Buch

Skylark - Der eiserne Wald - Meagan Spooner

Skylark - Der eiserne Wald

von Meagan Spooner

Eine unglaubliche Welt, in der jeder Sonnenaufgang dein letzter sein könnte

Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, sobald sie sechzehn ist. Als sie allerdings entdeckt, was genau sie nach ihrem Geburtstag erwartet, fasst sie einen unglaublichen Entschluss: Sie flieht in die Wildnis jenseits der Mauer, in deren Dunkel Gefahren lauern, von denen sich die Menschen nur hinter vorgehaltener Hand erzählen. Doch Lark ist nicht allein. Andere haben vor ihr bereits den Schritt gewagt. Jeden Tag riskieren sie aufs Neue ihr Leben für ihren großen Traum: Freiheit.

Rezensionen zu diesem Buch

perfekte Mischung aus Dystopie und Fantasy

Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, sobald sie sechzehn ist. Als sie allerdings entdeckt, was genau sie nach ihrem Geburtstag erwartet, fasst sie einen unglaublichen Entschluss: Sie flieht in die...

Weiterlesen

naja....

Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, sobald sie sechzehn ist. Als sie allerdings entdeckt, was genau sie nach ihrem Geburtstag erwartet, fasst sie einen unglaublichen Entschluss: Sie flieht in die...

Weiterlesen

Ein magisches Lesevergnügen

Lark wohnt in einer scheinbar perfekten Welt. Nach dem großen Krieg bei dem die gesamte Erde vernichtet wurde, haben die letzten Überlebenden Schutz unter einer magischen Kuppel gefunden.
Um den Erhalt der Gesellschaft zu sichern braucht es magische Energie, die von den Kindern ab einem gewissen Alter geerntet wird, danach erhält jeder seinen Platz in der Stadt.
Lark hat dem "Erntetag" 15 Jahre lang entgegengefiebert und ist um so schockierter als sie herrausfindet das alles eine...

Weiterlesen

Mal was anderes!

Lark, ein junges Mädchen mit Träumen und direkten Vorstellungen, wie sie später die Gesellschaft unterstützen will, doch was sie dann herausfindet, kann sie nicht akzeptieren.
Sie riskiert alles für die Freiheit, doch ob ihr das gelingt?
Ein Balanceakt und zwar jeden neuen Tag....

Meagan Spooner hat neben einem fließendem Schreibstil auch eine fantastische Vorstellungskraft.
Mit haben an diesem Roman besonders die Beschreibungen gefallen und die Idee ansich.
...

Weiterlesen

Rezension: Skylark - Der eiserne Wald

Inhalt:

Eine unglaubliche Welt, in der jeder Sonnenaufgang dein letzter sein könnte!

Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, sobald sie sechzehn ist. Als sie allerdings entdeckt, was genau...

Weiterlesen

Dieses Buch hätte man, um einige Seiten kürzer machen und sich die Fortsetzungen sparen können!

In 80 Wörtern durch das Buch:

Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. 

Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen. 

Als sie allerdings entdeckt, was genau sie erwartet, fasst sie einen Entschluss: 

Sie flieht in die...

Weiterlesen

Tolles Buch, absolut geniale Ideen, die zu einer immer abwechslungsreichen und spannenden Geschichte geführt haben. Magisch, dystopisch, abenteuerlich!

Inhalt:
Lark wohnt in einer Welt, in der Magie die Ressource ist und alles antreibt. Jedes Jahr werden Kinder geerntet, ihre Magie für die Allgemeinheit verwendet und ihnen ein Beruf zugeteilt. Dieses Jahr ist es auch für Lark endlich so weit und sie freut sich auf ihren Platz im System. Doch dann beschleicht sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Ihre gefährliche Flucht soll sie zum eisernen Wald führen...
Meine Meinung:
Kennt ihr das, wenn ihr von einem Buch schon eine...

Weiterlesen

Gelungener erster Teil!

Klappentext:

Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, sobald sie sechzehn ist. Als sie allerdings entdeckt, was genau sie nach ihrem Geburtstag erwartet, fasst sie einen unglaublichen Entschluss:...

Weiterlesen

gutes Debüt und Auftakt der Trilogie

Kurzbeschreibung:
Eine unglaubliche Welt, in der jeder Sonnenaufgang dein letzter sein könnte
Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, sobald sie sechzehn ist. Als sie allerdings entdeckt, was...

Weiterlesen

Viel ungenutztes Potential

Hier muss ich mal zugeben, dass »Skylark« für mich eine absolute Coverentscheidung war, denn obwohl ein Mädchengesicht drauf ist – was mich sonst eigentlich stört – fühlte ich mich von dem Cover direkt angesprochen. Also scheinen da die Grafiker alles richtig gemacht zu haben. Als mich dann auch noch der Klappentext überzeugte, musste ich dieses Buch unbedingt lesen!
Lark wächst in einer Stadt auf, die abgeschottet vom Rest der Welt existiert. Draußen – außerhalb der Mauer – herrscht...

Weiterlesen

Tolle Idee, aber etwas langsam

Rezension zu Skylark: Der eiserne Wald von Meagan Spooner

Meagan Spooners “Skylark: Der eiserne Wald” ist eine spannende, innovative Mischung aus Fantasy und Dystopie. In Spooners teilweise an Steampunk erinnernden, eindeutig dystopisch angehauchten Welt spielt neben der Technik auch die Magie eine zentrale Rolle, eine Mischung, die ich sehr gelungen und super umgesetzt fand.

Spooner...

Weiterlesen

Kreativ und besonders, aber mit einigen Längen

*Worum geht's?*
Lark lebt in einer Stadt, die durch eine Mauer von dem Rest der Welt abgeschottet ist – der letzten Stadt der Welt. Die Gesellschaft hat für jeden Bürger einen festen Platz und Lark kann es gar nicht abwarten, endlich ihren Teil für das Wohl der Stadt beizutragen. Als Larks Magie geerntet werden soll, um als Energiequelle für die Stadt genutzt zu werden, kann Lark ihr Glück kaum fassen. Schließlich ist die Ernte in der Stadt ein groß gefeiertes Ritual, um die Kindheit...

Weiterlesen

Unterhaltsames Abtauchen in eine dystopische Fantasywelt

Ich war mir zunächst nicht ganz sicher, was mich erwarten würde. Eher Dystopie oder doch eher Fantasy? Tatsächlich erschien es mir wie eine Mischung aus beidem, wobei der Schwerpunkt auf den Fantasyaspekten lag.

 

Der Leser wird direkt in die Geschichte geschmissen und lernt aus Larks Perspektive zunächst die Abwasserkanäle der Stadt kennen. Die ersten Seiten mussten doch mit etwas erhöhter Konzentration gelesen werden, da viele Begriffe fallen, die eines Kontext und einer...

Weiterlesen

Ein gutes Buch mit kleinen Schwächen!

Rezension zu dem Buch

„Skylark – Der eiserne Wald“ von Meagan Spooner

 

Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 23.06.2014

Aktuelle Ausgabe : 23.06.2014

Verlag : Heyne

ISBN: 9783453268227

Flexibler Einband: 400 Seiten

Sprache: Deutsch

 

 

Zur Autorin:

Meagan Spooner wollte eigentlich immer Archäologin, Meeresbiologin oder Astronautin werden. Nach ihrem Studium ist sie dann doch beim Schreiben...

Weiterlesen

Das gewisse Etwas fehlt

Bereits am Anfang hat mich das Buch sehr verwirrt und konnte mich überhaupt nicht mitreißen. Lark bricht früh morgens in ihre Schule ein, um zu schauen, wer dieses Mal zur Ernte abgeholt wird. Ihr Name steht wieder nicht auf der Liste und enttäuscht kehrt sie zurück in ihre Wohnung. Auf dem Weg dorthin muss sie, um unentdeckt zu bleiben, illegal die Ressource verwenden. Später wird sie dann doch zur Ernte abgeholt, allerdings als einzige. Die Liste, die sie am Morgen gesehen hatte, enthielt...

Weiterlesen

Viel ungenutztes Potenzial

Cover:
Das Cover zeigt Lark und im Hintergrund sieht man einen Wald. Ich finde das Cover wirklich wunderschön! Aber auch das Originalcover der Hardcover Ausgabe ist zauberhaft. Es hat einfach etwas magisches an sich. Am wenigsten schön finde ich das  Engl. Taschenbuchcover, auch wenn es zur Geschichte passt...

Erster Satz:
Der lärm des Morgendämmerungsgetriebes dröhnte in den alten Abwasserkanälen am lautesten: Die künstliche Sonne wärmte sich unter enormem Surren und...

Weiterlesen

Eine gelungene Grundidee mit viel Potenzial, das leider ungenutzt blieb

Inhalt

Lark lebt in einer Stadt, die nach dem Zusammenbruch der Welt abgeschottet von der Außenwelt existiert. Ihr Leben lang wartet sie darauf "geerntet" zu werden und ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, denn sie hat magische Fähigkeiten und diese werden benötigt um die Maschinen anzutreiben und dafür dass das Leben in der Stadt seinen gewohnten Gang geht. Doch als sie von ihrem wahren Schicksal erfährt, beschließt sie zu fliehen und durchschreitet die Mauer, die ihre...

Weiterlesen

Ein tolles Buch, das in einer ungewöhnlichen Welt spielt!

Erster Satz:
Der Lärm des Morgendämmerungsgetriebes dröhnte in den alten Abwasserkanälen am lautesten: Die künstliche Sonne wärmte sich unter enormem Surren und Knirschen ihrer Zahnräder auf.

Eye-Candy: 
Der Wald, der hier dargestellt wird, gefällt mir sehr gut. Er wirkt mysteriös und die Farben passen zum Konzept der Magie, die in diesem Buch herrscht. Das Mädchen, ich nehme an es handelt sich um Lark, ist weich gezeichnet und fügt sich in das Gesamtbild ein.
Etwas...

Weiterlesen

Dystopische Fantasy voller origineller Einfälle

Das Cover finde ich wunderschön - und wenn ich ein Cover wunderschön finde, schlage ich die erste Seite immer mit gemischtem Gefühlen auf. Wird mir der Inhalt genau so gut gefallen? Bei diesem Buch hätte ich mir da keine Gedanken machen müssen, denn es ist ein echtes Highlight!

Wenn ich das Buch beschreiben müsste, würde ich sagen, es ist eine originelle, spannende Mischung aus Dystopie und Urban Fantasy. Auf den ersten Blick erscheint die Welt, in der Lark lebt, vielleicht wie ein...

Weiterlesen

Steampunk für Jugendliche

Beim Anblick des weichen, verspielten Covers von Skylark - Der eiserne Wald dachte ich zunächst, es handle sich um eine Fantasygeschichte mit Elfen und Feen und einem Zauberwald. Doch als ich es aufgeschlagen und die ersten Seiten gelesen hatte, wurde klar: Skylark ist Steampunk. Spannender, düsterer Steampunk. 

Die Geschichte selbst ist in drei Teile unterteilt. Der erste hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen und ich habe ihn in einem Stück verschlungen. Beim zweiten Teil,...

Weiterlesen

Skylark- Das magische Abenteuer in Freiheit

Lark lebt in einer Welt in der die Menschen von Magie erfüllt sind. Allerdings werden die Menschen "geerntet" wie sie es nennen.

Ihre Magie wird ihnen genommen, bei einer Zeremonie, bei der die Kinder ins Erwachsenenalter eintreten. Ihre Magie wird dann genutzt,

 um die durch dicke Mauern geschützte Stadt zu sichern. Diese gilt als unüberwindbar...

Lark ihre magischen Fähigkeiten entwickeln sich erst sehr spät, weshalb sie von den anderen Kindern aufgezogen wird.

...

Weiterlesen

Tolle neue Ideen, mit einigen Längen, aber durchaus lesenswert...

Inhalt:
Eine Welt in der dich nur die Mauer vor Gefahren schützt. Eine Welt in der Menschen von Magie erfüllt sind. Eine Welt in der Kinder geerntet werden um sich diese Magie zu Nutze zu machen.
In dieser Welt lebt Lark, doch sie wurde noch nicht geerntet, was sie zum Gespött aller macht. Als die Magie eines Tages jedoch aus ihr heraus bricht und sie ganz plötzlich doch zur Ernte ins Institut gebeten wird, weiß sie nicht ob sie sich darüber freuen soll oder nicht.
Was...

Weiterlesen

Tolle neue Ideen. :)

Lark ist fünfzehn als sie geerntet werden soll, mit ihrem Alter ist sie ungewöhnlich spät dran für dieses vorhaben. Die Ernte besteht darin, dass ihr all ihre magischen Fähigkeiten entzogen werden und die dann für den Bestand der Stadt dient in der sie lebt - die wird nämlich durch die Magie versorgt.
Doch Lark ist anders als andere, ihre Energie scheint sich jedes Mal aufs Neue zu erneuern, für ihre Stadt ein großes Glück, sie halten sie gefangen und entnehmen ihr immer wieder die...

Weiterlesen

Eine harte Geduldsprobe...

Freiheit. Für Lark ist dieses Wort mit einem großen Traum verbunden, denn sie lebt in einer Welt, die von einer Kuppel und Mauern umgeben ist. Diese Mauern werden von einer mächtigen Magie umsäumt und gelten daher als unüberwindbar. Sie sollen die Bewohner schützen vor dem, was dahinter liegt: den sagenumwobenen Eisernen Wald. In diesem Wald lauern Gefahren, von denen sich die Menschen nur hinter vorgehaltener Hand erzählen. Innerhalb der sicheren Mauern haben die Menschen sich eine hoch...

Weiterlesen

Eine magische Reise gefüllt mit Hoffnung und Gefahr

Aus dem Buch:

Du bist nicht dafür geschaffen, in einem Käfig zu leben, kleiner Vogel (S.21)

Meine Meinung:

Meagon Spooner hat eine Welt geschaffen, die magisches und nicht magisches realistisch vereint und offenbart uns eine Welt, die geheimnisvoller nicht sein könnte! Ich war Gefangene des Buches und das freiwillig bis zum Schluss ;)

Gleich zu Anfang erhalten wir als Leser, tiefe Einblicke ins Larks Gefühl-und Gedankewelt...So war ich schon nach den ersten paar...

Weiterlesen

Ein spannendes Abenteuer mit super authentischen Protagonisten erwartet einen!!!

Kurzer Einblick:

Lark lebt in einer durch und durch perfekten Welt. Abgeschottet von der zerstörten Außenwelt und im Schutze einer Koppel wächst sie sehr behütet auf. Doch etwas stört sie an ihrem Leben. Ist es der sehnlichste Wunsch aller Kinder, in jungen Jahren " geerntet " zu werden und mit ihrer Magie ihrem Land zu dienen. So wurde Lark bisher gekonnt übergangen und mit ihren nun mehr 15 Jahren zählt sie in den Augen der Anderen " zum alten Eisen" und ihre Hoffnung auf die Ernte...

Weiterlesen

Eine gelungene, magisch angehauchte Dystopie

Der Einstieg war recht schwierig – ständig war von Ernte und Kobolden die Rede und man wusste einfach überhaupt nicht worum es geht. Als es dann aufgeklärt wurde war ich aber regelrecht begeistert, da ich die Ideen eben sehr außergewöhnlich finde. Und diese Ideen sind auch echt gut umgesetzt!
Besonders faszinierend fand ich, dass es vor allem gegen Ende immer und immer wieder neue Ereignisse gab, mit denen ich einfach mal so gar nicht gerechnet habe. Sonst hat man ja öfters mal...

Weiterlesen

Empfehlenswert, wenn auch mit Schwächen

Lark ist 15 Jahre alt und dachte in diesen letzten 15 Jahren, dass sie das perfekte Leben führt. Sie lebt in einer Welt, die durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist und in welcher die Menschen sich inzwischen etwas aufgebaut haben, zu dem jeder seinen kleinen Teil beiträgt.
Lark, welche magische Fähigkeiten besitzt, soll mit 16 Jahren endlich ihren Platz in der Gesellschaft finden und doch kommt alles anders, als sie sich das immer erträumt hat.

Als sie...

Weiterlesen

Magischer Auftakt

Fazit:
Das Cover hat mich direkt angesprochen und verzaubert. Der Blick des Mädchens hoffnungsvoll, und die leichte Aura um sie herum, im Hintergrund der grünlich-blaue Wald. Eine wirklich wundervolle Gestaltung für ein Cover.
Die Geschichte startet mittendrin, ohne viel Erklärung vorne weg, ich finde, das hat den Einstieg sehr schwierig gemacht. Man musste erstmal die Begriffe, Orte und Personen zuordnen können, aber eine richtige Erklärung gab es nicht. Doch wer nicht aufgibt...

Weiterlesen

Grandioser Einstieg - unbedingt lesen!

“Skylark – Der eiserne Wald” von Meagan Spooner ist eine phantastische Dystopie. Gemeint ist damit jedoch keine Wertung des Buches aus dem Heyne Verlag, sondern vielmehr die Fantasy-Elemente, welche die Basis der Dystopie darstellen, diese aber nicht uneingeschränkt beeinflussen.

Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil...

Weiterlesen

Ein düsteres und fantasievolles Abenteuer voller Magie.

Zum Inhalt:

Lark lebt in der letzten verbliebenen, von einem Wall geschützten, Stadt, während in der Welt unkontrollierte Magie und dunkle Wesen wüten.

In diesem System ist die Eigenanwendung der sogenannten magischen Ressourcen untersagt, denn sie dient ausschließlich der Instandhaltung und Versorgung dieser technisch hochwertigen Anlage und den Maschinen.

 

Zur Sicherheit werden den Bewohnern schon im Kindesalter die magischen Eigenschaften entzogen, gesammelt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
448 Seiten
ISBN:
9783641131890
Erschienen:
Juni 2014
Verlag:
Heyne Verlag
Übersetzer:
Kirsten Borchardt
8.04348
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 56 Regalen.

Ähnliche Bücher