre Fähigkeiten offen aus. Doch als Ninon, Reas engste Vertraute und Schwester des Roi, ihre Freundin an den Königshof ruft, holt Rea der Fluch ihrer Vergangenheit ein: Niemand Geringeres als Prinz Robin erwartet sie - doch nicht, weil er Rea zurückgewinnen will, sondern weil er um Ninons Hand anhält. Welches Spiel spielt Robin? Und welches Geheimnis verbirgt die unnahbare Madame Hiver, die den französischen König in ihrer Hand hält?

Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird. Diese hinreißende Trilogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben. Das Debüt einer hochbegabten deutschen Autorin.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Das Atelier in Paris

Ein abgelegenes kleines Atelier am Ende einer Allee, mitten in Paris: Hier hat sich die Londoner Polizistin Madeline eingemietet, um eine Weile abzuschalten. Doch plötzlich sieht sie sich Gaspard gegenüber, einem mürrischen amerikanischen Schriftsteller. Offenbar gab es einen Irrtum, denn auch er hat das Atelier gemietet, um in Ruhe schreiben zu können. Der Ärger legt sich, als die beiden erkennen, an welch besonderen Ort sie geraten sind. Das Atelier gehörte einst einem gefeierten Maler, von dem aber nur noch drei Gemälde existieren sollen – alle drei verschollen und unermesslich wertvoll. Als sie sich gemeinsam auf die Suche nach den Bildern begeben, wird ihnen schnell klar, dass den Maler ein grausames Geheimnis umgibt …

Für Madeline und Gaspard beginnt eine spannende Jagd, die sie von Paris nach New York führt und sie nicht nur mit ungeahnten menschlichen Abgründen, sondern auch mit ihren eigenen Dämonen konfrontiert.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Mädchen Nr. 5

Mädchen Nr. 5 - Howard Linskey

Temporeicher BritCrime - der neue Thriller von einem der besten britischen Krimiautoren der neuen Generation

Vier entführte Teenager, vier Leichen - und ein fünftes Mädchen vermisst:
Detective Ian Bradshaw versucht mit allen Mitteln, eine alte Schuld zu begleichen; der suspendierte Enthüllungsjournalist Tom Carney ist dagegen vor allem daran interessiert, seinen Job zu retten. Ein Leichenfund, der nichts mit dem Fall zu tun zu haben scheint, bringt beide Männer schließlich zusammen. Während die Ermittlungen auf der Stelle treten, kann Tom erste Erfolge vorweisen. Doch je tiefer er gräbt, desto fragwürdiger erscheinen ihm die eigenen Methoden. Und der Mörder läuft noch immer frei herum ...

"Howard Linskey begeistert mit einem makellosen Gespür für Zeit und Ort sowie unerbittlichem Tempo." The Times

Rezensionen zu diesem Buch von:

Kommentare

KerstinT kommentierte am 28. Mai 2018 um 15:17

"Eifersucht" von Andreas Föhr, darauf freue ich mich schon riesig!! :)

buecherwurm1310 kommentierte am 28. Mai 2018 um 18:08

Ich auch!!!

lex kommentierte am 28. Mai 2018 um 15:37

Witchborn! Ganz klar. Und evtl. "Mädchen Nr. 5"...

Leseliebelei kommentierte am 28. Mai 2018 um 17:14

Eine Geschichte voller Magie, natürlich, unbedigt, auf jeden Fall.

katzenminze kommentierte am 28. Mai 2018 um 17:20

Da muss ich nix von haben. Sehr gut! :)

LySch kommentierte am 31. Mai 2018 um 08:53

Sehr diplomatisch ausgedrückt ;)

Ich find die Auswahl diese Woche zum Davonlaufen ^^ Aber ich finds auch gut, bei mir stapeln sich nämlich schon wieder meine "Ausrutscher"-Käufe :D

wandagreen kommentierte am 28. Mai 2018 um 17:45

Die kleine Sommerküche am Meer ist doch bestimmt große Klasse ! ;-).

Leia Walsh kommentierte am 28. Mai 2018 um 20:00

Miss Gladis zieht bei mir als Hörbuch ein.

wandagreen kommentierte am 28. Mai 2018 um 22:49

Miss Gladis hat ein hübsches Cover und würde gut in die Lädchenbücher passen.

wiechmann8052 kommentierte am 29. Mai 2018 um 13:43

dann passt auch die Sommerküche in die Sammlung

Runar RavenDark kommentierte am 28. Mai 2018 um 23:46

Eine Geschichte voller Magie wandert auf meinen Wunschzettel

Brocéliande kommentierte am 29. Mai 2018 um 00:44

BritCrime mag ich sehr, von daher ist Mädchen no. 5 interessant; außerdem HP Buch der Magie und auch "Witchborn" - sehr magische Buchvorstellungen diese Woche, lieben Dank, Aline!

Ich bin mit einem Provence-Krimi gestartet (Pierre Martin - Mdme. le Commissaire und die tote Nonne - spritzig und süffig wie ein Crémant ;) (liegt aber weniger an Madame le Commissaire Isabelle Bonnet als an Appolinaire, dem Assistenten ;))

mikemoma kommentierte am 29. Mai 2018 um 08:51

"Die kleine Sommerküche am Meer" hört sich nach einer wunderbaren Urlaubslektüre an.
"Paper Paradise" muss ich einfach haben, da der Rest schon gelesen in meinem Regal steht.
"Magnus Chase" kenn ich noch gar nicht, werde mich aber wohl bald mal an den ersten Band machen. Hört sich sehr interessant an.
Also wird es wohl diese Woche nichts mit dem Abbau des SuB´s...

evafl kommentierte am 29. Mai 2018 um 09:53

Diesmal tatsächlich nichts für mich. :) 

Ich habe gestern "Selbstrufmord" angefangen zu lesen. 

wiechmann8052 kommentierte am 29. Mai 2018 um 13:42

"Das Atelier in Paris" wird meins ich liebe die Bücher von Guillaume Musso und kann sie nur empfehlen

Odine kommentierte am 29. Mai 2018 um 14:15

Der neue Peter Grant mein Must-Have, mit der "Geschicht eder Magie" liebäugel ich noch....

sweetentchen kommentierte am 29. Mai 2018 um 15:16

Eine Geschichte voller Magie muss sein :)

gaby2707 kommentierte am 29. Mai 2018 um 17:40

Eifersucht liegt schon auf meinem SuB.

Ansonsten ist in dieser Woche für mich nichts dabeii.

Kochbuch-Junkie kommentierte am 29. Mai 2018 um 22:54

Hm... So richtig haut mich da nichts um, aber ich hab auch noch Lesestoff.

Gwendolyn22 kommentierte am 30. Mai 2018 um 15:52

Musso und Föhr sind generell interessant für mich... Aber ich habe noch sooooooo viele Bücher,deren Priorität höher ist. ;-)

sommerlese kommentierte am 31. Mai 2018 um 08:54

"Eifersucht" von Andreas Föhr ist mein Wunschtitel, wobei ich es aufgrund des Covers eigentlich eher nicht mag und es wäre mir auch nicht im Laden aufgefallen.

LadySamira091062 kommentierte am 01. Juni 2018 um 18:25

Witchborn von Nicholas Bowling und 
Palace of Silk - Die Verräterin von C. E. Bernard finde ich ganz interressant

 

hobble kommentierte am 02. Juni 2018 um 23:58

Der neue Clancy: ich bin zwar mit seinen politischen Ansichten nicht einverstandne, er schreibt aber spannend