Buch

Nach dem Sommer - Maggie Stiefvater

Nach dem Sommer

von Maggie Stiefvater

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.

Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.

Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher und mit ihm den endgültigen Abschied.

Nach dem Sommer ist der erste Band einer Trilogie.

AUSZEICHNUNGEN:§- Jugendbuch des Monats Dezember 2010 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
- Bestes Jugendbuch 2010 auf BuecherTreff.de
- Buch des Jahres 2011 der Jubu-Crew Göttingen
- Landshuter Jugendliteraturpreis 2011

Mit ihrem Bestseller Nach dem Sommer schafft Maggie Stiefvater ein großartiges Liebespaar, das weltweit Millionen Leser begeistert hat. Mehr Infos zu Buch und Autorin unter:
www.maggiestiefvater.de

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Sommer mal anders

Grace wartet jeden Winter darauf das ihr Wolf wieder zurückkommt und sie beobachten tut. Mitten im September taucht plötzlich Sam auf, mit seinen Blick erkennt Grace relativ schnell das es ihr Wolf ist, auf den sie jeden Winter wartet. Doch weiß sie nicht das es sein letzter Sommer als Mensxg ist. Die beiden verbringen sehr viel Zeit miteinander und Grace kümmert sich darum das Sam immer warm bleibt. Sobald Sam zu lange in der kälte ist, verwandelt er sich und kann womöglich nie wieder...

Weiterlesen

Originell, aber langatmig

Einige Jahre zuvor wäre Grace beinahe gestorben. Wölfe zerrten sie von der Schaukel ihres Gartens, verschleppten sie in den Wald und hätten sie beinahe gefressen, wenn nicht ein bestimmter Wolf mit auffällig gelben Augen (*stöhn* Mann, echt jetzt?!) sie gerettet hätte. Seitdem wartet sie Winter für Winter auf ihn, erkennt ihn sofort, genauso wie "ihr" Rudel, das sich im Wald hinter ihrem Garten aufhält. Nur im Winter, nie im Sommer. Als eines Tages eine Treibjagd stattfindet, liegt plötzlich...

Weiterlesen

tolle Liebesgeschichte

Das Buch ist schön zur Entspannung und Unterhaltung. 
Die Liebesgeschichte zwischen Grace und Sam ist einzigartig und besonders.

Ich fand es sehr schön zu lesen, wie Sam gegen die Kälte kämpft um bei Grace zubleiben, aber auch gern ein Wolf sein würde.
Der Zwiespalt zwischen den zwei Welten in denen Sam lebt ist gut beschrieben und interessant.

Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Weiterlesen

Fesselt auf ruhige, atmosphärische Art

Mein vielleicht einziger Kritikpunkt ist, dass es mir am Anfang dann doch ein bisschen schnell ging. Gut, die beiden kennen sich schon seit sechs Jahren, aber dann doch nur auf Entfernung und unter etwas anderen .... Umständen. Wenn man allerdings davon absieht, dann handelt es sich um eine unheimlich süße Liebesgeschichte, die mich verzauberte und immer wieder zum Lächeln brachte.
Wer hier hohe Spannung und rasende Action sucht, ist falsch. Das Buch ist eher ruhig, die Beziehung (...

Weiterlesen

Sehr niedlich und spannend

Grace wurde als Kind von Wölfen angegriffen. Im Winter. Von einer Schaukel gezerrt und in den Wald verschleppt. Sie hat sich nicht gewehrt, dachte das Leben wäre schon vorbei, als ein Wolf mit stechend gelben Augen kam, und sie irgendwie gerettet hat. Seitdem sieht sie ihn immer im Wald hinter dem Haus, aber nur im Winter. Deswegen ist es ihre liebste Jahreszeit. Als dann Jahre später ein Mitschüler, Jack, von Wölfen angegriffen wurde, und die Stadt Jagd auf sie macht, findet Grace einen...

Weiterlesen

toller Fantasieroman

Nach dem Sommer

Inhalt:

Grace wurde als Kind von Wölfen angegriffen. Doch anstatt Angst vor ihnen zu haben, fühlt sie sich ihnen noch immer sonderbar verbunden, vor allem „ihrem Wolf“ der sich erstaunlich oft in ihrer Nähe aufhält. Dieser Wolf ist Sam, im Winter ist er „ihr“ Wolf, im Sommer ist er ein ganz normaler Junge. Als das Schicksal ihn und Grace endlich zusammenbringt, weiß er, dass es sein allerletzter Sommer als Mensch sein wird.

Meine Meinung:...

Weiterlesen

Ein wunderbarer Auftakt zu einer traumhaften Reihe!

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn...

Weiterlesen

Hat mich leider nicht überzeugt

Buchinfo:

Titel:  Nach den Sommern
Autor: Maggie Stiefvater
Seiten:424
Buchart : Fantasy
Verlag:script 5
Bestellcode:  978-3-8390-0108-0
Erhältlich ab : 2010
Kosten : €19,90
Alter: ab 16 Jahren
Genre:Fantasy , Jugendbuch
Vorgängerbände: -
Folgebände: Ruht das Licht
In deinen Augen
Verfilmt: -
 

Meine Meinung:

 Ich habe das Buch abgebrochen, irgendwas hat mich gestört aber ich weiss...

Weiterlesen

Guter Auftakt einer romantischen Jugendbuch-Trilogie!

Um diese Buchreihe schlich ich schon eine Weile drum herum, alleine aufgrund der schönen Cover schon und da ich ein großer Fan von Wölfen bin. Als ich dann auf einem anderen Bücherblog las, dass die Stimmen von Twilight’s Bella und Edward das Hörbuch sprechen, zögerte ich nicht mehr lange. Die Wahl der Sprecher ist mehr als passend und der Charakter der Grace gefällt mir deutlich besser als die graue Maus Bella aus Twilight. Sie war mir von Beginn an sympathisch, ist sehr offenherzig und...

Weiterlesen

Wunderschöne Sprache, allerdings nicht total packend

http://annasalvatoresbuchblog.blogspot.de/2015/10/rezension-nach-dem-som...

Aus einem reinen Impuls heraus habe ich mir dieses Buch vom SuB Regal gegriffen - und es hat sich gelohnt!

Cover/Gestaltung
Wunderschön! Ich habe mir ja die Schuber-Hardcover auf ebay ersteigert - ohne Schuber. Ich hasse Schuber nämlich^^
Auf jeden Fall ist die Gestaltung wunderbar, eine...

Weiterlesen

Der Beginn einer außergewöhnlichen Liebe

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren - und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.

Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen - bevor die Kälte ihn...

Weiterlesen

Mercy-Falls - Teil 1

INHALT:

Jedes Jahr wartet Grace sehsüchtig auf den Winter! Diese Jahreszeit liebt sie besonders, da dann die Wölfe in den Wald hinter ihrem Haus zurückkehren und mit ihnen ihr Wolf mit den gelben Augen. Jahr für Jahr verbringt sie die kalten Tage damit ihn zu beobachten und in seinen gelben Augen zu versinken. Auf der anderen Seite steht Sam und sehnt sich schon bevor der Winter überhaupt begonnen hat nach dem Sommer. Die kalte Jahreszeit raubt ihm Jahr für Jahr seine menschliche und...

Weiterlesen

Man sollte nicht immer auf das hören, was andere sagen

Meine Meinung: 
Ich hatte überhaupt keine Lust dieses Buch zu lesen, aber irgendwie wollte ich der Trilogie doch eine Chance geben. Gott sei Dank habe ich das getan. Ich hatte soooo viel Schlechtes gehört und hab deshalb wirklich das langweiligste überhaupt erwartet, aber ich wurde wirklich überrascht. Mir gefällt die Idee und die Geschichte einfach wirklich gut. 

Ich habe schon viele Werwolfgeschichten gelesen, aber ich finde, dass man hier nochmal einen anderen Blick auf...

Weiterlesen

Interessante Geschichte, aber kaum Höhepunkte

Klapptext

“Schon seit Jahren ist Grace fasziniert von den Wölfen, die allabendlich um ihr Haus streichen. Besonders einer von ihnen hat es ihr angetan. Als nach dem mysteriösen Tod eines Mitschülers eine Wolfsjagd eröffnet wird, sucht sie verzweifelt “ihren” Wolf. Doch als sie ihn findet, ist er kein Tier mehr – sondern ein Mensch: Sam. Zwischen den beiden entflammt eine leidenschaftliche und zugleich zärtliche Liebe. Doch der Tag naht, an dem Sam seine Wolfsgestalt nie wieder ablegen...

Weiterlesen

super

Wer der Meinung ist, Jacob Black aus Twilight sei der heißeste Werwolf, der hat noch nicht die Story von Sam und Grace gelesen.

Wie stellt sich jedes Mädchen wohl die Situation vor, in dem sie ihren Prinzen trifft?

Unter Kerzenschein? Bei einen Tanzabend ? In Paris, der Stadt der Liebe?

Wie auch immer, Grace hat ihren Prinzen schon ganz früh getroffen, als er sie vor den Wölfen in Mercy Falls gerettet hat. Damals konnte sie ja noch nicht wissen, dass er auch einer von...

Weiterlesen

Zuckersüß, mit einem Hauch Limone...

Zitate
"So schlichen die Stunden vorbei, und die Nachmittagssonne bleichte die Bücher in den Regalen zu blassgoldenen Abbildern ihrer selbst aus, wärmte Papier und Tinte, sodass der Geruch ungelesener Wörter in der Luft hing."

"Wenn Grace und ich Gegenstände wären, dachte ich, dann wäre sie eine Hightechdigitaluhr, technische Perfektion, synchronisiert mit der Londoner Weltzeituhr, ich aber wäre eine Schneekugel - durcheinandergewirbelte Erinnerungen in einer Kugel aus Glas."...

Weiterlesen

eine ganz eigene Idee abseits der klassischen "Werwölfe"

Inhalt:
Grace ist fasziniert von den Wölfen, die im Wald hinter ihrem Haus leben. Vor allem von einem ganz besonderen Wolf: dem mit den gelben Augen. Da sie "ihre Wölfe" immer nur im Winter sieht, sehnt sie diese Jahreszeit herbei, immer im Hinterkopf, dass es der Wolf mit den gelben Augen war, der sie damals vor einem Angriff beschützt hat.

Der Herbst ist da, als in Mercy Falls ein tödlicher Angriff auf einen Jungen aus der Schule verübt wird - von den Wölfen aus dem Wald....

Weiterlesen

Eine einzigartige Fantasyromance!!!

~ COVER ~

Ich find das Cover sehr hübsch und schlicht gehalten. Dazu hat es mich auch sofort angesprochen.

~ MEINUNG ~

Für mich war es das erste Buch aus der Fantasy Genre im Jugenbereich. Ich hab mir Gedacht ich schnappe mir da eine leichte Lektüre für den Einstieg und ich habe meines empfindens ein klasse Buch gefunden. Anfangs war mir noch ein wenig mulmig, weil es sich dich etwas gezogen hat. Aber es wurde stetig spanndender und ich konnte das Buch einfach nicht aus...

Weiterlesen

Eine bittersüße Liebe

Grace wohnt in Mercy Falls in einem Haus am Waldrand. An einem kalten Wintertag wurde sie als Kind von Wölfen angegriffen und in den Wald verschleppt, dann aber von einem Wolf mit gelben Augen gerettet. Seither hat sie „ihren“ Wolf jeden Winter beobachtet, aber im Sommer ist er stets verschwunden. Als Grace siebzehn ist, wird ein Mitschüler von den Wölfen getötet. Dessen Vater macht daraufhin mit einigen Männern Jagd auf die Wölfe. Grace versucht, die Aktion zu stoppen, kann aber nicht...

Weiterlesen

Wunderbares Cover, wunderbare Charaktere, wunderbare Geschichte

Ich war ein wenig skeptisch als ich mit diesem Buch anfing, aber auch voller Vorfreude. Zum einen wurden diese Bücher hochgelobt, zum anderen hatte ich etwas Angst, dass es eine ähnliche Geschichte wie "Schattenblüte" sein könnte. Es gab auch ein paar Parallelen, aber die waren nicht weiter dramatisch. Das gehörte halt zum Mythos dazu. Ich bin eigentlich gar nicht so der große Liebesgeschichten-Fan, trotzdem hat mich dieses Buch sofort mitgenommen. Direkt zu Beginn konnte ich es nicht...

Weiterlesen

Tolle Liebesgeschichte

Als kleines Mädchen wurde Grace von Wölfen angefallen und in den Wald verschleppt. Wäre da nicht der Wolf mit den goldenen Augen gewesen, der sie rettete, wäre sie getötet worden. Seither wartet Grace jeden Winter darauf, dass ihr Wolf in die Wälder von Mercy Falls zurückkehrt. Währenddessen führt Sam ein zerrissenes Leben. Im Winter ist er an seine Wolfsgestalt gebunden. Die Wärme des Sommers lässt ihn in seine Menschengestalt zurückkehren. Auch er beobachtet das Mädchen, dass er rettete....

Weiterlesen

Eine fantastische Welt, in die man sofort eintauchen möchte

Grace ist ein charismatisches Mädchen, das absolut zuverlässig ist und ihren Eltern keinerlei Grund zur Besorgnis gibt. Doch dann ist da noch Sam. Sam ihr Wolf. Jeden Winter beobachtet Grace ihn am Waldrand und fühlt sich ihm unglaublich verbunden. Als er eines Tages in Menschengestalt vor ihr steht, ist beiden schnell klar, dass sie mehr füreinander empfinden. Über das anfängliche Liebesglück legt sich jedoch bald ein dunkler Schatten, denn dies ist Sams letzter Sommer als Mensch.
Als...

Weiterlesen

Ein wunderschöner Auftakt

Diese Trilogie habe ich gekauft, nachdem viele positiven Meinungen an mein Ohr gelangt sind und bereuen tue ich es definitiv nicht !

 

Am Anfang bin ich nicht ganz so schnell warm geworden. Es war ein sehr schneller Einstieg und mich hat es gestört, dass immer nur aus Grace Sicht geschrieben wurde, da mich die Sicht der Wölfe auch sehr interessiert hätte. Auch haben mich die Gradzahlen unter den Kapiteln etwas verwirrt. Man konnte es sich durch den Klappentext und die...

Weiterlesen

Konnte meine Erwartungen nicht voll erfüllen

Ich habe mir das Buch geholt, weil ich das Cover so schön fand  und es zu dem Zeitpunkt jeden gelesen hat, als dachte ich es wäre toll.

Ich habe mich gefreut, dass es endlich mal um Werwölfe und nicht um Vampiere handelt. Die Geschichte an sich ist sehr langatmig und braucht ewig um mal endlich in Schwung zu kommen. Natürlich war manches sehr unrealistisch,zB warum sind die Werwölfe nicht einfach drin geblieben an der Heizung, wenn sie sich nicht verwandeln wollten.Ich hatte mir ein...

Weiterlesen

Hatte mir mehr versprochen

Ehrlich gesagt, bin ich etwas enttäuscht. Die ersten zwei Drittel konnten mich so gar nicht fesseln, weil sie einfach ziemlich lahm waren. Ich wartete immer, dass mal irgendetwas passiert, musste aber dann ziemlich lange warte. Das letzte Drittel wurde dann etwas spannender, obwohl die Figuren für mich alle etwas farblos geblieben sind. Manches wirkt auch etwas an den Haaren herbeigezogen, z.B. die Temparaturabhängigkeit der Verwandlung. Das Buch ist an vielen Stellen nicht schlüssig, z.B....

Weiterlesen

toller Trilogie-Start....

Die Covergestaltung:

Auf dem Cover sieht man sehr schön ein Mädchen zusammen mit einem Wolf. Zwischen ihnen ein kleines rotes Herz, welches die Verbundenheit aufzeigen soll.

Der Hintergrund ist sehr herbstmäßig gestaltet und im gesamten einfach nur ansprechend. Es ist ein stimmiges Bild, welches einen sofort anspricht und neugierig macht.

Der Inhalt:

Grace ist ein junges Mädchen, dass nach einer Wolfsbegegnung in ihrer frühen Kindheit von diesen Tieren angezogen...

Weiterlesen

schwacher Anfang!

Bevor ich mich an dieses Buch gewagt habe, habe ich das eShort "Vor dem Sommer" gelesen. Es war eigentlich laut Klappentext eine Vorgeschichte zu dem Buch, die mir damals auch gefallen hat, aber bereits relativ früh musste ich feststellen, dass dem nicht so ist. Die Vorgeschichte ist einfach nur aus den ersten Kapiteln aus Grace Sicht zusammengeschustert. Das hat mich dermaßen geärgert, dass ich damals Geld für das eBook ausgegeben habe!
Davon abgesehen war der Einstieg in die...

Weiterlesen

Ein atemberaubender, metaphorischer Schreibstil in einer etwas langatmigen Handlung

Klappentext

„Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.

Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen...

Weiterlesen

Es hat mein Herz erwärmt

Es ist die Geschichte von Grace und Sam. Grace hoffte jeden Winter auf die Rückkehr ihres Wolfes, nichtsahnend, dass es sich um Werwölfe handelt. Durch den vermeintlichen Tod eines Mitschülers wird Jagd auf die Wölfe gemacht, wobei auch Sam verletzt wird. Dabei verwandelt er sich in einen Menschen, obwohl er dies eigentlich nur immer im Sommer tut. Sam und Grace lernen nun richtig kennen und Grace erfährt so einiges...auch dass das wohl Sams letztes Jahr als Mensch sein wird...

Ich...

Weiterlesen

Einfach toll!!

In diesem Buch geht es um Grace. Als kleines Mädchen wird sie von den Wölfen angefallen. Eigentlich der schrecklichste Moment in ihrem Leben. Doch an diesem Tag sieht sie die Augen. Seine Augen. Die Augen ihres Wolfs. Von diesem Tag an wartet Grace jeden Winter auf ihrem Wolf. Doch alles ändert sich als Grace ihn trifft. Als Mensch.

Soo mehr will ich euch auch gar nicht verraten, denn das müsst ihr selber lesen. ;)

Ich fand dieses Buch wirklich toll. Da es ja hauptsächlich eine...

Weiterlesen

Traumhaft schön

"Ich sah ihn immer wieder. Immer wenn es kalt war...Seine gelben Augen folgten mir, ... , doch er kam nie näher."

Vorwort:
"Nach dem Sommer" ist der erste Band von Maggie Stiefvater's Mercy Fall Trilogie. Die Autorin schafft eine traumhafte Liebesgeschichte rund um Grace und Sam, die mein Herz berührt hat

Inhaltsangabe:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren - und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr...

Weiterlesen

tolle Mischung aus Liebe und Spannung

„Nach dem Sommer“ von Maggie Stiefvater ist der erste Band der Mercy-Falls-Trilogie.

 

Grace beobachtet im Winter immer ihren Wolf. Das tut sie, seid die Wölfe sie als Kind von der Schaukel gezerrt haben und dieser Wolf sich für sie eingesetzt hat. Im Sommer sind die Wölfe nie zu sehen. Eines Tages trifft Grace auf Sam. Er ist ihr Wolf. Es ist sein letzter Sommer als Mensch, bevor er für immer Wolf bleibt. Die zwei fangen ans sich zu verlieben

 

Bei jedem neuen...

Weiterlesen

Ein wundervoller Auftakt mit viel Gefühl. Empfehlenswert!

Meine Meinung

 

In den Wäldern von Mercy Falls leben Wölfe. Anmutig, imposant, in Gruppen und perfekte Jäger. Eigentlich sind sie sehr scheu und für die Menschen ungefährlich.

Doch die 17-jährige Grace sollte sich vor ihnen fürchten, denn sie wurde als kleines Kind von einem Rudel angefallen und beinahe getötet, wenn da nicht der wunderschöne Wolf mit den leuchtend gelben Augen gewesen wäre.

Seither ist sie fasziniert von "ihrem" Retter, hält ständig Ausschau nach...

Weiterlesen

Nach dem Sommer

~Erster Satz~

GRACE:
Ich erinnere mich, wie ich im Schnee lag, ein kleines, warmes Bündel, das langsam kälter wurde.

SAM:
Sie rissen das Mädchen von seiner Reifenschaukel im Garten und schleiften es in den Wald; sein Körper hinterließ im Schnee eine zarte Spur, von seiner Welt herüber in meine.

~Meine Meinung~

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich bisher tatsächlich noch nie ein Buch gelesen habe, in dem es ausschließlich um Werwölfe geht...

Weiterlesen

Eines meiner Lieblingsbücher

Vor ungefähr einem Jahr habe ich dieses wundervolle Buch schon einmal gelesen und nun darf ich mich stolze Besitzerin der Reihe nennen.

 

Das Cover von „Nach dem Sommer“ hat mich auf den ersten Blick verzaubert. Es verstrahlt eine tiefe Wärme und Geborgenheit. Die orange-gelblichen Farben sind sehr gut gewählt, ebenso wie die Abbildung der beiden Hauptfiguren, Grace und Sam.

 

Maggie Stiefvaters Schreibstil ist einfach phänomenal! Sie zieht den Leser mit ihren...

Weiterlesen

"Nach dem Sommer" berührt einen in jedem Kapitel aufs neue und man fühlt mit Grace und Sam mit und freut sich über jede noch so kleine Entwicklung zwischen den beiden.

 

 Die Geschichte an sich bringt nichts neues mit sich. Es handelt sich um eine phantastische Liebesgeschichte. Es gibt zwei Personen, die sich lieben, aber einer von beiden hat etwas paranormales in sich. Bei dieser Geschichte lieben sich  die Protagonistin Grace und der Werwolf Sam. Die Autorin hatte die Wölfe abgewandelt, sodass diese sich nur verwandeln, wenn es kälter wird.  Trotz dieser eigentlichen typischen Liebesgeschichte hat "Nach dem Sommer" das gewisse etwas, was einen...

Weiterlesen

Nach dem Sommer...Bd 1

Grace lebt am Rande eines Waldes in MercyFalls und wartet jeden Winter darauf,daß die Wölfe zurückkehren...sie wartet auf Ihren Wolf,der,mit den gelben Augen.
Sam ist ein Werwolf und verwandelt sich immer im Frühjahr,wenn es warm wird in einen Menschen zurück.Grace beobachtet er nur von weitem,bis zu diesem Sommer...

Eine fantastische Geschichte,mit viel Liebe,Sehnsucht und Verlangen(mal anders).

Es gab viele auf und abs in diesem Buch und manche Stellen zogen sich etwas...

Weiterlesen

Tolles Buch

Eine Liebesgeschichte zwischen Grace und Sam, der sich sobald es zu kalt wird, in einen Wolf verwandelt. Es ist Sams letzter Sommer als Mensch, bevor er für immer ein Wolf bleiben muss und er verliebt sich in Grace, die als Kind zwar gebissen wurde, sich aber nie verwandelt hat. 

Das Buch handelt von der Liebesgeschichte zwischen den beiden und auch von der Bedrohung der Menschen gegenüber den Wölfen. Aber die große Frage des Buches ist: Kann man die Verwandlung irgendwie aufhalten ?...

Weiterlesen

Ein Buch voller Emotionen

 Cover:
Die Cover der gesamten trilogie sehen atemberaubend schön aus und ergeben einen schönen satz zusammen, die Cover spiegeln auch den herbst,winter und Sommer wunderbar wieder.

 

Inhalt:
Grace lebt am Rande des waldes mit ihren eltern und beobachtet die Wölfe von Mercy falls, vorallem den grauen wolf, da er ihr retter war als sie in gefahr schwebte. Eines Tagestrifft sie auf Sam und mit der zeit bemerkt sie , dass Sam der graue wolf ist und das es sein letztes...

Weiterlesen

Ein romantischer Anfang

Inhalt

Vor sechs Jahren wird Grace, im Wald hinter ihrem Haus, von einem Rudel Wölfe angefallen. Das unglaubliche geschieht, sie überlebt. Dank eines Wolfs, mit goldenen Augen, der sie vor den anderen beschützte.
Seit jenem Tag wartet sie darauf, dass die Wölfe nach Mercy Falls zurückkehren. Ganz besonders ihr Wolf. Was Grace jedoch nicht weißt, ihr Wolf beobachtet sie schon den ganzen Sommer über. Denn in seiner menschlichen Gestalt kann Sam seiner Grace nahe sein.
Doch...

Weiterlesen

Ein toller Anfang

Inhalt:

 

Grace ist 17 Jahre alt und geht auf die Mercy Falls High School. Sie ist ein ganz normales Mädchen - scheinbar. 6 Jahre zuvor wurde sie von Wölfen angegriffen und überlebte. Gerettet wurde sie von dem Wolf mit den gelben Augen.

Nun lernt sie Sam kennen und er hat die gleichen Augen wie "ihr" Wolf. Die beiden verlieben sich ineinander und Grace erkennt, dass Sam ihr Wolf ist, Sam allerdings weiß, dass dies wohl sein letztes Jahr als Mensch ist und er...

Weiterlesen

Süße Liebesgeschichte

Inhalt

Grace hat eine ganz besondere Beziehung zu den Wölfen, obwohl sie als Kind von ihnen angegriffen wurde, sind sie für sie faszinierende Tiere. Eine ganz besondere Verbundenheit empfindet sie zu dem Wolf mit den goldenen Augen, der sie vor dem Rudel gerettet hat.

Sam ist ein außergewöhnlicher Junge, im Winter steckt er im Körper eines Wolfes, doch wenn im Sommer die Temperaturen steigen, wird er wieder zum Menschen. Dieses Jahr wird jedoch sein letztes, in seinem wahren...

Weiterlesen

Ist ok mehr aber auch nicht!

Leider konnte mich das Buch „Nach dem Sommer“ nicht so begeistern. Die Idee rund um die Wölfe fand ich super, aber leider hat mir die Umsetzung nicht so ganz gefallen.

Es fängt an mit dem Schreibstil. Teilweise viel zu kitschig und für mich somit schwer zu lesen. Positiv finde ich den Perspektivenwechsel. Meist ist ein Kapitel aus Grace’s Sicht geschrieben, das nächste dann aus Sam’s, usw. Das bringt Abwechslung und einen besseren Einblick in die jeweiligen Gedankenwelten, da dieses...

Weiterlesen

Netter Auftakt

Nach dem Sommer erzählt die Geschichte von Grace. Sie lebt mit ihrer Familie in einem Haus am Waldrand von Mercy Falls, einem Dorf, nicht weit von Dulluth. Als Grace klein war, wurde sie von Wölfen verschleppt und angegriffen. Sie erinnert sich daran, dass sie von einem Wolf mit goldenen Augen gerettet wurde und beobachtet seitdem die Wölfe täglich, besonders ihren Wolf, wie sie ihn nennt. Im Sommer sind die Wölfe niemals im Wald, doch jeden Winter kehren sie aufs Neue zurück.
 Sam...

Weiterlesen

Wundervoller und bezaubernder Schreibstil

Ich hatte ja das große Glück, den gesamten Schuber zu gewinnen und habe jetzt das erste Buch gelesen und ich muss sagen: Wundervoll.
Allein die Atmosphäre, die hier beim Lesen aufkommt, gefällt mir einfach: Das gesamte Buch wirkt so ruhig, gelassen, unaufgeregt, einfach schön, doch dabei gibt es immer noch dieses Damokles-Schwert, durch das die Stimmung auch mal melancholisch und traurig wird.

Aber zum Anfang - Thema Werwölfe. Da dachte ich mir nur so: 'Gut, lass dich...

Weiterlesen

Sam & Grace

Grace wurde als Kind von Wölfen angefallen und gebissen. Als diese sie fressen wollten, tritt ein Wolf allen entgegen und rettet sie. Seitdem ist Grace von Wölfen fasziniert und besonders von dem, mit den gelben Augen. Jeden Tag schaut sie vom Küchenfenster in den Wald, und im Winter sieht sie ihren Wolf. Sechs Jahre vergehen, bis vor ihrer Tür ein angeschossener junger Mann liegt, der genau die selben Augen hat wie ihr Vierbeiner. Sam ist ein Wolf, der sich im Sommer in einen Menschen...

Weiterlesen

Eine unglaublich schöne und bewegende Liebesgeschichte!!!

Erster Eindruck

Ich liebe dieses Buch <3 Ich habe es einfach verschlungen und werde sofort zum zweiten Teil greifen, der Gott sei Dank schon bereit steht.

Inhalt

Vor sechs Jahren entkam Grace einem Angriff eines Wolfsrudels nur sehr knapp. Jemand hat das schwerverletzte Mädchen, welches von einer Schaukel gerissen wurde gerettet. Es war IHR Wolf - der mit den goldgelben Augen, der sie ab diesem Zeitpunkt jeden Winter lang beobachtete, als würde er...

Weiterlesen

schöner Herbstlicher Roman

  

Inhalt:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen –...

Weiterlesen

Berührende Liebesgeschichte

Klappentext

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit.

In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen...

Weiterlesen

Grace liebt Sam und Sam liebt Grace

~~Klappentext:

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen...

Weiterlesen

Schön zu lesen und liebenswerte Charaktere

Inhalt: Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor...

Weiterlesen

Ein schöner Auftakt

Die Sprecher:

Obwohl ich die Twilight Filme nicht kenne, finde ich die Stimmen von Aninna Braunmiller und Max Felder sehr angenehm zum zuhören.

Inhalt zu "Nach dem Sommer":

Als Grace noch ein kleines Mädchen ist, wird sie von einem Rudel Wölfe im Wald angegriffen und schwer verletzt. Man möchte meinen, dass sie seitdem Angst vor Wölfen und dem Wald hat, aber dem ist nicht so. Sie fühlt sich sogar zu den Wölfen hingezogen. Ganz besonders zu "ihrem Wolf". Jedes Jahr wartet...

Weiterlesen

Mehr erwartet...

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben. Die Sich wechselt zwischendurch immer wieder zwischen Sam und Grace. Der Schreibstil gefällt mir gut.
Zu Beginn hat ich das Buch etwas an Twilight erinnert, da die Werwölfe aus diesem Buch teilweise so wie die aus Twilight heißen. Ich habe ab und zu parallel das Hörbuch zum Buch gehört. Da die Sprecher die selben Sprecher sind wie die von Bella und Jacob, wurde ich wieder daran erinnert.
Meiner Meinung nach ging die Sachen...

Weiterlesen

Schöne Idee, sehr schlechte Umsetzung

Grace ist von Wölfen fasziniert, fast schon besessen. Jeden Winter beobachtet sie sie und freut sich auf einen von ihnen immer ganze besonders. Dieser besondere Wolf ist Sam. Jeden Sommer verwandelt sich Sam zurück in einen Menschen. Doch jeden Sommer geschieht dies später und irgendwann wird er für immer ein Wolf bleiben. In seinem letzten Jahr gibt er sich Grace zu erkennen und beide verlieben sich ineinander, wohl wissend, dass das das erste und zugleich auch letzte Jahr ist, das sie...

Weiterlesen

Schöne Lesestunden

Was Grace nicht weiß, Sam ist ein Werwolf und verwandelt sich jeden Sommer in einen Menschen. Als ein tragisches Ereignis die Wölfe in den Mittelpunkt des Interesses von Mercy Falls gerät Sam in Gefahr und gibt sich Grace zu erkennen.

„Nach dem Sommer“ ist der Auftakt einer Jungendbuch-Trilogie von Maggie Stiefvater. Im Fahrwasser von Twilight funktioniert auch eine tragische Liebe zwischen Mensch und Werwolf.

Leider krankt die Geschichte an relativ farblosen Protagonisten....

Weiterlesen

Märchenhaft

Sehnsüchtig erwartet Grace den Winter, denn zu dieser Jahreszeit kehren die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurück. Grace ist fasziniert von den Wölfen, ohne zu ahnen, dass hinter den Wölfen so viel mehr steckt. Sam, Grace Lieblingswolf, führt ein Leben zwischen Mensch und Tier. Bei eisiger Kälte ist Sam ein Wolf, doch sobald es wärmer wird befreit er sich von seiner Wolfsgestallt und wird wieder zu einem Menschen. Es vergeht kein Tag, an dem Sam (als Wolf) nicht Grace Nähe sucht und sie...

Weiterlesen

Nach dem Sommer

Grace wartet wie jeden Winter darauf das die Wölfe nach Mercy Falls zurückkehren. Damit sie ihren Wolf den mit den goldenen Augen endlich wiedersieht.
Der für sie unerreichbar scheint.

Sam ist dieser Wolf der sich bei Kälte, Eis und Schnee in einem Wolf verwandelt. Aber im Sommer wo läuft er in Menschengestalt durch Mercy Falls und in dieser Zeit muß er sie aus der Ferne beobachten.

Doch dieses Jahr ist alles anders, den es ist sein letztes Jahr als Mensch. Und in diesem...

Weiterlesen

ist das öde

als Hörbuch 'genossen'

Die ist der erste Teil einer Trilogie, Band 2 heißt ?Ruht das Licht? und Band 3 ?In deinen Augen?. (na, wer hat erkannt, dass das ein ganzer Satz ist [;)] )
Und es geht um Jugendliche und ein Rudel Werwölfe, vor allem aber um Sam und Grace. Oh du meine Güte, was für ein Geschmachte und Gesäusel. Es ist herzzerreißend und bewegend. Und die beiden Sprecher tun ihr übrigens, es ist eine richtige Schmozette.
Ernsthaft, ich habe selbst bei Stephenie Meyer...

Weiterlesen

Die perfekte Herbst-/Winterlektüre!

Was hat mir an dem Buch gefallen?

Zuerst einmal natürlich die Charaktere. Wenn ich sie mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre dieses Wort „echt“.  Sie sind einem von Anfang an sympathisch weil so sind wie du und ich und Menschen die wir kennen.  Abgesehen davon, dass es bei und keine Menschen gibt, die zu Wölfen werden ;) . ACHTUNG: Man läuft Gefahr, sich in Sam zu verlieben :D

Dass die Geschichte immer im Wechsel aus Grace‘ und Sams Sicht erzählt war eine sehr gute...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht voll überzeugen

Der erste Teil der Wolves of Mercy Falls-Trilogie macht es mir nicht ganz so leicht. Das Ende war sehr spannend und hat Lust auf die Fortsetzung gemacht, aber insgesamt betrachtet fällt mein Urteil für Nach dem Sommer eher mittelmäßig aus.

Direkt nachdem ich angefangen habe zu lesen, war mein erster Gedanke "Oje". Die ersten paar Kapitel sind sehr kurz gehalten, wodurch ich große Probleme hatte, in die Handlung hereinzukommen und überhaupt zu verstehen, was passiert...

Weiterlesen

Leider hat mir die Spannung gefehlt!

Vor sechs Jahren wurde Grace von Wölfen überfallen und seit dem wartet sie jedes Jahr darauf, dass ihr Wolf wiederkommt. Doch nachdem ein Junge aus ihrer Schule auch angegriffen wurde, entschließen sich die Einwohner von Mercy Falls das Wolfsproblem zu beseitigen. Bei dieser Aktion wird Sam angeschossen und verwandelt sich in einen Menschen zurück. Dann lernt er Grace kennen..

"Nach dem Sommer" ist der erste Teil einer Trilogie. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektiven...

Weiterlesen

Nach dem Sommer

Jeden Jahr im Winter kommen die Werwölfe zurück in die Wälder um Mercy Falls. Die 17jährige Grace wartet auf sie - und besonders auf "ihren" Werwolf mit den goldenen Augen. Doch Sam, der goldäugige Werwolf, hat ein Geheimnis: Wenn er sich diesen Winter in einen Werwolf verwandelt, wird er sich im Frühjahr nicht mehr in einen Menschen zurückverwandeln. Und ausgerechnet jetzt freunden sich Grace und er an. Doch die Kälte setzt ihm immer mehr zu...

Das Buch liest sich flüssig,...

Weiterlesen

Empfehlenswerte Trilogie

Wichtige Info: Ich werde nur den Inhalt von "Nach dem Sommer" beschreiben und zu den nächsten beiden Bänden eine allgemeine Meinung wiedergeben. Ihr werdet also nicht gespoilert, auch wenn ihr die Trilogie noch nicht gelesen haben solltet! :)

Inhalt:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In...

Weiterlesen

1. Band der Wölfe-von-Mercy-Falls-Trilogie

Als Grace 11 Jahre alt war, wurde sie von einem Wolf aus dem elterlichen Garten verschleppt. Sie sollte als Nahrung für das Rudel dienen, doch ein junger Wolf mit bernsteinfarbenen Augen rettete sie. Was danach geschah, liegt für Grace im Unklaren, jedoch ist seit diesem Tag von Wölfen fasziniert. Immer im Winter, wenn sie in den heimatlichen Wald zurückkehren beobachtet sie das Rudel und ganz besonders den Wolf mit dem bernsteinfarbenen Augen.

Eines Tages wird ein junger Mann von...

Weiterlesen

Ein wenig zu sehr in die Länge gezogen

*Worum geht’s?*
Als Kind von Wölfen gebissen und fast verschleppt, hat Grace ein ganz besonderes Verhältnis zu eben diesen Wölfen entwickelt. Jeden einzelnen Winter wartet sie gespannt auf die Rückkehr des Wolfsrudels in die Wälder Mercy Falls. Ein Wolf hat es ihr dabei besonders angetan, der Wolf mit den gelben Augen – ihr Wolf.

Im Winter ein Wolf, im Sommer ein Mensch beobachtet Sam seine Grace. Seitdem er sie aus den Fängen seines Wolfsrudels befreit hat, spürt er ein...

Weiterlesen

Überraschend

Ich schlich nun schon sehr lange um das Buch herum. Eigentlich war ich sehr neugierig auf das Buch und hatte auch irgendwie Lust auf eine Werwolfsgeschichte. Aber als ich in der Buchhandlung mich kurz eingelesen hatte, verging bei mir die Lust. Ich fand die extrem kurz geratenen Kapitel am Anfang sehr abschreckend! Als aber das Buch als Wanderbuch angeboten wurde, habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen dem Roman doch noch eine Chance zu geben. Ehrlich gesagt konnte das Buch mich doch...

Weiterlesen

Nach dem Sommer

Nach dem Sommer beginnt damit, dass Grace als Kind von Wölfen angegriffen wird. Eine Zeit lang wird dann das Leben der nun 17-jährigen Grace beschrieben, Schule, Freunde usw. Als sie Sam verletzt vor ihrem Haus findet, denkt der Leser, dass die Geschichte endlich losgeht. Doch dann kommen lange Gespräche und noch längere Handlungen. Sam muss vor der Kälte geschützt werden, sonst verwandelt er sich, was beinahe geschieht. Erst die letzten 100 Seiten werden wirklich interessant. Sam wird von...

Weiterlesen

Traurig an manchen Stellen

Cover:

Ich finde, das Buchcover wunderschön. Es hat einen gelben Hintergrund, dann sollte das Grüne einen Wald da stellen. Das Mädchen, das in Rot gehalten wurde, ist, ist Grace und der Wolf, der auf dem Stein steht, ist Sam. Die Schrift ist in Rot und Schwarz gehalten.

Schreibstil:

Ich finde die zwei Perspektiven sehr gut. Man erfährt, was Grace denkt und was Sam denkt. Außerdem wurde es spannend, leicht verständlich und flüssig geschrieben. Man fühlt auch richtig mit,...

Weiterlesen

ein schönes Buch für den Herbst

Dieses Buch hat nun schon länger bei mir auf dem SUB gelegen, denn ich wollte es unbedingt im Herbst lesen. In meinem Kopf hatte sich einfach der Gedanke eingenistet, dass dies ein Herbstbuch ist und es nicht so richtig in den Sommer passt. Nun habe ich gelesen und bin froh, es nicht früher gelesen zu haben, denn für mich hat sich meine Vermutung bewahrheitet.

Anfangs hat mich das Buch etwas an die Twilight Bücher von S. Meyer erinnert, was mich sehr genervt hat. Ich befürchtete...

Weiterlesen

Toller Lesespaß!

Für viele ist der Winter eine nasskalte Plage, doch nicht für Grace. Die 17-jährige Schülerin liebt den Winter, weil immer dann die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren.
Obwohl sie vor ein paar Jahren von Wölfen angegriffen wurde, verspürt sie nicht die kleinste Angst vor diesen Tieren. Im Gegenteil, sie ist fasziniert und kann sich an den wunderschönen Tieren nicht satt sehen.

Aber auch Grace wird von den Wölfen beobachtet. Besonders ein Wolf zieht sie immer wieder...

Weiterlesen

Die Wölfe kommen!

Vor einigen Jahren wurde Grace als Kind in ihrem Garten von Wölfen angegriffen und beinahe umgebracht. Doch ein Wolf stellte sich vor sich und rettete sie. Genau dieser Wolf, der Grace mit seinen gelben Augen verzaubert hat, tritt immer in ihrem Leben auf und deshalb möchte Grace in unbedingt kennenlernen. Als jedoch später ein Mitschüler von Wölfen getötet wird, wird es für Graces Wolf namens Sam gefährlich, denn nun wollen Jäger in an den Kragen und Grace will ihm helfen, denn sie möchte...

Weiterlesen

5 von 5 Sternen!

Kurzbeschreibung: Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor...

Weiterlesen

Trotz Wölfe habe ich es genossen

Grace wurde als Kind von Wölfen in den Wald gezerrt. Der eine Wolf, der mit den gelben Augen, rettete sie vor dem hungrigen Rudel. Seit dem wartet sie auf jeden Winter um ihren Wolf zu beobachten, der zwischen den Bäumen im Wald hinter dem Haus aus sie beobachtet. Sie ist fast besessen von diesem Wolf. Mittlerweile ist sie 17 und als die Bewohner Mercy Falls Jagt auf das Wolfsrudel aufnehmen, stellt sie sich auf die Seite der Tiere. Es fallen Schüsse im Wald und auf der Gartenveranda findet...

Weiterlesen

Schön und traurig zugleich

Inhalt:
Seit Grace als Kind einmal von den Wölfen in den Wald gezerrt und von einem Wolf mit goldenen Augen gerettet wurde, ist sie fasziniert von ihnen, besonders von "ihrem Wolf". Sie wartet jedes Jahr darauf, dass sie im Winter in den Wald hinter ihrem Haus zurückkommen und beobachtet sie, so oft sie kann. Eines Tages kommt die Meldung, dass ihr Mitschüler Jake von den Wölfen ermordet wurde. Grace ist schockiert und glaubt nicht an diese Nachricht, so etwas würden ihre Wölfe niemals...

Weiterlesen

Mein Highlight war´s nicht

Asche auf mein Haupt aber so euphorisch wie viele andere Blogger bin ich bei diesem Roman nicht.
Das soll nicht heißen, das mir "Nach dem Sommer" nicht gefallen hat aber scheinbar konnte er mich nicht so fesseln, wie viele andere.
Der Roman wird aus Sicht von Grace und Sam erzählt. Zu jedem Kapitel gibt es eine Temperaturanzeige, die dem leser deutlich macht, wie viel Zeit Sam und Grace vielleicht nur noch bleibt. Eine schöne Art, Spannung aufzubauen, doch für mich war sie...

Weiterlesen

wunderschöne Liebesgeschichte

"Nach dem Sommer" ist der erste Teil einer Urban-Fantasy-Trilogie von Maggie Stiefvater und hat mir sehr gut gefallen

Grace, die erste der beiden Ich-Erzähler, ist 17 und lebt mit ihren Eltern in Mercy Falls, einer kleinen, fiktiven Stadt in Minnesota, ein dünn besiedeltes und stark bewaldetes Gebiet. Als Kind wurde Grace von Wölfen angegriffen und in den Wald geschleppt. Doch einer der Wölfe rettete sie vor den tödlichen Angriffen des ausgehungerten Rudels. Wieder zu Hause...

Weiterlesen

Ein fabelhafter Auftakt zu einer Trilogie, die zum Träumen einlädt

Kannst du dir vorstellen, jeden Winter auf diesen einen zu warten? Der dich alleine schon durch seine Anwesenheit zum glücklichsten Menschen der Welt macht? - Grace kennt sich sehr gut damit aus, nur dass diese Person kein Mensch ist, sondern ihr Wolf auf den sie jeden Winter sehnsüchtig wartet. Nachdem sie als kleines Mädchen mal von einem ganzen Wolfsrudel angegriffen wurde, war ihr Wolf es, der sie beschützt hat. Doch dieses Jahr ist es anders. Grace lernt ihren Wolf - Sam - zum ersten...

Weiterlesen

Noch nicht ganz überzeugend

Cover:
Ich wollte das Buch schon länger lesen, weil mich das Cover so unglaublich angesprochen hat. Es ist in Rottönen gehalten und ganz einfach wunderschön. Das Mädchen und der Wolf sehen sehr süß aus und passen zu der Geschichte. Es wurde alles sehr edel und hochwertig gestaltet. Einfach traumhaft.

Erster Satz:
Ich erinnere mich, wie ich im Schnee lag, ein kleines, warmes Bündel, das langsam kälter wurde.

Meine Meinung:
Er war so vergänglich wie ein...

Weiterlesen

Nach dem Sommer

Dieses Buch hatte es wirklich gar nicht schwer dabei. Ich war schon nach den ersten Seiten mehr als begeistert und ich konnte dieses Buch kaum noch aus der Hand legen. Es ärgert mich jetzt auch wirklich, dass ich nicht gleich die gesamte Trilogie aus der Bücherei mitgenommen habe, denn das Ende hat wirklich Lust auf mehr gehabt.
Der Jugendroman wird abwechselnd aus der Sicht von Grace - einem Menschenmädchen, einer Schülerin - und Sam, der sich jeden Winter in einen Wolf verwandelt -...

Weiterlesen

Nach dem Sommer

Mit diesem Buch habe ich einen weiteren Versuch gewagt, mich an eine Teenie-Liebesgeschichte zwischen einem eher noch recht normalen Mädchen und einem doch eher phantastischen Wesen heranzuwagen. Da es sich bei diesem Ansatz um einen in letzter Zeit eindeutig sehr beliebten handelt, war ich schon neugierig, wie er hier umgesetzt sein würde, da ich bisher meist den Eindruck hatte, dass man zwar eine neue Szenerie hatte, aber davon abgesehen ähneln sie sich häufig sehr. Ein neuer Autor für...

Weiterlesen

Dieser Auftakt konnte leider nicht ganz überzeugen

" Nach dem Sommer " konnte mich zu Anfang so gar nicht begeistern. Nach ca. 70 Seiten habe ich sogar kurz überlegt es dran zu geben, weil ich mich etwas gelangweilt habe und dadurch auch immer unmotivierter wurde überhaupt zu lesen. Allerdings lagen Band 2 und 3 schon in den Startlöchern, sodass ich der Trilogie noch eine Chance geben wollte. Glücklicherweise hat sich das Ganze dann nochmal zum positiven gedreht. So ab Seite 100 kam endlich mal etwas Spannung in die Bude. ;-)
Allgemein...

Weiterlesen

Eine wunderbare Geschichte, aber nicht so gut wie "Rot wie das Meer"

Äußeres Erscheinungsbild:
Einfach nur wunderschön. Ich liebe die Cover von Script5 so sehr, da ist auch dieses hier keine Ausnahme. Sie sanften Herbstfarben, das fallende Laub und Sam und Grace auf dem Cover, einfach nur toll. Auch der kleine Wolf und das kleine Mädchen auf dem Buch ohne Schutzumschlag sind einfach nur goldig. Und natürlich auch das Innere vom Buch: die sanfte Maserung mit kleinen Blättern. Allein wegen dieses Covers lohnt es sich schon, das Buch zu kaufen.
Auch...

Weiterlesen

Die Wölfe von Mercy Falls

Darum gehts:

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen –...

Weiterlesen

Nur wenige Bücher gehen so unter die Haut

*Worum geht's?*
Als kleines Mädchen wurde Grace von Wölfen in den Wald verschleppt und beinahe getötet - wäre da nicht der Wolf mit den strahlend goldenen Augen gewesen, der sie rettete. Seitdem wartet Grace jedes Jahr sehnsüchtig auf den Winter, in dem auch ihr Wolf in die Wälder zurückkehrt. Währenddessen lebt Sam ein Leben, das von Sommer und Winter beherrscht wird. In der warmen Jahreszeit verbringt er seine Tage damit, Grace als Mensch zu beobachten. Immer darauf bedacht, eine für...

Weiterlesen

Rezension zu "Nach dem Sommer"

Kurzbeschreibung:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
423 Seiten
ISBN:
9783839001080
Erschienen:
2010
Verlag:
script5
Übersetzer:
Sandra Knuffinke Jessika Komina
8.14595
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (185 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 479 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher