Buch

Wer Schatten küsst - Marc Levy

Wer Schatten küsst

von Marc Levy

Liebe hat viele Gesichter - doch nur eines werden wir nie vergessen ...

Als Kind stiehlt er die Schatten derer, die seinen Weg kreuzen - Freunde, Feinde und seine erste Liebe. Und erhält so Einblick in ihre Träume, Wünsche und Sorgen. Was soll er aber mit dieser Gabe anfangen, die ihn so verwirrt? Jahre später ist aus dem Schattendieb ein Arzt geworden. Hat er immer noch die Fähigkeit, die Sehnsüchte derer zu erahnen, die ihn umgeben? Erneut wird er mit der Frage konfrontiert: Kann er den Menschen dabei helfen, ihre Träume zu leben, statt ihr Leben zu träumen - und selbst das Glück und die Liebe finden?

Rezensionen zu diesem Buch

Sehr berührend ...

~~Die Geschichte:
 Wir begleiten einen Jungen auf dem Weg zum Erwachsensein und dürfen mit ihm die Höhen und Tiefen des Lebens mitfühlen. Das Besondere an ihm ist eine ungewöhnliche Begabung: er kann sich mit den Schatten anderer Personen unterhalten und erfährt so einige Geheimnisse, die die Menschen normalerweise mit niemandem teilen möchten.
 Es ist also irgendwie auch ein bisschen Fantasy, was uns Marc Levy hier präsentiert. Aber vor allem ist es eine Geschichte mit viel Herz...

Weiterlesen

Beobachtest du die Schatten?

Das Buch war ein reiner Zufallskauf für mich und somit ging ich eigentlich auch nicht mit so hohen Erwartungen daran heran. Wie der Zufall es auch so will, habe ich „Wer Schatten küsst“ auch durch einfaches reingreifen in meinem SuB herausgepickt und angefangen zu lesen. Auf keinen Fall hab ich damit gerechnet, dass es zu meinen Lieblingsbüchern hinzukommen könnte.

Ich habe mir extra so viel Zeit gelassen bei diesem Buch, um diese zarte Schönheit langer behalten zu können und demnach...

Weiterlesen

Starker Anfang, aber etwas enttäuschend

Bei der Bewertung dieses Buches bin ich ein bisschen zwiegespalten. Den Anfang fand ich ziemlich stark; man lernt den Protagonisten kennen, von seinen guten, aber auch von seinen schlechten Seiten, da er ziemlich direkt über die Ereignisse in seinem Leben berichtet. Seine besondere 'Gabe', mit Schatten zu interagieren, wird vorgestellt und es gibt einige interessante Einblicke darin, wie sie funktioniert. Auch den Anfang des zweiten Teils fand ich interessant - der kleine Junge von damals...

Weiterlesen

Marc Levys Romane sind wahre Poesie

Der Inhalt:
Liebe hat viele Gesichter - doch nur eines werden wir nie vergessen ...
Als Kind stiehlt er die Schatten derer, die seinen Weg kreuzen - Freunde, Feinde und seine erste Liebe. Und erhält so Einblick in ihre Träume, Wünsche und Sorgen. Was soll er aber mit dieser Gabe anfangen, die ihn so verwirrt? Jahre später ist aus dem Schattendieb ein Arzt geworden. Hat er immer noch die Fähigkeit, die Sehnsüchte derer zu erahnen, die ihn umgeben? Erneut wird er mit der Frage...

Weiterlesen

Der Schattendieb

Er war ein einsamer kleiner Junge, was sich auch zu Beginn seiner Schulzeit nicht änderte. Er war kleiner und schmächtiger als die meisten und fand ausgerechnet in Marques einen Rivalen um die Gunst einer Mitschülerin, der ihm körperlich weit überlegen ist. Halt findet er beim Hausmeister Yves und später bei Luc, einem Mitschüler, der sein bester Freund wird. Doch wirklich öffnen kann sich der kleine Junge nicht, denn er hat ein Geheimnis - wenn die Schatten der anderen seinen Weg kreuzen,...

Weiterlesen

Rührender, toller Roman

Der erste Satz
Ich hatte Angst vor der Nacht, Angst vor den Silhouetten, die sich in die abendlichen Schatten einschlichen, die mal in den Falten der Vorhänge, mal auf der Tapete des Schlafzimmers tanzten.
 
Meine Meinung
Der Schattendieb hat eine besondere Gabe: Er kann die Wünsche und Ängste derer erkennen, deren Schatten er stiehlt. Diese Besonderheit entdeckt er in seiner Kindheit, und besitzt sie auch als Erwachsener. Ihm scheinen ungeahnte Möglichkeiten offen...

Weiterlesen

Ein wirklich schönes Buch, aber ein schwieriger Einstieg

Mit eigenen Worten
In "Wer Schatten küsst", von Marc Levy, geht es um einen männlichen Protagonisten. Dieser entdeckt im Schulalter, dass er mit Schatten reden kann, sowohl mit seinem als auch mit denen anderer Personen. Ohne es zu wollen, bekommt er so einen Einblick in die Träume, Wünsche und Leiden der Personen in seinem Leben. Was er mit seiner besonderen - ungewollten - Gabe macht? Lest es!

Wirkung
Als ich das Buch das erste Mal gesehen habe, muss ich zu geben, dass...

Weiterlesen

Grandios und absolut lesenswert

"Kostbare Momente unseres Lebens hängen oft von Zufällen ab." (Zitat S. 155)

"Wer Schatten küsst" ist meiner Ansicht nach einer dieser kostbaren Momente, denn auf dieses Buch bin ich wirklich eher durch Zufall aufmerksam geworden. Es erschien jetzt als Taschenbuch und fiel mir beim Durchstöbern der Verlagsseiten ins Auge. Ich habe die Beschreibung gelesen und musste unbedingt dieses Buch haben. Es ist mein erstes Buch von "Marc Levy" und ich muss sagen, ich bin begeistert. Ich werde...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
255 Seiten
ISBN:
9783442380268
Erschienen:
Januar 2014
Verlag:
Blanvalet Taschenbuchverl
Übersetzer:
Bettina Runge Eliane Hagedorn
8.58333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (12 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 45 Regalen.

Ähnliche Bücher