Buch

Die Macht des Schmetterlings - Matt Dickinson

Die Macht des Schmetterlings

von Matt Dickinson

Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas auslösen? Der Chaostheorie zufolge ja. Alles beginnt um 7:37 Uhr in einem kleinen Ort in England: Ein Schmetterling schlägt mit den Flügeln. Das führt dazu, dass
ein Hase zwischen die Beine eines Pferdes gerät, das daraufhin stolpert und sich verletzt. Aus diesem Grund gewinnt ein anderes Pferd das wenig später stattfindende Pferderennen. Ein Mann namens Dean hatte auf diese Pferd gesetzt und kauft
seiner Tochter, die Geburtstag hat, von dem Gewinn einen Haufen Luftballons. Doch das Mädchen lässt sie los. Sie steigen in den Himmel und geraten in die Triebwerke eines Flugzeugs ...

Rezensionen zu diesem Buch

Ein einziger Flügelschlag

Die Chaostheorie besagt, dass ein einziger Flügelschlag genügt, um eine Katastrophe auszulösen. Denn dieser führt zum Beispiel dazu, dass ein Hase einem Pferd vor die Füße läuft, was in einem wahren Desaster enden kann. Denn Ereignisse in Washington, Großbritannien, in Afrika und sogar auf dem Mount Everest werden von diesem unschuldigen Geschöpf angetrieben und es endet schlimmer als man anfangs denken mag. 

Bei diesem Buch hat mich von Vornherein die Grundthematik interessiert. Die...

Weiterlesen

Nervekitzel bis zur letzten Seite

Die Macht des Schmetterlings ist der erste “Teil” der Schmetterlingsbücher. Danach kam “Der Tod des Schmetterlings”. Beide Teile haben aber inhaltlich nichts miteinander zu tun und können unabhängig voneinander gelesen werden…

die einzige Gemeinsamkeit: Ein Schmetterling löst eine Kettenreaktion an Ereignissen aus, die so unglaublich sind, dass Murphys Gesetz dagegen harmlos wirkt.

Auch in diesem Buch jagt ein Ereignis das nächste und “hetzt” den Leser durch eine Odyssee an...

Weiterlesen

interessantes Thema, gut verpackt

Inhalt:

Ein Schmetterling erhebt sich zum ersten Mal in die Lüfte, scheucht ein junges Kaninchen auf, welches verängstigt flüchtet und dabei ein Rennpferd erschrickt. 
Was dies mit einer Bergsteigerin, einem kleinen afrikanischen Jungen, einem Flugzeugabsturz und vielen anderen Menschen zu tun hat, erzählt das Buch "Die Macht des Schmetterlings" von Matt Dickinson, der sich mit seinem Werk in Form einer Geschichte der Chaostheorie widmet.

Meine Meinung:

Dickinson...

Weiterlesen

Ein sehr rasantes Buch!

Wie ein Schmetterling einen Flugzeugabsturz auslöst oder auch:
Ein super spannendes Buch!
Das Cover und der Klappentext sind sehr ansprechend.
Der Klappentext war außerdem der Hauptgrund, weshalb ich mir das Buch gekauft habe.
Das Buch besteht aus Kapiteln, die alle sehr kurz sind, höchstens zwei Seiten.
Über jedem Kapitel befindet sich eine Ortsangabe und jedes Kapitel erzählt einen Ausschnitt aus dem Leben anderer Protagonisten.
Zu Anfang stellte ich mir...

Weiterlesen

Schicksal oder Zufall?

Äußeres Erscheinungsbild:
Es glänzt! Das Cover glänzt! (Das musste jetzt einfach mal gesagt werden.)
Es ist schimmert silbrig und auch der wunderschöne Schmetterling schillert in wunderschönen Blautönen. Was ganz hübsches fürs Auge.
Der Titel ist auch klasse. Mir gefällt er besser als der Originale. Er ist so einfach, aber dennoch so aussagekräftig.

Eigene Meinung:
Sowohl die Chaostheorie als auch der Schmetterlingseffekt sind mir geläufig. Gelesen habe ich zu...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
351 Seiten
ISBN:
9783833901690
Erschienen:
Juni 2013
Verlag:
Baumhaus Verlag GmbH
Übersetzer:
Alan C. Lyne
7.8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (10 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 38 Regalen.

Ähnliche Bücher