Angelika bekennende Buchsüchtige

Favoriten

Meine Favoriten (38) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 305
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2007
Seiten: 326
Erscheinungsjahr 2009
Seiten: 345
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 501
Erscheinungsjahr 2007
Seiten: 336
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 409
Erscheinungsjahr 2006
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2014
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 299/589
  • Seiten: 65/567

Lese-Challenges

2018
Lese-Challenge Ziel: 24
Gelesene Bücher: 7

Über mich

Krimis, Biographien, Lovestorys, Humor, historiesche Romane, Kochbücher... keine Sachbücher; ich kann mir Fakten "verpackt" besser merken.
Musik, Essen, Reisen, reden, unsportlich, tierisch neugieig... das sollte mich auf die schnelle beschreiben :0)

Bei Instagram als neuneugierig unterwegs :) Mein Tauschregal ist leer, da ich meine Bücher in der Regel spende. Gerne kann aber die aktuelle oder ungelesene Lektüre angefragt werden.

Zitiert

Manchmal weiß ich gar nicht, dass es sich um mein Lieblingsbuch handelt, bis ich das Buch gelesen habe. Daher: gib Büchern eine Chance :0)

Letzte Rezension

Miss Gladys und ihr Astronaut
von David M. Barnett

Ganz große Unterhaltung!

GANZ große Unterhaltung!!!
Ich bin nur so durch die 410 Seiten geflogen.
Die Inhaltsangabe hat ihr Versprechen zu 200% eingehalten.

Schon lange hat mich keine Geschichte mehr so eingefangen.
Trotz der vielen traurigen, zum Teil bekannten, selbst erlebten, selbst gefühlten Stellen in der Geschichte, ist sie voller Hoffnung.

Wer andern eine Bombe baut - Christopher Brookmyre

Wer andern eine Bombe baut
von Christopher Brookmyre

Irgendwie schon ziemlich gut

Selten ist mir ein Kommentar zu einem Buch so schwer gefallen wie bei diesem Buch. 

Zu Beginn hat es mich mitgenommen, Spannung aufgebaut und dann irgendwie hängen lassen. Ich ahnte, dass das einem Zweck dienen und ich dran bleiben soll, der Rest hat mich dann wieder mitgerissen. Und zum Schluss machte auch so ziemlich alles einen Sinn und ich hoffte sogar auf ein neues Duo.

Schwestern für einen Sommer - Cecilia Lyra

Schwestern für einen Sommer
von Cecilia Lyra

Die Erwartungen wurden erfüllt

Ein leichter, dahinfließender Schreibstil.
Man kann dem Geschehen folgen ohne groß nachzudenken.

Der Klappentext verspricht, was Cecilia Lyra halten kann.
Kleinere Überraschungen inklusive, wird das Erwartete Stück für Stück "Wirklichkeit".
Selten nervig, meistens Herz erwärmend, so - wie es sich gehört.

Eine Lese-Empfehlung für zwischendurch.
 

Statistik

Rezensionen63
Fragen1
Artikel0
Kommentare299
Bewertungen213
Bücher in den Regalen560
Badges45
Freunde18

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Angelika bekennende Buchsüchtige