Buch

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit - Marah Woolf

BookLess. Wörter durchfluten die Zeit

von Marah Woolf

Für Lucy besaßen Bücher eine eigene Persönlichkeit. Mal waren sie liebenswürdig und friedlich, mal störrisch und eitel. Einem Buch musste man auf behutsame Weise begegnen, damit es seine Geheimnisse preisgab. Nur dann ließ es den Leser in seine Welt." Rätselhafte Dinge ereignen sich in den unterirdischen Gewölben der Londoner Nationalbibliothek: Lucy entdeckt leere Bücher, deren Schrift verschwunden ist und deren Einbände zu Staub zerfallen. Viel schwerer wiegt jedoch, dass die Menschen diese Geschichten vergessen haben. Niemand erinnert sich mehr an sie - außer Lucy. Als die Bücher sie um Hilfe bitten und das Mal an ihrem Handgelenk ein seltsames Eigenleben entwickelt, steht Lucys Welt endgültig Kopf. Und dann schleicht sich Nathan in ihr Herz, und sie hofft, dass er sie mit dieser Aufgabe nicht allein lässt ...

Rezensionen zu diesem Buch

wirklich anders

Wie ihr euch sicher schon denken könnt, haben wir es hier mit Lucy als Protagonistin zu tun. Sie ist Studentin und arbeitet nebenbei in der Nationalbibliothek von London. Dort allerdings im Archiv. Dieses ist ein riesiges weitverzweigtes Gewölbe, wo man in jeder Ecke Neues entdecken kann. Als Lucy dort arbeitet, passiert, was immer schon passiert, die Bücher sprachen mit ihr. Sie zeigten ihr leere Bücher, Bücher die aus irgendeinem Grund zerfielen.

Nathan ist ihr Gegenspieler. Er ist...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
312 Seiten
ISBN:
9783841504869
Erschienen:
April 2017
Verlag:
Oetinger Taschenbuch GmbH
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 18 Regalen.

Ähnliche Bücher