Buch

Die Küste der Freiheit - Maria W. Peter

Die Küste der Freiheit

von Maria W. Peter

1775: Als ihr geliebter Lorenz mit seinem Regiment nach Amerika in den Krieg geschickt wird, ist Anna zutiefst verzweifelt. So verzweifelt, dass sie sich als Schuldmagd in die amerikanischen Kolonien verkauft. Bald schon findet sie sich mit zahlreichen anderen Auswanderern auf einem Schiff in die Neue Welt wieder. Doch der Weg in die Freiheit und zur Liebe ist weit ...

Rezensionen zu diesem Buch

Grandios geschrieben - Man taucht in eine längst vergessene Zeit ein und möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Im Jahr 1776 beginnt die Geschichte von Anna, einer jungen Wiedertäuferin, die zusammen mit Ihrem Vater Zuflucht in einem Dorf von amischen Täufern gefunden hat. Im letzten Moment wird Anna bei einem Überfall durch einen Deserteur der hessischen Jäger gerettet und trifft so auf Lorenz von Tannau, einen „Papisten“ und Offizier eben dieser. Bald darauf erhält Anna die Chance, sich bei Ihrem Retter zu revanchieren und ihn kennenzulernen. Lorenz ist bereits zu seiner Truppe zurückgekehrt, als...

Weiterlesen

Eine sehr packende Auswanderungssaga zur Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges

Inhalt:
1775: Als ihr geliebter Lorenz mit seinem Regiment nach Amerika in den Krieg geschickt wird, ist Anna zutiefst verzweifelt. So verzweifelt, dass sie sich als Schuldmagd in die amerikanischen Kolonien verkauft. Bald schon findet sie sich mit zahlreichen anderen Auswanderern auf einem Schiff in die Neue Welt wieder. Doch der Weg in die Freiheit und zur Liebe ist weit ...

Meine Meinung:
Das Buch ist sehr schön und übersichtlich gestaltet.
Vorne im Buchdeckel...

Weiterlesen

Von Liebe und Freiheit spannend erzählt

Alles beginnt im Jahre 1775 in Hessen. Hier lebt Anna Hochstetter gemeinsam mit ihrem Vater in einem kleinen Dorf. Die Dorfgemeinschaft gehört den sogenannten Wiedertäufern an. Sie sind streng im Glauben und dulden kein abweichen. Für Anna eine schwierige Situation. Sie kennt sich mit Heilkräutern aus und hilft den Kranken und Bedürftigen, sehr zum Missfallen der Dorfgemeinschaft. Dann wird Anna überfallen und fast vergewaltigt, nur dem Freiherrn Lorenz von Tannau hat sie es zu verdanken,...

Weiterlesen

Einfach nur Fesselnd

>>Die Küste der Freiheit<< von Maria W. Peter

Wir haben das Jahr 1775 und die Mennonitin Anna lebt mit ihrem Vater in einer Gemeinde der Täufer in Hessen. Der junge Leutnant Lorenz kann sie gerade noch vor einer Schändung bewahren, als Anna brutal überfallen wird. Beide verlieben sich ineinander, aber es ist ihnen nicht möglich zusammen zu bleiben, denn beide haben einen anderen Glauben und ihre Welten sind so unterschiedlich wie es nur sein kann. Lorenz wird mit seinem...

Weiterlesen

Leseempfehlung!

Der Klappentext:

1775: Als ihr geliebter Lorenz mit seinem Regiment nach Amerika in den Krieg geschickt wird, ist Anna zutiefst verzweifelt. So verzweifelt, dass sie sich als Schuldmagd in die amerikanischen Kolonien verkauft. Bald schon findet sie sich mit zahlreichen anderen Auswanderern auf einem Schiff in die Neue Welt wieder. Doch der Weg in die Freiheit und zur Liebe ist weit ...

Quelle:...

Weiterlesen

5 Sterne wert

Endlich bin ich fertig mit diesem Buch - endlich kann ich meine Meinung mit euch teilen! :D
Ich muss gestehen, vor diesem Buch hatte ich regelrecht ein wenig Angst. ^^' Als mich die Autorin fragte, ob ich gerne eins ihrer Bücher lesen und rezensieren möchte, fiel mir direkt dieses ins Auge, denn das Cover finde ich gut gestaltet mit den hellen Farben und die kurze Inhaltsangabe versprach eine Liebesgeschichte. (dafür bin ich immer zu haben ;))
Als ich dann aber sah, dass es...

Weiterlesen

Was für ein toller Schmöker!

Was für ein toller Schmöker!
Dieses Buch hat mich gut unterhalten, informiert, aber auch erschüttert und mitgerissen. Doch das Wichtigste, es hat mich vollkommen vereinnahmt und in eine andere Zeit hineinversetzt. Ich konnte es einfach nur verschlingen und immer weiter lesen, obwohl der Roman ja umfangreiche 880 Seiten zählt.

Die historischen Grundlagen hat die Autorin ausgezeichnet recherchiert und äußerst gelungen in den Roman eingebaut. Sie vermittelt ein deutliches Bild...

Weiterlesen

Mehr als 5 Sterne geht ja leider nicht!

Als die Wiedertäuferin Anna den Soldaten Lorenz von Tannau trifft, ahnt sie noch nicht, wie sehr diese Begegnung ihr Leben verändern wird. Weil Anna in ihrer Heimat keinen Ausweg aus der Armut mehr sieht und auch Lorenz mit seinem Regiment nach Amerika geschickt wurde, beschließt sie ihm zu folgen. Was sie aber in Amerika erwartet, ist schlimmer als sie sich je hätte träumen lassen. Der Krieg und die Sklaverei fordern Anna alle Kraft, die sie aus ihrem Glauben schöpft, ab. Als sie Lorenz...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
878 Seiten
ISBN:
9783404167357
Erschienen:
November 2014
Verlag:
Lübbe
9.75
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.9 (8 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 21 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher